" Ein zweites kleines Herzlein" Das Schwangerschaftstagebuch von Anchy

By anchy | Zucht

Anfang April 2010

Das Aufkeimen eines ersten Gedankens.
Jetzt ist sie schon fast 12, was ist wenn ihr was passiert, was bleibt!?

Dann die ganzen Schnackereien meiner Chattanten über kommende Fohlen, der Austausch von Bildern.
Wenn ich….,soll ich wohl, oder lieber nicht…!

DANN ein Foto, ein Blick in die Augen eines Hengstes, Herz bis zum Hals schlagend und die Vorstellung WAS kann daraus werden.
Austausch von ANchys Bildern an die“Profis“ in Sachen “ was kommt dabei raus“ und ein wohlwollendes „DER ist richtig“.

26.04.10
Gynälologische Untersuchung und Tupferprobe.
Alles okay. Es kann losgehen, wenn nicht die Sache mit dem Follikel wäre. Der Follikel, das kleine weiche Ding, welches es zu beobachten, ja zu studieren gibt.
Wann reift es wie und geht vor allem in welchem Stadium der Rosse ab. Oh, Gott, ob wir das hinkriegen.

1.folgende Rosse verpasst

26.05.10
Ich lass sie anspritzen, um das zeitliche Management zu optimieren,
Anchy bricht in Schweiß aus, ich habe ein schlechtes Gewissen, werde ihr das sicher nicht noch mal zumuten.

Nach der Hormonbehandlung ist mein Pferd so was von gaga, aggressiv, weiß nicht , ob sie Fisch oder Fleisch :no:
Kacke!

30.05.10
Gestern leichte Rossezeichen,heute geht die Post ab, steht nur noch breitbeinig in der Gegend rum und ich mache mir Sorgen, ob wir das mit dem Sperma aus Spanien getimet kriegen.

31.05.10
Rufe hektisch TA an,wegen Follikelkontrolle , fasel was in den Apparat von schnell kommen wegen Samen aus Spermien :panik1: :panik1: :panik1:
Gott, gut dass ich die Sprechstundenhilfe nie zu Gesicht bekomme :tuete:

TA meint Follikel muß noch wachsen, Besamung eher für übermorgen, MEIN Gefühl sagt was anderes, aber ich -braves Mädchen- keine Widerworte und für darauffolgenden Tag geordert.

1.06.10
Ich träume in der Nacht, das Anchy die Rosse eingestellt hat und traue mich nicht zum Stall. Am Nachmittag dort angekommen, interessiert sie der Probierwallach mal so gar nicht mehr :kowa: :kowa:
Mir kommen die Tränen, morgen kommt der Samen, alles umsonst????
TA stellt fest, Follikel noch da, will aber auslaufen, also, alles eine Sache von Stunden.

2.06.10
Ich warte auf mein Spermapaket von UPS, renne im WOhnzimmer eine Spur in den Holzfußboden, bin schier unansprechbar. Wo bleibt das Sch…autoooooooo?
Vor meinem geistigen AUge sehe ich den Follikel ins Nirwana laufen und überlege schon, wem ich gleich das Paket für günstig aufs Auge,äh Follikel drücken kann. NEINNNNN,ins Klo geht das nicht, da ist doch noch die rossige Araberstute meiner Freundin, ob die wohl… 😀 :ostern: 😉
Kreischhhhhhhhhhhh,ich werde bekloppt.
Hören einen schweren Motor, springe in die Schuhe und laufe dem Boten hysterisch schreiend entgegen „Mein Speeeeermaaaaaa“
Leicht irritierender Blick, näher kommen will er auch nicht, egal, her mit der kostbaren Fracht. :hech:

Follikel ausgelaufen :panik: , Sperma rein und beten. :seufz:

  • Avatar sterndal sagt:

    hab mich grad köstlich amüsiert… Spermien *lol*

    ich drück die daumen 😉

  • Avatar Phoenix sagt:

    DAS nenn ich doch mal Enthusiasmus. 😀

    Schon jetzt gespannt auf die ersten Ultraschalls: Phoenix 😉

  • Avatar Dragaosinho sagt:

    Ja und wie gings weiter *daumendrück* ist ja schon 3 Monate her….

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Ach, Anchy, ich lach mich kaputt – toll geschrieben!!! Ich sitze hier jetzt nur etwas wehmütig, denn GENAU SO lief das bei uns auch im Frühjahr!!!! Leider allerdings ohne Erfolg, statt dessen mit ner kurz darauf auftretenden Hufrehe und dem niederschmetternden Befund „EMS“. ;( ;( ;( Besamung war natürlich erfolglos und alle weiteren Versuche wurden dann auch ruckartig eingestellt. :seufz:

    Nichts desto trotz wünsche ich Dir und Euch ALLES ALLES GUTE!!!!! 🙂

  • anchy anchy sagt:

    An den darauffolgenden Tagen steht Anchy unter „ständiger“ Beobachtung meiner Wenigkeit 😀 Mein Blick richtet sich scannerartig auf den Gesichtsausdruck, Körperhaltung, einfach alles, was IRGENDWIE einen Hinweis auf Trächtig geben könnte.
    Liebevoll wird schon der Bauch gestreichelt, aufs REITEN verzichtet, die Stute weiß gar nicht wie ihr geschieht 8o DAS muß das Pferdeparadies sein 😀

    Tatsächlich fängt sie an den darauffolgen Tagen an, sich von der Herde abzusondern, nur eine Stute ( die Freundin) steht bei ihr.

    17.06.10
    Trächtigkeitsuntersuchung fällt leider beunruhigend aus. Die Fruchthülle weißt Unregelmässigkeiten am Rand auf, Anchy wird resorbieren :seufz: :seufz: :seufz:
    Ich hadere, denke mir, das soll so sein, ich laß es bleiben, nein , ich will nicht noch einmal ….

    TA macht mir Mut, dass auch dies zu einem normalen Ablauf gehören kann, ich soll noch nicht aufgeben.
    Diesesmal jedoch OHNE Anspritzen, natürlich oder gar nicht :ja:

    Neues Spiel neues Glück.

    30.06.10
    Da wir ( mein TA und sein Besamungsassistent 😀 ) mittlerweile wissen, Anchy ist von der schnellen Sorte ist diesesmal alles optimal getimet.
    Den ganzen gestrigen Tag sitzte ich also vor dem PC und verfolge stündlich die Trackingeinträge von UPS, die sich ebenso stündlich ändern.
    Der Eintrag „Ankunft verschoben“ löst fast einen Herzstillstand bei mir aus, da wird noch mal halb Spanien verrückt gemacht, bis dann rauskam, es war ein Eingabefehler von UPSSSSSSSS :maul:

    Der Fahrer kannte mich noch, wagte diesesmal sogar eine schüchterne Gegenfrage was es denn damit auf sich hätte, mit dem Inhalt :red: Hatte aber den Eindruck, eine Antwort wollte der irgendwie nicht hören. „Ich will halt Nachwuchs und bin wählerisch“ :bite:

    Samen rein und beten :daumen:

  • anchy anchy sagt:

    Jaara :hug: ehrlich, das tut mir so leid, ich weiß wieviele Hoffnungen daran hängen.

    Liebe Grüße

  • Avatar maurits sagt:

    anchy, glaub mir, es hat Vorteile wenn man Pferde züchtet, wo man 2,5 Stunden nach Friesland fahren muss um das Sperma abzuholen 😀

    Trotzdem ich wünsch Dir alles Glück das man als Züchter nur haben kann :friend:

    lg
    mau

  • Avatar Diana sagt:

    Erzähl doch mal was über die werdenden Eltern. Deine Stute ist doch Araber x ? und der Hengst? PRE?

  • anchy anchy sagt:

    Danke Maurits!

    Der Gedanke kam mir auch, aber nur so flüchtig 😀

  • anchy anchy sagt:

    Mama ist Hispano und Papa ist PRE 😀 Sollte nicht allzu wild werden das Ganze :daumen:

  • Avatar Fluppel sagt:

    Ich wünsche eine komplikationslose und beschwerdefreie Trächtigkeit und eine ebensolche Geburt samt einem Wunschfohlen. 🙂
    Hast du ein Glück, dass sie so spät dran ist, dann sind die Nächte nächtes Jahr im Stall nicht so kalt. 😉 😀

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Foooootoooooos, bitte. Und zwar von der werdenden Mutti – den stolzen Herrn Papa hab ich ja schon gesehen… 😀

  • Avatar maurits sagt:

    wir könnten hier Ultraschallbilder einstellen?
    Ich hab noch alle beide. Einer befand sich links in der Gebärmutter und der andere rechts. Da dachte ich, wenn der eine ein Hengst wurde, müsste der andere ja eine Stute werden.
    Denkste :nase:

    Hast Du Ultraschallbilder und seit wann ist sie tragend gescannt?

    lg
    mau

  • Avatar Fluppel sagt:

    den stolzen Herrn Papa hab ich ja schon gesehen…

    Ich aber nicht. :eye:

  • Avatar Fluppel sagt:

    Ich hab noch alle beide.

    Ich hab damals keine mitgekriegt!!! 8o ;( ;(

    Kann man die sechs Jahre später noch anfordern und wird man dann als komisch eingestuft? :look: 😀

  • Avatar Diana sagt:

    Aber das mit dem Fuchs kennst Du, nicht wahr? 😀

  • Avatar Fluppel sagt:

    Aber das mit dem Fuchs kennst Du, nicht wahr? 😀

    Schrieb ich schon im anderen Thread 😀 , irgendwie ging das zwischen den beiden hin und her.

  • Avatar Fluppel sagt:

    Hier isses:

    Bitte, bloss kein Hengst“!!!!
    Mittlerweile denke ich nur noch“ Ich nehme alles wenn es nur kein FUchs ist“.
    Sorry schon mal an alle Fuchsbesis

    Kein Problem, genau das waren auch meine Worte! (Okay, nen Schecken hätte ich schlimmer gefunden und da meine Stute (alte Trakehner Linie) schon mal ein Scheckfohlen von einem WB-Hengst hatte, hatte ich da Schiss :D)
    Und dann war ich bei der Geburt dabei,die Fruchtblase erschien und es leuchtete Ampelrot durch die weiße Haut. Klar war das ein Fuchs. Und als der dann im Stroh lag und frech und vorwitzig in die Gegend guckte, wieherte und gleich aufstehen wollte, sagte ich “ Gib es zu – so wie du guckst, bist du garantiert auch noch ein Hengst!“
    Als der gordische Knoten der Beine entwirrt war und ich endlich einen Blick auf die delikaten Stellen werfen konnte, wurde ich wenigstens vor diesem Schock bewahrt.
    Und SELBSTVERSTÄNDLICH finde ich mein Füchslein wunderwunderwunderschön. *HormoneHormoneHormone* Es ist aber auch Gott sei dank kein Bunter, sie hat nahezu kein Abzeichen. Zu sehen übrigens im Avatar. :love:

  • Avatar maurits sagt:

    Kann man die sechs Jahre später noch anfordern und wird man dann als komisch eingestuft? :look: 😀

    Keine Ahnung, aber es ist nicht weniger komisch als sie seit Jahren in der Nachttischschublade zu horten. :flucht: Da kannst Du beruhigt sein, Du bist nicht kränker als ich, nur anders krank.

    Anchy, kriegen wir den Papa zu sehen?

    lg
    mau

  • Avatar Fluppel sagt:

    Da kannst Du beruhigt sein, Du bist nicht kränker als ich, nur anders krank.

    Ja, das ist in der Tat wahnsinnig beruhigend! *kreisch* :panik:

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Wie denn? Wo denn? Was denn? :look:

    Wann und wo habt Ihr denn all diese Dinge schon besprochen??? *wiedernixmitkriegt*

    Edit: Besser spät als nie: Habs gefunden… :tuete:

  • anchy anchy sagt:

    @Maurits, DU hast Ultraschallbilder????
    Warum ich nicht? Ich gestehe, ich hatte ja die Kamera dabei, dachte nur, ich will nicht mein letztes Fünktchen Achtung als ernsthafter „Züchter“ verlieren :tuete:

    @Fluppel

    So ungefähr sehe ich das auch vor MEINEM geistigen Auge, ein rotes Bein und Klöten zu allem Überfluss 😀

  • Avatar Fluppel sagt:

    Wann und wo habt Ihr denn all diese Dinge schon besprochen???

    Wann und wie absetzen oder so ähnlich heißt der Fred.

    Tja, Anchy, und wenn dann das Fuchshengstchen mit fetter weißer Blesse und 4 unregelmäßigen Stiefeln vor dir liegt – dann:

    kniest du nieder und zirpst „Du bist sooooo wunderschön, genau so ein Hengstchen wollte ich haben:“ *gacker* 😀

  • anchy anchy sagt:

    8o Der Traum meiner schlaflosen Nächte :panik1:

  • Avatar Andrea S sagt:

    Tja, Anchy, und wenn dann das Fuchshengstchen mit fetter weißer Blesse und 4 unregelmäßigen Stiefeln vor dir liegt – dann:
    kniest du nieder und zirpst „Du bist sooooo wunderschön, genau so ein Hengstchen wollte ich haben:“ *gacker*

    SO und noch viel schlimmer wird es sein :na: 😀
    Ich täte dann aber vielleicht in 2012 gegen jede andere Fellfarbe tauschen :blinzel:

  • Avatar Fluppel sagt:

    Der Traum meiner schlaflosen Nächte

    Ich will keine Angst machen, aber der Traum meiner schlaflosen Nächte ging nach Studien eines entsprechenden Buches eher in Richtung „Zyklopen-Fohlen“ u.ä. :seufz: Es ist wie sonst auch überall: Hauptsache gesund! :herz:

  • anchy anchy sagt:

    Ich kann das Gelbe nicht lesen, jezt habe ich auch noch einen Sehschaden 🙁

  • Avatar Fluppel sagt:

    Ich kann das Gelbe nicht lesen, jezt habe ich auch noch einen Sehschaden 🙁

    Macht nix! :hug: Dann übersiehste die Kugeln vielleicht. 😀

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Anchy: Ich hab es an anderer Stelle schon orakelt, ich wiederhole das hier noch mal 😀
    Es wird ein Hengst , er wird schwarz, und er wird mal sehr groß…
    Gnigger :friend:

  • GidranX GidranX sagt:

    seeeehhhhr groß… 😀

  • anchy anchy sagt:

    Das sind aber jetzt nicht nur EURE freundschafltichen Wünsche?! 8|

  • GidranX GidranX sagt:

    Das sind aber jetzt nicht nur EURE freundschafltichen Wünsche?! 8|

    *Kopftätschelt* 😀 Bei DEM Papa… :outlaugh:

  • Avatar Fluppel sagt:

    Ach Silke, es gibt inzwischen doch so hübsche portable Leitern in allen Größen…. :ostern: :flucht:

  • anchy anchy sagt:

    NIEMALS!!! Ich steige doch nicht auf einen Stuhl oder ähnlich entwürdigendes :irre: Da würde ich eher noch ein tränenreiches Stretching absolvieren. :bite:

  • Avatar Isomer sagt:

    Du hast die ganzen Verschiebereien wegen dem ollen isländischen Vulkan vergessen 8o

  • anchy anchy sagt:

    Stimmt!!!
    EIn Hengstname steht also schon ,“Eyjafjallajökull“

  • GidranX GidranX sagt:

    „Eyjafjallajökull“

    Hört sich tatsächlich nach Hengst an.. 8o

  • Avatar Fluppel sagt:

    „Eyjafjallajökull“

    Hört sich tatsächlich nach Hengst an.. 8o

    Und wenns dann ein Wallach ist, dann nur noch“ Eyjafjalla“. *gacker* :outlaugh:

  • anchy anchy sagt:

    Umfallt :drink:

  • Avatar Andrea S sagt:

    Du hast die ganzen Verschiebereien wegen dem ollen isländischen Vulkan vergessen 8o

    du meinst den mit der Asche, die dafür sorgt, dass es ein großer fuchsfarbener bunter hengst wird :na: *gnigger*

  • Avatar missregina sagt:

    Ich wünsche dir und deiner Anchy alles Glück dieser Welt, dass alles gut verläuft :hug:
    Es muss ein tolles Gefühl sein :ja:

  • Avatar Cruzado sagt:

    Ich wünsche euch auch alles Gute zur Schwangerschaft.

    Aber wer issn nu der glückliche Papa?
    Ich komme ja auch aus deiner Nähe, und mein Traum vom Fohlen ist auch noch nicht ausgeträumt.
    Erfahrungsberichte sind da schon seeehr nützlich :eye: 😀 .

  • Avatar Ploco sagt:

    Toi, toi, toi und eine reibungslose Schwangerschaft wünsche ich! Für meine Nerven wäre das glaube ich nichts 😀

  • Avatar Diana sagt:

    Zu dem Thema Fuchs wollte ich noch kurz was sagen.

  • Watson Watson sagt:

    :hurra: Das wird aber auch Zeit ein Schwangerschaftstagebuch anzulegen, nech :fies:

    Freut mich, dass es deine Else so gut geht und sie nun endlich tragend ist. Welche Farbe bekommt denn nun die Box? Rosa? Blau? Rosa-Blau gestreift? Ich werd dann schon mal die Nähmaschine bereit halten und die erste Decke nähen 😀 Ich hab ohne Witz schon ganz tolle Fleecestoffe gefunden!!! Wenn mir mal einer der Fohlentanten die Masse einer Babypferdedecke zukommen lassen würde… :look: 😀

    ICH FREU MICH SO FÜR DICH UND DEINE PERLE!!!

  • Avatar anavag sagt:

    Hallo @Anchy,

    so ähnlich ging es mir mit Lluvia auch tragend, aber leider mehrfaches resobieren ;( , daher kann ich deine Freude nachvollziehen und drücke dir für die weitere Trächtigkeit die Daumen :thumbsup:

    Es gibt übrigens Schwangerschaftstest (Urintest) für Pferde :whistling: , habe ich auch mehrfach gemacht…. so war ich immer im Bilde 8) 8)

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Ui anchy, hat es dann doch noch geklappt? :bravo:
    Das freut mich riesig für dich. :hurra:
    Der Hengst würde mich dann aber auch interessieren. :blinzel:

  • Avatar Geisterlicht sagt:

    Also Anchys Fohlen kanns nicht sein, denn das ist ja noch gar nicht da. Aber somit kann man das hier ja schon mal einpacken. Wo kann man das abholen??? :love:

    @Anchy: Warum eigentlich ein „zweites kleines Herzlein“? Bekommt Deine Stute Zwillinge?

    Viele Grüße
    Geisterlicht

  • Avatar träumel sagt:

    🙂
    anchy, das wird ein ebenholzfarbenes1,60großes Stutengetier :thumbsup: also, wenns dann mal erwachsen ist 8)
    wünsch euch viel Glück und eine entspannte Schwangerschaft 😀

  • Avatar Saro sagt:

    Hey Anchy ich wünsche dir eine entspannte spannende Schwangerschaft.

    Mein Wunschfohlen wäre natürlich: un stalloncino sauro bruciato….. 😀

  • anchy anchy sagt:

    19.07.10
    Rufe TA an wegen Trächtigkeitsuntersuchung, es meldet sich “ Mobile Gynäkologie Dr. ….hähähähä“. 8|
    Aha, meine Nummer hat sich eingebrannt, höre ich da etwa unterdrücktes Gelächter im Hintergrund? 8o Bin mir nicht sicher, ob es wegen der neuen bevorstehenden Rechnung Erheiterung gibt oder ich der Anlaß bin. Also brav mitlachen und an Termin erinnern.

    Anchy steh mittlerweile bei der Untersuchung wie eine 1, kann sogar nach hinten selbst auf den Monitor schauen. Dabei hat sie allerdings eine andere Strategie entwickelt, damit der TA nichts zu lachen hat. Da wird ganz fest der Schließmuskel trainiert, so dass Doktorchen nach kurzer Zeit seinen Arm kaum noch spürt 😀

    Dann die Erleichterung!!!! TRÄCHTIG!!! Alles erstmal gut.

    Kurze Zeit später bricht bei uns am Stall die „Seuche“ aus. Es rotzt und hustet aus allen Boxen, Anchy und wenige andere blieben bis lang verschont. Ich krieg die Krise, würde mein Pferd am liebsten daraus holen, befürchte aber aufgrund des Stresses eine Resorbtion und WOHIN mit ihr!? :panik:

    Ta kommt auf den darauffolgenden Tagen und spritzt einen Immunbooster „Zylexis“. Hierzu gibt es klinische Studien, die zumindest den Verlauf „entschärfen“.
    Für den 12 ist mein Urlaub geplant. Ich schliesse wetten ab, dass Anchy anfängt zu rotzen wenn ich die Koffer packe.

    Manchmal glaube ich ja, dass es tatsächlich so etwas wie eine sich selbst erfüllende Prophezeiung gibt. Am letzten Tag vor dem Urlaub schaut sie mir mit Nasenausluss aus der Box entgegen. Die Lust auf Sonne und Meer ist mir vergangen :no:

    Trotzdem hänge ich natürlich meine „Gebrauchsanleitung für werdende Stute“ an die Boxentür und hoffe, dass bei den gefühlten 1000 Telefonnummern hier keiner konfus wird und TA mit Schmied verwechselt.

    Erstes Statement des TA gegenüber meinem Bruder Isomer bei Ankunft “ Sie arme S.. haben die Verarntwortung, da können sie ja nur verlieren,hahahaha“ 8|
    Anchy hat keine Symptome mehr, ich lasse mir in Ägypten täglich Bericht erstatten :fies:

  • anchy anchy sagt:

    Mein Wunschfohlen wäre natürlich: un stalloncino sauro bruciato

    Was ist das???? Hört sich eher wie ein italienisches Menü an :eat:

  • Avatar Saro sagt:

    Ein Dunkelfuchshengstchen…. kann auch als Menue durchaus lecker sein, wobei dann die Fellfarbe ehr zweitrangig ist

  • Avatar anavag sagt:

    19.07.10
    Rufe TA an wegen Trächtigkeitsuntersuchung, es meldet sich “ Mobile Gynäkologie Dr. ….hähähähä“. 8|
    Aha, meine Nummer hat sich eingebrannt, höre ich da etwa unterdrücktes Gelächter im Hintergrund? 8o Bin mir nicht sicher, ob es wegen der neuen bevorstehenden Rechnung Erheiterung gibt oder ich der Anlaß bin. Also brav mitlachen und an Termin erinnern.

    Anchy steh mittlerweile bei der Untersuchung wie eine 1, kann sogar nach hinten selbst auf den Monitor schauen. Dabei hat sie allerdings eine andere Strategie entwickelt, damit der TA nichts zu lachen hat. Da wird ganz fest der Schließmuskel trainiert, so dass Doktorchen nach kurzer Zeit seinen Arm kaum noch spürt 😀

    Dann die Erleichterung!!!! TRÄCHTIG!!! Alles erstmal gut.

    Kurze Zeit später bricht bei uns am Stall die „Seuche“ aus. Es rotzt und hustet aus allen Boxen, Anchy und wenige andere blieben bis lang verschont. Ich krieg die Krise, würde mein Pferd am liebsten daraus holen, befürchte aber aufgrund des Stresses eine Resorbtion und WOHIN mit ihr!? :panik:

    Ta kommt auf den darauffolgenden Tagen und spritzt einen Immunbooster „Zylexis“. Hierzu gibt es klinische Studien, die zumindest den Verlauf „entschärfen“.
    Für den 12 ist mein Urlaub geplant. Ich schliesse wetten ab, dass Anchy anfängt zu rotzen wenn ich die Koffer packe.

    Manchmal glaube ich ja, dass es tatsächlich so etwas wie eine sich selbst erfüllende Prophezeiung gibt. Am letzten Tag vor dem Urlaub schaut sie mir mit Nasenausluss aus der Box entgegen. Die Lust auf Sonne und Meer ist mir vergangen :no:

    Trotzdem hänge ich natürlich meine „Gebrauchsanleitung für werdende Stute“ an die Boxentür und hoffe, dass bei den gefühlten 1000 Telefonnummern hier keiner konfus wird und TA mit Schmied verwechselt.

    Erstes Statement des TA gegenüber meinem Bruder Isomer bei Ankunft “ Sie arme S.. haben die Verarntwortung, da können sie ja nur verlieren,hahahaha“ 8|
    Anchy hat keine Symptome mehr, ich lasse mir in Ägypten täglich Bericht erstatten :fies:

    Also ich finde, du schreibst die Erlebnisse wunderbar auf und freue mich auf weitere Berichte! In so manchen Erlebnissen findet sich man sich doch ohne Probleme wieder. Weiterhin alles Gute und ich drückt dir die Daumen!

    Bei zwei dunklen Fellfarben wird es wohl kein Fuchs werden (drück dir die Daumen) was das Geschlecht angeht, hast du immerhin eine 50-50 Chance! 😉

    Ich habe es ja eigentlich auch nicht so mit Hengsten, aber bin seit gestern ja auch stolze Hengstoma 😀 und es ist wie die anderen schreiben, wichtig ist, dass das Fohlen gesund und munter ist. Verlieben kommt von ganz allein :flucht: :panik1:

  • Avatar Andrea S sagt:

    Bei zwei dunklen Fellfarben wird es wohl kein Fuchs werden (drück dir die Daumen)

    Oh doch anavag 😀 Gerade bei 2 Rappen die das Fuchsgen tragen (einer reicht da eigentlich schon, wenn ich das richtig weiß) :nase:
    Und solange man da nichts weiß, kann das durchaus en Füchslein werden (was ich ja definitiv bevorzugen würde, weil Rappe bei mir gleich nach Schecke kommt :wacko: )

  • Avatar anavag sagt:

    Bei zwei dunklen Fellfarben wird es wohl kein Fuchs werden (drück dir die Daumen)

    Oh doch anavag 😀 Gerade bei 2 Rappen die das Fuchsgen tragen (einer reicht da eigentlich schon, wenn ich das richtig weiß) :nase:
    Und solange man da nichts weiß, kann das durchaus en Füchslein werden (was ich ja definitiv bevorzugen würde, weil Rappe bei mir gleich nach Schecke kommt :wacko: )

    Mensch Andrea S., nun mach mir doch meine Aufmunterung nicht gleich wieder zunichte 8) 8) 8)

    Mir ist bekannt, dass Rappen Füchse produzieren können, ist ja bereits mehrfach auch hier im Forum berichtet worden…. 😀 😀 😀 Aber können heißt ja zum Glück nicht gleich müssen :whistling: :whistling: 😀 😀

  • Avatar Andrea S sagt:

    nun mach mir doch meine Aufmunterung nicht gleich wieder zunichte

    Aufmunterung 8| :cursing: Mit sowas kann Anchy garnicht umgehen, da wird die nur aufmüpfig 😀

    Aber können heißt ja zum Glück nicht gleich müssen

    Also ich find schon „müssen“! So ein Dunkelfuchs ist aber sowat von schicker als ein schnöder Rappe :herz: :blinzel:

  • Avatar anavag sagt:

    😀 😀 😀

  • anchy anchy sagt:

    Irgendwie kann ich Andrea S. Beiträge nicht mehr lesen 😀 Steht da was wichtiges? :fies: 😀 😀 😀

    @Anavag
    Wenn man Nachwuchs erwartet, hat man so viele Fragen, ist unsicher und vor allem weiß nicht, welche Faczetten so was mit sich bringt. Außerdem, es bestätigt
    “ Ich bin nicht allein bekloppt“ 😀 .

    Dass das den Profis nur ein müdes Lächeln abringt ist klar 😀

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Aber können heißt ja zum Glück nicht gleich müssen

    Also ich find schon „müssen“! So ein Dunkelfuchs ist aber sowat von schicker als ein schnöder Rappe :herz: :blinzel:

    Zwar mag ich bei Spaniokels beide Farben nicht 😀 aber wenn ich die Wahl hätte, wäre Dunkelfuchs für mich auch das kleinere Übel…
    @Anchy: Ich bin ja nun ganz und gar kein Profi, so als Wallachbesitzer. Dennoch komme ich aus dem breiten Grinsen nicht mehr raus :flucht:

  • Avatar Anni1993 sagt:

    Ich lese hier schon von Anfang an mit und möchte dir jetzt auch mal zur Schwangerschaft deiner Süßen gratulieren. Hoffentlich geht alles gut und du bekommst ein tolles Fohlen.

    Welche Fellfarbe das Fohli bekommt hängt sowohl von Großeltern als auch von Eltern ab. Ich könnte dir „berechnen“ welche Fellfarbe es mit welcher Wahrscheinlichkeit bekommen kann 😀 Dank Biologie 10. Klasse Gymnasium :hurra:

    Lg Anni

  • anchy anchy sagt:

    Zur pränatalen Schwangerschaftsgymnastik komme ich später, ebenso wie zum Papa, der ja- wie so oft- eine schöne Nebensache ist.

    26.07.10

    Da fast der ganze Pferdebestand- außer Anchy und einige wenige- erkrankt waren, nagt natürlch innerlich der Zweifel, ob sie nicht doch einen subtil verlaufenen Infekt durchgemacht hat, wobei das Baby auf der Strecke blieb. Jedes Pinkeln wird argwöhnisch beäugt, minutenlang aufs Hinterteil gestarrt, ob das Blinken denn nun tatsächlich dem Tröpchen abschütteln dient oder schon ein Zeichen des Supergaus ist. Zum Termin hin fühle ich mich leicht unharmonisch mit dem Gedanken an eine eventuelle Wiederholung des ganzen Besamungstaras.
    Andere unangenehme Variante: Zwillinge!!! Obwohl mir ein Bild der St.Georg (glaube Mai) noch im Kopf ist, auf denen 2 propere Warmblutzwillinge abgebildet waren, ist mir klar, dass ich das nicht will. Einmal für mein Pferd, zum anderen die Befürchtung, eine kleine „Dauerbaustelle“ in die Welt zu setzen.

    Da der TA wieder einmal äußerst gut gelaunt scheint, frage ich mich langsam, ob ihm das Spaß macht , außerdem, ob ich den ohne das grüne Halbkörperkondom wieder erkennen würde.

    Mittlerweile findest die das Gefummel am Hintereil nicht mehr sooo dolle, sie steht zwar immer noch, aber ich merke die Ohren sind bedrohlich angeklappt und nach hinten gerichtet, ich ermahne TA zur Vorsicht.
    Das Sono verschwindet im Allerwertesten und keine 3 Sekunden später ertönt ein „Boaaaah ist datt groß“ 8o .
    Da sieht man schön die Eihülle und das Herz, sowie ein Irgendwas, das mal – so Gott will- über die Wiesen hüpfen wird.
    Große Erleichterung ! Noch 2 Wochen krtische Zeit und dann kann ich erstmal ein wenig aufatmen. Aber nur bis zum 8 Monat mischt sich TA gleich ein, denn da gibt es noch eine erhöhte Gefahr der Frühabborte. Ja toll , der Mensch will nicht dass es mir gut geht :fies:
    Sie soll nicht so dick werden, sein abschließenden Urteil. Das Ergebnis fast 3 monatiger Reitpause 8|
    Nehme mir vor, ab morgen geht es wieder ran an den Speck.

  • Avatar Anni1993 sagt:

    Na das ist ja super!
    Da wird die Kleine halt nicht mehr so dolle verwöhnt 😉 Was der Tierarzt sagt muss befolgt werden. 😀

    Lg Anni

  • Avatar Pelle sagt:

    Das Sono verschwindet im Allerwertesten und keine 3 Sekunden später ertönt ein „Boaaaah ist datt groß“ 8o .

    Hihi, DER Standartspruch von unserem Tierarzt, männlich! Ich glaube trotzdem, dass es ihm peinlich ist, wenn er „verschwindet“… 😀
    Von Frau nie gehört, da kommt eher nüchtern „Alles in Ordnung!“.
    Jawoll, Sir!*Salutier*

    Liebe, liebe Silke!! 😉
    Ich freue mich für Dich, und wünsche deiner schönen Stute alles alles Gute! Dat wird schon! 🙂

  • Avatar jaara2008 sagt:

    So langsam bin ich ja echt ma für Fotos, nä?! :maul: 😀

  • Avatar Diana sagt:

    So, ich habe mal einen Teil des Geblödels in den Kaffeeklatsch verschoben und fände es schön, wenn hier tatsächlich die Dokumentation einer Trächtigkeit entsteht.
    Alles, was nicht zum Thema gehört, bitte im Kaffeeklatsch weiterdiskutieren.

  • Avatar Fluppel sagt:

    „Boaaaah ist datt groß“ .

    Freu dich dadrüber. Meiner sagte damals „Ich seh da nix mehr.“
    🙁 ;(
    „Ich kann da nichts mehr sehen.“
    :no: ;( ;(
    „Das ist schon so groß, da kann ich am Ultraschall nichts mehr erkennen.“
    8o :hurra: :maul: :hurra: :motz: :hurra: :hurra:
    Blödmann!!! Weißte wie es mir nach den ersten Sätzen bis zur Auflösung des Ganzen ging?!?! Ich hätte den Kerl erwürgen können. Naja und dann umarmen als der Schock vorbei war. 😀
    Tierärzte müssten wirklich auch mindestens ein Semester lang darin geschult werden mit den zarten Nerven der zweibeinigen werdenden Fohlenmütter umzugehen. :fies:

  • GidranX GidranX sagt:

    Ich find das doof, das Du das getrennt hast…gehört doch mit dazu!

  • Avatar Diana sagt:

    Das war schon als ernstes Tagebuch gedacht 🙂 .

    Liebe Grüße

    Ok?

  • Avatar Andrea S sagt:

    Wenn Anchy „ernst“ schreiben will, muss sie aber erst im Wörterbuch nachsehen was das Wort bedeutet und wie man es schreibt :fies: Das weisste aber schon Diana? :outlaugh:

    Gell, GabI :na: :friend:

  • Avatar Diana sagt:

    AndreaRichtungKaffeeklatschschubse! 😀 Huschhusch!

  • anchy anchy sagt:

    Blödmann!!! Weißte wie es mir nach den ersten Sätzen bis zur Auflösung des Ganzen ging?!?! Ich hätte den Kerl erwürgen können. Naja und dann umarmen als der Schock vorbei war.

    Das ist auch wirklich gemein, allerdings, Empathie gehört nicht zum Studium. Meiner war sofort am zwinkern, noch beovr mir die Augen aus dem Kopf traten.

  • anchy anchy sagt:

    Ich find das doof, das Du das getrennt hast…gehört doch mit dazu!

    Spaß muß sein, das ist richtig, aber Diana hat mich gefragt und den zweiten Thread finde ich auch ganz nett 😀

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Gibt es dann hier mal ein Foto von der werdenden Mutter? *quängel*

  • anchy anchy sagt:

    Das ist mir aber peinlich, weil die so dick geworden ist. :tuete: :tuete: :tuete: Ich reite lieber noch mal 2 Wochen :daumen:

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Vom Vater denn? :blinzel:

  • anchy anchy sagt:

    Also, der ist natürlich nicht peinlich
    Kommen auch noch :ja:

  • GidranX GidranX sagt:

    Wir warten.. :blinzel:

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Super, Dein Bericht Anchy!

    Bin mal gespannt auf dem werdenden Papa!

    Ich habe gestern auch das Ergebnis nach langen Hoffen und Bangen erhalten: Nach der ersten Besamung hat mein Pony wieder resobiert. Dann erneuter Versuch: Flüssigkeit in Gebärmutter. Trotzdem besamt und gegen Flüssigkeit behandelt. Am 23. Tag geschallt: Pony ist tragend, aber immer noch Flüssigkeit in Gebärmutter. Chance zur Resorbation liegt bei 30 %. Gestern am 30. Tag: Frucht ist noch da, Flüssigkeit weg! JUHU, mein Palominohengst kann kommen!

    Gruß

    Christine

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo zusammen,

    @Anchy: mach das doch einfach so- Du sagst niemandem, wer der Papa ist und läßt die Bande dann raten, wenn das Fohlen da ist. Wer es errät, erhält einen Topf Essiggurken oder sowas. :denk:

  • Avatar anavag sagt:

    Hallo zusammen,

    @Anchy: mach das doch einfach so- Du sagst niemandem, wer der Papa ist und läßt die Bande dann raten, wenn das Fohlen da ist. Wer es errät, erhält einen Topf Essiggurken oder sowas. :denk:

    Hey Andalusierhaller, nicht doch…, Anchy wird uns doch wohl nicht doof sterben lassen oder? Gurkenglas :whistling: , bekommen wir doch an jeder Ecke, aber die Infos, wer der Vater ist 😀 . Die bekommen wir nur hier…. Flötgarundüberhauptnichtneugierigbin….

    Poste daher noch einmal meinen verkürzten Beitrag vom Kaffeklatsch hier rein:

    Aber der „sagenumworbene“ Vater von Anchy II, der schon mit seinem Augenaufschlag Mutter-Anchy zu einer Trächtigkeit verholfen hat, den möchte ich dann schon noch mal in ihren Thread kennenlernen :whistling: :whistling:

    Also Anchy, wer ist denn nun dieser Wunderhengst, der dich schon von den Augen zu einer Nachzucht mit deiner Anchy verleitet hat :denk: :denk: Garnichtneugierigbinniemalsnicht :whistling:

    Wir wollen Infos! 8) 8)

    Immer drann denken! Ist alles nur Spaß!

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Anchy wird uns doch wohl nicht doof sterben lassen oder

    Uns, Christina? Der Plural ist hier nicht angebracht. Ich weiß es z.B. schon. 😛

  • anchy anchy sagt:

    An Adelhelheid auch noch mal ein Dankeschön für ihre nette Beratung 🙂 Das mit Outing nach dem Abfohlen ist eigentlich keine schlechte Idee 😀

  • anchy anchy sagt:

    Super, Dein Bericht Anchy!

    Bin mal gespannt auf dem werdenden Papa!

    Ich habe gestern auch das Ergebnis nach langen Hoffen und Bangen erhalten: Nach der ersten Besamung hat mein Pony wieder resobiert. Dann erneuter Versuch: Flüssigkeit in Gebärmutter. Trotzdem besamt und gegen Flüssigkeit behandelt. Am 23. Tag geschallt: Pony ist tragend, aber immer noch Flüssigkeit in Gebärmutter. Chance zur Resorbation liegt bei 30 %. Gestern am 30. Tag: Frucht ist noch da, Flüssigkeit weg! JUHU, mein Palominohengst kann kommen!

