der beste Terrier der Welt: Lady

By Punzel | Hundefotos

Diese Seite bewerten

Dann möchte ich mal für meine Parson Russell Terrier Hündin Lady auch einen Thread aufmachen 🙂
Ich habe sie mittlerweile seit Apri 2005. Ich wollte nie einen kleinen Hund schon gar nicht einen Terrier, aber sie kam und siegte und wir sind mittlerweile unzertrennlich. Ein paar Pforgler durften sie kleine Kröte schon kennenlernen, den ich hab sie eigentlich fast immer dabei :attack:

So hier dann ein paar Fotos von der kleinen Maus:

  • Avatar Punzel sagt:

    und noch ein paar 🙂

  • Avatar Quidam sagt:

    Na das ist ja mal ne süße Maus :blinzel:

  • Avatar Patrizia81 sagt:

    Süß der kleine und die Fotos :love: vorallem das mit den Flügeln :bravo:

  • Watson Watson sagt:

    Ein paar Pforgler durften sie kleine Kröte schon kennenlernen

    :hurra: und das ist so eine liebe und süsse Maus!!! :love:

  • Avatar Lexikon sagt:

    na na na, was macht sie denn da auf dem Misthaufen? da wird sie ja ganz dreckig 8o

  • Avatar Punzel sagt:

    na na na, was macht sie denn da auf dem Misthaufen? da wird sie ja ganz dreckig 8o

    lady muss immer^^ ausschau nach allem und jeden halten 😀 das ging auf der koppel am besten aufm misthaufen :attack:

  • Avatar Lara sagt:

    Ist die Süß,..

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Ob die kleine Süße nu der beste Terrier der Welt, vage ich zu bezweifeln, hab ja schließlich selbst ne Terrierdame zu Hause. 😀

    Aber die kleine Dame ist auf jeden Fall sehr knuffig! :love:

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Ist das quasi ein Jack Russell in langbeinig? :denk: Gefällt mir sehr gut! 🙂

  • Avatar Juni sagt:

    Ja, sehr knuffig… :love:

  • Avatar Punzel sagt:

    Ist das quasi ein Jack Russell in langbeinig? :denk: Gefällt mir sehr gut! 🙂

    genau 🙂 und sie sind quadratischer, nicht so langgezogen wie der jack
    früher waren die rassen zusammen der jacky und der parson.. mittlerweile sind es zwei getrennte rassen.
    sie sind auch charakterlich ein wenig unterschiedlich, aber verbessert mich wenn das nicht stimmt 🙂

  • Avatar Liebe Frau sagt:

    toller Hund ! tolle Fotos !
    ist das ein Parson ???
    wie ich von meinem Nachbarn, der ist Jäger, erfuhr,
    dürfen Jack Russel nicht zur Jagd eingesetzt werden, nur die Parson Russel
    ( frag mich nicht warum ?( )

  • Avatar Granit sagt:

    Ist das quasi ein Jack Russell in langbeinig? :denk: Gefällt mir sehr gut! 🙂

    genau 🙂 und sie sind quadratischer, nicht so langgezogen wie der jack
    früher waren die rassen zusammen der jacky und der parson.. mittlerweile sind es zwei getrennte rassen.
    sie sind auch charakterlich ein wenig unterschiedlich, aber verbessert mich wenn das nicht stimmt 🙂

    Der Parson Jack Russell Terrier gehört bei den Terriern zu den „Hochläufern“ und der Jack Russell zu den Niederläufern.

    Ich glaub es gibt noch Unterschiede in der Haarstruktur und den erwünschten Zeichnungen. Das weiß ich jetzt aber nicht so genau. :nix:

  • Avatar Punzel sagt:

    Ich glaub es gibt noch Unterschiede in der Haarstruktur und den erwünschten Zeichnungen. Das weiß ich jetzt aber nicht so genau. :nix:

    bei beiden gibt gibt es glatt und rauhaar, beim parson ist die weiss vorwiegend gewünscht mit kleinen farbigen abzeichen 🙂

  • Avatar Punzel sagt:

    hier mal aktuelles von lady 🙂 :love:

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Seh nix! :nix:

  • Avatar Punzel sagt:

    oh :red: dann lad ich sie mal hier direkt hoch.. 🙂

  • Avatar Briana sagt:

