Fliegende Galoppwechsel

By Bina | Ausbildung

Diese Seite bewerten

Ich hab eine Frage an euch bezüglich fliegender Galoppwechsel.
Mein Friesenhengst mag diese überhaupt nicht behirnen, springt auf Hilfe NUR Vorne um, das Hinterbein ist einfach nicht mitzunehmen, er springt auch nicht nach, es tut sich hinten absolut gar nichts.
Wir haben schon einige Ratschläge beherzigt es aus den Galopptraversalen zu probieren, aus dem Aussengalopp, Umkehrt Wechsel, Tourenwechsel bei X Hilfegebung, haben vermehrt Krupp herein im Galopp geübt oder Piaffe, nix zu machen.
Ich würde seinen Galopp wirklich als *stark* bezeichnen, er hat genügend Kraft sich *hintenrum* zu versammeln; seine Piaffe ist echt ein Traum.
Mein RL und ich dachten einfach, er wäre jetzt so weit.

Als nächsten Schritt haben wir eine Stange dazugenommen, nu ja von 10 Malen sagen wir springt er 2 x korrekt durch, die anderen Male im Kreuz weiter. Ich denk einfach, er weiss wirklich nicht was wir von ihm wollen. Es ist auch nicht so dass wir ihm massiv überfordern, wir haben dies im März vermehrt geübt (4 x die Woche über 1 Monat hinweg) und dann wieder bis jetzt im Juli Pause, weil ich dachte: nu ja, einfach nicht überfordern.

Habt ihr vielleicht Tipps für mich oder andere Trainingsmethoden? Auf was muss ich vermehrt achten? Wie habt ihr das euren Friesentieren beigebracht?

(14) comments

Add Your Reply
>