Equi Haler zu verkaufen

By Asterix | Reitartikel Schnäppchen

Diese Seite bewerten

Ich hätte einen ca. 2 Monate benutzten Equi Haler zum abgeben. Stelle mir dafür 50 EUR vor. Vielleicht benötigt ja jemand sowas.

  • Avatar eike sagt:

    Ist das ein Inhaliergerät? Wenn ja kann ich bitte Fotos und ne genaue Beschreibung haben, wäre nicht für mich, sondern für jemanden am Stall. Wir haben beide keine Ahnung. Aber Pferd soll inhalieren.

    Danke
    Grüßle
    Eike

  • Avatar Asterix sagt:

    Es ist ein Nüsternaufsatz zum inhalieren von Dosieraerosolen. Falls noch Interesse besteht, einfach PN.

  • Avatar Ivy_90 sagt:

    Hättest Du vielleicht mal ein Bild davon? Hätte eventuell auch Interesse und stelle mich mal hinter Eike an

  • Avatar eike sagt:

    Ich glaub ich brauch auch ein Bild…

  • Avatar Asterix sagt:

    Dann versuch ich mich heut Abend mal daran und hoffe ich schaff es :look:

  • Watson Watson sagt:

    Bitte schön! Das Dingens schreibt sich aber equnine Haler das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/55669/

  • Avatar Asterix sagt:

    Watson :friend: danke! Genau so ein Teil ist das – allerdings in blau 😉

  • Avatar eike sagt:

    Ah, ok dann bin ich raus.

    Das ist nicht das was ich suchte.

    Aber danke für das Bild.

    Grüßle
    Eike

  • Avatar Ivy_90 sagt:

    Danke für’s Bild, muss ich mir erst mal genau anschauen, ob das was ist.

  • Avatar Ivy_90 sagt:

    Sorry für die späte Antwort. Ich bin auch raus.

  • Avatar Asterix sagt:

    Kein Problem 😉

  • Avatar Carinoso sagt:

    Hallo Asterix, hast Du den Equine Haler noch ?

  • Avatar Asterix sagt:

    Ja, er ist noch da 😉

  • Avatar Carinoso sagt:

    Oh prima 🙂 Kannst Du ihn mir bitte bis morgen reservieren ? Ich habe morgen mit dem Pony wieder Termin in der Klinik und hoffe auf ein Rezept, dann nehme ich ihn sehr gerne.

  • Avatar Asterix sagt:

    Ja klar!

  • Avatar Carinoso sagt:

    Danke Asterix, aber die Klinik hat gesagt ich brauche doch einen Ultraschall-Inhalator 🙁

  • Avatar Asterix sagt:

    Kein Problem! Wünsche Euch alles Gute! Darf ich Dich dann noch fragen, was der Ultraschallvernebler im Gegesatz zu den MDI für Vorteile bringt? Wie begründet das die Klinik? Man hört ja hier soviel verschiedenes und ich bin auch noch immer auf der Suche das Optimale für mein Pferd zu finden.

  • Avatar Pelle sagt:

    Wer noch was sucht: Ich habe hier einen Inhalator von Kegel mit Atemmaske liegen, gebraucht gekauft, selber nie benutzt.

  • Avatar Carinoso sagt:

    Pelle ich brauche einen Inhalator mit kleiner Fohlenmske. Mein Pony hat RAO und Cushing….er ist 9 Jahre Alt ….Die Ärzte sagen das es bei den MDI´s nicht sicher ist, das die Wirkung bis ganz in die Bronchien geht. Wir müssen ihm damit nicht nur Kortison geben, sondern auch regelmäßig inhalieren. Damit sich da nicht ständig Schleim ansammelt.

  • Avatar Asterix sagt:

    Oh je, da hat Dein Pony ja überall hier geschrien…reicht da ja schon 1 Krankheit davon….

  • RamiroII RamiroII sagt:

    Hallo,

    es ist ja schon wieder einige Zeit vergangen. Aus gegebenen Anlass habe ich die Anzeige gesehen. Ist der EquiHaler noch da? Habe gerade ein Leihgerät zum testen da und Gott sei DANK es wirkt!!!

    Grüße

    Claudia

  • Avatar Asterix sagt:

    Hallo Ramiroll,
    Ist bereits verkauft, tut mir leid.

  • RamiroII RamiroII sagt:

    Ok da bin ich dann zu spät :nix:

    Danke für die Rückmeldung!