    Wo wohnst du nochmal? :daumen:

  • Avatar huehnerkoenig sagt:

    ..der zweitbeste Parsson der Welt… mein Avatar… 🙂

  • Avatar Punzel sagt:

    Wo wohnst du nochmal? :daumen:

    wiesooooooo? :tuete:

  • Avatar Briana sagt:

    :bite: Sag ich nicht

  • Avatar Punzel sagt:

    :love:

  • Avatar Punzel sagt:

  • Avatar träumel sagt:

    :herz:

  • Avatar Pandora sagt:

    :herz: hach, sie ist wirklich so eine süße Maus :herz: tolle Fotos!

    Liebe Grüße

  • Avatar Punzel sagt:

    *mal wieder rauskram* wollte mal ein kleines Update machen.. wir sind nämlich jetzt zu Dritt!! :love: Vor guten 3 Wochen ist eine kleine Russellhündin eingezogen.. sie hört auf den Namen Ronja.. und ja der Name ist in der Tat Programm. das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/47368/ das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/47369/ Leider von sehr misstrauischer und doch ängstlicher Natur fremden Menschen gegenüber, hat sie sich in den drei Wochen wo sie jetzt bei uns ist, super entwickelt. Mamaled (so wird sie genannt, heisst übersetzt Mama Lady – kommt aber nicht von mir 😀 ) gibt aber einiges dazu und lässt sich von dem kleinen Teufel auch nicht wirklcih provozieren :love: Was das kleine Räuberkind allerdings seeeehr gut kann. Ich hab glaube wirklcih eine gute Entscheidung getroffen, sie bei mir aufzunehmen 🙂 Sie ist so unendlich dankbar, man merkt es Tag für Tag.. und auch den Misstrauen fremden gegenüber.. schaffen wir auch noch, das dies ihr genommen wird! das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/47370/ das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/47371/ das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/47372/

  • Avatar Andrea S sagt:

    Punzel, eine echte Parson Hündin? Die ist echt knuffig :love: :love:
    Was war mit ihr, dass sie so misstrauisch ist? Berichte doch mal.

    Nachdem ich ja seit ich denken kann nie nen Terrier wollte und mich im November letzten Jahres dann doch eine kleine Dame überrumpelt hat und dafür gesorgt hat, dass ich sie im Zuge gesitiger Umnachtung unbedingt haben wollte :doh: :red: bin ich nun so weit zu sagen…. nie wieder will ich was anderes :love: :herz: :love: :herz: :love:
    Einen Terrier zu überzeugen dass man die Chefin ist, ist sicher nicht immer einfach :panik1: Aber wenn man diesen kleinen bürstenbärtigen Wildwutzis überzeugt hat, sind sie einfach nur noch das Beste was einem passieren kann :love: :love: :love:

    Ich wünsche Dir alles Gute für und mit Ronja! :ja:

  • Avatar Punzel sagt:

