Dosieraerosole aus der Humanedizin fürs Pferd

By Fürstenberg | Atemwegserkrankungen, Allergien

Mein Pferd ist leider hochgradisch allergisch und nun beginnt wieder die fiese Pollenzeit.
Er juckt sich das Gesicht und die Nase und schnickt mit dem Kopf, wenn die Allergenbelastng zu hoch wird und Sonne hinzu kommt ;(

Dieses Jahr kommt nun wieder ein Hustenreiz hinzu.
Ich habe einen Ultraschallvernebler, und in der Saison nutze er ihn regelmäßig mit Kochsalzlösung und B-Vetsan.
Nun geht dieser hartnäckige Hustenreiz aber aktuell nicht weg und der TA riet mir, dass er eine Woche Kortison inhaliert und zusätzlich gab es eine Dose Venti-Plus.
Ich hatte vorher schonmal gelesen, dass de Verneblung mittels eine MDIs teilweise effektier ist. Mein TA kennt sich hierzu nicht ausreichend aus. War schon ganz begeistert, dass ich tatsächlich eine Inhalator besitze…

Ich würde gerne einmal sammeln, welche Aerosole ihr gegen welche Symptome eingesetzt habt.
Nach meiner Recherche ist Viani für de aktuelle Problematik einen Versuch wert. Wie habt ihr das dosiert?
Aber ich würde gerne auch ein Spray speziell für die Allergieproblematik ausprobieren, z.B, Intal. Gibt es hierzu Erfahrungswerte?

(41) comments

Add Your Reply
>