    Gruß

    Christine

    Freut mich , dass es doch noch geklappt hat, da hattest Du eine Menge Glück, denn die Chancen mit Flüssigkeit die Frucht zu behalten, sind ja eher gering.
    Aus diesem Grund hat eine meiner Mitbesamerinnen leider auch immer wieder Resorbtionen. Drücke Dir die Daumen :thumbsup:

  • anchy anchy sagt:

    27.07.10

    „ISt die schon seltsam??? 😀 “ Diese Worte meines TAs hatte ich noch im Kopf und wie ich natürlich verneinte. Bis auf die Absonderung von der Herde eigentlich nichts.
    Gedankenverloren schlendere ich an der Hand mit ihr durch den Wald, ich spüre ihre weiche Schnute an mir schnüffeln, ihren Atem im Nacken ,dachte nur „ach wie goldig, sanfttes Brutverhalten“.
    Das dieses Brutverhalten allerdings mit frentetisch steigenden Brummeln bis „Krähen“ und anschließenden Steigen endet, ist mir neu 8o :panik:
    Schwanger hin oder her,es gibt was auf die Moppe. Unten angekommen geht das Spielchen weiter, ich weiß nicht wie mir geschieht, Anchy allerdings wohl auch nicht. Immer wieder dieses Schnuppern, wir passagieren mit Kragen und Quitschen zum Stall zurück. Ich will schnell nach Hause ?(

    28.07.10

    Heute das gleiche Spiel, Mit scharfen Worten läßt sie sich aber gut beeindrucken.Ich frage mich natürlich, ob da anstelle eines Babys im Bauch nicht vielleicht ein Tumor im Kopf wächst :irre:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Ich wiederhole mich ja ungern, aber das wird ganz bestimmt ein wülder Höngscht und die Hormone schwappen über. :look: :blinzel: Und unseren kleinen Plausch fand ich seinerzeit sehr schön. :hug:

  • anchy anchy sagt:

    Adelheid, hälst Du das für möglich? Ich habe mich ja kaum gewagt es zu schreiben, gedacht aber schon :blinzel:
    Ich finde, das ist ein interssantes Thema. In wie weit sich der Hormonhaushalt des werdenden Lebens auf das der Stute auswirkt.
    Wenn jemand dazu einen brauchbaren Link hat, immer her damit.

    Adelheid, ich fand die Unterhaltung mit dir auch sehr nett und für mich auch informativ :hug:

  • Avatar Valsa sagt:

    Ich denke da ist was dran. Eine meiner Stuten zeigt „hengstiges“ Verhalten (anbrubbeln anderer Stuten wie ein Hengst es macht, evtl. sogar besteigen wollen, über Äppelhaufen urinieren) wenn sie mit Hengstfohlen tragend ist. Allerdings habe ich das erst jenseits des 7. Trächtigkeitsmonats beobachtet.

  • anchy anchy sagt:

    Valsa,erstmal ein TOLLES Fohlen auf dem Avatar :thumbsup: und die Farbe stimmt für mich auch noch!

    Hoffe dieses hengstige Verhalten wird durch die Östrogenüberschwemmung wieder reguliert. DAS kenne ich von meiner Stute wirklich so gar nicht, das ist ein Vollweib 😀

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Hallo Anchy!

    Ist der werdende Vater zufällig auch ein Rappe und steht in Spanien?

    Vielleicht gewinne ich ja den Topf Essiggurken!

    Gruß

    Christine

  • Avatar maurits sagt:

    Tamita war bei jeder Trächtigkeit gelassen, ruhig, anhänglich und friedlich. Noch extremer als sie es eh schon ist. Es wurden trotzdem Hengste.

    lg
    mau

  • Avatar Valsa sagt:

    Valsa,erstmal ein TOLLES Fohlen auf dem Avatar :thumbsup: und die Farbe stimmt für mich auch noch!

    Danke. Das ist ein Schimmel. 😉 😀

    Maurits – ich kann dieses Verhalten auch nur bei einer meiner Stuten beobachten. Sie hat sich beide Male als sie mit Hengstfohlen tragend war so gezeigt. Bei den 3 Stutfohlen nicht. Die anderen Stuten waren bisher immer gleich ob sie nun mit Hengst- oder Stutfohlen tragend waren. :nix:

  • Avatar maurits sagt:

    hat alles nichts genützt, die ganzen Erzählungen nicht, der Aberglaube, selbst ein rotes Fohlenhalfter was ich gekauft hatte beim zweiten Kind, (beim ersten hatte ich ein blaues) verhinderte nicht, dass auch das zweite Fohlen mit Schniedel zur Welt kam. 😀

    Rot sollte rosa sein beim Halfter, aber es gibt die friesisch beflaggten nur in rot und blau, deshalb. :ja:

  • anchy anchy sagt:

    Valsa, egal ein tolles Fohlen :thumbsup:

    Habe gerade mal etwas zur hormonellen Entwicklung während der Gravidität ( herrlich nicht) gefunden. Ausser dem Progesteron und Östrogen steigt in den ersten 3 Monaten und dann wieder ab dem 7 der Testosteronspiegel und das wohl unabhängig vom Geschlecht. Sogar wurde bei weiblichen Föten ein erhöhter Wert festgestellt.
    Mmmmh, hört sich in meinen Ohren gut an, DAS glaube ich mal 😀

  • Avatar anavag sagt:

    Anchy wird uns doch wohl nicht doof sterben lassen oder

    Uns, Christina? Der Plural ist hier nicht angebracht. Ich weiß es z.B. schon. 😛

    Hi, hi…

    zum Glück sind ja für die Mehrzahl noch mehr User, die es nicht wissen…. Aber so langsam schliesst sich für mich der Kreis. Es ist nicht zufällig ein Rappe, dessen Name mit Z 8) 8) anfängt und der Vater von mindestens 2 hier im Forum bereits bekannten Fohlen? oder? Zumindestens habe ich es mir gedacht, als ich von Anchys Fohlenwunsch gelesen habe…. Aber sag ruhig, wenn ich daneben liege 😀 😀

    Ich denke da ist was dran. Eine meiner Stuten zeigt „hengstiges“ Verhalten (anbrubbeln anderer Stuten wie ein Hengst es macht, evtl. sogar besteigen wollen, über Äppelhaufen urinieren) wenn sie mit Hengstfohlen tragend ist. Allerdings habe ich das erst jenseits des 7. Trächtigkeitsmonats beobachtet.

    Ich habe so etwas auch in einem Buch über Pferdezucht gelesen und Ocha hat auch in der 2. Hälfte der Trächtigkeit eine rossige Stute angebrummelt und :red: es ist ein Hengst geworden :whistling:

    Daran könnte also was drann sein, Primera hat so ein Verhalten nicht gezeigt, hätte sie sich aber bei der Leitstute auch nicht getraut, denn sie war immer das Moppingopfer meiner Lluvia 😀 😀 😀

  • Avatar Diana sagt:

    Im Horse-Gate hatten sie mal eine Diskussion darüber.
    Ergebnis war, wie bei allem in der Pferdezucht:
    Kann sein, aber muss nicht. 😀
    Manche hengstig gewordenen Stuten bekamen Hengstfohlen, andere Stutfohlen.
    Ist also kein Indikator.

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Ich halte das auch eher für ein Gerücht. Aber ein amüsantes. 😀 Fakt ist, dass sich manche Stuten während der Trächtigkeit im Wesen verändern. Aber das tun wir Menschenweiblein ja auch. :tuete:

  • Avatar Cara sagt:

    Ich kann mir aber schon vorstellen dass man bei einer Stute wie zB. bei der von Valsa mit der Zeit aus dem Verhalten Rückschlüsse ziehen kann.
    Daher kann Anchy dann bei Ihrem 5 oder 6 Fohlen vielleicht schon vorher wissen was es wird 8)

  • GidranX GidranX sagt:

    Daher kann Anchy dann bei Ihrem 5 oder 6 Fohlen

    Haste mal auf Anchy´s Tacho geschaut.. :look: 😀

  • Avatar Isomer sagt:

    Haste mal auf Anchy´s Tacho geschaut..

    Hey ich bin doch Biologe ich hab hier in vitro (Essiggurkenglas) zwölf Stück im Regal und versuch die für Anchy auszubrüten 😀

  • Avatar dat ninalein sagt:

    huhu,

    also ich bin ja raus *hihi*, weil ich weiss es auch

    ich könnte höchstens tips geben, was zahlt ihr? 😀

    lg nina

  • Avatar Andrea S sagt:

    Hey ich bin doch Biologe ich hab hier in vitro (Essiggurkenglas) zwölf Stück im Regal und versuch die für Anchy auszubrüten

    Hey Isomer, kannste auch machen, dass das lauter sehr rote Füchse werden? :hech: :hech: :love:

    Tja anavag, da musste Dich wohl noch ganz dolle und ganz lange gedulden :nase: Mir kann es gleich sein, ich weiß es auch 😀
    Aber einen Tip gebe ich :fies: Guckste Foddo von Isomer :flucht:

    Und ja, die Hormone. Ob was dran ist oder nicht, wird sich bei ner 50:50 Chance nicht so einfach feststellen lassen.

    Im Übrigen hengstelte meine Stute als sie mit nem Stutfohlen tragend war :nix:
    Beim Hengsti war sie einfach nur ganz verliebte werdende Mutter und glücklich mit sich und ihrer Umwelt und zu keinem Hengsteln zu bewegen 😀

    Anchy, mach Dir darum bloß keinen Stress, sonst drehst Du in Hochgeschwndigkeit am Rad noch lange bevor das Fohlen da ist.
    Und Deine Nerven, die wirst Du wirklich brauchen wenn es erst da ist, da sei mal ganz sicher 😀
    Zünd‘ Dir mal ein Räucherstäbchen an und trink nen Tee für die Nerven, erstens kommt nämlich eh alles anders und zweitens als man denkt 😀
    Und es kann ja nun nur Stute oder Hengst werden nech;)

    Oh man, wie gut, dass mich mein erstes Fohlen gelehrt hat ruhig zu bleiben, sie trug übrigens den Beinamen „Guerilla“ und das nicht umsonst 😀 Seitdem juckt mich sowas ja irgendwie garnicht mehr :nix: Wird nämlich schon alles werden, ändern kannste eh nüscht 🙂

  • GidranX GidranX sagt:

    Aber es macht doch sooooo einen riiiiiieeeesigen Spaß, zu sinieren und zu vermuten..Die Gedanken ins „was wäre wenn…“ schweifen zu lassen, und im Zweifel „Plan B“ bereits in der Tasche zu haben, für den Fall der Fälle… 😀 Beim allererstenmal zumindest.. :daumen: 😀

  • Avatar dat ninalein sagt:

    ich könnte klangschalen anbieten *undjetztgaaanzschnellwech*

    lg ´nina

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Merkt Ihr was? Wir driften schon wieder in Richtung Kaffeeklatsch ab. Nina, Du hast keine Klangschale. Das glaub ich Dir nie. :fies:

  • Avatar Diana sagt:

    Merkt Ihr was? Wir driften schon wieder in Richtung Kaffeeklatsch ab.

    Ich beobachte das. :ja:
    Es gibt ja immer noch die Möglichkeit, den Thread wieder zusammenzufügen – im Kaffeeklatsch. 😉

  • Avatar dat ninalein sagt:

    woher weisstn das mhmhmh???

    die adelheid is ne alte petze… 🙂

    aber ich könnte ja theoretisch eine haben…

    also irgendwie funktioniert das mit dem ernst hier nicht. ich versteh eh nicht, warum man dann hier keine späßchen machen darf??? in anderen ausbildungstagebüchern darf man das doch auch.

    lg nina

  • Avatar anavag sagt:

    Hey ich bin doch Biologe ich hab hier in vitro (Essiggurkenglas) zwölf Stück im Regal und versuch die für Anchy auszubrüten

    Hey Isomer, kannste auch machen, dass das lauter sehr rote Füchse werden? :hech: :hech: :love:

    Tja anavag, da musste Dich wohl noch ganz dolle und ganz lange gedulden :nase: Mir kann es gleich sein, ich weiß es auch 😀
    Aber einen Tip gebe ich :fies: Guckste Foddo von Isomer :flucht:

    Und ja, die Hormone. Ob was dran ist oder nicht, wird sich bei ner 50:50 Chance nicht so einfach feststellen lassen.

    Im Übrigen hengstelte meine Stute als sie mit nem Stutfohlen tragend war :nix:
    Beim Hengsti war sie einfach nur ganz verliebte werdende Mutter und glücklich mit sich und ihrer Umwelt und zu keinem Hengsteln zu bewegen 😀

    Anchy, mach Dir darum bloß keinen Stress, sonst drehst Du in Hochgeschwndigkeit am Rad noch lange bevor das Fohlen da ist.
    Und Deine Nerven, die wirst Du wirklich brauchen wenn es erst da ist, da sei mal ganz sicher 😀
    Zünd‘ Dir mal ein Räucherstäbchen an und trink nen Tee für die Nerven, erstens kommt nämlich eh alles anders und zweitens als man denkt 😀
    Und es kann ja nun nur Stute oder Hengst werden nech;)

    Oh man, wie gut, dass mich mein erstes Fohlen gelehrt hat ruhig zu bleiben, sie trug übrigens den Beinamen „Guerilla“ und das nicht umsonst 😀 Seitdem juckt mich sowas ja irgendwie garnicht mehr :nix: Wird nämlich schon alles werden, ändern kannste eh nüscht 🙂

    Hallo Andra S., mensch nun mach uns / gern auch mir doch nicht den Spaß kaputt. Mir kann es ja eigentlich auch egal sein, denn ich muss ja weder Anchy II noch den Vater noch den Rest mögen 😀 😀 😀

    Ich könnte noch so viele Fohlen bekommen, ich finde es noch immer spannend und schön! Auch nach dem Brüten bleibt die Aufzucht immer sehr aufregend.

    Ich finde dennoch, dass Anchy gern weiterberichten sollte :ja:

  • GidranX GidranX sagt:

    Wir driften schon wieder in Richtung Kaffeeklatsch ab.

    Petze… :stein:

  • Avatar dat ninalein sagt:

    Wir driften schon wieder in Richtung Kaffeeklatsch ab.

    Petze… :stein:

    sach ich doch…

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Kinners, das sind die Gene *rausred*, mein Papa war Polizist. 😀

  • anchy anchy sagt:

    16.09.10

    Was mir seit ein paar Tagen auffällt, Anchy schwitzt sehr leicht, für sie sehr ungwöhnlich. Selbst bei nur einer Stunde Schrittritt ( bergauf und ab) ist sie an Schulter und Hinterhand leicht klebrig. Konditionell scheint das nicht bedingt zu sein, sofort kommen mir wieder Gedanken, ob das ein eventueller Hormonabfall einer möglichen Spätresorbtion ist 🙁
    Mann.Mann, ich mache mich wieder bekloppt, TA will ich nicht nerven, habe Silage gegen Heu getauscht, vielleicht ja nur ein Eiweißüberschuß :daumen:

    Und jaaa Leute, NATÜRLICH muß der Spaß auch hier sein, sonst liest ja keiner mehr mit.Hauptsache auf Seite 10 geht es dann nicht um die Gewichtsverlagerung beim Schulterherein 😀

    Anchy

  • Avatar Andrea S sagt:

    und im Zweifel „Plan B“ bereits in der Tasche zu haben, für den Fall der Fälle… Beim allererstenmal zumindest..

    Gaby mein Liab, Plan B nützt nur miest auch nichts, wenn Stute und Fohli sich Plan XYZ² überlegt haben 😀
    Nee ehrlich, klar macht sinieren Spaß, es kann aber auch Stress werden und der kommt noch früh genug.
    Ich war ja bei meinem ersten Fohlen auch von der ganz schlimmen Sorte :tuete: Nur dachte ich hinterher … :irre: :irre: … niemals wieder, die machen eh was sie wollen, nichtmal Harztropfen hat die kleine Zicke gehabt (wahrscheinlich wäre ich auch Amok gelaufen :panik: ), sie ging sogar morgens noch mit Ferdi auf die Weide und tobte munter wie immer (den fiesen Wallach zeigen wo der Hammer hängt, ihm steigend im der Mähnenkamm hängen) um nur 2,5 Stunden später, als es Rauhfutter gab, die Menschheit zu schockieren, weil das plötzlich noch was Schwarzes im Sand lag 8| Seitdem mach ich mir keinen Kopp mehr :nix:

    Hallo Andra S., mensch nun mach uns / gern auch mir doch nicht den Spaß kaputt

    Den sollt Ihr doch haben!

    Ich könnte noch so viele Fohlen bekommen, ich finde es noch immer spannend und schön! Auch nach dem Brüten bleibt die Aufzucht immer sehr aufregend.

    Das finde ich auch nach wie vor, nur stresst es mich nicht mehr. das ist wie wenn Panik bei Pferden ausbricht oder was mit den Pferden ist, was eigentlich alle in Panik ausbrechen lassen könnte… ich fahre da sowas von runter, dass es fast beängstigend ist. Und maßgeblich daran „Schuld“ hat mein Guerilla-Fohlen 😀

    @Silke: nun mach Dir bloß keinen Kopf! Wenn unsereins die Hormone quälen, schwitzen wir auch mal schneller! Und denk mal daran, die Pferde entwickeln bereits Winterfell und das bei einem echt komischen Klima zur Zeit. Und außerdem hast Du gesagt, dass sie Dir zu dick ist.
    Das alles trägt dazu bei und als Cocktail darf Stuti dann mal schwitzen;)
    Und wenn Du nicht bald aufhörst Dir Horrorszenarien auszumalen, hol ich Anchy ab und stell sie in meine kleine Herde 😀 Das arme Pony, die schwitzt bestimmt weil Du ihr Angst machts :eye: :outlaugh: So kennt sie Dich schließlich garnicht ^^

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Anchy, was fütterst Du nun? Silage oder Heu?

  • anchy anchy sagt:

    Das war wohl undeutlich formuliert. Ich füttere jetzt Heu. Silage gab es vorher abends.

  • Helios Helios sagt:

    Anchy, stress Dich nicht wegen der Schwitzerei, so wie Andrea das schreibt, seh ich es auch. Heli hat sich Ende August bereits Winterfell zugelegt, daß er jetzt, wo es von 4 auf 14 Grad geht, wieder abschmeißt :rolleyes:

    Dazu die Schwangerschaft, ein paar überflüssige Kilos…Also bitte nicht schon wieder in Hektik ausbrechen, gelle :hug:

    Kriegen wir denn nun mal ein Bild von der Mama zu sehen? :daumen: Vom Papa würd ich allerdings auch gern mal Bildmaterial sichten :bravo: Büddöööö *hechel*

    Ich wünsch Deiner Süßen auf jeden Fall weiterhin eine gute Schwangerschaft und eine reibungslose Geburt. Sag Bescheid, wenn es soweit ist, dann schick ich Dir eine Flasche guten Rotwein, damit Du keinen Herzkasper bekommst 😀

    LG

    Uschi

  • anchy anchy sagt:

    Alsooo, dann stelle ich mal vor:

    Zacaton der Papa, der WUnderbare, der Schönste, der Edelste unter der Sonne

    Mit besten Dank an Bela 😉

  • anchy anchy sagt:

    ach ja, für die Exterieurjunkies

  • Helios Helios sagt:

    Silke, danke, ich wär auch mit dem ersten Bild bedient gewesen :hech: Aza, gut gemacht :hug:

    Und wo bleibt die werdende Mama? 8o

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Hatt ichs mir doch gedacht… :denk: 😀

    Der ist echt wunderschön!!!!

  • GidranX GidranX sagt:

    Silke, jedemal wenn ich ein Foto von ihm sehe, denke ich booooaaahh, was ein Knaller… :love: :blinzel: :blinzel:

  • Avatar Andrea S sagt:

    :bite: :kowa: :wacko:

    ach ja, für die Exterieurjunkies

    :panik: :panik1: :panik: :panik1: :flucht: :flucht:

    Und dann kommste mit so nem Bild 8| :panik:
    Anchy, hätt ich das Bild damals gesehen, ich hätt gesagt „ööööhhh… ähhh..räusper… hüstel….. :panik: :rolleyes: :cursing: :flucht: :bite: :kowa: :panik1: :wacko: :pinch: :irre: :tuete: … haben die auch Pferde die weniger krumm und schief sind?“ 😀

    Naja, nicht ganz 😉 Aber Himmel Sack Zemnt, für die Exterieur-Junkies ist das mal nix ;(
    Also ich sah ja schon andere Bilder von ihm und Mädels, das ist wirklich ein Guter 😉 :ja:

  • anchy anchy sagt:

    Der ist aber andersseitig krumm und schief als Anchy,somit hoffe ich auf einen kompensatorischen Effekt 😀

    Nein, sooo krumm ist er nun wirklich nicht, der ist ja noch klein und auf dem Bild kann man das wirklich nicht sehen.Ich hatte noch ein schönes im Stand, aber das ist irgendwie futsch. Ach ja und da war noch eines bei der Begattung irgendeiner schimmeligen, aber das Pfuifoto hat Bela 😀

  • Avatar Strick sagt:

    Man ey, da ist man mal ein paar Tage weniger Aktiv und schon verpasst man das spannendste :bravo: :thumbsup:

    Liebe Silke, ich wünsche dir ein gesundes, wunderschönes Fohlen. Anchy eine stressfreie und gesunde Trächtigkeit und uns hier noch ganz viele positive Berichte von der werdenen zweibeinigen Fohlenmutti 😀

    Super viel Glück im Stall, gute Nerven und eine interessante Zeit.
    :thumbsup: :attack: :bravo:

  • anchy anchy sagt:

    Danke Dir Tina 🙂

  • Avatar Firesusan sagt:

    Boah, was für ein Knaller.

    Ich freue mich ganz doll mit Dir aufs Fohli.

    LG

    Susanne

  • anchy anchy sagt:

    Danke Firesusan, Du kannst es dann ja mit Fernglas von Euch aus sehen 😀

    Hier nochmal Zac

  • Avatar dat ninalein sagt:

    die silke is ne spassbremse… jawohl ja, jetzt haste mich um meine zeche geprellt, mennnoooooo 😀

    ich hab dir ja schon damals gesagt, NIMM DEN, dat passt wie a auf a.

    lg nina

  • anchy anchy sagt:

    Nina, ich erinnere mich noch gut am unser Gespräch NACHDEM ich die Fotos von Bela bekam 😀

  • Avatar dat ninalein sagt:

    wehe du sachs gez au noch, ich sei schuld… 😀

  • Avatar anavag sagt:

    Hallo Anchy 😀 , hatte ich doch richtig getippt! Hast du den auch mal in Bewegung :whistling: :whistling: Sehr schicker Hengst, wirklich! Standbilder wären genauso spannend wie Bewegungsansichten 8) Für die, die den Tierarzt nicht mehr anrufen wollen, aber dennoch wissen wollen, ob die Stute noch tragend ist, kann ich diesen Link empfehlen: http://www.wee-foal.com/deutsch/Home.html Habe ich auchsprobiert! Konnte es nicht abwarten und mein Mann meinte so im sechsten Monat:; ich glaube, dass bei Primera kein Fohlen im Bauch ist“ Ich bin vor Angst fast gestorben :panik1: . Zum Glück lag er dieses Mal daneben. Er hat sonst eine sehr gute Trefferquote 😀

  • anchy anchy sagt:

    Danke Christina für den Link. Wahrscheinlich werde ich mir so einene Teststreifen tatsächlich holen, allerdings sehe ich Probleme beim Urin sammeln.
    Mein Schmied- ein alter Pferdemann aus Polen- hatte für mich einen ganz anderen Tip, der angeblich 100% ist 😀
    AB dem 5 Monat machbar 😀
    Der Stute eiskaltes Wasser tu trinken geben ,wenn der Bauch sich im unteren Bereich bewegt,Bingo :hurra:
    Allerdings, ich müßte meiner Stute dann das Wasser den Tag entziehen, damit die an die kalte Plörre geht :irre:

    Liebe Grüße

  • Avatar Andrea S sagt:

    Hier nochmal Zac

    Na geht doch :ja: :bravo: :bravo:
    Silke, merke, niemals nicht krumme Fotos eines guten Pferdes einsellen, darauf steht Höchststrafe. Dann lieber nur ein Portraitfoto oder garkeines!
    Ein Hengsthalter würde so ein Foto wie das „Krumme“ nämlich niemals einstellen 😉

    Bei sowas bin ich ja echt pinkelig :tuete:

  • anchy anchy sagt:

    Andrea, ich stelle Zac ja hier nicht zur Exterieurbeurteilung ein, sondern nur um einen kleinen Eindruck vom Papa zu zeigen.

    Liebe Grüße 😉

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Alsooo, dann stelle ich mal vor:

    Zacaton der Papa, der WUnderbare, der Schönste, der Edelste unter der Sonne

    Mit besten Dank an Bela 😉

    So, jetzt hätte ich echt die Essiggurken gewonnen 😉

    Na, dann haben wir ja (hoffentlich) bald Halbgeschwister!

    Zacaton habe ich im Juli persönlich mit Bela besucht und lasse gerade Hogareña von ihm besamen! Müsste Dienstag so weit sein, drücke mir mal die Daumen!

    Gruß

    Christine

    PS Habe auch noch ein paar Fotos von ihm. Schreibe mir mal eine PN mit Deiner Mailadresse, dann sende ich sie Dir!

  • anchy anchy sagt:

    Christine, DAS tue ich!!! :thumbsup:
    Und über Bilder würde ich mich so richtig freuen.
    Wo der kleine Kerl bald überall Nachwuchs rumlaufen hat 😀

    Liebe Grüße

  • Avatar Andrea S sagt:

    Andrea, ich stelle Zac ja hier nicht zur Exterieurbeurteilung ein, sondern nur um einen kleinen Eindruck vom Papa zu zeigen.
    Liebe Grüße 😉

    Darum ghets ja auch garnicht sondern darum:

    Ein Hengsthalter würde so ein Foto wie das „Krumme“ nämlich niemals einstellen

    Denn… ist der Ruf erst ruiniert… 😉

  • Avatar Aza sagt:

    naja wie sagt man?
    ein schönes Pferd kann nichts entstellen.. 😀

    wir müssen wirklich mal anständige Fotos von Zacaton machen :attack: – wenn unser neuer Platz fertig ist..
    bis dahin ist das bissle schwierig.

    anchy, ich weiss nicht … 😀 aber ich freue mich schon auf die Zeit, wenn Du Fohlenwache h¨ltst und das Pforg reihum nachts Händchen hält.. *grins* 😀 :friend:

  • anchy anchy sagt:

    Aza, ich leih mir den Babygurt und ein Wohnmobil 😀 ,natürlich habe ich dann auch W-Lan 😀 😀 😀 und halte Euch stündlich auf dem Laufenden :panik1:

    Liebe Grüße

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Hach, das wäre der einzige Grund, wieso ich mir eine Stute holen würde. :rolleyes:

    Danke für’s Preisgeben des Vaters. Echt ein sehr Hübscher. Da bin ich ja mal mit wahnsinnig gespannt, was da raus kommt. 🙂

  • anchy anchy sagt:

    19.09.10

    Nach der Umstellung von Silage auf Heu hat das übermässige Schwitzen sofort nachgelassen, auch habe ich das Gefühl, es geht ihr von der grundsätzlichen Konstitution damit besser. Waren wohl doch nicht die Hormone :rolleyes:
    Seit einigen Tagen reite ich wieder „richtig“ 😀 , hoffe, die kriegt schnell wieder ihre alte Form wieder. An „Bauchweggymnastik“ traue ich mich allerdings nicht ran, also lieber piano das Ganze dafür länger :hech:

    Heute wieder ein paar maskuline Aussetzer mit einer neuen Variante, „in die Luft schnappen“. Die Laune scheint auf dem Nullpunkt angekommen :fies: Jedoch, ein scharfer Blick genügt :maul:
    Wenn sie die Weide betritt „teilt sie das Meer“ :bite: in ihrem Umkreis von 50 m ist alles entvölkert, bis auf ihre Freundin, die darf sogar an den Hintern :na:

    Anchy

  • Avatar träumel sagt:

    Der Papa ist der absolute KleinMädchen Traum :love: also meiner.. :tuete:
    wollte immer so einen „Schwarzen“ haben..wie der Silas ihn hatte 😀 :daumen:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    wollte immer so einen „Schwarzen“ haben..wie der Silas ihn hatte 😀 :daumen:

    Aber der Silas selber war irgendwie auch ein ganz famoser Typ, fand ich damals jedenfalls. 😀

    Anchy, arbeite die ruhig ordentlich, je besser die Dame im Training, umso leichter die Geburt. 😉

  • Avatar träumel sagt:

    Aber der Silas selber war irgendwie auch ein ganz famoser Typ, fand ich damals jedenfalls. 😀

    :red: :herz: :tuete:

  • Avatar Aragon sagt:

    Der Silas ist dann aber leider so gar nicht mehr gewachsen ab 11 Jahren. Aber das wär ja für dich kein Problem, Adelheid 😀

    Bei dem ersten Bild von dem Kindsvater hab ich mich jetzt aber echt erschreckt, weil ich dachte, das ist ein Friese :blinzel:

  • Avatar träumel sagt:

    Der Silas ist dann aber leider so gar nicht mehr gewachsen ab 11 Jahren. Aber das wär ja für dich kein Problem, Adelheid 😀

    :look: 😀

    na ein bissl denk ich doch..oder 8o

  • anchy anchy sagt:

    Bei dem ersten Bild von dem Kindsvater hab ich mich jetzt aber echt erschreckt, weil ich dachte, das ist ein Friese

    Jetzt kann ich es ja zugeben, ich züchte spanische Sportfriesen 🙂

    Anchy 😉

  • Avatar maurits sagt:

    er hat schon Ähnlichkeit mit Herrn Mau, anchy, das musst Du zugeben, so auf den ersten Blick 😉
    Selbstverständlich wurdest Du bei der Auswahl nicht unbewusst von Deinem wahren Traumpferd gesteuert. 😀

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    …und wir sollten mal beim Sender nachfragen, ob sie den Silas nicht für große Mädels wieder auflegen würden. *tolleIdeehab* Ihr bösartigen Weiber Ihr. Ich bin immerhin 1,60m!! Jawoll! :fies:

  • anchy anchy sagt:

    er hat schon Ähnlichkeit mit Herrn Mau, anchy, das musst Du zugeben, so auf den ersten Blick
    Selbstverständlich wurdest Du bei der Auswahl nicht unbewusst von Deinem wahren Traumpferd gesteuert.

    Du weißt ja dass mir Dein Pferd gefällt 😉
    Aber, mein Herz schlägt halt für die aus dem Süden. Ausserdem, ich brauch nur ein Mindestmaß an Gang, gerade so viel , damit im Trab noch ein Hauch Schwebephase übrig bleibt 😀 Brauch ich dann nicht so viel wegreiten :ostern:

    Anchy

  • GidranX GidranX sagt:

    hab ich mich jetzt aber echt erschreckt, weil ich dachte, das ist ein Friese :blinzel:

    :irre:

  • Avatar Aza sagt:

    Frau Mau, naja, gute Pferde sehen sich ja oft gewissermassen ähnlich, auch aus verschiedenen Rassen..
    aber Friese *verschluck* 😀 😀 8) ist Zacaton ja nicht so wirklich

    anchy, Mindestmass an Gang *hüstel* ?? 8o

  • Avatar Aragon sagt:

    Also, das Kopfporträt könnte gut ein Friese sein. Der Rest dann natürlich nicht mehr.

  • Avatar Andrea S sagt:

    Aza, ich leih mir den Babygurt und ein Wohnmobil ,natürlich habe ich dann auch W-Lan und halte Euch stündlich auf dem Laufenden

    :cursing: :panik: Wann ist Termin, wann muss ich Urlaub nehmen 8o :panik: :flucht: :flucht: :flucht:

  • anchy anchy sagt:

    anchy, Mindestmass an Gang *hüstel* ??

    Willst Du mir damit sagen, ich sollte mich jetzt schon mal bei der Rückenschule anmelden??? 8o 8o 8o
    Meinste, das krieg ich weg? 😀

  • Avatar Andrea S sagt:

    anchy, Mindestmass an Gang *hüstel* ??

    Willst Du mir damit sagen, ich sollte mich jetzt schon mal bei der Rückenschule anmelden??? 8o 8o 8o
    Meinste, das krieg ich weg? 😀

    Anchy, wenn nicht, dann fragte Quietsch, die zeigt Dir wie das geht 😀

  • Avatar Aza sagt:

    anchy, Mindestmass an Gang *hüstel* ??

    Willst Du mir damit sagen, ich sollte mich jetzt schon mal bei der Rückenschule anmelden??? 8o 8o 8o
    Meinste, das krieg ich weg? 😀

    ach wat. bisher kann man es ja nur vermuten, aber das ist sicherlich ein Wölkchen. 🙂

    ansonsten – siehe hier:

    Anchy, wenn nicht, dann fragte Quietsch, die zeigt Dir wie das geht 😀

    8)

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Jetzt kann ich es ja zugeben, ich züchte spanische Sportfriesen 🙂

    Mehrere??? TOOOLLLL!!!!

    VerschenkstVerkaufst Du die dann auch??? 😀

  • Avatar anavag sagt:

    anchy, Mindestmass an Gang *hüstel* ?? 8o

    Hallo Bela,

    schön, wieder von dir zu lesen! Welcome back! :ja:

    Ihr macht einen ja wirklich neugierig, wie sich der Wunschpapa wohl bewegt! 😀 😀 😀 😀 😀

    Und wie man die Gänge wohl wieder wegbekommt :whistling: :resp: Diese Anleitung ist bestimmt Gold wert, wegen der Gesundheit und so 8o

  • anchy anchy sagt:

    Ein dunkler Tag für uns.

    Ich ritt mit einer guten Freundin aus, wir waren beide sehr glücklich wie gut die Pferde aufeinander eingespielt waren, inbesonders, weil ihre Araberstute wirklich heikel ist , sich aber sehr an Anchy orientiert. Also übten wir hintereinander,nebeneinander und über längere Strecken warten und aufzuschliessen.
    Als ich auf einem leicht abschüssigen Weg hinten aufschliessen wollte,stolperte Anchy und stürzte. Sie kam mit mir zusammen hoch , ich stieg ab und sah das beide Karpalgelenke offen waren ;(
    Ich kenne solche Verletzungen sehr gut und wußte sofort was DAS bedeutet. Also TA angerufen und zum Stall geführt.
    Gespült,sondiert und beschlossen sie vor Ort zu behandlen.
    Leider mußte sie Entzüngdungshemmer bekommen, diese NICHT bei Trächtigkeit gegeben werde dürfen, die Gefahr einer Gelenkentzündung aber recht hoch ist.
    Also fiel meine Entscheidung für Anchy :seufz:
    Morgen entscheidet es sich ob Klinik oder ambulant und vor allem auch, ob sie dieses Mistzeug noch brauch, was das Embryo in Gefahr bringt.

    Ich bin fertig, kann das alles nicht glauben,fühle mich schuldig. Warum habe ich sie zum flotten Schritt angetrieben, hätte ich sie einfach hinterherschlurfen lassen sollen 🙁 Schei..!

    Außerdem, mein geplanter Trip nach Andalusien ist somit vorerst geplatzt. Die Versorgung überlasse ich niemanden.

    Traurige Grüße

  • Avatar Farina sagt:

    Oh, Silke, das ist ja furchtbar. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass alles gut geht! Und mach‘ Dir keine Vorwürfe, die Wahrscheinlichkeit, dass Pferde beim Schluffen am langen Zügel stolpern, ist viel höher als im flotten Schritt.

  • Avatar anavag sagt:

    Guten Morgen Anchy,

    Oh nein, das ist ja schrecklich! Ich drücke dir und für die Anchy(s) die Daumen!

    Gute Besserung und mach dir keine Vorwürfe, selbst wenn sie geschlürft wäre, hätte sie stolpern können. Da steckt man einfach nicht drinn! In Watte packen geht ja für 11 Monate auch nicht.

    AnchymalüberdenKopfstreichel….

  • Avatar Cara sagt:

    ich drück dich auch mal :hug:

    Aber Kopf hoch so ein Embryo hält im Notfall eine Menge aus :ja:

  • Avatar Diana sagt:

    Oh Mann, was für ein Mist!

    Drücke Dir die Daumen, dass die Stute es unbeschadet übersteht und die Trächtigkeit erhalten bleibt.

    Ich würde es aber als bedauerlichen Unfall bezeichnen, der einfach mal passieren kann, nicht als leichtsinnig eingegangenes Risiko!
    Viel Glück Euch „Dreien“!

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Ich lese das gerade, das tut mir sehr leid für Dich. Ich hoffe Anchys Fohlen übersteht das unbeschadet.
    Und was die Medikamentwarnungen anbetrifft. Die Warnungen müssen immer vom schlimmsten Fall ausgehen müssen aber nicht. Ich habe das aktuell jetzt gerade selber erlebt.
    Und wie schon jemand schrieb, so ein Fohlen kann viel aushalten.

    Also mach Dir keine Vorwürfe, verhindern kann man einen Unfall NIE…und wenn man noch so aufpasst. Aber ich gehöre auch zu denen die sich dann Vorwürfe machen, was einfach auch keinen Sinn macht.
    Hat sie sie sich denn die Karpalgelenke so fest aufgeschlagen?

    Ich wünsche Euch dreien alles Gut und komplikationslose schnelle Besserung :hug:

  • Avatar maurits sagt:

    ich drücke auch die Daumen!

    Tomke hat im Mutterleib eine schwere Kolik der Mama überstanden, und ich kenne eine Stute die zweimal hochtragend eine grosse Bauch-OP hatte.
    Die Fohlen sind auch wohlauf.
    Vielleicht macht Dir das etwas Mut.

    Ich drück ganz feste die Daumen!

    lg
    maurits

  • Avatar Saro sagt:

    anchy ich drück Dir die Daumen was die Kapralgelenke anbelangt und hoffe, dass die schädlichen Medis bald weggelassen werden können, und hoffe auf ein unbeschadetes Fohlen . Und sule dich ja nicht in Selbstvorwürfen, die verschlimmern die Situation und verbessern nix. Schau vorwärts kämpf für Dein Stütchen und die Frucht! Kopf hoch.

  • Avatar träumel sagt:

    :hug:
    ich drück euch dreien die Daumen.

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Liebe Silke, ich drück Euch auch die Daumen! Vielleicht beruhigt es Dich zu hören, daß meine Stute damals auch Medikamente bekam, auf denen ausdrücklich stand „Nicht während der Trächtigkeit anwenden!“ Allerdings wußten wir zu dem Zeitpunkt noch gar nicht, daß die Stute tragend war. Wie auch immer, es ist alles gut gegangen!!! Und das wird es bei Euch hoffentlich auch!!!

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Hallo Silke!

    So ein Mist! Wir drücken hier natürlich auch alle Daumen und Hufe! :friend:

    Christine

  • anchy anchy sagt:

    Danke an allen Schreibern und Anrufern hier für die besten Wünsche :friend:
    @Maurits
    Was für ein Grusel! Aber man sieht, wie zäh die sein können.

    26.09.10

    Morgens kein Fieber und Anchy macht einen guten Eindruck, fast schon zu gut.
    TA Termin zum Verbandswechsel und Entscheidung Klinik Ja/Nein sowie die Weitermedikatikion mit dem Entzündungshemmer .
    Beide Gelenke sehen auf den ersten Blick wirklich gut aus, etwas Wundsekret- was ja auch normal ist- und die Ränder haben sich leicht eingezogen. TA ist zufrieden, ich noch mehr 🙂
    Puuhhh, es fällt erstmal alles ab, die schlaflose Nacht und die Anspannung.
    Natürlich ist das keine Entwarnung aber besser hätte es unter den medizinischen Umständen nicht aussehen können.
    Ich weiß zwar, das kann immer noch „kippen“ aber erstmal bin ich unendlich erleichtert :ja:

    Sie bekommt jetzt Antibiose mit Traumeel sowie Ingwer , alles wird gut :blinzel:

  • Avatar träumel sagt:

    :ja: alles wird gut :thumbsup:

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Silke, ich les das gerade erst…

    Ich drück Euch Dreien die Daumen, dass Anchy sich weiterhin so gut erholt – und dass das Fohlen alles gut übersteht. :hug:

    Wir bringen Dir Bilder und ein bisschen Sonne aus Spanien mit – Kopf hoch!

