Geschirr für PRE

By Castellano | Fahrsport

Diese Seite bewerten

Wir sind ja gerade dabei Cervantes einzufahren (noch ganz am Anfang) und ich schaue mich immer mal nach einem guten, gebrauchten Einspännergeschirr um.
Allerdings bin ich mir völlig unsicher as die Größe anbelangt.
Ein Haflingergeschirr geht gerade so (für trockenübungen reichts), ist aber eigentlich zu groß. Kopfstück geht schon gleich gar nicht (ich mußte auch die normale Reittrense auf Maß schneidern lassen ;( ).
Wäre ein Vollblutgeschirr eine alternative? Ist das größer oder kleiner als Haflinger? Pony wird zu klein/eng sein…. hmmm.

  • Avatar pfema sagt:

    Es gibt kein Geschirr von der Stange, welches immer passt, wenn der Name draufsteht. Ein Geschirr muß angepaßt werden. Gerade die Iberer und die Haffis machen mir immer besondere Sorgen, da für sie immer WB oder COB angeboten wird… :kotz:

    Willst Du deinem Pferd einen Gefallen tun, fahr zu einem FAHRAUSRÜSTER, Reitsporthändler sind idR ein NoGo !

    Gib bitte auch etwas mehr aus, laß Dich nicht durch die Preise in der Bucht täuschen. Die meisten Geschirre kommen aus Indien und Pakistan. Die Qualität ist oft unter aller Sau. Dein Leben hängt dran :ja:

    Bei Fragen, PN…

    Peter

  • Avatar Caterchen sagt:

    Wir sind ja früher mit unseren Hafis viel gefahren, auch turniermässig.

    Unsere Geschirre haben wir alle maßanpassen lassen und zwar von einem Ungarn.

    Der ist dann für 1-2 Tage nach Deutschland gekommen, hat Maß genommen und sie dann zu Hause gemacht.

    Meines Wissens sind die Ungarn für ihre Lederverarbeitung bekannt und ausserdem um einiges günstiger, so ein angepasstes Geschirr von da hat ca das selbe gekostet wie bei uns eins von der Stange.

  • Avatar maurits sagt:

    ich kenne einen sehr guten Fahrsportausrüster, der Dir sicher weiterhelfen kann. Dort besteht die Möglichkeit, aus Geschirren verschiedener Größen ein passendes zusammenzustellen, dann hast Du ein gutes neues Geschirr ohne gleich das Geld für ein Maßgeschirr ausgeben zu müssen. Die Qualität ist hervorragend und die Preise nicht sooo super billig aber für diese Geschirre mehr als angemessen und fair.
    Wenn Du Interesse hast, schreib mich bitte kurz per pn an.

    lg
    maurits

  • Avatar Castellano sagt:

    Ich seh schon, es wird ein teurer Spaß *seufz* Habe jetzt mal grob mit 800€ gerechnet. Bin ich da mit einem angepassten, guten Geschirr (es muß keine Luxus-Turnierausstattung sein), noch gut dabei? Oder muß ich mit viel mehr rechnen?

  • Avatar Rubio sagt:

    Ich hätte gesagt, Du sollest mit mindestens soviel wie für einen guten Sattel rechnen, wobei mein Sattel billiger als mein Geschirr war. Vielleicht bekommst Du was gutes gebrauchtes.

  • Avatar maurits sagt:

    nee, nich so teuer wie ein hochwertiger Sattel.

    lg
    maurits

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Danke Maurits für den Link! 🙂

  • Avatar Castellano sagt:

    *schluck* Ein hochwertiger Sattel liegt bei mir bei 2-3.000€. Ok, soviel wollte ich nu nicht investieren.

  • Avatar Rubio sagt:

    maurits, kannst Du mir den Link auch mal schicken. Für meine Stute habe ich ja nun schon ein Geschirr, aber vielleicht will ich für den Buben auch noch mal eins, wobei ich beim Anfertigen darauf geachtet habe, dass es auch ihm passen könnte.

    Danke!

  • Avatar Castellano sagt:

    ja, mir bitte auch den link!

  • >