Fuß beim reiten verdreht! Was dagegen tun?

By Tamsel | menschliche Leiden

Hallo erstmal,
entschuldigung wenn ich hier im falschen thema gelandet bin ich wusste aber nicht wo ich es hinschreiben soll.

Also ich verdrehe mir in der Reitstunde immer irgendwie den rechten Fuß so dass mir der Knöchel weh tut.
In den Reitstiefeln ging es gar nicht mehr, deswegen reite ich jetzt in halbreitstiefeln und ziehe chaps drüber.
Kennt jemand das problem oder weis was man dagegen machen kann??
Meine Mutter meinte ich müsste mehr sport machen und joggen würde dagegen helfen stimmt das?
Danke schonmal im voraus!
Tamsel

  • Avatar Squeegy sagt:

    Hi, ich glaube das Thema ist hier verkehrt, ich kann es aber nicht verschieben 😉

    Zum Thema: ich mache das auch, immer wieder..
    Meine RL sagte das ich mein Bein aus der Hüfte eindrehen muss, dann liegt der Fus automatisch richtig. Ich drehe meinen Fuß aber direkt aus dem Fußgelenk ein..

    Ich versuche mich nun immer bewusst richtig hinzusetzen und mein Bein in der Hüfte einzudrehen, dann gehts besser :ja:
    Wenn ich das gar nicht hinbekomme lass ich den Fuß eben mal zur Seite zeigen..

    Ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken.

  • Avatar Tamsel sagt:

    ja einigermaßen hab ichs verstanden aber bei mir tut dann immer der ganze knöchel am rechten fuß weh! Ist das bei dir auch so?

  • Avatar Squeegy sagt:

    Ja. Lass mal die Steigbügel weg und achte darauf wie beide Füße „fallen“ ohne etwas bewusst zudrehen. Dann müsste der Fuß mehr nach außen zeigen und dann versuchst du das ganze Bein oben einzudrehen 😉
    Wir haben dazu auch trocken Übungen gemacht. (Ohne Pferd so auf den Boden gestell wie man auf dem Pferd sitzen würde und dabei auf die Beine geachtet und gedreht)

  • >