Dinge, die der Mensch nicht braucht – und das Pferd schon gar nicht….

By küwi | Ausrüstung

http://www.lovehorses.it/ted/html/Nuetzlichkeit.htm

8| 8| 8o 8o :doh:

Starpferd: Helena schwarze PRE Stute

Spanische Traumpferde

Dein eigenes Jungpferd nachziehen aus einer spanischen Traumstute? Bereits ab 1.500 € (mit Schutzvertrag).

  • lovelyhorses sagt:

    wie geil—–ein Sporenschutz….ja wers braucht….Sachen gibst,die doch keiner braucht…oder?tz :doh:

    LG

  • maurits sagt:

    Das ist doch Verarsche.

    lg
    maurits

  • kuwi sagt:

    leider nein …. :no:

    diese Dinger wurden schon auf Abreitplätzen bei Turnieren gesehen… sogar bei Jugendreiter-Ponybewerben ❗ 🙁 :kotz:

    Ich finde ja auch den Text auf der Seite sowas von :doh: :thumbdown:

  • Legolas sagt:

    :panik1:

    zum Schutz des Pferdes. Er ermöglicht somit das Pferd regulär zu reiten, da man es nicht mehr notgedrungen schonen muß bis die alten Wunden abgeheilt sind

    ich fasse es nicht :irre:

  • lovelyhorses sagt:

    hmmm,nah ja,wers braucht,schon doof sowas :kowa:

  • jaara2008 sagt:

    Krass, immer schön an den Symptomen herumdoktern – anstatt sich mal zu fragen, wie es zu den Sporenlöchern kommt bzw. ob man als Reiter nicht generell dafür sorgen sollte sie zu vermeiden. :irre: :irre: :irre: :irre: :irre:

  • lovelyhorses sagt:

    Krass, immer schön an den Symptomen herumdoktern – anstatt sich mal zu fragen, wie es zu den Sporenlöchern kommt bzw. ob man als Reiter nicht generell dafür sorgen sollte sie zu vermeiden. :irre: :irre: :irre: :irre: :irre:

    Eben,ich frage mich dann auch,wie dolle werden die Sporen eingesetzt,mal so gefragt…kann doch wohl nicht sein,wieso braucht man(oder auch Frau) so einen “ Schutz“ ? Verstehe ich nicht und wil ich auch nicht :irre: :irre:

  • nadschen sagt:

    Schlimmer geht immer. Ich brauche sowas nicht. Für mich sind Pferde Partner und keine Sportgeräte. Der Zweck heiligt alle Mittel, also immer weiter drauf los stochern :kotz:

  • Andrea S sagt:

    Na dann :kotz:

    Die Beschreibung ist der Hammer :irre: :maul:
    Und Nadschen, wenn’s mit dem Stochern nicht so recht klappt, musste eben mal heftiger mit der Gerte draufhauen! Steht da doch :irre:

  • lovelyhorses sagt:

    Dann gibt es doch bestimmt auch noch nen Gertenschutz? Grüße mal die FN :doh:

  • jaara2008 sagt:

    wenn’s mit dem Stochern nicht so recht klappt, musste eben mal heftiger mit der Gerte draufhauen! Steht da doch :irre:

    Ja, das fand ich dann auch noch unglaublich. Wes Geistes Kind mag diese Seite verfaßt haben… :no: :no: :no:

  • Zugellos sagt:

    Ich halte das für total unseriös, „gurgelt“ man Wilhelm Schuschitz, findet man etwas über seine Insolvenz. :kotz:

  • nadschen sagt:

    Und Nadschen, wenn’s mit dem Stochern nicht so recht klappt, musste eben mal heftiger mit der Gerte draufhauen! Steht da doch

    Dann halt mit Morgenstern . Hoffentlich leider darunter nicht diese tolle „Bandage“ :pinch:

  • maurits sagt:

    Grüße mal die FN :doh:

    Wat soll dat denn?

    Ich halt das für Verarsche, ich sah das im Leben nie, in 30 Jahren „FN“ Reitens nicht. :irre:

  • Bohnchen sagt:

    Dann gibt es doch bestimmt auch noch nen Gertenschutz? Grüße mal die FN :doh:

    Am besten direkt ne Ekzemerdecke, nur um ganz sicher zu gehen…. 🙁

  • Chaplin sagt:

    Dann gibt es doch bestimmt auch noch nen Gertenschutz? Grüße mal die FN :doh:

    Am besten direkt ne Ekzemerdecke, nur um ganz sicher zu gehen…. 🙁

    Kannst Du mal aufhören, hier meine Marketing Konzepte rauszuposaunen, Stephanie? Man ,man, man… man kann auch echt nichts mehr erzählen :motz:

    😀

  • nadschen sagt:

    Kannst Du mal aufhören, hier meine Marketing Konzepte rauszuposaunen, Stephanie? Man ,man, man… man kann auch echt nichts mehr erzählen

    Ach deswegen rietst Du mir zu anderen Sporen 8o

    Wann wirst Du dann mit diesem tollen Teil vorbei kommen? Ist ja wie bei den Vorwerkern hier :panik1:

    Demnächst veranstaltest Du wohl noch Kaffeefahrten? :rolleyes:

  • GilianCo GilianCo sagt:

    von dieser Seite

    Der Schutzriemen ist das Ergebnis einer langen Entwicklung wobei man heute ein Produkt anbieten kann, das dem Reiter dazu verhilft, sein lobenswertes Ziel zu erreichen: sein Pferd zu respektieren.

    Aha, hab ich grad nur gedacht. Ich glaub, ich muß beim Reiten jahrelang etwas falsch gemacht haben…. unglaublich.

    Und das traurige ist, mir würden selbstverständlich tatsächlich Reiter einfallen, die diesen Sporenschutz tatsächlich einsetzen würden, weil sie ja sonst so lange ohne Sporen reiten müssen….

  • Chaplin sagt:

    Kannst Du mal aufhören, hier meine Marketing Konzepte rauszuposaunen, Stephanie? Man ,man, man… man kann auch echt nichts mehr erzählen

    Ach deswegen rietst Du mir zu anderen Sporen 8o

    Wann wirst Du dann mit diesem tollen Teil vorbei kommen? Ist ja wie bei den Vorwerkern hier :panik1:

    Demnächst veranstaltest Du wohl noch Kaffeefahrten? :rolleyes:

    Alles in Planung! :ja:

  • nadschen sagt:

    Alles in Planung!

    Na dann bin ich ja beruhigt (Notiz an mich selbst: Alle Anrufe, SMS, und Emails von Chaplin ab sofort irgnorieren/sperren; Nachbarn informieren, dass wenn die Frau mit dem großen Auto kommt gesagt wird „nadschen ist unbekannt verzogen“, Haare färben, 10 kg abnehmen, Stall wechseln, Auto tauschen,…………) 😀

  • Chaplin sagt:

    Alles in Planung!

    Na dann bin ich ja beruhigt (Notiz an mich selbst: Alle Anrufe, SMS, und Emails von Chaplin ab sofort irgnorieren/sperren; Nachbarn informieren, dass wenn die Frau mit dem großen Auto kommt gesagt wird „nadschen ist unbekannt verzogen“, Haare färben, 10 kg abnehmen, Stall wechseln, Auto tauschen,…………) 😀

    Ich erkenn dich an deinem Geruch 😀

  • Granado sagt:

    Alles in Planung!

    Na dann bin ich ja beruhigt (Notiz an mich selbst: Alle Anrufe, SMS, und Emails von Chaplin ab sofort irgnorieren/sperren; Nachbarn informieren, dass wenn die Frau mit dem großen Auto kommt gesagt wird „nadschen ist unbekannt verzogen“, Haare färben, 10 kg abnehmen, Stall wechseln, Auto tauschen,…………) 😀

    Ich erkenn dich an deinem Geruch 😀

    uahhhh :flucht:
    ab jetzt nenn ich dich jean-baptiste 😀 😀

  • Bohnchen sagt:

    Kannst Du mal aufhören, hier meine Marketing Konzepte rauszuposaunen, Stephanie? Man ,man, man… man kann auch echt nichts mehr erzählen

    Ach deswegen rietst Du mir zu anderen Sporen 8o

    Wann wirst Du dann mit diesem tollen Teil vorbei kommen? Ist ja wie bei den Vorwerkern hier :panik1:

    Demnächst veranstaltest Du wohl noch Kaffeefahrten? :rolleyes:

    Alles in Planung! :ja:

    Wir feilen noch an Passform und Farbe….Außerdem suchen wir gerade nach einem Bus und einem adequaten (abgelegenen) Landgasthaus.

  • carnacat sagt:

    ab jetzt nenn ich dich jean-baptiste 😀 😀

    :na: :na:

    Zum Link: :doh: :irre: :kotz: :cursing:

  • Kirsten sagt:

    Schon sehr erschütternd, was man unter der Seite:“Lovehorses….hier hört man Pferde fröhlich wiehern“ findet:

    Einen optischen Schutz, der ermöglicht auf Veranstaltungen oder im heimeligen Stall einem bereits durch Sporen verletzten Pferd weiter die Eisen in die Seite zu rammen :kotz: Sollte dieses Ding tatsächlich auf Veranstaltungen erlaubt sein falle ich vom Glauben ab.

    Kurze Zusammenfassung:

    -Zitat „Für viele Anfänger ist es besonders schwer, die richtige Position der Beine beizubehalten, wobei diese…..mit oder ohne Sporen sichtbare Abschürfungen am Pferdeleib verursachen“. Ich bin da vielleicht old-fashioned, aber ich habe noch nie gesehen, dass Pferde durch das blanke Bein sichtbare Abschürfungen davontragen. Ansonsten haben Sporen an den Beinen von Anfängern nichts verloren.

    -Zitat“ Vorallem betrifft es hier jene Pferde, die etwas „hinten“ sind oder auch die sogenannten „kalten“ Pferde. Bei solchen Pferden müssen die Beinhilfen energischer gegeben werden und viele Reiter….verwenden dazu Sporen jeglicher Art.“ Hm, das heisst besonders Kaltblüter sind stumpf am Bein und der Sporen ist nicht dazu da, um winzig kleine, aber sehr präzise Hilfen zu gegben, sondern an einem bein-stumpfen Pferd noch kräftig mit derselben sch…. Reiterei, aber diesmal mit Sporen denselben Quark zu verzapfen???????

    -Zitat“ Verwendungszweck: zum Schutz des Pferdes. Er ermöglicht somit das Pferd regulär zu reiten, da man es nicht notgedrungen schonen muss, bis die alten Wunden abgeheilt sind. Zur Vorbeugung der Sporenverletzungen, da er wie eine Schutzschicht wirkt“. Da kommt mir wirklich das kalte Kotzen. Nicht genug damit, dass man es überhaupt soweit kommen hat lassen, dass man selber oder ein popeliger Reitschüler das Pferd so misshandelt, dass es offene Stellen bekommt, nein, weit gefehlt! Zum Schutz (hier kommt mir ein hysterisches Lachen aus) des Pferdes macht man dann einen Sichtschutz drauf, über dem man dann fröhlich weiter auf die offenen oder abheilenden Wunden einsticht. :kotz: :kotz: Und da das liebe Teil ja wie eine Schutzschicht wirkt muss man ja auch gar nichts an seinem unruhigen Bein ändern. Das erledigt die Firma Lovehorses für einen.

    -Zitat“ auf keinen Fall dürfen Sporen mit schneidenden Kanten oder Spitzen verwendet werden.“ Wer jetzt denkt, na endlich sagen die mal was Vernünftiges, voll daneben. Die sollen nur deswegen nicht verwendet werden, weil man damit den Schutz durchschneiden würde. Also quasi Schutz des Schutzes. :kowa:

    Ganz schön harter Tobak. Und das Schlimmste daran ist, dass ich mir durchaus vorstellen kann, dass es Leute gibt, die es nötig haben, sich diesen Schwachfug zu kaufen. :doh:

  • Wattreiter Wattreiter sagt:

    @Kirsten
    Du sprichst mir aus der Seele!! Dem habe ich nichts mehr hinzuzufügen, ich bin eh schon sprachlos bei solch einer Verdrehung der Tatsachen!

  • wind sagt:

    Und das Schlimmste daran ist, dass ich mir durchaus vorstellen kann, dass es Leute gibt, die es nötig haben, sich diesen Schwachfug zu kaufen.

    :kotz: „Ich habe mein Pferd aufgeschlitzt und möchte trotzdem regulär reiten“ – Kein Problem, verstecken wir doch die offenen Wunden! :hurra: Der Blitz möge solche Menschen treffen .. (bei was schreibe ich jetzt nicht 🙁 )

    Ich wäre für eine ganz andere Erfindung: „Klingelhose“ für den Reiter und „Klingelzügel“: sind wir mal wieder etwas zu hart mit den Hilfen, hauen wir mit den Beinen und Sporen im Pferdebauch herum, ertönt ein schriller Klingelton, der den Reiter dazu veranlasst, seine Hilfen zu überdenken. Ebenso löst man bei zu hartem Zügeleinsatz ein schrilles Pfeifen aus… :na:

  • maurits sagt:

    und ich bin noch entsetzter dass jeder Mist der als Fake im Internet erscheint, ernst genommen wird. :irre:

  • Andrea S sagt:

    Die Zufriedenheit der Reiter, die den Riemen bereits probiert haben, bestätigt, daß das Produkt gelungen ist. Das Ziel dieser Veröffentlichung ist, die Reiter darauf aufmerksam zu machen, daß es nun für dieses Problem eine einfache Lösung gibt, die es ermöglicht, auf die notgedrungenen Ruhepausen zu verzichten.

    Auf dem Donnerbalken soll er sie erwischen, der Blitz!!!!

    Maurits, es gibt soviel Mist welcher dazu da ist schlechtes Reiten zu fördern, da ist das hier fast noch harmlos.
    Sicher wirds das geben! :nix:

  • MerlijnCH sagt:

    und ich bin noch entsetzter dass jeder Mist der als Fake im Internet erscheint, ernst genommen wird. :irre:

    …ich ehrlich gesagt auch…hab da heute morgen reingeklickt.

    Das ist dermassen hahnebüchern und dick aufgetragen … :irre: :irre: jeder Idiot muss sowas merken und dann noch selbstgestrickt wie die Seite aussieht…“und wir danken unseren Sponsoren für Material zur Verfügung zu stellen“ :rolleyes: :doh: .

    Echt Leute, Euch kann man jeden Bären aufbinden 😀 :resp:

    Ich denke das ist die Antwort auf die z.Te. grotesk geführten „Rollkur-Diskussionen“.

    Der Sporenschutz, ein Fall für Stefan…nicht Maurits *kreiiiiiisch* 😀 los…leg ihn rein :ostern:

  • Willow sagt:

    auf deutschen abreiteplätzen wurden die allerdings schon gesehen…….

    und in diversen kleinanzeigen sind sie auch zu finden..

  • Isomer sagt:

    Endlich hab ich ein Weihnachtsgeschenk für Anchy :hurra:

  • maurits sagt:

    auf deutschen abreiteplätzen wurden die allerdings schon gesehen…….

    und in diversen kleinanzeigen sind sie auch zu finden..

    selbstverständlich nur auf FN Turnieren, klar.

    WER hat die Dinger gesehen? Und jetzt komm mir nicht mit dem Nachbarn des Bruders vom Schwager, dessen Nichte erzählte man habe ihr gesagt….

    Ich lach mich schlapp wie man da drauf reinfallen kann. 😀

  • MerlijnCH sagt:

    WER hat die Dinger gesehen? Und jetzt komm mir nicht mit dem Nachbarn des Bruders vom Schwager, dessen Nichte erzählte man habe ihr gesagt….

    Ich lach mich schlapp wie man da drauf reinfallen kann. 😀

    Ob „Sergio Grasso“ seine Freude daran haben wird, als Hersteller von hochwertigem, italienischem Reiterschuhwerk, seinen Namen auf einer solchen Seite stehen zu wissen 8o

    Vielleicht kann ja Saro das aufklären, die ist mit den Original italienischen Reitgepflogenheiten bestens bekannt.

    Also gerade zimperlich sind sie da unten wohl schon nicht 😀

  • GidranX GidranX sagt:

    Endlich hab ich ein Weihnachtsgeschenk für Anchy :hurra:

    Sammelst Du? :daumen: xmas

  • maurits sagt:

    Die LPO regelt in Deutschland den Turniersport, da steht so ziemlich jeder Fitzel drin beschrieben, der zur Ausrüstung und zum Schutz des Pferdes auf Turnieren genehmigt ist. Vom Gebiss bis zu Sporen, Gertenlänge, Beschaffenheit von Fliegenschutzohren, und es ist viel weniger erlaubt, als ich jemals an Pferden von Anhängern sonstigen Gereits sah.

    Ein Schutzgürtel, um das Pferd vor Sporenverletzungen zu schützen, wird da nirgendwo beschrieben, der wäre also, wenn die FN solche Dinge erlauben würde, da abgebildet.

    Also hört auf hier zu spinnen und Euch zu entrüsten.

    lg

  • wind sagt:

    Jetzt tut doch nicht so edel! :eye:

    Es gibt Sporenlöcher, warum soll es also dann nichts zum abdecken geben? Man kann nie so verwerflich denken, wie manche Reiterleins handeln :nix:

    Ich falle auf sowas sofort rein! :tuete:

    Dass da Sergio Grasso auf der Seite steht, habe ich allerdings überlesen! Kicher, wer mailt ihn denn mal an? :ostern:

  • maurits sagt:

    ja klar, und ich binde meinem Pferd ein solches Teil um, was man 10 meilen gegen den Wind sieht, damit man die Sporenlöcher nicht erkennen kann.
    Ja sicher :irre:

    Aber klar, Sporenlöcher gibt es nur bei FN Reitern und nur bei denen die auf Turniere gehen, und mit 4 jährigen M reiten, das stand anderswo und mich kotzt diese dämliche Diskussion über Turnierreiter nur noch an.
    Die Gutmenschen gegen die böse FN Fraktion wie lächerlich. :irre:

    Komischerweise sind sogar laut LPO ausschliesslich Sporen erlaubt die keine scharfen Kanten haben, und bei bestimmungsgemässem Gebrauch keine Verletzungen verursachen.

    Auf einem Messestand für „feines klassisches Reiten nach iberischer Kultur“ fand ich vor einigen Jahren messerscharfe lange nach innen gebogene Sporen, an denen man sich ganz leicht hätte die Hände aufschneiden können. Auf Nachfrage was das soll, so etwas anzubieten bekam ich die Antwort, man gebe den Kunden den Rat mit, die Teile vor dem ersten Gebrauch rund abzuschleifen. Ja klar, die Leute kaufen die Sporen ja auch genau deswegen, weil sie so gerne an Metall rumschleifen. :irre:
    Ich sagte denen, das sei ja wohl das allerletzte das anzubieten. Wobei mir der Typ da dann sogar recht geben musste. Das nächste Jahr hatte er die nicht mehr im Angebot, bzw. nicht mehr offen rumliegen, ist ein bekannter Anbieter, macht auch diese berühmten unförmigen Sättel 😉
    alles ganz im Sinne pferdeschonenden Reitens.
    Aber klar, die Klassiker unter uns sind alle so super in der Lage sich zu reflektieren und ganz feine Hilfen zu geben, während die FNler brutal mit den Sporen in den Gaul stechen :flucht:

  • MerlijnCH sagt:

    Schatzi, nun reg Dich doch nicht so auf 8o

  • Isomer sagt:

    Außerdem wer braucht schon so ein Teil wenn es Schuhcreme für 49 Cent bei Rossmann gibt 😀

  • maurits sagt:

    ich kläre nur auf wie das so ist mit dem Turniergereit. Sind ja nicht so viele Fachleute hier.

  • MerlijnCH sagt:

    Sind ja nicht so viele Fachleute hier.

    Wie jetzt 8o Du zweifelst die Reputation von Andrea S an 8o :resp:

  • MerlijnCH sagt:

    Außerdem wer braucht schon so ein Teil wenn es Schuhcreme für 49 Cent bei Rossmann gibt 😀

    Richtig, gut kombiniert :thumbsup:

    Und vor allem weil sich das schwarze Teil auf dem FN-Turnier so gut auf einem Schimmel macht :ostern:

    „guckt her ihr lieben Dressurichter….ich verdecke ganz sicher keine Sporenlöcher“ kreiiiiisch :ostern:

  • Juanita sagt:

    Hallo,

    ich glaube auch nicht, dass die Seite echt ist und dass das Teil von denen tatsächlich vertrieben wird, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sich der Sporenschutz vermutlich gut verkaufen lassen würde, denn zum „Schutz“ seines Hottas tut so mancher „Freizeitreiter“ die seltsamsten Dinge.

    Da fällt mir gerade ein, ich kannte vor vielen jahren mal eine Dressurreiterin (ging damals mit ihrem Pferd erfolgreich M), die immer die Sporen im Pferd hatte. Der arme Gaul hatte nie Fell an den spornierten Stellen und als er mal blutig gelöchert war, da hat sie am nächsten Tag da einfach weisses Klebeband drübergeklebt und ist fröhlich weiter geritten. Wäre es nicht so traurig gewesen, hätte man sich wegschmeissen können, das Pferd war ein Dunkelbrauner und hatte dann 2 weisse Kreuze am Bauch. Vielleicht zum besser zielen? :kowa:

    Für dieses Pferd wäre so ein Sporenschutz eine tolle Sache gewesen…

    Grüsse,

    Juanita

  • maurits sagt:

    nee, man hätte einfach nur die Reiterin vom Pferd holen müssen.

    lg
    maurits

  • Andrea S sagt:

    Endlich hab ich ein Weihnachtsgeschenk für Anchy :hurra:

    :motz: :motz: Blödmann 😀
    Das wollte ich ihr doch nächstes jahr zum Geburtstag schenken, nicht das die Piekser noch im Zweitpferd stecken bleiben *kreisch* 😀

    Wie jetzt Du zweifelst die Reputation von Andrea S an

    Im Gegensatz zu Dir habe ich wenigstens eine :nase: 😀

    Jammerwalli, wat is los? Nur weil DU sowas noch nie gesehen oder davon gehört hast kann es das nicht geben?
    Hat man Dich nicht informiert oder gar gefragt? Dann spende ich Dir mal ne Runde *ooooooooooooooohhhhhhhhhhhhhhhhh* 😀
    Also ehrlich, das man das wagt, unerhört 😀

  • Juanita sagt:

    nee, man hätte einfach nur die Reiterin vom Pferd holen müssen.

    lg
    maurits

    Ja, hätte man, hat man aber nicht, leider. Ich war damals erst 14 oder 15. Wie gesagt, lange ist’s her.

  • Saro sagt:

    Also die Seite ist uritaliensch. So diletatitisch geht es in den meisten italienischen Seiten zu und her. Der Inhalt passt auch und ich denke die meinen das tatsächlich ernst und sind naiv genug, an das was sie erzählen auch zu glauben. Willkommen in der italienischen Reiterwelt. Abgesehen davon:
    „Barbara Chemoli e Piero Rebella (Istruttore Federale F.I.S.E)…“ heisst Barbara Chemoli und Pietro Rebella staatlich geprüfter Reitlehrer F.I.S.E. Letzteres ist die italienische FN 😀

  • anchy anchy sagt:

    Zitat von »Isomer²« Endlich hab ich ein Weihnachtsgeschenk für Anchy

    Blödmann
    Das wollte ich ihr doch nächstes jahr zum Geburtstag schenken, nicht das die Piekser noch im Zweitpferd stecken bleiben *kreisch*

    Müßt Ihr mir immer meine Überraschung nehmen :stein: :ostern:

  • Andrea S sagt:

    Zitat von »Isomer²« Endlich hab ich ein Weihnachtsgeschenk für Anchy

    Blödmann
    Das wollte ich ihr doch nächstes jahr zum Geburtstag schenken, nicht das die Piekser noch im Zweitpferd stecken bleiben *kreisch*

    Müßt Ihr mir immer meine Überraschung nehmen :stein: :ostern:

    Isomer, zu Hülf!!! Wir brauchen eine neue GEHEIME Idee :panik1: 😀

    Übrigens Isomer, mit der ollen Rossmann’schen Schuhcremer, kriegste die Löcher aber auch nciht dauerhaft dichtgespachtelt 😛

  • >