Mähne und Offenstall

By Blümilein | Gesundheit

Hallo liebe Friesenreiter,
ich hoffe diesen Thread habe ich hier unter Gesundheit so richtig platziert… :S 🙂

Ich wollte mal hören, wer von euch seinen Friesen in Offenstallhaltung hält. Und zwar steht mein Friese nun seit 5 Wochen im Offenstall (ich bin von Boxenhaltung in Offenstallhaltung zu meinem Pony gezogen) und wie das so ist in einer kleinen Herde, gibt es auch öfter mal Machtkämpfe….
Und ich habe dabei immer Angst, dass einer der anderen Pferde die Mähne meines Friesen erwischt. Ich bin da sehr pingelig schon irgendwie 😉
Ich habe sie bis jetzt immer eingeflochten gehabt, lange Zöpfe nach unten oder mal am Mähnenkamm runtergeflochten. Durch die vielen kleinen Insekten, sie so bei uns rumschwirren ist es nun aber passiert, dass mein Friese sich etwas jucken wollte am Holzpfeiler.. Leider ist er mit dem einen Zopf in dem einen Isolator hängen geblieben und ein kleine Strähne des Zopfes war nur noch halb so lang ;( ;( :panik: :kowa:
Jetzt hab ich natürlich die Isolatorne rausgedreht (Der Pfeiler wird im moment nicht benutzt sag ich mal so, wir haben gerade etwas umgebaut) und den Mähnenkamm mit Mähnenliquid eingeschmiert und hoffe, dass es erstmal nicht wieder passiert. Ich überlege nun, ob es besser ist, die Mähne offen zu lassen oder ob ich sie eingeflochten lasse… Ich habe Angst, dass die anderen Pferde Haare ausbeißen, aber das mit dem scheuern an den eingeflochtetn Zöpfen war genauso blöde :red: ;( Jetzt bin ich ratlos :seufz: . Wie macht ihr denn das so? 😉
Vielleicht übertreibe ich auch :nix: :red: :seufz: :rolleyes:

(23) comments

Add Your Reply
>