Allergietest sinnvoll?

By Wumba | Atemwegserkrankungen, Allergien

Bringt ein Allergietest (wegen Atemwegserkrankung) sinnvolle Ergenbnisse oder läuft es letztendlich doch lediglich auf eine Haltungsumstelleung (staubarm, Späne, Heulage) hinaus?

Ich stehe einem Allergietest und einer Desensibilisierung kritisch gegenüber. Alleine der Test soll schon ca. 200,- Eur kosten. Nach meinen letzten TA-Rechnungserfahrungen gehe ich sogar von ein bisschen mehr aus.
Was bringt es mir, zu wissen, auf was mein Pferd allergisch ist und ob es überhaupt allergisch ist, wenn ich die meisten Umweltfaktoren sowieso nicht ausschalten kann?

Mich würde interessieren, ob es hier Erfahrungen gibt, bei denen sich der Test und ggf. eine Desensibilisierung tatsächlich gelohnt hat. Oder ist man nachher nur ärmer und eigentlich genau so schlau wie vorher. :denk:

Soweit mir bekannt, können sich Allergien auch ständig wandeln, der Test wäre dann eh nur eine Momentaufnahme. Ich bin gerade völlig überfragt, ob ich das machen lassen soll oder nicht. ?(

Ich tendiere zu “bringt nix”, TA ist da anderer Meinung. (Allerdings tappt man auch noch völlig um Dunkeln, was das Hüschi hat.) :wacko:

(11) comments

Add Your Reply
>