Druck auf der Blase nach Dressurarbeit??

By Patti | Allgemein, sonstiges

Hallo zusammen –

folgendes Phänomen:

Wenn ich morgens auf dem Viereck arbeite, hat mein Stutentier neuerdings (so seit ca. 6 Wochen) scheinbar einen unheimlichen Druck auf der Blase.
Stehen wir noch kurz auf dem Viereck nach dem Unterricht, um mit meiner RL das ein oder andere zu besprechen, fängt sie an zu scharren und zappelt unheimlich rum. Wenn ich dann zum Stall geritten bin und am Putzplatz absitze, kann es passieren, dass sie schon – während ich absitze – anfängt zu pinkeln.
Ist klasse so auf den Verbundsteinen mit Bandagen um den Beinen…..

Seit einigen Tagen pinkelt sie aber nicht mehr sofort auf dem Putzplatz, sondern stellt sich nur ansatzweise so hin wie zum Pinkeln, und will unbedingt in die Box. Da lasse ich sie natürlich auch umgehend rein, sie pinkelt dann auch sofort, aber danach fängt sie an die Box total umzuwühlen. Scharrt alle Seiten frei, bis sie in der Mitte nen Riesenberg Stroh hat und irgendwann äppelt sie dann auch. Das dauert dann ungefähr so an die 10 Minuten, bis sie wieder “ruhig” ist, nicht mehr wühlt etc.

Komischerweise zeigt sie dieses extreme Wühlverhalten (was ähnlich so ist, als ob ein Pferd kolikt) nur nach der Dressurarbeit, vor allem, wenn wir richtig intensiv gearbeitet haben.
Kommen wir aus dem Gelände oder nach der Springstunde, pullert sie zwar auch sofort in die Box, aber sie schaufelt dann nicht so extrem alles um.

Heute morgen war es auch wieder extrem – sie steht dann nach dem Pinkeln trotzdem immer noch so “hinten raus” und wühlt und wühlt….
Ich hab sie dann kurz wühlen lassen, dann hab ich sie aus der Box geholt, die Bandagen entfernt und abgeschwammt und Beine abgespritzt. Dann wieder in die Box, da hat sie dann ihr “Leckerchen” bekommen und dann war wieder alles gut.

Im Unterricht war sie extremst gut heute – hat wunderbar mitgearbeitet.

Kann durch die Anstrengung in der Dressur bei ihr da irgendwie Druck auf der Blase entstehen? Habt ihr da ne Erklärung?

Gruß
Patti

(41) comments

Add Your Reply
>