  • anchy anchy sagt:

    Dankeschön :friend:

  • Avatar sambala sagt:

    Ich drücke auch ganz fest die Daumen, dass Anchy´s Verletzungen schnell weiter gut verheilen, sie die Medikamente möglichst bald absetzen kann und dass der Knirps das alles unbeschadet übersteht. :friend:

    Es wird bestimmt alles gut…. 😉

  • patch patch sagt:

    Und ich drücke auch mit, je mehr desto besser!
    Für Stute, für Fohlen und für die Nerven der Besitzerin.
    Ich hoffe, Du hast Dir beim Sturz nix getan?

    LG, Patch

  • Avatar Red Setter sagt:

    Anchy: ich drück Euch die Daumen!

    Fohlen können ganz schön widerstandsfähig sein :ja:

    Eine unserer Stuten hat tragend alles mögliche an Medikamenten bekommen. Sowohl die Tierklinik, als auch 2 unterschiedliche Tierärzte haben uns versichert, dass sie nicht aufgenommen hat – also nicht tragend sei. Sie hat dann über Wochen einiges an Medikamenten bekommen! :cursing:

    Ihr Fohlen ist heute 15 Jahre alt, war noch keinen Tag in seinem Leben krank (wir scherzen immer, dass von den ganzen Medikamenten-Vorräten kommt, die er schon im Bauch mitgekriegt hat 😉 ) und ist ein ausgesprochen hübscher, korrekter Kerl.

  • Watson Watson sagt:

    Och nö!!! Silke, ich drück deiner Anchy die Daumen, dass sie ihre Verletzung schnell auskuriert ist. Und dir drück ich ganz fest die Daumen, dass das Kleine alles gut übersteht :hug:

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Hallo Silke, von mir auch kräftiges Daumengedrücke. :hug:

    Und Vorwürfe hättest du dir auch gemacht, wenn du sie nicht vorwärts geritten hättest. Dann wäre die Frage aufgekommen, warum du sie hast schlurfen lassen. Bringt also alles nix. :no:

    Und du hast hier nun einige Geschichten gehört, was ungeborene Fohlen schon wegstecken können. Das macht doch echt Mut. Alles wird gut. :ja: :hug:

  • Avatar Anypiep sagt:

    Hallo!!!

    Ich drücke dir auch ganz ganz doll die Daumen! :hug: Ihr schafft das! Das tut mir sehr Leid für Anchy, aber ich bin sicher, dass das Fohlen überleben, und die Mutter wieder gesund wird! 🙂 :ja: :hug:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo Anchy,

    kaum ist man hier mal über WE arbeiten, passiert was! :motz: Aber mach Dich mal nicht verrückt, so selten ist das ja auch nicht, dass man mal Entzündungshemmer während der Trächtigkeit geben muß. Das wird schon gutgehen. :hug:

  • Avatar St. Lucia sagt:

    @Adelheid

    OT Dein Posteingang ist voll!

    Gruß

    Christine

  • missredcat missredcat sagt:

    Anchy, alles alles Gute für die werdende Mama.
    Ich drücke fest die Daumen, dass sie alles gut übersteht und der Nachwuchs
    in ein paar Monaten lustig quiekend mit ihr über die Weide hüpft :friend:!

  • anchy anchy sagt:

    Adelheid, gut zu hören, dass es nicht sooo schnell zum Abbort,bzw, zur Resobtion kommt. TA hielt sich bezüglich der Prognosen da sehr bedeckt, was mich so sehr beunruhigt hat.

    28.09.10

    Das hengstige Verhalten ist Anchy wohl vergangen, sie machtt aber einen guten Eindruck, kein Schmerzgesicht.
    Heute stand also der erste Verbandswechsel ohne TA an, habe da gute Hoffnungen, so gaaanz alleine ohne Mithelfer verläuft alles ruhiger.
    Sie stand die ganze Zeit über ruhig, selbst das rumdrücken am Wundrand ließ sie vertrauensvoll an sich ergehen.
    Das rechte Bein sieht klasse aus, schon trocken, kein Sekret, das linke Bein sondert etwas Flüssigkeit ab, leichte Schwellung der Wunde.
    Aber, das Gelenk an sich ist schlank.
    Sieht gut aus, TA brauch alos erst übermorgen draufschauen. Ich denke, wenn bis dann keine Schwellung des Gelenkes entstanden ist, kann ich wohl aufatmen.

    Anchy lasse ich anschließend ein wenig an der Hand grasen, sie läuft gut und sehr willig.

    Puuuuuh, ob der Kelch vorrüber gezogen ist???

    Anchy

  • anchy anchy sagt:

    1.10.10

    TA war da und dämpfte meine Zuversicht ein wenig. 🙁
    Er sprach von möglichen Folgen, eventuellen Schallen unter Narkose, Röntgen und Abtragen von Wildfleisch, natürlich auch unter Narkose.
    Dinge, die ich eigentlich jetzt gar nicht hören wollte.

    Kapier eigentlich nicht, warum Arthrose drohen kann, wenn sich das Gelenk nicht entzündet hat. Es ist nach wie vor schlank und zeigt keine Wärme.
    Das rechte Bein ist trocken, da kann der Verband ab, das linke Bein zeigt Tendenz zu wildem Fleisch :panik:

    Also, wer was weiß, wie man wildes Fleisch auch ohne küretieren in de Griff kriegt? Her damit!

    Eigentlich möchte ich jede Narkose vermeiden so gut es geht.

  • Avatar träumel sagt:

    lasern :ja: glaube das hilft gut beim „zu heilen“ ohne wildes Fleisch :ja: gabs dazu nicht mal irgendwo Tipps in einer Box :denk: war ein Pferd mit ziemlich großer offener Wunde – am Hinterbein? vom Zaun ? :denk: Ich weiß nimmer genau :tuete:

    drück euch die Daumen :hug:

  • anchy anchy sagt:

    2.10.10

    Habe heute mit meinem „eigeentlichen“ TA telefoniert, der im Urlaub war.
    Er beruhigte mich etwas bezüglich der Antibiotikagabe und eventuelle Folgen für das Gelenk.
    DAS wäre immer nur der mögliche Supergau und schließlich müsse man aufklären.Das verstehe ich natürlich, jedoch wünschte ich mir, dass man MIR dies bitte dann auch nach jedem zweiten Satz sagt 😀

    Ein Verband ist ab, das bringt beim angrasen leichte Erheiterung ins Pferd 8o . SIe möchte sooo gerne spazieren gehen, da tritt sogar das saftige grün in den Hintergrund.
    Aber schei… WIldfleisch, also muß ich sie an Ort und Stelle tackern :bite:

    Ansonsten entwickelt sie eine leichte Fürsorge MIR gegenüber 😀 , ich werde geleckt und beknabbert 8o .
    Toll, in nicht ganz einem Jahr läßt sie mich „fallen“ :fies:

    Anchy

  • Avatar Tibatong sagt:

    Mach doch mal ein Foto von der Wunde mit dem Wildfleisch….. :ja:

  • Avatar fichtefucht sagt:

    Ich les das auch erst grade eben. 8o

    Alle Daumen sind gedrückt :friend: :hug:

  • Avatar Granado sagt:

    anchy, ich kenne alaun als pulver zur behandlung von wildem fleisch.
    in dem stall, in dem ich mit granado stand, hatte die stute der besi wildes fleisch über dem auge.
    der TA gab den tipp, alaunpulver aus der apotheke zu holen, leicht nass zu machen und dann auf das wilde fleisch aufzubringen für eine nacht.
    ggf. wiederholen.
    aber bitte nur, wenn die wunde verheilt ist und dann wildes fleisch zu sehen ist.

    träumeliges, die wunde, die du meintest, hatte das pferd von julanka. gelasert (softlaser) hatte sie aber nur einen kurzen zeitraum.
    ich hatte neulich noch kontakt mit ihr wegen dem laser…

  • Avatar träumel sagt:

    träumeliges, die wunde, die du meintest, hatte das pferd von julanka. gelasert (softlaser) hatte sie aber nur einen kurzen zeitraum.
    ich hatte neulich noch kontakt mit ihr wegen dem laser…

    ah, Danke 😀

    ich dachte sie hätte länger gelasert.. mir war so als hätte ihr das Mumpitz empfohlen :denk:
    Herrjeh..ich sollte es mal mit Gingko probieren :daumen:

  • anchy anchy sagt:

    3.10.10

    Habe mal Bilder gemacht, allerdings ist das ganze durch das Jodoform von gestern noch etwas verfälscht, also weniger rot denken

  • Avatar Tibatong sagt:

    Das sieht doch recht gut aus…. :ja:

    Da würde ich ganz normale Wundtoilette machen und erst ggfls., wenn sich wirklich wildes Fleisch bilden sollte, mit Lotagen Konzentrat da ran gehen.

  • Avatar Indra sagt:

    lasern :ja: glaube das hilft gut beim „zu heilen“ ohne wildes Fleisch :ja: gabs dazu nicht mal irgendwo Tipps in einer Box :denk: war ein Pferd mit ziemlich großer offener Wunde – am Hinterbein? vom Zaun ? :denk: Ich weiß nimmer genau :tuete: drück euch die Daumen :hug:

    Jepp, das war Fuchur von Julanka. Hat mit Lasern wildes Fleisch fast komplett verhindert. Guck mal hier: Fuchur Fred Ich wünsch der Maus gute Besserung und drück die Daumen, dass alles gut geht!

  • Avatar Indra sagt:

    ich dachte sie hätte länger gelasert.. mir war so als hätte ihr das Mumpitz empfohlen :denk:

    Sie hat zwei Wochen gelasert…

  • anchy anchy sagt:

    Vor allem, es eitert nicht, ist weder warm noch geschwollen 🙂

    Habe mir heute aus 2 kleineren Hydrogelpflastern ein GROSSES gebaut. Ein Tip aus der Hummedizin zur Antidekubitibehandlung( offene Druckgeschwüre).
    Unter diesem feuchten Millieu heilen Wunden in der Regel am effektivsten und es soll angeblich auch wildem Fleisch entgegen wirken.
    Dafür hat der Verbandswechsel allerdings auch 45 Minuten gedauert.

    Mein Pferd, meine Süsse, steht brav da und läßt alles trotz Boxenruhe über sich ergehen 🙂
    Nur am Auge sieht man ein wenig Besorgnis ob der Dinge die da kommen

    Danke für den Laserhinweis. Habe Julankas Thread angeklickt und 8o . Das war ja noch eine Kante heftiger.
    Bin ja schon guter Hoffnung, dass da wieder Fell wächst, oder :panik1:

  • Avatar nadschen sagt:

    Hauptsache auf Seite 10 geht es dann nicht um die Gewichtsverlagerung beim Schulterherein

    Ich würde mal sagen um dieses Thema bist Du gut herum gekommen 😀

    Von mir noch mal die Besten Genesungswünsche für die zwei Mäuse. Ich hoffe für das schlimmere Bein gibt es auch bald Entwarung.

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Das sieht doch recht gut aus…. :ja:

    Das meine ich doch auch….und ja ich glaube auch bei wildem Fleisch ist Laser das Mittel der Wahl.

    Weiterhin gute Besserung dem Anchy-Muttertier :friend:

  • Avatar Strick sagt:

    lasern :ja: glaube das hilft gut beim „zu heilen“ ohne wildes Fleisch

    Ich habe kürzlich mit Mumpitz drüber (also über Laser) gesprochen, das klang alles sehr gut, vielleicht schreibst du die mal an?!

    DAS wäre immer nur der mögliche Supergau und schließlich müsse man aufklären.

    Ebben, mach dich blos nicht fusselig. Das wird schon wieder :ja:

    Bin ja schon guter Hoffnung, dass da wieder Fell wächst, oder :panik1:

    Und wenn nicht, dann ist es auch nicht schlimm. Hauptsache Gesund und die Heilung verläuft ohne Komplikationen :ja:

    Gute Besserung für Anchy und toi toi toi für den Heilungsprozess. Hier sind alle Daumen, Hufe und Pfoten gedrückt, das auch bezüglich der Trächtigkeit alles Gut und Gesund verläuft.

  • Avatar Milea sagt:

    Diese Pflaster wollte ich Dir auch gerade empfehlen, damit haben wir auch mal wildes Fleisch in den Griff bekommen.
    Wie Du schon geschrieben hast darf die Wunde nicht austrocknen.
    Viel Glück weiterhin! 🙂

  • Helios Helios sagt:

    Anchy kommt wieder ins Lot und das Fohlen übersteht das unbeschadet *festdranglaub*. Ich drück euch einfach mal :friend: Vor solchen Unfällen ist niemand gefeit, da kann niemand was dafür, also denk nach vorne, es wird alles gut :hug:

    Alles Gute für euch!

  • anchy anchy sagt:

    Vielen lieben Dank an Alle für Eure Tips und Genesungswünsche.

    5.10.10

    TA war begeistert über den Zustand der Wunde. Besser hätte es unter den Umständen nicht sein können. Wildes Fleisch hält sich Danke Tape und Lotargen in Grenzen. Das Hydrgelpflaster unterstützt das GAnze wohl optimal.

    Dank einer lieben Pforglerin hier, nämlich Granado, kriege ich bald größere Formate :hurra: Da fällt die Bastelei dann weg.

    Hier mal ein Foto

  • Avatar Diana sagt:

    Ehrlich gesagt, bin ich erschüttert, was so ein kleiner Anlaß eine solch schlimme Verletzung ergeben kann!
    Schön, dass es gut heilt.

  • anchy anchy sagt:

    Ja Diana, ein Stolpern und schlimmstenfalls kann es vorbei sein. Auch leider schon mitbekommen. Im Schritt vom Schmied aus der Box geführt, gestolpert und offene Fraktur ;(

    Ich bin wieder einmal dankbar, dass wir so gut davon gekommen sind und über meinen engagierten TA 🙂

    Anchy

  • Avatar Granado sagt:

    anchy, suprasorb H ist aber kein hydrogel, sondern ein hydrokolloid 🙂
    aber egal, ist genauso gut 🙂

    ich mach dir den briefumschlag eben fertig, morgen früh um halb fünf geht er inne post 🙂

  • anchy anchy sagt:

    Hydrokolloid ist- so weit ich informiert bin- ja noch besser. Wird sehr erfolgreich bei der Decubitusbehandlung (Druckgeschwüre bettlägeriger Menschen) eingesetzt.
    Morgen komme ich noch mit basteln hin, meiner Kreativität sind da kaum Grenzen gesetzt. Den großen Verband habe ich durch einen Kleinen mit Tapes am Karpal ersetzt. Das Pflaster darunter ist mit kleinen Tapes fixiert. So kann die wenigstens wieder besser laufen.
    Gestern hatte ich sie zum angrasen auf einem kleinen Stück, auf dem sie es trotzdem schaffte zu galoppieren. Das sah krank aus mit einem steif bandagierten Bein 8o ABer Talent hat sie ja 😀
    Danke Dir nochmals.

    Liebe Grüße
    Anchy

  • Avatar Chaplin sagt:

    Bei uns am Stall ist letzte Woche auch eine junge Stute auf Kopfsteinpflaster gefallen und auf den Vorderfußwurzelgelenken gelandet. Ich hab sofort an Deine Stute denken müssen. Allerdings ist es bei der Stute hier nicht so schlimm, wie bei Anchy. Weiterhin alles Gute!

  • Avatar Andrea S sagt:

    Silke, das sieht in meinen Augen schon sehr sehr gut aus :thumbsup:
    Das haste bald wieder hin :ja:

  • Watson Watson sagt:

    Hey Silke, wie gehts der Anchy?

  • anchy anchy sagt:

    10.10.10

    Dank den Spezialwundauflagen ist die Wunde zu :hurra: , ABERRR ein kreisrundes etwas wildem Fleisch :maul: Oberfläche himbeerartig ca.2 cm Durchmesser.
    Hmmmm, Arzt hat keinen Laser und Messer will ich nicht,noch nicht. Lotargen scheint noch nicht allzu effektiv zu wirken.
    Überlege ernsthaft ob ich da Wartner Warzenex draufschmiere 😀
    Trotzdem , der gute Zustand kann nur begeistern, niemand hätte vermutet dass das so verheilt.

    Ansonsten ist mein Pferd wieder auf der Sonnenseite, darf- da Gelenk ja nicht betroffen war- wieder stundenweise zu den anderen auf die Weide. Das Pflaster hält das problemlos aus :hurra:

    Sie ist etwas schlapp und ihre Dickleibigkeit macht mir Sorgen. Ich kann das“ das sieht man aber schon gaaanz deutlich“ nicht mehr hören. Nix sieht man da, außer Hüftgold 🙁

    Das ist ein Dillemma. Sie steht auf Späne,kriegt kaum Kraftfutter, halbe Tage Wiese. Wenn ich das noch mehr wegkürze, sind die Fresspausen ( 13 Stunden) zu lang.
    Da sie Magenempfindlich ist, will ich da nix riskieren.

    Also sag ich weiterhin brav mein Sprüchlein auf, dass ich sie über 2 Monate geschont habe und sie sich seit 2 Wochen auch nur noch fett steht und blablalba, eigentlich sollte ich ein Tonband besprechen und bei diesen speziellen Blick der Reithosenträger nur noch aufs Knöpfchen drücken :stein:

    Die ersten Scherze über Türverbreiterung habe ich schon vernommen :outlaugh:
    Ich will kein dickes Pferd 🙁 aber ich glaube, die legt mittlerweile schon vom Anblick von Futter zu 8o

    Also, habe ich dann einen laaaangen Spaziergang in den Wald geplant, die soll die Kugel mal schneller als Zeitlupe durch die Gegend schieben 8|
    Boahhh, wird Zeit das ich da wieder drauf komme und dann ran an den Speck :bite:

    Anchy

  • Avatar Granado sagt:

    ich freu mich so, dass das suprasorb euch geholfen hat :hurra: :hurra: :herz: :herz:
    wegen dem wilden fleisch würd ich noch was abwarten.
    und dann vielleicht das alaunpulver, wenn das lotagen nicht wirkt…
    (hast du lotagen als gel verwendet oder das flüssige?)

  • anchy anchy sagt:

    Hallo Granado,

    habe das Gel, was so jeder in der Stallapotheke hat. Meinst Du, da könnte sich die Haut noch drüber ziehen. Also wenn es sich nur um eine kosmetische Sache handelt lasse ich die Schneiderei.

    Anchy

  • Avatar Lescue sagt:

    Anchy, bei wildem Fleisch musst Du das Lotagen-Konzentrat nehmen. Einen Q-Tip tränken und ca. 1min auf das wilde Fleisch drücken. Danach kannst Du das Gel draufmachen. Um die guten Wundränder zu schützen (das neue Epithel will man ja nicht wegätzen) würde ich vorher auf die Ränder eine dicke Zinkpaste auftragen. Mit Softlaser ginge es natürlich noch schneller, aber man kriegt es auch so zu. Man sollte das wilde Fleisch schon entfernen, sonst wird sie sich an dieser Stelle immer wieder aufreissen.

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Ich habe letztes Jahr für Nardo auch das Lotagen-Konzentrat genutzt. Das wilde Fleisch ist GsD verschwunden und auch das Fell ist wieder schön nachgewachsen.

  • Avatar Saro sagt:

    Wenn ich das noch mehr wegkürze, sind die Fresspausen ( 13 Stunden) zu lang.
    Da sie Magenempfindlich ist, will ich da nix riskieren.

    Wie wärs mit einem Maulkorb, dann kann sie an den selben Halmen länger zupfen, keine lange fresspause und doch nicht noch mehr schwenkbauch

  • Avatar Granado sagt:

    also gegen wildes fleisch solltest du auf jeden fall was machen.
    diese zellen sind quasi entartet, die kennen das biologische „stoppkommando“ nicht, und wuchern sonst immer weiter.
    ich würd erst mit lotagen behandeln, wie lescue und bille beschrieben haben :ja:
    und nur wenn das nicht hilft, würde ich alaun probieren.
    wenn das wilde fleisch weg ist, wächst auch das fell wieder.
    das wilde fleisch hat aber keine epidermis, dermis und subcutis dementsprechend wächst da auch kein fell drüber…

  • anchy anchy sagt:

    11.10.10 Auf dem Weg zur Weide betrachte ich unsere Stutengruppe, schüttel mich innerlich vor der Silouhette des dicken Tinkers auf dem Kamm. Näää, wenn es so weit wäre, wie kann man es nur so kommen lassen. Beim Näherkommen denke ich noch, ach Mensch watt hatt die dicke Betty denn am Bein ……… 8o 8o 8o MEIN GOTT!!!! Das ist nicht DICKE BETTY das ist die ehemals Elfengleiche, das ist MEINSSSS. Am liebsten würde ich mich hinter die Halle in den Stalltrakt schleichen, der schnell eine Decke drüber werfen und so tun als wenn nix wäre 😀 Da sehe ich sie schon wieder alle Spalier stehen, die Augenbrauen bis zum Haaransatz und da ist es wieder, MEIN Lieblingstatement, welches meine Faust in der Tasche vibrieren läßt. „Die hat aber……“ Mein Blick mit den ebenfalls wohl bis zum Haaransatz hochgezogenen Augenbrauen läßt sie verstummen, sie wissen wann Schweigen gesünder ist :maul: Da sie sich wieder bewegen darf, gehen wir 1 1/2 Stunden wandern :hech: Ertappe mich dabei, wie ich mich nach jedem Kötteln zur Wanne umdrehe und still hoffe,das Ding schrumpft. :blinzel: Vielleicht ja doch viel Fruchtwasser :daumen: Sobald das wilde Fleisch weg ist, wird sie schwitzen :hech: Ach ja, guckt mal http://www.dailymail.co.uk/news/article-1066373/My-little-pony-Amazing-pictures-chart-growth-racing-horse-uterus-birth.html Herrlich oder? Tag 85 finde ich besonders rührend, schon ein richtiges kleines Pferdchen, als wenn es auf der Wiese schläft.

  • anchy anchy sagt:

    @Saro
    Habe da zwar auch schon dran gedacht, das hieße aber, die müßte die ganze Nacht mit dem Ding verbringen, ab 17.00Uhr.
    Mmmh, das muß durchdenken.

    Liebe Grüße

  • GidranX GidranX sagt:

    Liiiieeeebschen, das werden Zwillinge!! 8o 8o Also meine hat den Maulkorb über so eine lange Zeit nciht vertragen. Von morgens 10.00 -17.00 Uhr und die ganze Unterlippe war offen, dick und heiss.. 8|

  • Avatar Andrea S sagt:

    Silke, lass das mit dem Maulkorb, ehrlich!
    Wieviel Wiese bekommt sie genau? Und was gibt es an Heu? was fütterst Du sonst noch?
    Von homöopathischen Futterportionen halte ich übrigens wenig. Da ist der Körper nicht anders als beim Menschen. Da wird gespeihert was irgendwie geht, könnte ja noch schlimmer kommen.

    Fakt ist, meine 3 Weidefuzzis sehen auch wie wandelnde Fässer. Aber, davon ist ganz viel Wasser. Die sehen nämlich nach 3 Tagen Normalfütterung wieder normal aus. Wichtig ist, dass sie Heu dazu bekommt und zwar in regelmäßigen Abständen und ausreichend.
    Aber das ist meine Meinung. Ich würde jetzt eher die Weide reduzieren, denn so kalt wie es nachts schon ist, hat das, was da noch drauf ist echt Wumms!

  • anchy anchy sagt:

    Andrea, die kriegt 4 Stunden Wiese, davor Heu ( Portion kann ich nicht prüfen, tippe mal auf 2 KG)
    300 Struktur e (ca)
    Hafer momentan ca. 500gr. auf 2 Portionen verteilt ( war mal um einiges mehr)
    Abends ein gut gefülltes Heunetz.

    Als sie krankheitsbedingt in der Box stand kriegte sie um einiges mehr an Heu.

    Ich frage mich wirklich, ob der steigende Östrogenspiegel bei ihr diese schrecklich gute Futterverwertung hervorruft.

    Der Maulkorb macht mir auch Bauchschmerzen. Die meisten Pferde die ich hier damit sehe haben die ein oder anderen Problemchen damit 🙁

  • Avatar sambala sagt:

    Ich würde da auch keinen Maulkorb drauf machen und erst recht nicht, wenn sie den schon nachmittags ab 17:00 tragen müßte.

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Tag 85 finde ich besonders rührend, schon ein richtiges kleines Pferdchen, als wenn es auf der Wiese schläft.

    Dafür sieht Tag 75 aber aus, als wenn das Pferdchen mit einem Flamingokopf aufwächst. 😀 :tuete: :flucht:

  • anchy anchy sagt:

    Gut, dass ich den Link bei Tag 75 noch nicht hatte 8o :kotz:

  • anchy anchy sagt:

    Damit Ihr mal eine Vorstellung von der ehemals Elfengleichen habt

  • anchy anchy sagt:

    Für heute Nacht brauche ich alle erdenklich gedrückten Daumen.
    Anchy ist in der Klinik, vielleicht wird sie die Nacht nicht schaffen.
    Sie ist mir fast unter meinen Händen krepiert, näheres kann ich erst morgen schreiben, ich bin zu leer im Kopf.

  • Avatar sambala sagt:

    🙁 Oh je, ich weiß zwar nicht, was passiert ist, aber ich drücke ganz fest die Daumen und denke an euch. :friend:

  • Avatar Diana sagt:

    Ach du lieber Himmel – ich denke an Euch!
    Viel Glück!!!

  • Helios Helios sagt:

    Jetzt blieb mit fast das Herz stehen, aber ich hab grad hier im Thread weitergelesen und ich bin sicher, Anchy schafft es. Ich drücke alles, was ich hab und denk an euch…..Silke, sie kommt wieder auf die Beine, was auch immer war und dem Fohlen geht es gut, ich wünsch das so sehr für Dich :hug: Meine Gedanken und Gebete sind bei euch

  • GidranX GidranX sagt:

    Ich drück Dich ganz fest..Denk dran, wenn sie sich nicht melden ist sie bestimmt auf dem Weg der Besserung.. :hug:

  • Avatar Chaplin sagt:

    Oh nein :seufz: hier wird alles gedrückt für Anchy! Drücker für Dich Silke! :hug: Ich denk an Euch….

  • Avatar Cara sagt:

    Ach Du lieber Himmel, alle Daumen sind ganz fest gedrückt :hug:

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Silke, ich denke ganz fest an Euch und drücke meine Daumen mit allem was ich hab. :hug: Deine Anchy ist solch eine Kämpferin, die schafft das *festdavonüberzeugtbin*

  • Avatar Lescue sagt:

    Oh Schreck, was ist da denn passiert 🙁 Ich drücke beide Daumen mit :hug:

  • Avatar Granado sagt:

    oh nein, ich denke an euch, drücke euch beiden die daumen :hug: :hug:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Ach Du lieber Himmel, was ist denn los? Ich bin ganz fest bei Euch! :hug:

  • Avatar fichtefucht sagt:

    Ach du meine Güte 8o

    Gibts denn schon was neues? Alle Daumen sind gedrückt :friend:

  • Avatar sterndal sagt:

    :no: Alles Gute!

  • Avatar Dragaosinho sagt:

    Daumen sind gaaaanz fest gedrückt :hug:

  • Avatar Andrea S sagt:

    Silke, ich drücke weiter ganz ganz kräftig alles, was ich zum Drücken auftreiben kann!
    Bin letzte Nacht dauernd aufgewacht und musste an Euch denken.:hug:
    Habe grad ne SMS von Sven bekommen. So ein Mist 🙁 Ich hoffe die Kleine stabilisiert sich. Sie ist eine solche Kämpferin, sie MUSS und WIRD das schaffen!!!!!

    An alle Mitleser: Bitte drückt weiterhin heftig die Daumen für Anchy, sie kann es gebrauchen!!!!! Danke.

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Mensch Silke! Was ist denn passiert! Wir standen doch vormittags noch in Kontakt!

    Auch hier drücken wir alle Daumen und Hufe!!!!!

  • Avatar Isomer sagt:

    Silke kann sich gerade nicht melden deswegen ein kurzer Zwischenbericht von mir.

    Anchy hatte gestern Nachmittag eine schwere Kolik während éines Spaziergangs im Gelände. Silke hat sie nur mit sehr viel Mühe in den Stall bringen können, da der Kreislauf wohl fast zusammen gebrochen ist. Vor Ort hat der TA wohl eine Verdrehung ertasten können also ab in die Klinik. Dort angekommen hat diese sich wohl während der Fahrt aufgelöst und die Tierärzte haben sich fürs Beobachten entschlossen. Leider fing Anchy kurz nachdem Silke die Kllinik verlassen hatte wieder an stark zu krampfen und sie mussten sofort operieren, was wir heute morgen erfahren haben. Verdrehung des DIckdarms. Der Kreislauf war wohl immer wieder sehr instabil, aber heue morgen steht sie und es geht etwas besser!

    DAUMEN DRÜCKEN!!!

  • Avatar wind sagt:

    Selbstverständlich werden auch hier die Daumen gedrückt!!! :hug:

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Was ist das alles für ein Mist… :no: :no: :no: :seufz: ;(

    Silke, ich drücke natürlich auch die Daumen – das DARF doch jetzt nicht wahr sein! Gute Besserung an Anchy und weiß man, ob oder wie das Fohlen einen solchen Eingriff übersteht?

  • Jdm Maus Jdm Maus sagt:

    Das darf doch nicht wahr sein :no:

    Alle Daumen und Zehen sind gedrückt für euch!!!!!!!!!!!! :hug:
    Ich hoffe es geht alles gut!!!!

  • Avatar Chaplin sagt:

    Oh nein! 🙁 Ich drücke fest die Daumen! Sie schafft das bestimmt!

  • Avatar Julanka sagt:

    Dinge, die die Welt nicht braucht 🙁 Daumen sind gedrückt :hug:

  • Avatar Magicdata sagt:

    Auch ich drücke fest die Daumen und alles was so da ist!!

    Ich hoffe so, dass Sie es schafft, Deine Kämpferin!!

  • Avatar Pelle sagt:

    8o
    Och nööööö… 🙁

    Daumen sind ja wohl feste gedrückt, man man….

  • Avatar Red Setter sagt:

    8o
    Och nööööö… 🙁

    Daumen sind ja wohl feste gedrückt, man man….

  • sweltsje sweltsje sagt:

    Auch die Daumen drücke für Anchy!!
    Silke, ich wünsch Dir viel Kraft!! :hug:

  • Avatar dat ninalein sagt:

    oh mein gott silke…

    erst einmal ich drücke dich ganz ganz ganz doll. und schicke anchy gaaaaanz viel kraft, hier sind nur alle erdenklichen daumen gedrückt…

    mann oh mann, das muss doch jetzt mal gut werden!

    einen lieben gruss

    nina

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Oh nein Silke,

    was machst du nur alles durch.
    Ich drücke dir sowas von fest die Daumen, dass alles ein gutes Ende nimmt.
    :hug: :hug: :hug:

  • Avatar Saro sagt:

    Oh nein Silke,

    was machst du nur alles durch.
    Ich drücke dir sowas von fest die Daumen, dass alles ein gutes Ende nimmt.
    :hug: :hug: :hug:

  • Avatar Diana sagt:

    Ich hoffe sehr, dass alles gut ausgeht.

    Und weil die Frage vorhin kam – ja, ungeborene Fohlen können auch eine Kolik-OP der Mutter überstehen und ganz normal auf die Welt kommen.

  • Avatar Memento sagt:

    Ich drücke die Daumen!!! 🙁

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Um Himmels Willen…ich les das erst jetzt.

    Was macht ihr eigentlich dauernd für Sachen *shock* !!!

    Selbstverständlich ist alles an Daumen, Zehen und Benohufen gedrückt.

    Anchy…kämpf !!!!!! Du schaffst das :hug: :hug:

  • patch patch sagt:

    Und ebenfalls schockiertes Daumendrücken von hier!

    LG, Patch

  • Avatar Andalusine sagt:

    Himmel das gibts doch nicht :seufz: , ich drücke mit und wünsche der Hübschen, dass sie ganz schnell wieder auf die Beine kommt :hug: !

  • Avatar Tibatong sagt:

    Alles Gute und 8 Daumen, 12 Hufe und 8 Pfoten von uns :friend:
    Anchy macht das, das glaube ich ganz fest :thumbsup:

    Courage’s Mama hatte als tragende Stute auch eine 3stündige Kolik-OP und die Stute war damals schon 17. Die Op ging gut, das Fohlen (C’s jüngster Bruder) kam problemlos und gesund zur Welt und nach einem Jahr Pause hatte die Stute noch ein Stutfohlen.

  • Avatar nadschen sagt:

    Ich fiebere auch schon seit gestern Anbend mit und drücke natürlich auch fleißig immer mindestens einen Daumen. Ich hoffe es gibt bald Entwarnung.

    Das ist ja wieder ein Karpitel im Schwangerschaftstagebuch das man so wirklich gar nicht gebrauchen kann :no:

    Ich hoffe der Anchy geht es schon jetzt wieder sehr viel besser und sie kommt schnell wieder auf die Beine und für das Fohlen hoffe ich natürlich ebenso. Das ist natürlich auch eine Form der Abhärtung – dafür wird sich der junge Mann sicher sein ganzes Leben bester Gesundheit erfreuen 😉

    Anchy lass Dich drücken, sei stark und vor allem lass mal hören wie der Stand ist…. bitte.

    LG

    nadschen

  • Avatar träumel sagt:

    :no:
    ich lese das jetzt :seufz:
    Silke, ich hoffe es geht ihr gut…
    ich denke an die Schwarze :hug:
    LG
    dany

  • Avatar Lirio sagt:

    Alles gute an Anchy!!! Alle verfügbaren Daumen, Pfoten und Hufe sind gedrückt.

  • Avatar Magicdata sagt:

    oh man, :seufz: ich kann garnicht sagen, wie häufig ich heute hier schon drin war…..ich drücke weiter die Daumen!!! Es muß einfach alles gut werden!!!!!

  • Avatar Valsa sagt:

    Was ist denn hier los? Gerade lese ich, daß Ploco eingeschläfert wurde und Anchy schwer krank…. 🙁
    Alles Gute für das Mädchen. :friend:

  • Avatar maurits sagt:

    ich drück Euch ganz feste die Daumen!

    lg
    maurits

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Es gibt keine neue Meldung – ist das nun ein gutes oder ein schlechtes Zeichen? :seufz: 🙁

  • anchy anchy sagt:

    Bin jetzt wieder sortierter und kann was zum Ablauf schreiben.
    Anchy wurde gestern- nachdem ich die Klinik um 9.00 verließ- notoperiert. Der Dickdarm hatte sich um 260 Grad verdreht. Noch während der OP war jedoch sichtbar, dass sich das verdrehte Stück wieder durchblutete, also kein abgestorbenes Gewebe oder andere Auffälligkeiten. Was bei ihr sehr kritisch war , der Kreislauf. Es ging ihr sehr sehr schlecht.
    Heute morgen um 9.00- ich atmete schon innerlich auf, da ja kein nächtlicher Anruf kam- erfuhr ich erst von der OP. Heute Mittag war ich dann vor Ort, traute mich kaum in die Box, aus Angst, was ich dort vorfinden würde.
    So war ich dann positiv überrascht wie munter sie wirkte.
    Noch 1 Tag stabil bleiben, dann hat sie es wohl überstanden.

    Zur Vorgeschichte:

    Gestern um 14.00 Uhr holte ich mein Pferd von der WIese. Nachdem ich sie vorsichtig wieder anweidete, durfte sie kontrolliert für 3 Stunden mit den anderen stehen.
    Ich schnitt noch das wilde Fleisch weg, Hufschuhe an und ab in den Wald.
    Alles so wie immer.
    Nach einer Stunde- ich telefonierte gerade mit meinem Bruder- bemerkte ich , wie sie stehen blieb und eine etwas breitere Stellung einnahm. Ich schob das auf eine volle Blase und scherzte noch darüber.
    20 Minuten vor dem Stall senkte sie aufeinmal ungewöhnlich den Kopf verdrehte den Hals und sackte mit der Hinterhand ein. Ich schrie auf und bekam sie dazu weiter zu laufen. Sofort rief ich den TA an, der allerdings unterwegs war, man würde mich sofort zurückrufen.
    Dann ging es wirklich dramatisch ab, sie brach immer wieder auf der Straße hinten weg, in meiner Verzweiflung schrie ich sie an, ich hatte so eine Sch…angst, „sie stirbt mir hier, oh mein Gott sie stirbt mir hier weg“ Ich dachte an Fehlgeburt, Vergiftung,Kolik…..
    TA rief zurück, er sei zu weit weg, die anderen Kollegen nicht vor 30-40 Minuten am Stall, ich solle besser einen anderen Kollegen verständigen.
    Nach meinem Anruf an unserem Stall kam mir die Stallbesi entgegen und mit vereinten Kräften schoben wir Anchy einen steilen Berg hoch und in die Halle.
    Sie war klatschnass, weißer Schaum im Gesicht, brach immer wieder hinten ein. Ich war mir so sicher, sie würde es nicht schaffen, mir war schmerzlich bewußt, sie so nicht verladen zu können.

    TA kam nach für mich endlosen 30 Minuten und spritzte ihr während des Laufens Krampflöser,Schmerzmittel und was zur Kreislaufstabilisierung. Die Atmung wurde gleichmässiger, das Gesicht entspannte sich und vor allem, sie brach nicht mehr so schrecklich hint weg.

    Die Untersuchung ergab keine Klarheit aber eine Vermutung, es könnte eine Darmschlinge , also Pferd sofort auf den Hänger und ab nach Telgte. Auch ohne diesen Befund wäre ich sofort in die Klinik gefahren.

    Dort angekommen mußte sie nochmal stabilisiert werden, man schickte mich nach Hause mit dem Versprechen, mich zu benachrichtigen, sobald es kritisch würde.
    Da ich die Einwilligung für alles Erdenkliche gab fuhr ich wie paralysiert nach Hause.

    Für alle die das hier lesen, BITTE nicht warten, handelt SOFORT. Hätte ich auch nur etwas gezögert, Anchy wäre unter schrecklichen Qualen gestorben.
    Das kann so schnell gehen, ihr könnt es wirklich nicht einschätzen.

    Anchy

  • Avatar Chaplin sagt:

    Silke, ich fühle echt mit Dir. :seufz: Funky wurde vor 4 Jahren Kolik operiert. Genau wie bei Anchy war der Darm verdreht, er wurde aufgemacht, neu sortiert und wieder zu gemacht. Heute geht es ihm prächtig und genau so wird es auch Anchy mit Baby inside ergehen :ja:
    Gut, daß Du es noch mal erwähnst: Bei keiner Kolik zögern – das hilft Leben retten!

    Halt die Ohren steif, Silke :hug:

  • Watson Watson sagt:

    Oh mein Gott Silke!!! Ich drück Anchy ganz ganz fest die Daumen! Mehr kann ich nicht dazu sagen, ich bin sprachlos :hug:

  • Avatar maurits sagt:

    Meine Güte Silke, da hat anchy aber Glück gehabt, dass Du so schnell gehandelt hast.
    Ich drücke weiter hin alle Daumen, und hoffe, dass sie die kritische Zeit nach der OP weiter gut übersteht und bald wieder fit ist.

