COBD , wer hat erfahrungen ???

By FlickaTaraLuna | Atemwegserkrankungen, Allergien

Hallo , meine stute hat beim reiten immer ein schweres atem geräusch.

Habe auch berreits den TA da gehabt der erste hat ihr ventiplus verschrieben was aber überhaupt nichts brachte und sagte sie hat wohl eine pollen allergie.

Dann habe ich noch einen anderen TA geholt da es einfach nicht besser wurde. Dieser hat sie erst im ruhe zustand und dann unter belastung abgehört und meinte sie hätte ein pfeifen auf der lunge und wäre verschleimt.
Da ich angst hatte sie könnte ein kehlkopfpfeifer sein habe ich gleich einen termin für eine bronchoskopie gemacht.

Ihr kehlkopf ist in ordnung , sie war jedoch extreme verschleimt so das er eine probe ins labor gegeben hat.

Hier kam raus das sie viele verschiedene bakterien hatte unter anderem wurden auch wenige bakterien einer chronischen bronchitis gefunden.

Dannach bekamm sie einen schleimlöser und ein antibiotika. nach gut 14 tagen war der schleim weg doch das schwere atmen(leichtes pfeifen) beim reiten blieb und der TA sagte das ihr lunge noch etwas zugezogen sei, er wollte ihr cortison spritzen was ich jedoch nicht machen lassen habe .

Kann es sein das sie COBD hat ? Was ich sehr komisch finde , ich habe sie seit 2 jahren und sie hat seit dem nicht einmal gehustet.

Muss ein pferd mit einer COBD erkrankung husten oder kann es sein das es nur ein atem geräusch hat und jahre lang nicht hustet ?

Ist diese krankheit heilbar und wie kann ich ihr das leben erleichtern , sie ist erst 6 und ich möchte sie noch einige jahre reiten was momentan bei warmen wetter aber überhaupt nicht möglich ist.

Wer kann mir helfen ?????

(127) comments

Add Your Reply
>