" Die Edle Kunst des Reitens" Manoel Carlos de Andrade

By testadmin | Bücher, Zeitschriften

hat das schon jemand ??

Ich guck da seit beginn der Werbung drauf rum…
Werde es wohl dieses Jahr mal wieder auf meinen Weihnachtswunschzettel packen!

  • Avatar Tierra sagt:

    hat das schon jemand ??

    Ich guck da seit beginn der Werbung drauf rum…
    Werde es wohl dieses Jahr mal wieder auf meinen Weihnachtswunschzettel packen!

    Demnächst meins, allerdings spar‘ ich da schon ein wenig länger drauf – 148,–€ ist kein Pappenstiel und würd‘ auf keinem Wunschzettel stehen, meine Familie würde mir den hier :irre: zeigen

  • Avatar FriesenRottiPRE sagt:

    Bei mir wäre das ein Gemeinschaftsgeschenk 😀

  • Avatar Tierra sagt:

    Bei mir wäre das ein Gemeinschaftsgeschenk 😀

    Wäre auch nicht besser, meine Familie ist nicht mehr so groß 😀 😀

  • Avatar Odalisca sagt:

    Hui, das ist Teuer, habe ich gedacht als ich den Preis gesehen habe, 148 Euronen sind echt ne Menge Geld, auch wenn sie es in dem Fall warscheinlich wert sind, aber trotzdem es ist ne Menge Geld.

    Dabei bleibt einem wohl wirklich nix anderes übrig als Sparen oder ein halt sowie Frotti ein Gemeinschaftsgeschenk daraus zu machen.

  • Avatar Tierra sagt:

    Bei mir wäre das ein Gemeinschaftsgeschenk 😀

    Aprospos Geschenk zu Weihnachten:
    Da saust meine Mutsch letztes Jahr in unsere Buchhandlung und meint, dass sie noch eine „Kleinigkeit“ für ihre reitende Tochter bräuchte und was ist ganz Neu auf dem Markt? Naha, 3x darfste Raten……
    Natürlich bekam ich Frau Kutsch unter den Weihnachtbaum gelegt. Ist noch Origianlverpackt! I
    Ich kann die Leute verstehen, wenn sie das 3te Jahr Socken und Krawatten geschenkt bekommen und der Streit des Jahres ausbricht – ich konnte mich beherrschen und bedankte mich artig lächelnd (woher soll nichtreitende Mutti das wissen, zumal es auch noch von nichtreitender Buchhändlerin wärmstens empfohlen wurde, ich stets und ständig freilaufende Pferde/Rinder einfange, da kann ein „Pferdeflüstern“ nicht schaden). Zu Weihnachten gibts keine Bücher mehr, die definitiv NICHT auf einer Wunschliste stehen.

    Bücher wünsche ich mir nie, die besorge ich mir selbst, es kommt immer auf die Laune an, was ich gerade Lesen möchte.
    Habe hier, auch ungefragt geschenkt bekommen zum Geburtstag, noch ungelesen „Die reine Lehre der klassischen Reitkunst“ von E.v.N., da fehlt mir zur Zeit die Muße und ich finde, ein unhandliches Format :denk: . Die Winterabende rücken unaufhaltsam näher :ja: , aber erst ist der Andrade dran 😀

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Habe hier, auch ungefragt geschenkt bekommen zum Geburtstag, noch ungelesen „Die reine Lehre der klassischen Reitkunst“ von E.v.N., da fehlt mir zur Zeit die Muße und ich finde, ein unhandliches Format .

    Ich habe es zwar gefragt geschenkt bekommen, aber das war eines der Bücher, durch das ich mich nicht durchgekämpft habe. Liegt seit fast zwei Jahren ganz unten auf dem Nachttisch – vielleicht sollte ich es mir nochmal vornehmen :denk: Aber das unhandliche Format ist wirklich hinderlich…

  • Avatar Ennah2 sagt:

    Ich habe beide Bücher 😛 😀 , Andrade selbstgekauft (Hansepferd 2008 :blinzel: , v. Neindorf geschenkt gekriegt 8) ). Der Andrade ist noch unangetastet (aber der Winter kommt ja demnächst), der Neindorf in großen Teilen gelesen…

  • Avatar Strick sagt:

    der Neindorf in großen Teilen gelesen…

    Und wie ist er :blinzel:

  • Avatar Ennah2 sagt:

    Und wie ist er

    Wie – du hast ihn nicht (gelesen)? :eye:
    Ja – nicht schlecht :rolleyes: 8) 😀 :nase: ( :flucht: )

  • Avatar Saro sagt:

    Ich habe den Neindroff auch gelesen und die CD dazu. Ist interessant, weil man wirklich das Gefühl hat man höre ihn sprechen.
    Ist ein sehr aestehtisches Buch.
    Keine genaue Anleitung ehr so allgemeines.

  • Avatar Strick sagt:

    Wie – du hast ihn nicht (gelesen)? :eye:

    Nöööö bisher noch nicht :nix:

    Ja – nicht schlecht :rolleyes: 8) 😀 :nase: ( :flucht: )

    Ach doch so gut 😛

    st ein sehr aestehtisches Buch.
    Keine genaue Anleitung ehr so allgemeines.

    Danke Saro
    Genau darum habe ich mich da noch nicht dran getraut. Ich hatte die Sorge, dass man mit diesem Buch eher dann etwas anfangen kann, wenn man seine Lehre schon zu Lebzeiten kannte und es ansonsten eher ein Memorandum an diesen großen Reitmeister ist. :nix:
    Dafür war es mir bisher einfach zu teuer. :denk:
    CD? *guggengeh*

  • Avatar Ennah2 sagt:

    Dafür war es mir bisher einfach zu teuer.

    Na, dann ist der Andrade ja erst recht nichts für dich – noch teurer (und auch entsprechend dicker…) :na: 😀 8)

  • Avatar Strick sagt:

    Na, dann ist der Andrade ja erst recht nichts für dich

    vielleicht nicht, :nix: was aber per se andere Gründe hat, als die von dir genannten :stein:

  • Avatar Ennah2 sagt:

    Au! Wenn du wenigstens mit einem Buch geworfen hättest… :rolleyes:

  • Avatar Strick sagt:

    Au! Wenn du wenigstens mit einem Buch geworfen hättest… :rolleyes:

    Selber Schuld du freches Ding. Du kannst mal froh sein, das ich nicht mit rosa Tutus geworfen habe :outlaugh:

  • Avatar Pelle sagt:

    Ich habe den Neindroff auch gelesen und die CD dazu. Ist interessant, weil man wirklich das Gefühl hat man höre ihn sprechen.
    Ist ein sehr aestehtisches Buch.
    Keine genaue Anleitung ehr so allgemeines.

    Für mich ist das Buch auch eher begleitend. Als Lehrbuch würde ich dann doch andere bevorzugen. Trotzdem schön zu lesen!

    Mag jemand das Inhaltsverzeichniss von M. C. de Andrade darlegen?

    Bzw. hat jemand anderes es schon gelesen und kann was dazu sagen?

  • Avatar Pelle sagt:

    Nica, daaaanke! 🙂

    Google ist ja noch vielseitiger, als ich dachte! 😀

  • >