  • Avatar Asterix sagt:

    Ich wünsche Dir viel Glück – als Tip – der Aerochamber für Erwachsene hat dieselbe Funktion, allerdings weiß ich nicht ob die Maske passt.

  • RamiroII RamiroII sagt:

    Ich habe zwischenzeitlich über Ebay Kleinanzeigen einen gebrauchten Haler ergattern können und in Benutzung. Wir inhalieren ohne Cortison. Er bekommt Beridual. Es geht im viel besser als ohne das Gerät, aber sobald wir 30 Grad haben und es schwül/heiß ist hat er wieder ordentlich geblähte Nüstern, also Glück können wir gebrauchen. Der Allergietest war nicht so dolle. Wir werden ihn bis zum Winter in Ruhe lassen und dann mit einer Eigenblutbehandlung u Homöophatika beginnen. Jetzt bekommt er halt Schleimlöser wann immer er wieder zusitzt (Venti schlägt nicht mehr an) wird mit Kochsalz inhaliert und mit dem Spacer behandelt. Dann noch Akkupunktur. Alles ein teurer Spaß mit so einem „plötzlichen“ Lungenpferd 🙁

    LG

  • Watson Watson sagt:

    Ich hab ein hochgradiges Lungenpferd und das geht nicht nur ins Geld, sondern auch verdammt an die Nerven, das glaub mir mal.
    Du kannst zur besseren Schleimlösung auch B-Vetsan mit ins Kochsalz geben, eine Messerspitze voll.
    Ich inhaliere meine, wenn er wieder mal pumpend da steht, mit Salbutamol, damit die Bronchen aufgehen und ansonsten zur Schleimlösung und Beruhigung der Lunge mit ACC (Acetylcystein), der Ta gab mir Fluimucil, das kostet aber wesentlich mehr bei gleicher Dosierung. Dieses Jahr hält er bisher bombe durch! Ich bin total erstaund. Bisher trotz Hitze fast keine Pumperei, kaum Schleim oder Husten! Meine TA schaut immer auf ihn, wenn Sie am Stall ist und ist total erstaund und begeitert.

  • RamiroII RamiroII sagt:

    Da geb ich dir Recht. Meine Nerven sind auch nicht mehr die stabilsten, man macht und tut und kann im Endeffekt nur wenig helfen. Ich habe den Dicken jetzt 12 Jahre, immer mit Ekzem die letzten beiden Jahre fing er zum Frühjahr mit 4 Wochen Husten an dann gut. Aber dieses Jahr nachdem wir auch noch umstallen mussten (Tod des Stallbes.) geht die Luzi ab. Verschleimt und Luftnot das hatten wir noch nie. Ich inhaliere halt mit einem ollen Pariboy, also kein Ultraschallvernebler das Ding hätte jetzt den Rahmen gesprengt da das Ersparte quasi wech ist :panik: Von daher war ich früh über eine kostengünstigere Alternative die nach dem Test gut angeschlagen hat. Das mit dem B-Vetsan werde ich mal versuchen, einfach eine Messerspitze zur Kochsalzlösung hinzufügen- ist notiert 😉 Morgen wird er nach 14 Tagen wieder mal abgehört, die Dose Sputo ist leer und ich hoffe mal nicht zu hören. „Der hört sich scheiße an…“Dann gibt wieder ein paar Nadeln da spricht er auch gut an was die Schleimlösung angeht. Beridual ist ein Bronchienweitsteller halt nur ohne Corti. Von Salbutamol haben wir erstma. Abstand genommen da Blutdruck/Puls dadurch hochgehen soll laut Doc Tina W. Futter wird gerade umgestellt. Nur noch Hafer und Möhren mit Mineral. Da Weizen, Soja, Roggen allergisch+Gräser, Ampfer,Raps, Gnitze und Kribbelmücke. Nicht grad wenig. Ich hoffe jetzt gibt es hier von den Mods kein Ärger beim „zumüllen“ der Schnäppchenbox ohne Schnäppchen 😀

    Lg

  • RamiroII RamiroII sagt:

    und nicht zu vergessen auch Reaktion auf Schimmelpilz und Milbe. Er steht auf Späne und bekommt sein Heu bedampft. 12 Std. täglich Wiese. Könnte schon n Buch schreiben aber davon gibt es ja hier sicher noch mehr … 🙁

  • Watson Watson sagt:

    hast :post:

  • Avatar Annette Schmidt sagt:

    Ich hätte Interesse an dem Equi haler

  • >