Harngrieß – Blasenentzündung

By Sonna | Allgemein, sonstiges

Hallo,

über die Suche hab ich leider nichts gefunden….

Gestern stellte ich bei meinem Wallach das erste mal Probleme beim pieseln fest: er musste mehrmals in kurzen Abständen kleinere Mengen, bis schließlich einige wenige Bluttropfen folgten. Mit dem TA telefoniert: ne ne das wären vermutlich nur dunkelgefärbte Harnkristalle, geben sie mal Salz ins Trinkwasser und warten ab.

Hm. :daumen:

Letzte Nacht nochmals zur Kontrolle zum Stall gefahren weil ich keine Ruhe hatte, Pony lag zuerst im Paddock, stand dann aber direkt auf als ich kam und pieselte glatt ne rote Brühe aus, die ich direkt mal mit einem Glas auffing. Danach frass er aber in aller Ruhe, trank und pieselte glatt noch mal, dann aber eine milchig-trübe Brühe die ich wieder im Glas auffing.

Heute morgen das gleiche Spiel nochmal: zum Stall, Pi mit nem Glas abgefangen, mit allen Proben dann zum TA.

Der wiederum meinte er habe es zwar untersucht, nichts gravierendes feststellen können, außer bei der trüben Probe die stark konzentriert sei und ziemlich viel Harngrieß enthielt.

Ich soll nun aus dem Bottich tränken, Wasser und Futter mit Salz anreichern damit Herr Pferd mehr trinkt und eben besser „durchspülen“ kann.

Zusätzlich werde ich mir später aber noch Teststreifen bei meiner THP besorgen um den Urin mal zu testen. Ich trau der ganzen Sache nicht so wirklich 🙁

Dazu muß ich aber sagen: Herr Pferd ist fit, frisst normal und hat auch kein Fieber.

Hat hier jemand Erfahrung mit dem Thema?

LG, Sonna

(5) comments

Add Your Reply
>