Lymphangitis

By -Tanja- | Allgemein, sonstiges

Nach einem gerade so überstandenen Infekt (woher wissen wir nicht so genau, mein Pferd hatte drei Tage nur Fieber, sonst merkte man nichts, kein Husten, kein Rotz) hat mein Pferd nun eine Lymphangitis. Sei wohl lt. TA nach einem Infekt nicht gänzlich ungewöhnlich. Das rechte Hinterbein ist vom Fessel- bis zum Sprunggelenk geschwollen (ich dachte zuerst an Phlegmone), es wird bei Bewegung besser. Lahm geht er nicht, möchte aber nicht richtig beugen – was ich bei der Schwellung auch verstehen kann.

Er bekommt nun neben Antibiotika (im Nachgang zum Infekt) noch Metacam und Naquadem (letzteres zum Abschwellen des Ödems). Nachts soll ich ihn ein weniger strammer eine BOT-Gamasche anziehen. Und wir sollen viel spazierengehen.

Hat jemand von Euch mit so etwas Erfahrung? Wie schnell wurde das wieder? Gab es auch Verschlimmerungen?

(1) comment

Add Your Reply
>