Tendo PLus Erfahrungswerte

By anchy | Bewegungsapparat, Lahmheiten

Anchy hat sich vor ein paar Wochen die oberflächliche Beugesehne leicht aufgefasert. Sie war sehr schnell wieder lahmfrei, wurde geegelt und soll jetzt einfach im Winter pausieren.

Auf einer Seite , die ich hier nicht offen nennen will ( bei Interesse schicke ich den Link) wird für eine Studie mit Tendoplus geworben und auf meine ANfrage wurde ich auch sofort von einem netten Herrn zurückgerufen.
Nach einem langen wie mir schien Werbegespräch und dem damit vermittelten Gefühl,-ohne Tendo PLus könne es zwar heilen aber nicht – bekam ich dann das Angebot 2 Behandlungen mit TP für 1250 Euro und eventuell zusätzliche Spritzen umsonst zu erhalten, allerdings nur auszuführen von einem autorisierten TA. der auf der Liste der Firma steht, wobei mir im Verlaufe des Telefonats nicht klar wurde, ob es sich tatsächlich um die FIrma Tendoplus oder einem anderen Vertreiber handelte. Dafür würde ich meine Daten Tendoplus(?) zur AUswertung zur Verfügung stellen.
Auf meinen TA würde man sich zur Not, nach einem ausführlichen KOntakt einlassen.

Tendoplus soll die langen Fasern zum Wachstum bringen und daher die Sehen wieder belastungsfähig machen.
Es hört sich alles gut an, dennoch bleibe ich skeptisch, warum dieses Mittel nicht mittlerweile zum Standard in der Sehnentherapie gehört, wenn es sich doch so bewährt habe.
Geld zum Fenster rauswerfen möchte ich nicht und frage mich natürlich, ob die vom TA empfohlene Egeltherapie plus Schonung nicht auch den gewünschten Erfolg
bringt.

Morgen werde ich das mit meinem TA ausführlich besprechen, aber mich würde schon interessieren, ob jemand Erfahrungen mit dieser Behandlung hat.

(19) comments

Add Your Reply
>