solche bilder spielen sich auf unserer weide ab 😀 escarcha läuft bubi und linda hinterher, die findet sie wohl sehr interessant, aber die zwei wollen noch nicht so recht, und rico läuft escarcha hinterher um sie nicht aus den augen zu verlieren. er ist über beide ohren in sie verliebt :herz:

den maulkorb trägt das pony nur weil es mal schlimm hufrehe hatte 🙁 aber jetzt gehts ihm wieder gut :hurra:

  • Helios Helios sagt:

    das zweite Photo ist ja der Knaller :hurra:

  • Avatar träumel sagt:

    :resp: wow..die ist sooooo hübsch!!!!!!!!!!!!!
    Und die Fotos sind Klasse :hurra: vor allem das 2te 😀
    Schön hat sie es da 🙂 :thumbsup:

  • Avatar dat ninalein sagt:

    huhu

    sehr schön hat sie es da…

    aber was ich faszinierend finde, unsere esel könnten geschwister sein…

    lg nina

  • Avatar escarchaXV sagt:

    hallo nina!

    ja,wirklich?
    vielleicht sind sie es ja auch. habe meinen von einer dame die sie aus bichlbach/tirol hat.
    mutter ist bardolino.

    grüße carla

  • Avatar escarchaXV sagt:

    noch mehr bilder vom zauberstuti :love: :love: :love: :herz: :herz: :herz:

  • Avatar Akascha sagt:

    Schöne Bilder von Deinem Stuti!
    Die Polonäse auf der Weide ist echt der Knaller :bravo:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    ja, find ich auch ein tolles bild.

    nur schade dass bubi den maulkorb trägt.

    escarcha läuft nach wie vor linda hinterher, vielleicht denkt sie dass sie ein esel ist 😀 schöner esel :ja:

    ich frage mich nur wieso sie so viel interesse an der eselin hat :huh:

  • Avatar Yve9979 sagt:

    Wirklich herrliche Bilder!

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    ich frage mich nur wieso sie so viel interesse an der eselin hat :huh:

    Hallo,

    @Escarcha: Vielleicht, weil Linda auch so grau ist wie ihre Schwestern? Wer weiß das schon so genau… 😀

    Zu den Bildern: Auf dem Bild links ist sie zwei Jahre alt, man beachte den großen Kopf- hat sich ja auch ausgewachsen. Auf dem Schmusebild mit meiner Tochter ist sie ein halbes Jahr alt. Das Portrait mit Escala zusammen zeigt sie als knapp Dreijährige. Das Gartenbild mit Escala…da sind die beiden zweijährig. Und auf dem wülden Höngscht- Foto ist sie dann gute 3.

  • Avatar Aza sagt:

    aaha, nun gibt es endlich auch mal Bilder von der Hübschen.

    Wirklich eine schöne Stute. Da hast Du Dir ein richtig feines Pferdchen ausgesucht.

    dann können wir uns ja in Zukunft auf viele Fotos von ihr freuen.

    Was hast Du denn mit ihr vor?

  • Avatar escarchaXV sagt:

    na, reiten nartürlich 😀

    also ich will mit ihr schöne touren im gelände machen.
    aber auch dressur. das gefällt mir gut. und wenn ich schon so ein pferdchen habe :ja:
    also englisch reiten, nicht western
    und dann vielleicht ein paar übungen aus der hohen schule, oder gehört das zur dressur dazu?

    noch bin ich mit diesen ausdrücken und so nicht so versiert, aber das wird sich schnell ändern wenn ich ernsthaft beginne mit ihr zu arbeiten.
    sie ist echt super, lernt schnell ,ist lieb, auch zu den andern pferden. echt ein zauberstuti!!!!!!!!! :bravo: :bravo: :bravo: :bravo:
    arbeitet schön mit.
    und nicht mehr so lange dann hat sie sich auch an mich gewöhnt

    vielleicht auch mal turniere, wird sich ja noch zeigen
    ich muß auch sagen dass ich eine sehr gute wahl getroffen habe.
    das ist und bleibt jetzt mein pferd :love:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    vielleicht oder auch wahrscheinlich lasse ich sie auch einfahren.
    dann kann ich auch kutschtouren machen

  • Avatar escarchaXV sagt:

    meine reitlehrerin meinte dass ich „schon“ im herbst reiten werde. dann ist sie fast fünf, vier einhalb

    schadet ihr auf jeden fall nicht wenn ich ihr mehr zeit gebe.

    würde mich aber manchmal gerne jetzt schon draufschwingen 😀

    aber ich lege doch mehr wert auf eine langsame und gute ausbildung
    zeit habe ich ja genug um dann auf ihr zu reiten.

  • Avatar escarchaXV sagt:

    hallo adelheid.

    ich hab für escarcha jetzt eine rosa rote 😀 abschwitzdecke bestellt.
    ach wird sie damit hübsch aussehen. :blinzel:

    wegen einer regendecke schaue ich noch. die wird dann aber etwas dezenter im farbton 🙂

  • Avatar escarchaXV sagt:

    da ist auch escarchas schicker papa dabei, chamaco
    für alle die ihn nicht kennen

  • Avatar escarchaXV sagt:

    ach übrigens,
    weiß vielleicht jemand einen netten kosenamen für sie?
    essi find ich nicht so toll.

    momentan nennen wir sie baby, weil man ihr einfach noch total anmerkt dass sie noch jung ist.

  • Avatar escarchaXV sagt:

    und danke adelheid für die beschreibung zu den bildern.

  • Avatar escarchaXV sagt:

    mittlerweile geht sie auch mit mir zusammen in den stall und in die box und tür zu geht auch 🙂
    ich übe ja immer alles mögliche mit ihr dass sie auch alles kennt und wenigstens einmal gesehen hat.

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo,

    du suchst einen Kosenamen? Unsere Schmiedin nannte sie immer Else. 😀 Und rosa steht ihr sicher ^^ …Du mußt unbedingt im Mai mit Escarcha auf den Südlicher- WS gehen, Du verstehst Dich sicher blendend mit Dat Ninalein.
    Ist Martina schon wieder aus dem Urlaub da?
    Wenn Du Escarcha einfahren lässt, wer macht das? Escala wird ja im Winter auch eingefahren. Bin ja schon gespannt.

    Ach, ich stelle noch Fotos von Escarchas Mama Jara ein. Und noch ein Portrait von Escarcha.

  • Helios Helios sagt:

    Adelheid, ist sie dann schon 4? Das glaub ich ist das Mindestalter für den WS, würd mich aber total freuen, diese bildhübsche Stute mal in Natura zu sehen 😀

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Jaaa…die ist dann schon 4. :ja:

  • Helios Helios sagt:

    :hurra: Nur fürchte ich, daß sich mein Dicker dann wieder ganz doll verlieben wird 😉

  • Avatar escarchaXV sagt:

    wo ist den dieser workshop und was macht man da?
    kann man irgendwo etwas darüber lesen?

  • Avatar träumel sagt:

    Schau mal unter TERMINE
    Südlichter Workshop 2009 😉

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Schau mal unter TERMINE
    Südlichter Workshop 2009 😉

  • Avatar escarchaXV sagt:

    für alle die es interessiert hier noch ein paar bilder von meiner linda.

    meine kamera spinnt gerade etwas deswegen gibts noch keine neuen bilder von escarcha.

    aber linda ist auch sehenswert :love: :ja:

    sieht zwar aus wie tot, macht aber nur ein nickerchen in der sonne 🙂

    und beim nächsten bild gehts im galopp über die verschneite wiese
    auf dem letzten bin ich mit meiner süßen maus zu sehen :herz:

  • Avatar Monty sagt:

    Wie geil ist das denn? Das mittlere Bild finde ich einfach nur genial. Vor allem der Gesichtsausdruck :love:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    auf dem ersten bild sieht man zwar nicht sooo viel vom pferd aber mir hat es einfach gefallen

    zu longieren beginnen wir erst im frühling, bis dahin machen wir noch bodenarbeit und gehen spazieren.
    und auch mal als handpferd mitnehmen.

    muß mal wieder ganzkörper fotos machen( also vom pferd 🙂 nicht von mir)

  • Avatar escarchaXV sagt:

    noch kann ich mir gar nicht vorstellen dass sie mal ganz weiß wird.
    momentan wirkt sie durch denn weißen schnee dunkler als vor zwei monaten.

    auch schade dass die farbe nicht so bleibt. ich find die toll :thumbsup:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo,

    die schaut aber zufrieden aus! :ja: Schön, dass es Euch gut geht!

  • Avatar escarchaXV sagt:

    ja, deinem baby gehts gut :thumbsup:

    und mir gehts gut mit ihr 🙂

  • Avatar escarchaXV sagt:

    noch ein bild vom spaziergang

  • Avatar escarchaXV sagt:

    heute haben wir eine zaum-anprobe gemacht
    steht ihr gut, der zaum :thumbsup:

  • Avatar Saro sagt:

    Schön entspannt siht sie aus das Mädchen.

  • Avatar escarchaXV sagt:

    noch zwei aktuelle bilder

    die drei unzertrennlichen :love: :love: 😀 😀 😀

    wenn ihr reitbilder sehen woll, müsst ihr euch noch ein wenig gedulden, die wirds erst so mitte nächsten jahres geben :ja:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo,

    schöne Schneebilder! Gibts auch Ganzkörperfotos? 😀 😉

  • Avatar escarchaXV sagt:

    exta für adelheid „ganzkörperfoddos“ 😀

  • Avatar escarchaXV sagt:

    .

  • Avatar escarchaXV sagt:

    hier noch ein paar daten zu escarcha:

    geboren am 20. Februar 2005 bei -25 grad im Schnee :ja: Stkm. momentan ca 1,57 , Schimmel

    Vater: Chamaco P.R.E. Stkm. 1,61m geboren 1995, Schimmel

    Mutter: Jara CXLV P.R.E. , Stkm. 1,58, geboren 1998, Schimmel

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Chamaco, Escarchas Vater

  • Avatar escarchaXV sagt:

    fräulein else hat heute geburtstag :party: :hurra: und wird 4 jahre alt.
    ihr thread kann somit verschoben werden zu den pferden AB vier jahren :ja: 😀

  • Caro Caro sagt:

    Na dann Herzlichen Glückwunsch und alles Gute

    für Frl. Else

    LG Caro

  • Avatar Andrea S. sagt:

    Und warum waren wir alle nicht zu Elses Party eingeladen :fies: :stein: :eye:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo,

    wir haben auch schon an ihren Geburtstag gedacht. Happy Birthday, kleiner Rauhreif! :love:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    ihr wart nicht eingeladen weil ich erst gestern abend recht fertig zurückgekommen bin 😉

    ich geb ihr heute ein äpfelchen. von dir adelheid auch 😀

    und prosecco für alle *korkenknallenlass* und *diegläserauffüllundrüberreich* 😀 bin schon gespannt was im stall los ist. und ob sie mich nach zehn tagen abwesenheit vermisst hat 😉

    ach ja, mein kleiner rauhreif, ich habe sie schon vermisst!

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Deinem Pferd alles Gute zum Geburtstag auch von mir! :party: Du wirst es nicht glauben, aber ich durfte Dein Pferd einmal kennenlernen, auch wenn WIR uns nicht kennen 😀

    Liebe Grüße,

    Britta

  • Avatar escarchaXV sagt:

    so, die glückwünsche habe ich weitergeleitet

    aber else hat zum geburtstag eine rachenentzündung bekommen :seufz: 🙁 doofes geburtstagsgeschenk.
    es geht ihr auch nicht gut da ihr großer freund am 13.02.09 leider über die regenbrücke gegangen ist ;( und ich war in der zeit nicht da :motz: TA war da, sie hat etwas fieber aber er meint dafür ist sie ganz fit. er hat ein pulver da gelassen dass sie ganz artig frisst, als ob sie wüßte dass es davon besser wird.
    ich hoffe sie wird schnell wieder gesund und ist dann nicht mehr allzu traurig, meine kleine maus :ja:
    zum glück hat sie noch ihre linda

  • Avatar escarchaXV sagt:

    escarcha ist zum glück auf dem wege der besserung :thumbsup: fieber ist weg und sie hustet wesentlich seltener
    und sie ist schon fast wieder die alte, neugierige escarcha :hurra: ach, bin ich froh, mein kleines mädchen :love:
    ach ja, aber dafür hab ich jetzt husten :motz:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    so, die prinzessin ist genesen :hurra: und alles ist in bester ordnung.
    bald machen wir uns ans einreiten, ich freu mich schon so darauf.
    und nur um das nochmal zu erwähnen :rolleyes: : escarcha ist das beste pferd der welt und das beste (neben linda 😀 ) was mir passieren konnte :ja: ich bin so froh sie zu haben und gebe sie nie wieder her

    und bald gibt es dann auch wieder fotos.

  • Avatar Maren sagt:

    und bald gibt es dann auch wieder fotos.

    Das wollen wir hoffen! :ja: :blinzel:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo,

    schön, dass es ihr wieder gut geht! Was macht Dein Husten?

    Ich finde es übrigens auch gut, dass Ihr nicht erst im Herbst mit dem Anreiten beginnt. Die braucht das vermutlich auch langsam. 😉

  • Avatar escarchaXV sagt:

    habe heute neue bilder gemacht. naja, nicht sehr professionell. hoffe aber das es bald auch professionelle geben wird
    immerhin sieht man escarcha darauf 😀 der schweif wird das nächste mal bei schönem wetter gewaschen :ja: damit der auch mal weiß ist

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo,

    ui, die ist aber gewachsen! Schön. 🙂

  • Avatar escarchaXV sagt:

    ja? mensch, ich seh das gar nicht mehr so richtig wenn ich sie jeden tag sehe. ich glaub ich werd mal messen 😀

  • Avatar Pelle sagt:

    Uff, die hat sich aber schon ganz schön gemacht. Besonders das dritte Bild gefällt mir sehr gut. Feines Pferd! Ich bin mal gespannt, wie sie ausgewachsen ausschaut. 🙂

    Und..jaaaa, ich liebe diese Farbe! 😀

  • Avatar träumel sagt:

    :herz: wirklich ein ganz feines Pferd.. :bravo:
    Fotos in Bewegung fänd ich Klasse 😀 :hurra:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    @ träumel: ja, die fänd ich auch klasse :love: aber ein bißchen wirds leider noch dauern. möchte erst mal einen schönen hintergrund haben. aber momentan gleicht unsere wiese eher einem schlachtfeld. dann wasch ich sie auch schön. ich kenn auch jemanen mit einer spiegelreflex, dann werden die bilder noch schöner :bravo:

    wie sie ausgewachsen aussehen wird interessiert mich auch, vorallem wenn sie dann mal muskulatur aufgebaut hat :love: und vorallem wie sie zu reiten sein wird.adelheid wird dann vielleicht auch das vergnügen haben. damit sie weiß was sie gezüchtet hat 🙂 bald gehts ja los. ich bin schon in sie verliebt, wenn man das so sagen kann. und sie hat wirklich einen super tollen charakter, so wie ich mir das immer gewünscht habe. einfach total anständig, lieb und verschmust, cool, lässig, lernfreudig, interessiert. wirklich super zu händeln. also eigentlich komm ich gar nicht aus dem schwärmen raus :love: :love: ich denke so sollte es auch sein bei einem eigenen pferd. schlicht und einfach – MEIN TRAUMPFERD

    aber wehe ich hol linda raus, dann geht sie ab und ist am wiehern und am suchen.ich finde es schön dass die beiden sich so toll verstehen. und wenn ich auf der wiese bin und linda kraule dreht sich escarcha immer um uns rum und beschützt uns und läßt niemand anderen zu nahe an uns ran kommen. einfach faszinierend.

    und @ pelle: diese farbe gefällt mir auch seeeehr gut. mich würde es auch nicht stören wenn das so bleibt. aber ganz weiß ich auch wunderschön. übrigens würde ich mich über neue fotos von deinem auch freuen 😀

    ich habe nach einem monat wieder bodenarbeit mit ihr gemacht. das klappt auch wunderbar!! aber ich denke rechts ist nicht ihre schokoladenseite.

    das auf dem foto ist der SB. da mußte sie natürlich schauen ob er nicht etwas für sie in der tasche hat 😀

  • Avatar träumel sagt:

    🙂 dann hoffen wir mal auf schönes Wetter :hurra:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    neues von der eierlosen aber trotzdem fabelhaften else:

    heute war unsere „betreuerin“ da und elses „fortbewegungsproblem“ wurde auf einfache aber effektive weise behoben. wir sind diesen weg auf dem sie stehen blieb und nicht weiter wollte dann noch 3-4 mal gelaufen und siehe da, sie geht, sogar ohne führkette nur mit halfter und gerte. die nächsten male soll ich aber trotzdem noch eine zweite person dabei haben die sie von hinten treibt, sicher ist sicher.

    auf dem platz klappt nach wie vor alles super, sie wird immer besser und läßt sich nicht mehr so schnell ablenken und ist die 10 minuten konzentriert bei der sache :hurra:

    ich habe ihr auch den schweif gewaschen, leider ist die farbe noch etwas von weiß entfernt, trotz backpulver :motz: aber das bekomm ich auch noch hin. und beim waschen stand sie unangebunden ca. 15 minuten auf dem gleichen fleck und hat sich kein bißchen bewegt, also meine begeisterung für dieses pferd steigt von mal zu mal :love:

    leider mußte ich feststellen dass sie auf kies/steinchen fühlig läuft, RL meinte, ich müsse sie wohl beschlagen lassen. aber das ist ja nicht der weltuntergang.

    ich habe mich auch endlich für einen sattel entschieden. gebiss habe ich heute nochmal mit der RL ausgemessen, sie braucht ein 14er.

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo Carla,

    Du könntest vielleicht auch mit Hufschuhen zurechtkommen. Wäre evtl eine Alternative zum Beschlag.

  • Avatar träumel sagt:

    :hurra: dann bekommen wir ja bestimmt bald mal Fotos :hurra:
    Echt, ein 14er Gebiss.. das sieht man ihr gar nicht an 😀
    Weiterhin viel Erfolg und freu mich über weitere Berichte von euch beiden 🙂
    Was ist es denn für ein Sattel geworden ?
    lg
    träumel

  • Avatar escarchaXV sagt:

    stimmt, das mit den hufschuhen werde ich ihr mal sagen wenn sie das nächste mal kommt. adelheid, du hast dich doch mal schlau gemacht über gute hufschuhe,oder? wäre über infos dankbar, weißt doch, ich tu mir immer schwer das richtige auszusuchen bei der auswahl.

    ja, sie braucht tatsächlich ein 14er gebiss! ich habe das vor längerem schon einmal gemessen da bin ich auf 14,5 gekommen. meine RL meinte dann, übers telefon, was!? so groß, das hat wenn überhaut ihr riesen warmblut.aber wir haben das gestern zusammen gemessen und es ist wirklich so.ich lag auch nicht ganz falsch mit meiner messung 😀

    ich habe mich, so für den anfang, für einen wintec VSD, OHNE CAIR entschieden. natürlich müssen wir noch sehen ob der auch gut passt. aber das wird mir meine RL dann schon sagen, denn wie gesagt ist sie auch noch osteo, das ist echt super genial. und ihr mann ist unser hufschmied. eigentlich ist sie auch keine „richtige“ RL sondern sitz- ,wie nennt man das, korektöse. aber ihre freundin bei der ich reitunterricht nehme ist ausgebildete RL. also ich bin einfach nur super zufrieden mit den dreien.

  • Avatar escarchaXV sagt:

    meine RL beginnt nun auch ihren jungen araber hengst zu longieren, sie meinte sie ist neugierig wer von beiden schneller vortschritte macht. natürlich wird das escarcha sein 😉 😀 !!! wir machen auch keinen wettbewerb oder sowas daraus, aber ich bin auch neugierig: PRE STUTE vs. ARABER HENGST mir ist natürlich auch klar dass man das so wahrscheinlich nicht unterscheiden kann wegen rasse, charakter usw. usf., aber wenn schon mal die möglichkeit besteht. (außer sie arbeitet mit ihrem heimlich mehr,aber das zählt nicht)

  • Avatar escarchaXV sagt:

    gestern hatte escarcha zum ersten mal trense und zaum auf, hat sie alles anstandslos mitgemacht. ich habe mit ihr bodenarbeit auf dem platz gemacht,natürlich hatte sie noch das stallhalfter darüber an dem ich sie geführt habe. :thumbsup: also wenn das so weitergeht…. :ja:
    jetzt gönn ich ihr erstmal ein paar tage pause. als nächstes werde ich ihr eine satteldecke auflegen, dann noch einen longiergurt ummachen. so wie ich sie kenne wird sie das auch nicht groß stören. natürlich gehe ich dabei immer rücksichtvoll und vorsichtig vor.

    bin gestern auch unter ihr durch“gelaufen“, hat sie ebenfalls nicht gestört, auch euter und ohren säubern geht problemlos :thumbsup: :thumbsup:
    einfach nur toll, und weder sie noch ich haben angst 😀

    ABER, seit neuestem meint sie, sie kann oder soll sich hinlegen wenn ich ihr die vorderhufe auskratze. wie genau kann ich das denn in den griff bekommen??

    nächste woche werden wir beginnen sie zu longieren :hurra:

    sonst wächst und schimmelt sie vor sich hin 😀 und ich finde sie wird immer schöner und erwachsener(reifer) :love:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    bilder von escarcha und linda. linda ruht sich nur etwas im schatten aus 😀 else macht einen guten eindruck. nach wie vor paßt sie immer auf linda auf, sobald sich linda irgendwo hingelegt hat weicht sie nicht mehr vor ihrer seite und paßt auf sie auf, dass ihr ja kein anderes pferd zu nahe kommt, sonst gibts ärger :ja: sie frisst auch erst weiter wenn linda aufgestanden ist und auch wieder frißt. ich finde das soo faszinierend. mittlerweile mag linda sie auch und ist oft in ihrer nähe.
    mit der kleinen „zicke“ princess klappt es auch gut, ich denke seit rico tot ist ist princes alleine und giftet else nicht mehr so an.

    lindas fällt will auch einfach nicht ausfallen. wenn dann erst so im mai oder juni. habe versucht sie zu scheren, aber ich glaube sie reißt sich lieber den kopf ab als dass sie geschoren werden will. mit der schere läßt sie mich auch nicht ran. ich denke da muß ein „isländerlanghaarentfilzungsstriegel“ her.

  • Avatar escarchaXV sagt:

    escarcha wurde gerade eben zum erstenmal am halfter longiert :party: :hurra:
    weder die peitsche noch die longe haben sie gestört, auch das „abstreichen“ mit der peitsche hat sie ganz gelassen hingenommen.
    sie hat das echt wie ein profi gemacht, als ob sie das jeden tag macht, im schritt und trab, anhalten ging auch. nur einmal hat sie angehalten und etwas gezickt, ging dann aber auch weiter, nicht gestiegen, gebuckelt, durchgegangen oder sonstiges.

    hat sie echt super toll gemacht fürs erste mal :bravo: , fand die RL auch 😀 bin stolz auf mein pferd

    und die RL macht das auch ganz prima, viel loben, ruhig reden, und ganz gelassen sein. bin wirklich begeistert.

    die BÖSE straße meistern wir nun auch :hurra:

    und wegen der zuckungen soll ich mir keine sorgen machen meinte sie. ihre galoppieren oder traben sogar im schlaf 🙂

  • Avatar jugg sagt:

    :party:
    herzlich glückwunsch =)
    das klingt ja toll! schön, dass sie so brav mitmacht.
    dann macht mal weiter so und viiiel erfolg weiterhin :ja:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    danke schön, jugg :hurra:

    ich hab ganz vergessen zu filmen :panik: beim nächsten mal aber, weiß zwar noch nicht wie ich so einen film einstellen kann aber wird schon..

  • Avatar jugg sagt:

    ich hab ganz vergessen zu filmen :panik: beim nächsten mal aber, weiß zwar noch nicht wie ich so einen film einstellen kann aber wird schon..

    DAS hab ich mich heute auch schon gefragt… wollte ja unbedingt das video von den ponies einstellen…
    rausgefunden hab ichs nicht :ostern: deswegen bin ich flott zu youtube, hab mich angemeldet, video hochgeladen und eingestellt…

    geht zur not dann auch 😉

  • Avatar escarchaXV sagt:

    kleine korrektur: wir haben das gebiss von ring zu ring gemessen DAS waren 14cm aber sie braucht doch ein 13,5er (von loch zu loch). habe ein video gedreht wie else auf linda wartet, aber das ist noch „else-light“. nur leider bekomm ich es nicht eingestellt 🙁

    morgen wird sie wieder longiert, dann mach ich auch ein video, dann gibts mal else in bewegung :hurra: wobei wohl bald wirklich hufschutz her muß.

    würde mich nicht wundern wenn escarcha bald die rolle der leitstute übernimmt, linda kommt dazu wohl weniger in frage, die andere stute ist zu alt und liegt sehr viel und princess ist, denke ich, einfach zu zickig und schreckhaft.wobei momentan princ die leitstute ist.

    aber princ und else grasen sogar schon sehr nah bei einander, wäre früher nicht wirklich vorstellbar gewesen. schließlich sollen die beiden auch mal zusammen in den laufstall, mit lucky mittendrin 😀 natürlich haben die beiden dort auch platz sich auszuweichen, aber denke nicht dass es zu argen schlägereien kommen wird.

    morgen hab ich wieder sitzlonge :ja: aber habe in der zeit als ich keinen unterricht habe sehr viel darüber gelesen, denke das ist nicht schlecht, zumindest erkenn ich einen schlechten sitz bei anderen 😉

  • Avatar escarchaXV sagt:

    heute wurde escarcha zum zweiten mal longiert. und sie hat das trotz stärkerem wind und dessen geräuschen wieder super toll gemacht.
    es steht nun fest dass sie irgendeinen hufschutz benötigt, denn sie läuft sehr fühlig. werde mich mit dem hufschmied in verbindung setzen, denn wir arbeiten nicht weiter bis das nicht geschehen ist. sie wurde auch nicht lange longiert, nur ca. 15 minuten

    vom longieren gibt es auch ein video, aber ich bin leider nicht fähig es einzustellen, und bei youtube dauert das ja studen bis es hochgeladen wäre. vielleicht könnte ich beim nächsten mal wenigstens fotos machen, das ist mir heute erst eingefallen als es zu spät war :doh:

    es ist wirklich toll ein pferd bei dieser entwicklung zu beobachten, ich bin ganz happy, und es ist eben doch etwas anderes als wenn man ein bereits eingerittenes pferd kauft. von daher bereue ich meine entscheidung überhaupt nicht :thumbsup:

  • Avatar Norn sagt:

    Ich ziehe auch rohe Pferde vor! Die Ausbildung macht einfach so viel Spaß… :attack:

    Bei Myvideo lade ich Videos immer hoch! Versuchs doch mal da!

  • Avatar escarchaXV sagt:

    hier mal ein video von else, der titel ist falsch, hab ich aber zu spät gemerkt. und im hintergrund hört man den wind rauschen. „warten auf linda „light“! http://www.myvideo.de/watch/6295032/escarchas_2_longenstunde

  • Avatar escarchaXV sagt:

    das ist jetzt das richtige video 😀 http://www.myvideo.de/watch/6295378/escarchas_2_longenstunde_aber_jetzt_wirklich @norn: danke schön, auf die idee wär ich jetzt gar nicht gekommen, da gehts und das auch schneller.

