Der schlimmste Tag in meinem Leben – aber ich konnte mein Versprechen halten

By Meerkätzchen | ... in Memoriam ...

Diese Seite bewerten

Nun möchte ich auch hier was rein schreiben. schreiben ist oft besser als es zu erzählen, den schmerz nieder zu schreiben lassen zwar die Tränen fließen aber nimmt auch ein klein wenig druck von der Brust :seufz:

Am 8.8.2013 gegen 20 Uhr kam der schlimmste Moment in meinem Leben….den letzten Gang unseres gemeinsamen Lebens anzutreten mit CHROMI

„Ja es ist wahr……die schreckliche Wahrheit…..
Nach 16 langen Jahren hat sich unser Weg unter vielen Tränen getrennt, unsere kleine Familie ist um ein Mitglied kleiner geworden ;-(

Du warst mein Erstes Pferd und hast mich soviel gelehrt, mir 1000de wunderbare Ausritte beschert, mir auf Deinem Rücken das Gefühl von Fliegen gewährt. DU warst das Beste was mir passieren konnte als Reitanfänger. Nur Du allein hast mich zu Feike geführt und uns um ein Mitglied der Familie reicher gemacht. Du hast mich überall hin begleitet ohne wenn und aber, Du warst immer an meiner Seite in Guten und Schlechten Zeiten, DU hast mich genommen wie ich war und nicht an mir gezweifelt.
Ich hoffe ich konnte Dir das alles zurück geben und war für Dich bis zum letzten Atemzug an Deiner Seite.
Ich kann es mir noch nicht vorstellen wie es sein wird, wenn mir im Stall nur eine Schwarznase entgegen brummelt, wenn Dein Platz vom Halfter leer sein wird, wenn der Platz neben Feike bei unseren Dreier Ausritten leer sein wird ABER ich MUSS….aber lieber leide ich bevor Du leiden hättest müssen.
Das war mein Versprechen an Dich!“ :no:

(21) comments

Add Your Reply
>