    Wir hatten das im März hier, die Mama von Mau und Tomke hatte eine Darmverlagerung, und wir sind damals mitten in der Nacht noch nach Hochmoor gefahren, sie hatte allerdings Glück und eine OP blieb ihr erspart. War aber sehr kritisch und ich kann es nachfühlen, welche Ängste Du ausgestanden hast, auch wie man sich fühlt, wenn man in der Klinik anruft, Herzrasen, feuchte Hände, Zittern….bis man am Telefon die Auskunft bekommt dass es besser geht… :hug:

    Ich denk an Euch und drück die Daumen.

    lg
    maurits

  • Avatar netti sagt:

    Ach mensch, alles Gute für die Anchy!

  • anchy anchy sagt:

    Danke Euch allen für Eure Anteilnahme, es tut mir wirklich gut auch Eure Geschichten dabei zu lesen.

    Chaplin, das macht Mut, dass ein Pferd auch danach wieder ein unbeschwertes Leben führen kann, OHNE jährliche Kolik.

    Maurits, weißt Du wen ich gestern die ganze Zeit im Kopf hatte. Marten! Ich habe an seine Geschichte gedacht und wußte schon im Wald, dass sie so schnell wie möglich in eine Klinik muß.

    Wenn ich die Fälle sehe, wo die Leute eine NACHT abwarten wollen, es läuft mir kalt den Rücken runter.

    Ach ja, das Fohlen.
    Die Ärztin hat mir Mut gemacht, die meisten schaffen das, aber Aufschluss wird eine Trächtigkeitskontrolle vor Entlassung geben.
    Jetzt soll sie nur ihre Ruhe haben.

    Anchy

  • Avatar Chaplin sagt:

    Funky hat in den letzten 4 Jahren nach der OP 2 mal jeweils eine leichte Krampfkolik gehabt (die erste 2 Jahre nach der OP und die 2. erst vor kurzem nach dem Stallwechsel) – weiß der Teufel woran das gelegen hat :nix: ich glaube nicht, daß das mit der OP in Zusammenhang gebracht werden kann.

    Bereits 4 Wochen nach der OP bin ich wieder geritten :ja:

    Silke, mach Dir keine Sorgen, das wird alles gut! Ganz bestimmt!

  • Avatar maurits sagt:

    ich kenne die Geschichte von Marten. :hug:

    Sei froh, dass Du sie so schnell in die Klinik gebracht hast.
    Wir sind damals auch mitten in der Nacht los, uns war das zu riskant zu warten, und dem TA auch, und ich glaube es wäre nicht gut gegangen wenn wir gewartet hätten.

    Ich rufe auch bei kleinsten Koliksymptomen den TA, immer. Manche geben ja erst mal Colosan und warten, ich warte nicht. Leider sagt die Art der Schmerzäusserung nichts über die Schwere der Kolik aus. Von daher gehe ich immer auf Nummer sicher. In Deinem Fall sieht man ja wie wichtig das ist.

    Anchy kann froh sein, Dich zu haben.
    Ich drücke die Daumen dass dem Fohlen nichts passiert ist. Ich kenne eine Stute die innerhalb weniger Jahre zweimal hochtragend operiert wurde, die Fohlen haben das unbeschadet überstanden.

    lg
    maurits

  • Avatar Cara sagt:

    Gut dass Du so schnell reagiert hast!
    Ich drücke weiter die Daumen dass für Euch drei alles gut ausgeht! :hug:

  • anchy anchy sagt:

    Manche geben ja erst mal Colosan und warten, ich warte nicht. Leider sagt die Art der Schmerzäusserung nichts über die Schwere der Kolik aus.

    Vor allem soll durch meine Geschichte auch jedem bewußt werden wie schnell und dramatisch eine Kolikentwicklung sein kann.
    Da lagen vom Anfang bis zum Zusammenbruch ein paar Minuten.
    Eine Kolik ist nicht- wie leider viele glauben- nur mal Bauchschmerzen, so wie wir sie manchmal haben, es ist ein vitalbedrohender Zustand.

    Die Geschichte von Marten hat meiner Anchy mit das Leben gerettet. Der Wallach meiner Freundin hatte eine Kolik, der Arzt riet zum Abwarten. Stunden später ist auf der Fahrt in die Klinik der Darm perforiert, das Pferd verstarb.
    Ich habe sofort danach mit Hängertraining angefangen. Wie furchtbar wenn ein Pferd wegen Nichtverladbarkeit sterben muß.
    Und ich wußte, Marten ist kein Einzelfall, nicht nur ein unglücklicher Umstand gewesen.

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Ich bin sehr froh, dass das so glimpflich abgelaufen ist :hug:
    Du hast überlegt, richtig und schnell gehandelt und dafür meinen Respekt.
    Ich möchte nicht wissen wie es Dir da im Wald zumute war *grusel* und selbstredend auch nachher :friend: .

    Verstehe ich das aus Deiner Erzählung richtig, dass Du am in der besagten Nacht gar nicht wusstest, dass Anchy operiert worden war? 8o

    Ich drücke weiterhin die Daumen für eine rasche und saubere Genesung von Anchy und Fohlen…und dopple auch noch nach mit der Mahnung an alle, wie wichtig es ist bei den ersten Kollikanzeichen zu handeln!

  • Helios Helios sagt:

    Bin ich froh, zu lesen, daß Anchy das Schlimmste überstanden hat. Silke, ich drück weiterhin alles, was wir zur Verfügung haben, sie wird wieder gesund *festdranglaub*. Gut, daß Du so schnell reagiert hast, Du hast ihr wohl das Leben gerettet.

    Ich hoffe auch, daß es das Fohlen unbeschadet übersteht, ich denk an euch :friend: Weiterhin gute Besserung der Patientin :hug:

  • sweltsje sweltsje sagt:

    Silke,
    gut zu lesen, dass sie die OP gut überstanden hat, Das war wohl knapp!!
    Respekt für Dein beherztes und überlegtes Handeln!

    Ich drücke Euch weiter die Daumen, dass es von nun an nur noch bergauf geht, Dein Mädel bald gesund nach Hause kommt, und von nun an entspannt der Mutterschaft fröhnen kann! 🙂

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Puh, sie scheint es ja erst mal gut überstanden zu haben und ich drücke weiter die Daumen, dass es so bleibt.

  • Avatar Andrea S sagt:

    Silke :hug: Ich habe Dir dazu ja schon was geschrieben!

    Und ich kann mich nur anschließen. Liebe Leute, ruft bei Verdacht auf Kolik IMMER und SOFORT den TA und zögert nichtmal wenige Minuten!!!
    Im Notfall kann es auf genau diese wenigen Minuten ankommen!

    Ich halte bei Verdacht auf Kolik übrigens GARNICHTS von Selbstmedikation, schon allein deshalb, weil man nicht weiß, was für eine Art Kolik man da vor sich hat.

  • Avatar sambala sagt:

    Silke, freut mich sehr zu lesen, dass Anchy die OP gut übertstanden hat. Da hast du wirklich schnell und richtig gehandelt.

    Ich drücke für die weitere Genesung fest die Daumen! :friend:

  • Saba23 Saba23 sagt:

    Auch von mir sind alle Daumen gedrückt! :ja:
    Schön das es aufwärts geht!
    LG Sandra

  • Avatar Andalusine sagt:

    Auch von mir sind alle Daumen gedrückt! :ja:
    Schön das es aufwärts geht!
    LG Sandra

  • Avatar Granado sagt:

    silke, ich denke ganz fest an euch und drücke alles, was ich zur verfügung habe :friend: :hug:

  • Jdm Maus Jdm Maus sagt:

    Hi Silke,

    oh je du Arme…du musst ja Todesängste ausgestanden haben!!! Horror!! :flucht:

    Aber zum Glück habt ihr es ja noch rechtzeitig geschafft, dadurch dass du so schnell gehandelt hast!!! :resp: :thumbsup:

    Ich freue mich zu hören dass es Anchy schon wieder etwas besser geht und drücke euch weiterhin alle Daumen und Zehen damit ihr schnell wieder auf voller Höhe seit und alles ohne Nachwehen übersteht !!!!!
    Du hast eine ganz tapferes Mädchen… den Rest schafft ihr auch noch!!!!! :thumbsup:

    Drück euch ganz doll! :hug:

  • Avatar träumel sagt:

    :hug: :friend: :thumbsup:
    denke weiter an euch :ja:

  • Avatar carnacat sagt:

    Na gott seis gepfiffen und getrommelt – ich hab auch ganz dolle an dich gedacht als ihr im Wald wart und Sven mich im Chat ansprach. Ich hab bestimmt 10 Minuten gebraucht um zu kapieren was genau los war so wirr war Sven vor Sorge!
    Also haben all unsere gedrückten Daumen genützt :hurra:
    Und jetzt noch das Fohli übern Berg und die Welt ist wieder in Ordnung! *silkedrückt* :hug:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Puh Silke- das war knapp. Hast Du gut gemacht, feine Pferdemama! :ja: :hug: Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Lolas wilder schwarzer Bruder auch noch da ist, wo er hingehört. :daumen: Du sagst sofort bescheid, gell?

  • Avatar Kirsten sagt:

    Schweissvonderstirnwisch. Gerade erst gesehen. Besonders furchtbar finde ich die Vorstellung alleine mit einem kolikenden, trächtigen Pferd im Wald zu stehen. Pfuibäh, Erfahrungen die die Welt nicht braucht.

    Ich drücke ganz fest die Daumen, dass alles wieder gut wird!

  • anchy anchy sagt:

    Vielen lieben Dank für Euren Zuspruch!

    Noch eine Nacht und alles wird gut. TA informierte mich heute dass die Blutwerte sehr gut sind, nichts weist auf die gefürchtete Collitis hin, bei der als Nachkomplikation viele Pferde sterben. Diese eine Nacht wird sie auch noch schaffen.
    Als ich sie fragte, wie ihr Gesamteindruck sei, antwortete die TA mit einem Lachen in der Stimme. Ich kanns mir schon vorstellen, wenn Fremde an ihr rumfingern.. aber ich habe mich darüber mehr als gefreut.
    Sie kriegt heute ein wenig mehr Heu, der Darm soll gut arbeiten.

    Wenn alles gut geht kommt sie Montag wieder heim. Ein paar Tage Beobachtung wäre mir aber irgendwie noch lieber. Aber gut, die werden hoffentlich wissen was sie tun.

    Anchy

  • GidranX GidranX sagt:

    Ist das nicht schööööön, wie sehr man sich über übellaunige Pferde freuen kann.. 😀 :hurra:

  • Avatar Diana sagt:

    Klasse! :thumbsup:
    Ich drücke aber vorsichtshalber noch ein bisschen weiter die Daumen.

  • Avatar Magicdata sagt:

    Das klingt schon viiiiiiiiiiel besser als gestern!! Ich drücke auch weiterhin die Daumen!!

    Echt süß, wie man sich über die Macken unserer Lieben freuen kann!! 😉

    Weiterhin alles Gute!!!

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Das klingt doch schon mal nach vorsichtig ausatmen. :look:

  • Avatar Chaplin sagt:

    Wenn alles gut geht kommt sie Montag wieder heim. Ein paar Tage Beobachtung wäre mir aber irgendwie noch lieber. Aber gut, die werden hoffentlich wissen was sie tun.

    Na gott sei Dank, hört sich alles doch gut an :hug:

    Funky wurde in der Nacht von Montag auf Dienstag operiert und ich hab ihn dann auch am Montag nach einer Woche wieder holen können. Ich durfte ihn nach der OP erst am Mittwoch besuchen und da traf mich fast der Schlag, denn die Box war leer 8o da schiesst einem alles mögliche durch den Kopf… aber der Herr hatte Freigang und befand sich bereits auf der klinikeigenen Koppel.

    Alles wird gut, Silke, ganz bestimmt! :ja:

  • Avatar Firesusan sagt:

    Oh, Silke es ist so schön zu hören das es Anchy besser geht.

    Kopf hoch alles wird gut und Fohlen sind zäh.

    LG Susanne

    die ganz feste an euch denkt

  • Avatar Andrea S sagt:

    sie ist schlecht gelaunt 8o :thumbsup: :hurra: :hurra: :hurra:
    Silke, SIE schafft das, das sind gute Neuigkeiten.
    Ich drücke weiterhin und denken tu ich eh ständig an Euch :hug:

  • Avatar maurits sagt:

    ich drück Euch auch weiter die Daumen, Anchy schafft das. Das Fohlen auch. :thumbsup:
    lg
    maurits

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Da bin ich aber froh, dass die Dame schlechte Laune hat… 😀 😀 Daumen sind weiter gedrückt.

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Außerdem sollte das doch ein SCHWANGERSCHAFTSTAGEBUCH sein und kein Katastrophenbericht!!! :rolleyes: 😀

    Ich will mal schwer hoffen, daß es jetzt nur noch gutes, lustiges, auch mal spannendes, interessantes, unterhaltsames, rührendes oder sonstwie schönes zu berichten gibt!!!!! *Daumengedrückthält*

  • anchy anchy sagt:

    Ich bin zuversichtlich bald wird es hier wieder heiterer zugehen.
    Heute war ich am Stall und hätte gar nicht gedacht, auf wieviel Anteilnahme das ganze gestossen ist. Sooo viele haben die Stallbesi gelöchert und alle kamen ganz vorsichtig auf mich zu.
    Ich hatte kein Problem damit alles zum x ten Mal zu berichten, schließlich, wer sich solche Gedanken macht, hat auch verdient informiert zu werden.
    Obwohl ich eigentlich nicht so der gruppenkompatible Mensch bin, es hat mir gut getan und ich weiß, dort bin ich gut aufgehoben.

    Hier ergeht es mir ähnlich, es wird gezofft und gemenschelt das einem manchmal schlecht wird, aber, wenn es darauf ankommt…
    Schön, dass ihr hier seid.

    Anchy

  • anchy anchy sagt:

    Außerdem sollte das doch ein SCHWANGERSCHAFTSTAGEBUCH sein und kein Katastrophenbericht!!!

    Wird schon 😀

  • GidranX GidranX sagt:

    gemenschelt wird hier, gezofft eine Tür weiter… 😀

  • Helios Helios sagt:

    Gidran 😀 Anchy, ich drück weiterhin für diese Nacht alles :hug:

  • patch patch sagt:

    …möge sie ihre schlechte Laune behalten und sehr schnell wieder völlig obenauf sein!

    *anderuhrdreht*

    LG,Patch

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Ach Silke, also ich find schon, dass du Gruppenkompatibel bist. 😀 :hug:

  • Avatar Granado sagt:

    gemenschelt wird hier, gezofft eine Tür weiter… 😀

    wie recht du hast 🙂
    dafür liebe ich das pforg!

    anchy, ich denke weiter an euch drei!
    :hug: :friend: :friend:

  • missredcat missredcat sagt:

    Alles Gute weiterhin für die werdende Mama und den kleinen Zwack!

  • Avatar Magicdata sagt:

    Moin Moin,

    als ich heute früh ins Büro kam, bin ich mit meinem Kaffee gleich an den PC und habe vorsichtig nachgeschaut, ob es was neues gibt…………..puh bin ich froh, dass es eine hoffendlich ruhige nacht war!!

    Aber es werden weiter die Daumen gedrückt gehalten!!!

  • Avatar Geisterlicht sagt:

    Ich drück auch weiterhin die Daumen mit, daß Anchy und das Fohlen alles gut überstehen. Weißt Du, was der Auslöser für die Kolik war?

  • Avatar ambra sagt:

    Gott, was les ich denn hier???

    Mensch Silke, fühl Dich mal herzlich gedrückt !!!

    Gott sei Dank ist das nochmal gut gegangen…

    Die allerbesten Genesungswünsche für Anchy… und deine Nerven!!

    Alles Gute und Liebe

    Sabine

  • Avatar Donnaluttchen sagt:

    …ich drücke euch auch ganz fest die Daumen, da ich das gut nachvollziehen kann…bin letztes we mit meiner Motte aus dem gleichen Grund in der Klinik gelandet (zum Glück keine OP)….jetzt ist sie zum Glück auch wieder zu Hause und hat es scheinbar gut weggesteckt…lg

  • Avatar sterndal sagt:

    Alles Gute von uns
    auch dem kleinen zweiten Herzilein :ja:

  • Avatar Granado sagt:

    silke, wie geht es den beiden herzen? :friend:

  • anchy anchy sagt:

    So wie es aussieht , kann ich Anchy morgen wieder heim holen.
    Wie es dem Kleinen im Bauch geht, wir wissen es noch nicht. Die machen morgen erst kurz vor Abholung einen Ultraschall.
    Da aber weder in der Einstreu was lag, noch sie auffällig ist, habe ich gute Chancen.
    Weiß ja nicht, wie schnell so ein Fötus nach so einem Trauma in der Regel abgeht. Darüber habe ich leider auch nicht wirklich Auskunft in der Klinik erhalten.

    Hoffe so sehr, dass die nächsten Monate hier nur noch die Trächtigkeit- eine schöne ,meinetwegen auch DICKE aber bitte normale- in den Focus rückt :daumen:
    Das kollektive Daumendrücken, es scheint gewirkt zu haben.

    Lieben Dank
    Anchy

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Hoffe so sehr, dass die nächsten Monate hier nur noch die Trächtigkeit- eine schöne ,meinetwegen auch DICKE aber bitte normale- in den Focus rückt :daumen:

    Das wünsche ich Euch auch!!!!!! :ja:

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Hoffe so sehr, dass die nächsten Monate hier nur noch die Trächtigkeit- eine schöne ,meinetwegen auch DICKE aber bitte normale- in den Focus rückt :daumen:

    Das hoffe ich auch :eye: Also reissts Euch zusammen :eye: :hug: :friend:

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Ihr habt jetzt so vieles durch, das wird schon.
    Freue mich auf tolle Geschichten. 🙂

  • Avatar Magicdata sagt:

    😉 Huhu 😉

    Wann kommt Anchy aus der Klinik??? :blinzel: Ich bin schon sooooooooo gespannt. Alles Gute weiterhin!!

    Daumen bleiben weiter gedrückt!!! :ja:

  • anchy anchy sagt:

    18.10.10

    Auf dem Weg nach Telgte rief die Klinik an 8o , Anchy sollte vielleicht noch einen Tag bleiben. Nicht wegen der Kolikop. sondern eines dicken Hinterbeins, welches sie sich beim Aufwachen angeschlagen hat.
    Ich entscheide eine Weiterbehandlung durch den Haustierarzt, ich will sie endlich Heim holen
    Die gute Nachricht : Das Fohlen lebt, es hat alles wohl gut überstanden :hurra: Kann es fast nicht glauben. Da mein Mann MEINER Route nicht folgen wollte standen wir 50 Minuten auf der A1 im Stau :cursing: Gut, ohne „Innenleben“ verkraftbar. Zurück geht es nach meinem Navi.

    In der Klinik angekommen war ich dann doch leicht erschrocken. Anchy stand teilnahmslos in der Box, große weite Augen, die nach innen schauen. Soooo kenne ich sie gar nicht. Die Umgebung schien sie nicht zu interessieren, reagierte auch kaum auf meine Anwesenheit . Beim Rausführen fiel mir ihre Unwilligkeit mir zu folgen auf, sie achtet einfach nicht auf mich, eigentlich auf gar nichts.
    So lief dann leider auch das Verladen. Sie blieb einfach stehen oder rannte rückwärts und war so leider gar nicht zu beeindrucken :panik1: Angst hatte sie keine!
    Nach einer Motivationsspritze und insgesamt 5 Helfern schoben wir dieses Muttertier mit vereinten Kräften die Rampe entlang und drin war sie, aber nein, EIN BEIN wollte nicht rein :panik:
    Es stand da wie in die Rampe gewachsen und ließ sich auch nicht durch das ansatzweise hochklappen dieser zu bewegen, doch bitte den Rest des Körpers zu folgen.
    Erst das stochern mit dem Reisigbesen ließ das flinke Bein- bevor es rausschnellen konnte- vorne LUFT holen und zack war die Kabine dicht, was mit einem Knall gegen diese beantwortet wurde 8o

    Boahhhh, waren wir alle am Ende!

    Am Stall angekommen hatte die den Hänger vollgepieselt und stand nach ein paar Runden führen absolut „neben sich“ in der Box. Das Herz wurde mir immer schwerer, ich hatte was anderes erwartet, ein Wiehern. freudiges um sich schauen, ob alles noch da ist….

    Jetzt weiß ich, wie schwer das Trauma für sie gewesen sein muß, ihr vielleicht auch noch die Operationnsschmerzen zusetzen.
    Nach dem ersten positiven Eindruck hatte ich das wohl doch unterschätzt 🙁

    Die soll jetzt ganz viel Ruhe haben, ich weiß, sie wird sich erholen, WIR werden uns erholen und ich hoffe, in ein paar Tagen habe ich mein altes Pferd wieder.

    Anchy

  • Avatar dat ninalein sagt:

    och silke, lass dich noch mal gaz doll in den arm nehmen, das wird wieder…

    lg nina

  • Avatar fichtefucht sagt:

    Mensch Silke, nur nicht den Mut verlieren. :hug: Das kommt wieder hin, du wirst sehn. 🙂 Gib ihr ein wenig Zeit, dann ist sie bestimmt wieder die alte

    Daumen sind jedenfalls gedrückt

  • Jdm Maus Jdm Maus sagt:

    Das war halt doch alles viel in letzter Zeit – für euch beide….
    Bestimmt braucht sie einfach nur ein bisschen Zeit um das alles zu verdauen und zu verkraften.
    Ihr geht es bestimmt bald wieder besser, wo sie wieder in ihrer gewohnten Umgebung ist!

    Ich drück euch auf jeden FAll weiterhin alle Daumen und Zehen :hug:

  • Avatar nadschen sagt:

    Und wie gibt sie sich heute Ich hoffe sie wird heute endlich angekommen sein. Was macht eigentlich das Bein?

    LG

    nadschen

  • Avatar Magicdata sagt:

    Hallo,

    ich hoffe auch, dass sie bald das ganze verkraftet hat und das Ihr zwei euch nur noch auf das Fohlen freuen könnt.

    Anchy wird bestimmt bald ankommen und wieder die „alte“ werden “ ganzdolldaumdrücken“ :ja:

    was ist mit ihrem Bein?? ist es schon besser geworden??

    LG

    Magic

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Jetzt verwöhnst du sie mal richtig und dann wird das wieder.

    Alles Gute. :hug:

  • missredcat missredcat sagt:

    Ich schick der werdenden Mama ein Päckchen „Gute Besserung“ und Dir Silke schicke ich Kraft,
    um die nächsten Tage die sie zur Erholung braucht, gemeinsam gut durchzustehen. Alles wird gut :hug: !

  • anchy anchy sagt:

    21.10.10

    Wir haben 2 harte Tage hinter uns. Anchy litt offensichtlich unter Schmerzen, wollte ihre Box kaum verlassen und die angeordneten 2 tgl. Spaziergänge fielen ihr schwer.
    So eine kleine traurige Gestalt in der Ecke des Paddocks ;(

    Heute habe ich dann überflüssiger Weise eine Schwellung an der Bauchdecke entdeckt. Panisch den TA gerufen, welcher mich jedoch beruhigte, dies sei ein Wundödem, zu beobachten, in der Regel aber halbwegs normal.
    TA war erleichtert, dass das Kleene noch drinnen war, ER ist sich ja sicher das wird ein kleiner spanischer Hengst. Männer!!! xmas
    Das Ödem am Bein habe ich super mit der BOT Bandage hingekriegt. Da war ich ja schier begeistert wie schnell das abschwoll.

    Heute Abend dann ein leises Aufatmen. Da stand sie mit erhobenen Kopf in der Box und trampelte ungeduldig bis ich sie rausholte. Auf dem Spaziergang dann ein kleiner Testosteronanfall 😀 . Ach watt habe ich mich über diese Unverschämtheiten gefreut, mußte mich gar zwingen die Frechheiten nicht zu belohnen :tuete:
    Der Gang war auch flotter als morgens und als ich sie lustig am Heu knabbern sah, da wußte ich, jetzt geht es aufwärts 🙂

    Anchy

  • Avatar Chaplin sagt:

    Heute habe ich dann überflüssiger Weise eine Schwellung an der Bauchdecke entdeckt. Panisch den TA gerufen, welcher mich jedoch beruhigte, dies sei ein Wundödem, zu beobachten, in der Regel aber halbewegs normal.

    Das ist es, Silke. Mach Dir keine Sorgen :hug:

    Schön, daß es ihr anscheinend schon besser geht :thumbsup:

  • Avatar sterndal sagt:

    sehr schön zu lesen, nur weiter so 🙂
    bin schon sehr gespannt auf den kleinen Hengst :blinzel:

  • Avatar fichtefucht sagt:

    :hug: :bravo:

  • anchy anchy sagt:

    Das ist es, Silke. Mach Dir keine Sorgen

    Dann hatte Chaplin das also auch? Weißt Du noch wie lange das dauerte?
    Die Klinik hätte mich vielleicht mal informieren können mit was zu rechnen ist. So steht man davor und kriegt einen Herzkaspar nach dem anderen :panik:

  • Avatar Chaplin sagt:

    Das ist es, Silke. Mach Dir keine Sorgen

    Dann hatte Chaplin das also auch? Weißt Du noch wie lange das dauerte? Die Klinik hätte mich vielleicht mal informieren können mit was zu rechnen ist. So steht man davor und kriegt einen Herzkaspar nach dem anderen :panik:

    Funky 😉 hatte das auch so :ja: das geht aber auch zügig wieder weg. Wichtig ist, daß sie schön im Schritt laufen kann, damit alles in Gang kommt und bleibt. Wie lange dürft ihr denn gehen? Wir sind mit Funky nach 2 Wochen 2 x mal am Tag eine dreiviertel Stunde gelaufen *puh*. Ich morgens, seine RB nachmittags. Zusätzlich durfte er auf einen kleinen Graspaddock. Ich habe dann angefangen, Arbeit an der Hand zu machen, im Schritt, das hat den Kopf beschäftigt. Nach 4 Wochen hab ich wieder angefangen leicht zu Reiten und zu Longieren – nach 6 Wochen war er dann wieder super fit: Ich hatte das alles hier mal in einem Krankentagebuch festgehalten, leider ist das alles bei dem großen Absturz 2007 verloren gegangen. Ich erinnere mich leider nicht haargenau an alles.

  • anchy anchy sagt:

    Okay der Funky 😉
    Danke für Deine Antwort.

    Ich soll die ersten 4 Wochen 2 xtgl. 20 Minuten Schritt führen. Anschließend 2 Wochen leichtes Training an der Longe und dann unter dem Sattel. Wenn ihr das Gurten nichts ausmacht kann ich das Longieren durch Reiten ersetzen.
    An der Hand grasen steht auch auf dem Plan, allerdings, das lasse ich für dieses Jahr lieber.

    Nur gut, dass sie genug körperliche Reserven hatte, die kommen ihr jetzt zu gute.

    Liebe Grüße

  • Avatar Chaplin sagt:

    Ah, o.k., ich hab irgendwo noch ein Foto, wo ich den Funky abgelegt habe und man seine Narbe sieht bzw. nicht sieht nach 6/8 Wochen. Wenn Du magst, such ich Dir das mal raus :ja:

    Der Funky hat u.a. auch 4 Wochen lang 3 mal täglich Mash als Kraftfutter bekommen. Nichts anderes. Er stand auf Späne und bekam genügend Heu zu fressen. Für die Krankenzeit bekam er extra eine andere Box, von der aus er den ganzen Tag das Geschehen auf dem Hof beobachten konnte, damit ihm nicht langweilig wurde.

  • anchy anchy sagt:

    Auf Späne steht stand sie ja schon vorher und ihre Paddockbox hat Gott sei Dank Panoramaausblick . Hinten die Kumpels auf Paddock und Wiese, vorne raus auf das unmittelbare Geschehen am Hof.
    So wird es wenigstens nicht ganz so dröge.Im Innenstall würde die bekloppt, geht gar nicht.
    Wenn Du das Bild von Funky finden würdest, wäre echt schön mal zu sehen, wie schnell es gut werden kann.

    Liebe Grüße

  • Avatar Chaplin sagt:

    Ja, dann hat sie ja genug Entertaiment 😀 es ist übrigens auch normal, daß die nach so einer OP mal in sich gekehrt wirken oder nicht so gut drauf sind. War ja eben kein kleiner Eingriff :ja:

    ich such mal das Foto :ja:

  • anchy anchy sagt:

    Wirklich gut zu hören, dass andere ähnliche Erfahrungen gemacht haben, das beruhigt ungemein. 🙂

  • Avatar Chaplin sagt:

    Hier, der erste Tag zu hause… noch sichtlich mitgenommen und voller Spuren vom Aufstehen nach der Narkose:

  • Avatar Chaplin sagt:

    Das hier müsste ca. 2,5 Monate nach der OP sein. Die kleine Schwellung unterm Bauch ist noch deutlich zu erkennen, die sieht man heute gar nicht mehr:

  • Avatar Chaplin sagt:

    und so sah das ganze von unten aus:

  • Avatar Chaplin sagt:

    Also, ich will Deinen Thread ja nicht mit Bildern zu spamen, aber hier kannst du sehen, daß sich die untere Bauchlinie komplett verwachsen hat:

  • Avatar Chaplin sagt:

    und so sieht der Bauch heute, 4 Jahre nach der OP aus:

  • patch patch sagt:

    Hey Anchy, toll, daß es aufwärts geht.
    Ich freu mich total für Euch!
    Ist schon komisch, dann hier ein paar Tage nix zu lesen *grusel*
    Weitermachen! :thumbsup:

    LG, Patch

  • Avatar Granado sagt:

    silke, ich denke weiter an euch drei!
    schön zu lesen, dass sich anchy nun auf dem weg der besserung befindet 🙂
    :hug: :hug: :friend:

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Ich freu mich auch! Wenn Du dann ein, zwei Tage nix schreibst, sorge ich mich immer gleich, dass irgendwas nicht stimmt! :look:

  • Avatar horsman sagt:

    ui, ich lese ja jetzt erst davon.
    Da wird einem ganz anders.
    Viel GLück für euch drei !

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Heute Abend dann ein leises Aufatmen. Da stand sie mit erhobenen Kopf in der Box und trampelte ungeduldig bis ich sie rausholte. Auf dem Spaziergang dann ein kleiner Testosteronanfall 😀 . Ach watt habe ich mich über diese Unverschämtheiten gefreut, mußte mich gar zwingen die Frechheiten nicht zu belohnen :tuete:

    Wem sagst Du das :eye:

    Und weisste was, ist doch scheissegal…ich belohne in solchen Momenten noch das Frechtun..zum Glück bin ich nicht Hengsthalter 😀 da kann man sich solche Inkonsequenzen locker erlauben :friend:

    Schön, dass es aufwärts geht, ich drück die Daumen dass die actionreiche Zeit Vergangenheit bleibt und ruf dir ein lautes „Glück im Stall“ zu :ja:

  • Avatar Magicdata sagt:

    Hallo 😉 , freu mich auch, dass es Euch besser geht.

    Wie die anderen war ich schon etwas in sorge, als ich die letzten tage nichts gehört (gelesen) habe!!

    Drück weiterhin die Daumen!!

  • Helios Helios sagt:

    Silke, meine Daumen sind schon blau, aber ich drück trotzdem weiterhin 😉 Es geht stetig aufwärts und Anchy kriegt das hin, das Fohlen wird kerngesund und gut. Ich hatte dieses Jahr schon zuviele anderweitige Hiobsbotschaften, hier in diesem Thread gibt es definitv keine mehr *wünsch ich Dir auf jeden Fall* :hug:

    Alles Gute weiterhin

    LG

    Uschi

  • anchy anchy sagt:

    23.10.10
    Sie fühlt sich sichtbar von Tag zu Tag besser und damit dass auch keiner vergißt, wird dem harmlosen kleinen Shettybär mal gleich herzhaft in den Hintern gebissen als der so unschuldig durch die Fressgitter zum Anbindering gucken wollte. Der guckt nie wieder 8o

    Die Wunschwellung am Bauch nimmt leicht ab, TA war da und ist zufrieden mit der Naht. Wir sind momentan wohl sein aufreibendster Fall, der WILL dass die das gut durchsteht. Ich kann in seinen Augen lesen „wären die bloß nie zu mir gekommen“ 😀
    Allerdings, die Monatsabrechnung wird darüber hinwegtrösten :cursing:

    Auch die ersten Schritte aus der Box gehen sicherer, sie läuft insgesamt schon flotter, trägt den Hals höher und die Augen sehen wieder GENAU was um sie herum geschieht.

    Ihre Testosteronanfälle nehme wieder merkwürdige Formen an,das Kleine wächst doch nicht im Kopf!!! :panik1:

    Egal, mit allem kann ich besser leben als mit dem was in den letzten 2 Wochen war 🙂

    Anchy

  • Avatar wednesday sagt:

    Mensch Anchy, ihr macht Sachen :friend:

    Erst konnte ich kaum glauben, dass ihr beide Nachwuchs bekommt und ich habe mich wirklich wie bolle gefreut :hurra: Dann dieser Nervenkitzel, ob der Fötus bleibt und dann die Geschichte mit der Kolik :flucht:
    Ich traue mich schon gar nicht mehr, die Box zu öffnen wenn es ein neues Posting von Dir gibt.

    Und dass meine Fingernägel so aussehen, wie sie jetzt aussehen, ist DEINE Schuld :look:

    Ich drücke Euch weiterhin alle Daumen und hoffe, dass ihr ab jetzt keine Unregelmäßigkeiten mehr zu verzeichnen habt :hug:

  • anchy anchy sagt:

    Ich traue mich schon gar nicht mehr, die Box zu öffnen wenn es ein neues Posting von Dir gibt.

    Oh jee , das will ich natürlich nicht, dass hier keiner mehr lesen mag, aber leider, auch das scheint zu ihrem Weg zu gehören.

    Danke für all die guten Wünsche von Dir und all den anderen!

    Anchy

  • Avatar Andrea S sagt:

    Das arme Shetty :wacko: aber ich kann nicht anders, ich muss mich trotzdem … :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra:

    Ich habs Dir doch gesagt, Silke. Das wird! Und wenn der Shettykerl dazu beiträgt…. buch ihn und zahl im Schmerzens-Möhrchen 😉 😀

  • anchy anchy sagt:

    26.10.10

    Es geht kontinuierlich aufwärts 🙂 , morgens scheint es mehr weh zu tun als am Nachmittag, ABER mein Pferd ist wieder in der Welt.
    Vorgestern hat sich mich noch mal geschockt , als das Heunetz vom Mittag am Abend noch unangerührt in der Box hang. Wieder eine schlaflose Nacht und Befürchtungen.
    Morgens war es auch nur zur Hälfte leer, allerdings sah ich dann den Grund. Da „kniete“ sie auf dem Paddock mit der Rübe zwischen die Paneels gequetscht und fraß dem Hafinachbarn genüsslich die Silage weg 8o :panik1: Und der traut sich nicht mal zu mucken :cursing: , sonst eher Marke „Ar…lochpferd“
    Seit Silo gesichtert liegt ist Heunetz wieder leer gefuttert. Die macht mich fertig!!! 😛

    Leider reagiert sie ziemlich ängstlich auf vorbeifahrende oder gar parkende Hänger, sowie Fremden mit irgendwelchen Gegenständen, auch ich werde stets mißtrauisch beäugt. Als der Schmied kam, war sie nicht zu bewegen neben seinem Auto „einzuparken“. Sie weicht dann panisch nach hinten aus, das läßt nicht Gutes ahnen.
    Ähnliches kenne ich von ihr nach einer schweren Verletzung in jungen Jahren. Betrat man nur mit einem Hufauskratzer die Box drückte sie sich an die Wand vor Angst.
    Das Vertrauen war lange Zeit dahin und ein Quentchen weniger als vorher ist immer geblieben.
    Da kommt Arbeit auf uns zu 🙁

    Anchy

  • missredcat missredcat sagt:

    Ach Silke, ich freu mich so für euch – endlich geht es bergauf!
    Ich wünsche Dir weiterhin gutes Durchhalten und der Maus und
    dem kleinen Herzlein eine gute restliche Schwangerschaft.
    Ich verstehe Dich sehr gut, dass man bei der kleinsten Sache sofort zusammenschreckt,
    Man ist einfach vorbelastet. Ich bin mir ganz sicher, dass es weiterhin
    bergauf geht. Ich drück euch mal virtuell und dazu natürlich die Daumen,
    Hufe und Pfoten.

    Alles, alles Gute!

  • anchy anchy sagt:

    Danke Babsy, ich weiß ja, dass gerade Du viel mitmachst und diese übersteigerten Ängste gut nachvollziehen kannst. :friend:

  • Avatar nadschen sagt:

    Und was gibt es neues zu berichten? :blinzel: In diesem Thread kann man ja fast davon ausgehen – keine Nachrichten sind gute Nachrichten 😉

  • Avatar sterndal sagt:

    ich hoffe „keine nachrichten“ bedeuten wirklich „gute nachrichten“… hier ist es sehr ruhig….
    zu ruhig für meinen Geschmack :tuete:

  • anchy anchy sagt:

    9.11.10

    Jetzt ist es knapp einen Monat her, die Fäden sind resorbiert, die wundschwellung zurückgegangen. Natürlich ist sie noch nicht ganz fit, aber das Leben ist zurückgekehrt.
    Damit das Glück aber nicht übermächtig wird ist ein Ort weiter ein Fall von equiner infektiöser Anämie aufgetreten :panik: :panik: :panik:
    Gott sei Dank ist es fast Winter und die Stechviecher sind krepiert. Jetzt werden die Nachbarställe noch untersucht und ich hoffe, wir können dann aufatmen.

    UNd ich war ich mit ihr den ersten längeren Spaziergang im Wald unternehmen, in DEM Wald, in dem sie vor einem Monat kollabiert war. Das war schon ein Stein im Magen, ich bemühte mich , sie nicht ständig zu beobachten und zusammenzuzucken, wenn sie denn mal stehen blieb.
    Außerdem zwang ich mich , beim wälzen auch wieder zu atmen und nicht auf die nächste Darmverschlingung zu warten 8o

    Beim Putzen des nackerten Bäuchleins dann entdeckte ich hinten seitlich unten sein Schwellung :flucht: Hülfeeee Tumor!!!!!! DIe andere Seite war beulenfrei 8|
    Könnte es sein, dass dieser Tumor hier im nächsten Jahr über die Wiese hüpft :outlaugh:

    Alles wird gut 🙂

    Anchy

  • Avatar metunja sagt:

    nachem ich jetzt erstmal 10 seiten lesestoff aufholen musste, kommt nun das große aufatmen.

    anchy ich freu mich so, ihr seid ein starkes team. fühl dich mal unbekannterweise umärmelt.

    schon seltsam, der eine kann aufatmen und schon ist der nächst sorgenfall für den nun die daumen gebraucht werden (debbchen)

    lg metunja

  • missredcat missredcat sagt:

    Liebe Silke,

    das kann ich mir vorstellen dass Du einen Stein im Magen hattest.
    Seit dem Zusammenbruch das erste mal wieder diesen Weg beschritten…
    Ich denke oft an euch – und auch wenn fast alles wieder gut ist, drück ich
    sicherheitshalber noch ein bisschen weiter die Daumen :hug: .