  • Avatar jugg sagt:

    im video schaut sie ja noch viel hübscher aus als auf fotos :herz:

    schön, wie brav sie läuft :thumbsup: weiter so =)

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo,

    braves Mädchen *stolzbin* :ja:

  • Avatar Pelle sagt:

    Du hast wirklich eine ganz ganz hübsche tolle Maus! 🙂

    Sie hat auch ein „Sprechgesicht“ *find*. Sie zeigt schon ganz genau, wie sie sich fühlt, gelle? 😀

  • Avatar escarchaXV sagt:

    @jugg: und in natura ist sie noch viiiiel hübscher als in dem video :love: ich bin auch gaaanz zufrieden mit ihr :thumbsup: gute wahl und ganz feines pferdchen :thumbsup: adelheid, du kannst wirklich stolz auf sie sein. das ist wirklich ein vorzeigepferd *find* ich hatte ja noch nie einen wallach, aber ich bin mit meinen stuten sowas von happy. vielleicht schaff ich es mal ein video zu drehen wenn ich mit linda „um den block gehe“, da geht else ab wie schmitz katze, als ob ich ihr baby oder ihre mutter oder ihren schützling wegnehmen würde, und das gewieher nimmt gar kein ende solange linda in sichtweite ist. und an fressen ist dann auch nicht zu denken. bei anderen pferdefreunden wiehert sie einfach „nur“ aber wenn linda weg ist das geht ja gar nicht. sie ist sowas von anständig und gutmütig, lieb und cool, schlau und lernbereit, das hat alle meine erwartungen bei weitem übertroffen :hurra: und hab ich schon er wähnt dass ich meine beiden ganz arg lieb habe 😉 :love: manchmal denke ich ich habe zwei esel,aber die wunderbarsten die es überhaupt gibt :love: und wer weiß, vielleicht seht ihr uns beide dann mal bei der olympiade 😉 😀 carla mit ihrer wunderbaren PRE stute startet für deutschland bei der dressur ( so a la fuego) 😉 hab auch schon eine, ich glaub kostenlose, begleitung

  • Avatar jugg sagt:

    😀 du steckst dir ja hohe ziele.
    bei so viel ehrgeiz werdet ihr beiden bestimmt noch ganz groß rauskommen :na: und wir können sagen „ha, mit der hab ich schonmal getextet“ :eye:

    schön, dass du so stolz auf deine maus bist, man merkt richtig wie zufrieden du bist :ja:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    ich muß zugeben, es gab phasen am anfang da dachte ich mir „was hast du da nur gemacht“, „das schaff ich nicht, mit einem jungen pferd“, „hätte ich mal lieber ein bereits eingerittenes pferd gekauft“ ,manchmal hatte ich einfach vergessen dass sie ein junges, unausgebildetes pferd ist, als ich sie mit anderen pferden am stall verglichen habe. aber wie ihr seht ist das jetzt ganz und gar nicht mehr so 😀 und ich würde es immer wieder so machen!!! auch wenn einige von euch das vielleicht nicht so toll finden wenn sich eine nicht so weit ausgebildete reiterin ein rohes pferd kauft. aber wir sind auf dem richtigen weg und ich glaube fest an uns (else, mich, RL usw.) und auch wenn ich nicht soo die ahnung habe, gebe ich mir alle mühe, nehme reituntericht, lese viel und melde mich bei problemen bei meiner RL die dann vorbeikommt und mit uns arbeitet.

    ihr könnt ja hier die entwicklung gut verfolgen :ja: und ich bin froh dass auch ihr mir mit rat und (tat) zur seite steht, danke dafür!

    mitlerweile habe ich auch gelernt mich über fortschritte zu freuen aber über eventuelle rückschritte hinwegzusehen und nicht darüber frustriert zu sein.

    olympia 2016 kann kommen 😉 😀 :attack: 😀 (wo gibts nochmal die anmeldeformulare 😀 )

  • Avatar Pelle sagt:

    Ich finde das schon toll, dass du trotz „weniger“ Reiterfahrung diesen Schritt gewagt hast. Mit der Kombination (Du und RL, lesen, hören, fragen) sollte das doch schon funktionieren! 😉 Learning by, gelle?! 🙂

    Rückschritte gibt es immer wieder (auch bei routinierten Reiter). Man muss wirklich lernen, damit umzugehen. Ich fand diese Erkenntniss, für mich zu begreifen, sehr schwer. Jetzt bin ich die Ruhe selbst. Wird schon, und wenn es halt länger dauert. Wir haben doch alle Zeit der Welt, nicht?! :gähn: Ein Pferd ist ein Lebewesen mit Höhen und Tiefen (besonders Interieur). Wie wir halt! 😀

    Ich versuche mich mal mit der Olympiade im Jahre 2044, so im Rentenalter! 😀 :party:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    hallo pelle, das funktioniert auch sehr gut so! muß sagen ich bin sehr stolz auf uns. hätte es mir auch nicht so „einfach“ vorgestellt. wobei das natürlich auch zum großteil an elses wunderbarem charakter liegt, gell adelheid. ich fand die arbeit mit der 15 jährigen traberstute bei uns am stall nicht viel einfacher.

    und noch etwas: bevor ich escarcha gekauft habe war ich natürlich ganz überzeugt von der sache, sonst hätte ich sie wohl nicht gekauft wenn ich mit zweifeln da ran wäre.

    eben pelle, wir haben alle zeit der welt, und die bekommt else auch, sonst wär sie ja schon lääängst unterm sattel.aber so konnten wir uns vom boden aus kennen und verstehen lernen, wobei dieser prozess noch lange nicht abgeschlossen ist. und auch wenn sie soweit ist werde ich viel vom boden aus arbeiten.

    früher wäre das für mich unvorstellbar gewesen aber mit der zeit bin ich wesentlich ruhiger und geduldiger geworden. dazu hat auch linda beigetragen, denn mit einem esel gehts halt nicht von jetzt auf gleich.

    ich finde es auch immer beruhigend zu wissen das nicht nur anfänger fehler machen und rückschritte erleiden. meine RL nimmt ja auch heute noch reitunterricht um sich zu verbessern oder ggf eingeschlichene fehler zu korrigieren.

    nochmal @ pelle: ich komm dann natürlich zuschauen oder wenn du willst werde ich deine begleitung, denn dann hab ich ja schon olypia- erfahrung 😉 😀

  • Avatar escarchaXV sagt:

    heute war unser schmied da. else hat vorne einen alu-beschlag bekommen. sie stand ganz routiniert da 8) deswegen ging es schneller als ich dachte. ich glaub ich hör mal auf mich über ihre gelassenheit zu wundern :ja: der schmied meinte dass alu für den anfang nicht schlecht ist weil es einfach leichter ist.else läuft schön gerade und ihre hufe sind so wie sie sein sollen, prima :thumbsup:

    nun kann es mit der arbeit weitergehen :attack:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    da escarcha durch die eisen wieder sehr gut läuft hat sie beim longieren mal etwas dampf gegeben :attack: diesmal war sie nicht mehr so „artig“ und hat des öfteren ihre unlust gezeigt. aber meine RL hat das sehr souverän gemeistert. ich bin jedesmal wieder erstaunt mit welcher ruhe und geduld sie das macht. else hält an, geht los und trabt an. macht sie toll.

    habe escarcha mal einen elastischen gurt mit schabracke umgelegt. die schabracke kennt sie ja schon, die interessiert sie recht wenig, aber als sie den gurt sah wurden erst mal die nüstern aufgeblasen und zurückgewichen. nachdem ich damit etwas herumgeklimpert habe (die verschlüsse) und ihn auf den boden gelegt habe war die angst verschwunden. sie nimmt eh alles was nicht bei drei auf den bäumen ist ins maul und „analysiert“ es erstmal, könnte ja etwas essbares sein.

    auf der weide oder am anbindeplatz habe ich manchmal meine arme über ihren rücken gelegt. als nächstes werde ich mich mal mit etwas mehr gewicht darüber „legen“. dann kommt der longiergurt mit satteldecke. dann noch der zaum mit ihrem neuen passenden gebiss.

    nach ricos tod hat sich nun auch die herde wieder eingependelt. ich finde wir haben eine tolle,gemischte herde die sich gut versteht. die einzige die noch rabatz macht ist else 😀 aber zum glück hat sie hinten keine eisen.

    die eisen halten immer noch. nicht abgetreten oder verbogen :thumbsup:

    das mit dem erst fressen wenn ich es erlaube klappt auch super. das hat sie schon gelernt dass sie nicht wie eine wilde auf den einmer los stürmen soll.

    heute wird wieder gearbeitet :attack: wobei ich sie (noch) nicht selbst longiere.

    und wie linda genießt else es sehr wenn ich ihre ohren und den ansatz kraule, da macht sie einen gaaaaanz langen hals und läßt die unterlippe bis zum boden baumeln, das ist gut denn so kann ich auch ihre ohren sauber halten 😉

  • Avatar escarchaXV sagt:

    …..bilder von ihr… :love: …und immer in lindas nähe….

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Ja, sooo kenne ich sie. 😉

  • Avatar escarchaXV sagt:

    heute habe ich mich „getraut“ :attack:
    ich bin zum ersten Mal auf Else gesessen :hurra: ohne Sattel und nur im stehen. Vor Aufregung konnte ich nicht wirklich denken, aber es hat sich toll angefühlt zum ersten mal und endlich auf meinem Pferd zu sitzen :blinzel: Ich war gespannt was passieren wird und wie sie reagiert. Leider gibt es keine Fotos da meine Freundin sie am Stick gehalten hat und deshalb keine machen konnte. War auch nicht sehr spektakulär, für einen Aussenstehenden hat es bestimmt so ausgesehen als ob wir das dauernd machen. Escarcha stand relativ ruhig da, ein klein wenig ist sie rückwärts gegangen. Ich weiß nicht wieso, aber ich hatte Sorge ihr das Kreuz oder Rippen zu brechen :red: ^^ vielleicht weil noch niemand zuvor auf ihr gesessen hat. Auf jeden Fall ist sie noch heil und alles ist dran 😀

  • Avatar Mone sagt:

    Hey super :bravo: das freut mich, dass es so gut geklappt hat.

    Ich kann mich auch noch gut an meine Erstbesteigung bei meinem Pferd erinnern….ich grinste noch Stunden danach bis zu den Ohren 😀

    LG Mone

  • Avatar jugg sagt:

    glückwunsch :bravo:
    bestimmt ein tolles erlebnis, vor allem wenns das erste mal ist 🙂

    und wieder einen schritt weiter :thumbsup:

  • Helios Helios sagt:

    Carla, das freut mich für euch :friend: Knuddel das Mäuschen von mir :hug:

  • Avatar Caballos de la Cruz sagt:

    :hurra: gratuliere ……….. das sind immer so tage an denen man dann mit einem dauergrinsen durch den stall läuft :bravo:

  • Avatar RosiStingl sagt:

    8) Hallo Carla,
    super ! Wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen beim Einreiten und Ausbilden Deiner Stute !!! :attack:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Dankeschön euch allen, bin auch ganz happy :hurra:

    Mag sein dass das hier nicht soo spannend ist wie manch anderer Thread, aber ich dokumentiere einfach mal alles, schließlich gehört das auch dazu, und es ist ja auch mein „erstes Mal“ 😀

    Nachdem Escarcha gestern so brav war habe ich es heute noch einmal probiert. Diesmal auf dem Sandplatz und meine Freundin hat sie wieder gehalten.Nach dem Aufsteigen war sie wieder so grottenbrav dass wir nach einer Weile des Stehens beschlossen haben ein paar Schritte zu laufen. Und es geht :hurra: kein Buckeln, Steigen oder sonstiges. Natürlich hat sie noch keine Balance gefunden in der kurzen Zeit. Heute konnte ich es auch richtig genießen und Fühlen. War ein wahnsinns Gefühl, obwohl man ja auch „nur“ auf einem Pferd wie auf einem anderen sitzt.Die Perspektive ist mal eine Ganz andere und sie mal unter mir statt immer nur neben mir zu haben 🙂 Ich nehme an dass sie der Sattel auch nicht sehr stören wird, und mit dem Gurten sind wir vorsichtig, nicht das sie noch einen Gurtzwang bekommt :ja: Meine Freundin war auch baff und begeistert wie artig Else ist.

    Morgen gehen wir ausreiten 😉 und bei Olympia können wir schon früher starten……………………………(das ist naütlich ein Scherz)

    ….und heute, oder eigentlich immer, beim Putzen fällt sie in so eine Art Trance-Zustand oder Wachkoma 😀 sie döst mit halboffenen Augen vor sich hin, läßt die Unterlippe bis zum Boden baumeln und merkt nicht einmal wenn man ihr eine Karotte vor die Nase hält 🙂 die könnte man Stunden waschen, bürsten, kämmen, striegeln und und und………

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Carla, herzlichen Glückwunsch zur Erstbesteigung :party:

    Viel Spass beim morgigen Ausritt… 😀

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hey Carla,

    suuuuuuuper! :hurra: Ich gratuliere auch ganz herzlich, ach das freut mich so! :friend:

  • Avatar Caballos de la Cruz sagt:

    :thumbsup: weiter so :hurra:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Mara und ich filmen dann Eure Olympia- Kür. :ja:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    @Adelheid: Ja, macht das 😀 ihr dürft selbstverständlich auf den guten Plätzen sitzen 😉

    Ich finde es wirklich krass wie sehr man sich darüber freuen kann auf seinem Pferd zu sitzen :hurra: ich könnt das jeden Tag machen.

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Na dafür hast Du Dir ja das richtige Pferd geholt. Die will das auch. 😉

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Ach, noch etwas: als ich gestern auf Else im Stand gesessen bin hatte sie den linken Hinterfuß „auf Parken“ gestellt gehabt, also entlastet. Bedeutet das dass sie entspannt und nicht auf „Flucht“ eingestellt war? Oder kann man das vernachlässigen und es hat nichts zu bedeuten? Wenn sie entspannt war ist es gut, das bedeutet dann wohl dass ich es nicht so falsch mache :hurra: *schonmalfreu*

    Und ich muß sagen dass sich die sieben Monate ohne Reiten, nur Bodenarbeit und Gewöhnung voll und ganz gelohnt haben! :thumbsup:

    Ich würde es nie wieder anders machen. In diesem Zuge möchte ich noch meiner RL danken die mich auf diesen Weg gebracht hat und mich tatkräftig dabei unterstützt :friend: ich könnte sie knutschen, denn ganz alleine hätte ich wohl nicht den Mut dazu gehabt!

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Diese Mädels, die sind schon ganz schön pfiffig. Seit neuestem verbünden sich Escarcha und Princess gegen den einzigen großen Wallach in unserer Herde. Wenn sie rossig sind laufen sie ihm ständig hinterher und bedrängen in regelrecht, solange bis er schon das Weite sucht weil es ihm zu viel wird. Aber sonst hat er einen gewissen Sicherheitsabstand zu halten 😀 denn sonst gibts Haue. Princess sucht immer Elses Nähe, das wundert ihre Besi und mich auch sehr, wo Princess doch die Zicke schlechthin ist 😛 sonst hatte sie wohl nur männliche Freunde, aber eine Stute ist scheinbar besser als gar kein Freund :ja:

    Else ist ja die Beste. Gestern als Luckys (das ist der Wallach) Besitzerin ihn wieder auf die Weide geführt hat, hat Else ihn gezielt mit dem Hinterteil anvisiert, rückwärtsgerichet bis sie in seiner Nähe war und nach ihm ausgeschlagen und ihn am Hinterbein erwischt. Ergebnis: er hat gelahmt. Ging dann aber nach einer Weile schon besser. Die Besitzerin sagte mir das, aber nun ja, was soll ich tun?? Ich war nicht dabei. Anfangs hat doch Escarcha auch nach Lucky ausgeschalgen wenn sie ihn rausholen wollte. Hab damals auch sogar leicht eine auf die Hand bekommen. Das gab natürlich ordentlich Ärger :motz: Wenn ich dabei bin macht sie so einen Blödsinn nicht mehr. Aber ich kann eben nicht immer dabei sein. Das müssen die anderen Pferdebesitzer in den Griff bekommen, oder? Was meint ihr? Soviel ich weiß ist er auch der Einzige bei dem dieses Problem auftaucht.

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Wir haben bei unseren Pferden am Tor zwar nicht das Problem, daß sie sich gegenseitig schlagen, aber doch, daß der eine oder andere versucht, sich dazwischenzudrängeln oder mit rauszuflutschen, wenn eines geholt wird. Einfache Lösung: Pferd mit Gerte holen und die anderen Pferde mit selbiger wegwedeln.

    Vielleicht kannst Du das ja mal Luckys Besitzerin vorschlagen?

  • Avatar Caballos de la Cruz sagt:

    Mara und ich filmen dann Eure Olympia- Kür.

    jep genau …. in ard und zdf sitzen wir dann in der ersten reihe :thumbsup:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    :denk: Hm, nun bin ich seit längerem am überlegen ob ich Else einen schicken Kurzhaarschnitt verpassen soll oder nicht?!?
    Hat das denn auch Nachteile? Vielleicht im Sommer wegen der Fliegen?
    Wenn dann muß ich das in einer Nacht- und Nebelaktion durchführen 😀 sonst springen alle im Stall um mich rum und quatschen auf mich ein, wie ich denn die Schöne Mähne einfach so abschnibbeln kann :panik: :panik1:weiß gar nicht was viele mit dem Schweif und der Mähne haben, als ob das das einzig tolle an einem Pferd ist :look: Denke aber das ich sie spätestens zur Körung eh abschneiden werde :denk: schließlich wachsen sie ja wieder und vielleicht ist es beim Einreiten von Vorteil?!

  • Avatar träumel sagt:

    🙂 ich finde die Kurzhaarfrisur bei den spanischen Stuten total schön.. das steht denen so gut. Und deiner Else bestimmt auch 🙂

  • Avatar Norn sagt:

    Oh, nein, nicht abschneiden! Ne lange Mähne ist so was schönes! Ohne Mähne sieht es so unvollständig aus…
    Warum soll die lange Mähne beim Zureiten stören?

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Wenn dann muß ich das in einer Nacht- und Nebelaktion durchführen 😀 sonst springen alle im Stall um mich rum und quatschen auf mich ein, wie ich denn die Schöne Mähne einfach so abschnibbeln kann :panik: :panik1:

    Oh, nein, nicht abschneiden! Ne lange Mähne ist so was schönes! Ohne Mähne sieht es so unvollständig aus…

    Na, da geht es schon los 😀 unvollständig? Ne, finde ich nicht. Mir gefällt das auch sehr gut. Und die wächst doch wieder, dann vielleicht noch schöner und üppiger :rolleyes:

    Beim Zureiten stören deswegen, weil die RL dann vielleicht immer die Mähne zwischen den Fingern hat.

    Möchte es noch machen bevor sie weiß wird (hm, da hätt ich noch etwas Zeit) damit ich daraus ein Escarcha-Echthaar-Mosquero machen kann, vielleicht auch ein Schopftoupet 😛 😉

    Ich denke, ich werde nicht länger überlegen, sonst weiß ich nie wie es ihr steht, ich geh jetzt mal schnibbeln. Außerdem ist die Tochter des SB gerade weg, die kann mir dann nicht in die Quere kommen :fies: 😀 *hihi* Vielleicht gibts später Fotos vom flotten Kurzhaarschnitt.

  • Avatar träumel sagt:

    :thumbsup: freu mich auf Fotos 🙂

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    steht ihr bestimmt gut. Ich suche mal Bilder von ihrer Mama mit Kurzhaarschnitt. Mooooment.

    Da sind sie. Da hatte Jara übrigens ein Fohlen bei Fuß dabei. Also bitte nicht übers Mamabäuchlein wundern. 😉

  • Avatar träumel sagt:

    :herz: :herz: sehr schön… :love:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Die Mähne ist ab!! Muß sagen mir haben gestern etwas die Knie geschlottert, aber mir gefällt es ganz gut. Muß die nächsten Tage wenn sich die Mähne aufgestellt hat nochmal nachschneiden, denn es ist etwas wellig geworden :S ^^

    und hier sind die Fotos 😀 es ist absolut nicht einfach Escarcha alleine zu fotographieren, sie hat ja ihren rüssel immer irgendwo am Boden oder läuft auf mich zu 👿

    Auf dem letzten Bild ist unser Herdenchef, wie unschwer zu erkennen ist handelt es sich um einen Isi, gell Norn :ja:

  • Avatar jaara2008 sagt:

    brummel… grummel… sieht nicht schlecht aus… *zugeb*

    Normalerweise steh ich ja immer eher auf die „natürliche Pracht“, deshalb war ich gestern ziemlich erschrocken, als ich von Deinen Plänen las.

    Escarcha wird ja echt immer hübscher – ich habe sie einmal kennenlernen dürfen, als sie zwei Jahre alt war (also das typische „Eselchen-Alter“ 😀 Sorry, Adelheid! Und für ihr Alter sah sie da ja auch toll aus!!!) Aber mittlerweile: WOW!!! :thumbsup:

  • Avatar Eclair sagt:

    Die kurze Mähne steht ihr wirklich gut! 🙂

    Da hast du eine ganz schicke… Das Mädel wird auch schon richtig hell…

    Freu mich schon auf Reit-Fotos :blinzel:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo Carla,

    jepp, das wird Ludwig freuen! Ich muß ihm heute abend gleich die Bilder zeigen. Steht ihr!

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Auf dem ersten Bild hat sie sich nur aufgerichtet weil irgendwelche irren Kinder in der Nähe geböllert haben. Ich weiß gar nicht wie ich das mit schönen Fotos machen soll, sie ist ja durch nichts aus der Ruhe zu bringen :motz: keine Dachlawine, kein Traktor mit Holzspalter hinten dran, kein scheppernder Stuhl, kein roter Hocker, nicht mal den Raschelsack den ich für GHT hatte hat sie interessiert, den hat sie angefressen :doh: also da werde ich mir schwer tun etwas zu finden das ihre Aufmerksamkeit erregt.

    Mir gefällt sie so und so, ich wollte es nur ausprobieren dass ich es einmal an ihr gesehen habe. Es wächst ja wieder.
    Etwas kurz ist es geworden, hab das ja noch nie gemacht, aber mit ein wenig nachschneiden kann man es schon „retten“.
    Mosquero ist bereits in Arbeit, dann gibts Fotos davon mit Zaum und Else 😀

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo Carla,

    mein Fotomach- Tipp: Nimm einen Schnapp- Regenschirm und irgendwer soll ihn direkt vor ihrer Nase aufschnappen lassen und sich auch ansonsten fürchterlich benehmen. Aber ich weiß, man bringt sie sehr schwer aus der Ruhe. 😀

  • Avatar Mone sagt:

    Versuchs mal mit nem gelben Fähnchen… alla Dualaktivierung 😀 Hat bei Nanning ja auch funktioniert :flucht:

    Aber ich finde den Kurzhaarschnitt toll…sieht richtig flott aus das Mädel :thumbsup:

  • Avatar träumel sagt:

    …oh..das gefällt mir 🙂
    :thumbsup: wegen der Fotos, besser geht das wenn du dritt bist 😀 einer hält Pferd, einer macht Foto und einer benimmt sich blöd 😀 mit Regenschirm..oder so 🙂

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Der SB hat den Kurzhaarschnitt jetzt aus der Nähe gesehen und nur gemeint wieso ich das Pferd so verschandel? Habe ihm angeboten ihm auch kostenlos die Haare zu schneiden, das hat er aber dankend abgelehnt, weiß gar nicht wieso :nix: 😀

    Ich muß nochmal mit der Schermaschine dran. Mit der Schere wird das nie im Leben was, das wird nur noch welliger :flucht:
    Jetzt sieht sie auch nicht mehr so „schmusie“ aus, sondern wie ein richtiges Spochtfärd :thumbsup:

    Wir haben wieder Familienzuwachs bekommen: ein herzallerliebstes Exmore-Pony, ach ist das goldig. Er ist fast fünf und noch wirklich ein richtiges Wildpferd, haut immer ab wenn man ihm zu nahe kommt, Hufe wurden wohl auch noch gar nie gemacht, dafür sehen sie aber ok aus.

    Habe einen roten Schirm gefunden, aber ich denke nicht mal der interessiert sie großartig.
    Das mit den gelben Fähnen ist auch eine gute Idee, werde welche basteln und sie dann dualaktivieren 😀
    Mensch, die interessiert sich für nix, nur fressen und Linda :motz:

    Sie kann endlich an der Hand traben :hurra: früher hat das nie so recht hingehauen, aber jetzt nach dem longieren klappt das super, sogar so langsam dass ich flott nebenher gehen kann ( so wie das ginger auf dem SWS gezeigt hat) ich freu mich!!!! :ja:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo Carla,

    so kannst du gleich mit ihr auf Zuchtschau fahren. Ich habe gerade die Einladung zu Holland bekommen. Also, wenn Du magst… :attack:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    @Adelheid: fährst Du da hin? Wann und wo genau ist das :attack:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo Carla,

    ich habe gerade kein passendes Pferd für sowas, Escala ist ja verkauft…aber wenn Du hinmagst, begleite ich Dich. 😉 Ich schicke Dir mal die Einladung von Holland und Belgien per Mail. 8)

  • Avatar dat ninalein sagt:

    hallöchen,

    kann ich die auch haben *liebguck*

    einen lieben gruss

    nina

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    freilich, Nina. 🙂

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Es wundert mich dass Escarcha es noch nicht geschafft hat mir beide Füße zu brechen, trotz Eisen :attack: Sie hat das Talent mir oft auf diese zu steigen. Selbst eine Stahlkappe hilft nicht, denn dann wird eben da drauf getreten wo kein Stahl ist. Die Füße sind zwar manchmal blau aber noch dran, und das ist das wichtigste :ja: Vorgestern ist sie mir mit den Eisen in die Achillessehne gesprungen, war nicht ihre Schuld, ist auch noch alles dran, nichts gerissen, hm, vielleicht angerissen :denk: schmerzt aber nicht.

    Ich hoffe schwer dass sie bald in Beritt kommt. Das ist davon abhängig ob bei der RL genug Gras gewachsen ist, denn bei ihr stehen die Pferde immer draussen. Aber so langsam ist doch Sommer! Am Mittwoch bekomme ich bescheid. Drückt mir die Daumen dass es endlich so weit ist.

    Um unsere Bodenarbeit etwas spannender zu gestalten, dachte ich :irre: , bastel ich einen Raschelsack und habe eine Plane ausgelegt. Naja, auf der Plane wäre sie fast eingeschlafen, auch die Kombination Raschelsack und Plane haben sie wenig beeindruckt :gähn: Selbst ein Rasenmäher bring sie nicht aus der Ruhe.
    Also Adelheid, ich denke wenn das so weiter geht kann ich das mit dem Schirm für die Fotos auch vergessen. Die Fotos sind nicht das Wichtigste. So ein Pferd wollte ich doch haben :ja: RL hat sich auch gewundert als Escarcha grottenbrav an dem Rasenmäher vorbei ist.

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Hier sieht man nochmal ganz gut Escarchas Entwicklung oder „die Werwandlung vom Entlein zum Schwan“

    Auf dem ersten weiß ich nicht wie alt sie war, aber das kann Adelheid sicher sagen.
    Auf dem zweiten Bild ist sie gerade im Oktober ´08 zu mir gekommen.
    Und das letzte ist von letzter oder vorletzter Woche.

