Fasching – wie werdet ihr euch verkleiden?

By Lexikon | Archiv: Smalltalk

Diese Seite bewerten

Damit ich nicht – wie jedes Jahr – auf den letzten Drücker nach einem Kostüm suchen muss, mache ich mir ausnahmsweise mal rechtzeitig schon jetzt Gedanken zu meiner diesjähringen Faschingsverkleidung.

Bisher stehen drei Outfits zur Wahl:

– Nonne (einfach und kostengünstig)
– Krankenschwester (Kostüm bereits vorhanden, habe aber wenig Lust, wieder auf „Doktorspiele“ angesprochen zu werden…) :rolleyes:
– Cowgirl.

Was meint ihr?

Cowgirls rennen immer sehr viele rum. :sleep:

Würde gerne mal als Cleopatra gehen, aber da werde ich wohl frieren.

Und mir was selber basteln… nein, das kann ich leider gar nicht.

Erzählt doch mal – wie werdet ihr euch verkleiden?

  • Avatar Quidam sagt:

    Ich bin letztes Jahr als Schneemann gegangen – war lustig und warm war es auch 😉 das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/33989/ Dieses Jahr bin ich noch unschlüssig… :denk:

  • Avatar Lexikon sagt:

    witzig und originell 🙂

    erinnert mich an meine beiden Freundinnen

    die hatten auch weiße Overalls – gingen aber als Aronal und Elmex

    wo kriegt man die Teile eigentlich her?

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Erzählt doch mal – wie werdet ihr euch verkleiden?

    Gar nicht :eye: ich hasse Fasching :panik1: :panik1:

  • Avatar Lexikon sagt:

    Spaßbremse :eye:

    auf Umzüge stehe ich im Übrigen auch nicht, aber auf Faschingsbälle („auf und nieder immer wieder…“, „und dann die Hände zum Himmel…“ 😀 ) gehe ich eigentlich schon ganz gern :party:

  • Avatar Quidam sagt:

    Du hast das „rote Pferd“ vergessen :party: 😀

    Die Anzüge gibt es eigentlich in jedem Baumarkt – nennen sich glaub ich Maleranzüge.

  • Avatar Merlin-Adair-of-Kingsholm sagt:

    Hihi, meine Freundin ist letztes Jahr als Kaktus gegangen… 😀
    Einfach so einen Ganz-Körper-Anzug zum streichen grün einsprühen und mit einer Heisklebepistole Kabelbinder auf den ganzen Anzug kleben, oben auf dem Kopf dürfen ruhig ein paar mehr sein! 😀

  • Avatar Quidam sagt:

    Das ist ja ne geniale Idee!!! :thumbsup: *notier*

  • Avatar Lexikon sagt:

    „komm‘ hol‘ das Lasso raus“ – Meeensch, wie konnte ich den vergessen?

    Kaktus 8)

    ich wollte immer eine Blume sein

    den Unterkörper im Topf, der Oberkörper ist der Blumenstiel und um den Kopf rum so schöne Blüten :rolleyes:

    gibt’s, glaube ich, für Kinder

    aber ich kann nicht basteln ;(

  • Avatar Sol sagt:

    Ich geh wohl wieder als Hippie…einfach in der Kleiderkiste wühlen, langer weiter Rock, Wollstrumpfhose, Tunikabluse, Grürtel drüber, Haare flechten und Blume rein, Retro Sonnenbrille…passt schon 😉

  • Gandi Gandi sagt:

    Erzählt doch mal – wie werdet ihr euch verkleiden?

    Gar nicht :eye: ich hasse Fasching :panik1: :panik1:

    :thumbsup: Geht mir genau so…
    Bin froh, dass meine Kinder aus dem Alter mit Kinderfasching raus sind. Somit bekomm ich von dem allen gar nichts mehr mit. GSD 😀 😀 😀

  • Avatar lovelyhorses sagt:

    Ich hasse den Mist und gehe dann lieber reiten,da habe ich freie Bahn

  • Avatar Ilustre sagt:

    Strassenkarneval kommt für mich auch nicht in Frage aber wir haben hier im Ort jedes Jahr eine hammergeile Faschingspaty, bei der sich ausnahmslos alle (auch die Jugendlichen) verkleiden. Der DJ macht super Tanzmusik, so das für jeden mal was dabei ist (nicht nur Wolle Petry :kotz: )..
    Ich habe mir in Dubai eine Abaja und ein Hajib (schwarzer dünner Mantel mit Kopfschal und Gesichtstuch) gekauft. Daher werde ich mich als brave Muslimin verkleiden. Das ist prima, einfach einen fetten Kajalrand um die Augen und keine große Überlegung, wie geschminkt und gestylt wird :blinzel:
    Mein Mann geht passend dazu als Scheich :panik:

    Helau..

    kichernde Grüße
    Ina

  • Avatar Lexikon sagt:

    Ilustre, ich sehe das wie du

    Umzüge eher nein, aber die Faschingsbälle, die ich besuche, finde ich dahingehend auch ganz toll, weil von Jung bis Alt alles dabei ist, und sich alle auch benehmen, miteinander tanzen, lachen und feiern

    als ich in China war, habe ich mir – leider ohne vorherige Anprobe – auch so ein Kleidchen gekauft, mit Drachen drauf und so Zeug

    sieht klasse aus, ist mir aber leider viel zu eng :S

    vor Jahren bekam ich mal einenTipp über ein Brautmodengeschäft, das ausrangierte Hochzeitskleider einfärbt und dann für Fasching vermietet

    hat mich damals 150,00 Mark gekostet, war der Hammer, ich war der Hingucker des Abends und fühlte mich wie Sissi

    leider konnte ich wegen dem Reifrock kaum sitzen, bei Polonaisen musste ich auch passen, und ständig trat mir Jemand auf die Schleppe, aber einmal im Leben durfte ich eine Prinzessin sein… :rolleyes:

  • Avatar Comenius sagt:

    Ich hasse Fasching und bin froh, diese Jahr mal nicht um die Zeit ein Praktikum in der Schule machen zu müssen :flucht:

  • Avatar Legolas sagt:

    Fasching, bähh, die Zeit der Narren, als wären täglich nicht genügend unterwegs :flucht:

  • Avatar Sue sagt:

    Was Leute an Fasching finden werde ich nie begreifen :flucht: :panik1:

  • Avatar Patrizia81 sagt:

    das einzige was ich an Fasching mache ist Kinderfasching mit meiner Tochter und ihr zu liebe lass ich mir ein Herz auf die Backe malen aber zu mehr bin ich nicht im stande. ich mag Fasching einfach nicht das ist für mich nurwieder ein Grund sich sinnlos zu betrinken. Muss man auch wenn man die ganzen anderen sieht…
    nein ich lasse jedem seinen Spass und bin nur mitfühlend und nehme rücksicht auf die anderen wenn ich nicht auf eine faschingsparty gehe

  • Avatar Ilustre sagt:

    Hihi,
    ich habe vor zwei Jahren mein Brautkleid für Fasching recyclet. Ich habe mir aus transparentem schwarzen Stoff mit Spinneweben drauf und Silber drin einen Überrock gebastelt und einen Schal dazu gemacht. Das Endergebnis stellte Sisi als Vampir dar (oder so ähnlich). Auf den Reifrock habe ich verzichtet aber es war schon cool nach zwanzig Jahren in das Kleid zu passen. In der Nacht habe ich es erfolgreich kaputt getanzt (die Schleppe).

  • Avatar Talimeth sagt:

    also ich war mal auf einem faschingsball. Dann um Mitternacht wurden alle aufgefordert, sich zu demaskieren. Ich wurde sogar ganz ausdrücklich aufgefordert. Aber ich war doch gar nicht verkleidet… :kowa: :kowa: :doh: ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( Alle snd immer so gemein… ;( ;( ;( ;( ;( ;(

  • Avatar Patrizia81 sagt:

    vor 3 Jahren haben mich meine Freundinen überredet zum Weiberfasching mitzukommen und wir haben uns verkleidet als Teebeutel.
    Haben eine Baumflies vom Baumarkt gekauft den an den Körper genäht und mit Heu unten ausgestopft (man hat das gepiekst :doh: ) weisse Hose weissen Rolli und eine weisse Perücke drauf. Und damit man auch erkennen konnte was wir sind haben wir noch ein DINA4 Teekanne Logo mit schnur uns über die Schulter gehängt.
    Da war das herrichten der Kostüme vieeeel lusiger als das fest selber

  • Avatar jenna sagt:

    patrizia, gibts davon bilder? :blinzel: die vorstellung hat was…

    ich mag fasching auch nicht. wir haben hier im ort zwar einen karnevalsverein, aber der ist absolut peinlich :pinch: ich würde nie im leben auf die idee kommen dahin zu gehen…

  • Avatar Rebecca sagt:

    😉
    Meine Mutter hat mich mal als Kind als Bonbonbaum verkleidet- das war der Hammer! Sie hat ganz viele Filzblätter ausgeschnitten und mir an das Kostüm mit Bonbons genäht.
    Dann musste ich mal als die Mutter von den sieben Geislein gehen. Hatte sie mir auch selber gemacht- mit

  • Avatar Patrizia81 sagt:

    na gut nachdem man eh nichts erkennt blamiere ich mich jetzt

    Aber ich möchte nochmal dazu sagen das ich kein Faschingsfan bin :panik1:

  • Avatar Rebecca sagt:

    :bravo: :bravo: :bravo: :bravo:
    total toll!!! Voll witzig- super Idee- seid ihr Teebeutel?

