Nässende Wunde

By Jessy. | Allgemein, sonstiges

Bin mir nicht sicher ob es hier richtig ist, wenn nicht, einfach sagen 🙂

Nunja, ich hab mit meinem Sorgenkind ein Problem.
Nachdem er ja 4 Wochen verletzungsbedingt stand, hat er jetzt vorne rechts was.
Er hat sich nämlich am Karpalgelenk aufgeschlagen. Wie er geschafft hat, keine AHnung. Wahrscheinlich hat er sich den einzigsten Stein auf der Koppel gesucht und sich draufgelegt oder – mal wieder – gegen den Zaun gehauen.
Die Wunde ist ca 1 cm lang.
Ja, jetzt nässt das ding doch recht stark. Wenn ich in den Stall komme ist der stand nach 24 Stunden dass das Fell bis runter zum Huf leicht feucht ist.
Ich habe das Gefühl es wäre leicht dick. Aber er geht weder lahm, noch ist er empfindlich (nur wenn man direkt auf die Wunde fasst), er tobt, legt sich hin, kann das Bein heben wie das andere, es ist nicht warm und er hat kein Fieber.
Ja, jetzt bin ich unentschlossen was ich tun soll.
Momentan desinfiziere ich und mach Zinksalbe drauf.
Habt ihr ein Rat? Soll ich gleich den TA rufen? Wobei ich dann dort wohl arbeiten muss um meine Schulden in absehbarer Zeit zahlen zu können.

(4) comments

Add Your Reply
>