Pferd in Rente schicken??

By testadmin | Allgemein, sonstiges

Hallo, erstmal hoffe ich dass das Thema hier richtig ist, war mir da nicht ganz so sicher.
Ich habe mich heut nach langem hin und her dazu entschlossen mein Pferd in Rente zu schicken, nach dem ein oder anderen Einwand von Bekannten, habe ich etwas Angst oder bedenken ob ich das richtige tue. Ich fange mal am besten ganz von vorne an zu erzählen. Er ist 18 JAhre alt und ist viele viele Jahre im großen Sport gegangen, war danach Lehrpferd bis er einen entzündeten Fesselträgerschenkel vorn rechts bekam, dazu wurden dann noch Verkalkungen vorn rechts festgestellt. Er wurde behandelt und auskuriert und hatte ca. 1,5 Jahre Pause. Da er aber sehr mürrisch wurde und man merkte das es ihm nicht gefiel nichts mehr zun tun, fing ich nach Absprache mit dem TA an ihn langsam durch Bodenarbeit wieder aufzubauen und ihn Freizeitmäßig zu Reiten,d.h. etwas Bodenarbeit Geländeritte und leichte Bahnarbeit. Das haben wir nun auch über ein Jahr gemacht und er hatte immer viel Freude war voller Energie dabei und blühte wieder richtig auf. Nun habe ich die letzten Wochen eine ziemlich Veränderung bei ihm festgestellt. Ich merke das er richtig lustlos und träge geworden ist, ihn in den Trab zu bekommen hat schon fast etwas von Überredung und überflüssige Schritte liegen ihm gar nicht mehr. Zudem merke ich das es ihm schwer fällt Kurven zu Reiten auserdem stolpert er vermehrt, was auf die Verkalkungen zurück zu führen ist. Diese ist nun mal da und wird auch nie wieder weg gehen und das er früher oder später Symptome die darauf schließen, zeigen wird, ist mir völlig bewusst. Ich denke für mich eig. das ich die richtige Entscheidung treffe wenn ich sage, er musste viele viele Jahre hart arbeiten er hat es sich mehr als verdient einfach nichts mehr tun zu müssen und noch ein paar friedliche Jahre auf der Weide verbringen darf. Ich würde sehr gerne eure Meinungen dazu hören, denkt ihr es ist das richtige was ich tue oder nicht??

(20) comments

Add Your Reply
>