  • Avatar Rebecca sagt:

    :doh:
    ja klar, hattest du ja geschrieben

  • Avatar Patrizia81 sagt:

    total toll!!! Voll witzig- super Idee- seid ihr Teebeutel?

    ja das sind wir :red:

  • Avatar Briana sagt:

    Nur vom Gesicht/Kopf her hätte ich jetzt auch auf Aliens getippt :bravo:

  • Avatar jenna sagt:

    Haha, das schaut ja genial aus :bravo:

  • Avatar Reikja sagt:

    Fasching ist furchtbar!

    Einzig und alleine würde ich beim Mitternachtstölt oder Kostümreiten mitmachen und dann Pferd mitverkleiden! :hurra:

  • Avatar lovelyhorses sagt:

    Das Foto erinnert mich an den Film:Das Dorf der Verdammten. :thumbsup:

  • Avatar wind sagt:

    „Fasching“ habe ich jedes Jahr schon im Oktober! 😀 Auf dem Oktoberfest :look: Alle verkleiden sich als Bayern und ich muss mein Dirndl anziehen (das jedes Jahr enger wird ;( ). Und die ganzen Party-Schmacht-Fetzen singen wir dann auch … 8o … reicht mir für´s ganze Jahr :drink: 😀

    Aber einen Verkleidungsvorschlag habe ich: als Schaf mit rosa Tütü! Habe so eine süße Nici-Postkarte davon, mit der Aufschrift “ und wo ist „Der-mit-dem-Schaf-tanzt“? 😀

  • Avatar maurits sagt:

    ich finde Karneval doof und mir geht das voll auf die Nerven.
    Von daher verkleide ich mich auch nicht.

    lg
    maurits

  • Avatar Lara sagt:

    Auf selber Verkleiden steh ich ja nicht so, aber unser Bremer
    Fasching( jedesmal mit Motto) finde ich klasse. 🙂

  • Avatar Quidam sagt:

    Da es hier nicht drum geht wer den Fasching toll findet oder nicht:

    Wo bleiben die weiteren Vorschläge?? 8)

  • Avatar Lexikon sagt:

    danke Quidam, wollte ja kein Spielverderber sein…

    mal gucken, ob ich noch meine alten Fotos finde – da sind auch ein paar gute Kostüme dabei

  • Avatar Lexikon sagt:

    irgendwie spinnt mein Rechner gerade… könnt ihr es sehen? das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/34251/

  • Avatar Ilustre sagt:

    Wir hatten gestern unsere Faschingsparty..

  • Avatar Ynse sagt:

    Am Freitag ist bei den Kindern in der Grundschule Fasching.Kira geht als Hexe-passt weil sie rotbraune Haare hat :fies: -und Luca geht als Jediritter oder wie die Dinger von Star Wars heißen.

    Ich wurde einmal überredet,mitgegangen weil es hieß keine Kostümpflicht,ende vom Lied-ich mußte in den Knast bis mich meine Freundin frei gekauft hat :irre: .Seit dem :flucht: :flucht:

  • Avatar McNikie sagt:

    Gar nicht. 😀
    Fasching ist einfach nichts für mich.

    Aber was ich letztes Jahr so gesehen habe, hat mich schon beeindruckt. 8)
    Als Gießkannen / Garten : Die haben sich komplett grün ( ich glaube es war so eine Arbeitshose für Gärtner ) angezogen, im Gesicht angemalt und überall Blumen und so drauf geklebt.
    Als Besteck habe ich auch schon gesehen : Silberne Anzüge haben die sich angezogen und dann sich entweder Gabel, Messer oder Löffel aus großen Pappestücken gebastelt und auf den Rücken geklebt.
    Kartoffelsäcke waren auch schon dabei. :party:

    Gibt schon lustige Sachen, aber für mich bitte nicht. Ich finde es nutzlos. :doh:

  • Avatar Niccy sagt:

    Ich war mal vor 3 Jahren.
    Habe mich als March Simpson verkleidet. Grünen Stoff gekauft und eine lange Seite zugenäht. Oben noch Gummizug und fertig.
    Dann die rote Kette: im Baumarkt styroporkugeln gekauft, mit Wasserfarbe rot angemalt, lange Stricknadel genommen und durch jede Kugel durchgestochen und mit faden zusammengemacht.
    Das schwerste waren die Haare. Aus Hasendraht ein Gestell gebaut. Das auf den Kopf und Haare außenrum mit Klammern festgemacht. Blaues Spray drauf und voila.

  • >