  • Avatar nadschen sagt:

    Könnte es sein, dass dieser Tumor hier im nächsten Jahr über die Wiese hüpft

    Ganz sicher sogar :ja:

    Ich freu mich, dass das Warten auf einen Zwischenbericht sich gelohnt hat :thumbsup: Wie weit genau ist sie denn jetzt? Sind wir schon in der grünen Phase (wo eigentlich fast gar nichts mehr passieren kann)?

  • anchy anchy sagt:

    Anchy ist Ende 5 Monat, heißt, entspannende 3 Monate sollten eingeleutet sein. Daran glaube ich aber erst wenn sie wieder vorrüber sind 😀

    Anchy

  • Avatar Granado sagt:

    silke, ich freu mich sehr für euch :friend:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo Silke,

    ab jetzt ist gnadenloser Optimismus angesagt. 😉 :hug:

  • Avatar träumel sagt:

    :hurra: :thumbsup:
    ab jetzt – wird es wunderschön und alles nur positiv :ja:
    Daumendrück

  • Bille21 Bille21 sagt:

    entspannende 3 Monate sollten eingeleutet sein.

    Das wird schon werden. Aufregung hattet Ihr ja schon für mindestens drei Schwangerschaften… 😀

  • Avatar sterndal sagt:

    :hurra:

  • Helios Helios sagt:

    Silke, keine weiteren schlechten Nachrichten sind also gute Nachrichten, ich freu mich für euch :friend: Ich hoffe, Du kannst EIA auch noch abhaken. Weiterhin alles Gute für euch :hug:

  • anchy anchy sagt:

    15.11.10

    Die Wundschwellung ist bald abgeklungen,laut Trainingsplan von der Klinik sollte ich jetzt schon longieren. Aber, ach neee noch ein wenig nur an der Hand in den Wald. Ich kann irgendwie noch nicht, mir scheint sie noch nicht so weit, dass sie sich sooo gerne schneller bewegt als Schritt.
    Also habe ich das jetzt noch eine Woche verschoben und so wanken wir noch ein wenig durch den Wald und träumen von Füchsen und Shiregroßen iberischen Mutanten 😀 😀 😀

    Anchy

  • Helios Helios sagt:

    Silke, dann träum weiter und mach so, wie es der Anchy gut tut. Du weißt ab Besten, was sie grad braucht :friend:

  • Avatar nadschen sagt:

    Hältst Du eigentlich Anchys Entwicklung auch bildlich fest?

  • missredcat missredcat sagt:

    Aber, ach neee noch ein wenig nur an der Hand in den Wald. Ich kann irgendwie noch nicht, mir scheint sie noch nicht so weit, dass sie sich sooo gerne schneller bewegt als Schritt.

    Genau das selbe habe ich wochenlang mit Kasper gemacht als er aus der Klinik kam.
    Durch die Wälder gestriffen (und viele Tränen vergossen…) und den Gedanken freien Lauf gelassen.
    Sie zeigen es einem, wenn sie wieder mehr tun wollen.
    Anchy kann froh sein dass sie bei Dir ist.
    Und jetzt geht es mit riesen Schritten in die Zukunft zu dritt :hug:.

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Hältst Du eigentlich Anchys Entwicklung auch bildlich fest?

    Das ist aber mal wirklich ne gute Frage!!! Silke?!?!!!!

  • anchy anchy sagt:

    Habe mal Fotos von der frischen Wunde gemacht und noch gar nicht nachgesehen, ob die überhaupt was geworden sind.
    Irgendwie wollte ich sie so nicht wirklich festhalten :no:
    Ich schaue mal heute Mittag nach, was ich auf Handy habe 🙂

    @Babsi
    Während unserer Spaziergänge habe ich tatsächlich öfter an Euch denken müssen, an Dein Tagebuch und mir genau vorstellen können, wie ihr Euch gefühlt habt.
    Das Komische, ich beneide meine Mitreiter noch nicht einmal wenn sie durch die Wälder preschen, momentan ist es gut so wie es ist und es hat sogar wirklich schöne Momente.
    Wie gestern, als wir uns Kopf an Kopf das Abendrot zwischen den Tannen ansahen und ich ihr warmes Schnauben dabei an der Wange spürte. 🙂

    Liebe Grüße

  • missredcat missredcat sagt:

    Das Komische, ich beneide meine Mitreiter noch nicht einmal wenn sie durch die Wälder preschen, momentan ist es gut so wie es ist und es hat sogar wirklich schöne Momente.
    Wie gestern, als wir uns Kopf an Kopf das Abendrot zwischen den Tannen ansahen und ich ihr warmes Schnauben dabei an der Wange spürte.

    Genauso ist es, Hauptsache es geht bergauf… und es sind ganz wunderbare Momente zu zweit, die einen noch mehr zusammenschweissen.

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Äh, also ich zumindest meinte auch eher Fotos vom Bäuchlein oder auch der Kugel allgemein… :outlaugh: 😀

  • anchy anchy sagt:

    22.11.10

    Habe 39 Fieber und stapfe dennoch tapfer mit 2 Vierbeinern und 2 Ibuprofen400 durch den Wald. Sie ist frisch und munter, langsam bekomme ich wieder das Gefühl statt „Patient“ eine werdende Mama spazieren zu führen. Meine ständiges Geglotze, ob ich an ihrem Gesicht irgendwas krankhaftes ablesen könnt hat sich auch auf ein Minimum reduziert, jedoch läßt mich ein Grunzen ihrerseits immer noch zusammenzucken.
    Am Berg versagen mir dann die Beine und geistesbefreit setz ich mich einfach drauf und laß mich ca.15 durch den Wald tragen. Nach soooo langer Zeit ein sooo schönes Gefühl, also beschloß ich für den morgigen Tag mit der Longiererei zu beginnen.

    23.11.10

    Erfreulich stellen die Stallbesi und ich fest Anchys Hüftgold hat sich nach dem Krankenhausaufenthalt nicht vermehrt. Besi hatte schon Bedenken, sie könnte ich wenigen Wochen in der Tür stecken bleiben 😀 Das macht Hoffnungen auf eine schlanke Schwangerschaft, immer gut wenn Frau/Stute ihre Figur behält kommt es mir über die Lippen ohne die leicht adipöse Mama 3 Boxen weiter zu bemerken. Autschhhhhhhh neinnnn, hoffe, die hat das nicht gehört, war doch auch gar nicht sooo gemeint. Manchmal schwallt es einfach gedankenlos über die Lippen :red:

    Schon beim Kappzaum anlegen habe ich doch ein leicht mulmiges Gefühl, war da gerade nicht so ein schmerzliches Zucken in ihrem AUge, auf DAS was da kommt??? Jedem der es hören oder nicht hören will, erkläre ich mich, es wäre ja jetzt mal Zeit, alles verheilt…..ist ja nur gut für ihre Figur…muß ja im Training bleiben….erleichtert die Geburt.
    In der Halle angekommen erstmal genüßliches Wälzen, was mir selbst großes Unbehagen bereitet, schnell ist da mal der Darm….seufz.

    Beim Laufen bin ich dann angenehm überrascht, da war wirklich nichts zu sehen, was auf Unwohlsein hindeutet. Sie trabt entspannt der Rücken ist locker, sie darf ihr Tempo in der vorgegebenen Gangart selbst wählen.
    Einmal springt sie ga rnit allen vieren in die Luft, setzt kurz an, überlegt es sich aber wieder anders. Naaa, hats gezwickt :fies: ?

    Alles gut! :thumbsup:

    Anchy

  • Avatar Pelle sagt:

    Oha, ich vermute, der alltägliche Wahnsinn (hüpf,renn) lässt sich langsam nicht mehr von Schwangerschaft unterscheiden…
    Es ist soweit, die Matrix greift um sich :panik1:

    😀

    Gute Besserung an Dich! 🙂

  • missredcat missredcat sagt:

    Perfekt, so solls weitergehen, ich will jetzt nur noch solche Geschichten von Anchy hören.
    Und diesmal schick ich Dir ein Päckchen gute Besserung :hug:!

  • Avatar sterndal sagt:

    gute Besserung an dich 🙂

    und viel spaß mit deinem Puppi :attack:

  • anchy anchy sagt:

    3.12.10

    Was mir an Schwangeren schon immer auffiel, sie gehen mit so „wachen“ Äuglein durch die Welt. Was arterhaltungstechnisch Sinn macht, droht mir jedoch mein Leben jedesmal um 1 Tag zu verkürzen :fies:

    Wir haben Schnee, vieeeeeeeeeeeel Schnee und um uns netten Einstallern den Weg ins Gelände passierbarer zu machen dürfen wir über die schneebedeckte Weide. So wie letztes Jahr auch und die Jahre davor. DAS war immer nett, so mitten darauf zu verweilen, den Blick in die Weite schweifend.
    In Erwartung dieser winterlichen Freuden versuchten wir also den gewohnten Weg. Nach 50 Metern entschloß sich Muddi dass dies zuviel weiß um sie herum, zu viel an Weite sei, außerdem die Kinder in 2km Entfernung auf Schlitten einen plötzlich einsetzenden Appetit auf Pferdefleisch bekommen könnten.
    Kurz, das Tier entschloß sich diese auf 2 Beinen zu überqueren, sollte ich weiterhin auf Schritt bestehen.
    Ich bestand 😀 😀 😀 aber wie so hormonüberschweppte Weiber so sind, SIE auch 8o Da sie eindeutig auf rutschigem Grund im Vorteil war und ich mitnichten eine wilde Raserei über die Weide riskieren wollte, schlug ich unauffällig den Rückweg ein :daumen: . Natürlich in die Halle 😀 und DA mußte sie LAUFEN, um ihr LEBEN :bite:

    Das Östrogen und Sanftmut Hand in Hand gehen halte ich mittlerweile für ein fahrlässiges Gerücht :irre: MEINE war VORHER lieblicher ^^

  • Avatar Strick sagt:

    außerdem die Kinder in 2km Entfernung auf Schlitten einen plötzlich einsetzenden Appetit auf Pferdefleisch bekommen könnten.

    :eat: Man weiß ja nie 😀 😀

  • anchy anchy sagt:

    Stehtst Du auf der Seite meines Zossen 8o ?

  • Avatar Strick sagt:

    Stehtst Du auf der Seite meines Zossen 8o ?

    Also ich kenne mich mit Hormonen ja nicht so aus nä? Aber die Süße ist mir in ihrem Habitus sooooooooooooooooo sympathisch :daumen: 😀 :thumbsup:

  • anchy anchy sagt:

    ICH nicht :daumen: :blinzel: :blinzel: :blinzel:

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Anchy: Wenn dieses Fohlen endlich auf der Welt ist, wird es ein europaweites Pforg-Besäufnis geben – von Alemania bis nach Spanien sind alle froh, dass es dann endlich geschafft ist. Dann freuen wir uns im Kollektiv auf das neue Tagebuch:

    Mein erstes, kleines Fohlilein: Vom ersten Pups bis zur Piaffe – ein Tagebuch in 25 Jahren 😀 :friend: :flucht:

  • anchy anchy sagt:

    Wieso werde ich das Gefühl nicht los, da steht was zwischen den Zeilen :fies:
    Aber vom „Pubs bis zur Piaffe“ gefällt mir irgendwie :eye: :friend:

  • Avatar dat ninalein sagt:

    herrlich dieser bericht, einfach nur herrlich…

  • Avatar Cubano9 sagt:

    nicht „Pubs“ Anchy: Mit den englischen Kneipen hat das nichts zu tun 😀
    Tja, was könnte das nur sein, das da so rumsteht zwischen den Zeilen? Gnigger xmas

  • GidranX GidranX sagt:

    Ich freu mich auf den ersten Pups.. :daumen:

  • Avatar Pelle sagt:

    Ich freu mich auf den ersten Pups.. :daumen:

    Ich auch! :blinzel:

  • Avatar Andrea S sagt:

    Das Östrogen und Sanftmut Hand in Hand gehen halte ich mittlerweile für ein fahrlässiges Gerücht MEINE war VORHER lieblicher

    *gnihihi* das ist kein Gerpcht, das ist so 😛 Nur hat dat Anchy sich grad schwer aber erfolgreich ein Besitzerli mit weichem Herzen erkämpft, welches jetzt bei leistesten Gezucke der schwangeren Lisbeth eine schwere Erkrankung befürchtet. Und das shwnager Lisbeth… ääääh Anchy ja nun mal nicht dumm ist, hat sie das sofort geblickt und erzieht nun seit einer Zeit das Besietzerlein 😀 :thumbsup:

    Dann freuen wir uns im Kollektiv auf das neue Tagebuch:
    Mein erstes, kleines Fohlilein: Vom ersten Pups bis zur Piaffe – ein Tagebuch in 25 Jahren

    Cubi, da freue ich mich schon riesig drauf. Wenn der Zwerg erst da ist, schicke ich Silke vielleicht ein Sauerstoffzelt :fies: Ich befürchte nämlich, dass Hyperventilationsanfälle häufiger auftreten werden 😀 Ich könnt da so nette alltägliche Storys erzählen :na:
    Erzählte ich mal vom Brenntermin des langmähnigen schwatten Nachwuchses der, gerade verladen und Frauchen am Klappe dicht machen, Fohlengitter war noch nicht zu, sich entschied „hier bleib ich nicht und über die Klappe geflogen kam und sich inmitten einer Menschenansammlung wiederfand um dann freudig Richtung Straße zu traben, während das Mütterchen drohte den Hänger zu filetieren, wenn nicht augenblicklich das Töchterchen erscheint 😀 Oder… von dem Tag, als das Fohlenkind auf dem weg zur Weide, den Strom im Zaun ignorierte, durchrannte, ausrutschte und sich um den Blumenkübel hintem dem Zaun wickelte? Selbstverfreilich zappelnd und verschnürrt wie ein Postpaket :panik: :irre:
    Soll ich mehr ezählen :na:

    Wieso werde ich das Gefühl nicht los, da steht was zwischen den Zeilen

    😀 Neee Silke, das glaub ich gaaaaaarnicht, dass da was steht 😀 8)

  • anchy anchy sagt:

    Andreaaaaaaaaaaaaa, Du raubst mir den Schlaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaf :panik1: :panik1: :panik1:

  • Avatar Saro sagt:

    Das Östrogen und Sanftmut Hand in Hand gehen halte ich mittlerweile für ein fahrlässiges Gerücht

    Wer ausser AndreaS behauptet denn sowas? Das Kuschelhormon ist nicht das Oestrogen sondern das Oxytocin oder korrekt Ocytocin. Das wiederum hängt mit dem Stillen zusammen, wenn da nur neben dem Kuschel nicht auch die Schutzinstinkte erwachen würden…. Freu dich auf das was da noch kommt

  • Avatar Andrea S sagt:

    Wer ausser AndreaS behauptet denn sowas? Das Kuschelhormon ist nicht das Oestrogen sondern das Oxytocin oder korrekt Ocytocin.

    Okay Frau Doktor 😛 Oder so, mir egal 😀 irgendwas wirds schon sein, dass die Stuten während der Trächtigkeit im Allgemeinen sanftmütiger macht.

    Silke, wieso willst denn Du schlafen? :rolleyes: 😀

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Silke, ich hätte da noch die Geschichte von dem 3jährigen Mecklenburger Hengst, der während der Körung entschied, dass ihm die Kommission nicht passt –und entfleuchte – mit einem riesigen Satz über die Bande auf den gepflasterten Innenhof 😀 Oder die des Dreijährigen Iberers, der meinte, das Gras auf der Koppel würde so langweilig schmecken, dass er drei Pfähle mit den Zähnen aus dem Erdreich zog, über den dahinterliegenden Hügel stapfte und Gras von einer anderen Stelle fraß – vom Straßenrand… 😀 Und wenn wir alle kollektiv darüber nachdenken, fallen uns bestimmt noch viele andere lustige Geschichten ein… xmas

  • anchy anchy sagt:

    irgendwas wirds schon sein, dass die Stuten während der Trächtigkeit im Allgemeinen sanftmütiger macht.

    Eine Wesensänderung zum positiven konnte ich bei vielen Trächtigen tatsächlich beobachten, aus den Zicken wurde nach ein paar Monaten nette, ja fast anschmiegsame Damen. Dieser Zü.. äh Vermehrer hat manchmal sogar selektiv gerade die belegen lassen, welche im Umgang schwierig waren, da angeblich Trächtigkeit und Fohlen einen positiven Einfluss auf das Gemüt hätten. Das ist alles natürlich rein unwissenschaftlich, jedoch erlebte ich die trächtigen Damen dort durchgängig ( bis auf EINe)als sehr sehr umgänglich. Die klebten einem auf der Weide förmlich an um beschmust zu werden. Ich habe das Östrogen dafür verantwortlich gemacht und das mal hier einfach ungeprüft so in den Raum geschmissen.

    Und wenn wir alle kollektiv darüber nachdenken, fallen uns bestimmt noch viele andere lustige Geschichten ein…

    Wie denken nicht mehr :bite: oder willst Du hier täglich von mir lesen müssen xmas oder woanders xmas xmas ?

  • Avatar Strick sagt:

    Mein erstes, kleines Fohlilein: Vom ersten Pups bis zur Piaffe – ein Tagebuch in 25 Jahren 😀 :friend: :flucht:

    Pruuuuuuuuuuuuuuuuuuust 😀 😀
    Kinners einfach herrlich :thumbsup:
    Ich frage mich bei alle dem, ob meine Nerven das mitmachen würden. Dabei überlege ich das nächstes Jahr vielleicht ein Fruchtbares Jahr sein könnte :denk: 😀

  • Avatar Lirio sagt:

    *gggg* Ich bin jetzt beim Lesen vor lauter Lachen fast vom Sessel gefallen….

    Und Anchy würd ich gern mal live erleben!!! 😀

  • Avatar Andrea S sagt:

    *gggg* Ich bin jetzt beim Lesen vor lauter Lachen fast vom Sessel gefallen….

    Lirio, soll ich mal erzählen, wie selbstbewusst kleine Hengste sind? Und sich einfach nicht nach Mutti richten… von Hundekämpfen und so 😀 :herz:

  • Avatar dat ninalein sagt:

    ich könnte uach lustiges berichten…

    soll ich 🙂

    lg nina

  • anchy anchy sagt:

    Werde ich Dich abhalten können??? :fies:

  • anchy anchy sagt:

    4.12.10

    Der Spaß mit Prä-Muddi geht in die zweite Runde. Das Gegrunze schon direkt anfangs des Spaziergangs im Keim erstickt. Zu meiner Schande muß ich gestehen, ich meide die Weide :daumen:
    Also Straße runter und ab in den Wald, bewaffnet natürlich, den Muddi meint zur Zeit auch fremde Vierbeiner anzugrunzen, was bei deren draufsitzenden Anhängseln ( faules Gesockse reitet stets durch den Wald statt mal zu laufen:fies: ) zu Irritationen führt. Der Reiter von Heute hält nicht mehr viel aus, ergo gibts meinserseits bei nur leichtem Kragen eines auf die Nuss.
    Das Muttertier in spe hatte sich schnell beruhigt, mein Puls auch wieder , herrlich so ein Gang macht schlank.
    Fast am Stall angekommen knallt uns dann eine Schneelawine auf den Hintern und mich unters Pferd 8o . Ich Blödi kralle mich am Zügel- in der Panik das Muttertier rennt alleine zurück- und rutsche quer unter den Bauch. :panik1: Die steppt über mir herum und ich bin erstaunt, wie elfengleich die ihre Haxen bewegen kann. Außer den Boden berührt mich nix und ich krabbel entpor.
    „Die Narbe sieht gut aus“ rufe ich meiner erstarrten Freundin zu und humpel auf einem Bein zurück.

    Wollt ihr ein Foto von meinem Knie? :daumen:

  • Avatar Lescue sagt:

    Hengstelt sie etwa? Dann wird da wohl ein Männlein rauspurzeln… :whistling:

  • anchy anchy sagt:

    Lescue, jaaaaaaaaaa und das schon länger. Fürchte auch es wird ein Kerl :panik1:

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Anchy: Erinnere Dich, dass hab ich Dir von Tag Eins dieser unendlichen Schwangerschaftsgeschichte schon prophezeit – das wird ein Hengst. Und er wird grooooß… :love:
    Übrigens habe ich extra für Dich schon mal ein paar Videos aus der Anreitphase von meinem Braunen archiviert, damit Du mal siehst, wie kreativ so ein Spaniertier sein kann. Also geh schon mal 180-Grad-Wendungen im Galopp üben. Bis dann Dein GROSSER SCHWARZER HENGST so weit ist, schreckt Dich dann nix mehr (odernurnochmanchmal) :red: 😀 xmas

  • Avatar fichtefucht sagt:

    damit Du mal siehst, wie kreativ so ein Spaniertier sein kann. Also geh schon mal 180-Grad-Wendungen im Galopp üben

    :flucht: :flucht: :panik: :panik1:

  • Avatar Lirio sagt:

    @anchy: Na immerhin ist dir nichts passiert, während dein Pferd elfengleich über dir tanzt… 😉

    @AndreaS+ datNinalein: Auja erzählt mal….

  • anchy anchy sagt:

    Anchy: Erinnere Dich, dass hab ich Dir von Tag Eins dieser unendlichen Schwangerschaftsgeschichte schon prophezeit – das wird ein Hengst. Und er wird grooooß… :love: Übrigens habe ich extra für Dich schon mal ein paar Videos aus der Anreitphase von meinem Braunen archiviert, damit Du mal siehst, wie kreativ so ein Spaniertier sein kann. Also geh schon mal 180-Grad-Wendungen im Galopp üben. Bis dann Dein GROSSER SCHWARZER HENGST so weit ist, schreckt Dich dann nix mehr (odernurnochmanchmal) :red: 😀 xmas

    Meinst DU so was hier? : http://www.myvideo.de/watch/7286302/Losgelassenheit1 oder das? http://www.myvideo.de/watch/7341019/Der_Eiszapfen_und_die_Gravitation Ich bleib im Training 😀

  • Avatar Andrea S sagt:

    wie elfengleich die ihre Haxen bewegen kann

    oh ooooh… ich ahne Fürchterliches :panik1: Anchy hat sich geoutet 😀 Nu ist vorbei, nu kommen die hohen Lektionen, oder ist sie schon im Mutterschutz :outlaugh:

    „Die Narbe sieht gut aus“ rufe ich meiner erstarrten Freundin zu und humpel auf einem Bein zurück.

    😀 :thumbsup: 😀

    Hengstelt sie etwa? Dann wird da wohl ein Männlein rauspurzeln…

    Das muss nicht, das kann auch ein Stutfohlen werden…. und was für eines :panik: :flucht: :flucht: :flucht:
    Das braune Tier hengstelte seinerzeit, als sie mit einem Stutfohlen tragend war… und was für einem :flucht: :flucht: :flucht:
    Es animirte den armen Hafi sogar noch 2 Tage vor der Geburt zu waghalsig ausschauenden Hensgtkämpfen :irre:

    Silke, wenn das ne Stute wird…. dann mal Prost Mahlzeit xmas

  • Avatar träumel sagt:

    damit Du mal siehst, wie kreativ so ein Spaniertier sein kann. Also geh schon mal 180-Grad-Wendungen im Galopp üben

    :flucht: :flucht: :panik: :panik1:

    😀
    wie man sieht, anchy ist sowas gewohnt 8)

    und anchy, schreib bitte weiter :hurra:

  • anchy anchy sagt:

    25.12.10

    Meine schwangere Auster ist in 4 Tagen Anfang 7. Monat und ICH habe immer noch nicht wieder drauf gesessen. Bevor der Bauch aber entgültig exponiert nehme ich mir das für nächste Woche vor. Und damit es kein zurück gibt, habe ich es hier mal kund getan 😀

    Hier mal ein aktuelles Bauchfoto und weil alles moment so entspannt zugeht mußte ich den Papi hinkritzeln

  • Avatar träumel sagt:

    da wächst er drin,der Minimann 😀

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo anchy,

    die Lippe vom Papi hast Du aber ganz besonders gut getroffen. :thumbsup: Was macht Dein Knie?

  • Avatar Maren sagt:

    Ui, der Bauch wirkt aber gewaltig im Gegensatz zu dem meiner Diva. 🙂 Da bin ich echt gespannt was wir da von den beiden Rappdamen geschenkt bekommen. :ostern: *daumendrück*

  • anchy anchy sagt:

    Ui, der Bauch wirkt aber gewaltig im Gegensatz zu dem meiner Diva. Da bin ich echt gespannt was wir da von den beiden Rappdamen geschenkt bekommen

    Angst kriecht in mir hoch 8o Dachte, sooooo schlimm ist der Bauch auch wieder nicht, vor allem weil er seit 3 Monaten nicht wächst :blinzel: Vielleicht nur eine ungünstige Perspektive, ich versuch es mal von hinten :look:

  • Watson Watson sagt:

    der Babybauch steht ihr aber gut :herz:

  • GidranX GidranX sagt:

    Der ist ja gewaaaaaaaltig, also der Bauch… :resp: :outlaugh:

  • anchy anchy sagt:

    DU Stachel im Fleisch :eye: :fies:

  • Avatar Maren sagt:

    Vielleicht nur eine ungünstige Perspektive, ich versuch es mal von hinten :look:

    Ja, mach mal. :blinzel:

  • Avatar Strick sagt:

    Ich weiß nicht was ihr alle habt :nix:
    I like Bauch :ja: 😀 Ist ja was ordentliches drin xmas

  • anchy anchy sagt:

    Ich weiß nicht was ihr alle habt

    Du bist mir die Liebste :hug:

  • Avatar Strick sagt:

    Du bist mir die Liebste :hug:

    Aber nur dann wenn ich Ehrenrettung für die Bäuchigen betreibe, gell :eye:
    Das ist pure Solidarität :daumen: xmas

    Frohe Weihnachten und stopf der Mutti das ein oder andere Möhrchen von mir rein :ja:

  • anchy anchy sagt:

    So, hier mal eines von hinten. Das ist doch wohl ein elfengleicher HIntern!! OHNE nennenswerte Auswüchse an den Seiten 😀

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Die ist doch noch rank und schlank! 😉 Mein Pony sieht schlimmer aus, und die ist besamt worden am 18.07…..

    Ich müsste eigentlich bei Hada und Dalisha testen lassen, ob sie noch tragend sind! Aber ich traue mich nicht :red:

    Habe mir jetzt den Wee Foal Checker gekauft und habe mir vorgenommen, keinen TA mehr dran zu lassen. Die Drei mussten in D die ganzen CEM Tests durchlaufenund zuvor noch das ständige schallen, die haben echt keinen Bock mehr, dass da ständig einer reinfasst!

    Und wenn sie nicht tragend sind, kann ich hier eh nichts daran ändern ;(

    Gruß

    Christine

  • anchy anchy sagt:

    Christine, Du weißt wie ich für Dich die Daumen drücke :daumen:
    Sag mal unbedingt Bescheid , wenn Du was weißt, aber ich würde sie auch eher in Ruhe lassen :ja:

    Liebe Grüße 😉

  • anchy anchy sagt:

    3.12.10

    Heute war es dann so weit,nach langen Suchen kram ich den bereits eingestaubten Sattel aus dem Keller hervor.
    Beim Nähern an das Schwangertier vermag ich ein Zucken der Unterlippe wahr zu nehmen, böse Ahnungen aus längst vergessenen Zeiten steigen dem Muttertier empor,also überlasse ich das satteln Isomer 😀 Soll der doch erstmal schlechte Stimmung verbreiten :daumen: .
    Bereits beim Anbick der Satteldecke wölbt Anchy reflexartig den Rücken und weil so schön wird das solange wiederholt, bis man das Reiten eigentlich auch schon wieder lassen könnte :fies:
    Erfreulicherweise paßt noch immer das GLEICHE Gurtloch :hurra: , der Bauch sieht aber irgendwie querverschoben aus.

    Da sie -nicht wie befürchtet- bereits beim Satteln zusammen bricht , führt kein Weg dran vorbei und was soll ich sagen…….die läuft und läuft und läuft.
    Ich bin mehr als überrascht wie wenig anders sie sich anfühlt, ein wenig steif auf der linken Hand, das war es aber auch schon. Sie geht locker über den Rücken, keine Verspannungen, nichts scheint zu zwicken, ich fühle mich wahrscheinlich momentan schwangerer als das Muttertier unter mir.

    Nach 30 Minuten- man will es ja nicht übertreiben- und mit einem breiten Lachen, steige ich glücklich ab.
    Die olle Spaßbremse machte dann allerdings einen doch leicht erschöpften Eindruck und trottete mit halb geschlossenen Lidern aus der Halle 8o

    Die Schwangerschaftsgymnastik kann beginnen und ich bin doch sehr überrascht , wie wenig Steifheiten sie aufweist. :ja:

    Anchy

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Hallo Anchy!

    Ich habe meine Stuten immer bis kurz vor der Geburt geritten – auf Anraten des TA!

    Ich weiss, einige haben hier eine andere Meinung dazu, aber ich hatte aussschließlich komplikationslose und schnelle Geburten…

    Und warum sollte die Gurtlänge länger sein? Dass man eine tragende Stute niemals mit Sattel reiten sollte ist genauso ein Ammenmärchen! Das Fohlen liegt schließlich ganz woanders und wenn die Stute an der Gurtungsstelle zunimmt, dann wohl nciht wegen des Fohlens 😀

    Gruß

    Christine

  • July-Plankton July-Plankton sagt:

    Das Fohlen liegt schließlich ganz woanders und wenn die Stute an der Gurtungsstelle zunimmt, dann wohl nciht wegen des Fohlens 😀 Gruß Christine

    Bist du dir da sicher??? 😀 😀 😀 😀 😀 😀

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Das Fohlen liegt schließlich ganz woanders und wenn die Stute an der Gurtungsstelle zunimmt, dann wohl nciht wegen des Fohlens 😀 Gruß Christine

    Bist du dir da sicher??? 😀 😀 😀 😀 😀 😀

    Du meine Güte, ist die dick Mann!! Die hat ja sogar richtige Ti….. an der Brust! :panik: Christine

  • anchy anchy sagt:

    Die hat ja sogar richtige Ti….. an der Brust!

    Kreischhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh, das habe ich auch gedacht!!!! :panik: :panik: :panik:
    Ich steig heute sofort wieder drauf :hech: , Doppeltbrust will ich für meine nicht!!! 8o

    Anchy

  • July-Plankton July-Plankton sagt:

    Ich trau mich gar nicht zu sagen, dass dieses Foto von Ende Dez. 2009 ist, und die Madame erst im Frühjahr 2010 die Trächtigkeit beendet hatte. :flucht: :tuete: :tuete:
    😀 😀 😀

  • anchy anchy sagt:

    Gut, dass Du das erwähntest, denn jetzt fühle ich mich richtig gut, mit meiner Fastschlanken 😀

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Ich trau mich gar nicht zu sagen, dass dieses Foto von Ende Dez. 2009 ist, und die Madame erst im Frühjahr 2010 die Trächtigkeit beendet hatte. :flucht: :tuete: :tuete:
    😀 😀 😀

    Nimms mir bitte nicht übel, aber soooooo etwas kommt nicht vom Fohlen! Deine Stute ist schichtweg zu fett :tuete:

  • July-Plankton July-Plankton sagt:

    Jetzt wo du es sagst….. :eye: 😀
    Nimm du es mir bitte nicht übel, wenn ich sage, dass dies nicht meine Stute ist.
    Habe sie nur eine Zeit lang geritten.
    Klar war die zu fett. 😉 Was meinste warum ich dieses Bild eingestellt hab? 😀
    Auf der gleichen Weide stand noch (m)ein Absetzer, und wenn ich ehrlich bin, war mir wichtiger, dass der Heu satt hat, als die Tatsache dass eine Stute dir mir nicht gehört auf Diät sein müßte. 😉
    Und Erstes fände ich dramatischer, als eine alte Lady, die etwas Hüftgold hat. :daumen:

  • anchy anchy sagt:

    26.01.11

    „The Bauch“ist in 3 Tagen im 8.Monat 🙂 Da sie gut bewegt wird, ist zumindest im letzten Monat nichts dazu gekommen.
    Aber es rührt sich was und das fndet die Mama suspekt, sie beißt nach ihrem Bauch :irre: Na Hauptsache, die langt nicht nach ihrem Fohlen :panik1:
    Die Arbeit in der Halle bereitet ihr nicht mehr so die ultimative Freude, der Zirkel scheint für sie immer kleiner zu werden 😀 Elfengleich war gestern, heute ist Planschkuh. Vor meinem geistigen Auge sehe ich ihr menschliches Pendant in Birkenstöckern und Latzhose daher watscheln :rolleyes:
    Wenigstens noch 6 Wochen !!!BITTEEEEEEEEEEEEE!!!!

    Auf ihrem Paddock ist in der linken Ecke eine Kuhle entstanden, Ihr Stehloch! Hier sieht man sie morgens nach dem Frühstück. Zwischen Frühstück und Mittagessen, nach dem Reiten und des Abends, wie eine alte Oma am Fenster, mit Blick auf das Geschehen in den Gemeinschaftspaddocks.
    Die ist irgendwie so ganz anders schwanger als ich war, ich gehörte eher zu den Hyperaktiven, habe gejoggt bis in den 7 Monat…also von wegen „wie der Herr so das Geschär“

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Was für ein schönes Foto, Anchy! 🙂

  • anchy anchy sagt:

    Ja, ich finde auch, der ist wirklich schöner geworden 🙂
    Generell finde ich Mutterbäuche auch nicht unästethisch :ja:

  • Avatar lovelyhorses sagt:

    :love: Und der Bauch wird durch den Sattel so schön betont :love: herrlich 😀

  • Avatar Maren sagt:

    Fein sieht das Bäuchlein aus! 🙂 :bite:
    Meine Schwarze hat nun seit zwei Tagen aufgeeutert…..jetzt geht´s in die heiße Phase! :panik1: :panik: :flucht: :tuete: :daumen:

  • Zagal Zagal sagt:

    So ein nettes Bäuchlein! Ich find schwangere Bäuche einfach toll. :rolleyes: Durfte aber bei meiner eigenen Schwangerschaft von meiner Mama aus keinen Bikini mehr tragen :red: OK ist schon ein paar Jährchen her! Aber der Sattel macht sich gut 😀 Äh die Kaltblüter bei den Bauern bei uns rundherum sehen übrigens eigentlich immer so aus…sind die aller Dauerschwanger??? :panik:

  • anchy anchy sagt:

    Maren, wie schön, nach der langen Warterei ans Ziel zu kommen. Bin auf Deine Bilder gespannt. Wann ist denn offiziell Termin?

    Zagal, der Sattel scheint monatlich zu schrumpfen 😀

  • Avatar Maren sagt:

    Am 16.02. ist der offizielle Termin, aber unser TA meinte, es könnte eventuell etwas früher werden…… und ich bin so gespannt was da raus kommt… :daumen:

    Ist deine auch so launisch? So explosiv wie meine scheint sie ja der Steh-Kuhle nach nicht zu sein. 😀

  • GidranX GidranX sagt:

    Zagal, der Sattel scheint monatlich zu schrumpfen 😀

    Das Bild mit einem Minisattel auf schwarzem, bauchigem Pferd kommt mir so bekannt vor.. :denk: :outlaugh:

  • anchy anchy sagt:

    Ist deine auch so launisch? So explosiv wie meine scheint sie ja der Steh-Kuhle nach nicht zu sein.

    Nö, das hat sich gelegt. Die Wallache neben ihr dürfen sich wieder nach Monaten frei bewegen, sogar essen ohne vitale Ängste ausstehen zu müssen.
    Ruhig und nett zur Zeit, soooo ruhig, schläft gerne und viel :motz: Allerdings, Ausritte, da gibt sie noch mal für 1 1/2 Stunden alles, um anschließend dramatisch einen auf geschundenes Pferd zu machen :fies:
    Gut, dass die keine Gewerkschaft haben 😀

  • Avatar Andrea S sagt:

    Gut, dass die keine Gewerkschaft haben

    Hast Du ne Ahnung!!! 8o
    Der Gewerkschaftsboss himself beliebt hier bei mir zu leben 😀 und Du glaubst garnicht, was hier täglich für Anträge eingehen 😀
    Die machen das mit geheimen Ultraschallklopfzeichen, damit wir nüscht merken. Der Antrag von Anchy wurde auch bewilligt :outlaugh:

    Wart es nur ab, da kommt noch was :nase:

    Maren, launisch war mein braunes Pony auch. Als Fohli aber da war, war sie ganz :love: :love:

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Sie beißt nach ihrem Bauch??? Klingt ja voll lustig, aber ist das normal? :denk: *keineAhnungvonschwangerenStutenhab* :red:

  • anchy anchy sagt:

    Also, jetzt bin ich beunruhigt 8o Ich habe mich natürlich auch schon gefragt, ob das normal ist. :nix: Manchmal. ganz plötzlich, als würde da eie Bremse sitzen, beißt die zu ihren Flanken hin.
    Beim ersten Mal habe ich fast den TA gerufen, weil ich schon an Koliksymptome dacht 8o 8o 8o :panik1: :panik1: :panik1:

    Ohhh bitte sagt mir schnell jemand von den Brutpflegern hier ob ihr das Verhalten kennt 8o

    Will ja auch nicht wegen jedem Pups bei meinem TA gleich einen Abriß machen :daumen:

  • Avatar sterndal sagt:

    hello
    ich lese ja hier brav mit 🙂

    ich kann mich erinnern, dass eine trächtige Stute bei uns im Stall auch auf ihren Babybauch hingegiftelt hat. Sie hat aber nicht hingezwickt, sondern „böse hingeschaut“. Nur das ist leider meine einzige Erfahrung damit :nix:

    ich denke da gibt es Leute mit mehr erfahrung 8o #

    Alles Gute euch auf jedenfall 😉

  • anchy anchy sagt:

    Das irritierte Hinzwicken zum Bauch soll wohl vorkommen 😀
    Mittlerweile scheint sie sich an den kleinen Parasiten gewöhnt zu haben.
    Dranpacken am Bauch soll aber keiner mehr, da zeigt sich deutlich “ Mein Bauch gehört mir“, meine kleine Alice Schwarzer. Eigentlich sollte ich ein mögliches Stütchen ja „Emma“ nennen 8o

    NOCH wird sie ein wenig ausgeritten, da geht ihr aber mittlerweile nach einer Stunde bergauf und bergab leicht der Sprit aus.
    Anschließend steht sie dann da, horcht in sich rein und denkt wahrscheinlich über den Papa nach, so nach dem Motto “ der kleine Sch…kerl hat gut Lachen“ 😀 , sitzt im „Warmen“, hat ne Taille und freut sich schon aufs Frühjahr :outlaugh: :motz:

    Anchy

  • Avatar träumel sagt:

    😀 :thumbsup:
    tja – so ist das..aber was dann dabei rauskommt :love:
    mächtig und groß und soo männlich 😀 :herz:

    ich hab hier schon eine „endlich ist es da“ Karte für euch 😀

  • Avatar Cubano9 sagt:

    😀 :thumbsup:
    aber was dann dabei rauskommt :love:
    mächtig und groß und soo männlich 😀 :herz:

    Grins. Und soo schwarz. Damit wenigstens einer der Wünsche von Anchy in Erfüllung geht…

  • Avatar träumel sagt:

    😀

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    ich hätte da noch ein Foto vom Papa.

  • anchy anchy sagt:

    Da ist er ja, der Traum Anchys schlaflosen Nächte und MEINER auch 😀 😀 😀

    Danke Adelheid! :thumbsup:

  • Avatar jaara2008 sagt:

    ich hätte da noch ein Foto vom Papa.

