Erfahrung mit RePlus Tiefenstrahler Therapie oder VetDrop Therapie bei chronischem Sehnenschaden

By Babs49 | Bewegungsapparat, Lahmheiten

Hallo liebe Forummitglieder,

vielleicht kann mir ja jemand helfen. Ich habe einen 10jährigen Wallach, der seit längerer Zeit einen Schaden an der tiefen Beugesehne vorne rechts hat. Wir haben schon viel probiert, der Tierarzt hat ihn als austherapiert erklärt und jetzt arbeite ich mit einer Pferdephysiotherapeutin zusammen. Blutegel, Akupunktur, Quarkumschläge und als Futterzusatz Grünmuschelextrakt. Nichts scheint zu helfen, er lahmt weiterhin. Letzen Sommer war er auf der Weide mit anderen Pferden, dort wurde es besser, aber im Winter im Offenstall hat er sich wieder neu verletzt, so daß er jetzt wieder in der Box mit einem kleinen Paddock davor steht. Ich führe ihn jeden Tag 20 Minuten. Nun habe ich im Internet von den oben genannten Therapien gelesen. Kennt jemand hier diese Therapien oder hat sogar schon Erfahrung damit? Ich bin für jede Hilfe dankbar. Das Pferd kam bei mir zur Welt, daher hänge ich sehr an ihm.

Schon im voraus danke.

Babs49

(7) comments

Add Your Reply
>