Erfahrungsberichte von privater Pferdehaltung

By Sky0202 | Allgemeine Themen

Diese Seite bewerten

Hallo,

mich würden Meinungen von Privatpersonen interessieren, welche ihre Pferde privat am Haus halten? Ich unterhielt mich mit einer Bekannten, die mir nur von Schwierigkeiten berichtete.

Ich hatte meine Pferde ja mal als Selbstversorger am Haus, bin dort aber nicht mehr wohnhaft und überlege in weiter Zukunft dies unter bestimmten Bedingungen vielleicht wieder umzusetzen. Nur möchte ich vorher gerne Erfahrungen sammeln, ob man bei geplanter Umsetzung nur Probleme und Schwierigkeiten als Privatmann hat oder ob es eigentlich möglich ist.

Früher hatten wir die Pferde am Haus, die Stallungen gab es schon und der Reitplatz durfte (nur Sand aufschütten) weiter außerhalb gebaut werden. Wir durften die Boden nicht verdichten, bekamen aber keinen Größenbeschränkung und sonstige Auflagen gemacht…musste nicht mal einen Bauantrag stellen. Der Mist wurde im Container gelagert und entsorgt.

Für eine mögliche Zukunft:

Ist es leichter ein bereits bestehendes Objekt zu kaufen, dass bereits über einen Platz, Stallungen (mit Genehmigung) verfügt als eines selbst zu planen?

Ich erhielt die Informationen, dass es wohl sehr langwierig ist einen Bauantrag für einen Platz/Stallungen in Hessen zu stellen (teilweise 2-3 Jahre). Dieser oft mit strengen Auflagen verbunden ist und teilweise von den Gemeinde erst garnicht genhmigt wird. Manchmal durften sie an Platz A gebaut werden, aber an Platz B wieder nicht. Es gibt wohl auch eine Quadratmetergröße ( ich meine 300qm2) bis wohin ein Reitplatzbau ohne Baugenhmigung erlaubt ist. Es gibt dann wohl nur eine Meldepflicht.
Oft wurde von außenliegenden Bereichen gesprochen…wo ein solcher Bau überhaupt nicht möglich sein. Sagt mir leider nichts…
Generell muss es als Privatperson wesentlich schwieriger sein eine Genehmigung allein für den Bau von Stallungen zu erhalten. Es müssen Archtikten, Statiker etc. einbezogen werden, die dann eingereicht werden.

Gibt es einen „Joker“ den man nutzen kann? Eintritt in eine landwirtschaftliche Vereinigung, nebenberufliche Landwirtschaft etc. oder oder oder? Muss man dann wieder andere Auflagen erfüllen?

Mich würde Erfahrungsberichte von euch freuen…was macht Sinn und was nicht?

Für mich würde die Haltung der Pferde am Haus nur Sinn machen, wenn ich große Boxen+befestigtem Auslauf habe und einen befestigten Reitplatz (z.B. Schotter+ Swingground) hätte oder ein Reitzelt stellen könnte.

Wie realistisch ist dies für eine Privatperson? Hat man damit überhaupt eine Chance?

Vielen lieben Dank

(32) comments

Add Your Reply
>