    Und ich hab keine gemacht, ich Doofi! :doh: :motz: :panik: :panik: :panik:

  • Avatar träumel sagt:

    :love: :herz: :love: :herz: :love:
    der ist echt der HAMMER :herz:
    *soifz*

  • anchy anchy sagt:

    Das finde ich auch nicht schlecht

  • anchy anchy sagt:

    😀 Und sollte der Zwerg nach dem Großpapa kommen, ist es auch nicht soooo schlimm

  • Helios Helios sagt:

    sorry, doppelt :tuete:

  • Helios Helios sagt:

    wobei ich da schon eher für den Papa wär :hech: *sabberhechel*

    Schön, daß es Anchy soweit gut geht. Und was das nach dem Bauch beißen anbelangt, das hatte mein Wallach auch schon ein paar mal, aber weder Kolik noch sonst irgendwas waren die Folgen. Vielleicht ein Dreiviertelblöd-Spleen :nix:

    Alles Gute weiterhin für Dein Mädel :friend:

  • anchy anchy sagt:

    Wenn ich mir Dein Avatar so anschaue, würde ich auch sagen, der Oppa paßt 😀

    Anchy

  • Helios Helios sagt:

    Ähm, klar, den würd ich wohl auch nehmen :herz: Wobei meiner da meilenweit davon entfernt ist :tuete:

  • anchy anchy sagt:

    Wobei meiner da meilenweit davon entfernt ist

    Bin mir sicher, Deiner ist auch was ganz feines 🙂

  • Helios Helios sagt:

    Nun ja, wie man’s nimmt, fein und ein bisschen gaga, aber Herzenspferd.

    Bin ja echt gespannt, wie das Fohlen von Anchy aussehen wird :ja:

  • GidranX GidranX sagt:

    Diese Rüsselschnute.. 😀

  • anchy anchy sagt:

    Die will ich haben :daumen: :daumen: :daumen:

    Anchy

  • Avatar TiBi sagt:

    Ich wünsch dir die! Da geht’s Herz auf und die ist hochkommunikativ (die Schnute…) :ja: *ausErfahrungsprech* (mein „kleines Schwarzes“ hat die)

  • anchy anchy sagt:

    25.02.11

    The Bauch im fast 9.Monat

    Bei meiner täglich besorgten Inspektion jeglicher Körperareale stellte ich dann mit Erschrecken fest, dass die Milchkanäle des Euters dicker erschienen. Nicht lange gefackelt und meinen Lieblingsta. angerufen.

    “ Halloooo, Dr.Sch. hiiiiiiiiiier Frau H. von der A. bei Stall V.!!!! Kennen Sie mich noch?? 😀
    Der Lieblingsta.: Kicher,naaaaaaaa Frau H. was ist los?
    Also schilderte ich in plastischen Worten mein Problem, natürlich nicht vergessend den möglichen Supergau als erstes zu erwähnen, was ein leichtes Stöhnen am Ende der Leitung provozierte.
    Er unterbrach meinen Wortschwall nur ungern, holte aus und monologisierte so was Wissenswertes wie „Schwangerschaft ist keine Krankheit“, „den natürlichen Dingen den Lauf lassen“, immer schön gespickt mit kleinen Kichereinheiten.
    jajajajajajajaja weiß ich doch ALLES, aber was ich wissen wollte war was anderes , was ich schon fast kein zweites Mal mehr zu artikulieren wagte :daumen:

    Dann die niederschmetternde Antwort: Jaaaaa das kann was schlimmes sein, auf einen möglichen Abbort hindeuten oder eben nicht. Aber wohl wahrscheinlich nicht. Und wenn doch können Sie eh nichts machen, außer nur Eines, sich verrückt 8o :panik: :panik: Aaaaaaberrrrrr natürlich komme ich gerne vorbei und sehe mir das an, abe ich sage Ihnen gleich,ich faß NICHT in ihre Stute rein. :look:
    Und Sie Frau Hellinger, gehen nicht ans Euter, weder zupfen noch waschen, sie packen das nicht an, bis ZUM Schluß :bite:

    ICHHHHHHHHHHHH????? Neinnnnnnnnnnnn, nicht dochhhhhh, ich tu doch gar nichts :no: :no: :no:

    Na, wenn der nicht ab Mitte Mai Urlaub macht :cursing:

  • Avatar Diana sagt:

    Was für ein DICKES Pferd! 😀
    Wie lange soll das noch dauern? 8|
    Bis MAI???? :panik:
    Soll ich mal Bilder von unserer Lady hochtragend posten? 😀 Bei der hast Du bis kurz vor Schluss fast nichts gesehen.

  • Avatar fichtefucht sagt:

    Vielleicht werdens ja doch Zwillinge, und keiner hats gemerkt :flucht: :denk: :whistling:

  • anchy anchy sagt:

    Was für ein DICKES Pferd!

    Ja, was soll ich denn machen ;( ;( ;( ;( , ich kann doch keine trächtige Stute auf Dät setzen und geritten wird sie nun nicht mehr :no: :no: , dafür laufe ich mit der JEDEN Tag durch den Wald,mindestens eine Stunde :bite:

    Ich finde, von der Seite ist es gar nicht so schlimm, das Bild von vorne nehme ich wieder raus 🙁

  • Avatar Diana sagt:

    Nix Diät.
    Vom Futterzustand und der Muskulatur her ist sie top.
    Nur der Bauch – der ist schon ziemlich dick.
    Machste nichts. :nix:

  • GidranX GidranX sagt:

    Da hat sie das Bild von vorne tatsächlich wieder rausgenommen.. :denk:

  • anchy anchy sagt:

    Da hat sie das Bild von vorne tatsächlich wieder rausgenommen..

    Das hat Isomer heute- bestimmt mit Absicht :fies: – aus einer ungünstigen Perspektive aufgenommen. Und so schäbbig sieht sie eigentlich auch irgendwie nicht aus :seufz: :seufz: :seufz:

    Anchy

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Ja, wassn Mädels – so ein großer schwarzer Hengst, der mal ein Stockmaß über 170 kriegen wird, braucht schon Platz, nech. Von nix kommt nun mal nix.
    Ich geh dann mal schnell die Jungs reinholen… :flucht: :flucht: 😀

  • Avatar dat ninalein sagt:

    mei, die einen haben halt keinen bauch, die anderen gaaaanz viel bauch 🙂 den einen schwellen die brüste eher an, der anderen weniger… das ist beim menschen wie beim hotta…

    da mach dir mal keien kopp…

    lg nina

  • missredcat missredcat sagt:

    Ich find sie sieht toll aus, wie eine werdende Mama halt :love: . Und am meisten freut es mich, dass es Anchy und Dir wieder gut geht und ihr den kommenden Mutterfreuden glücklich und zufrieden entgegenschauen könnt!

    Alles Gute weiterhin!

  • anchy anchy sagt:

    mei, die einen haben halt keinen bauch, die anderen gaaaanz viel bauch 🙂 den einen schwellen die brüste eher an, der anderen weniger… das ist beim menschen wie beim hotta…

    Ich find sie sieht toll aus, wie eine werdende Mama halt . Und am meisten freut es mich, dass es Anchy und Dir wieder gut geht und ihr den kommenden Mutterfreuden glücklich und zufrieden entgegenschauen könnt!

    Danke, das ist Balsam für die Seele :hug: und stimmt, alles andere ist wirklich sekundär :ja:

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Huhu Silke,

    ich mache die Tage, wenn das Winterfell mal endlich raus ist, Fotos von meinen beiden Grazien. Die sind erst im 5. und 6. Monat und sehen aus nach 8. Monat oder mehr :panik:

    Den Schwangerschaftstest hätte ich mir echt sparen können, die Bäuche wachsen beinahe täglich! Und zu fett sind die beide auch nich! :tuete:

    Gruß

    Christine

  • Avatar sambala sagt:

    Mach dich mal nicht so verrückt, Silke. :friend: Es ist so, wie Nina schon schreibt, bei der einen Stute sieht man bis kurz vor der Geburt kaum, dass sie tragend ist und die andere trägt halt mehr Bauch. 😀

    Zum Vergleich, ich hab´s irgendwo schonmal geschrieben, unsere Memory hatte letztes Jahr, bei einer Größe von 1,57 m einen Bauchumfang von über 2,60 m… :panik1:

  • anchy anchy sagt:

    ich mache die Tage, wenn das Winterfell mal endlich raus ist, Fotos von meinen beiden Grazien. Die sind erst im 5. und 6. Monat und sehen aus nach 8. Monat oder mehr

    Oh ja bitte!! Ich bin ja über jedes Foto dankbar, welches ihr den Rang „Trächtige Presswurst des Jahres 2011“ abläuft.

    die Bäuche wachsen beinahe täglich! Und zu fett sind die beide auch nich!

    Ich fühle auch noch die Rippen und vor sich hin wabbeln tut sie auch noch nicht. Mir selbst gefällt sie eigentlich, ich finde sie sooo schön mamihaft :love:
    Irgendwie muß das ja auch ein wenig so sein, oder?! Diese ganzen anorektischen Vergleichsstuten hier :bite:

  • Avatar Maren sagt:

    Diese ganzen anorektischen Vergleichsstuten hier :bite:

    Wie meinen? :fies:

    Mal ehrlich, man darf doch sehen dass sie Mami wird! :herz:
    Und ich würde jetzt auch gerne das Foto von vorne sehen, bitte! :ostern:

  • anchy anchy sagt:

    Na guuuut, aber nur kurz 😀

  • Avatar Chaplin sagt:

    Na guuuut, aber nur kurz 😀

    :look:

  • Avatar Pelle sagt:

    8|

    Und wo bist du auf dem Bild zu sehen?

    😀

  • Watson Watson sagt:

    Silke, das ist eine werdende Mama, die darf auch nen Bauch haben!!! Und ich find es steht ihr :herz:

  • Avatar St. Lucia sagt:

    OK, soooo sehen meine noch nicht aus! :tuete:

    Aber ich finde den Bauch völlig normal! Bin mal gespannt, wie groß das Fohlen wird, wobei der Bauchumfang da überhaupt nichts zu sagen hat! 😉

    Wie machst Du das eigentlich mit der Geburtsüberwachung? Anchy steht doch in einem Pensionsstall, oder?

    Gruß

    Christine

  • anchy anchy sagt:

    Einmal ist meine SB- da selbst schon einige Fohlen- kundig um zumindest die äußeren Anzeichen deuten zu können. Geplant ist außerdem eine Überwachung durch den Birth Control Gurt. Liegt Anchy längere Zeit flach auf der Seite kriege ich eine SMS und kann mit 100 Sachen die 7,5 km zum Stall düsen.
    Eine liebe Pforglerin der Zucht hatte mir angeboten, sie zur jeder Tag und Nachtzeit aus dem Bettchen rufen zu können, um mir meine feuchten Händchen zu halten und den Geburtsvorgang zu kommentieren 😉

    Die Arme, ob sie wußte, was sie mir da anbot 😀

  • Avatar TiBi sagt:

    anchy, das sieht völlig normal aus für eine trächtige Stute! :hug: :hug:
    Und sehr schön zudem… :love:
    Wenn ich an die Stutenherde der Züchter einer meiner Stuten denke… da sind einige bei, die toppen das 😀

  • Avatar sambala sagt:

    Eine liebe Pforglerin der Zucht hatte mir angeboten, sie zur jeder Tag und Nachtzeit aus dem Bettchen rufen zu können, um mir meine feuchten Händchen zu halten und den Geburtsvorgang zu kommentieren 😉

    Die Arme, ob sie wußte, was sie mir da anbot 😀

    Sie weiß immer, was sie zusagt und was sie tut! Das ist schon richtig so und wehe du scheust dich Gebrauch davon zu machen. :fies:

  • Watson Watson sagt:

    wann muss ich eigentlich zum Spieleabend in Anchy´s Box anrücken? Haste die große Spielesammlung schon rausgeräumt? 😀

  • anchy anchy sagt:

    Sie weiß immer, was sie zusagt und was sie tut! Das ist schon richtig so und wehe du scheust dich Gebrauch davon zu machen.

    Tue ich nicht, denn wenn ich gerne jemanden an meiner Seite habe, dann Dich :friend: Aber wirklich nur wenn mir die Nerven durchgehen :ja:

    LG

  • anchy anchy sagt:

    Haste die große Spielesammlung schon rausgeräumt?

    Dachte eigentlich wir machen dann Flaschendrehen mit luschtigen kleinen Aufgaben. Zum Beispiel, wer räumt die Nachgeburt weg :kotz:

  • Watson Watson sagt:

    das macht Isomer 😀 und wir zocken Canasta :drink:

  • anchy anchy sagt:

    das macht Isomer und wir zocken Canasta

    Fürchte, der wird wie viele Männer ohnmächtig in der Ecke liegen :outlaugh:

  • Avatar sambala sagt:

    Tue ich nicht, denn wenn ich gerne jemanden an meiner Seite habe, dann Dich :friend: Aber wirklich nur wenn mir die Nerven durchgehen :ja: LG

    Jetzt machst du mich verlegen…. :red: Okay, dann kann ich ja fest mit dir rechnen, denn deine Nerven liegen ja jetzt schon fast blank. :blinzel: 😀

    Dachte eigentlich wir machen dann Flaschendrehen mit luschtigen kleinen Aufgaben. Zum Beispiel, wer räumt die Nachgeburt weg :kotz:

    Vor dem Wegräumen kommt aber noch das evtl. Hochknoten der Nachgeburt. Solange sie allerdings warm ist, geht es noch…sowohl das Hochknoten als auch das Wegräumen. :fies:

  • anchy anchy sagt:

    Vor dem Wegräumen kommt aber noch das evtl. Hochknoten der Nachgeburt. Solange sie allerdings warm ist, geht es noch…sowohl das Hochknoten als auch das Wegräumen.

    Das ist bestimmt mit einer der rührendsten Momente des Geschehens 8o 8o 8o

  • Avatar sambala sagt:

    Vor dem Wegräumen kommt aber noch das evtl. Hochknoten der Nachgeburt. Solange sie allerdings warm ist, geht es noch…sowohl das Hochknoten als auch das Wegräumen.

    Das ist bestimmt mit einer der rührendsten Momente des Geschehens 8o 8o 8o

    Ganz bestimmt, vor allem, wenn du dann noch alles ausbreiten darfst, um zu schauen, ob die Nachgeburt komplett ist….**duck** 😀 😀 😀

  • Avatar Isomer sagt:

    HaHaHaHa das Bild ist super, aber auch irgendwie……… GROTESK 8o

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Einmal ist meine SB- da selbst schon einige Fohlen- kundig um zumindest die äußeren Anzeichen deuten zu können. Geplant ist außerdem eine Überwachung durch den Birth Control Gurt. Liegt Anchy längere Zeit flach auf der Seite kriege ich eine SMS und kann mit 100 Sachen die 7,5 km zum Stall düsen.
    Eine liebe Pforglerin der Zucht hatte mir angeboten, sie zur jeder Tag und Nachtzeit aus dem Bettchen rufen zu können, um mir meine feuchten Händchen zu halten und den Geburtsvorgang zu kommentieren 😉

    Die Arme, ob sie wußte, was sie mir da anbot 😀

    Ich drücke Dir dir Daumen, dass das klappt! Bei mir waren es 10 km (hauptsächlich Landstraße) und ich habe es beim letzten Fohlen (das war meine Dalisha, die RP Stute, die jetzt auch tragend ist) nicht geschafft!

    Als ich ankam war Fohli schon da! ;( Allerdings war die Mutterstute eine sehr erfahrene Zuchtstute. Übrigens kam Dalisha am hellichten Tage zur Welt. Mama wollte das Fohlen eingentlich auf der Weide zur Welt bringen, aber zum Glück haben das einige Einstaller mitbekommen und haben sie schnell in die Box gebracht 🙁

    Gruß

    Christine

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Hallo Silke, das Bild von vorne sieht in der Tat ziemlich unglaublich aus! 8o :tuete: Aber ich verrate an dieser Stelle mal: Es gibt Fotos von mir selbst als ich schwanger war, und die sind auch – besonders im Nachhinein – ziemlich unglaublich: SOOOOO habe IIIIIICH ausgesehen???????? SOOOOO kann sich ein Bauch ausdehnen???????? Und ich hatte wohlgemerkt nur 12 Kilo zugenommen, keine 20.

    Dafür finde ich das Bild von der Seite wunderschön!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :love: Und ich finde, Du könntest sie auch gut mal „in ganz“ zeigen! :daumen:

  • Avatar Ynse sagt:

    Ich find du hast eine wunderschön aussehende trächtige Stute der man eben auch ansieht das sie schwanger ist :ja: im Gegensatz zu hier wo eine Shirestute steht die Ende April/Anfang Mai fohlen soll wo man nix sieht.

    Alles gut-ruuhhhiggg

  • Avatar dat ninalein sagt:

    du silke, ich glaub, die ist tragend 😀

    hach, schön sieht sie aus…

    lg nina

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Silke, das ist eine werdende Mama, die darf auch nen Bauch haben!!! Und ich find es steht ihr :herz:

    Völlig Watsons Meinung bin … :ja: :thumbsup:

  • Avatar träumel sagt:

    Ja, wassn Mädels – so ein großer schwarzer Hengst, der mal ein Stockmaß über 170 kriegen wird, braucht schon Platz, nech. Von nix kommt nun mal nix.

    😀

    Na guuuut, aber nur kurz 😀

    8|

    Ganz bestimmt, vor allem, wenn du dann noch alles ausbreiten darfst, um zu schauen, ob die Nachgeburt komplett ist….**duck** 😀 😀 😀

    😀 das ist ned schlimm.. hab ich schon gemacht :ja: das kann die Silke :ja:

    aber auch irgendwie……… GROTESK 8o

    :thumbsup: 😀

    ich find sie süß, so wie sie ist :herz:

  • Avatar Maren sagt:

    du silke, ich glaub, die ist tragend 😀

    Wie kommste denn darauf, Nina? :ostern:

    hach, schön sieht sie aus…

    Wirklich sehr süß! :love:

    Ich freu mich so mit dir! 🙂 Der große Fuchshengst wird genial, da bin ich mir sicher!

  • Avatar dat ninalein sagt:

    maren, ick wes et nüsch, ick wes et nüsch…

    die sieht soooo rund aus…

    lg nina

  • GidranX GidranX sagt:

    Maren, Dein Avatar ist ja wohl der Hammer.. :love:

  • Avatar jugg sagt:

    Maren, Dein Avatar ist ja wohl der Hammer.. :love:

    Stimmt :ja:
    Das gleiche gilt aber auch für Anchy :love:

  • anchy anchy sagt:

    26.03.11

    Noch 3 Tage und der 10.Monat ist eingeleutet :bravo: Es geht vorran und das nicht zu übersehen. Wie der Bauch zu- nimmt die Beweglichkeit ab.
    Unser Gelände ist leider sehr hügelig und ich merke, wie ihr das bergab und bergauf langsam Probleme bereitet.
    Bergab wird bevorzugt eine M gelaufen, nämlich im Travers,bergauf leider nur eine E mit hinten breitbeinig. Bin ich froh keinen Elefanten zu züchten, da müßte ich noch 6 Monate länger Rücken massieren und dicke Beine kühlen :irre:
    Außerdem habe ich festgestellt, dass sie morgens eher dem „Leiden Christi“ ähnelt als am späten Nachmittag. Eigentlich sollte ich sie nur noch am Nachmittag angucken, um nicht jedesmal einen Herzriss zu kriegen, wenn die wieder hängenden Kopfes und Unterlippe in ihrem Stehlocch weilt und das Gepoltere in ihrem Bauch erträgt.

    Mit Sambala habe ich im übrigen eine Wette abgeschlossen. Sie meint nach dem 25, ICH vor dem 23, wahrscheinlich eher Mitte. Es geht um vieeeel, nämlich um eine Flasche Prossecoli, den wir dann sowies gemeinsam lehren .

    Ein aktuelles Bauchfoto mache folgt, hier mal was graziles von hinten und von schräg vorne sieht es auch noch nicht sooooo bedenklich aus

  • Avatar nadschen sagt:

    Wow! :blinzel:

    Nur noch ca. 4 Wochen und aus der hübschen Verpackung puzelt ein vierbeiniges hübsches „Geschenk“ – wie aufregend :ja:

    Ich hoffe die Geburt wird kleinst-detailliert hier in allen Einzelheiten nieder geschrieben und natürlich auch der weitere Werdegang der Beiden :thumbsup:

  • Avatar Andrea S sagt:

    und von schräg vorne sieht es auch noch nicht sooooo bedenklich aus

    Vergiss es, die hat ne Kugel :fies: :nase: Da kannste dich auch mit irgendwelchen Perspektiven rausreden 😀 wart man ab, bis das erstmal so aussieht 😀 das wird jetzt nämlich täglich mehr 😀 😀 das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/44290/

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo Anchy,

    in zwei Wochen ziehst Du ihr aber bitte keine Hufschuhe mehr an. Nicht, dass sie Dir dabei umfällt. :blinzel:

  • GidranX GidranX sagt:

    Schöööön sieht sie aus, Silke.. :love: Eigentlich ist die Zeit doch rasend schnell vergangen, es kommt mir wie letzte Woche vor als wir alle mitfieberten, ob sie aufgenommen hat..was sind da jetzt noch die letzten Wochen.

  • Avatar Isomer sagt:

    in zwei Wochen ziehst Du ihr aber bitte keine Hufschuhe mehr an. Nicht, dass sie Dir dabei umfällt.

    Das sind keine Hufschuhe, sondern Schwangerschaftsschuhe die für eine perfekte Stoßdämpfung der Plazenta samt Inhalt sorgen 😀

  • Avatar Andrea S sagt:

    Das sind keine Hufschuhe, sondern Schwangerschaftsschuhe die für eine perfekte Stoßdämpfung der Plazenta samt Inhalt sorgen

    *KREIIIIIIIIIIIIIIIISCH* 😀 😀 😀
    Isomer, warum nur würde ich Dir das jetzt glauben, wenn ich wüsste, dass es sowas für die Ponackels gibt :na: 😀 😀 und jetzt zieh ich lieber Leine bevor Anhy mich köpft :flucht: :flucht:

  • Avatar Maren sagt:

    die wieder hängenden Kopfes und Unterlippe in ihrem Stehlocch weilt und das Gepoltere in ihrem Bauch erträgt.

    Und damit wir das nochmal festhalten: ALLES WEGEN DIR! :ostern:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Zitat von »AndalusierHaller«
    in zwei Wochen ziehst Du ihr aber bitte keine Hufschuhe mehr an. Nicht, dass sie Dir dabei umfällt.

    Das sind keine Hufschuhe, sondern Schwangerschaftsschuhe die für eine perfekte Stoßdämpfung der Plazenta samt Inhalt sorgen 😀

    😀 :whistling:

  • anchy anchy sagt:

    Und damit wir das nochmal festhalten: ALLES WEGEN DIR!

    Welch Prokelei in fleisches Wunde 8o

    Das Pforg, mein Katalysator der personifizierten Gemeinheiten :motz:
    Von Andrea S. ( datt ist die Schlimmste) bis Maren ( hat es ja hinter sich X( ) ICH will gefälligst kollektives Mitleiden, aufmunternde Worte ( besser geheuchelt als gar nicht) für die letzten Wochen.
    Ich zääääääääääääääääääähle die Tage und habe bei jedem aufs neue das Gefühl, ich bin in einer Zeitschleife. “ Und wieder grüßt das Murmeltier“ als Stallversion.

    Nächste Woche mache ich meine FOhlenweide kindersicher, boah hat die ein steiles Stück, da sehe ich das Kleene schon vor meinem inneren AUge runterkugeln, quer durch den Zaun zu Nachbars ollen Wallachen, die geradezu nur auf Frischfleisch lauern :panik:

    Hach Leute, am besten gar nicht mehr mitlesen :daumen:

    Anchy

  • Avatar Henrika02 sagt:

    Anchy ich meld mich mal als stille mitleserin, hab dein TB schon eine weile mitverfolgt. Kann dir gut nachemfinden,meine Stute ist auch in den letzten 3 Wochen tragend und ich beobachte sie mir Argusaugen. Aber da müssen wir wohl durch.

  • anchy anchy sagt:

    Hallo Henrica,

    jemand der mich versteht :hurra: :hurra: :hurra:
    drücke auch DIr fest die Daumen für Deine Stute.
    Ist ja auch alles selbstauferlegtes Leid 😀

    Aber ein Fohlenfoto will ich dann wenigstens sehen :ja:

    ANchy

  • Avatar Andrea S sagt:

    Von Andrea S. ( datt ist die Schlimmste)

    hähähääääääääääää :fies: :fies: :hech: :fies: 😀 😀 :ja: :hurra: :outlaugh:

    Nächste Woche mache ich meine FOhlenweide kindersicher, boah hat die ein steiles Stück, da sehe ich das Kleene schon vor meinem inneren AUge runterkugeln, quer durch den Zaun zu Nachbars ollen Wallachen, die geradezu nur auf Frischfleisch lauern

    Schätzelein, soll ich Dir „lustige“ Fohlengeschichten erzählen :hech: :fies: :na: Willst Du sie hören? Alle :hech: :hech: :outlaugh:

    By the way…. hüte Dich den Strom auszuschalten, wenn das Pfedebaby zum ersten Mal da laufen darf, sonst komm ich persönlich vorbei und :maul: :maul: :maul: Dich! :ja:

    Nächstes Jahr kannst Du ja dann mal versuchen mich madig zu machen 😀 (wirste nur nicht schaffen, das nehm ich nämlich mittlerweile alles sowas von gelassen :gähn:

  • anchy anchy sagt:

    Schätzelein, soll ich Dir „lustige“ Fohlengeschichten erzählen Willst Du sie hören? Alle

    Neinnnnnnnnnnnnnnnnnn hüte Dich Du Natter :panik: :panik: :panik:

    By the way…. hüte Dich den Strom auszuschalten, wenn das Pfedebaby zum ersten Mal da laufen darf, sonst komm ich persönlich vorbei und Dich

    Öhm welchen Strom, da ist kein Strom, ich krieg was gaaaaanz braves kleines was Mami auf Fuß folgt ohne Eierchen ohne :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen:

  • Avatar Andrea S sagt:

    Öhm welchen Strom, da ist kein Strom

    Warum nicht? Dann mach da welchen hin!
    Das ist jetzt kein Witz, Silke! Die kleinen Dinger versuchen IMMER, ob sie da durch kommen, gerade auch wenn nebenan noch Poneken stehen. Die wissen ja nicht wat passiert.

    Beim ersten Fohlen hatte ich auch noch so mütterliche Anwandlungen und hab den Saft abgedreht :panik1: :doh:
    War nicht gut! Weil… Mama kam nicht hinterher und wollte alles zerlegen um hinterher zu kommen und so ein wuseliges Fohlen ist nicht so einfach zu grefen wenn die Mama aufgeregt ist! Also Fohlen zurück durch den Zaun und Knoten gemacht :panik: :panik1: :panik:
    Hinterher war ich dann auch schlauer. Seitdem…. Strom unbedingt an wenn die das erste Mal da drauf laufen. Allerdings muss es nicht unbedingt soviel Power haben, um nen ausgewachsenen Bullen in Schach zu halten 😉

  • Avatar Henrika02 sagt:

    Hallo Henrica,

    jemand der mich versteht :hurra: :hurra: :hurra:
    drücke auch DIr fest die Daumen für Deine Stute.
    Ist ja auch alles selbstauferlegtes Leid 😀

    Aber ein Fohlenfoto will ich dann wenigstens sehen :ja:

    ANchy

    Bilder wird es geben, ich glaub ich geh dann ohne knipse nit mehr aus der Tür 😀 .
    Paddock Fohlensichermachen muss ich auch noch *dumdidum*
    Aber saft kommt drauf hab das letztes jahr gesehn wie bei uns im stall eins der Babys immer versuchte durch den zau zu schlüpfen bis endlich alle ecken dicht waren obwohl Saft drauf war, hat das Kerlchen nit geuckt.

  • anchy anchy sagt:

    An was man alles denken muß :daumen: Fürchte fast, die Dramen nehmen kein Ende 8o

  • Avatar Andrea S sagt:

    die Dramen nehmen kein Ende

    nööhöööööööööööööööööööööö 😀
    Pass mal uff, was sich Dein großer buntr Fuchshenst so alles einfallen lässt :na:
    Wie willste den eigentlich nennen? El rojo Drama pasional? 😀

  • missredcat missredcat sagt:

    Ich fiebere mit Dir mit Silke und drücke euch die Daumen
    dass die letzten Wochen schnell und ohne große Aufregung vergehen.
    Anchy macht das schon… die Supermama :hug: !
    Ich find sie bildschön mit ihrem Babybauch :love: .

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Ich find sie bildschön mit ihrem Babybauch

    So gehts mir auch! :ja: :ja: :ja:

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Silke,

    ich kann Dich beruhigen: die gehen auch trotz Strom durch den Zaun! Irgendwo habe ich mal gelesen, dass Fohlen die ersten Tage durch den Stromschlag keinen Schmerz empfinden würden – kann ich allerdings nicht so ganz glauben. Ich denke, die können den Schmerz nicht in Verbindung mit dem Zaun bringen und brauchen einige Tage/Wochen dafür. Tatsache ist, dass uns fast jedes Jahre Fohlen durch den Zaun gegangen sind, und das trotz Strom. Jetzt ist die Fohlenweide durch 5 fache Litze bzw. Band gesichert, so daß sie neben dem Strom auch noch keinen Platz mehr haben, um drunter zu kriechen…

    Womit sind Eure Weiden denn eingezäumt, wenn nicht mit Strom? Ich bin ja auch gerade dabei, das Paddock fohlensicher zu machen. Und ich habe das Problem, dass die angrenzenten Zäune der Nachbarn mit Stacheldraht bestückt sind und meine Fohlen dann, wenn sie durch dem Zaun rennen oder kriechen, zwangsweise auf Stacheldraht treffen.

    Gruß

    Christine

  • anchy anchy sagt:

    Womit sind Eure Weiden denn eingezäumt, wenn nicht mit Strom? Ich bin ja auch gerade dabei, das Paddock fohlensicher zu machen. Und ich habe das Problem, dass die angrenzenten Zäune der Nachbarn mit Stacheldraht bestückt sind und meine Fohlen dann, wenn sie durch dem Zaun rennen oder kriechen, zwangsweise auf Stacheldraht treffen.

    Die restlichen Weiden-wo die üblicherweise stehen- sind mit Strom versehen. Diese Eine liegt abseits , ist eigentlich nur eine Rentnerwiese und somit ungesicherter. Es ist ja nicht mein Stall, ich kann diese Weide lediglich nutzen und es ist die einzige , die ich zur Verfügung habe.
    Das Problem mit dem Stacheldraht habe ich auch, da werde ich spannen müssen ohne Ende.

    Anchy

  • Avatar Cara sagt:

    Ich habe deshalb zumindest den Paddockbereich mit diesen Halbrunden Holzlatten versehen, da ist mir noch kein Fohlen durch, durch diverse Litzen aber schon. :attack:

  • anchy anchy sagt:

    Da die Weide nicht MEIN und meine Pferde dort nur 5 Wochen stehen, werde ich natürlich nicht alles mit Holz versehen. Litze ziehen, hier und da ein Vorsatzzaun und wenn das nicht geht wird nach anderen Lösungen gesucht.
    Außerdem kriege ich ein kleines Mamastütchen, was Anchy nicht von der Seite weichen wird. :daumen:

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Außerdem kriege ich ein kleines Mamastütchen, was Anchy nicht von der Seite weichen wird.

    Ha, ich halte dagegen … :flucht:

  • anchy anchy sagt:

    Wieso nur werde ich das Gefühl der“schlechten Wünsche“ hier nicht los :maul:

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Neeeee, das verstehst du jetzt aber völlig falsch. 😀 :friend:

  • Avatar elpaso sagt:

    Da die Weide nicht MEIN und meine Pferde dort nur 5 Wochen stehen, werde ich natürlich nicht alles mit Holz versehen. Litze ziehen, hier und da ein Vorsatzzaun und wenn das nicht geht wird nach anderen Lösungen gesucht.
    Außerdem kriege ich ein kleines Mamastütchen, was Anchy nicht von der Seite weichen wird. :daumen:

    @anchy
    ruhig Blut! (versuch ich mir selbst auch immer zu sagen- bei Helix ist es auch Mitte Mai soweit)
    Ich glaube, man kann viel tun, aber eben nicht alle Risiken ausschalten. Ich mach mir hier auch einen Kopf- obwohl ich es ja nun in der Hand habe- wie ich was absichere. Habe da aber eher die wilden Shettys und die Wasserflächen (sehr tiefer Graben, sehr großer Teich mit unwegsamen Ufer) als Stacheldraht im Blick. Ich hoffe eben auch, dass man mit Strom viel „lösen“ kann. Und ich überlege auch einen „Treibegang“ zu schaffen- wie ich das mache, weiß ich aber auch noch nicht.
    Wo bringst Du sie nach 5 Wochen hin?
    Das wird alles schon werden :friend: !

  • Avatar dat ninalein sagt:

    wißt ihr, was ich am meisten durch die pferdehaltung gelernt habe?

    dass grundsätzlich alles anders kommt, als man sich das soooooo vorgestellt hat *grinsel*

    lg nina

  • Avatar Diana sagt:

    Als wir damals unser erstes Fohlen bekamen, waren wir jung und ahnungslos. Lang ists her… 😀
    Die Stute war Maidenstute, keiner wusste, wie sie reagieren wird.

    Nach der Geburt sollten Mutter und Kind sofort raus.
    Am ersten Tag war Mutter sehr besorgt um das Kind und kreiste nur drumherum.
    Kind war noch dumm und unsicher und lief nicht weit.
    Am nächsten Tag folgte das Kind schon der Mama, aber es kam kein Tempo rein.
    Einfangen lief problemlos.
    Und dann am dritten Tag – Gewitter zog auf.
    Wir wollten Mutter und Kind schnell reinholen – Pustekuchen.
    Fohlen war nun schnell und geschickt und folgte der Mutter wie angeklebt.
    Und die wollte nicht rein.
    Also rasten wir mit drei Leuten auf einer riesigen Weide hinter Stute mit Fohlen her.
    Durch gröstenteils hüfthohes Gras und im strömenden Regen. Etwa eine halbe Stunde lang .
    Wir haben die Stute – ein eigentlich herzensgutes, liebes Pferd – nicht kriegen können , sondern in den Stall getrieben!
    Und dort das klatschnasse Fohlen mit Handtüchern abgerubbelt.
    Und uns umgezogen. Auch klatschnass!

    Seitdem kommen unsere Neugeborenen immer die ersten Tage auf ein kleines Areal, wo sich die Mutterstute auf jeden Fall packen lässt.
    Und um dieses Areal ist Stromlitze und die ersten Berührungen erfolgen unter Aufsicht.
    Danach ist die große Wiese kein Problem mehr.

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Da die Weide nicht MEIN und meine Pferde dort nur 5 Wochen stehen, werde ich natürlich nicht alles mit Holz versehen. Litze ziehen, hier und da ein Vorsatzzaun und wenn das nicht geht wird nach anderen Lösungen gesucht.
    Außerdem kriege ich ein kleines Mamastütchen, was Anchy nicht von der Seite weichen wird. :daumen:

    Warum hast Du auf der Equitana nichts gesagt? Ich habe dort einen guten Kontakt zu einem Hersteller von guten, aber sehr preiswerten Zaunmaterial aufgetan.

    Kann Dir bei Bedarf gerne die Anschrift per PN schicken. Ich überlege ernsthaft, ob ich hier in CR nicht einen Handel mit Zaunmaterial eröffne – dieser Hersteller hat bereits einen Kunden in Braslilien, der ähnliches macht!

    Gruß

    Christine

  • anchy anchy sagt:

    Wo bringst Du sie nach 5 Wochen hin?

    Sie kommt dann nur auf eine andere – aber hoffentlich sichere- Weide des Stallbetreibers. Die muß ich allerdings auch noch genauer inspizieren, denn Sicherheit ist für die Leute immer ein seeeehr dehn-und interpretierbarer Begriff.
    WÜnsche auch DIr viel Glück, mal gespannt, welches eher purzeln wird 🙂

    Warum hast Du auf der Equitana nichts gesagt?

    Da wußte ich das gar nicht, die Ideen hier am Stall wechseln ja beinahe täglich 😀 .
    Leider ist die zweite Trächtige 2 Monate später so weit, so dass das Kleene erstmal nur die olle Mama hat :seufz: War ja anders geplant, aber es kommt so wie es kommt.

    Auf was man jetzt alles achtet. Der Weg zur Weide ist gespickt mit Gefahren jeglicher Art, die mir voher so nie ins Auge fielen. Ein Graben zum Reitplatz 8o , herumliegende landwirtschaftliche Bauchmaschinen 8o , ein ungesicherter Bach 8o und last but not least hoffe ich, dass der hundefressende Dogoargentino einer Einstellerin nicht noch auch blöd ist und das Fohlen für einen Rivalen hält :panik1: :panik1: :panik1:

    Hachseufz, wie haltet ihr das alle nur aus??? :flucht:

    Komischerweise war ich bei meiner eigenen Schwangerschaft lässiger drauf, da sind wir noch im 6 Monat auf die Malediven geflogen, fernab jeglicher medizinischer Versorung und ich kann mich erinnern da sogar was gegessen zu haben, was nicht gekocht war 8o

    Anchy

  • Honeybear Honeybear sagt:

    herumliegende landwirtschaftliche Bauchmaschinen

    Ja ja, mit so bösen Bauchmaschinen ist nicht zu spaßen … :stein:

  • anchy anchy sagt:

    Ja ja, mit so bösen Bauchmaschinen ist nicht zu spaßen

    Gott, das ist ja fast so wie der “ Samen aus Spermien“ statt Spanien. :kowa:
    Jede Phase der Trächtigkeit birgt so seine freudschen Versprecher 😀

  • Avatar anavag sagt:

    Hach….

    schön, dass ich die ersten Fohlen hinter mir habe. 😀 😀 😀 :flucht: :flucht: Ich habe nun auch zwei Ausläufe und meinen Reitplatz mit Holz eingezäunt! Drei Reihen Holzriegel damit die Fohlen nicht durchgehen…

    Kann Nina aber nur zustimmen, alle Planungen werden von den Kleinen zertrampelt, Deine Planung kann noch so gut sein, die Pferde haben bisher noch immer einen anderen Weg gefunden..:S :S :S

    Aber ich finde gerade das sooooooooooo spannend!

  • Avatar namibia sagt:

    Ich hab mich heute durch den ganzen Thread gekämpft, noch nachträglich mit gebangt und gelacht, und hätte eigentlich schon längst ins Bett gehen wollen. Ich konnte aber nicht aufhören, weiter zu lesen.

    Ich wünsche von Herzen, dass alles gut geht!

  • anchy anchy sagt:

    Ich hab mich heute durch den ganzen Thread gekämpft, n

    Oh Gott Du Arme 8o

    Ich wünsche von Herzen, dass alles gut geht!

