Lauter Fragen zur Ankaufsuntersuchung

By oxford | Allgemein, sonstiges

Rate this post

Wir haben ja nun ein Pferd gefunden, was wir nehmen werden, so fern es die Ankaufsuntersuchung besteht.
Nun frage ich mich, wie viele Röntgenbilder man machen lassen sollte und wovon genau. Beine ist ja klar, Rücken vielleicht auch? Wie habt ihr es gemacht?
Das Pferd steht ca. 90 minuten mit dem Auto von uns weg, ist es sinnvoller meinen TA zu beauftragen oder mir da einen TA zu suchen oder gar den TA vom Verkäufer zu nehmen? Wenn ich mir da einen TA suche, kann ich dann die Röntgenbilder auch noch meinem TA zeigen, oder werden die gar nicht an mich herausgegeben? Bei den Röntgenklassen, 1 und 2 kann man wohl bedenkenlos kaufen, aber was ist mit 3? Oder bei 2-3? :panik:
Worauf sollte ich noch achten? Es ist wahrscheinlich besser, bei der AKU vor Ort zu sein, oder? Was sollte alles gemacht werden, außer Röntgen? Beugeproben, allg. Zustand, Zähne, Haut, Augen? Habe ich was wichtiges vergessen?
Ich hab sowas doch noch nie gemacht! :panik1: Ich mache mir soviele Gedanken. Fallen viele Pferde bei der AKU durch? :flucht: Oder ist das meistens doch nur eine “Formalität”?

(7) comments

Add Your Reply
>