So nun hab ich hier mal was zum Thema schiefes Becken.

Bei Pina wurde ja bei der Ankaufsuntersuchung ein Beckenschiefstand festgestellt, den der TA aber nicht für dramatisch hält.

Was mir bereits beim vorreiten damals aufgefallen ist, ist das Pina auf der Linken Seite Schwierigkeiten hatte richtig anzugaloppieren und sich zu biegen.

Kann das was mit dem Becken zu tun haben, oder wie wirkt sich so etwas aus, hat jemand ähnlichen Sachverhalt.

Ich denke da sie ausschließlich im Gelände von den Vorbesitzern geritten wurde, das da auch nicht groß drauf geachtet wurde.

Mittlerweile habe ich durch Gymnastizieren an der Longe, meiner Meinung nach schon ein wenig verbessert, das angaloppieren links, auf dem richtigen Fuß, schaffen wir mittlerweile fast immer, es sind nur manchmal noch Tage wo ich das Gefühl habe sie muss sich erst sortieren um dann beim 2. Mal richtig anzugaloppieren.
Auch unter dem Sattel schaffen wir es mittlerweile recht gut, trotzdem merke ich das ihr auf der linken Seite alles ein wenig schwerer fällt

(13) comments

Add Your Reply
>