    Danke Dir :hug:

  • Avatar Henrika02 sagt:

    Hey wie gehts deiner Süßen den so? Mag sie sich noch bewegen oder musst du sie ein wenig Motivieren? Ich durft heut baby durch den Bauch kraulen lget sich von innen voll nach Außen an die Flanke oder boxt *g*

  • anchy anchy sagt:

    Mag sie sich noch bewegen oder musst du sie ein wenig Motivieren? Ich durft heut baby durch den Bauch kraulen lget sich von innen voll nach Außen an die Flanke oder boxt *g*

    Die Bewegungslust ist- so habe ich kürzlich festgestellt- auch von der Tageszeit abhängig. Morgens kannst Du sie eher tragen, da geht ALLES nur in Zeitlupe.
    Früher Abend, das ist ihre Zeit, da kan sie noch kurzfristig mal zur Hochform auflaufen.
    So ein kleiner Bewegungsanfall mit anschließendem Stehkoma 😀

    Der Bauch kriegt Schübe :blinzel: , manchmal so grotesk asymetrisch zu einer Seite dehnt. Dran fassen hasst sie, egal ob streicheln oder bürsten. Ich beschränke mir nur auf gucken und selbst das quittiert sie mit angelegten Ohren :bite:

    Anchy

  • Avatar fichtefucht sagt:

    Ich beschränke mir nur auf gucken

    Vielleicht ist sie eitel 😀
    nicht jeder findet seinen eigenen Babybauch sexy :tuete:

    Wünsch Euch jedenfalls alles Gute und Dir ein nettes leicht zu erziehendes Stutfohlen :hug:

  • anchy anchy sagt:

    Wünsch Euch jedenfalls alles Gute und Dir ein nettes leicht zu erziehendes Stutfohlen

    Was das angeht gebe ich mich keinen Illusionen hin, ich hatt Anchy ja auch schon von klein an 😀 😀 😀 Die Version stelle ich mir gerade als Hengst vor :panik: :panik: :panik:

  • Avatar Henrika02 sagt:

    hehe dasmit den tageszeiten und bewegungsintervallen kann ich voll unterschreiben. Ich darf und soll sogar am Bauch kraulen wehe ich höre auf dann :maul: . Flanke richtung Knie oder direkt am Kugelbauch ist besonders beliebt. Hoff das ist ok ich lass dir einen Gruß von meiner Kugelmaus da

  • anchy anchy sagt:

    Auch nicht schlecht!!!! 8o Da fühl ich mich gleich besser 😀
    Morgen stelle ichmal ein aktuelles 10 Monatsbild ein 🙂
    Die Schwerkraft ist soooo was von unbarmherzig 😀

    Anchy

  • Avatar Andrea S sagt:

    Silke, mich wundert nicht, dass Du nicht gucken darfst 😀

    Wahrscheinlich schaust Du Anchys Bauch auch ständig so an =>>> :hech: :love: 8o :bite: :daumen: :hech: :hech:
    Das arme Mädel hat Angst :flucht:
    Wenn Du es vielleicht mal so versuchst==>>> 🙂 🙂 🙂 dann gehts vielleicht auch besser 😀

  • anchy anchy sagt:

    Wahrscheinlich schaust Du Anchys Bauch auch ständig so an =>>>

    Stimm Dir ja höchst ungern zu 😀

  • Avatar Henrika02 sagt:

    Da bin ich ja gespannt . Bei uns wird der Bauch jeden tag ein bissel mehr und in 14 Tagen ist termin :flucht: . 😀

  • anchy anchy sagt:

    Oh da bist Du eher dran, wir müssen noch etwa 6 Wochen :panik1:
    Hoffentlich schaffst Du es dabei zu sein! :ja:

  • Avatar Henrika02 sagt:

    Ich hoffs auch bin selbstversorger und hab seit 2 Tage eine Babyfon mit kamera instaliert das es luflinie weniger als 10 m in den stall sind. ab und anhat das ding aussetzter aber meist hab ich fressendes pferd vor der nase*g* wie jetzt auch*mampf* Aber die Dame macht ja eh was sie will und ihre Züchterin sagte dann : Die Finnen übertrage eh gern *wahh* dabei hab ich mir mitte April urlaub genommen…

  • Avatar Ynse sagt:

    Soll ich mal Bild rein stellen von unseren beiden hochtragenden :flucht: beide ca Anfang Mai,die Shire könnte u.U. auch diesen Monat schon

    Anchy,könntest du bitte bitte ein Foto hier rein tun sobald deine Koppel Fohlensicher ist. :daumen: :daumen: :daumen: ich hab noch keinen Plan wie tief und dazwischen und Band oder Kordel und und und

  • anchy anchy sagt:

    Soll ich mal Bild rein stellen von unseren beiden hochtragenden beide ca Anfang Mai,die Shire könnte u.U. auch diesen Monat schon

    Ich bitte drum, aber nur wenn sie schön rund sind, brauche keine Vergleiche mit anorektischen Stuten 😀

    Zu der fohlensicheren Weide :daumen: Also, das wird noch etwas dauern, vorher kommt die auf die Mamawiese, die nur mit Litze eingezaumt ist :panik:
    Man versicherte mir, da sei noch niiiiiiiiiiiiiiiie ein Fohlen durch, den auf der anderen Seite stehen ja nur die ollen Wallache und da will sowieso keiner hin :bite:
    Ich werde sehen, habe ja noch genügend Material in der Hütte um eine tagfüllende Aktion zu starten :attack:
    Also ich denke, 4 Reihen Litze dürften wohl genügen :ja:

    Anchy

  • Avatar sambala sagt:

    Ich habe heute auch Babybäuche von meinen Monchinostuten fotografiert, damit Silke mal einen Vergleich hat. :blinzel: Saerlaith… das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/44435/ Muñeca…. das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/44434/ Lahja… das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/44433/

  • anchy anchy sagt:

    Danke Sabine, das heitert mich auf. Die haben den gleichen komatösen Gesichtsausdruck wie meine. Die ist also nicht krank sondern wirklich nur trächtig :hurra: :hurra: :hurra:

    Und ehrlich diese Bäuche, ich finde die alle schön, man muß das nur aus einem anderen Blickwinkel betrachten :ja:
    Muneca ist noch am schlankesten, während Laja den rundesten hat, wie ich finde, auch den schönsten 🙂
    Bald sehe ich die ja mal live, wie sie auf ihrem Paddocks in sich hinein schnarchen 😀
    Anchy

  • GidranX GidranX sagt:

    Ich hoffe ja, dass die Quarterstute gegenüber von Trullas Box bald ihr Fohlen rausgeschubst hat..Haaaach, ich konnte mich gar nicht trennen. Man sieht wie sich seitlich der Bauch bewegt, die Besi meinte gestern, das seien Senkwehen..und auf der Kruppe hat sie rechts und links zwei Kuhlen, da kann man die Hand reinlegen, das scheint auch so ein Anzeichen zu sein, das es bald soweit ist..

  • anchy anchy sagt:

    Sieht so aus, als würde Trulla bald viel zu sehen bekommen 8o Die ist sicher froh, dass der Kelch an ihr vorrüberbgezogen ist 😀

  • Avatar sambala sagt:

    Der Gesichtsausdruck kommt sicher auch daher, weil ich die armen Ponys vor dem Fotoshooting versucht habe ein wenig vom Dreck zu befreien, was mir, wie man sieht, nicht wirklich gelungen ist. :fies: Sie fanden das eh überflüßig und waren entsprechend schlecht gelaunt.

    Lahja hat nicht nur während der Trächtigkeit den prächtigsten Bauch. 😀 Und Muñeca ist ja immer mein Monchino-Sorgenkind. Ich bin froh, dass sie nun konstant so aussieht wie jetzt. Die hat halt schon `ne Menge mitgemacht und wenn ich ehrlich bin, glaube ich, dass sie heute nicht mehr leben würde, wenn sie nicht zu mir gekommen wäre. :nix:

  • anchy anchy sagt:

    Die hat halt schon `ne Menge mitgemacht und wenn ich ehrlich bin, glaube ich, dass sie heute nicht mehr leben würde, wenn sie nicht zu mir gekommen wäre.

    Da hat sie auch so viel Glück mit gehabt Sabine, denn dass Du mit viel Herzblut dranhängst ist nicht zu übersehen :friend:

  • anchy anchy sagt:

    3.04,11
    So, mal das aktuelle Bauchfoto 10. Monat

    Der Unterschied zum 8 . Monat ist gar nicht so eklatant wie ich dachte, aber leider schwindet die Muskulatur.

  • Avatar Chaplin sagt:

    Ich bin ja echt gespannt, was da raus kommt! 🙂

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Hallo Silke! Ich habe jetzt auch was für Dich: das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/44448/ 7. Monat. Der Bauch kommt leider auf dem Foto nicht so rüber. Und leider bleicht sie schon wieder aus…. Gruß Christine

  • anchy anchy sagt:

    Eine Schöne hast Du da Christine! Das ausbleichen kenne ich jedesmal zum Ende des Sommers, aber was soll es.
    Hach und bei Euch ist alles so grüüüün und warm :ja:

  • anchy anchy sagt:

    Zum 10 Monat plagen mich ein paar Gedanken bezüglich des Umzugs in die Abfohlbox. Da wo sie ist, kann sie nicht bleiben, denn links und rechts lauern die Wallache auf Frischfleisch, an dem sie sich auch dank des angrenzenden Paddocks bedienen würden 8o
    Also habe ich die Möglichkeit einen Stalltrakt weiter neben die andere Trächtige in eine Abfohlbox mit angrenzenden Paddock zu ziehen. Nur das WANN ist bei mir die große Frage. Habe ein wenig Angst, die könnte sich aufregen und das Kleene zu früh rausschubsen . Meine Planung daher, Umzug wenn es lebensfähig ist, also Anfang Mai.
    Andererseits soll sich das Immunsystem an die neuen Stallviren gewöhnen was wichtig für das Collustrum ist. Die Antikörper bilden sich aber erst nach 4- 6 Wochen und werden dann in die Milch abgegeben.
    So bin ich denn hin und her gerissen…. :nix:

  • Avatar Valsa sagt:

    Ich würde sie umstellen. Das Risiko, daß wegen Aufregung/Umstellung etwas passiert halte ich für schwindend gering.

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Ich habe mal irgendwo gelesen, dass man 4 Wochen vor der Gebrurt umstellen soll.

    Die Chance, dass Anchy wegen eines Boxenwechsels zu früh fohlt, halte ich für sehr, sehr gering. In dem Trakehner Gestüt, in dem ich früher ritt, gab es auch nur zwei Abfohlboxen. D. h. dass alle Stuten umgestellt werden mussten und da ist auch nie was passiert.

    Silke, meine haben sogar den Flug überstanden, und ich glaube auch, dass ein Pferd nicht so schnell verfohlt. Die sind nämlich deutlich gelassener als die menschlichen Besitzer 😉

    Gruß

    Christine

  • Avatar Henrika02 sagt:

    Ich würde sie jetzt auch umstellen, dann hast sie genug zeit sich an ihre neuen Nachbarinnen zu gewöhnen. So schnell schubsen die Damen ihre kleinen nicht zu früh raus, eher lassen die uns versauern.

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Ich bin ja echt gespannt, was da raus kommt! 🙂

    Hmmm, ich tippe mal auf ein Fohlen … :eye:

  • Avatar Ynse sagt:

    Hängebauchschwein 1 😉 ,die Friesin Hängebauchschwein 2 😉 ,die Shire und von hinten,an manchen Tagen ist die Beule links wie rechts :nix: Die Friesin steht neben meinem Wallach,dort ist ihre Abfohlbox.Ich würd sie auch jetzt umstellen,da kannst auch du dich häuslich einrichten und sie sich einleben.Ich hab gestern fast nen Herzstillstand erlitten als Stute sich genüßlich wälzte und es trotz Murmel schaffte sich dabei zu drehen.Das Baby kriegt ja Schleudertrauma.Oder wenns verrutscht,verdreht,oder oder :panik1:

  • gitana gitana sagt:

    Ich bin ja echt frustriert, wenn ich die ganzen Fohlenbäuche so sehe. Ich hab einen Hengst, der sieht IMMER so aus und ich krieg die Wampe einfach nicht weg. Besonders von hinten sieht das ganz schlimm aus ;(

    Vor längerer Zeit fragte ja auch mal ein TA: „Wie heißt sie denn!“ :tuete:

  • Avatar Maren sagt:

    Anchy, schön sieht ihr Bäuchlein aus! :love:

    Würde mir wegen dem Umstellen auch keine Sorgen machen. Wenn du´s jetzt tust hat die Hübsche sich bis zum Geburtstermin total entspannt und ist da zuhause. 🙂 …..nicht dass du sie erst kurz vorher umstellst und sie denkt sich: „Also hier werf ich den kleinen Fuchshengst aber nicht raus, ist ja nicht meine Wohnung!“ :motz: …..stell dir vor das Ganze zieht sich unnötig in die Länge….! :ostern:

    Und bei uns war die Zaunfrage mit einmal an den Strom kommen völlig erledigt. Ich hatte da gar keinen Stress mit der Maus! :hug:

  • anchy anchy sagt:

    Ich hab gestern fast nen Herzstillstand erlitten als Stute sich genüßlich wälzte und es trotz Murmel schaffte sich dabei zu drehen.Das Baby kriegt ja Schleudertrauma.Oder wenns verrutscht,verdreht,oder oder

    Dachte schon fast, ich bin „alleine“ unter den ganzen Hardlinern hier. Was meinst Du was ich froh bin, wenn die nicht mehr beim wälzen rumkommt und ich vor meinem inneren Auge sehen muß, wie sich die Gebärmutter an der Milz aufhängt :panik: :panik: :panik:
    Leider schafft sie die Drehung noch 2 Mal hintereinander, um anschließend wie eine gestochene aufzuspringen und kurz aber sinnentleert unter einem Stöhnen umherzu hüppen :irre:

    Ich bin ja echt frustriert, wenn ich die ganzen Fohlenbäuche so sehe. Ich hab einen Hengst, der sieht IMMER so aus und ich krieg die Wampe einfach nicht weg. Besonders von hinten sieht das ganz schlimm aus

    Vor längerer Zeit fragte ja auch mal ein TA: „Wie heißt sie denn!“

    Kreischhhhhhhh, das rettet meine Abend, der ist sicher scheinträchtig 😀 Auf der Equitana gab es dazu eine Vorlesung “ der hochtragende Wallach/Hengst“ :fies:

    Also hier werf ich den kleinen Fuchshengst aber nicht raus, ist ja nicht meine Wohnung!“ …..stell dir vor das Ganze zieht sich unnötig in die Länge

    Da ich mir das nicht vorstellen will, steht demnächst der Umzug an.
    Ob ich die neue Box desinfizieren soll :tuete:

    aNCHY

  • Avatar namibia sagt:

    Die Bäuche Eurer Stuten werden ja demnächst wieder verschwinden. Der von meinem Wallach bleibt!
    Am Sammelpunkt für einen Brauchtumsritt stand ich mit meinem Araberwallach mal neben einer trächtigen Araberstute. Fragt mich der Besitzer, wann es denn bei meiner so weit sei.

  • gitana gitana sagt:

    Kreischhhhhhhh, das rettet meine Abend, der ist sicher scheinträchtig 😀 Auf der Equitana gab es dazu eine Vorlesung “ der hochtragende Wallach/Hengst“ :fies:

    Ach ja? Interessant 8| . Um was ging es denn da? (Um zu dicke Pferde, nehm ich mal an, oder? :daumen: )

    Namibia, :friend: 😀

    Vielleicht ist meiner ja wirklich trächtig. Er bekommt einen kleinen Elefanten! Der Rüssel guckt schon raus :ostern:

  • anchy anchy sagt:

    Die Bäuche Eurer Stuten werden ja demnächst wieder verschwinden. Der von meinem Wallach bleibt!
    Am Sammelpunkt für einen Brauchtumsritt stand ich mit meinem Araberwallach mal neben einer trächtigen Araberstute. Fragt mich der Besitzer, wann es denn bei meiner so weit sei.

    Mach doch einfach eine Stute draus, eine Dauerträchtige , da kann Mitleid sooo gut tun :outlaugh:

    Vielleicht ist meiner ja wirklich trächtig. Er bekommt einen kleinen Elefanten! Der Rüssel guckt schon raus

    Kaffee auf die Tastatur sprüh! Der hat einfach zu VIEL Bauchmuskeln, die wissen nicht wohin :ostern:

    Anchy 😉

  • Avatar Henrika02 sagt:

    Na wie gehts der Mama? Seid ihr schon umgezogen? Wenn ja was sagt sie zu ihrem Neuen zu Hause?
    Wir habens ja geschafft 😀 . Heut Nachtmittag wird getestet wie Fohlensicher der Zaun ist.

  • Avatar metunja sagt:

    @ ynse, steht die Shirestute nur so unglücklich oder ist die so unterbemuskelt und/oder mager? Sieht im Vergleich zu der Friesin irgendwie schlechter aus.

    Ansonsten drücke ich allen Trächtigen (und Scheinträchtigen :outlaugh: ) die Daumen für einen guten Ablauf.

    Lg Metunja

  • Avatar Ynse sagt:

    Metunja,das Foto zeigt leider schon recht genau ihren Zustand :S Sie gehört meiner Freundin.Sie stand 2 Jahre nur auf Koppel in einer Shireherde mit Deckhengst in Sachsen,nachdem das damalige Fohlen verkauft wurde und nach erfolgreicher neuer Aufnahme in der Fohlenrosse ging sie im Oktober nach Niedersachsen und steht jetzt seit ca 6 Wochen bei uns im Stall.In der zeit seit sie hier ist wurde sie 4 oder 5 mal geritten,davon glaube 2mal Gelände mit viel Galopp,davor halt die Jahre gar nicht.

    Die Friesin wird ca 3 mal die Woche leicht geritten in Schritt und Trab,nie so das sie verschwitzt oder gar klatsch nass ist wie die andere.Halt leichte Schwangerengymnastik wie es der TA sagte :ja: .

    Anchy,unter uns Hardlinern 😀 ,wie stehts?Die Friesin kommt beim wälzen nicht mehr rum :hurra: ,hat seit über ner Woche die Milchbar angefangen schwellen zu lassen 8| und wird weich hinten :panik1: .Aber es ist ja BALD Anfang/Mitte Mai :flucht: .In 2 Wochen ist Shopping auf der Partner Pferd,brauch ein Fohlenhalfter zum Beispiel,Koppel noch Fohlensicher machen,NAMEN-ich find alles blöd,Box-Matte oder nicht,wie hoch.

    Wie weit bist du?Fotos???

  • Avatar Henrika02 sagt:

    Für die Box kann ich euch was empfehlen. Ich hatte unter dem Stroh eine Lage Holzpellets. Somit hat man eine Art Matte die gut aufsaugt aber auch gut zu misten ist gerade nach er Geburt schwimmt sonst alles wech. Wir haben nach der Geburt nur schnell übergestreut und dann am nächte morgen als der erste Ausflug anstand alles Nasse raus und nur den Nassen teil der Pellets raus neue Pellets rein stroh oben drauf. So hat man keine alzudicke Matte aber gut Isoliert und das stroh schiebt sich nicht weg. Natürlich sollten die Damen nicht unbedingt auf die Idee kommen die Pellets zu fressen.

  • anchy anchy sagt:

    Alsoooo, meine kommt beim Wälzen noch mehrfach rum, liegt dann allerdings und stöhnt dermassen 😀
    Der „Berg“ im Gelände, da bleibt sie mittlerweile einige Maile stehen um sich zu sammeln und manchmal denke ich nur“ Oh Gott bloß nicht hier… 8o “

    Bauchbilder folgen, aber ich glaube, da tut sich so rein Umfangstechnisch nicht viel, ich glaube, die trägt nach innen 8|
    Morgen ziehen wir denn in die Abfohlbox auf Stroh. Das macht mir ein wenig Sorge, weil die die ganze Zeit auf Späne stand und ich hoffe nicht, die haut sich die Wanne voll.
    Fressen tut die im übrigen weniger und vor allem seeeeeeeeeeeehr langsam und ich kann mich noch gut an das “ Hülfeee ich kriege keine Luft“ bei mir im letzten Monat erinnern, wenn wir Schlemmen waren.
    Sonst habe ich den Eindruck, sie fühlt sich sehr wohl und die täglichen Spaziergänge tun ihr gut.

    Pellets unter der Einstreu ist bei uns leider nicht möglich, wir dürfen nur Stroh oder Allspan :nix:

    Metunja , Deiner Stute viel Glück, wenn die Beckenbänder weich werden geht der Countdown ja wohl los 🙂

    Anchy

  • anchy anchy sagt:

    Ich meinte Ynse, nicht Metunja 😀

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Anchy, gar so viel Platz für Stroh wird Madame ja wohl inwendig nicht mehr haben. 8) 😀

  • anchy anchy sagt:

    Adelheid, das stimmt wohl, denn die frist ja auch das Heu nur noch sehr bedächtig. Wenn vorne was rein geht, geht hinten in der Regel schnell wieder was raus 😀 😀 😀
    Die ka.. sich die Seele aus dem Leib , damit sie auch ja genug zu sich nehmen kann 8o

  • Avatar sambala sagt:

    Ich denke auch, dass sich Anchy am Stroh nicht überfressen wird, wen sie eh schon bedächtig am Heu mümmelt. 😉 :friend:

    Das mit dem vielen Ka**en hat Sie bestimmt von Vaters Seite. Das ist der beste Beweis für die enge Verwandtschaft der Iberer zu den Monchinos….:Ddie sch***eißen nämlich gefühlt das Doppekte von dem, was unsere anderen Pferde so am Tag „verlieren“. :fies:

  • Avatar Henrika02 sagt:

    das Mit dem Fressen ist normal. Solange sie immmer genug Heu hat geht sie nicht ans Stroh. Henrika hatte die letzten 4 Monate 24h heu ausm Heunetz ca 10kg über nacht. War von abens 19 uhr bis morgen ca 9 uhr nie leer. War immer noch was drin und zur Zeit siehts auch nit anders aus. Ans Stroh ist sie seit dem nicht mehr gegangen. Du kannst auch Allspan unter das Stroh drunter packen Lässt sich warscheinlcih nicht gut misten aber müsste auch gehn. Stroh saugt einfach nicht gut und schnell genug . Allspan sind doch holzspähne wenn ich richtig informiert bin. Holzpeletts sind doch auch holz und verotten sogar schneller :nix: ??? Ich versteh den unterschied nit? Man muss nicht alles verstehn.

  • Avatar nadschen sagt:

    ANCHY *brüll* 😉

    Wie läuft es denn bei Euch so? Wo bleiben denn die Foddos und die Berichte der letzten Tage? Du willst doch wohl nicht auf den letzten Metern Dein Schwangerschaftstagebuch vernachlässigen, oder? :fies:

  • anchy anchy sagt:

    Damit Nadchen nicht noch lauter brüllen muß 😀

    15.04.
    Umzug in die Abfohlbox

    So ein Tausch der Boxen ist schon eine schwerwiegende Angelegenheit, die eine Menge Logistik bedarf. Nicht nur, dass man seinen geliebten Spind gegen den in der anderen Stallgasse wechseln muß ( Ordnung muß sein) auch darf nicht vergessen werden, WER so alles zu informieren ist. Da gibt es die neuen Nachbarn, die natürlich dabei sein wollen, die Nachbarn der verlassenen Box, die NATÜÜÜÜRLICH auch gucken wollen und die Nachbarn der Nachbarn, denn wer weiß welch Monster in Anchys Box zieht und die Unruhe… Man könnte meinen der ganze Stall ist trächtig und befürchtet einen Massenabbort :panik:

    Anchy nahm es gelassen, die Nachbarin wird beschnuppert und die darf ihr sogar auf das Essen gucken, ohne dass der Herzkaspar droht.

    Allerdings, die geht seit zwei Tagen nicht aufs neue Paddock. Da hilft kein Locken und wenn ich sie rausführe springt sie ins Schneckenhaus zurück, steht den ganzen Tag an der Tür. Fürchte, das wird das neue Stehloch 8o , wobei mir drinnen einfach so gar nicht lieb ist, nicht dass ich da noch eine Blumenlampe wegen des Vitamin D aufhängen muß 😀

    Hoffe, das wird sich legen und ihr Heu will sie auch nicht soo wirklich und das obwohl sie jetzt keinen gestressten Eindruck macht :nix:
    Vielleicht traut sie der anderen Stute nicht so wirklich, der Reitelefant lauert nämlich immer direkt am Eingang mit ihrem ewig langen Haaaaaals :panik1:

    Muß sie durch! :fies:

  • GidranX GidranX sagt:

    Da steht sie, die Schönste.. :love:

  • anchy anchy sagt:

    The Bauch war tatsächlich mal schlank

  • Avatar Maren sagt:

    Die Dame hat schon nen wahnsinnig schönen Kopf! :herz:

  • Avatar Maren sagt:

    The Bauch war tatsächlich mal schlank

    ..und nun haste sie fett gefüttert! :ostern:

  • anchy anchy sagt:

    Danke Ihr Lieben :hug:

  • anchy anchy sagt:

    [
    …jetzt zitier ich auch noch falsch :doh:

  • anchy anchy sagt:

    und nun haste sie fett gefüttert!

    :tuete: :tuete: :tuete:

  • Avatar nadschen sagt:

    Damit Nadchen nicht noch lauter brüllen muß

    Brav :thumbsup: Jetzt bleibst Du aber wieder mehr am Ball, ja!? geht Ihr eigentlich noch spazieren?

  • anchy anchy sagt:

    Wir laufen immer noch täglich durch den Wald und so lange sie das auf diesem Level schafft bleibe ich auch dabei.
    Allerdings werde ich ab Mai die Strecke ändern und ihr den Berg ersparen, nicht dass die Schwerkraft den Bauch zu sehr in Bewegung setzt und die Füße da nicht mehr nachkommen :panik1:

    Anchy 😉

  • Watson Watson sagt:

    Auch mit Bauch schaut Anchy echt gut aus. Ich hoffe, dass der Bauch bald leer ist und wir ein munteres, kleines Traumpferdchen bewundern können

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Die Dame hat schon nen wahnsinnig schönen Kopf! :herz:

    *unterschreib* :ja: :herz:

    Darf ich fragen, von wann das Bauch-weg-Foto ist? :blinzel:

  • anchy anchy sagt:

    Honey, das ist etwa 2 Jahre alt 🙂

    Anchy

  • Avatar Ynse sagt:

    Schande war die mal schlank 8o .Aber wie das bei Kindern so ist-die halten dich auf trab.Ruck Zuck hat sie ihre alte Figur wieder,deine Schmucke.Und stell dir vor sie ist lieber draußen statt in der Box und fohlt dort :panik1:

    Wann hat sie Termin?

    Meine Friesin hat gestern beschlossen nicht mehr begeistert zu sein von ihrer Schwangerengymnastik :no: .Es schnieft und schnäuft nur im Schritt,Bewegungsdrang wie ein Bremsklotz.Die hat ja auch nur noch 15 Tage bis theoretischen Termin.

  • anchy anchy sagt:

    Besamung war ja Ende Juni, also rein theoretisch so um den 20. rum, aber ich bin mir sicher, das wird eher was, denn beim Ultraschall war das immer soooo weit entwickelt, dass es den TA wunderte.
    Ich bin mir sicher, Mitte Mai 😀

    Mal sehen, wie die sich von der Kondition noch hält, das Geländ ist hier schon anspruchsvoll, einige Steigungen, wenig locker geradeaus. Bislang kann die noch gut mithalten, aber wenn ich merke, dass die Luft wegbleibt, schraube ich das Programm runter.
    Wenigstens erhalte ich so die „Hosen“ :ja:

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Ich fragte, weil ich finde, sie hat da einen ganz schön ausgeprägten Unterhals. Deswegen. :tuete:

    Ansonsten eine statse Figur. :thumbsup: Aber vom Gesicht her finde ich sie heute viel viel hübscher. :ja:

  • anchy anchy sagt:

    Alsooo, zumindest in dieser Haltung immer gerne genommen, aber ich reite selten so 😀
    Ich fotografier mal ein Bild als 2 jährig (natürlich ungeritten), da wird einem ganz anders 8o

  • Avatar Isomer sagt:

    ich liebe dieses „Das fliegende Unterhalsmonster“ Foto 😀 Der vererbt sich bestimmt extrem dominant hrhrhr

  • Watson Watson sagt:

    Iso, du olles Geschwisterekel! :fies:

  • GidranX GidranX sagt:

    Der vererbt sich bestimmt extrem dominant hrhrhr

    Nein Silke, man kann sich von Geschwistern NICHT scheiden lassen, trotz Unterhaltsverzicht… *Händchentätschelt* 😀

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Wie war das doch so schön: Freunde kann man sich aussuchen, Familie nicht …

    Silke, lass dich drücken … :hug: 😀

  • anchy anchy sagt:

    Habe ich schon erwähnt dass mir Cleopatras Einstellung zur Familie unheimlich sympathisch ist :fies: Was war nochmal mit dem kleinen Ptolomaios geschehen, kopfüber ins Klo oder Gift im Brei?

    Im übrigen kann ich auch noch weitere 20 Jahre mit Unterhals leben :bite:

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Im übrigen kann ich auch noch weitere 20 Jahre mit Unterhals leben :bite:

    Dein Unterhals ist mir bei der Equitana gar nicht aufgefallen… :denk: 😀

  • anchy anchy sagt:

    Dein Unterhals ist mir bei der Equitana gar nicht aufgefallen…

    :stein:

    So, heute mal wieder jemand für Bauchfotos mitgenommen. Heute war sie gut drauf, walzte sich wie eine kleine Dampflok durch den Busch.
    Ist ja auch kein Wunder bei der Begleitung,ihre Freundin fordert sie immer wieder zu Höchstleistungen auf, so dass ich sie schon teilweise stoppen mußte aus Angst vor akutem Sauerstoffmangel 😀

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Habt ihr schöne Wege bei euch … ;( *vollneidischbin*

  • gitana gitana sagt:

    Das findest du schöne Wege 8| ? Bin ich froh, daß wir solche Pisten nicht haben. Ich bin echt verwöhnt, was das Reitgelände angeht, muß ich immer wieder feststellen :denk: , hier reiht sich ein Grasweg an den anderen und das in wunderschöner Landschaft :hurra: . Muß wohl auch mal ein Ausreitvideo machen …

  • anchy anchy sagt:

    Ich finde das Gelände schon reizvoll, auf dem Foto sind ja jetzt eher die Spazierwege zu sehen und die schlängeln sich über ein weites Gebiet, wo man auch mal alleine sein kann.
    Die Reitwege sind recht unmittelbar am Stall und auch hier kann man Stunden unterwegs sein, unterbrochen natürlich immer mal wieder durch eine Straße oder Spazierwege.
    Wir sind halt am Rande des Ruhrgebietes und nicht in der Pampa 😀
    Nee, laß mal, ich bin zufrieden,. könnten manchmal vom Belag weicher sein… aber da habe ich schon schlimmer gestanden.

    Der schönste Weg ist der zu einer Burgruine am Fluß. DAS hat wirklich was, so morgens im Dunst :love: :love: :love:

    Hach, kommt alles wieder, laufen ist aber auch schön, jeder Gang macht schlank 😀

    Anchy

  • Avatar lovelyhorses sagt:

    Schönes Gelände,ich liebe ja die Berge :love: ,ich Flachländer ,der Bauch ist klasse 😉

  • gitana gitana sagt:

    Wir sind auch nicht in der Pampa :eye: . Zwar soweit schön dörflich, aber ziemlich nah am Rheingraben und einige Großstädte in direkter Erreichbarkeit, z.B. Karlsruhe, Ludwigshafen, Mannheim, … Tourismusgebiet für Genießer außerdem ;). Reitwege gibt es nicht, man darf über all reiten, egal, ob im Feld oder im Wald, selbst auf Wanderwegen.

    Es gibt auch woanders tolle Landschaften, aber mit Wegen, da graust es mir. Ich kann die schönste Landschaft nicht genießen, wenn ich dabei auf Schotter & Co. reiten muß :no:

    Im Ruhrgebiet bin ich auch schon mehrfach geritten, da waren auch schöne Naturwege dabei. Ist aber schon lange her.

  • anchy anchy sagt:

    21.04.11

    Durch die warme Witterung hat sie nun leider dicke Beine gekriegt, Mist 8o Das Wetter macht ihr zu schaffen, sie steht nur drinnen und ich verlege schon die Spaziergänge auf den freuen Morgen oder Abend, aber das Laufen ist momentan nicht so wirklich ihres :gähn: Einerseits würde ich sie gerne in Ruhe lassen, andererseits mache ich mir Sorgen um die Wassereinlagerungen. Soll ja alles normal sein :seufz:
    Sie frißt etwas weniger als noch letzte Woche, es bleibt immer viel Heu im Netz übrig, aber kein Wunder, der Bauch hat nochmal in den letzten Tagen einen Schub zuglegt, dass mein Schmied kicherte als ich sie vorführte.
    Der hat es sich dabei im Kreuz gezogen weil er jaaaa nicht zu hoch anheben wollte, der Mann ist klasse :thumbsup:

    Die Tage werden lang und länger :blinzel:

  • Avatar nadschen sagt:

    Wie lange müsst Ihr denn noch durchhalten? Für die werdende Mama alles Gute und hoffentlich bald wieder weniger beschwerliche Tage :ja:

  • anchy anchy sagt:

    24.04.11

    Heute haben wir den 302 Tag und es war der letzte lange Spaziergang in den Wald. Die Runden werde ich ändern müssen, denn Anchy kommt den Berg am Schluß nur noch sehr beschwerlich hoch.
    Als sie heute mehrfach stehen blieb und einfach nicht weiter wollte, war klar, wir gehen ab morgen nur noch die langweilige Strecke am Feld entlang.
    Oben am Stall angekommen stand sie erstmal dösig in der Box und hatte noch nicht einmal zum Fressen Lust.
    Ein wenig Panik vor mich hin schiebend blieb ich dann 1 Stunde am Paddock sitzen und scannte die Kugel nach bedrohlichen Anzeichen ab.
    Neee, das geht wohl nicht mehr und ich hoffe inständig, die quält sich nicht über den 15. hinaus.

    Mittlerweile ist mir sowohl das Geschlecht als auch die Farbe strunzegal geworden, vor allem nach den eingestellten süüüüßen Fuchsfohlen hier weiß ich, wenn, dann wird das für mich der weltschönste Rotschofpf unter der Sonne :hurra:

    Anchy

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Mittlerweile ist mir sowohl das Geschlecht als auch die Farbe strunzegal geworden

    ^^

    Ich wünsche Euch weiterhin alles Gute!!!

  • Avatar Isomer sagt:

    Der Papa ist eigentlich ja auch Fuchs, auf den meisten Bildern steht der halt meistens im Schatten! Kuckst du hier 😀

  • anchy anchy sagt:

    Kreischhhhhhhhhhhhh sieht der geil aus :hurra:

  • GidranX GidranX sagt:

    :blinzel: :blinzel: :bite:

  • Avatar Ynse sagt:

    Ist ja auch warm und wenn man rumzieht wie ein Schwerlastransport ist der Tank schnell leer 😉

    Zählst schon die Tage?Und wie hat sie sich in ihrer neuen Box eingelebt die Gute?

    Bei mir sind noch 8 Tage.Ich trau mir sie kaum noch raus zustellen….was ist wenns dort kömmt….keiner da ist und des abhaut… :panik:

  • anchy anchy sagt:

    Bei mir sind noch 8 Tage.Ich trau mir sie kaum noch raus zustellen….was ist wenns dort kömmt….keiner da ist und des abhaut…

    Nach der tragischen Geschichte mit dem Friesenfohlen kann ich das gut verstehen, allerdings, welches Fohlen haut schon freiwillig von Mama ab :nix:
    Mein Paddock ist auch nicht wirklich ausbruchsicher und der ist an der Box angeschlossen, da muß ich mir noch was einfallen lassen 8o

    Eingelebt hat sie sich sehr gut, keine Wallache mehr neben sich die sie in Schach halten muß :fies: und zur Nachbarstute (ebenfalls trächtig) scheint sich fast schon eine homoerotische Freunschaft zu entwickeln. Die macht mit der Fellpflege und ständig stehen die Nase an Nase zusammen.
    Hoffe das bleibt auch so, wenn der Wutzen da ist :ja: Das könnte auch für die andere Stute aufregend werden und die ist erst 2 Monate später dran :S

    Jeden Tag ein neues potentierlles Problem :tuete:

    Ynse, drücke Dir für Deine Stute die Daumen :daumen:

    Anchy

  • Avatar Andrea S sagt:

    Nach der tragischen Geschichte mit dem Friesenfohlen kann ich das gut verstehen, allerdings, welches Fohlen haut schon freiwillig von Mama ab

    Wenn sie die Welt nicht kennen und etwas selbstbewusst sind, dann sind die trotz mütterlich hysterischem Geschrei mal eben weg :nix:
    Das ist so und ich hatte bislang nur solche 😀
    Machen echt Spaß die kleinen Dinger :panik: :maul: 😀

  • anchy anchy sagt:

    Da hilft nur Rollstacheldraht 😀

  • GidranX GidranX sagt:

    doppelt gezogen.. :look:

  • Bille21 Bille21 sagt:

    … und mit Hausstrom versorgt… 😉

  • anchy anchy sagt:

    Genau, den leite ich direkt vom Herd des SBs ab, dann kann eigentlich nix mehr passieren 😀 :flucht:

  • anchy anchy sagt:

    28.04.11

    Die Beckenbänder werden locker, links und rechts neben der Schweifrübe erkennbar, Euter verändert sich, die Zitzen zeigen nicht mehr zueinander sondern parallel.
    Das muß aber noch drinnen bleiben und zwar genau 1 Woche mindestens!!!!
    Außerdem zeigt sich Anchy sehr anhänglich, weicht einem in der Box und Paddock nicht mehr von der Pelle :love:

    Um nicht fahrlässig zu sein,sollte ich vielleicht jetzt schon in die Box einziehen, ausgestatt mit Dauerkatheder und Magensonde, um die nicht aus den AUgen zu lassen 😉

    Sambala will die nächsten Tage noch mal drüber sehen,um Anchy zu beschwören, hat wohl Angst, die Wette zu verlieren 😀 :hurra:
    Sabine, kannst den Prosecco eigentlich schon kaufen :outlaugh:

  • Avatar Andrea S sagt:

    Das muß aber noch drinnen bleiben und zwar genau 1 Woche mindestens!!!!

    das kann auch noch länger drin bleiben, frag mal meine Cob-Stute 😀

    Um nicht fahrlässig zu sein

    :doh: :irre:

  • Watson Watson sagt:

    Ui!!! Ich bin irgendwie schon total aufgeregt und gespannt :bravo:

  • anchy anchy sagt:

    Andrea, bei den Storys hier wird man langsam auch schon ganz gaga :panik: :kowa: :flucht:

  • Avatar Caterchen sagt:

    Oh, das klingt ja nach Endspurt jetzt! :hurra:

    Ich drücke ganz ganz fest die Daumen, dass alles reibungslos abläuft!

