Hallo Ihr Lieben!

Im Internet bin ich auf Flektron Ohrmarken aufmerksam geworden, die die Fliegen und Mücken von Rindern fernhalten sollen. Habe gehört, dass auch einige Pferdebesitzer diese Marken ihren Pferden umbinden, um sie vor Insekten zu schützen. Allerdeings scheint es sie nur 10er Pack für Landwirte zu geben.

Starpferd: Helena schwarze PRE Stute

Spanische Traumpferde

Dein eigenes Jungpferd nachziehen aus einer spanischen Traumstute? Bereits ab 1.500 € (mit Schutzvertrag).

Kann man diese Dinger wirklich auch bedenkenlos bei Pferden benutzen und wer hat schon Erfahrungen damit gemacht? Nützen sie was oder macht der Kauf nur den Hersteller reicher???

Viele Grüße,
die Krabbe

  • Merlin-Adair-of-Kingsholm sagt:

    Hallo! 😉

    In irgendeinem Fred hatten wir hier schonmal drüber gesprochen…war glaube ich der Kriebelmücken-Fred! Ich hatte für meine Beiden auch schon diese Ohrmarken, sie brauchen Fellkontakt um zu wirken, hatte sie in die Mähne geflochten, hielt aber nicht gut und der Teil der Mähne verfilzte zusehens… Ich glaube jemand hier meinte man müsse die ans Halfter mache, dann wirken die auch! Da meine aber auf der Weide kein Halfter tragen war das für mich nicht realisierbar… Geholfen haben die bei meinen Beiden nicht! Hab meine damals vom TA geholt, gabs da auch einzeln!

  • Strick sagt:

    Ich habe zwar nicht die Flectron 8) :no: sondern die Auriplak von Virbac, bin aber bisher sehr zufrieden. :ja:

    Jedenfalls im Bezug auf Kriebelmücken und Gnitzen. Die Bremsenzeit geht jetzt erst los und ich bin gespannt ob es da auch hilft. :maul:

    Da für mich Halfter auf der Weide auch ein No Go ist, habe ich mich entschlossen die Dinger (2 pro Pferd sagt mein TA) an einen Halsriemen anzubringen.

    Mähne einflechten ging bei meinen nicht zu Dünn ;( . Die Teile brauchen Haut und Schweißkontakt. Außerdem haben sich die Herrschaften die Dinger innerhalb eines Tages abgeschubbert. :maul:

  • Lilly27 sagt:

    Also ich habe die Flectron-Dinger letztes Jahr ausprobiert, hab sie mir von meinem Bruder (Landwirt) besorgen lassen…
    und war echt enttäuscht, hab mir echt Hoffnung gemacht die nützen was bei dem Preis…
    Habe meinem Pferd zwei in die Mähne geflochten , bestimmt drei Monate lang….gebracht hat es gar nix…aber vielleicht war die Bremsen Belastubg bei uns auch eibnfach zu groß, Weide mitten im Moor mit Wald drum herum…evtl probier ich es dieses Jahr nochmal, er steht ja inzwischen wo anders…

  • Strick sagt:

    Dann versuch doch mal die Auriplac, ich habe jetzt schon von so einigen gehört das die Flectrons nicht geholfen haben :denk: :nix:

  • patch patch sagt:

    Hi,
    ich habe auch die Auriplac benutzt. Gab es auch einzeln beim Tierarzt. Wirkung war zumindest besser als Fliegenspray und so´n Kram…

    LG, Patch

  • Valioso sagt:

    ich habe mir die Dinger auch besorgt und bin schon sehr gespannt. Für die Jungs auf jeden Fall. Ich weiß nur nicht was ich mit den Mädels machen soll. Würdet Ihr einer tragenden Stute oder einer Stute mit Fohlen so ein Ding anbasteln?

  • >