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo Carla,

    es steht drauf, wann das Foto aufgenommen wurde: 11/06. November 2006 😉
    Da war sie gute 1, 5. Fieses Alter, da schaut man besser gar nicht hin. *schüttel*

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Wobei das hier ja mein Lieblingsbild von ihr ist: Mooooment:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    @Adelheid: Ups, stimmt, habe ich ganz übersehen :red:

    Das sowieso, diese finde ich auch alle super spitzen klasse und die gefallen mir am aller besten von allen :thumbsup: Mal sehen wann ich so tolle Bilder hinbekommen *grummel*

  • Avatar dat ninalein sagt:

    hallöchen,

    carla, haste du den sattel schon ausprobiert?

    einen lieben gruss

    nina

  • Avatar Ginger sagt:

    Hallo Carla,

    eine schöne Entwicklung von Else!!! Mach weiter so und packe sie nicht zu sehr in Watte!! Die bekommt nämlich immer mehr Kraft und wird die dann auch nutzen. Auch wenn sie ja grundsätzlich eine super Liebe ist, so will sie sich ja gerne bewegen. Else gefällt mir wirklich sehr gut!

    Aber da mit dir ständig auf die Füße treten geht ja gar nicht. Sie muß lernen dir einen Respektabstand zu lassen. Es geht nicht, daß sie am liebsten immer auf den Arm will. Sie ist nun alt genug und kann das lernen. Auch würde es ihr nichts ausmachen, wenn du jeden 2. Tag irgendetwas mit ihr machst.
    Vielleicht wäre mal ein Horseship-Lehrgang gut für euch. Da könnte ihr viel schon machen, da der Anfang ja viel Bodenarbeit ist. Vielleicht kommt ja die Judith Mauss mal zu euch in die Gegend oder die Dame mit dem Hafi vom SWS.

    Noch eine kleine Buchempfehlung für euch:
    Be strict von Michael Geitner

    Sei so gut und mache noch nicht zu viel langsamen Trab an der Hand mit ihr. Das ist für sie noch viel zu früh! Es reicht, wenn du erst mal im Schritt übst und es max. mal testen. Jetzt muß sie erst die 6 Grundregeln lernen und in Balance gehen können!!
    Es ist zwar toll, daß dir diese Arbeit so gut gefällt, aber es geht nur ein Schritt nach dem Anderen!

    An der Hand würde ich erst mal nur vorwärts gehen und anhalten und alle 4 Füße heben auf gezielten Befehl üben. Danach dann auch mal ein Rückwärts und in jede Richtung mit ihr laufen (z.B. große Hufschlagfiguren) üben. Und das dann bitte mal links und dann wieder von rechts geführt üben. Da wärt ihr erst mal eine Weile beschäftigt. Schliesslich soll das erst mal nur als Ausgleich und Unterstützung sein

  • Avatar escarchaXV sagt:

    eine schöne Entwicklung von Else!!! Mach weiter so und packe sie nicht zu sehr in Watte!! Die bekommt nämlich immer mehr Kraft und wird die dann auch nutzen. Auch wenn sie ja grundsätzlich eine super Liebe ist, so will sie sich ja gerne bewegen. Else gefällt mir wirklich sehr gut!

    Aber da mit dir ständig auf die Füße treten geht ja gar nicht. Sie muß lernen dir einen Respektabstand zu lassen. Es geht nicht, daß sie am liebsten immer auf den Arm will. Das mit dem Abstand müssen wir noch üben, ist nämlich nicht so prickelnd wenn sie auf meinem Fuß steht Sie ist nun alt genug und kann das lernen. Auch würde es ihr nichts ausmachen, wenn du jeden 2. Tag irgendetwas mit ihr machst.
    Vielleicht wäre mal ein Horseship-Lehrgang gut für euch. Da könnte ihr viel schon machen, da der Anfang ja viel Bodenarbeit ist. Vielleicht kommt ja die Judith Mauss mal zu euch in die Gegend oder die Dame mit dem Hafi vom SWS.

    Noch eine kleine Buchempfehlung für euch:
    Be strict von Michael Geitner Dieses Buch habe ich bereits, aber ich werde es nochmal durchlesen.

    Sei so gut und mache noch nicht zu viel langsamen Trab an der Hand mit ihr. Das ist für sie noch viel zu früh! Es reicht, wenn du erst mal im Schritt übst und es max. mal testen. Ok, das werde ich beherzigen. Jetzt muß sie erst die 6 Grundregeln lernen und in Balance gehen können!!
    Es ist zwar toll, daß dir diese Arbeit so gut gefällt, aber es geht nur ein Schritt nach dem Anderen!

    An der Hand würde ich erst mal nur vorwärts gehen und anhalten und alle 4 Füße heben auf gezielten Befehl üben.Wie mache ich das mit den Füßen auf Kommando heben? Ich stehe neben ihrem Kopf aber mit dem Gesicht Rücken nach hinten,oder? Danach dann auch mal ein Rückwärts und in jede Richtung mit ihr laufen (z.B. große Hufschlagfiguren) üben. Und das dann bitte mal links und dann wieder von rechts geführt üben. Ich mache immer alles von beiden Seiten :ja: Da wärt ihr erst mal eine Weile beschäftigt. Schliesslich soll das erst mal nur als Ausgleich und Unterstützung sein

  • Avatar Ginger sagt:

    Bitte einen Tag links arbeiten und erst beim nächsten Training rechts arbeiten. Nicht während der Einheit wechseln.

    Die Position am Kopf ist richtig mit Blick nach hinten. Du mußt ja genau sehen, was deinen Else da macht und wo du genau sie antickst! Nur beim laufen schaust du in die Bewegungsrichtung.

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Die Position am Kopf ist richtig mit Blick nach hinten. Du mußt ja genau sehen, was deinen Else da macht und wo du genau sie antickst!

    Und dann tipp ich sie einfach mit der Gerte am jeweiligen Fuß an, richtig?

  • Avatar Ginger sagt:

    Vorne den das Bein antippen und hinten auf der Kruppe

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Vorne den das Bein antippen und hinten auf der Kruppe

    Habe das mal versucht, denke Escarcha wußte nicht recht was ich von ihr möchte. Das soll mir meine RL mal demonstrieren.

    Am Samstag wurde Escarcha wieder longiert. Diesmal war sie wirklich ganz artig. RL hat sie angaloppieren lassen. Sie ist gleicht auf dem richtigen Fuß angesprungen und das Kommando hat sie prima verstanden. Sie hat sie nicht lange galoppieren lassen, vielleicht eine viertel Runde. Trabverstärkungen haben auch super geklappt. Nach ca 20 Minuten hat man dann eindeutig gesehen dass es ihr jetzt reicht.

    Leider kommt Escarcha erst Ende Juni/Anfang Juli in Beritt 🙁 Die RL kann nicht früher. Da ich sehr überzeugt von ihrer Arbeit bin möchte ich mir keine andere Person suchen. Naja, einen Monat noch, und dann klappt das hoffentlich mal. Bis dahin kommt die RL zweimal die Woche um sie zu longieren. Ich möchte sie lieber noch nicht alleine longieren. RL meinte schon dass alle Fehler die ICH jetzt beim longieren machen würde, sie wieder „ausbügeln“ müsste.

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo Carla,

    ist das noch dieselbe RL, wie hieß sie gleich- Barbara? Ich finde es nicht so schlimm, wenn Du noch ein bisschen warten mußt mit dem Beritt. Wenn die Arbeit dafür dann solide und gut ist, holt Escarcha die verlorene Zeit schnell wieder auf.
    Hast du schon einmal daran gedacht, einen Longierkurs zu besuchen? Oder den Basispass zu machen? Sowas macht total Spaß und man lernt auch was dabei.

  • Avatar der seher sagt:

    Hast du schon einmal daran gedacht, einen Longierkurs zu besuchen? Oder den Basispass zu machen? Sowas macht total Spaß und man lernt auch was dabei.

    Jep :bravo: Und wenn dann noch die richtigen Leute am Lehrgang teilnehmen, hast Du für die nächsten Monate genug um die Ohren 😀

  • Avatar escarchaXV sagt:

    ist das noch dieselbe RL, wie hieß sie gleich- Barbara?

    Meinst du die die damals mit ihrem Mann, dem Hufschmied, und mir bei euch waren um Else anzuschauen, das ist Martina. Barbara ist meine zweite RL bei der ich Reitunterricht nehme.

    Hast du schon einmal daran gedacht, einen Longierkurs zu besuchen? Oder den Basispass zu machen? Sowas macht total Spaß und man lernt auch was dabei.

    Einen Longierkurs zu besuchen, darüber hab ich noch nicht nachgedacht. Das kann mir Martina zeigen. Habe letztes mal auch kurz Escarcha longieren „dürfen“. Das bedarf aber noch etwas Übung :ja: deshalb möchte ich es noch nicht alleine machen. Wenn es soweit ist wird sie mir das nochmal in Ruhe zeigen. Aber den Basispass zu machen hab ich mir schon überlegt. Werde mich mal schlau machen wo ich sowas machen kann.

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo,

    also sind beide RL noch aktuell. 🙂 Und zu welcher geht Else nun? Mein Fahrausbilder macht übrigens guten Basispass- Unterricht.

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Hallo,

    also sind beide RL noch aktuell. 🙂 Und zu welcher geht Else nun?

    Ja, die sind beide noch aktuell. Else kommt zu Martina in den Stall. Martina longiert sie auch. Aber wahrscheinlich wird Barbara Escarcha zuerst reiten weil sie leichter als Martina ist :rolleyes: Die Beiden machen ihre Arbeit relativ ähnlich, denn Martina hat auch von Barbara gelernt. Barbara reitet auch Martinas Pferde.

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Mein Fahrausbilder macht übrigens guten Basispass- Unterricht.

    Dann könnte ich den Fahrausbilder bei mir hier in der Nähe fragen :ja:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Nachdem der Tag mit Escarcha zu Mittag gut verlaufen war, bezüglich Arbeit mit ihr, gings dann am Abend ab wie Lutzi:

    Unsere Große Weide ist in 3 Teile unterteilt. Eine ganze Weile standen die kleinen Kugeln auf dem ersten Teil am Haus und die „großen“ auf dem letzten, dritten Teil. In der Zeit der Trennung haben wir 2 neue Ponies bekommen, also sprich, die großen haben die beiden nicht direkt kennen lernen können. Gestern nun hat der SB die großen auf die zweite, mittlere Weide gelassen. Und kaum hatte der SB das Wasserfass dort hin gefahren war Escarcha schon über dem Zaun :S bei den Kleinen. So schnell konnte man gar nicht reagieren wie sie drüben war :panik1: . Ein paar Zaunpfosten sind abgebrochen.

    Da wir gestern alle dort gegrillt haben, sprangen wir alle wie wild auf die Wiese um Else wieder hinüberzubringen. Zum Glück ist nur Else hinübergesprungen. Nach langem hin und her und Zaun reparieren, SB hat geschimpft wie ein Rohrspatz, war alles wieder wie gehabt, bis auf das SB stinksauer war :cursing: , Strom auf den Zaun und es kann weiter gegrillt werden 🙂 hm, denkste, zuerst völlige Ruhe, dann plötzlich kam es wie ein Donnern, und Else und Farandi der Chef waren wieder auf der anderen Seite. Diesmal kann ich nicht sagen ob nicht vielleicht Farandi den Zaun eingerannt hat :whistling: .

    Wir haben uns dann dazu entschlossen ALLE zusammen zu lassen (so wie es eigentlich immer war) damit der Zaun nicht noch zig mal eingerannt wird. Dann ging aber das wahre Trara erst los. Escarcha, die, aus welchem Grund auch immer, Linda, ich denke bis zum Tod, verteidigt, ist auf JEDES Tier das sich nur in Lindas Nähe befand losgegangen, aber richtig heftig. Hat massiv ausgeschlagen, vorne und hinten, und ist wie vom Teufel geritten UND von der Tarantel gestochen über die Wiese hin und her gesprungen. Princess hat wiederholt Escarchas Nähe gesucht, was aber Else gar nicht gepasst hat. Wir alle hinterher, ich bin ihr mit dem Maulkorb zu Leibe gerückt weil ich nichts anderes zur Hand hatte. Mein Gott war das ein Chaos :panik1: Alle am Schreien und stinksauer, vom SB möchte ich gar nicht reden :no: . Also haben wir beschlossen, da es 21 Uhr war, Else von den anderen zu trennen. Dann begann aber ihre Freundin Princess wie eine wilde am Zaun hin und her zu rennen weil wir doch nicht einfach ihre Else wegnehmen können. Also beide Chaoten über Nacht in die Box! Dort haben auch beide Ruhe gegeben. Bei den restlichen Pferden ist dann alles „relativ“ ruhig verlaufen.

    Heute „wagen“ wir es Else und Princess hinaus zu lassen.
    Oje Oje, ich bin gespannt was passiert. Klar, Else kriegt sich schon wieder ein. Aber gestern waren alle durch den Wind und alles hat sich auf sehr engem Raum abgespielt obwohl die Wiese riesig ist. Und das sie so massiv nach den anderen ausschläg geht ja mal gar nicht. Werde mich mit einer Gerte bewaffnen.

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Wie ist es gelaufen? Alles gutgegangen?

  • Avatar playa_girlz sagt:

    Hat alles geklappt?

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Puh, ich bin erleichtert :seufz: Es ist alles gut gegangen. Die Gemüter waren gestern nicht mehr so überhitzt wie am Vortag. Als Princess und Escarcha auf die Weide kamen gab es natürlich noch eine Rennerei und Spinnerei aber das war ok. Den Zaun haben wir abgebaut und nun sind wieder alle zusammen. Aber gestern war das alles sehr amüsant anzusehen 😀 Irgendwie waren alle Pferde recht „eigenartig“. Leider hatte ich meine Kamera nicht dabei. War besser als Fernsehen. Ich bin auf dem Bänklein gesessen und habe es mir eine ganze Weile angeschaut.

    Aber in Princess und Escarcha haben sich zwei Zicken :love: gefunden 😀 (Was die anderen Pferde betrifft)
    Ich hätte wiede Polonaise-Bilder schiessen können.
    Linda geht Bubi hinterher, Escarcha folgt Linda auf Schritt und Tritt und Princess möchte den Anschluss zu Else nicht verlieren 😀

    Nach wie vor darf sich kein Pferd Linda nähern. Die restlichen Pferde verstehen langsam dass sie sich lieber von Else und Linda vernhalten sollen. Das gibt sich auch wieder, und Linda darf dann wieder ihre eigenen Wege gehen. Denn Linda paßt das ganze nicht so sehr 😉 Würde nur noch fehlen dass ich auch nicht mehr zu Linda darf :irre:

    Gerte habe ich gestern gar nicht gebraucht. War schon gut dass sie über nach in der Box waren :ja: so konnten sich alle wieder beruhigen.

    Also wenn Escarcha irgendwann einmal ein Fohlen gebähren sollte wird sie sicher eine ganz tolle Mutter sein, denke ich mir so, denn so wie sie IHR Eselchen beschützt.

  • Avatar playa_girlz sagt:

    :party: :party:

    Dann mal Herzlichen Glückwunhsc!!!

  • Avatar escarchaXV sagt:

    :party: :party:

    Dann mal Herzlichen Glückwunhsc!!!

    In diesem fall gibts eigentlich gar nichts zu beglückwünschen 😉 Ich hab ja nichts gemacht außer Escarcha herauszulassen. Den Rest hat sie gemacht, oder besser gesagt NICHT gemacht :thumbsup:

    Mitlerweile ist wieder absolute Ruhe eingekehrt. Alle sind friedlich und vertragen sich. Haben noch ein neues Pferd bekommen, eine Stute. Da gibt es auch keine sonderlichen Reibereien.

  • Avatar playa_girlz sagt:

    Mitlerweile ist wieder absolute Ruhe eingekehrt. Alle sind friedlich und vertragen sich. Haben noch ein neues Pferd bekommen, eine Stute. Da gibt es auch keine sonderlichen Reibereien.

    das ist shcön zu hören… 🙂

  • Avatar escarchaXV sagt:

    das ist shcön zu hören… 🙂

    ja, das freut mich auch sehr. Friede, Freude, Eierkuchen. So soll das bleiben.

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Ach was geht es mir heute gut, und das nicht nur weil bei uns endlich mal schönes Wetter ist. Ich denke Escarchas „Fortbewegungsproblem“ (das sie stehen bleibt und einfach weder vorwärts noch rückwärts weiter möchte) hat sich in Luft aufgelöst. Und das ganz ohne Gezerre, Geschreie oder sonstiges. Ich war wieder ganz alleine mit ihr draussen. Es gibt zwar noch einige Stellen die ihr nicht ganz geheuer sind jedoch geht sie doch mit. Sie bleibt gelgentlich stehen um sich alles ganz genau anzuschauen (als ob sie noch nie auf diesen Wegen war :gähn: ) aber die Zeit lasse ich ihr.

    Ich bin so zufrieden und glücklich. Ich hab den Dreh endlich raus :hurra: oder eben Escarcha vertraut mir mehr :love: :ja:
    und…..

    ESCARCHA WIRD ZUM REITPFERD :attack: :hurra:

    Ende der Woche oder am Wochenende kommt sie zur RL, dann kann es losgehen. Man was bin ich aufgeregt. Mache mir auch ein paar Gedanken und vielleicht etwas Sorgen, wegen dem neuen Stall und der neuen Umgebung. Escarcha wird das schon meistern :thumbsup: das sind eben meine Gedanken als Besi.

    Gibt es etwas worauf ich besonders achten muß? Evtl. davor oder während der Zeit des Einreitens? Klar, dass sie gesund ist, aber das ist sie!! Habe noch Entwurmungsmittel geholt, das bekommt sie morgen.

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Carla, da bin ich ja mal auf Deine weiteren Berichte gespannt. Das ist sicherlich ne ganz spannende Zeit – da freu ich mich bei Nardo auch schon drauf :ja:

    Wie lange bleibt sie bei Deiner RL? Ist das weit von Dir entfernt? Und wie wirst Du in die weitere Ausbildung eingebunden?

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo,

    viel Glück! Das klingt doch prima. Vorbereitung brauchst Du keine mehr, aber Du hältst uns natürlich auf dem Laufenden, oder? :blinzel:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Wie lange bleibt sie bei Deiner RL? Ist das weit von Dir entfernt? Und wie wirst Du in die weitere Ausbildung eingebunden?

    Naja, so zwei, drei Monate wird sie schon bleiben. Kommt auch darauf an wie sie sich macht 😀 . Nein, das ist nicht sehr weit von mir entfernt. Ich schätze höchstens 20 Minuten mit dem Auto. Werde auch oft nach ihr schauen und natürlich auch zuschauen wenn RL mit ihr arbeitet. Also anfangs werde ich mich sicher raushalten, aber dann werde ich bestimmt eingebunden, ist ja mein Pferd, und der RL ist es wichtig dass ICH mit ihr zurecht komme. Wie das dann aussieht weiß ich noch nicht genau 🙂

    Ich warte schon 9 Monate auf diese Zeit. Und das wird sicher sehr spannend und aufregend. Da kannst Du Dich wirklich schon drauf freuen wenn es bei euch so weit ist :hurra: wobei die Zeit bis jetzt auch schön war, und die möchte ich auf keinen Fall missen, aber das jetzt ist eben noch etwas anderes, wenn unsere „Babies“ zu richtigen Reitpferden werden.

    Vorbereitung brauchst Du keine mehr, aber Du hältst uns natürlich auf dem Laufenden, oder? :blinzel:

    Gut, also keine weiteren Vorbereitungen mehr. Ob ich euch auf dem Laufenden halte, na mal sehen :whistling: 😀 😀

    Was ist denn so die Durchschnittszeit beim Einreiten??

  • Helios Helios sagt:

    Ob ich euch auf dem Laufenden halte, na mal sehen :whistling: 😀 😀

    Wirst Du wohl :eye: 8) Wenn sie nicht im Eiltempo eingeritten werden soll, kannst Du schon 4-6 Monate rechnen. Wie oft wird sie denn gearbeitet?

  • Avatar escarchaXV sagt:

    ENDLICH , morgen ist es soweit. Nach einigem Hin und Her, steht es fest. Morgen fahren wir los, MEZ 10:00 Uhr. :attack: :hurra:
    Nun beginnt für Escarcha der Ernst des Reitpferdelebens, sie hat das jetzt wirklich nötig, sonst ist sie langsam geistig unterfordert und kommt auf blöde Ideen 😉 Hänger steht schon parat, nur noch Sachen packen und Escarcha einladen.

    Leider hat sie sich Vorgestern ein Eisen abgetreten. Mal sehen wie und ob der Hufschmied das erneuern kann.
    Nur so nebenbei, nach dem Beritt möchte ich sowieso schauen dass ich/sie wieder ohne Eisen zurecht komme, dafür werde ich mir dann Hufschuhe besorgen.

    Ich denke ihr könnt euch vorstellen wie sehr ich mich freue :hurra: :hurra: diese innere Freude, überwältigend!!
    Ach, Adelheid, mittlerweile ist Escarcha in der Rangordnung vor Princess, sprich gleich unter dem Boss 🙂 liegt vielleicht auch daran dass wir viele Ponies haben, die haben nicht sonderlich was zu sagen.

    Naja, ich bin HAPPY!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo Carla,

    ich drück Euch ganz feste die Daumen! Wird schon! 8) :hug:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Escarcha ist prima in den Hänger gestiegen. Habe schon befürchtet dass es etwas Theater gibt weil sie von Linda getrennt wird :S Während der Fahrt dachte ich teilweise sie wäre aus dem Hänger gesprungen weil man überhaupt nichts gemerkt hat 😀

    Oben angekommen hab ich sie auf ihre kleine Koppel gestellt wo sie erstmal auf und ab getrabt und gallopiert ist. Wir (Vater, ich, RL und Mann von RL) standen am Zaun und haben gestaunt dass sie sich sogar bewegen kann 😉 und nicht nur trutschig irgendwo herumsteht und halb einschläft 😉 Fliegende Gallopwechsel macht sie prima :thumbsup:

    Ich bin froh dass alles gut geklappt hat. Ich werde heute mal nach meiner „kleinen“ schauen.

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Ich denke Escarcha ist nun aus ihrem Dornröschen-Schlaf aufgewacht. Die kann ja noch ganz anders 😀 An der Longe steigt sie und macht Mätzchen, zeigt ihren Unmut, legt Hengstverhalten an den Tag :wacko: und fordert RL samt Mann heraus.

    Aber RL macht das ganz prima. Sie kann sich super durchsetzen, schimpft aber ist dann auch gleicht wieder ruhig und lobt Escarcha wenn sie es gut gemacht hat. (So gehört das sicher auch, aber ich habe da schon andere Sachen gesehen, und deswegen bin ich jedes mal auf Neue über die Ruhe der RL erstaunt)

    RL hat sich, bevor Escarcha zu ihr gekommen ist, Gedanken darüber gemacht wie sie sie vorwärts bekommt, da sie ja sonst den Eindruck vermittelte unter dem Einfluss von Valium zu stehen 😉 . Aber als wir sie so auf der Koppel haben springen sehen meinte sie nur: Ach, wenn das so ist geht sie schon vorwärts 😀

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Fotos von der mitlerweile schlankeren und sportlicheren Escarcha gibt es noch keine da ich entweder die Kamera vergessen habe oder der Akku leer war :doh: Irgendwann wirds auf jeden Fall Fotos geben.

    Nachdem Escarcha letzte Wocher irgendwie einen Spinner hatte ist nun alles wieder im Lot. Da Escarcha ja so ein Spielkind ist und mir ständig den Putzkasten leer räumt habe ich sämtliches Putzzeug mit Anti Byte eingesprüht. Half nichts, dachte ich habe vielleicht nicht genug drauf gesprüht :denk: Am Stall der RL hat sie auch das Holz angenagt. Mann der RL kam, hat es wirklich fett mit Anti Byte eingesprüht, so ala, da hast es jetzt!! viel Freude beim weiter knabber!! 😀 Escarcha schnupperte ein bißchen daran, nagte wieder und begann dann das Zeug abzulecken. Hm, Wirkung verfehlt.

    Sonst macht sie sich ganz gut, sind ja erst zwei Wochen. RL meinte sie ist verdammt schlau und wenn man so ein Pferd erst einmal geknackt hat, würde es für „seinen“ Menschen alles tun! Wie schön dass ich dieser Mensch sein darf :love:
    Eine Freundin die auch mal dabei war meinte RL würde sie am liebsten selbst behalten, ist doch schön, dann wird sie sie genauso gewissenhaft wie ihre eigenen Pferd ausbilden und behandeln.

    Escarcha braucht jetzt schon eine Kammerweite von 33-34 :panik: Ajajei, wie wird das wohl später aussehen, dann braucht sie ja einen Hafi/Kaltblut was weiß ich Sattel :panik: ???

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Hier mal ein ,schlechtes, Bild von Escarcha, aber besser als gar nichts 😀 Bessere, vorallem bei schönem Wetter werden noch folgen.
    Mähne muss auch wieder zurecht geschnitten werden, mach ich vor der Körung :ja:

  • Avatar Andrea S. sagt:

    Carla, die sieht richtig gut aus :thumbsup:
    Auf dem letzten Bild von ihr, da fand ich sie ja wirklich sehr schlacksig.
    Aber sie hat gut ausgelegt (nein, sie ist nicht zu dick!) und wird langsam richtig Pferd!

    Toll, ganz feines Stütchen hast Du da :ja:

    PS: die Mähne würde ich nicht erst zur Körung kürzen.
    Falls Du Dich nämlich doch mal verhaust, hat es noch etwas Zeit sich aus- bzw. anzugleichen 😉

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Das mit der Entwicklung in Bildern von Post 127 (oder so) hab ich auch etwas falsch gemacht :red:

    Freu mich auch schon wenn sie wieder da ist!
    Irgendwie hat man mit den Tieren immer einen Grund zur Freude, egal warum *g*

    Andrea, ja mit der Mähne hast Du recht, also doch schon bald schneiden.

  • Avatar Andrea S. sagt:

    Das mit der Entwicklung in Bildern von Post 127 (oder so) hab ich auch etwas falsch gemacht

    Carla, würdest Du sie verkaufen wollen, im Nachhinein vielleicht schon. Aber so? Nein, warum?
    So sah sie in dem Moment halt aus, es ist ein junges und immer noch im Wachstum befindliches Pferd, welches zudem gerade angeritten wird.
    So können die Kleinen dann schon mal aussehen. und ich weiß, dass es einem selber nicht immer so auffällt, weil man sie eben täglich sieht.

    Oft wird einem das nur bewusst, wenn man plötzlich Fotos vergleicht.

    So wie im Stuten-Thread, als Moon schrieb, die Tussi sei so erwachsen geworden 8| Ich fand sie wie immer und hab dann mal Fotos verglichen.
    Hinterher dachte ich dann auch, okay, da ist was Wahres dran 😉

    Ist doch schön, wenn man solche „Beweisfotos“ hat :ja:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Von guten Bildern bin ich natürlich immer noch Meilenweit entfernt ;( 😀 damit werde ich mich wohl abfinden müssen :nix: muss halt mal ein Profi her 😉

    Bewegungsbilder gibts auch keine weil RL erst nachdem ich wieder weg war mit ihr gearbeitet hat.