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Das kann, muss aber nichts heissen 😉

    Bei einer Bekannten hier in Costa Rica war die Friesen-Stute wohl 5 !!!!! Wochen überfällig 😀

    OT Ich kann mal wieder nicht unter dem Zitat schreiben

    28.04.11

    Die Beckenbänder werden locker, links und rechts neben der Schweifrübe erkennbar, Euter verändert sich, die Zitzen zeigen nicht mehr zueinander sondern parallel.
    Das muß aber noch drinnen bleiben und zwar genau 1 Woche mindestens!!!!
    Außerdem zeigt sich Anchy sehr anhänglich, weicht einem in der Box und Paddock nicht mehr von der Pelle :love:

  • Avatar Maren sagt:

    das kann auch noch länger drin bleiben, frag mal meine Cob-Stute 😀

    NE! Frag mich mal!!! :panik1: :panik: :flucht:

    Das kann, muss aber nichts heissen 😉

    Eben :ostern:

  • anchy anchy sagt:

    Ihr seid so gut zu mir :ostern: :ostern: :ostern:

    Ein aktuelles Bauchbild gefälligst?
    Also, ich finde das wird eigentlich nicht schlimmer nur anders schlimm. 😀
    Eigentlich wollte ich auch mal ein Euterfoto einstellen, aber die dicke Auster hat mich nicht dran gelassen. Jedesmal wenn ich mit der Camera draufhielt stellte die gezielt ein Bein davor oder schaukelte rum :cursing:

  • Avatar dat ninalein sagt:

    dat hängt noch nicht tief genug.

    lg nina

  • anchy anchy sagt:

    Das will ich hoffen Nina, also 3 Wochen soll es ruhig noch wachsen aber DANN :hurra: :hurra: :hurra:

  • GidranX GidranX sagt:

    dat hängt noch nicht tief genug.

    Wie tief sollte es denn hängen?

  • Avatar Akascha sagt:

    Wie tief sollte es denn hängen?

    So tief, dass das Stützrad vom Fahrrad ohne Aufwand drunter gebastelt werden kann :flucht: :flucht: :flucht:

  • Avatar Henrika02 sagt:

    Hey langsam wirds spannend 😀
    Als es bei uns mit den Beceknbändern angefangen hat waren noch 2 wochen Zeit. Ist nur diese Ecke am Po weich oder die Ganze Hinterhand? Bei Henrika war es zum Schluss bis auf die Kruppe weich und 2 schöhne kuhlen zu sehen

  • wurm wurm sagt:

    Bei uns fings langsam an mit den Beckenbändern und dauerte dann noch vier Wochen, 3 Wochen über Termin….ist schon spannend ,gell? 😀

  • anchy anchy sagt:

    5.05.11

    Euterli macht sich, fällt mittlerweile auch schon den Unbedarften auf 8o
    Die Mitmama hat es neben ihr leider momentan nicht soooo gemütlich, die standen eigetnlich immer Nase an Nase und nun startet Anchy den Zickenkrieg :panik1:
    Gott sei Dank ist sie ihrer unträchtigen Weidepartnerin gegenüber gnädig, die sieht das als Araber aber auch eher gelassen, die ist weg noch bevor ANchy in ihre Richtung denkt 😀
    Wälzen geht nicht mehr so wirklich, sie robbt nur noch auf der Seite rum :outlaugh:
    Jeder am Stall fiebert mit und das gibt ein gutes Gefühl

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Fein, fein, fein. Ich finde es toll, dass du uns so an allem teilhaben lässt.

    Bin schon sehr gespannt. Ist ja für Mitleser alles schon sehr aufregend. 🙂

    Wann ist denn jetzt Treffen? Mit Fohlenbesichtigung, ja? :blinzel:

  • Avatar Granado sagt:

    hach, ich freu mich 🙂

  • Avatar Isomer sagt:

    Hat was von nem zappelndem Kugelfisch an Land 😀

  • Avatar nessi sagt:

    Auch ich fieber mit und bin sehr gespannt!

    Tolles spannendes Tagebuch hier! :thumbsup:

  • Avatar fichtefucht sagt:

    Bin auch schon ganz gespannt.
    Wunderschönes Pferd jedenfalls 😉 Ich drücke ganz feste die Daumen für eine problemlose Geburt :hug:

  • Avatar Legolas sagt:

    Tolles spannendes Tagebuch hier!

    Stimmt :thumbsup: ich hoffe ja das es nach der Geburt weitergeführt wird :blinzel: da wollen wir nämlich regelmässig Bilder sehen

  • casper109 casper109 sagt:

    Zitat von »nessi« Tolles spannendes Tagebuch hier!

    Stimmt ich hoffe ja das es nach der Geburt weitergeführt wird da wollen wir nämlich regelmässig Bilder sehen

    #

    Mal anschließ an die Daumendrückerreihe und ich les hier auch immer wieder gerne und bin schon ganz gespannt auf das 2. kleine Herzilein

    und viele Bilder :ja:

  • Avatar towonda sagt:

    ich schließ mich auch an, freue mich über das spannende Tagebuch und drück Euch die Daumen

    glg towonda

  • anchy anchy sagt:

    Hier mal ein Euterlifoto 😀

    So lange die noch hinter dem Arabärchen herchelt sollte ich eigentlich entspannt sein, bin ich aber nicht :panik1: Ich habe es sogar schon am Magen und ein durchgängiger Schlaf stellt sich auch nicht mehr ein.
    Heute schon leichte Panik, Anchy fraß ihr frischaufgehängtes Heu nicht welches so verlockend auf dem Paddock wartete. Mit einer Traube Mitreiter wurde Anchy abgescannt nach möglichen Anzeichen, nervös war sie ja und dann immer diese Koppschrauben.
    Rätzels Lösung: Die Diva wollte lieber drinnen, im Schatten und Mief fressen :irre:

    Das macht einen fertig 8o

  • Avatar namibia sagt:

    Ich lese hier auch immer gerne mit und drücke auch ganz fest die Daumen.

  • Avatar Henrika02 sagt:

    Hehe ja irgendwann ist der Bauch im Weg um beim Wälzen rumzukommen.
    Bei dem euter geb ich euch noch 2 Wochen :thumbsup:
    Ist es ihr erstes Fohlen dann kanns auch mal länger dauern.

  • anchy anchy sagt:

    Bei dem euter geb ich euch noch 2 Wochen

    Ich will aber nur 1Woche :motz: !!!! Außerdem hat sie auch so eher cup a, bei mir wurde auch kein c draus 😀
    Und das weitere kann ich nur noch ganz verschwommen lesen :fies:

    Was ist denn im übrigen mit Deinem Fohlen, was sagt der TA 8|

  • Avatar fichtefucht sagt:

    Die macht es ja wirklich spannend :flucht: Ich wäre mit den Nerven schon zu Fuss :tuete:

    OT:Auch so schöneweidenhabenwill ;(

  • anchy anchy sagt:

    OT:Auch so schöneweidenhabenwill

    DAS sind unsere Ausweichweiden, nur für die Kranken und Trächtigen 😀 Die anderen Weiden sind auch nicht schlecht, ohne Geilstellen, riiiiiisig mit Baumbestand und einfach zum reinbeissen 😀 😀 😀

  • anchy anchy sagt:

    OT:Auch so schöneweidenhabenwill

    DAS sind unsere Ausweichweiden, nur für die Kranken und Trächtigen 😀 Die anderen Weiden ( sieht man ein Stück dahinter) sind auch nicht schlecht, ohne Geilstellen, riiiiiisig mit Baumbestand und einfach zum reinbeissen 😀 😀 😀

  • Avatar Ynse sagt:

    Ich drück dir auch weider die Däumchen.Vom Euter her schauts aus wie bei meiner Friesin,nur das es nen Tick größer ist und die Zitzen entsprechend auch.Und das seit 3 Wochen :maul: ,am 3. wäre der Termin gewesen :motz: .Die andere hat gestern gefohlt.Tot :seufz:

  • Avatar Henrika02 sagt:

    Was ist denn im übrigen mit Deinem Fohlen, was sagt der TA 8|

    Der Maus gehts gut, ich soll bei dem krummen Füßchen am Huf die trachten kürzen damit der Huf in Balace bleibt und somit auch der Fuß gerade wird. Schaun mal bei den Fohlen rein da ist ein neues Bild.

  • GidranX GidranX sagt:

    Die andere hat gestern gefohlt.Tot :seufz:

    Oh Gott Ynse, warum das denn???

  • Avatar fichtefucht sagt:

    Oh, wie schrecklich :no: Weiss man schon Näheres?

  • anchy anchy sagt:

    @Henrika
    Das freut mich für Dich, ich schaue gleich mal nach.

    @Ynse
    Das tut mir so leid für Dich. Mensch Ynse, weißt Du was passiert ist? Kam es zu früh?
    Mit allem ist immer zu rechnen :seufz:

  • Avatar Andrea S sagt:

    Die Mitmama hat es neben ihr leider momentan nicht soooo gemütlich, die standen eigentlich immer Nase an Nase und nun startet Anchy den Zickenkrieg

    Das ist mehr oder wneig normal, Silke. Mach Dir keine Sorgen.
    Was Anchy angeht, könnte ich mir nach den Bildern schon vorstellen, dass sie Euch noch ne Weile zappeln lässt 😉

    Wann war noch Termin?

    @Ynse: das tut mir leid! :hug: Was ist passiert? Eihaut vor der Nase? Und auch wenn es schwer ist, vielleicht gibt es irgendwo ein Fohlen, was dringend eine Mama sucht!

  • Avatar Ynse sagt:

    Ich muß mit meiner Freundin noch reden aber was ich bis jetzt weiß ist das sie um 20 Uhr bei ihr war und sie noch allein in der Box war.Dann ist sie halb 11 wieder zu ihr gestapft und fand Stute und Fohlen.Das kleine atmete nur schwach,lag ganz ruhig im Stroh,die Stute schaute nicht danach.Ob sie gewußt hat das es nicht lebensfähig ist :nix: .Sie hat noch versucht zu helfen aber es starb.Der Stute geht es aber gut wie sie sagte am Telefon.die machte uns gestern schon Sorgen mit ihrem Scheidenausfluß.

    ich hoff nur das bei meiner alles glatt geht :daumen: :look:

  • Avatar maurits sagt:

    Das tut mir leid für Deine Freundin.

    Lasst die Stute bitte auch auf Herpes testen. Eine Herpesinfektion verläuft bei der Stute unsichtbar und macht tote oder lebensschwache Fohlen.

    lg
    maurits

  • Avatar Ynse sagt:

    Es wäre ein hübsches Tierchen geworden-3 mal weiß gestiefelt mit großer Blesse.Nun ja-wäre.Tina,als sie gestern diesen Ausfluß hatte dachte ich an Herpes oder eine Scheideninfektion.Als kurz vor Mitternacht ihre erste sms rein kam schoß mir Fohlenfrühlähme durch den Kopf aber das passt nicht so recht.Der TA,mit welchem sie gestern schon telefonierte wegen den Symptomen,wird wie ich annehme heut sich eh die Stute anschauen.Schon wegen der Nachgeburt.Ich schieb jetzt natürlich Panik das die was hatte und die Friesin nun infiziert sein könnte,nur die ist fit wie ein Turnschuh und zur Zeit flink unterwegs.Wie ist das bei Herpes?Muß mal googlen gehen

    Anchy-wann sie fohlen sollte weiß keiner weil ihre Dame Spass hatte und 4 Wochen sich vom Hengst vergnügen ließ :na:

  • anchy anchy sagt:

    Ich schieb jetzt natürlich Panik das die was hatte und die Friesin nun infiziert sein könnte,nur die ist fit wie ein Turnschuh und zur Zeit flink unterwegs

    Diese ANgst kann ich gut nachvollziehen, man weiß es ja einfach nicht und Herpes ist tückisch, verläuft manchmal okkult und dann hast Du eine Totgeburt :no:
    Ich versuche mir einfach glauben zu machen, wie es kommt wird es richtig sein. Und wenn es stirbt, dann wäre es – bei aller Traurigkeit- auch nicht in der Lage gewesen ein schönes Pferdeleben zu führen :seufz:
    Besonders schlimm finde ich es, wenn die zum Termin kommen und dann gehen müssen, als einen Abbort im 8. Monat. Es stand dann soooo kurz davor… 🙁

    Aber wichtiger noch ist mir, dass meine Anchy das gut übersteht, auch wenn es sich ein wenig gemein anhört.

    Boah, jetzt bin ich fertig!

  • Avatar Andrea S sagt:

    Aber wichtiger noch ist mir, dass meine Anchy das gut übersteht, auch wenn es sich ein wenig gemein anhört.

    Was hört sich denn daran gemein an, Silke?
    Ich finde das garnicht gemein! Mir sind in solch einem Fall auch meine Stuten lieber als die Fohlen!

    Das ist auch ein Grund, warum ich Züchter nicht verstehe, die Himmel und Hölle in Bewegung setzen eine Stute tragend zu bekommen, die einfach nicht will/kann :no: Da sage ich mir „das hat die Natur so gewollt und wer weiß, wofür es gut ist“
    Eine ehemalige Kollegin von mir, hat das auch getan. kam günstig an eine Stute, die 3 Jahre nicht aufnahm, zuvor aber mehrere sehr hochpreisige Auktionsfohlen brachte. Der Züchter gab sie ab, weil sie nicht aufnehmen wollte.
    Meine Kollegin versuchte es dann mit ALLEN Mitteln. Das Ende vom Lied war eine Geburt, nach der das Fohlen eingeschläfert werden musste und die Stute nur ganz knapp und mit viel Glück am Leben gehalten werden konnte.
    Unnötig zu erwähnen, dass die Stute danach den Besitzer wechselte, oder? :seufz:

  • Avatar Fluppel sagt:

    Aber wichtiger noch ist mir, dass meine Anchy das gut übersteht, auch wenn es sich ein wenig gemein anhört.

    Ging mir auch so. Das Fohlen ist ein unbekanntes Wesen, die Stute hat man schon lange und hat entsprechend eine Beziehung und Gefühle zu ihr. Und letztendlich hat man es der Stute ja quasi „eingebrockt“. Deswegen wäre für mich auch der Verlust meiner Stute schlimmer gewesen als alles anderes.

    Aber jetzt Kopf hoch, auch der Zwerg wird sehnsüchtig erwartet und bereits geliebt und alles wird gut gehen!

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Habt Ihr Eure Pferde denn nicht gegen Herpes geimpft?

    Ich weiss, die Herpes Impfung ist eine Glaubensfrage, aber meine Zuchtstuten sind alle geimpft. Und hier in Costa Rica impfe ich halt selber : Da es hier den Impfstoff anscheinend nicht gibt, habe ich ihn mir in D besorgt…

  • anchy anchy sagt:

    Aber sicher doch habe ich das, NUR bietet der Impfstoff einen 100% Schutz???

    LG

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Aber sicher doch habe ich das, NUR bietet der Impfstoff einen 100% Schutz???

    LG

    Keine Ahnung! Aber mir gibt es ein sicheres Gefühl 😀

    Wobei wir mal im Nachbarstall einen heftigen Herpesausbruch mit Todefällen usw. hatten.

    Ich war dort oft in der Halle, habe an Lehrgängen usw. teilgenommen und andere Einstaller sind mit den Leuten aus diesem Stall zusammen ins Gelände gegangen. Unsere Pferde waren alle Herpesgeimpft und die ersten Tage und Wochen hatten wir natürlich auch Bedenken, dass wir den Herpes bei uns eingeschleppt haben. Wir hatten aber keinen einzigen Krankenfall, also vermute ich, dass die Impfung doch zumindestens ein klein bisschen was bewirkt 😉

  • anchy anchy sagt:

    Das ist auch ein Grund, warum ich Züchter nicht verstehe, die Himmel und Hölle in Bewegung setzen eine Stute tragend zu bekommen, die einfach nicht will/kann Da sage ich mir „das hat die Natur so gewollt und wer weiß, wofür es gut ist“

    Absolut richtig!
    Hätte es nicht geklappt wäre es auch dabei geblieben. Die eine Resporption die ich hatte, wurde letztendlich daraufhin zurückgeführt, dass das Follikel schon ausgelaufen war, das Ei dannn meistens zu alt ist.
    Auf Biegen und Brechen, NEIN! Die Natur hat es in der Regel schon genauso eingerichtet. Nur die Harten kommen in den Garten, sprich auf die Welt.

    LG

  • Avatar Andrea S sagt:

    Die eine Resporption die ich hatte,

    Silke, sowas kann passieren. Auch, dass es mal ein Jahr nicht klappt.
    Da kann man auch die normale Besamung/Bedeckung gerne die Saison über wiederholen und auch untersuchen lassen und bei Erkrankung o.ä. gerne behandeln lassen und wieder versuchen.
    was ich nur nicht verstehe, sind Maßnahmen wie ggfs. medizinische Eingriffe um eine Resorption zu verhindern :thumbdown:

  • anchy anchy sagt:

    Das sehe ich auch sehr kritisch, schließlich sollte das Pferd im optimalen Gesundheitszustand auf die Welt kommen und nicht schon als potentieller Pflegefall, was nicht sein muß, aber wohl häufiger der Fall ist als bei „normaler“ Trächtigkeit.

    LG

  • Avatar Ynse sagt:

    Meine ist geimpft.Ihre war es nicht aber das war auch nicht der Grund für den Tot.Ich zähle mich nicht als Züchter,nein.Ich wollt nie im Leben eine Stute.Ich hab mich auf dieses Experiment eingelassen und hab ganz ganz sicher vor dies nie nie wieder wiederholen zu wollen.Türlich sollte man nichts erzwingen.Die Natur geht den Weg,zum Leben gehört der Tot.Für den Kleinen war es halt ein kurzes Leben-es sollte sein Schicksal sein.Er ist,wie ich es verstehe,ertrunken.Deutlicher gesagt,er hatte Fruchtwasser geschluckt und die Lungen voll,bekam dadurch keine Luft.Hilfsmaßnahmen konnten ihn nicht retten.Der TA sagte das es vorkommt,wie andere Dinge auch.Er hatte in den letzten Wochen schon 3 Fälle.Nu gut,eine haben wir noch die fohlen muß.Und ohne das es fies klingen soll-ich wünsch mir Glück.Dir,Anchy,wünsch ich auch viel viel Glück und ich hoffe dir keinen Schrecken eingejagd zu haben :look: :daumen:

  • anchy anchy sagt:

    Dir,Anchy,wünsch ich auch viel viel Glück und ich hoffe dir keinen Schrecken eingejagd zu haben

    Mach Dir keine Sorgen, ich bin da nicht sooo unbedarft rang gegangen, dass ich nicht von dererlei Komplikationen wußte. Das war eigentlich auch mit der Grund, warum ich Anchy eigentlich nie decken/besamen lassen wollte. Nun, habe ich es doch gewagt und will positiv auf das neue Wutzen blicken.
    Ich wünsche uns BEIDEN viel Glück
    Liebe Grüße

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Meine ist geimpft.Ihre war es nicht aber das war auch nicht der Grund für den Tot.Ich zähle mich nicht als Züchter,nein.Ich wollt nie im Leben eine Stute.Ich hab mich auf dieses Experiment eingelassen und hab ganz ganz sicher vor dies nie nie wieder wiederholen zu wollen.Türlich sollte man nichts erzwingen.Die Natur geht den Weg,zum Leben gehört der Tot.Für den Kleinen war es halt ein kurzes Leben-es sollte sein Schicksal sein.Er ist,wie ich es verstehe,ertrunken.Deutlicher gesagt,er hatte Fruchtwasser geschluckt und die Lungen voll,bekam dadurch keine Luft.Hilfsmaßnahmen konnten ihn nicht retten.Der TA sagte das es vorkommt,wie andere Dinge auch.Er hatte in den letzten Wochen schon 3 Fälle.Nu gut,eine haben wir noch die fohlen muß.Und ohne das es fies klingen soll-ich wünsch mir Glück.Dir,Anchy,wünsch ich auch viel viel Glück und ich hoffe dir keinen Schrecken eingejagd zu haben :look: :daumen:

    Ich finde das erstaunlich, dass bei Pferden sich anscheinend die Natur viel mehr selber hilft als bei uns Menschen:

    Wir hatten einmal ein geistig behindertes Fohlen. Das sah aus wie ein Esel, riesiger Kopf mit riesigen Ohren. Das ist im Alter von ca. 2 Wochen plötzlich gestorben…. Der Züchter hätte auch nicht gewusst, was man mit solch einem Pferd anfangen sollte: einschläfern, Gnadenbrot?

    Meine Stute, die immer beim ersten Besamen aufgenommen hat, hat bei der zweiten Kontrolluntersuchung (ca. 50. Tag) plötzlich resobiert. Der TA vermutet, dass sich auch da die Natur selber geholfen hat und das Fohlen sicher etwas hatte. Haben dann erneut besamt und das Ergebnis ist meine Dalisha….

  • Avatar Valsa sagt:

    Er ist,wie ich es verstehe,ertrunken.Deutlicher gesagt,er hatte Fruchtwasser geschluckt und die Lungen voll,bekam dadurch keine Luft.

    Da hat irgendwas unter der Geburt zu lange gedauert. Vielleicht lag das Fohlen nicht ganz richtig oder die Nabelschnur war bereits gerissen. Normalerweise nehmen Fohlen den ersten Atemzug erst wenn sie draußen sind und können, vorausgesetzt die Eihülle ist offen, so auch kein Fruchtwasser einatmen.

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Maßnahmen wie ggfs. medizinische Eingriffe um eine Resorption zu verhindern

    Darf ich mal fragen, was man dagegen machen kann? Also was ist das für ein Eingriff. Lerne ja gerne dazu. :blinzel:

    Ich finde das erstaunlich, dass bei Pferden sich anscheinend die Natur viel mehr selber hilft als bei uns Menschen:

    Die Natur hilft sich auch bei uns Menschen, aber viele von denen wollen dies nicht akzeptieren. Sie versuchen doch dann auch mit ALLEN Mitteln schwanger zu werden.

  • Avatar Valioso sagt:

    Es kann immer etwas passieren aber zu 95% oder mehr gehts auch gut.
    Ich habe in den letzten 11 Jahren in denen ich züchte zweimal Problematiken und dadurch tote Fohlen gehabt. Das ist nicht schön aber auch nicht zu ändern. Bei ausreichender Überwachung kann man viel aber auch nicht alles „richten“ und 24 Stunden am Tag kann man eine Stute eben nicht überwachen. Bei einem Fohlen dieses Jahr hatten wir auch Schwierigkeiten. Der kleine war so groß das er mit dem Schultergürtel nicht auf Anhieb durch den Beckenring der Mutter passte und verkantete. Es kam zuerste nur ein Beinchen und ein leicht verdrehtes Köpfchen. Da mußte/konnte ich helfen indem ich den zweiten Fuß gesucht und vorsichtig mit den Wehen den kleinen Mann gerade gezogen habe. Das hätte auch bös in die Hose gehen können aber wir hatten Glück …
    Beim Menschen passiert weniger weil die Überwachung eine ganz andere ist. Es wird ja dabei auch recht wenig der Natur überlassen. Ob das nun als gut oder schlecht angesehen wird – da gehen die Meinungen ja bekanntlich auseinander

  • Avatar Ynse sagt:

    Er ist,wie ich es verstehe,ertrunken.Deutlicher gesagt,er hatte Fruchtwasser geschluckt und die Lungen voll,bekam dadurch keine Luft.

    Da hat irgendwas unter der Geburt zu lange gedauert. Vielleicht lag das Fohlen nicht ganz richtig oder die Nabelschnur war bereits gerissen. Normalerweise nehmen Fohlen den ersten Atemzug erst wenn sie draußen sind und können, vorausgesetzt die Eihülle ist offen, so auch kein Fruchtwasser einatmen.

    Er lag mit der gesamten Nachgeburt in der Ecke.Meine Freundin mußte ihn von trennen und abnabeln.Aber ich denk das du recht hast was die Dauer angeht.Die Stute kam mir die letzten Tage schlecht vor.Ist ja auch egal nun-vorbei.Augen nach vorn und meine hat es immer noch drin.Gestern drehte die alle paar Minuten auf Koppel hektische Runden,Schweifchen in die Höh.Mich überkam leichte Panik weil der Weg bis zum Stall dann doch ein paar Meter Fußmarsch sind.Die Bande getatzt und rein gezerrt und die steht wie Lotte in der Box und pennt :cursing: .Ich glaub die fohlt mit Anchy 😉 .Wann wars,15.?

  • anchy anchy sagt:

    Gestern drehte die alle paar Minuten auf Koppel hektische Runden,Schweifchen in die Höh.Mich überkam leichte Panik weil der Weg bis zum Stall dann doch ein paar Meter Fußmarsch sind.Die Bande getatzt und rein gezerrt und die steht wie Lotte in der Box und pennt .Ich glaub die fohlt mit Anchy .Wann wars,15.?

    DAS sind immer die Momente, die einem den Tag versüßen, das kurbelt den Stoffwechsel an 😀
    Anchy verschwand letztens auf der Weide in eine uneinsehbare Ecke und ward nicht mehr gesehen. Da sieht man mich dann auch rennen mit bis zum Hals klopfender Pumpe :flucht:

    Also, ich glaube immer noch um den 15 und das obwohl sie am 30 besamt wurde. Neeee, die macht nicht mehr lange, die Kruppe verändert sich zusehendst und schwindet dahin 8o
    Außerdem muß ich meine Wette gewinnen , heiße Bäder sollen ja beschleunigen oder Sex, aber den gibbet ja leider nicht :tuete:
    Ynse, ich glaube, wir werden uns gemeinsam zuprosten :drink:

    Anchy

  • Avatar Saro sagt:

    Ich finde das erstaunlich, dass bei Pferden sich anscheinend die Natur viel mehr selber hilft als bei uns Menschen:

    Das funktioniert auch beim Menschen, sogar sehr gut.

  • Avatar Ynse sagt:

    Anchy,tut mir leid wegen dem 15..Es ist gestern mittag geboren :hurra:

  • GidranX GidranX sagt:

    Ohhhhh, ganz herzlichen Glückwunsch!! Und es scheint alles prima gelaufen zu sein??

  • anchy anchy sagt:

    Ynse, Hurraaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa :hurra: :hurra: :hurra:
    Aber hier mal mit was mehr rüberkommen als „….gestern Mittag geboren..“ 😉
    Vor allem Mittag ist ja wohl leicht ungewöhnlich :ja:

    Ach schöööön für Euch 🙂

  • Avatar Ynse sagt:

    Der Start war rasant,die Geschichte danach benötigte tieräztliche Hilfe.Nun darf ich eine Woche lang tägl. Fieber messen.Mal schauen wie sich die Mutter schlägt.Dieser Knotenfurtz ist schön groß,versuchte Messung ergab ca ein Meter rum.Kind hat auch noch keinen Namen da die Buchstaben dieses Jahr echt blöd sind und ich im Stall sooooo schreckliche Vorschläge bekam.Soll ich es hier schreiben wie es lief?darf ich? :blinzel:

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Dann gratulier ich hier dann auch mal.

    Sonst mach doch einen neues Fred auf. :nix:

    Und gibt es schon ein Foto vom Schwarznäschen? :blinzel:

  • anchy anchy sagt:

    Ynse, erzähl mal :ja:

  • Avatar anavag sagt:

    Guten Morgen,

    auch von mir ein herzlichen Glückwunsch an Ynse :party: :party: und den Rest der bisher gewordenen Fohlenmamas. Den Rest drück ich die Daumen, dass nun auch beim Rest alles läuft! 🙂

  • Avatar FlickaTaraLuna sagt:

    Herzlichen glückwunsch Ynse.

    Möchte auch bilder von der schwarznase sehen.
    Und natürlich die geschichte lesen.

  • Avatar Ynse sagt:

    Also Anchy,so lief es bei uns:Montag abend und selbst Dienstag früh null Anzeichen.Madame ihre einzige Sorge ist pünktlich serviert zu bekommen.10.30 Uhr geht meine Freundin in den Stall einfach um nur zu gucken.Da schaut eine kleine Spitze hinten raus-Stute liegt.Sie saust übern Hof um Andre zu holen und als sie wieder davor standen schaute schon die Nase mit raus.Er tippt hektisch in sein Handy um mir zu schreiben.Das war 10.32 Uhr.Die ganze Aktion lief über Sinnlos weil es Bilderbuchmäßig kam und nur 3 Minuten später draußen war.Ich donnerte mit 70 durch die Ortschaft,immernoch mit Schnappatmung,stieg am Stall aus und ließ das Gefährt stehen wie vom Hubschrauber abgeschmissen und flitz auf leisen Sohlen in den Stall.Die Fruchtblase hing noch übern Hintern,Stute war am reinigen.Ruck Zuck fing es an mit seinen Aufstehversuchen.Das sah teilweise aus das man Schmerzen bekam vom zugucken.Als es endlich stand legten wir 3 mal tapfer fest das es bei der Größe und dem Hals doch nur ein kleiner Hengst sein kann.Da ich eh den Nabel desinfizieren mußte,die reine Neugierte im Hinterkopf,schlüpfte ich in die Box.Pustekuchen mit Hengst,alle kriegen dieses Jahr ein Hengst und ich-ne Stute :rolleyes: .Als sie sich nach 2 Stunden immernoch zu blöd anstellte mit trinken-die Zitzen hätten an den Seitenflächen sein sollen- zeigte ich ihr wo die Bar ist und dann war es erstmal gut.TA kam und sagte noch das die Nachgeburt nach 6 Stunden ab sein soll.Und DA lag der Hase begraben. Kurz vor 19 Uhr arbeiteten wir zu dritt um ihr die Infusion zu geben:TA mit seiner Flasche,Tina am Halfter und Strick und ich spielte an der Nasenbremse.Und Scheißerle stapfte ständig dazwischen rum 👿 .Es läßt sich gern streicheln und liebt den Ar*** gekrault zu bekommen.

    Fotos hab ich auf Kamera,aber ich mach heut welche nach dem Entknittern.Namen bekam ich vorgeschlagen :panik1: ,häßlich hoch 3.ZB Lieselotte,jenna,Lene,Lotte,das bessere war Lilly.Ich würde Vorschläge gern annehmen,mit J,K oder L am Anfang :ja: :daumen: .Bitte!

  • Avatar Patrizia sagt:

    Lilly(fee?) find ich doch ganz hübsch!

  • Avatar towonda sagt:

    :bravo: Glückwunsch zur Schwarznase

  • Avatar towonda sagt:

    Jule, Jette, Johanna

    Karoline, Kunigonde

    Lucie, Leentje, Lisbeth

    glg towonda

  • anchy anchy sagt:

    Alles Gute, dass die Nachgeburt restlos gekommen ist!

    Zu den Namen fallen mir ein:

    Kenza, Kaiko,Kendo, Jade, Jette, Jandra, Loris, Laurien, Laya, Lola, Lyrte, Lyvia

  • Avatar Ynse sagt:

    Eigentlich sollte es ja ein Jasper,Kasper oder Kaspar,Keno oder sowas werden.Die friesischen Stutennamen die ich gegooglet hatte konnt man kaum aussprechen,was ich im Übersetzer eingab hatte nicht den passenden Anfangsbuchstaben,egal ob auf englisch,latein oder sonstwas.

    Meine Weibers nennen die schon Lilly nur weiß ich nicht ob ich das will :nix: .Der Name erinnert mich an das Lied „Lilly was here“ was ich zwar schön find aber ich bin auch überzeugt das ihr bessere finden könnt :daumen:

    ups,überschnitten :tuete: .Anchy,wegen der Nachgeburt soll ich jetzt halt Fiebermessen.Der erzählte was von Rehe und so.Sobald Temperatur steigt soll ich klingeln.

  • Avatar Patrizia sagt:

    Jette

    Klara

    Kaja

    Khadija

    Karima

    Lyssa

    Livia

    Luana

    Lucy/ Lucille/ Lucia

    Lilja

    Lana

    Lilou

    Liv

    Laila

  • Avatar Patrizia sagt:

    Achso, muss ja friesisch sein….hmmm….

    Johanna, Joke, Jolien, Josy, Leentje, Lieke, Lisanne, Liwina, Lyann?

  • Avatar Ynse sagt:

    „Frau“ steht,wackelig aber das wird noch.Patrizia,Liv wurde mir gestern auch gesagt-kurz und knapp :denk: Anchy,nun bist du dann dran,ne 😀 .Die müßen nicht abends kommen,nöööö.Und pünktlich sowieso nicht-war auf den Tag eine Woche drüber.Und die Sache mit den Anzeichen-ach,wir hatten nen winzig kleinen Harztropfen an einer Brust,weich war die seit Wochen und diese Fältelung und Vergrößerung der Scham muß an mir vorbei gerauscht sein.Jetzt hoffe,zittere und warte ich mit dir.

  • Avatar fichtefucht sagt:

    Mein Gott, wie süss :love:
    meinen allerherzlichsten Glückwunsch :party:

  • anchy anchy sagt:

    Ist die schnuckelig Ynse!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Habe heute meinen Birth Alarm bestellt, der dann sie Spannung ab dem Wochenende wieder erhöhen wird. Mal sehen wie oft ich in den kommenden Nächten zum Stall rausche! 8o

  • Avatar Valioso sagt:

    Herzlichen Glückwunsch :party: süßes Mädel. Lisbeth ist doch ganz hübsch oder Lilain.
    Meine AB Stute hatte auch Probleme mit der Nachgeburt. Sie bekam Sulfonamid Stäbchen eingelegt nachdem das Ding endlich runter war. 8 Tage später hatten wir trotzdem eine Gebährmutterentzündung die wir nun aber mit einem geeigneten Antibiothikum im Griff haben. Nächste Rosse nochmal tupfern und dann ist hoffendlich alles gut. :thumbsup:

  • Avatar Ynse sagt:

    Anchy,ich düs gedanklich mit dir. :ja: .Ich wollt ja gestern um 10 hier los zum Stall.Frauentypisch mal wieder festgequatscht und so die Geburt verpasst.Das meine Freundin dabei war sollte vielleicht die Entschädigung sein fürs tote Hengstfohlen.Jetzt weißt du zumindest wie es bei uns war sowie die Anzeichen welche nicht vorhanden waren.Quasi ein Beispiel das die machen was sie wollen 😉 .Und stimmt-Sonntag ist ja schon der 15. 8o .Oh nun gehts aber los :hech: Ich mach heut Fotos vom Baby No Name auf der Wiese.

  • Avatar Patrizia sagt:

    Liv fänd ich auch nen schönen Namen. So zügig wie das Mädel selbst. 😀

    Dass kleine Friesenbabys fellmässig immer aussehen wie der alte Persianermantel meiner Oma… :denk:

  • Avatar Akascha sagt:

    Oh wie süß :love: :love: :love: :love:

    Herzlichen Glückwunsch zur kleinen Lilly 😀

    Haben wir nicht demnächst Vollmond? Spätestens dann kommt Anchys Zwerg…………..der Fuchshengst :flucht: :flucht:

  • Avatar Patrizia sagt:

    Vollmond ist nächsten Dienstag, am 17.05. Passt doch prima.

    Der kommt in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch. *wett*

  • Avatar FlickaTaraLuna sagt:

    Wie wäre es mit Jelke , Lykeltsje, Jeldau , Jillie , Jieldou

  • Avatar Miss Sophie sagt:

    Leentje find‘ ich gut! Rufname Lilly kann ja bleiben…. 8)

    Ansonsten auch von mir Glückwunsch!!!

  • Avatar carnacat sagt:

    Boah ihr seid gemein… ich les „oh wie süss“ und „herzlichen Glückwunsch“ und so weiter und tippe schon fröhlich drauf los als mir dämmert dass es nicht das Anchylein ist was endlich ihren Inhalt los ist sondern ein Puschelfuss … falscher Alarm sozusagen. :look:
    Dem neuen Erdenbürgerlein natürlich trotzdem alles Gute und ich warte dann mal weiter aufs Anchy-Baby :blinzel:

  • Avatar Valsa sagt:

    Ich bin auch in die Falle getappt.
    Herzlichen Glückwunsch zum Stütchen. 🙂

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Was ist denn das für ein Verwirrspiel hier? Ab in die Fohlenbox mit dem Puschelfuß, aber hopp. :look: Und natürlich: Herzlichen Glückwunsch!

    Anchy, Du kannst morgens ab 5.30 Uhr bei mir anrufen. 😀

  • Avatar Saro sagt:

    Du kannst morgens ab 5.30 Uhr bei mir anrufen

    Senile Bettflucht?

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Nö, ich geh abends früh ins Bett und morgens fit. :whistling:

  • Avatar Saro sagt:

    Auch Gut, Anchy du kannst bei mir bis Mitternacht problemlos anrufen (ich bin Experte auf dem Gebiet, habe noch nie ein Fohlen gehabt, vergessen dann einer (tierischen) Geburt beigewohnt) somit bilde ich den Gegenpol zu AndalusierHaller.

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Saro, Geburtshilfe können wir ja sowieso nicht leisten, da wird Anchy dann bestimmt gaaanz flott den TA rufen, wenn es nötig wäre. Ich duchtete da eher an ein morgendlich fröhlich- hysterisches Gekreische, wenn das kleine Hengstchen dann endlich da ist und das arme Silkemädi ihr dringendes Mitteilungsbedürfnis stillen muß. Dann übernimmst also Du die Spätschicht und ich ich früh. Abgemacht. :attack: 😉

  • Avatar dat ninalein sagt:

    ich könnte so ab 3 uhr 30 anbieten, DAS ist die uhrzeit, zu der ich im moment nachts IMMER auf die toilette muss und dann acuh erst mal wieder nicht einschlafen kann…

    lg nina

  • Avatar Ilustre sagt:

    Jorre
    Kasia
    Lale..

  • anchy anchy sagt:

    Wie ich sehe, ich bin rund um die Uhr abgedeckt 😀

    Habe gerade am Stall mit Geburtshilfe geleistet. Ein Kalb wollte im Laufstall einfach nicht an die Oberfläche kommen. Füße raus, Füße rein und die Kuh sah langsam auch immer elendiger aus. 8o Da die herbeigelaufenen fürs Ziehen zuständig waren, kam mir die Aufgabe zu die Familie“ mit bloßen Händen abzuwehren :flucht:
    Trotz Todesangst, an MIR kam keine vorbei 😀
    Ich mußte allerdings feststellen, Kühe können sooo nett sein, alle rum um den kleinen Wutzen und schleckten Kalb und Mama an :love: Wäre ich nicht schon Vegetarier, spätestens jetzt :ja:

    Zu allem Überfluss habe ich mich dann auch noch mit der Temperatur vermessen und rief schon Gott und die Welt an, man könne heute auf mich verzichten, um dann kurze Zeit später wieder den Rundruf mit Entwarnung zu schicken. Mein GÖGA stöhnte nur leicht auf und fragte nur besorgt, ob ich heute wohl nach mal messen wolle :bite:
    „Neinnnnnnnn Schatzi, keine Soooorge“ :irre: Doch Schatzi, klar fahr ich heute Abend noch mal hin, um diese Schwankung zu überprüfen :fies:

    Anchy

  • Avatar Andrea S sagt:

    Müsst Ihr mich so erschrecken? 8|
    Auch ich las nur „wie süß“ und irgendwas von „Lilly“ und dachte „Nuin isse da die bunte Fuchsstute“ :na:
    und was ist… nix :bite:

    Dafür aber meinen Glückwunsch an Ynse und viel Glück mit dem kleinen Pferdekind! :herz:

  • GidranX GidranX sagt:

    Auch ich las nur „wie süß“ und irgendwas von „Lilly“ und dachte „Nuin isse da die bunte Fuchsstute“ :na:

    Schon vergessen? Wenn ein Hengst „Eyjafjallajökull“ heisst, dann muss die Stute natürlich „Eyjafjallajökulla“ heissen.. :look: 😀

  • Avatar nessi sagt: