warmes dickes Fesselgelenk

By Tati | Bewegungsapparat, Lahmheiten

Hallo Fories,
“kurz” zur Vorgeschichte meines Patienten:
8.August kommt mit Abschürfung Innenseite linkes Hinterbein von Koppel. Schwellung ab Sprunggelenk bis zur Fesselgelenk. Nach 20min gehen bleibt eine eigroße Verdickung an der Hinterseite des Beins zurück. Es wird gekühlt, Pferd darf auf Paddock.
11.August bis dato nur Paddock und Kühlen mit Tonerde. Durch 20min Schritt schwillt Bein gut ab. Aber ein kleiner Einschuss hat sich gebildet. TA wird verständigt, Pferd hat erhöhte Temperatur (38°, normal 36,9°) und wird noch am selben Tag mit Antibiotika behandelt. Täglich Tonerde und Schritt führen. Im Schritt völlig lahmfrei, Trab ist ein leichtes Ticken zu sehen, aber Pony trabt in der Longierhalle von selbst vor sich hin, galoppiert auch einige Schritte. Laut TA völlig ok solange er das von selbst macht. Unterstützend wird ab 11. ebenfalls Schüssler Salze 1,3 und 6 2x10pro Tag und Lymphomyosyt 1×10 pro Tag gegeben.
14.August Letztes Mal Antibiotikagabe. Homöopathisch wird weiter behandelt und täglich kalter Anguss und Tonerde. Laut Absprache mit TA, darf Pferd wieder auf Koppel. Schritt lahmfrei, ticken im Trab bleibt. Beim Abtasten relativ schmerzunempfindlich.
19.August Fesselgelenk deutlich geschwollen. Nach Untersuchung durch TA ist die Wunde komplett in Ordnung und verheilt, der Einschuss (das schwammige) ist weg, Temperatur normel. Die jetzige Schwellung ist warm und hart und deutlich schmerzempfindlich. Schritt ok, Trab lahm. Pferd geht bis auf weiteres nur auf Paddock, Homöopathisch gehts weiter wie bisher. Täglich Percutinpaste.
Aktuell sitze ich auf heißen Kohlen und warte auf den TA zum Röntgen und Schallen, damit wir genau wissen, was da los ist. (hoffe sie meldet sich noch heute)
Habt ihr eine Idee was das sein könnte? Ich bin echt ratlos und wühle mich durchs Netz. Vielleicht hatte einer von euch schon mal was ähnliches?
Anbei noch ein paar Bilder


Danke im Voraus für jeden Rat! Auch was man homöopathisch machen kann. Ich bin aufs schlimmste von Bruch über Gelenksentzündung gefasst. :seufz:
LG Tati 😉

(36) comments

Add Your Reply
>