    Aber ein schönes Panorama hat Escaracha da oben 😉

    Ganz schön hell ist sie geworden, als sie kam war der Kopf deutlich heller als der Rest, nun hat alles eine relativ gleiche Farbe, Schlammton momentan 😀

  • Avatar träumel sagt:

    :love: schön ist sie 🙂 :thumbsup:
    ..nur das mit der Stehmähne..das üben wir nochmal 😀 :flucht:

    :friend:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    ..nur das mit der Stehmähne..das üben wir nochmal 😀 :flucht:

    Du, gell, die Mähne wächst nun auch schon wieder seit über 2 Monaten 😛 Hab doch geschrieben dass ich sie wieder schneiden muss/werde 😀 8)

  • Avatar träumel sagt:

    😀 :look:
    🙂
    :thumbsup:

  • Avatar Aza sagt:

    ich finde ja immer noch, dass man Stehmähnen am besten schert, nicht schneidet.. 🙂
    das wird am gleichmässigsten.

    wenn Du das ca. 3 Wochen vor der Körung machst, wächst sie bis dahin wieder ein Stück nach, und Du kannst mit der Schere einen gekonnten Bogen schneiden, so dass die Oberlinie betont wird. 🙂

    Oder du lässt es jemanden machen.

    Wobei das für die Körung eigentlich egal ist, gekört wird sie auch mit Strubbelmähne – es ist aber gleichzeitig Zuchtschau, richtig?

  • Avatar träumel sagt:

    Darf ich fragen, wo die statt findet ?
    Danke..
    lg
    träumel

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo,

    @ Azalee… 🙁 dieses Jahr gibts leider keine Zuchtschau. Schön wäre es. Aber 2010 bekommen wir das hoffentlich hin. :rolleyes:
    @Escarcha: Da hat sie es aber schön. Kann man da auch Urlaub machen? :blinzel:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    ich finde ja immer noch, dass man Stehmähnen am besten schert, nicht schneidet.. 🙂
    das wird am gleichmässigsten.

    Ich meinte natürlich scheren 😉 schneiden hab ich schon hinter mir, das wird nichts 😀

    @träumel: die Körung findet bei Adelheid statt, Termin steht aber noch nicht fest. Kommste auch??

  • Avatar träumel sagt:

    🙂 mal sehen, magst mir wenn Termin steht PN schreiben ?
    Danke..dann lerne ich euch kennen 🙂

  • Avatar escarchaXV sagt:

    🙂 mal sehen, magst mir wenn Termin steht PN schreiben ?
    Danke..dann lerne ich euch kennen 🙂

    Klar erfährst Du den Termin! 😀

  • Avatar Ginger sagt:

    Hi,

    schön die Entwicklung von Escarcha! Das wird ein richtig schönes Pferd langsam. Da bin ich mal gespannt, wie sie dann ausschaut, wenn sie erwachsen ist.

    Macht weiter so!

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Hi,

    schön die Entwicklung von Escarcha! Das wird ein richtig schönes Pferd langsam. Da bin ich mal gespannt, wie sie dann ausschaut, wenn sie erwachsen ist.

    Macht weiter so!

    Danke :love: Ich bin auch gespannt 😀 Wir sind auf jeden Fall auf dem besten Weg zu einem prima Pferd (in jeder Hinsicht)! Ich kann auch nur immer wieder wiederholen dass ich froh bin an fähige Leute geraten zu sein die mich in allen Belangen tatkräftig unterstützen und immer ein offenes Ohr für mich haben!

    Nach Escarchas Spinnerei kann sie nun wunderbar an der Longe mit Reiter im Schritt gehen und Traben :hurra: sie ist sehr triebig und launisch :wacko: Dieses Wochenende möchte die RL mit ihr ins Gelände gehen (ihr Mann führt sie) mal sehen ob sie da flotter unterwegs ist. Ein Monat ist schon rum :ja: RL sagte dass ich sie vor dem ersten Schnee ( der nach ihren Berechnungen oder irgendwelchen Bauernweisheiten Ende September fallen soll :irre: , hm, wundern würds mich nicht) wieder holen kann.
    Das war dann die „Grundinstallation“. Wobei RL natürlich danach auch noch mindestens einmal pro Woche kommen wird. Bereiterin hab ich auch schon an der Hand.

    Werde langsam mit Schweif waschen beginnen damit sie für die Körung picobello aussieht 😉 und wir, und natürlich Adelheid, einen guten Eindruck hinterlassen!

    Ach ja, habt ihr eigentlich schon Elses Halbbruderonkel gesehen?? 8) Hier zwei Bilder von dem Prachtkerl
    Von Chamaco aus der Estrella XXI

    Fotos auf Wunsch gelöscht. Chaplin

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Ist das Capricho? Boah, ist das ein Kerl geworden! Hammer! Ich hatte mich neulich beim Stöbern auf Adelheids Seite gefragt, was wohl aus ihm geworden ist und wie er aussieht. Als hättest Du es gehört 😀 Vielen Dank!

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Nach einer zwischenzeitlichen „Panne“ die ich hier aber nicht näher ausführen möchte und werde, steht Escarcha nun bei seehr kompetenten Menschen in einem super Stall. Jetzt kann ihre Ausbildung weitergehen bzw. neu angefangen werden.

    Innerhalb kürzester Zeit hat Escarcha sehr viel dazu gelernt und macht enorme Fortschritte! In ihrer neuen Umgebung fühlt sie sich sichtbar wohl und versteht sich blendend mit ihren männlichen Boxennachbarn!

    Also alles in allem geht es ihr blendend und ihre Welt ist in ordnung!

    Und bevor ihr hier nach Fotos schreit……..meine Kamera macht Urlaub im Ausland (bestimmt noch so zwei oder zwei einhalb Wochen)

  • Avatar Pelle sagt:

    Huch, da ist ja wohl einiges bei euch passiert 8| .
    Schön zu lesen, dass es jetzt wieder aufwärts geht (leider kann mal die Pferdeausbildung einer Aktienkurve nach unten gleichen).
    Sie ist eine ganz feine Stute *find*

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo,

    und ICH bin erst froh, dass das Mädchen nun da steht, wo sie nun steht. :hurra: Ich denke auch, das war eine gute Entscheidung- wie sie heute gelaufen ist, spricht ja für sich. Es geht einfach nichts über eine professionelle und reelle Basisausbildung.

    Ich wünsche Dir weiterhin ganz viel Freude mit Escarcha….und von jetzt an soll es nur noch aufwärts gehen. :hug:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Sie ist eine ganz feine Stute *find*

    Eine ganz feine Stute?!? Sie ist die allerbeste Stute der Welt 😀 😀

    Ich denke auch, das war eine gute Entscheidung- wie sie heute gelaufen ist, spricht ja für sich. Es geht einfach nichts über eine professionelle und reelle Basisausbildung. Ach, habt ihr schon telefoniert 😀 für mich war das auch eine eindeutige Entscheidung. Entweder sie kommt dort hin………oder ich reite sie selbst ein, mit Lasso, wie Du gesagt hast 😉

    Ich wünsche Dir weiterhin ganz viel Freude mit Escarcha….und von jetzt an soll es nur noch aufwärts gehen. :hug:
    Den werde ich nun sicherlich mit ihr haben!!! Ich bin mir auch ganz klar darüber bewusst dass es IMMER Höhen und Tiefen geben wird, wie im Leben eben auch, wobei, das ist ja das Leben, mein Leben. Aber soo tief werden wir sicherlich nie wieder kommen

    Danke Adelheid dass Du so schnell reagiert hast und das alles reibungslos geklappt hat. So war es gerade richtig, dass es sofort weitergeht.

    Vielen Vielen Dank nochmal. Ich drück Dich mal ganz fest :hug:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Wegen der „Panne“: ICH habe kein Problem damit dass zu erzählen. ABER ich habe keine Lust auf eine eventuelle Anzeige oder sonstiges wegen Rufschädigung oder sowas. Darum lasse ich das hier lieber bleiben.

  • Avatar träumel sagt:

    …und ich würde gerne Bilder von Capricho sehen.. 🙂 :ja:

    Ich hoffe es läuft nun alles so wie du es dir vorstellst 🙂

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Träumeliges…Capricho steht zum Verkauf. Daher hier besser keine Bilder. 😉

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Capricho steht zum Verkauf

    OH!

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Huch, da ist ja wohl einiges bei euch passiert 8| .
    Schön zu lesen, dass es jetzt wieder aufwärts geht (leider kann mal die Pferdeausbildung einer Aktienkurve nach unten gleichen).

    Nur um das klarzustellen, es lag absolut nicht an Escarcha! Sie ist halt eine super schlaue junge Stute, nicht mehr und nicht weniger :ja: sie ist nicht problematischer als andere Pferde. Nur bei der Arbeit dominant und braucht sofortige klare Einweisung/Zurechtweisung und Konsequenz damit sie einem nicht auf der Nase herumtanzt.

    Ich hoffe es läuft nun alles so wie du es dir vorstellst 🙂

    Ja und wie. Die Arbeit mit ihr klappt nun prima. Sie hat in der einen Woche am neuen Stall mehr gelernt und größere Fortschritte gemacht als in den sechs Wochen vorher.

    Escarcha ist nun komplett beschlagen. So kommt ihr ganzes Gangpotenzial zur Geltung. Wie die läuft ist echt der Hammer :thumbsup:

    Den Schmied wechsle ich auch!!

  • Avatar Pelle sagt:

    Huch, da ist ja wohl einiges bei euch passiert 8| .
    Schön zu lesen, dass es jetzt wieder aufwärts geht (leider kann mal die Pferdeausbildung einer Aktienkurve nach unten gleichen).

    Nur um das klarzustellen, es lag absolut nicht an Escarcha! Sie ist halt eine super schlaue junge Stute, nicht mehr und nicht weniger :ja: sie ist nicht problematischer als andere Pferde. Nur bei der Arbeit dominant und braucht sofortige klare Einweisung/Zurechtweisung und Konsequenz damit sie einem nicht auf der Nase herumtanzt.

    Hey, das war von mir auch völlig wertfrei gemeint. Ich weiss ja nicht, was bei euch los war… :hug:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Hey, das war von mir auch völlig wertfrei gemeint. Ich weiss ja nicht, was bei euch los war… :hug:

    Ich habe das von Dir auch überhaupt nicht böse aufgefasst, der letzte Post war auch nicht böse gemeint.

    Nicht dass sonst irgendwer denkt Adelheids Pferde wären Ausbildungsresistent 😉 ganz im Gegenteil 😀

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo zusammen,

    ich komme gerade von Escarchas heutiger Trainingseinheit zurück…und bin so frei, kurz zu berichten.
    Seit einer Woche steht das Mädel ja bei mir in der Nähe. Die Bereiterin kenne ich schon lange und sie hatte ja auch Elses Mama bis M ausgebildet- von daher freute sie sich schon aufs Mädel. Dennoch war die letzte Woche ganz schön Arbeit…aber…Madame ist jetzt nun wirklich auf dem Weg zum Reitpferd. :hurra:
    Sie lief heute zunächst an der Longe, schön locker vorwärts mit schwingendem Rücken, hat ordentlich angeschoben und sich auch von meinen drei auf der Tribüne lärmenden Kindern nicht schocken lassen. :love: Feines Mädchen. Dann hat sich Bea draufgesetzt und sich führen lassen- auch kein Thema…und am Schluß an der Longe mit Dummie- Bea obendrauf. Alles easy.

    Ich freu mich so für das Baby! ^^ Und für Carla auch. :friend:

  • Avatar Norn sagt:

    Mach doch bitte mal Fotos von Else als Reitpferd wenn du mal wieder zusiehst! Bin schon ganz gespannt!

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Mach doch bitte mal Fotos von Else als Reitpferd

    Klar mache ich wieder Bilder. Meine Kamera kommt leider erst in zwei Wochen wieder. Hoffe ich kann mal eine andere auftreiben.

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Mit Fotos kann ich leider immer noch nicht dienen 🙁

    ABER, Escarcha ist am Donnerstag Abend super unter Bea in Schritt, Trab und Galopp OHNE LONGE gelaufen!!!! :hurra: :hurra: Ich war leider nicht anwesend, habe es auch nur erzählt bekommen.
    Das freut mich so sehr, und mit fällt jedesmal wieder ein Stein vom Herzen wenn alles so prima läuft.

    Heute war die TA/Zahnärztin da. Ausspülen und Zunge aus dem Mund ziehen fand Escarcha blöd. Aber nach der Sedierung, die von der Menge her für ein Pony war, hat sie so gut wie keinen Mucks mehr gemacht. Leichte Kanten wurden abgeraspelt und die zwei Wolfs“zähnchen“ mit lokaler Anästhesie gezogen. Mei sind die klein gewesen, wie meine Schneidezähne 😀 Die Zähnchen werde ich behalten und vielleicht einfassen. Nächster Termin ist in einem Jahr

    Gut eine Woche soll sie nun ohne Gebiss schonend geritten. Wobei sie Samstag und Sonntag eh frei hat 🙂 Aber R. und B. wissen schon was zu tun und vor allem wie es zu tun ist. Ich habe also ein ganz gutes Gefühl und muss mir keine Sorgen machen.

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo Carla,

    na, dann ist die Kleine ja fein runderneuert. 🙂 Ich bin ja nun ein paar Tage nicht da, drücke Euch aber die Daumen, dass weiterhin alles so weitergeht. :hug:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Für alle „Fans“ von Linda hier ein aktuelles Bild.

    Mein Sonnenschein wird immer hübscher :love: schon viel erwachsener und irgendwie fraulicher. Dem Fett haben wir mit Maulkorb auf der Weide und Offenstall“aufenthalt“ + Bewegung den Kampf angesagt. Vor kurzem war ich mit ihr bei BayWa wiegen. 160 kg bring sie auf die Waage. Da muß noch was runter.

  • Avatar Campera sagt:

    Kannst du mir mal genaueres zu deinem Diätplan erzählen? Gerne auch per PN.
    Habe da so ein kleines dickes Pferdchen, welches dringend abnhemen muss.
    Gestaltet sich leider nicht so leicht bei 24 h Weide :rolleyes:

    Deine Linda ist wirklich goldig :love:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Kannst du mir mal genaueres zu deinem Diätplan erzählen?

    Hm, nun ja, so wirklich einen „Plan“ gibt es nicht.
    Es ist so dass sie, wenn sie auf der Weide ist immer ihren Maulkorb trägt, dadurch bekommt sie ja wesentlich weniger Gras.
    Sie und ihr Pony kommen spät Nachmittags in den Offenstall wo sie eben noch ihr Heu bekommen. Ansonsten gehe ich täglich mit ihr raus und trabe und galoppiere mit ihr. Geritten wird sie ja nicht, also fällt das weg. Es geht langsam, muss ja auch, Nulldiät geht ja gar nicht. Aber man sieht dass sie weniger wird und von vorne gesehen nicht mehr wie ein Heißluftballon aussieht.

    Diese Maulkörbe (wenn Du die guten hast, die nicht sofort kaputt gehen) sind echt genial, vorallem können sie so doch noch auf die Weide mit ihren Kumpels. Anfangs hat sie ihn wirklich gehasst, aber mitlerweile hat sie es akzeptiert.

  • Avatar Campera sagt:

    Mh ja einen Maulkorb habe ich, mag ihr den aber nicht 24 h auf der Weide ummachen.

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Escarcha geht es blendend . Die Löcher/Wunden der Wolfszähne sind jetzt schon so gut verheilt dass man sich nicht vorstellen kann dass überhaupt etwas gemacht wurde (ok, die waren auch sehr klein, so 7 mm vielleicht). Sie ist wohl gut mit Mineralien, Spurenelementen etc… versorgt dass das mit der Wundheilung sehr schnell geht :thumbsup: Nun kann sie wieder mit Gebiss geritten werden.

    Escarcha hat nicht mal großartig wegen der Zähne abgenommen. Für den Fall der Fälle hat sie aber noch Mash bekommen.Ist jetzt zwar nicht mehr notwendig, aber weil es ihr so gut schmeckt machen wir den Sack leer.

    Bea ist heute und die letzten Male ohne ablongieren geritten. Schritt, Trab und Galopp. Das klappt wunderbar!!! Letztes Mal hat Else einen riesen Satz über die RIESEN BOA, die sich auf dem Hallenboden befand, gemacht. Springen kann sie auch 8) Ich bin stolz auf Escarcha :ja: die macht da prima mit. Geradeaus klappt noch nicht so prima, und in den Kurven liegt sie im Galopp wie ein Formel 1 Wagen aber das wird noch werden. Ich sitze jedesmal oben auf der Tribüne und bin sprachlos, ich kann nur hingucken, und bin begeistert.

    …manchmal bin ich mir gar nicht bewusst darüber dass sie MEIN Pferd ist und dass ich sie bald reiten werde.

    Adelheid, wirklich ganz toll gemacht!!! :thumbsup: :hug:

    Wenn Adelheid wieder zurück ist wird sie sicher begeistert sein von Escarchas Fortschritten!!!!!!!! Aber nicht wieder fast weinen Adelheid *Taschentuchreich* :hug: ich bin auch sehr happy….ach dann können wir zusammen ein paar freudentränen vergiessen Dein Baby wird endlich „erwachsen“!!!!!! Das müssen wir feiern :party:

    Leider dämpfen zwei, wahrscheinlich, Equine Sarkoide in der Gegend um das Euter etwas meine Stimmung.Eines davon liegt direkt auf einem Gefäß. Wäre schwer bis gar nicht zu entfernen, wobei ich der TÄ schon gesagt habe dass ich nicht möchte dass daran herum geschippelt wird, erstmal XXTerra. Das eine ist flächig und minimal erhaben. Das andere bildet „schon“ ❓ einen Knubbel, der könnte eventuell abgebunden werden. Ich war deswegen schon vor längerer Zeit im ES-Forum,grausige Bilder. Aber ich gehe mal nicht vom schlimmsten aus, ich werde die Dinger immer im Auge behalten!! Das werden wir auch noch meistern!!!!!

    UND…ich hab das endlich raus mit den Beinen, dass sie nicht immer in die Bügel rutschen *froi* (also doch kein Problem der Sitzgöße)! jetzt muss ich nur noch ordenlich aussitzen können…

  • Avatar Norn sagt:

    Glückwunsch! Das freut mich, dass es nun endlich aufwärts geht!

    Wegen dem ES mach dir nicht zu viele Sorgen. Das haben Jungpferde öfter! Mein Fuchs hatte 3jährig auch 2 davon an der Brust. Die wurden weggeschnitten und es kam nie mehr etwas nach *aufHolzklopf*

    Von dieser XXTerra Salbe hab ich auch viel positives gehört. Thuja-Salbe soll auch helfen und ist meist das erste Mittel der Wahl bevor Terra zur Anwendung kommt!

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Wegen dem ES mach dir nicht zu viele Sorgen. Das haben Jungpferde öfter! Mein Fuchs hatte 3jährig auch 2 davon an der Brust. Die wurden weggeschnitten und es kam nie mehr etwas nach *aufHolzklopf*

    Von dieser XXTerra Salbe hab ich auch viel positives gehört. Thuja-Salbe soll auch helfen und ist meist das erste Mittel der Wahl bevor Terra zur Anwendung kommt!

    Danke, Norn :friend: !
    Bei Escarcha liegt ein ES aber direkt auf einem Gefäß. Da geht wegschneiden nicht.
    Zu Anfang, als ich die Teile bemerkt habe und mich dann im Sarkoid-Forum angemeldet habe, war ich ganz aus dem Häuschen.
    Mittlerweile habe ich mich beruhigt. Wegschneiden möchte ich ohnehin nicht. Ich werde die Salbe probieren. Das wird schon wieder werden :ja: Den großen Knubbel könnte man abbinden. Wobei ich davon auch nicht sehr begeistert bin. Ich habe gehört dass man die möglichst ganz in Ruhe lassen soll, nicht schneiden, schaben oder abbinden. Ich schmiere einfach mit der Salbe und sehe was sich tut. Abbinden kann man dann immernoch.

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo zusammen,

    Escarcha war heute beim Friseur und anschließend bei der Arbeit. Und ich hatte die Camera dabei- leider sind die Bewegungsbilder ein bisschen wackelig, ich kann das noch nicht so gut. :red:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    und noch ein paar…

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    und dieses noch, dann muß ich noch eines verkleinern gehen.

  • Moon Moon sagt:

    Sehr schickes Mädel :thumbsup:

  • Avatar Norn sagt:

    rass! Ist das das gleiche Pferd! Wahnsinn *neidischbin* :love:

  • Avatar träumel sagt:

    :thumbsup: ganz schickes Mausi :love: da kannst du echt stolz drauf sein!!!

    Und:
    Adelheid, hast du gut gezüchtet 🙂 :resp:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Danke, ich bin stolz, und wie!

    Und ihre Bereiterin kriegt das Lächeln gar nicht mehr raus aus dem Gesicht. Gell, Carla? 8)

  • Avatar Eclair sagt:

    Mei, Super… Ich glaub dass du stolz bist und die Bea hats einfach drauf… und wie sie strahlt :hurra:
    OT: Schicke Halle!

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Mei, Super… Ich glaub dass du stolz bist und die Bea hats einfach drauf… und wie sie strahlt :hurra:

    Ja…die Bea macht das wirklich super. Ich hoffe nur dass sie nicht zu traurig sein wird wenn Escarcha wieder Nach hause kommt 😛 😀
    Bis mitte Oktober bleibt Else bestimmt noch dort. Körung ist ja dann irgendwann dort um die Ecke, dann muss ich sie nicht heim fahren und nach kurzer Zeit wieder dort hin bringen.
    Ich freu mich schon auf meinen ersten Ritt :attack:
    Nächste Woche wird noch nachfrisiert und versucht den Gilb aus dem Schweif zu bekommen.

    Danke für die Bilder, Adelheid, meeeehr…. :hech:

  • Avatar Cara sagt:

    Oh das ist aber nicht wirklich lang :no: . Meinst Du dass das reichen wird und du danach alleine zu hause weiter arbeiten kannst? Deine Hilfe zu hause war ja nun nicht so wirklich hilfreich wie sich das heraus liest. Vielleicht solltest Du ihr und auch dir lieber eine gute weitere Ausbildung mindestens über den Winter gönnen :hug:

  • Avatar Aza sagt:

    oh, die ist ja todschick geworden.

    wie lang ist sie denn jetzt schon dort?

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Meinst Du dass das reichen wird und du danach alleine zu hause weiter arbeiten kannst? Deine Hilfe zu hause war ja nun nicht so wirklich hilfreich wie sich das heraus liest. Vielleicht solltest Du ihr und auch dir lieber eine gute weitere Ausbildung mindestens über den Winter gönnen :hug:

    Also Bea meinte, wenn ich sie zurückbekomme wird sie auf jeden fall schon gut reitbar sein. Sie ging auch von Mitte Oktober aus. Außerdem werde ich mir neue, gute Hilfe für Zuhause suchen. Das wie, was, wann, weshalb und warum wird aber sicher noch ausgiebig besprochen werden. Dann wird sich zeigen wann ich Escarcha wieder nach Hause hole.

    oh, die ist ja todschick geworden.

    wie lang ist sie denn jetzt schon dort?

    Ja gell, sie sieht prima aus und macht sich auch ganz wunderbar unter dem Sattel :thumbsup: Sie ist vier Wochen dort und macht sich in der kurzen Zeit ganz außerordentlich gut.

  • Avatar Aza sagt:

    das sieht dann ja wohl nach richtig guter Arbeit aus. :thumbsup:

    prima finde ich, dass Du Dich ja so wie es klingt durchaus auf das einlässt, was Dir die Bereiterin rät. Und sie wird sicher am ehesten einschätzen können, wann das Pferd eine ausreichend stabile Basis hat.

    ich finde auch, dass man darauf sehr grossen Wert legen sollte, schliesslich legt ihr gerade den Grundstein für ein ganzes Pferdeleben.
    Junge Pferde sind im Grundberitt auch wirklich am besten aufgehoben, wenn sie erstmal in den selben Händen bleiben, und das so lange , bis sie etwas gefestigt sind. Jeder arbeitet schliesslich etwas unterschiedlich, sensible junge Pferde kann man auch verwirren …

    und wenn ich mir die Stute so ansehe und mir durchlese, was Du vorher zu ihr schriebst, dann hat sie zwar einen Riesenfortschritt gemacht, aber in 4 oder 8 Wochen kann das alles ja noch nicht so fest installiert sein – ich würde ihr darum auch die Zeit lassen, die sie braucht.
    Der Verzicht, sie etwas seltener sehen zu können in dieser Zeit, macht sich später dann doppelt und dreifach bezahlt. :thumbsup:
    damit machst Du sicher keinen Fehler. :hug:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    das sieht dann ja wohl nach richtig guter Arbeit aus. :thumbsup: Ja, das ist sie auch, denn wenn es das dort auch nicht wäre…..ich würd sie selbst einreiten 😀

    prima finde ich, dass Du Dich ja so wie es klingt durchaus auf das einlässt, was Dir die Bereiterin rät. Und sie wird sicher am ehesten einschätzen können, wann das Pferd eine ausreichend stabile Basis hat. Aber klar doch! Die Bereiterin hat letzte Woche schon gesagt dass man sie jetzt schon reiten kann/könnte, aber ich wäre nie auf die Idee gekommen sie gleich am nächsten Tag nach hause zu bringen, weil, sie ist ja schon fertig 😉 😀

    ich finde auch, dass man darauf sehr grossen Wert legen sollte, schliesslich legt ihr gerade den Grundstein für ein ganzes Pferdeleben. Das sehe ich auch so, deswegen wird es wohl drauf hinaus laufen dass sie noch eine Weile dort bleibt, auch wenn ich sie am liebsten schon gestern zu mir holen würde!In meinem Inneren war oder ist mir das auch bewusst dass sie noch länger dort bleibt.
    Junge Pferde sind im Grundberitt auch wirklich am besten aufgehoben, wenn sie erstmal in den selben Händen bleiben, und das so lange , bis sie etwas gefestigt sind. Jeder arbeitet schliesslich etwas unterschiedlich, sensible junge Pferde kann man auch verwirren …
    Leider Gottes wurde sie schon verwirrt 🙁 auch aus diesem Grund lasse ich sie, wenn überhaupt irgendwo, dort.

    und wenn ich mir die Stute so ansehe und mir durchlese, was Du vorher zu ihr schriebst, dann hat sie zwar einen Riesenfortschritt gemacht, aber in 4 oder 8 Wochen kann das alles ja noch nicht so fest installiert sein – ich würde ihr darum auch die Zeit lassen, die sie braucht.
    Der Verzicht, sie etwas seltener sehen zu können in dieser Zeit ( ;( ;( ;( ), macht sich später dann doppelt und dreifach bezahlt. :thumbsup: ( :hurra: 😀 )
    damit machst Du sicher keinen Fehler. :hug:

    Aber danach werde ich umso mehr Spaß mit ihr haben. Und ich weiß dass sie dort in den allerbesten Händen ist und sich dort in jeder Hinsicht gut um sie gekümmert wird.

    Hm :denk: ich könnte mich natürlich auch bei Haller´s einquartieren und immer mit dem Radl hinfahren 😀

  • Avatar Cara sagt:

    Ihr macht das schon :ja:

    Das wichtigste ist, dass Du jetzt jemanden gefunden hast der gute Arbeit leistet und vor allem dem Du vertraust. ich denke die Zeit die Du jetzt in weitere Ausbildung investierst wird Dir später sicher mehrfach wieder zu Gute kommen. Sie hat die ersten „Verwirrungen“ wie du schreibst ja zum Glück schnell weggesteckt aber zu festigen wird es sicher noch etwas mehr Zeit dauern.

    Ich wünsche Euch alles Gute und freue mich immer wieder was von Euch zu lesen, denn Du hast da ein ganz besonders feines Pferdchen :love:

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Junge Pferde sind im Grundberitt auch wirklich am besten aufgehoben, wenn sie erstmal in den selben Händen bleiben, und das so lange , bis sie etwas gefestigt sind. Jeder arbeitet schliesslich etwas unterschiedlich, sensible junge Pferde kann man auch verwirren …

    Das sehe ich auch so, deswegen wird es wohl drauf hinaus laufen dass sie noch eine Weile dort bleibt, auch wenn ich sie am liebsten schon gestern zu mir holen würde!In meinem Inneren war oder ist mir das auch bewusst dass sie noch länger dort bleibt.

    Du machst das sicherlich richtig :hug: Lass ihr lieber ein bisschen mehr Zeit bei Deiner jetztigen Bereiterin – das sieht alles sehr gut aus.
    Ich habe mir auch vorgenommen, dass Nardo bei seiner ersten Ausbilderin für 9 Monate bleiben wird – auch wenn das bedeutet, dass ich nur drei- bis maximal viermal die Woche hinfahren kann. Aber die Geduld am Anfang zahlt sich später hundertmal aus.

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Du machst das sicherlich richtig :hug: Lass ihr lieber ein bisschen mehr Zeit bei Deiner jetztigen Bereiterin – das sieht alles sehr gut aus.
    Ich habe mir auch vorgenommen, dass Nardo bei seiner ersten Ausbilderin für 9 Monate (läßt Du ihn gleich bis S ausbilden 😉 😀 ) bleiben wird: Neun Monate :panik: :panik1: ;( Naja einer wär ja bei uns schon rum 😀 :hurra: – auch wenn das bedeutet, dass ich nur drei- bis maximal viermal die Woche hinfahren kann. Aber die Geduld am Anfang zahlt sich später hundertmal aus.Ja, diese Geduld werde und muss ich auch haben, bringt ja sonst nichts!

    Ich dachte mir so dass es dann später so geht dass ich zwei, drei mal die Woche dort bin um zu reiten, auch auf Escarcha und Bea sie an den restlichen Tagen reitet. Und Zuhause kann ich mich noch mit meinem Eselchen beschäftigen :love:

    *schonmalkleingeldzählengeh* 😉

    Ach Bille: Sind das dann 9 Monate Vollberitt oder wie hast Du das geplant oder Dir vorgestellt? Würde mich interessieren. Gerne auch PN.

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Ach Bille: Sind das dann 9 Monate Vollberitt oder wie hast Du das geplant oder Dir vorgestellt? Würde mich interessieren. Gerne auch PN.

    Am Anfang auf jeden Fall – ich darf/kann ja wegen meines Knies noch nicht viel machen. Ab Dezember/Januar (sobald die Freigabe vom Arzt kommt 😀 ) bekomme ich dann selber wieder Reitunterricht auf einem der Pferde von der Ausbilderin. Ich bin dann ja selbst über ein Jahr nicht geritten 🙁 Danach sehen wir dann weiter…

  • Avatar Yve9979 sagt:

    Mensch, hat sich das Mädel entwickelt!

    Sie ist einfach hinreißend! *schmacht*

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Am Donnerstag den 1. Oktober war es nach 357 Tagen endlich soweit:

    Ich bin zum aller ersten mal auf Escarcha geritten :hurra: dementsprechend aufgeregt war ich, was meine Empfindungen oder Gefühle komplett ausgeschaltet hat. Richtig geniessen kann ich es wohl erste die nächsten Male 😀 dann aber richtig. Schon komisch auf einmal oben zu sitzen, sieht alles ganz anders aus.

    Escarcha ist sehr bequem, man sitzt wie auf einem Sofa, dadruch ist das Leichttraben etwas schwieriger. Galopiert sind wir auch :attack:
    Auf jeden Fall haben wir uns beide gut dabei gefühlt. Sie war ganz locker und entspannt, so als ob es nicht das erste Mal mit mir für sie wäre. Bea meinte schon dass sie jetzt ein neues Schulpferd hat 😀 😀

    Ich freue mich schon auf den nächsten Ritt :love:

  • Avatar Yve9979 sagt:

    Das klingt nach einem wirklich schönen ersten Ritt! Freu mich für dich!

  • Avatar Norn sagt:

    Das ist ja spitze! Freut mich total für dich!

    Aber: WO SIND DIE FOTOS? :stein:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo zusammen,

    Mensch Norn, es gibt Momente, die bewahrt man besser im Herzen als auf dem Rechner. 😀

    Carla, ich freu mich riesig für Euch! Ich denke, das ist genau richtig so, wie Ihr es macht. Mit Bea im Hintergrund kann nichts passieren, Ihr seid beide gut ‚betreut‘. 😉 Weiter so!

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Carla, herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Reitpferd. Muss ein tolles Gefühl sein!

    Ich freu mich auch schon, wenn ich das erste Mal auf Nardo sitze – auch wenn ich mich noch einige Monate gedulde (n muss) 😀

  • Avatar playa_girlz sagt:

    Ach…. Bille…. 🙂
    Dafür wird der erste Ritt umso schöner…. UND Vorfreude soll ja bekanntlich die shcönste Freude sein… 😉 🙂

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Danke für die Glückwünsche. JAAA, Bille, das ist ein super Gefühl!!!!!!!!! Wobei ich das beim ersten Ritt nicht so ganz registrieren konnte aufgrund der Aufregung. Aber dann beim nächsten :hurra:

    Wie es aussieht wird Escarcha mindestens bis Februar bei Bea bleiben. Es ist zwar alles andere als günstig, aber daran soll die fundierte Ausbildung nicht scheitern :thumbsup: Schließlich wird dort sehr gute Arbeit geleistet und es geht vorwärts.

    Nachdem der Wintec Sattel den ich im Internet :wacko: ersteigert habe nicht passt und auch nicht passend gemacht werden kann, der Sattel ist auch, Gott sei dank, schon verkauft, habe ich endlich eine taugliche Sattlerin gefunden die mit gebrauchten Sätteln zu Else an den Stall kommt. Wobei ich Glück habe dass es nicht sehr eilt und ich in Ruhe suchen kann. Ich hoffe schwer dass da etwas passendes dabei ist (oder zumindest passend gemacht werden kann). Denn noch möchte ich keinen neuen Sattel kaufen.
    Erstmal einen guten gebrauchten und wenn sie dann älter, ausgewachsen und bemuskelt ist schaue ich mich nach einem anderen um. Mein Traum ist natürlich ein Maßsattel, für sie wie für mich 8) So habe ich noch Zeit um darauf zu sparen.

    Die Schmiede-Such-Geschichte gestalltet sich da schon etwas schwieriger. Aber auch in diesem Fall gebe ich natürlich nicht auf. Entweder kommen die gewählten Schmiede nicht bis zu uns, also in UNSEREN Stall, nicht in den in dem sie momentan steht, oder sie sind voll und nehmen keinen mehr.
    Darum freue ich mich immer noch über Empfehlungen (Raum 876..). Da mehrere Einsteller mit dem bisherigen Schmied nicht mehr zufrieden sind hätte der Schmied evtl. oder wahrscheinlich auch mehrere Pferde auszuschneiden.

  • Avatar Cara sagt:

    Das hört sich doch alles schon sehr sehr gut an 🙂 ich freue mich sehr für Euch das alles so super klappt. :friend: Die Erstbesteigung ist wirklich immer etwas ganz besonderes :love:

    Das Sattel- und Schmiedeproblem werdet ihr sicher auch noch in den Griff bekommen. Leider kann ich da so gar nicht weiterhelfen, da ich aus einer ganz anderen Ecke komme. Für den späteren Maßsattel allerdings ganz klar Spirig St. Gallen 😉

  • Avatar träumel sagt:

    🙂 😉
    Wie gehts euch denn so ?
    Wie läuft der Beritt ? Bist du zufrieden, mit deiner Else ? 🙂
    Ich würd mich über ein paar Fotos freuen….. :ja:
    grüße
    t.

  • Avatar escarchaXV sagt:

    🙂 😉
    Wie gehts euch denn so ?
    Wie läuft der Beritt ? Bist du zufrieden, mit deiner Else ? 🙂
    Ich würd mich über ein paar Fotos freuen….. :ja:
    grüße

    Ich gehe davon aus dass es Escarcha blendend wie immer geht 😀 Ich war letzten Freitag das letzte mal dort. Wir hatte auch einen Sattler-Termin. Der war aber nicht so befridingend wie ich dachte. Jetzt wird die Sache erst mal etwas auf Eis gelegt um irgendwann später einen neuen Termin in Angriff zu nehmen. Ja, und nächsten Montag ist „Körung“.
    Sonst läuft mit Escarcha alles prima.

    Nun zu meiner Person. Ich komme gerade von einem 4 Tägigen Aufenthalt im Krankenhaus. Ich wurde am Samstag von einem Haflinger abgeschossen :no: :seufz: Bin so richtig schön, volle Lotte auf der rechten Hüfte in der Wiese gelandet, zum glück nicht links, denn da war Asphalt!!! Ich bin liegen geblieben, konnte mich nicht bewegen und hatte wahnsinnige schmerzen, im Rücken und natürlich in der Hüfte. Helm hatte ich auf!!! Krankenwagen gerufen, der machte mir eine Halskrause um. Beine und Arme konnte ich noch bewegen. Aber als dann der Heli kam, war bei mir alles vorbei. Ich war ausser mir und konnte auf dumme Sprüche des Arztes von wegen, hör doch mal auf zu heulen, mädel, dankend verzichten.
    Ich wurde mit dem Heli ins KH geflogen (eigentlich hab ich Flugangst, aber in dem Moment war mir alles egal, vom Flug hab ich nicht viel mitbekommen, wenn ich es nicht gewusst hätte, hätte ich anhand der Lautstärke gedacht die bringen mich mit dem Traktor ins Krankenhaus 😀 ) Es wurde geröngt und geschallt. Ist aber gott sei dank alles ok, nichts gebrochen, innere Organe sind auch ok. „Nur“ eine dicke, fette Prellung. Toi toi toi :thumbsup: Wobei es nicht mal blau ist.
    Natürlich zwickt und ziept es im Rücken immer noch, aber was solls, ich kann schon wieder lachen. Mindestens zwei Wochen soll ich mich nun körperlich schonen. Danach gehts dann aber wieder ab aufs Pferd.

    Mensch, das passt mir gerade überhaupt gar nicht in den Kram. Jetzt wo alles so gut gelaufen ist. Aber es ist verwunderlich wieviel der menschliche Körper aushält :thumbsup:

    Fotos gibts dann sicherlich von der Körung. Ich hoffe schwer dass ich dabei sein kann und werde!!!

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Du meine Güte 8o 8o

    Ich wünsche Dir von Herzen rasche und gute Genesung :hug:

  • Avatar Aza sagt:

    ach du jeh, was machstDu denn für Sachen?

    pass auf Dich auf, und Gute Besserung – eine Prellung ist sehr schmerzhaft…

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Oh je Carla, was war denn das für eine Aktion? Gleich mit Krankenhaus und Heli? Wir haben uns hier schon sehr um Dich gesorgt…warst ja auch nicht mehr zu erreichen. Aber sei beruhigt, Deinem Mädel geht es prächtig! Hab heute bei der Arbeit zugeschaut- die läuft wie ein Glöckchen. Ja, man kann PRE fein reiten. 😀 Ich wünsch Dir ganz gute Besserung! Die Körung schaffe ich zur Not auch allein. Und: Die Maus schaut gut aus. Sehr sportlich. Wir haben heute sehhr kritisch draufgeschaut. 😉

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Du meine Güte 8o 8o

    Ich wünsche Dir von Herzen rasche und gute Genesung :hug:

    Danke schön :hug: Das wird schon wieder werden. Ich bin zum Glück hart im Nehmen 😀

    ach du jeh, was machstDu denn für Sachen?

    pass auf Dich auf, und Gute Besserung – eine Prellung ist sehr schmerzhaft…

    hm, mir passieren öfter so doofe Sachen, wenn ich da zurückdenke :denk: 😀 , nicht nur mit Pferden, aber ich komme immer mit einem blauen Auge davon 8)

    Vor ein einhalb Jahren war es die Linke Seite, aber weniger schlimm….bin ich nun gerade gerichtet 😉 oder habe ich jetzt eine viel größere Natürliche Schiefe :denk:

    Wie könnten böse Zungen jetzt behaupten: Die dummen haben das Glück 😀

    Vielen Lieben Dank für Eure Genesungswünsche :hug:

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Au weia, Carla, das hört sich ja echt krass an!!! Ich wünsche Dir alles Gute und baldige Genesung!!!

    Und sobald Du kannst, gibts dann wieder neue Fotos, ne? 😛 😛 8)

  • Avatar träumel sagt:

    :hug: ohjeh.. :panik1:
    Ich wünsche dir auch gute Besserung !!!!!!
    Da hast du ja nochmal Glück gehabt :ja:
    lg
    träumel

  • Avatar Yve9979 sagt:

    Gott sei Dank ist nichts weiter passiert!
    Wünsch dir gute Besserung!!!

    Wann ist denn die Körung (glaub ich habs überlesen *schäm*)

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Mensch Carla, was machst Du denn für dummes Zeug?!? Aber gut, dass es Dir schon wieder besser geht und Du „nur“ eine Prelllung hattest. Weiterhin gute Besserung :hug:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Danke Mädels :hug:

    Die Sache mutete nur wegen dem Heli und dem Krankenhaus so dramatisch an. War auf jeden Fall besser so um sicher zu gehen dass mit der LWS und der HWS alles ok ist.

    Aber insgesamt habe ich schon schlimmere Stürze vom Pferd hinter mir, zwar nicht mit Heli und Krankenhaus, aber damals war ich so lädiert dass ich nicht mal mehr wusste wie ich nachts schlafen soll weil es mir, egal auf welcher Seite ich lag, seehr weh getan hat.

    Diesmal ist nur das Sitzen und Laufen unangenehm, schlafen kann ich auf jeder Seite gut 🙂 brauche auch keine Schmerzmittel.

    Aber ich bin wiedermal um einige Erfahrungen reicher geworden, wenn auch über einen schmerzhaften Umweg. Das wird mich auch sicherlich nicht vom Reiten abhalten, auch wenn das meiner Mutter vielleicht lieber wäre, aber passieren kann schließlich überall etwas.

    ABER:
    IMMER MIT HELM, egal wie klein oder langsam die Runde auch sein wird oder wie groß oder klein das Pferd ist,
    wenns geht auch mit Schutzweste,
    NUR das machen was man selbst möchte und sich nicht breittreten lassen obwohl man dann vielleicht eine Spielverderberin ist

    denn lieber eine lebende Spielverderberin als eine Tote die alles mitmacht :thumbsup:

    @Yve: Die Körung findet am Montag den 2. November vormittags bei Bruns in Waal statt.

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Meinem Rücken und Becken geht es soweit ganz gut. Tut noch weh, aber die Schmerzen sind erträglich :ja:
    Hab jetzt von Bea Reitverbot bekommen, ich darf nur noch Schulpferd Luna und meine Else reiten 😀
    Auf jeden Fall freue ich mich immer noch auf den nächsten Ritt auf Else, natürlich nur wenn ich keine Schmerzen mehr habe. Hoffentlich dauert das nicht allzu lang :ja:

    Die Körung findet morgen bei Heidi statt, um 16:00 Uhr!!
    *notier:kameraeinpack+*

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Apto basico !!!! :ja:

    Gestern wurde Escarcha gekört! Hat soweit alles gut geklappt, bis auf das Elschen zur Oma und Schwester wollte und dadurch etwas nervös war.

    Ich freu mich 🙂 Entereza, ihre Vollschwester, wurde auch gekört :ja:

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Gratuliere! :drink: Ich hatte nix anderes erwartet… 😉

  • Avatar Maren sagt:

    Toll! Das freut mich für dich! :hurra:

    Gibt´s Bilder von der Körung? :blinzel:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Danke schön!!! :friend: Bilder gibts, aber nicht so tolle. Muss auch noch warten bis mir eine Freundin die dabei war eine CD brennt.

    Ich hätte mir das Waschen und Kappzaum fetten etc fast sparen können 😀 . Die Herrschaften samt der spanischen Tierärztin kamen um halb fünf statt um vier. Und dann ging irgendwie alles so ruck-zuck dass ich nicht mal mehr den Kappzaum überziehen konnte.

    Escarchas Mähne war zu lang und mir wurde nahe gelegt sie bei nächsten Vorstellungen akkurat kurz zu scheren, wenn schon kurz, denn durch die zu lange und etwas zur Seite geneigte Mähne hätte man den Eindruck eines Kipphalses bekommen können. Nach einer kurzen Schrittführung hat die TÄ aber gesehen dass Else keinen solchen hat.

    Da ich ordentlich, und nicht wie der Stalljunge daher kommen wollte, war ich ganz in weiß angezogen, nur kam ich mir so irgendwie overdressed vor weil ich die einzige war :red: , naja, egal.

    Das wäre nun geschafft, ich bin froh und erleichtert. Zum Glück steht so schnell keine Körung oder Vorstellung an.

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Hier nun doch schon ein paar Bilder:

    Verladen
    Aufstellung
    Greti darf natürlich nirgends fehlen 😀
    und die schicke spanische TÄ

    Escarcha hat doch „nur“ ein Stockmaß von 155 cm. Wir waren erstaunt denn wir hätten alle gedacht dass sie größer ist. Mit einem richtigen Stockmaß messen ist eben doch etwas anderes als mit Zollstock 8)

  • Avatar träumel sagt:

    :bravo: :bravo: :party: :thumbsup:
    Gratulation auch von mir…!!!

    die Greti :herz: 😀

  • Avatar Quidam sagt:

    Auch von mir herzlichen Glückwunsch!!

    Sag mal, stehst Du in Gut Westenried?

  • Avatar Quidam sagt:

    Sag mal, stehst Du in Gut Westenried?

    Hab grad die letzten Seiten gelesen 😉

    Sag Britta und Roger doch mal liebe Grüße von Karin und Quidam :thumbsup:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Sag Britta und Roger doch mal liebe Grüße von Karin und Quidam :thumbsup:

    Jawoll, richt ich aus.
    Warst Du da auch mal Einsteller?

  • Avatar Quidam sagt:

    Ich war fast 3,5 Jahre dort, bei Rogers Ex-Lebensgefährtin noch. Leider hab ich mich von der ziemlich blenden lassen – sonst wäre ich bestimmt heute noch dort. Westenried war eine sehr schöne und vorallem lehrreiche Zeit für uns!

  • missredcat missredcat sagt:

    Stimmt, lehrreich und schön war es in Westenried :)…

    Auch von mir schöne Grüße an Roger und Britta –
    und natürlich herzlichen Glückwunsch zur Körung!

    LG Babsy

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Neues von meinem kleinen Sonnenschein.
    Ich habe mir ihr einen Spaziergang bis zu unserer Wohnung gemacht. Hinein gehen wollte sie nicht, sie stand nur ganz schüchtern vor der Tür und hat hineingeschaut. Vielleicht beim nächsten mal.

    Wir tragen uns schon seit einer Weile mit dem Gedanken Linda decken zu lassen. Bekannte sagten mir dass hier und da in der Nähe ein Hengst steht. Aber ich lass doch nicht IRGENDEINEN Hengst drüberspringen auch wenn das nur 50,- Euro kosten soll. Sowas will gut überlegt sein. Ich hätte einen netten gescheckten Hengst gefunden, eingetragen im Hengstbuch der IGEM und Zuchthengst der Zuchtklasse 1. Das daraus entstehende Fohlen werden wir sicher behalten!

    Mich schreckt es aber ein wenig ab, da Linda ca 4 Wochen oder mehr irgendwo bei Bruchsal beim ausgesuchten Hengst stehen sollte. Das ist so weit weg!! :panik: Ich möchte sie nur ungern so eine lange Zeit aus den Händen geben.

    Wir werden das noch sorgfältig besprechen, überlegen und uns informieren, zur Decksaison ´10 schaffen wir es sowieso nicht mehr.

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Mensch, gehts mir heute gut 😀 Ich bin gestern zum ersten mal nach meinem Sturz geritten, und es tut überhaupt nichts mehr weh!!! Zuerst auf Luna dem Schulpferd und zur Krönung des Tages auf Escarcha :love: War das toll, bin immer noch ganz euphorisch :hurra: Würde am liebsten gleich wieder, geht aber erst morgen.

    Beim ablongieren war Escarcha etwas druchgeknallt. Sie hat immer versucht den Kopf hoch zu reissen, was aber wegen der Longierhilfe nicht ging. Die hatte Bea schon länger nicht mehr benutzt, und Elschen probierte es immer und immer wieder. Schliesslich hat sie dann doch Ruhe gegeben.

    Mir war es leicht flau im Magen, Heide schaute uns zum ersten mal überhaupt zu, deswegen war ich gleich doppelt aufgeregt. Aber es ist gut gelaufen. Bea hatte mich zur Sicherheit noch an der Longe. Escarcha testet mich natürlich aus. Aber sie ist damit nicht durchgekommen.Punkt für uns :thumbsup: gelle

    Fotos hätte es gegeben, nur Heidi wollte lieber nicht abdrücken, mit der Gefahr dass es blitzt, als Else mit mir oben drauf Männchen gemacht hat.

    Das mit dem Steigen war mein Fehler. Ich habe falsch reagiert, sonst wär es vermutlich nicht soweit gekommen. Na, beim nächsten mal sieht das dann anders aus 🙂 ❗

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo,

    ich war heute auch noch einmal bei Else- Bea war mit ihr am Aussenplatz. Am Anfang war sie etwas guckig, aber dann megarelaxt. Sie hatte richtig schöne Phasen drin und als Bea am Schluß noch mit ihr über die Trabstangen ritt, hatte sie sichtlich Spaß! Kein Vergleich zu gestern. Am Schluß standen wir noch in der Sonne herum und Escarcha war zufrieden und ruhig dabei.
    Das viele Geländereiten in der letzten Woche tut ihr sichtlich gut. Langsam gewinnt sie auch wieder Vertrauen und ich habe den Eindruck, dass sie momentan dabei ist, die ‚Schrecken‘ des Sommers zu verarbeiten. Wobei sie eben auch leider immer wieder mal in ihr altes Muster zurückfällt, wie gestern auch. Vor allem, wenn sie etwas Neues lernt oder Dinge nach längerer Zeit erneut wieder tun muß.

    Mit Escarcha ist es nach meiner Einschätzung so: Im Sommer wurde sie definitiv über die Uhr gedreht. Zuerst war man absolut inkonsequent im Umgang und dann, als Else frech wurde, gab es wohl üble Haue. Dazu alleine auf einer Wiese geparkt zu werden…das ist für ein altes Pferd schon heftig, aber für ein Jungpferd kann so etwas nicht folgenlos bleiben. :seufz:

    Mich ärgert das nach wie vor sehr, vor allem, weil ich weiß, dass Carla mit Escarcha schon lange allein gemütlich durch die Pampas juckeln könnte, wenn das Anreiten ordentlich und professionell gemacht worden wäre. Aber gut, das ist eben passiert und nun muß man schauen, dass man das Beste daraus macht. So muß man eben hart daran arbeiten, dass diese Fehler korrigiert werden.
    Und das tut Carla auch mit Leib und Seele- (Dein Pferd dankt es Dir sehr!). Bea hängt sich unglaublich rein, macht sich Gedanken, probiert aus- kommt weiter. Ich denke, Escarcha und Carla sind auf einem guten Weg. Mit Geduld und Spucke wird es schon werden. :ja:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Wir waren am Donnerstag „ausreiten“ :hurra:
    Bea hat zuerst Escarcha auf dem Platz abgeritten. Ich bin mit Luna neben her geritten. Dann haben wir getauscht und ein paar Runden auf dem Platz gedreht, ohne Longe.
    und weil Escarcha sehr anständig war sind wir noch die Straße runter und wieder hoch geritten.

    Ich wurde zwar mal wieder ins kalte Wasser geschmissen, weil das so alles gar nicht geplant war 😀 aber so hab ich keine Zeit lange nachzudenken, und schließlich kann Bea einschätzen wann ich drauf kann und wann vielleicht lieber nicht.

    Bei Else fehlt nur noch die Rückenlehne, dann wär sie das perfekte Sofa 😀 die ist einfach wunderbar zu Sitzen.

    Ich freu mich dass es schön langsam immer weiter vorwärts geht :thumbsup:

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Ich finde ja, daß hier DRINGEND (!!!) mal wieder Fotos hermüssen!!!! :attack: :maul: :maul: 😀

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Zu Befehl, Frau Kapitän! *Strammsteh* 😀

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Ich finde ja, daß hier DRINGEND (!!!) mal wieder Fotos hermüssen!!!! :attack: :maul: :maul: 😀

    Über Fotos würde ich mich auch sehr freuen. Vorallem wenn ich mal wieder Else reite. Davon hab ich selbst noch keines.
    Vielleicht klappt es ja nächsten Dienstag :ja: Oder gar ein Video

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Zu Befehl, Frau Kapitän! *Strammsteh*

    Grins…

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Nach langer Pfrimel-, Fitzel- und Probiererei in mehr oder weniger langen Arbeitsintervallen hier nun die ersten Bilder des „Grundgerüstet“ meines Else-Echthaar-Mosqueros
    Die Hälfte ist somit geschafft :hurra:

    Die Hütchen der Quasten sind nicht aus Pferdehaar, das war mir dann doch zu nervenaufreibend.Über die Länge der einzelnen Quasten und deren Anordnung bin ich mir noch nicht ganz im Klaren.

    Entweder alle Quasten gleich lang oder von oben nach unten kürzer werdend oder von unten nach oben kürzer werdend,
    und ob ich die Quasten in V-Form anordnen soll, sprich ob ich ein V frei lasse, ohne Quästchen. Eventuell kommen noch drei, oder auch mehrere, dazu.

    Das nächste Problem stellt das „Oberteil“ des Mosqueros dar. Ich hab nämlich noch keinen blassen Schimmer wie ich das Pferdehaar auf dem Leder befestigen soll. Kleben hat sich als Flopp herausgestellt. Vielleicht ein anderer Kleber. Klar kann ich es nähen, aber dazu sollte das Haar erst einmal annähernd darauf halten und nicht verrutschen. Vielleicht heften :denk:

    Ich bin also noch eine Weile damit beschäftigt, bis Weihnachten bekomm ich es nicht fertig. Vielleicht Weihnachten 2010 😀

    Über die Haltbarkeit bei Regen, Sonne, Frost oder sonstigem kann ich leider nichts sagen. Hoffe es fällt beim ersten Regen nicht alles auseinander :panik: :panik1:

  • Avatar träumel sagt:

    :panik1: :resp: :resp:
    wow..ich bewundere deine Geduld.. :thumbsup:

  • Moon Moon sagt:

    Mit Heißklebepistole klappt das ganz gut :thumbsup:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Mit Heißklebepistole klappt das ganz gut :thumbsup:

    Aaaaah, stimmt.Das probiere ich einfach aus. Hab ja genug davon 😀

  • Avatar escarchaXV sagt:

    :panik1: :resp: :resp:
    wow..ich bewundere deine Geduld.. :thumbsup:

    Danke 🙂 teilweise wär ich schier ausgeflippt :panik1: aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran, dann bekommt die Arbeit schon meditatives Flair 😉 ist eine wirklich gute Geduldsübung

    Wenn ich die Bilder so betrachte stelle ich fest dass von der Länge noch was weg muss, das darunter ist ein A4 Umschlag, und das Oberteil kommt auch noch dazu. Will ja nicht das es Else bis in die Nüstern rein hängt, wobei sie schon einen großen, langen Kopf hat :denk:

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Boah!!! Toll!!!! :resp: :resp: :resp:

  • Avatar Loreley78 sagt:

    Hallo 🙂
    Schöne Bilder hast Du da. Habe von Deinem Pferdchen schon viel gehört 😉 Habe ihre Halbschwester Esposa 🙂
    LG Aline

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Hallo 🙂
    Schöne Bilder hast Du da. Habe von Deinem Pferdchen schon viel gehört 😉 Habe ihre Halbschwester Esposa 🙂
    LG Aline

    Ah, Du bist das, habe Deinen Namen schon einmal gehört 🙂 Heidis Pferde sind einfach wunderbar :thumbsup:
    Und wo bleiben Bilder von Esposa :ja: 😀 😀 Du kannst auch einen Thread für sie eröffnen, dann ist man immer auf dem Laufenden und kann die Entwicklung schön mitverfolgen. oder hast Du das etwa schon gemacht *kuckengeh*

  • Avatar Loreley78 sagt:

    Ja das stimmt. Bei Adelheid passt einfach alles. Bin froh, dass ich sie gefunden habe. Esposa ist jetzt erst seit fünf Wochen bei uns. Steht jetzt bei meinem Bereiter. Ich bin dreimal in der Woche bei ihr und bekomme Anleitung 😉 Wir haben uns einfach gesucht und gefunden. Muss jetzt mal schauen, von wo ihr her seid 😉
    Habe mich mit dem Forum erst seit gestern auseinander gesetzt! Was lege ich an? 😀 ? Habe bisher nur diese Vorstellung gemacht….Da wurde Esposa schon von vielen erkannt 🙂
    LG 😉

  • Avatar dat ninalein sagt:

    huhu,

    hach die esposa… so eine feine

    carla,

    ich hab noch pferdehaar 🙂 brauchste noch was?

    lg nina

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Habe mich mit dem Forum erst seit gestern auseinander gesetzt! Was lege ich an? 😀 ? Habe bisher nur diese Vorstellung gemacht….Da wurde Esposa schon von vielen erkannt 🙂
    LG 😉

    Das ging mir anfangs auch so. Das bekommst Du schon hin.
    Du kannst ein Ausbildungstagebuch für Esposa anlegen, so wie dieses hier für Escarcha.

    carla,

    ich hab noch pferdehaar 🙂 brauchste noch was?

    lg nina

    Ne, danke, ich habe noch mehr als genug davon. Höchstens weißes Mähnenhaar. Aber ich denke ich werde Else ein Strähnchen aus dem Schweif schneiden. :fies: Hafi Haar hätte ich schon, aber denke nicht dass ich es verarbeiten werde.

  • Avatar Loreley78 sagt:

    Ach so, Pferde bis vier Jahre. Ausbildungstagebuch usw…Ja, glaube das mache ich auch mal die Tage. Muss jetzt mal aktuelle Fotos machen.
    Schönen Abend noch, lg

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Ich bin momentan am überlegen ob ich Escarcha nach dem Beritt eine Pause/ „Auszeit“ gönnen soll :denk:
    Habe schon oft mitbekommen dass das einige so machen damit sich das Gelernte setzen kann.

    In wie fern ist das denn sinnvoll? Muss man wahrscheinlich von Pferd zu Pferd entscheiden?
    Und wenn, wie lange sollte diese Pause minimal und maximal sein?
    Und soll sie dabei wirklich einfach nur auf der Weide stehen oder macht man doch noch Bodenarbeit und geht spazieren?

    Werde darüber auch noch mit meiner Bereiterin sprechen.

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo Carla,

    Ich denke schon, dass Elschen mal eine Pause brauchen wird. Und da macht man dann auch wirklich gar nichts, nur auf der Wiese gammeln lassen :ja:. Aber sprich das doch echt mal mit Bea durch, wann da der beste Zeitpunkt sein wird.

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo zusammen,

    ich war heute auf Stippvisite bei Escarcha und hatte mal die Kamera dabei. *Spaß im Schnee* war das Motto.

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Carla, Adelheid, die sieht ja mal richtig toll aus!!!! *schwärm*
    Mich interessiert das ja doppelt, Adelheid, Du weißt ja… 8)

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Hallo zusammen,

    ich war heute auf Stippvisite bei Escarcha und hatte mal die Kamera dabei. *Spaß im Schnee* war das Motto.

    Ui, schön, und ganz ohne Deckchen. Und ich konnte heute nicht kommen 🙁 . Aber wenn alles klappt komme ich morgen :ja:

    Mich interessiert das ja doppelt, Adelheid, Du weißt ja… 8)

    Wieso interessiert dich das doppelt, hä 😀 vielleicht kann ich es mir denken :denk: 😀

  • Avatar Loreley78 sagt:

    Hallo Carla, hallo Adelheid 😉
    Na das sieht ja toll aus! War gestern auch bei Esposa. War nur leider schon dunkel. Aber die hat im Moment auch total Spass im Schnee 😉 Und sie hat einen Norweger zum Freund :ja:
    Liebe Grüsse Aline

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Wieso interessiert dich das doppelt, hä vielleicht kann ich es mir denken

    Hast Du s rausgekriegt?! 😉 😀

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Wieso interessiert dich das doppelt, hä vielleicht kann ich es mir denken

    Hast Du s rausgekriegt?! 😉 😀

    Huhu,

    ich hab nichts gesagt! 😛 😀

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Ich aunich!! xmas xmas xmas

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Ich aunich!! xmas xmas xmas

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Zitat von »escarchaXV«
    Wieso interessiert dich das doppelt, hä vielleicht kann ich es mir denken

    Hast Du s rausgekriegt?! 😉 😀

    Nein, ich hab nichts von irgendwem rausbekommen. Also besser gesagt, ich habe auch noch niemanden gefragt 😀

    Huhu,

    ich hab nichts gesagt! 😛 😀

    Stimmt, Du hast nichts gesagt.

    Ich hab auch nur geraten 😉 aber wenn jaara so etwas schreibt kann ich mir gut vorstellen dass sie Else eimal kaufen wollte. Oder zumindest sehr gerne gehabt hätte, wenn sie nicht schon ein Pferd hätte 8) Na, stimmts 😀 😀

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Nein, stimmt nicht. 😀 Du darfst weiter raten. :whistling:

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Nein, stimmt nicht. Du darfst weiter raten.

    Stimmt: Stimmt nicht! xmas xmas Aber schon recht nah dran… 8o

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Oder bist Du etwa die, die Elses Mutti hat?? :denk: Da bin ich mir nicht so sicher. Der Name würde ja stimmen, aber das Pferd im Avatar ist ein anderes. :denk:

    Hm, ja dann ist es nicht mehr so einfach. Oder wolltest Du vielleicht ein anderes von Adelheids Pferdchen??

    Ach, Heidi, wo ist denn übrigens der Rest der vielen „hammer-geilen“ Bilder die Du gemacht hast??? 😀
    Hab nämlich gerade mit Bea gesprochen :ja:

  • Avatar träumel sagt:

    :love: carla, die ist so hübsch :ja: 🙂
    Adelheid, schöne Fotos :thumbsup:
    🙂

  • Avatar Saro sagt:

    Das bergauf Trabfoto von Adelheid zeigt eine Hammerschöne Stute. Kompliment, gut sieht sie aus.

  • Avatar nisenase sagt:

    tolles Tier :love:

  • Avatar Loreley78 sagt:

    Hallo Carla,
    wie geht es Dir und Escarcha? Hoffe Ihr hattet schöne Weihnachten und kommt gut ins neue Jahr,
    bis dahin, liebe Grüsse Aline

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Hallo Aline 😉

    Mir geht es prima und Escarcha geht es sowieso gut 😀 Bea ist momentan vereist, also hat die kleine Pause.
    Wie geht es Esposa? :red: Ähm, ich mag ja nicht meckern und vorallem nicht zur besinnlichen Weihnachtszeit 😀 aber….. magst Du Esposas Bilder die nächsten Male etwas größer einstellen. Die sind nämlich etwas, räusper, winzig :red: 😀 😀 😀

    Ich wünsche Dir und allen anderen eine Guten Rutsch ins Neue Jahr.

    Liebe Grüße
    Carla

  • Avatar Loreley78 sagt:

    Freut mich zu hören 🙂
    Würde die Bilder gerne grösser reinstellen, aber das geht irgendwie so gar nicht :nix: Grösser bekomme ich sie nicht rein und grösser klicken, kann man sie auch nicht :denk:
    Aber hübsch sind die, gell 🙂 Esposa war ein toller Nikolausi 😀 Schön, wenn beu Euch alles paletti ist.
    Uns geht es soweit auch prima. Eisig kalt mit viel Schnnee. Aber das ist ja mein spanisches Dirndl gewohnt 🙂
    LG Aline

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Soeben gefunden, für alle Greti-Fans 😀 : http://www.gut-westenried.de/pages/aktuelles/aktuelles.html …Unsere Jüngste… Die ist SOOOOOOO herzig!!! Ich finde ja alle drei Haller-Kinder putzig, obwohl ich eigentlich nicht so der Kinderfreak bin. Aber diese sind sehr gelungen 😀 Adelheid, prima „Zuchtergebisse“ 😉 aus einer sehr guten Anpaarung! Und es ist jedes mal wieder ein Augenschmaus den Zwergen bei ihrer Reitstunde zu zu sehen 🙂 Und diese winzige Schutzweste :love:

  • Avatar Loreley78 sagt:

    Bin natürlich auch ein Greti-Fan :red: Ich liebe alle drei Hallerkinder. Die sind soooooo zuckersüss :ja:
    Als wir das letzte Mal dort gewesen sind, habe ich mir schon überlegt wir könnten einen Film drehen mit unseren kids und würden mit Sicherheit so berühmt werden, wie Astrid L. 😀
    LG

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Adelheid, Jaara wann erfahre ich denn nun endlich was es mit dieser Aussage auf sich hat :blinzel: 😀 *neugierigbin*

    gern auch per PN *hihi*

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Carla, mit dieser

    Oder wolltest Du vielleicht ein anderes von Adelheids Pferdchen??

    Vermutung hast Du schon ganz richtig gelegen… :love:

  • Avatar träumel sagt:

    😀 ich kann mir denken, wen… 8)

  • Avatar escarchaXV sagt:

    😀 ich kann mir denken, wen… 8)

    Meinst Du vielleicht jene welche Heidi nicht hergibt???

  • Avatar träumel sagt:

    :ja: ich denke schon :ja:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo zusammen,

    *lach* im Moment gibt die Adelheid keines her. Bin viel zu egoistisch…

    Ich war am Dienstag bei Escarcha und bin ganz happy. Sie ist jetzt endlich wirklich in Westenried angekommen, mittags legt sie sich in der Box zum Schlafen, ihre Augen glänzen einem vertrauensvoll entgegen und auch unter dem Sattel ist sie viel ruhiger. Bea stopft sie neben dem normalen Futter mit Mash, Luzerneheu und Pflanzenöl voll und so hat sie auch wieder genug Substanz. Sie strahlt richtig. :hurra: Ich muß unbedingt wieder mal Bilder machen. Carla, wann kommst Du denn mal…wir haben doch noch ein Reiter- Fotoshooting offen. 😉 Elschen kann mittlerweile auch was, Bahnfiguren wie Volten, Schlangenlienien etc. gehen super, sie geht sehr schön in Anlehnung, ausbalanciert ist sie auch schon ordentlich und Schenkelweichen kann sie auch. Im Gelände wird es auch immer besser, die Monster werden weniger.

  • Avatar Norn sagt:

    Na das sind doch mal gute Nachrichten! :attack: Spitze! :thumbsup:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Ich war am Dienstag bei Escarcha und bin ganz happy. Sie ist jetzt endlich wirklich in Westenried angekommen, mittags legt sie sich in der Box zum Schlafen, ihre Augen glänzen einem vertrauensvoll entgegen und auch unter dem Sattel ist sie viel ruhiger. Bea stopft sie neben dem normalen Futter mit Mash, Luzerneheu und Pflanzenöl voll und so hat sie auch wieder genug Substanz. Sie strahlt richtig. :hurra: Ich muß unbedingt wieder mal Bilder machen. Carla, wann kommst Du denn mal…wir haben doch noch ein Reiter- Fotoshooting offen. 😉 Elschen kann mittlerweile auch was, Bahnfiguren wie Volten, Schlangenlienien etc. gehen super, sie geht sehr schön in Anlehnung, ausbalanciert ist sie auch schon ordentlich und Schenkelweichen kann sie auch. Im Gelände wird es auch immer besser, die Monster werden weniger.

    Das hört sich ja alles prima an, ich freu mich sehr. Ich war am Samstag bei Else. Bea war aber leider nicht da. Hab sie geputzt und beschmust. Wenn es bei Bea klappt komme ich Samstag zum reiten. Das fehlt mir schon sehr. Leider muss ich jetzt ständig arbeiten. Da ist dann Schluss mit unter der Woche schnell mal vorbei kommen.
    Das es mitlerweile viel besser läuft sagten mir Roger und Britta letztes Mal.
    Wie schnell die Zeit vergeht. Anfangs dachte ich dass Escarcha eine kleine Ewigkeit weg wäre, doch nun vergeht die Zeit wie im Zeitraffer. Ich hoffe auch sehr dass ich die nächste Zeit wieder ordentlich zum Reiten komme!!! :ja: und dann kannst Du Fotos machen 😀 Ich freu mich auf das Ergebnis.
    Um einen Sattel muss ich mich unbedingt kümmern. Adelheid, ich denke ich werde den Engländer nochmal anrufen, nun steht ja Else näher zu ihm, da kommt er sicherlich. Der Termin mit Frau R. verlief ja damals nicht so erfolgreich wie ich gehofft hätte :wacko: , denke sie werde ich auch nicht mehr rufen, kam ja nichts dabei raus. Sonst werde ich mich weiter umhören und -sehen.

    Hast Du eigentlich noch Fotos von Else gemacht *sehenwill*

  • Avatar träumel sagt:

    Adelheid…da steht nichts 8) 😀

  • Watson Watson sagt:

    na was ist denn? Wir warten!!

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo meine Herrschaften, *räusper*

    ich komme gerade von einem einstündigen Ausritt auf Escarcha. :hurra: Völlig beglückt bin ich, das Mädel macht so irre viel Spaß! Wir waren zu zweit unterwegs- Bea auf einem jungen Achal Tekkiner und ich auf Elschen. Wild durch die Pampa gejuckelt, wie im Märchen auf Eis und Schnee über Wiesen und durch den Wald. Schritt, Trab, Galopp- immer die Öhrchen bei mir, immer freudig vorwärts, schön in Anlehnung…ein Spaßpferd durch und durch. Carla, ich freu mich für Dich (und für mich auch, vielen Dank, dass ich sie mal reiten durfte! :hug: ).
    Natürlich ist sie zwischendurch mal ein wenig erschrocken, da war ein wilder Mäusebussard unterwegs und die Waldarbeiter haben nebenan mit viel Gedöhns Bäume umgesägt…aber das war mal ein kleiner Hüpfer und gut wars. 8) :love:

    Ich freu mich so, hach. :love: :love: :love: Auf Escarcha! Prost! *Proseccorundeschmeiß* :drink:

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Adelheid :hug: :hug: :hug:

  • Avatar Quidam sagt:

    Na das liest sich ja schon Bilderbuchmäßig 🙂 :thumbsup:

  • Avatar Red Setter sagt:

    Feines Pferd! Hört sich nach viel Spaß an!

  • Watson Watson sagt:

    :thumbsup: :hug: :hug: :hug: :hug:

  • Avatar träumel sagt:

    :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra:
    Adeleheid.. so muß es sein :friend: :hug:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Ja, ich bin echt überwältigt. Vor allem, wenn man weiß, wieviel ich mich um das Stütchen gesorgt habe in den letzten Monaten. *ausschnauf*
    Bea hat sie wirklich toll hinbekommen, und Escarcha gibt das soo zurück. Ich sitze wirklich gerade hier und heule so ein bisschen vor Freude. Carla, wenn du auf dem Weg so weitermachst mit ihr, dann kann da nichts mehr schiefgehen. :ja:

  • Avatar dat ninalein sagt:

    Stösschen… :party: :drink:

    by the way, maxi sagt greti, greti roaroars ( das sind die schweine )

    lg nina

  • Avatar träumel sagt:

    :hug: :hug: adelheid :hug:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Gerne Adelheid, Du solltest doch auch die Möglichkeit haben zu erleben wie sich ein Ritt auf Escarcha anfühlt :friend: Und obwohl es sich sicher schon super angehört und angesehen hat, ist es live tausend mal besser, nicht wahr :hurra:

    Und dass ich so weiter mache versteht sich von selbst. Ich möchte ja für mich auch ein ordentliches, ausgelastetes, zufriedenes und gesundes Pferd haben. :ja: ❗

    Samstag fahre ich gaaaaaanz sicher nach Westenried, da kann kommen was wolle!!

    *amglässchenprosecconippel*

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo Carla,

    ich habe heute abend ordentlich beim Ludwig angegeben…der freut sich auch sehr! Ja, fahr mal wieder vorbei bei Deiner Maus. :ja: Und danke Dir nochmal.

  • Avatar Aza sagt:

    hach wie schön …

    freu mich für dich und mit dir :hug: :hurra:

  • Avatar Eclair sagt:

    *mitanstoss* :drink:

    Super, ich hab mir grad Adelheid als Aschenbrödel vorgestellt *kicher* Freut mich :hug: .

    Adelheid, das war doch auch das 1. Mal dass du auf einem deiner Jungspunde gesessen hast oder?

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Adelheid, das war doch auch das 1. Mal dass du auf einem deiner Jungspunde gesessen hast oder?

    Ja Adelheid, das würde mich auch interessieren 🙂 Das wäre ja dann die Premiere schlecht hin gewesen :party:

    Letzten Samstag war ich auch endlich wieder reiten. Wenn ich eine Weile nicht geritten bin habe ich doch mehr Respekt als sonst auf Elschen zu steigen, aber ich muss sagen dass sich das sehr schnell legt und dann habe ich einen mords Spass :hurra: Ich fühle mich einfach immer prima wenn ich Else reite. Ich freu mich dass alles so klappt und ich bin der Überzeugung dass wenn sie wieder hier ist und ich sie regelmässig reite das Vertrauen und die Verbundenheit wieder aufgebaut wird. Denn in der Zeit der Ausbildung haben wir uns doch etwas voneinander entfernt, was aber auch verständlich ist da sie mich nicht so oft sieht

    Eventuell kann ich demnächst einen Sattel kaufen, der paßt gut, sowohl ihr als auch mir :thumbsup: . Ich warte noch auf einen Preisvorschlag. Das wäre wirklich spitze und ich hätte eine Sorge weniger :ja:

    Vielleicht bekommen wir es morgen hin Bilder zu machen *kameraeinpackengeh* oder gar ein Filmchen :blinzel:

  • Avatar träumel sagt:

    Bilder zu machen *kameraeinpackengeh* oder gar ein Filmchen

    das würde mich aber freuen :ja:
    wünsch dir weiterhin soo viel Freude mit deiner Else :thumbsup:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Hier mal ein paar Bilder, nicht der Hit aber immerhin 😉 Bessere folgen wenn Frau Haller Zeit hat 😉 😀 Ich bin da leider nicht sonderlich begabt :red: abgesehen davon war das Wetter unter aller Sau :ja:
    Die Reitbilder waren leider allesamt zu dunkel :wacko:

  • Avatar Norn sagt:

    Sie ist wirklich eine ganz Süße! :love:

    Wie war der Ritt?

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Zitat von »Eclair«
    Adelheid, das war doch auch das 1. Mal dass du auf einem deiner Jungspunde gesessen hast oder?

    Ja Adelheid, das würde mich auch interessieren 🙂 Das wäre ja dann die Premiere schlecht hin gewesen :party:

    Ach, Kinders…unser erstes Spanierbaby ist jetzt 12 Jahre alt. 😉

  • Avatar Eclair sagt:

    Adelheid, das weiß ich doch :rolleyes: . Da war ich ja sogar schon drauf 😀 . Ich meinte doch die Nachzügler…

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Anjaschnucki…und wie schön Du geritten bist. :friend:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Heute war in Westenried Freispringen angesagt.
    Habe auch zwei kleine Videos gedreht, die kommen dann später wenn ich das mit dem PC kapiert habe 😉 8)

    Else ist ein Springtalent. Wir alle sind begeistert von ihr und stolz auf sie dass sie sich so gut macht, in jeder Hinsicht.
    Und es hat ihr Spass gemacht. ist eine willkommene Abwechslung und wird in Zukunft wahrscheinlich öfter gemacht.

  • Avatar Loreley78 sagt:

    Hallo Carla,

    das ist ja sehr schön. Dann hattest Du wohl einen erfolgreichen Tag :ja: Da hast Du auch ein tolles Pferd! Mh, so wie ich auch :ja: Woran das wohl liegen mag 😉 Bin heute zum ersten Mal auf Esposa geritten. Nicht lange. Waren nur 15min, aber es war ein Traum. Bin total happy :red:

    LG Aline

  • Avatar Norn sagt:

    Das macht sie ja ganz super! :thumbsup:
    Wie hoch war das denn in etwa?

  • Avatar escarchaXV sagt:

    @ Norn: Wie hoch das war :denk: hm, vielleicht einen Meter? Ich kann das nicht gut schätzen. Aber sowas um den Dreh.

    @ Loreley: und wart nur mal ab bis Du richtig auf Esposa reitest :hurra:

  • Avatar Loreley78 sagt:

    @ Norn: Wie hoch das war :denk: hm, vielleicht einen Meter? Ich kann das nicht gut schätzen. Aber sowas um den Dreh.

    @ Loreley: und wart nur mal ab bis Du richtig auf Esposa reitest :hurra:

  • Avatar Loreley78 sagt:

    @ Norn: Wie hoch das war :denk: hm, vielleicht einen Meter? Ich kann das nicht gut schätzen. Aber sowas um den Dreh.

    @ Loreley: und wart nur mal ab bis Du richtig auf Esposa reitest :hurra:

    Ja, da freu ich mich doch schon soooooo sehr drauf :hurra:

    LG

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Heute war ich wieder reiten und hatte zum Ende hin meine persönliche Fotografin da :thumbsup: Ob die Bilder gut geworden sind weiß ich noch nicht.

    Ich hab auch kein Problem damit wenn Adelheid sie hier einstellt.

    Nur schon mal vornweg gesagt, ich bin quasi Anfängerin, gebe mir aber alle Mühe Beas Korrekturen umzusetzen, das klappt mal besser und mal nicht so toll. Mir ist auch völlig bewusst dass ich noch viel an mir arbeiten muss, aber ich/wir sind auf dem Weg. Für sachliche, konstruktive Kritik bin ich immer offen :ja:

    So Adelheid, nur her mit den Bildchen :tuete: 😀

    ich bin selbst schon sehr gespannt 🙂

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Leider sind alle Bilder mehr oder weniger verwackelt ;( Schade, ich hätte mich auch riesig gefreut. Eventuell kann Adelheid sie noch bearbeiten, wenn nicht werden wir sicher bald :ja: 😀 neue machen.

    Unseren ersten Sattel haben wir nun auch endlich 🙂 *freu* wieder eine Sorge weniger. Hoffentlich können wir den lange benutzen und ich muss mich nicht so bald wieder nach einem neuen umschauen. Er hat Kammerweite 32, also Weitentechnisch lässt sich auf jeden Fall noch was machen wenn es dann nötig ist.

    Ja… langsam aber sicher geht die Zeit in Westenried zu Ende. *beidemgedankenmelancholischwerd* Schade, Else und ich fühlen uns dort sehr wohl. Am Anfang der Ausbildung konnte ich mir gar nicht vorstellen dass sie so lange weg bleiben soll. Aber nun ist die Zeit wie im Fluge vergangen, fast schon zu schnell. Andererseits freue ich mich schon riesig das Elschen bald wieder nahe bei mir zu haben und jederzeit vorbeischauen und reiten zu können :hurra:

  • Avatar Loreley78 sagt:

    Leider sind alle Bilder mehr oder weniger verwackelt ;( Schade, ich hätte mich auch riesig gefreut. Eventuell kann Adelheid sie noch bearbeiten, wenn nicht werden wir sicher bald :ja: 😀 neue machen.

    Unseren ersten Sattel haben wir nun auch endlich 🙂 *freu* wieder eine Sorge weniger. Hoffentlich können wir den lange benutzen und ich muss mich nicht so bald wieder nach einem neuen umschauen. Er hat Kammerweite 32, also Weitentechnisch lässt sich auf jeden Fall noch was machen wenn es dann nötig ist.

    Ja… langsam aber sicher geht die Zeit in Westenried zu Ende. *beidemgedankenmelancholischwerd* Schade, Else und ich fühlen uns dort sehr wohl. Am Anfang der Ausbildung konnte ich mir gar nicht vorstellen dass sie so lange weg bleiben soll. Aber nun ist die Zeit wie im Fluge vergangen, fast schon zu schnell. Andererseits freue ich mich schon riesig das Elschen bald wieder nahe bei mir zu haben und jederzeit vorbeischauen und reiten zu können :hurra:

    Hallo Carla,

    das Sattelproblem habe ich auch noch. Was hast Du denn für einen nun gekauft für Else? Ich hole Esposa am ersten April WE :ja: Juhu, dann gehts los 🙂

    Also dann, bis dann 😀 LG

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Hallo Aline, nachdem ich von vielen Personen gehört habe dass der Wintec auf (fast) jedes Pferd passt oder zumindest durch die austauschbaren Kopfeisen passend gemacht werden kann habe ich mir bereits letztes Jahr bei ebay einen erstanden. Natürlich hat dieser nicht gepasst (weiß gar nicht was für einer das war). Das bestätigte mir auch ein Sattler, dass er genau in die Muskulatur am Widerrist drückt was er aber auf keinen Fall machen sollte. War natürlich auch eine mehr als dämliche Idee ins Blinde einfach einen Sattel zu kaufen obwohl Else noch nie einen drauf gehabt hat, aber ich war zu der Zeit im Sattel-Fieber :irre: Wenigstens konnte ich ihn zum gleichen Preis wieder verkaufen, also hab ich nichts dran verloren. Ende letzten Jahres habe ich eine Sattlerin zu uns bemüht von der ich schon viel Positives gehört habe und mit der die Kunden zufrieden waren. Nun, ich weiß nicht woran es gelegen hat, aber weder Bea noch ich waren mit ihr zufrieden. Sie legte mehrere Sättel auf. In die nähere Auswahl, auch aus finanzieller Sicht, kamen ein WINTEC I.Werth und ich meine der zweite war ein Busse. Den Passier? für 1700,- Euro fand ich auch toll, aber zu der Zeit war das einfach zu viel Geld. Am Telefon sagte ich der Sattlerin dass ich so an 1.000,- Euro gedacht habe. Sie sagte mir dass man für 1200,- sicher etwas gutes findet. Nach dem Telefonat dachte ich mir dass ich lieber 800,- Euro als Limit angebe damit sie den Sattelpreis nicht ewig hoch ansetzt. Als sie kam packte sie einige wesentlich teurere Sättel aus und fügte hinzu dass es in der 1.200er Kategorie schwierig ist gute Sättel zu finden, die beginnen eher bei 1.500,-. Das fand ich dann recht komisch wo sie zuvor am Telefon gesagt hat dass man für 1.200,- einen guten bekommt. (Natürlich ist hier immer von gebrauchten Sätteln die Rede) Also dann Else mit dem 800,- Wintec gesattelt und Bea ist auf dem Außenplatz geritten. Else lief nicht gut. Bea kam nach einigen Runden zu mir und zeigte mir, als die gute Frau weg war, dass dieser Sattel ebenso auf den Muskel drückt wie der Wintec davor. Und sowas wollte mir die Sattlerin aufdrehen :kowa: :denk: Nach dieser Aktion war ich wieder eine Erfahrung reicher, noch dazu eine kostenlose 😀 Ich sagte mir dass ich so einen Blödsinn wie mit dem ebay-Sattel nie wieder machen werde und verschob den Sattelkauf auf unbestimmte Zeit 2010 damit ich den neuen Sattel auch ausprobieren kann, davor bin ich nicht auf Else geritten und konnte somit nicht „Probesitzen“ , ist natürlich auch total bescheuert von mir gewesen :irre: Nun gut, das war die Sattel-Such-Geschichte. Vor drei Wochen kam Bea dann zufällig durch eine Stallauflösung an den jetzigen, richtigen Sattel, das ist ein Prestige Doge mit einer 32 Kammer. Ich war auch überrascht dass der, trotzdem er auf den ersten Blick sehr rutschig aussieht und sich so anfühlt dieses überhaupt nicht ist. Zum Glück passt mein Hintern auf den 17er Sitz. Ich bin noch nicht so oft mit diesem Sattel geritten, aber ich fühle mich gut. Da drückt oder zwickt nichts.

  • Helios Helios sagt:

    Carla, ich freu mich, daß Du endlich einen passenden Sattel für Deine Hübsche gefunden hast :hug: Ich kenne diese Odysee und leider gibt es scheinbar immer häufiger Leute, die einem nur das Geld aus der Tasche holen wollen. Mein Sattel vom WS ist auch weg, mit dem jetzigen sind Heli und auch ich sehr zufrieden :ja: Weiterhin alles Gute für euch 😉

    LG Uschi

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Ich kenne diese Odysee und leider gibt es scheinbar immer häufiger Leute, die einem nur das Geld aus der Tasche holen wollen.

    Darüber bin ich wirklich sehr enttäuscht :seufz: und dabei geht es doch wesentlich um das Wohl der Tiere. Natürlich gab es solche Halunken schon immer und es wird sie auch immer geben, aber das will einfach nicht in meinen Kopf hineingehen. Würde ich Sättel verkaufen oder Hufe bearbeiten, ich könnte das nicht mit meinem Gewissen vereinbaren. Eher würde ich mir einen anderen Beruf suchen. Und dann sowas gerade bei dieser viel gelobten Sattlerin.

    Immerhin habe ich aus den Fehlern und Täuschungen gelernt und lasse die Dinge in Zukunft langsamer angehen und lieber noch zweimal von meinen „Fachkräften“ 😀 beäugen und für gut befinden.

    Ich denke reiterlich werden Else und ich auch ein prima Team werden. Momentan „fremdelt“ sie etwas wenn ich sie reite und macht mir das deutlich indem sie knirscht. Und natürlich testet sie bei mir auch noch wesentlich mehr als bei Bea. Woran ich unbedingt intensiv arbeiten muss ist dass ich schneller reagiere wenn sie mal wieder irgendwelche Flausen im Kopf hat.

    @Uschi: Hast Du für Helios eigentlich kein Ausbildungstagebuch? *malschauengeh* Das ist schön zu hören dass beide zufrieden sind. Was macht ihr denn momentan so?

  • Helios Helios sagt:

    Ich kenne diese Odysee und leider gibt es scheinbar immer häufiger Leute, die einem nur das Geld aus der Tasche holen wollen.

    Darüber bin ich wirklich sehr enttäuscht :seufz: und dabei geht es doch wesentlich um das Wohl der Tiere. Natürlich gab es solche Halunken schon immer und es wird sie auch immer geben, aber das will einfach nicht in meinen Kopf hineingehen. Würde ich Sättel verkaufen oder Hufe bearbeiten, ich könnte das nicht mit meinem Gewissen vereinbaren. Eher würde ich mir einen anderen Beruf suchen. Und dann sowas gerade bei dieser viel gelobten Sattlerin.

    Immerhin habe ich aus den Fehlern und Täuschungen gelernt und lasse die Dinge in Zukunft langsamer angehen und lieber noch zweimal von meinen „Fachkräften“ 😀 beäugen und für gut befinden.

    Das hatte ich bei Sattel Nr. 3, allerdings ist der Herr dann mit knappen 8 Jahren nochmal gewachsen :panik1: Also brauchten wir Sattel Nr. 4, trotz vieler Augen, davon eine Osteopathin :seufz:

    @Uschi: Hast Du für Helios eigentlich kein Ausbildungstagebuch? *malschauengeh* Das ist schön zu hören dass beide zufrieden sind. Was macht ihr denn momentan so?

    Nein, da gibt es kein Tagebuch, Heli ist und bleibt ein reines Freizeitpferd, das würd also eh keinen interessieren 😉 Bekommst dann PN

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Nein, da gibt es kein Tagebuch, Heli ist und bleibt ein reines Freizeitpferd, das würd also eh keinen interessieren 😉

    Das macht doch nichts dass er ein reines Freizeitpferd ist.So würde mann immer sehen was ihr so treibt und wie er aussieht. Wozu hab ich denn dann einen Thread für Else? Muss ich jetzt etwa auf Turniere gehen weil er sonst geschlossen wird :panik: :flucht:

    Prima, musstest Du das jetzt mit dem 4. Sattel schreiben?! :stein: 😀

  • Helios Helios sagt:

    Carla, ja, daß mußte ich :outlaugh: Man lernt nie aus 😀 Aber ich hoffe für Dich, Du kannst mit Deinem jetzigen Sattel lange arbeiten. Der lässt sich ja auch verstellen, oder? Das geht bei den Westernsätteln leider nicht.

    Ich könnte höchstens einen Thread aufmachen „Wie bemale ich mein Pferd“, Body-Painting am Nicht-Paint 😀 oder „wie mache ich aus einem Araber einen Pinto“ 8) DAS können wir beide doch schon ganz gut, oder? :hug:

  • Avatar Loreley78 sagt:

    Hallo Aline, nachdem ich von vielen Personen gehört habe dass der Wintec auf (fast) jedes Pferd passt oder zumindest durch die austauschbaren Kopfeisen passend gemacht werden kann habe ich mir bereits letztes Jahr bei ebay einen erstanden. Natürlich hat dieser nicht gepasst (weiß gar nicht was für einer das war). Das bestätigte mir auch ein Sattler, dass er genau in die Muskulatur am Widerrist drückt was er aber auf keinen Fall machen sollte. War natürlich auch eine mehr als dämliche Idee ins Blinde einfach einen Sattel zu kaufen obwohl Else noch nie einen drauf gehabt hat, aber ich war zu der Zeit im Sattel-Fieber :irre: Wenigstens konnte ich ihn zum gleichen Preis wieder verkaufen, also hab ich nichts dran verloren. Ende letzten Jahres habe ich eine Sattlerin zu uns bemüht von der ich schon viel Positives gehört habe und mit der die Kunden zufrieden waren. Nun, ich weiß nicht woran es gelegen hat, aber weder Bea noch ich waren mit ihr zufrieden. Sie legte mehrere Sättel auf. In die nähere Auswahl, auch aus finanzieller Sicht, kamen ein WINTEC I.Werth und ich meine der zweite war ein Busse. Den Passier? für 1700,- Euro fand ich auch toll, aber zu der Zeit war das einfach zu viel Geld. Am Telefon sagte ich der Sattlerin dass ich so an 1.000,- Euro gedacht habe. Sie sagte mir dass man für 1200,- sicher etwas gutes findet. Nach dem Telefonat dachte ich mir dass ich lieber 800,- Euro als Limit angebe damit sie den Sattelpreis nicht ewig hoch ansetzt. Als sie kam packte sie einige wesentlich teurere Sättel aus und fügte hinzu dass es in der 1.200er Kategorie schwierig ist gute Sättel zu finden, die beginnen eher bei 1.500,-. Das fand ich dann recht komisch wo sie zuvor am Telefon gesagt hat dass man für 1.200,- einen guten bekommt. (Natürlich ist hier immer von gebrauchten Sätteln die Rede) Also dann Else mit dem 800,- Wintec gesattelt und Bea ist auf dem Außenplatz geritten. Else lief nicht gut. Bea kam nach einigen Runden zu mir und zeigte mir, als die gute Frau weg war, dass dieser Sattel ebenso auf den Muskel drückt wie der Wintec davor. Und sowas wollte mir die Sattlerin aufdrehen :kowa: :denk: Nach dieser Aktion war ich wieder eine Erfahrung reicher, noch dazu eine kostenlose 😀 Ich sagte mir dass ich so einen Blödsinn wie mit dem ebay-Sattel nie wieder machen werde und verschob den Sattelkauf auf unbestimmte Zeit 2010 damit ich den neuen Sattel auch ausprobieren kann, davor bin ich nicht auf Else geritten und konnte somit nicht „Probesitzen“ , ist natürlich auch total bescheuert von mir gewesen :irre: Nun gut, das war die Sattel-Such-Geschichte. Vor drei Wochen kam Bea dann zufällig durch eine Stallauflösung an den jetzigen, richtigen Sattel, das ist ein Prestige Doge mit einer 32 Kammer. Ich war auch überrascht dass der, trotzdem er auf den ersten Blick sehr rutschig aussieht und sich so anfühlt dieses überhaupt nicht ist. Zum Glück passt mein Hintern auf den 17er Sitz. Ich bin noch nicht so oft mit diesem Sattel geritten, aber ich fühle mich gut. Da drückt oder zwickt nichts.

    Also meine Freundin ist gelernte Sattlerin. Mit der fahre ich die Tage hin… Mein Bereiter meite, dass Wintec nicht auf Esposa passt. Werde auch erst mal was gebrauchtes nehmen und wenn sie dann erwachsen geworden ist, dann will ich mir einen besonderen Sattel leisten. Weiss allerdings noch nicht was für einen, mal schauen… LG Aline

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Also meine Freundin ist gelernte Sattlerin.

    So ne Freundin hätte ich auch gerne 🙂 Ich glaub die Haller-Pferde sind nicht für Wintec´s gemacht, da muss schon was ordentliches her,passend zu den Pferden 😀

    Happy Birthday mein kleines Elschen, heute wirst du fünf jahre jung :party: ( UPS, BÖSES FOUL, habe mich zwei Tage im Datum vertan, Else hatte schon am 20. Geburtstag)und ich war sicher das es heute ist. :red:

    Und zur Feier des Tages geh ich heute reiten, Mutti kommt mit, mal sehen ob sie brauchbare Fotos hinbekommt (wobei ich mir da nicht allzu große Hoffnungen mache :whistling: )

  • Avatar Quidam sagt:

    Nachträglich: Happy Birthday :party:

  • Avatar Sommersprosse sagt:

    Hi!
    Hab gestern mit Karin dein Pferdchen angeschaut! :ja: :love:
    Wir werden wohl bald Stallnachbarn :ja:

  • Avatar Quidam sagt:

    Stimmt, wir konnten Deine Süße gestern mal live bewundern :thumbsup:

  • Avatar Sommersprosse sagt:

    Du auch schon wach Karin? Den schwersten Gang hab ich ja jetzt noch vor mir, die Elke wird mich töten…. :flucht:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo zusammen,

    @Sommersprosse: das ist ja nett! Dann lernen wir uns sicher auch mal kennen. :ja:

    @Escarcha: Ich habe die Fotos echt probiert zu bearbeiten, aber ich hab da gänzlich versagt. In der Halle bekomme ich das einfach noch nicht hin. Die Freispring- Bilder von Fausti sind auch nichts geworden. :rolleyes: Aber jetzt ist ja bald der Außenplatz bereitbar, dann mache ich mal richtige Bilder von Euch. Wann reitest Du denn wieder?

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Hi!
    Hab gestern mit Karin dein Pferdchen angeschaut! :ja: :love:
    Wir werden wohl bald Stallnachbarn :ja:

    Stimmt, wir konnten Deine Süße gestern mal live bewundern :thumbsup:

    Aber nur Du Sommersprosse ziehst ein? Wann kommt ihr denn? Dann lernen wir uns auch kennen *freu*
    Leider sind wir nicht mehr lang da, bis Ende März, oder so.

    @Escarcha: Ich habe die Fotos echt probiert zu bearbeiten, aber ich hab da gänzlich versagt. In der Halle bekomme ich das einfach noch nicht hin. Die Freispring- Bilder von Fausti sind auch nichts geworden. :rolleyes: Aber jetzt ist ja bald der Außenplatz bereitbar, dann mache ich mal richtige Bilder von Euch. Wann reitest Du denn wieder?

    Meine Mutter war letztens dabei und hat auch Fotos gemacht, genau das gleiche wie bei Dir. Total dunkel und verwackelt. Ich weiß nur nicht wieso trotz Blitzes die Bilder so dunkel werden :motz:

    Ich komme nächste Woche wieder zum Reiten. Leider hab ich auf der letzten Fahrt zu Else einen Stein auf die Autoscheibe bekommen. Der Steinschlag beginnt nun zu reissen und wir müssen erst die Scheibe auswechseln bevor wir irgendwelche längere Fahrten antreten.
    Aber ich sage Dir bescheid.

    LG
    Carla

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Ich weiß nur nicht wieso trotz Blitzes die Bilder so dunkel werden

    Ich bin ja nicht die Fotografier-Fachfrau… Aber je nach dem, was Du für eine Kamera hast (zum Beispiel so wie ich eine eher „normale“, nix technisch besonders Hervorstechendes), dann ist es wohl einfach so, daß der Blitz nicht genügend Reichweite hat, um ein weiter entferntes Objekt zu „erhellen“. So mußte ich es mir jedenfalls sagen lassen, als ich meinen Sohn bei seiner Judoprüfung in der großen Turnhalle fotografieren wollte und mich wunderte, daß das nicht so richtig klappt. :nix:

  • Avatar Sommersprosse sagt:

    Ach schade. Wir ziehen im April ein. Aber ich muss ja vorher nochmal vorbei kommen, vielleicht seh ma uns ja dann!

  • Avatar Quidam sagt:

    😉

    Bist Du am Samstag zufällig beim Freispringen in Westenried dabei?
    Dann könnten wir uns kennenlernen – besuch Katy und Titus!
    Würde mich freuen 🙂

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Bist Du am Samstag zufällig beim Freispringen in Westenried dabei?

    Quidam: meinst Du mich? Ich versuche zu kommen. Von wann bis wann bist Du denn dort? Ich nehm an, ich werde so gegen neun kommen. Else ist um halb zehn oder zehn an der Reihe.

    @ Adelheid: kommst Du morgen auch :blinzel: ?? 😀

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo zusammen,

    ich habe leider keine Zeit, morgen zu kommen. Wünsche Euch aber viel Spaß! :ja:

  • Avatar Quidam sagt:

    Quidam: meinst Du mich?

    Ja, ich meinte Dich 😀 Katy sagt mir erst noch Bescheid wann genau. Aber auf jeden Fall am Vormittag!

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Also Escarcha ist um 9:20 dran. werde dann so viertel vor neun da sein. Ich hoffe schwer dass ich ein Auto bekomme, sonst kann ich nicht kommen.

    LG
    Carla

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Ich konnte heute leider nicht kommen, hab kein Auto bekommen ;( wie wars? Was habt ihr gemacht? ist Titus auch gesprungen?

    Wir könnten uns doch mal bei Heidi treffen, spätestens wenn das Fohlen da ist 😉 😀

  • Avatar Quidam sagt:

    Deine Kleine springt ja total crass 8| :thumbsup:

    @Adelheid
    Bist Du sicher dass das eine Spanierin ist??? :denk:

    Ja, Titus ist auch gesprungen. Für´s erste Mal gar nicht so ohne – als er gemerkt hat, das seine Hinterbeine auch zu ihm gehören 😀

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    @Quidam: Wieso? Ist halt ein Spochtiberer… :blinzel:

  • Avatar Quidam sagt:

    Und was für einer!!! Die geht da drüber wie nix! :thumbsup:
    Bin echt beeindruckt!!

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Ja, ich bin auch hin und weg. Escarchas Mama springt ja auch sehr ordentlich, aber ihre Töchter sind noch besser. Schau Dir die Kleine doch mal unter dem Sattel an, die kann ja mittlerweile auch schon richtig viel. Ist sicher auch ganz interessant in Bezug auf Kasi. (Und wir ratschen mal wieder. 😉 )

    Carla, wann kommst Du wieder? Blöd ohne eigenes Auto, gell? :rolleyes:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Carla, wann kommst Du wieder? Blöd ohne eigenes Auto, gell? :rolleyes:

    Das ist sogar SAU-blöd :motz: . Ich werde ab heute jeden Tag kommen :attack: Damit Else nicht mehr so fremdelt wenn ich sie wieder mit nach Hause nehme. Wollte sie eigentlich am 4.4. holen. Wir haben jetzt den 15. festgelegt.
    Morgen schaffe ich es leider auch erst nach der Arbeit, sonst hätten wir uns noch gesehen.

    Und tatsächlich ist Else noch besser als an den vorigen Samstagen gesprungen. Schade dass ich ausgerechnet letztes Mal nicht dabei war!

  • Avatar Sommersprosse sagt:

    Heey! Also ich muss schon sagen, Else is ja schon recht flott unterwegs :thumbsup: Mutig mutig die Bea :ja: Aber nach meinem hat sie wohl das Bedürfnis nach Geschwindigkeit verspürt 😀

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo zusammen,

    ich war heute morgen Fotos machen UND filmen. Wenn ich die technischen Hürden des ‚Video-in-den-Computer-bringens‘ mal überwinden könnte, bekommt Ihr bald etwas in Bewegung zu sehen. :rolleyes:

    Zum aktuellen Stand von Escarcha: Das Stutentier ist mittlerweile auf A- Niveau. Ich finde, sie macht ihre Sache sehr gut, ist motiviert und mit Freude dabei, allerdings stellt sie schon ihre Ansprüche an den Reiter. Seit ein paar Tagen ist Carla mit ihr fleissig am Üben- danach muß man Escarcha zwar korrektur reiten, aber mit der passenden Profibegleitung sollte es mit den beiden am neuen Stall schon klappen.
    Escarcha hat jedenfalls eine gute Basis und Carla muß halt noch einiges an Unterricht nehmen.
    @Sommersprosse: Temperament hat sie, das stimmt. Aber die kann auch langsam. 😀 Wann kommst du denn wieder? Vielleicht können wir das nächste Mal ein bisschen ratschen. 🙂

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Und noch welche…

  • Avatar Quidam sagt:

    Schöne Bilder :thumbsup:

  • Helios Helios sagt:

    :love: Wow, tolle Bilder *schmelz* Carla, da hast Du Dir echt ein klasse Pferd ausgesucht :ja: Und Adelheid, die „Kleine“ ist Dir ja wohl echt gut gelungen, oder?

    Die Photos sehen nach viel Potential aus :bravo:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Hm, die Bilder die Du mir geschickt hast, Adelheid, konnte ich hier nicht einstellen. Schade

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo Carla,

    wieso nicht? Du hättest sie doch bloß ein bisschen verkleinern müssen. :denk: Hier sind sie…Escarcha im Galopp. 🙂 Und, wie gefallen Dir die Fotos?

  • Avatar Cara sagt:

    Das Pferd ist eine Granate mit viel Potenzial! Toll wie sie sich seit letztem Herbst entwickelt hat :thumbsup:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    wieso nicht? Du hättest sie doch bloß ein bisschen verkleinern müssen. :denk: Hier sind sie…Escarcha im Galopp. 🙂 Und, wie gefallen Dir die Fotos?

    Das habe ich probiert, aber dann hieß es falsches Format ( oder eben falsche Endung oder wie man das nennt)

    Wie mir die Fotos gefallen???????????? Ich glaub dazu muss ich jetzt nichts sagen 😀 😀
    Ich find die echt klasse :thumbsup: Wird ja langsam immer besser. Bald kannst Du Geld verlangen 8) 😀

    So, ich muss nun los. Bea und Else warten auf mich :attack: Ich freu mich schon. Ich fühle mich, logischerweise wegen mehr Training, immer sicherer.

  • Avatar Cara sagt:

    So, ich muss nun los. Bea und Else warten auf mich :attack: Ich freu mich schon. Ich fühle mich, logischerweise wegen mehr Training, immer sicherer.

    Viel Spaß!Und bleib bloß am Ball, es heisst ja nicht umsonst „Reiten lernt man nur durch reiten“ 😉

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Viel Spaß!Und bleib bloß am Ball, es heisst ja nicht umsonst „Reiten lernt man nur durch reiten“ 😉

    Und wie ich am Ball bleibe!!! Macht auch mords Spaß 🙂

    Heute war ich zum ersten mal mit Bea und zwei Einstellern ausreiten. Else ist sowas von anständig, ich kanns einfach nicht fassen. Ok, die Pferde die ich davor geritten habe, haben auch nicht so eine spitzen Ausbildung genossen :rolleyes:
    Einen kleinen Hüpfer über einen riiiiiieeeesen Graben haben wir auch gewagt, aber mehr unabsichtlich :attack:

  • Avatar Sommersprosse sagt:

    Guten Morgen!
    Carla, das freut mich dass es so gut geklappt hat mit euch, hat Bea mal wieder Recht gehabt mit der Sturzweste 😉 Also was die von Else schwärmt is ja echt unglaublich :ja:

    Adelheid, ich bin eigentlich jeden Tag da so ab halb fünf. und jetzt über die Feiertage werd ich auch ziemlich viel da sein. Wann bist du denn immer da?
    Lg Kathrin

  • Avatar Loreley78 sagt:

    Hallo Carla,
    musst mir gleich mal die neuen Bilder anschauen 🙂 Die ist wirklich toll und dann hast du sie ja auch bald bei Dir :ja: Ich bekomme Esposa am Freitag pünktlich zu Ostern geliefert :hurra:
    LG

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Escarcha wird Mitte April wieder zu mir kommen. Bis dahin habe ich nämlich noch Hardcore-Training :attack: Das genaue Datum steht noch nicht sicher fest.

    Wir werden in einen neuen Stall mit einer großen Halle umziehen. Das wurde mir nahe gelegt. Darüber habe ich mir davor selbst auch schon meine Gedanken gemacht. Der Stall in dem sie vorher stand ist zwar wirklich toll, aber da Else immer regelmäßig gearbeitet werden muss, egal ob Regen, Schnee, Hagel oder sonst was, ist eine Halle eben unumgänglich. Außerdem möchte ich ja auch reiten und keine Zwangspausen wegen Frost oder sonstigem einlegen 😉 Und es wird auch besser sein dass sie und mein Eselchen getrennt sind, denn vermutlich hat sie Linda als ihr Fohlen adoptiert, was leider nur Unruhe in die Sache bringt.

    Am neuen Stall kann ich natürlich Unterricht bekommen. Else kann auch beritten werden. Es stehen auch Schulpferde zur Verfügung. Ich habe gesehen dass auch noch Fremdlehrer an den Stall kommen.

    Ich hoffe wirklich schwer dass es so sein wird wie in Westenried, dass ich mich zu 100% auf die Leute verlassen kann. Falls nicht……..hm….werde ich wohl doch nach Murnau ziehen müssen 😉 😀

  • Avatar Quidam sagt:

    Falls nicht……..hm….werde ich wohl doch nach Murnau ziehen müssen 😉 😀

    Das wäre doch ne super Alternative 😀

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Hier mal ein Bildchen von mir auf Else

    auf dem zweiten reite ich gekonnt aus dem Bild 🙂 oder besser gesagt, wir waren zu schnell für den Fotographen 8)

    das mit den Videos klappt leider nicht ?(

  • Helios Helios sagt:

    Carla, das klappt doch schon gut mit euch beiden :ja: Bitte mehr Bilder von euch beiden und auch von Escarcha natürlich :friend: Alles Gute wünsch ich Dir :hug:

    Viele lieben Grüße

    Uschi

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo Carla,

    hey, das schaut doch gut aus! Man sieht, wie fleißig Du bist, Respekt! Freut mich! :hug: :ja:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Carla, das klappt doch schon gut mit euch beiden :ja: Bitte mehr Bilder von euch beiden und auch von Escarcha natürlich :friend: Alles Gute wünsch ich Dir :hug:

    hey, das schaut doch gut aus! Man sieht, wie fleißig Du bist, Respekt! Freut mich! :hug: :ja:

    Danke euch beiden :hug: Es freut mich zu hören dass es gut aussieht. Das mit der Anlehnung klappt auch immer besser. Eigentlich kann sie es ja nun, versucht aber trotzdem immer und immer wieder das Köpfchen hoch zu nehmen. Ich muss einfach hartnäckiger sein als sie 😉 Bea versteht es auch nicht so ganz, Else selbst ist zufriedener wenn sie ordentlich läuft aber trotzdem wird es immer wieder probiert ?( wenigstens schon nicht mehr ganz so insistent.
    Die Knirscherei wenn ich sie reite wird auch besser.

    Eine Woche noch, dann steht sie endlich nach langen neun ein halb Monaten bei mir :hurra: Im neuen Stall nehme ich natürlich auch weiter Unterricht.

  • Avatar Quidam sagt:

    Das freut mich für Dich dass Du Deine Else dann bald wieder bei Dir hast :bravo:

    Dann muss ich nächste Woche ja fast noch mal rüber düsen zum quatschen – wer weiß wann wir uns wieder sehen 😉

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo liebe Carla,

    Du mußt auch unbedingt weiter Unterricht nehmen- Escarcha ist ein junges Pferd mit einem reiterlich sehr schlechten Start und Du eine Reitanfängerin, das darf man nicht vergessen. Wenn Bea sie reitet, ist die Anlehnung ja immer da und sie geht locker und zufrieden.
    Wie doof, dass ich das Video noch immer in der Kamera habe, anhand dessen könnte man das so schön besprechen. Aber ich bekomme bald technische Hilfe, dann schaffe ich das. Versprochen! :attack:

  • Avatar träumel sagt:

    Das Pferd ist ein echter Knaller :thumbsup: und das von mir als Männerfan 😀 🙂
    Wünsch dir weiterhin viel Erfolg und ein gutes Zusammenwachsen und Lernen mit Else :ja:

  • Avatar Loreley78 sagt:

    Carla, das sieht ja nun wirklich gut aus. Schön, wenn alles klappt, weiter so :thumbsup: Bei uns läuft bisher auch alles prima. Jeder ist begeistert. Bekomme das Puplikum so schnell wohl nicht mehr los 🙂 Esposa kennt sich nun bei uns im Stall aus und ab nächste Woche geh ich alle zwei Tage mit ihr ins Gelände. Das Wetter wird nun halten, hoffe ich.
    Also dann, wir hören uns, liebe Grüsse Aline

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Letzten Mittwoch war es soweit. Else ist in meine Nähe in den neuen Stall gezogen. Vormittags war der Schmied noch da. Wenn alles so klappt wie es soll wird der Schmied weiterhin zu uns kommen um Else zu beschlagen.

    Die Fahrt war kein Problem. Ein- und Ausladen hat super geklappt. Sie bezog ganz anständig und anstandslos ihre neue Box und hat gleich am Heu geknabbert und ihre Boxennachbarin beschnuppert. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit habe ich ihr am selben Tag noch das Areal gezeigt. Fand sie sehr aufregend. Vorallem der ca 500 Meter lange Weg zur Halle. Denn wir haben uns oben auf dem Hügel im „Altbau“ einquartiert da unten im Neubau alles belegt ist. Ob wir irgendwann hinunter ziehen steht noch in den Sternen. Oben herrscht nämlich nicht so ein reges Treiben. Der Aussenplatz ist auch gleich um die Ecke.

    Am Donnerstag habe ich Escarcha auf dem Platz longiert. Nach anfänglicher Hektik hat sie sich schnell wieder beruhigt und ist so ordentlich wie in Westenried gelaufen. Ich konnte sie über den gesamten Platz longieren.

    Freitag habe ich sie in der Halle longiert. Den Weg dorthin fand sie wieder ausserordentlich spannend. Die Halle nicht, da war sie ganz ruhig. Das longieren dort hat auch gut geklappt.

    Gestern habe ich sie zuerst ablongiert und bin ein Paar Ründchen auf dem Platz geritten. Hier und da ist sie erschrocken und hat einen Hüpfer gemacht, aber das wars.

    Alles in Allem hat sie sich bis jetzt gut eingelebt. Sie steht ruhig in Ihrer Box, so wie ich sie kenne.

    Morgen werde ich die erste Reitstunde bekommen :attack:

  • Avatar Quidam sagt:

    Schön, das alles gut geklappt hat und schade, dass wir uns nicht mehr gesehen haben :nix:

    Bin gespannt wie es mit Euch weiter geht :ja:

  • Avatar Ginger sagt:

    Hallo Carla,

    deine Else ist ja ein richtiges schönes Pferd geworden. Man sieht, die Ausbildung hat ihr gut getan.

    Auch deine Entscheidung in einen anderen Stall zu gehen, wo du ständig Unterstützung hast finde ich sehr gut.
    Mach weiter so!!!! Ich freue mich sehr für dich!

    LG
    Astrid

  • Avatar escarchaXV sagt:

    So da bin ich mal wieder.

    Gleich vornweg, ES GIBT NOCH KEINE AKTUELLEN BILDER.

    Wir haben wieder eine aufregende Zeit hinter uns. Nachdem ich Else die ersten zwei oder drei Male ohne große Probleme den Hügel zur Halle hinunter geführt habe kam der Tag X :panik: Sie war bereits in der Box sehr zappelig, ist nicht ordentlich gestanden beim putzen ( so kenn ich sie gar nicht). An dem Tag sollte Else vom Besi geritten werden. Ich wollte sie wieder hinunter führen (reiten habe ich mich noch nicht getraut) da blieb sie stehen und bewegte sich nicht mehr von der Stelle, letztendlich ist sie erschrocken und machte einen Sprung zur Seite (oder was auch immer, so schnell konnte ich gar nicht schauen) und sprang mir in den linken Fußknöchel :pinch: Ich suchte schon den herausstehenden Knochen an meinem Bein. Gott sei dank ist aber auch dieses Mal nichts passiert. Nur, mal wieder ein dicker fetter Bluterguss und eben eine Prellung. Da der Besi gerade oben war schilderte ich ihm die Problematik. Er ritt sie dann für mich in die Halle :no: Ich muss gestehehen, dass war ein herber Rückschlag für mich. Denn ab diesem Zeitpunkt hatte ich etwas Bammel sie nach unten zu führen.

    Der Besi zeigte aber Verständniss und holte uns für die nächste Stunde gleich oben ab. Den Hafer haben wir „abgesetzt“. Ich denke es war eine zu große Menge. Montag hat auch der Besi sie geritten. Sie läuft schön anständig unter ihm, war aber immer noch recht heftig und „spinnig“. Nach der Stunde ritt ich sie wieder nach oben. Der Besi in einem gewissen Abstand hinter mir um eingreifen zu können wenn es notwendig wäre. Hat aber alles bestens geklappt.

    Am nächsten Tag habe ich meine „Angst“ überwunden gehabt und beschloss hinunter zu reiten. schliesslich kann sie mir dann nicht in den Fuß springen 😉 Ohne den Hafer war sie bereits wieder meine alte Else, ruhig in der Box, so wie immer!!!

    Der hinweg war völlig ok, paar mal hat sie geschaut, auch gehalten aber ich trieb sie weiter. Ich bin dann in der Halle geritten, das ist sowieso kein Problem. Und auf dem Rückweg lief sie so coll und entspannt dass man nicht meinen könnte sie ist ein 5-jähriges Pferd und erst seit zwei Wochen im neuen Stall!!! Also einfach nur genial.

    Ich bin sehr froh in diesem Stall zu sein. Und bisher kann ich wirklich sagen dass ich dort voll und ganz unterstütz werde.

    Also Heidi, mach Dir keine Sorgen. Der Besi meinte noch dass ich etwas viel Respekt habe aber dass wir das auf jeden Fall hinbekommen weil Else absolut lieb ist und einfach, ohne viel Kraft zu reiten ist.

  • Avatar Sommersprosse sagt:

    Hallo Carla! Freut mich sehr für euch dass es euch gut geht! Ich denk schon immer an euch wenn ich in Elses leere Box schau :seufz: Mit Titus gehts auch super voran, waren jetzt schon ausreiten! :attack:
    Ich würd mich freuen wenn des mit unserem Besuch bei dir klappt! :drink:
    Viel Spaß noch mit Elsbelse und hoffentlich bis bald! 😉
    Liebe Grüße Kathrin und Titus

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo Carla,

    ich hatte schon von Eurem Haferexperiment gehört. Da hat Dir Klein Elschen wohl gleich die Piaff in der Box gezeigt. 8o Naja, nachdem die Ration jetzt wieder auf Normalmaß runter ist, läuft ja jetzt wieder alles glatt, freut mich. :hug: Super auch, dass der Stallbesitzer so gut mit ihr klar kommt, dann seid Ihr ja in glücklichen Händen. Schön!

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Haferexperiment

    Nicht dass das jetzt irgendwer falsch versteht, das war kein Experiment meinerseits, ich bin doch nicht blöd 😉 . Der Senior-Besi zeigte mir ein mit Hafer und Pellets gefülltes Eimerchen und fragte ob die Menge Hafer ok ist. Scheinbar habe ich sie falsch eingeschätzt, vorallem hat sie die Menge drei mal täglich bekommen :wacko:

    Jetzt ist wieder alles beim alten.
    Heute habe ich mal wieder Unterricht. Aber auch alleine klappt es sehr gut.

    @sommersprösschen: musst nur sagen wann ihr kommen wollt 🙂
    Was?! Elses alte Box ist noch leer? ich dachte da sollte ein anderes Pferd rein.
    Buckelt Titus beim Reiten immer noch, oder klappt das nun schon besser? :attack:

    Grüß mir Bea lieb

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Zitat von »AndalusierHaller«
    Haferexperiment

    Nicht dass das jetzt irgendwer falsch versteht, das war kein Experiment meinerseits, ich bin doch nicht blöd 😉 .

    Hallo Carla,

    ich hatte das auch nicht so gemeint. 😉 Dachte eher, die Stallbesis hätten es einfach ein bisschen zu gut mit Else gemeint. Was macht Ihr denn so zusammen? Wart Ihr schon im Gelände?

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Hallo Heidi,

    nein, im Gelände waren wir noch nicht. Ich werde entweder den Besi fragen ob der mitgeht oder sonst eine erfahrene Person. Denn beim ersten Mal möchte ich nicht unbedingt alleine gehen.

    Aber den Hin- und Rückweg zur Halle meistern wir ganz prima ohne sonstige Pferde.

    Ich übe fleissig in der Halle. Auf dem Platz war ich auch schon ein paar mal. Wobei es dort sehr viel für Else zu kucken gibt. Die Halle ist außerdem viel Größer, da kann ich mich so richtig austoben :attack: Sonst mach ich mein Programm wie bei Bea weiter. Mit dem RL haben ich jetzt angefangen Stellung-Biegung. Anfangs hat das Else gar nicht gepasst und ich hatte schwer zu Arbeiten, die war nur am maulen. Mitlerweile geht es aber besser/einfacher.
    Ich reite auch nicht mehr mit Dreieckern. Das haben wir anfangs gemacht damit Else nicht die ganze Stunde mit hochgerissenem Kopf läuft, jetzt hat sie es aber kapiert. Versucht es zwischendrin noch, gibt aber wesentlich schneller nach.

    Heute habe ich ja noch Stunde, um halb neun :gähn: aber ich freue mich drauf. Bin auch auf den Rückweg zur Box gespannt, denn dann wird es draussen dunken sein. Wobei…Else wurde schon bei Bea „Nachts geritten“ . Hat sie auch sehr gut gemacht.

    Und ja, ich denke der Senior-Besi hat es seehr gut mit uns gemeint.

    Übrigens war Elsebelse mit der Nachbar Hafi-Stute und deren Ehemann, dem Wallach, auf der Koppel.
    Zuerst haben sich alle nur kurz angesehen und drauf los gefressen. Dann plötzlich ist es losgegangen. Wer da genau nach wem getreten hat habe ich gar nicht so genau gesehen da sie auf einem Haufen waren. Irgendwann war aber klar ersichtlich dass die Hafi-Stute nur droht, Else aber dem Wallach volle Lotte mehere mitgegeben hat. Tja, eingreifen in so einer Situation geht auch nicht. Der Wallach ist auch immer wieder auf Else zugelaufen, er ist noch jung und muss dass auch mal lernen. Dann hat er so eine mitbekommen dass man den Hufeisen-Abduck auf der Arschbacke gesehen hat. Ich bin nur froh dass Wallach eh schon unreitbar ist. Er konnte noch ganz normal weiterlaufen, also fehlt ihm nichts dramatisches.

    Vermutlich hat Else die Hafi-Stute schon adoptiert :doh: denn nachdem sich der Wallach endlich ins letzte Eck der Koppel verzogen hat stand Else immer zwischen den beiden, und sobald sich Stuti bewegte folgte Else. Kaum tat der Wallach nur ein kleines Schrittchen zuckte Else zusammen.
    So ungefähr ist das abgelaufen.
    Nun wird sich zeigen ob die drei doch noch zusammen raus können oder ob nur die zwei Stuten zusammen stehen, denn mit den beiden Stuten gab es keine Probleme, obwohl Hafilein eine Schimmel-Phobie hat.

    Jetzt muss ich aber los……

  • Avatar Quidam sagt:

    Hört sich doch super an :thumbsup:
    Ich wünsch Euch weiterhin gutes Zusammanwachsen und viel Spaß :attack:

  • Avatar Sommersprosse sagt:

    Hehe ne buckeln tut er nicht mehr
    aber letztens hatte ich Stunde und erst is Bea geritten und er ist mega gut gegangen :love: Dann sollte ich rauf und er hat erst mal seinen Kopf hinter zu mir und sich eine Schmuseration abgeholt und sich wohl gedacht: Juhu, jetzt wirds wieder entspannt! :sleep:
    Er ging erst ganz gut bis ich rechts rum angalloppieren wollte. In der Ecke hab ich die Hilfe gegeben und dann hat er einen Vollbremsung reingehauen und und man konnte in seinem Gesicht lesen WAS?! Galloppieren? ICH? NOCHMAL????….Nö! 😀 :pinch:
    Hat dann schon noch geklappt aber doof is er ja nich der Kleine 😀
    Ja ich sag ihr schöne Grüße, da wird sie sich freuen! Sie vermisst euch schon sehr :ja:

    LG
    Kathrin

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Eskatscha wurde nun „umgeboxt“. Sie steht jetzt rechts neben der Hafistute, ihrer neuen Freundin :hurra: . Davor stand sie links von ihr in einer Hochsicherheitsbox. Der Wallach der vorher dort wohnte nahm wohl die arme Hafistute regelmäßig auseinander.

    Else fühlt sich da oben sehr wohl. Sie liegt schon in der Box. Und sie ist vielleicht mal sauber, sie äpfelt nur in den hinteren Teil der Box.

    Der Hin- und Rückweg zur Halle klappt nach wie vor sehr gut. Auch Abends um viertel nach neun läuft sie entspannt wie eine Alte den Berg hoch.

    Mittwoch sind wir in der Halle geritten, dort war ein kompletter Sprinparcours aufgebaut. Das fand sie aufregend, die vielen Ständer und Stangen in der Halle. Ich gab ihr genug Zeit sich alles anzusehen, wir sind, wenn es möglich war, kreuz und quer zwischen den Hindernissen hindurchgeritten. Als gesprungen wurde bekam sie einen leichten Schreck, aber auch der hielt nicht lange an und sie stand brav neben den anderen Pferden um dem Springer platz zu machen, fast so als ob wir die nächsten wären :look:

    Mensch, was bin ich mit diesem Tier zufrieden :thumbsup:

    Seitdem wir nicht mehr bei Bea sind ist es schon etwas anderes. Nun ist es meine Pflicht und Verantwortung Else regelmäßig zu bewegen. Bis jetzt habe ich es aber immer geschafft sie mindestens fünf mal die Woche zu arbeiten. Sieben Tage die Woche soll ich nicht reiten, sie braucht auf jeden Fall noch mindestens einen Tag Ruhe nur für sich.
    Markus reitet sie einmal die Woche oder eben nach Bedarf auch öfter.

    Übrigens Heidi: darf ich euer „H“ verwenden? Ich möchte nämlich für Else ein Türschild selbst machen. Der Rest gefällt mir entweder nicht oder ist viiiel zu teuer.

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo Carla,

    klingt doch super! Freut mich, dass es sich so gut einpendelt und Ihr so prima zurecht kommt. :hug:Wenn Du jetzt noch einen Geländepartner findest, dann ist doch wirklich alles in trockenen Tüchern. Ich drücke Dir die Daumen, dass sich da bald etwas auftut, damit Elschen nicht sauer wird, Gelände liebt sie einfach. 😉
    Klar darfst Du das H verwenden. :ja:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Hallo Carla,

    deine Else ist ja ein richtiges schönes Pferd geworden. Man sieht, die Ausbildung hat ihr gut getan.

    Auch deine Entscheidung in einen anderen Stall zu gehen, wo du ständig Unterstützung hast finde ich sehr gut.
    Mach weiter so!!!! Ich freue mich sehr für dich!

    LG
    Astrid

    Danke Astrid, ich freue mich auch sehr dass das Ganze soo eine gute Wendung genommen hat. Und am neuen Stall habe ich wirklich immer Unterstützung. Ich kann jederzeit um Hilfe bitten, und davor scheue ich mich nicht. :ja:

    Gestern war ein wunderbarer Tag, zwar nicht wettertechnisch aber reiterlich. Else und ich waren mutterseelen allein in der riesen Halle und konnten uns nach herzenslust austoben ohne auf andere Reiter Rücksicht nehmen zu müssen. Theoretisch kann ich die Bahnregeln ja, aber in der Praxis fällt es mir teilweise schwer sie umzusetzen da es manchmal recht flott gehen muss. Ich habe aber schon gesagt dass ich Anfänger bin. Vielleicht sollte ich mir noch ein „A“ an Brust und Rücken stecken :rolleyes:

    Ich habe gestern wieder die Innenstellung geübt, nur leider kamen dabei keine Kreise sondern nur Eier heraus da sich Else auf der einen Seite der Halle immer nach innen drückte und den Schenkel nicht annehmen wollte und mich eigentlich verarschte. Markus kam dazu und gab mir noch Tips und nachdem mich Else dann doch langsam aufregte gab ich ihr eine mit der Gerte mit. Meeensch :blinzel: ab dem Zeitpunkt hat es toll geklappt, sogar zum ersten mal auf der Geraden. Im Schritt und im Trab. Dann noch ein kleines Galöppchen angehängt und nachdem sie so toll mitgemacht hat hab ich es gut sein lassen.
    Bea wäre sicherlich stolz auf uns gewesen :ja:

    …Und weil ich gar so gut gelaunt war beschloss ich ohne viel darüber zu grübeln, statt rechts den Hügel zum Stall hoch zu gehen einfach nach links auf eine Landstrasse zu biegen. Wir sind nicht weit gegangen, aber für den Anfang fand ich es prima, vorallem waren wir ganz alleine.

    Mal sehen was wir heute schönes tun werden…

  • Helios Helios sagt:

    Carla, schön zu lesen, daß es mit Dir und Elschen so gut läuft. Wärst Du nicht so weit weg, würd ich gern kommen und mit Dir ins Gelände gehen. Aber Du findest sicher noch einen Ausreit-Partner :friend:

    Mach langsam mit dem hübschen Ding, ihr zwei bekommt das schon hin.

    Liebe Grüßle

    Uschi

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Gestern haben wir unseren ersten Ausritt ohne meinen seelischen und fachmännischen Beistand Bea, auf neuem Terrain gemeistert. Mit von der Partie war Julia mit ihrer 18 jährigen, ruhigen und erfahrenen Warmblutstute.
    Für den Anfang haben wir eine der kleinen Runden gewählt, 30 Minuten im Schritt großzügig um den Hof.
    Ist alles bestens gelaufen :hurra: Sie hat viel in die Gegend geschaut, hi und da war mal ein Hüpferle drin aber sonst gab es keinerlei Zwischenfälle.

    Ach ja, der RL und Bereiter hat sich das Handgelenk gebrochen :wacko: :pinch: . Für Unterricht ist er jetzt ziemlich oft zu haben :whistling: Und was ich erst vor kurzem erfahren habe, seine Frau bereitet auch. Also kein Grund zur Panik. Die mindestens sechs Wochen bekommen wir schon rum :ja:

    Vielleicht klappt es heute mal mit Bildern, ist ja, noch, ein wunderschöner Tag.

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Seit meinem letzten Eintrag ist nun eine ganze Weile vergangen, und da ich, wie man sicher schon gemerkt hat 😀 , nicht die große Schreiber- und Erzählerin bin gibt es für alle Interessierten nur eine kurze Zusammenfassung der Geschehnisse.

    Reiterlich klappt es prima mit mir und Elschen :hurra: Nach wie vor nehme ich ein bis zweimal Unterricht und einmal die Woche wird Else Korrektur geritten. Mit der Frau des Besi funktioniert es hervorragend. Sie ist da ganz einfühlsam und vorsichtig.
    sonst eben das übliche: sie lernt schnell, findet aber zuerst alles neue doof und zeigt das natürlich.

    Ich habe bereits einen Solo-Ausritt hinter mir. Nicht weit, aber darauf kommt es nicht an.Lief alles ohne Tam-tam Gestern haben wir nach langer Zeit wieder Trabstangen-Arbeit gemacht. Wir hatten soviel Spaß bei der Sache dass ich, sogar nach einer Stunde Arbeit und schweißgebadet nicht aufhören wollte….und noch einmal und nocheinmal….nur noch ein mal 🙂

    Um ihrer Ruhe und Entspannung Willens wurde Else nun in eine Paddockbox umgestellt, da sie die Haflingerdame wohl doch nicht so sehr leiden konnte :wacko: Dort ist sie ganz entspannt, huscht aber bei JEDEM Geräusch aus der Box um zu sehen was da vor sich geht. Wir haben schon bemerkt dass Klein Elschen ALLES sieht und hört, ihr entgeht wirklich nichts.

    Else kommt jetzt auch jeden Tag auf die Koppel. Momentan hat sie noch eine Einzelkoppel weil erst ein Partner gefunden werden muss den sie akzeptiert und nicht gleich verdrischt.

    Neulich wurde sie auf ihre Koppel geführt. Der Senior-Besi (ehemaliger Springreiter) meinte er konnte gar nicht so schnell schauen wie Else von Jetzt auf Gleich eine Wendung hingelegt hat und aus dem Stand hinüber auf den Sandplatz gesprungen ist 8| alles Heile geblieben. Abends fragte er mich ob ich eigentlich ein Spring- oder Dressurpferd hätte, ich antwortete: ein Dressurpferd, aber ein „bißchen“ springen kann sie schon auch! Er erwiderte: ein bißchen!? mit der kannst du springen, da wirst du eine Gummihose tragen müssen 😀

    Die Stangenarbeit setzen wir fort später kommen dann kleine Kreuzchen dazu.

    Fotos folgen………………………………………………….irgendwann :whistling:

  • Avatar Cara sagt:

    Das freut mich sehr, dass alles so gut läuft :hurra:

    Und ja Bilder wären schön :blinzel: 😀

  • Avatar Sommersprosse sagt:

    Hallo Carla!!
    Ui das freut mich für euch! Ich denk immer wieder mal an euch. Des mit unserem Besuch müssen wir jetzt dann echt mal machen. Hab bald 3 Wochen Urlaub am Stück und dann könnten wir des ja mal machen!
    Mit Titus läuft auch alles prima, bin ganz glücklich mit ihm. Gib Elschen ein Karöttchen von mir!
    Viele liebe Grüße!
    Kathrin

  • Avatar Quidam sagt:

    Schön Carla, das alles so super läuft!! :bravo:

  • Avatar Yve9979 sagt:

    Carla, was macht denn deine Süße?

  • Avatar Norn sagt:

    Oh ja, ich hab auch neulich an euch denken müssen und mich gefragt, wie es euch geht!

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Hallo zusammen!!!

    Zwei Stürze meinerseits, einer des Pferdes und einen gebrochenen kleinen Zehen später melde ich mich gehorsamst von der Front zurück :attack:
    Es ist viel passiert und ich weiß nicht wo ich anfangen soll.

    Ok…….

    Else geht es blendend, sie macht einen sehr entspannten, ausgeglichenen Eindruck, nach meinem Geschmack wird sie langsam etwas dicklich. Ihre Mähne ist wieder lang, wobei ich mit dem Gedanken spiele sie wieder zu schneiden.
    Mittlerweile ist sie ganz in Ihrem neuen Zuhause angekommen, bei meinem Sensibelchen dauert das immer etwas länger.
    Mein Vater liebt sie über alles. Er reitet nun auch häufig, manchmal hab ich den Eindruck, er denkt es wäre sein Pferd :denk: denn ICH muss schon schauen wann ich auf MEINEM Pferd zum reiten komme.
    Aber nun gut, es macht ihm riesen Spaß und Else ist auch kein Baby mehr um das nicht zu verkraften. Sie wird von ihm genauso liebevoll umhegt und gepflegt wie von mir. Eigentlich noch mehr denn ER lässt ihr Dinge durchgehen die sie bei mir nicht darf, aber daran arbeiten wir (mein Vater und ich) noch.
    Seit einigen Monaten wird sie mehr oder weniger regelmäßig Donnerstag Vormittags gesprungen. Sie hat großen Spaß bei der Sache und versucht alles richtig zu machen.
    Meine Reiterei wird zusehends besser und wir werden mehr und mehr ein Team. Sie ist so wunderbar fein zu reiten, kleinste Hilfen reichen, zumindest an den Tagen an denen sie läuft wie ein Glöckchen, an anderen will sie es schon genau wissen.

    Neulich habe ich die Freundin meines Vaters auf Else longiert. Sicherheitshalber wurde Else davor abgeritten. Else hat das so brav und anständig gemacht als ob sie nie etwas anderes machen würde,respekt.

    Das war die Kurzversion der Geschehnisse.

    Ihr wollt sicher Bilder sehen…………die muss ich erst aus Kamera und PC rauskramen…..

    Also geduldet euch 😀

    Liebe Grüße, Carla und Else

  • Avatar Sommersprosse sagt:

    Juhuu die Carla ist wieder da :hurra:

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Grüßt Euch,

    Escarcha wird zusehends zur MASCHINE. Die läuft und läuft und läuft, wie ein Duracell-Häschen, ist fast nicht klein zu kriegen.
    Ich bin sehr zufrieden mit ihr :ja: Sie bietet einiges von selbst an. Haller-Stute eben 😀

    Sie rosst seit August im Abstand von 1- maximal 2 Wochen. In Absprache mit dem TA hab ich noch eine Weile abgewartet um zu sehen ob es sich nicht um eine temporäre Hormonschwankung handelt. Dienstag war der TA da, hat geschallt und festgestellt dass sie, ich versuche dass mal halbwegs richtig wiederzugeben, einen Follikel am rechten Eierstock hat und sich ein Gelbkörper gebildet hat ( hoffe das war soweit richtig).Wenn sie nächste Woche rossig werden sollte muss man ihr 15 tage lang ein schwangerschaftsschutzhormon geben ( HCG ??). Heute ist sie schon wieder rossig.

  • Avatar Sommersprosse sagt:

    Oh wie schön 🙂 Gibts denn auch neue Fotos? :blinzel: :daumen:

    edit: Also schön dass es so gut klappt bei euch, nicht das mit ihren Hormomen 😀

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo Carla,

    soso, wie ein Duracell- Häschen, das stelle ich mir gerade bildlich vor. ^^ Fein, dass Ihr happy seid, das freut mich sehr. Die dauernde Rosserei ist natürlich dämlich, aber vielleicht hört sich das ja auch im Winter von selbst auf. Bei uns rosst jetzt schon keine mehr. :denk: Was hat denn der TA diese Woche gemacht?

  • Avatar escarchaXV sagt:

    Hallo Heidi,

    Du meinst also ich soll den Winter abwarten :denk: Der TA hat diese Woche leider nichts gemacht weil ich mit Erkältung flach im Bett gelegen habe.

    Das wäre natürlich auch eine Möglichkeit, den Winter abwarten und sehen wie es nächstes Jahr weiter geht. Er wollte wenn er kommt noch einmal schallen. Wobei ich nicht weiß ob während der Rosse oder danach.

    Die Sache ist eben auch die dass Else und ein Wallach unsterblich verliebt sind. Bevor ihre „Dauerrosse“ eingesetzt hat, hat sie ihn nicht mal mit dem *A…* angesehen, da war sie glücklich mit ihrer Weidepartnerin ( sie standen zu dritt, Else, eine weitere Stute und der Wallach). Nun fiel die Weidepartnerin aus gesundheitlichen Gründen weg, und plötzlich entdeckten die beiden Übrigen ihre Zuneigung für einander. Else streckt im den Hintern entgegen, die bedrängt den armen ja regelrecht und läuft ihm, teilweise rückwärts, hinterhe. Er nimmt das Angebot an und versucht sie zu decken, bespringt sie also. Aus Berichten weiss ich dass er auch „trifft“ :wacko: Er hat davor NIE eine Stute zu decken versucht, und von Escarcha kannte ich so ein Verhalten auch noch nicht. Nun ja, er ist von dem dauernden Gehüpfe schief und Else in der Sattellage verbissen. Das ist für beide nicht gut.

    Wir haben sie getrennt, der physischen Gründe wegen, aber auch in der Hoffnung dass Else aufhört ständig zu rossen. Leider ohne Erfolg was die Rosse betrifft….jetzt rosst sie eben über den Zaun.

    Ich stelle mir auch die frage ob die beiden sich wohl gegenseitig „anheizen“ oder das eine mit der Rosse gar nichts zu tun hat.
    Fragen über Fragen ?( Aber auch das werden wir in den Griff bekommen, so wie alles bisher!!!

    Habe mir auch überlegt dass wir nächstes Jahr eine andere Konstellation versuchen, schliesslich verlief die letzte Weidesaison mit ihrem anderen Wallach normal.

    Ich halte euch auf dem Laufenden. Bin aber auch über Tips und Ratschläge froh.

    Liebe Grüße, Carla

  • Jdm Maus Jdm Maus sagt:

    Hallo, ich bin gerade durch Zufall hier durchgestolpert….
    gibt es denn auch Neuigkeiten? Wie hat die „Kleine“ sich denn in der Zwischenzeit entwickelt?
    LG 😉

  • >