    Huhu Andrea 😉 Ja sie ist eine echt, aber doch recht klein geblieben, ist wie ein kleines Püppchen mit süssen 4kg Kampfgewicht, Lady hat stolze 6,5 kg und ist ja ebenfalls nen Parson. Naja ich weiss nicht ganz so viel und auch nur von der Besi die sie jetzt hatte. Die Vorbesi hat sie abgegeben wollen ( http://www.russell-in-not.de < - falls du noch nen zweiten magst :D ), weil sie Ronja nicht gerecht worden ist. Sie hatte zwei weitere Hunde, einen Mops und eine alte Boxerhündin. Der Mops dominierte Ronja und der Boxer hat Ronjas Gassigehzeit reduziert, weil diese beiden Hunde halt nicht den Auslauf benötigten den eine ROnja mit fast 5 jarhen brauch. Sie hat einfach ein schönes Plätzchen für die kleine gesucht und somita uch gefunden :) Aber das sind halt auch so punkte die jetzt bei Ronja und ihrem Verhalten mit einspielen. Lady ist einfach suverän und das ist unser und mein Glück. Die kleine versucht schon recht oft, wobei es jetzt weniger wird, Mama Lady herauszufordern und zu domionieren, aber Lady lächelt da nur :D :D DA ist sie halt echt eine super Hilfe. Aber Sorry, ich schweife ab :daumen: Sie war früher beim Züchter und angeblich hatte man sie dort nur gestreichelt, wenn die anderen aus dem Rudel gefressen haben und sie kam wohl auch nicht so recht ans Futter, wohl die Begründung warum sie so klein ist. Der damalige Züchter wo Ronja (Laut Papiere heisst sie aber Ella.. ) wollte mit ihr züchten, ging aber nicht, warum, darfste mich nicht fragen. Laut der Vorbesi, kam sie dann mit 1,5 Jahren zu ihr, schon damals sehr eingeschüchtert und misstrauisch Fremden gegenüber. Abneigung gegen Kinder komplett, also mit anknurren und knappen, wie auch gegenüber Männern das volle Programm mit anknurren und knappen. Das hat sie bis heute von damals beibehalten. Was genau mit ihr passiert ist, lässt sich nur erahnen, bei den Dingen wie sich sich verhalt. Und ich mir denke und nur mit dem Kopf schütteln kann, was sie mit dem kleinen Wesen nur angestellt haben. Und ihre Ängstlichkeit zeigt sihc auch darin, ihr Futter steht neben der Spüle,w enn sie frisst, darf ich nicht spülen oder in der KÜche rumwerkeln, verzieht sie sich sofort, oder Kartons im Flur, oder es steht einfach plötzlich was mitten im Weg, hat sie sich nicht raus/vorbei getraut, der erste Tag im Stall, die reinste Katastrophe, nur rückwärts ist das arme Ding, da so viel neue Menschen waren und und und und.. mittlerweile hängt sie sich aber doch an Lady und wenn die Digge vorrausgeht kommt die Kleine hinterher. Sie macht wirklcih jeden Tag Fortschritte und wird im ganzen mutiger. Und dankt es mir jeden Morgen mit Küssorgien :D :love: Also ich denke das wird alles, sie brauch halt zeit.. aber das isses wert!!! Ich weiss nicht ob das Video aus FB hier geht. Vor 3 Wochen als sie zu uns kam, hat sie noch nicht mal auf ihren Namen gehört und ist nie von der Leine gekommen (das sich die Vorbesi nicht getraut hat) http://www.facebook.com/video/video.php?v=273429106002059&comments und ja .. da kann ich dir nur recht geben, nach Lady wollte ich nie wieder einen MIT Jagdtrieb, Terrier zwar schon, aber eben ohne diesem Kram wo man sich ärgern muss.. aber was daraus geworden ist, siehste ja.. und ja die Terrier, wenn die mal dein Herz erobert haben, kommste nicht mehr weg von.. nie wieder will ich was anderes :love: :love:

  • Avatar Alexa69 sagt:

    Na die ist ja niedlich. Schön, dass Ihr die Kleine aufgenommen habt.
    Traurig, was sie erlebt haben muss. Ich bin sicher, dass sie bei Euch aufleben wird.

    Habe ich selber erlebt mit unserer Lou. Verhungert und verängstigt war sie damals.

    Ganz viel Freude mit Ronja.

  • Avatar Punzel sagt:

    Hier mal ein kleines UPdate meiner Mädels..
    Ronja hat sich super eingelebt.. und sie macht wirklich ihren Namen alle Ehre.

    die allgmeine Ängstlichkeit hat sie grösstenteils abgelegt. Sie ist total verkuschelt und liegt immer ganz dicht bei einem und geniesst es, auf Körperkontakt zu sein. Es kommt noch raus, wenn unds beim Gassi gehen Männer entgegen kommen die „furcheinflössend“ aussehen, da geht sie noch ran, aber ansonsten gibt es auch durch aus Männer die sie zwar misstraut aber akzeptiert.
    Am Pferd läuft sie super mit, und ist immer ganz aufgeregt wenn es richtung Ausgang geht, da weiss sie das sie flitzen darf.

    Beim Gassi gehen haben wir ein Ballritual und so spiel sie mit ihren Bällchen, mit ihren neuen Freund Balu (nem 33kg Labirüde) gehts da richtig rund. Balu hats Bällchen und gibt es nicht so wirklich her, Ronja dann ihm hinter her nunja im Grund bräuchte man mit den beiden nicht mehr Gassi gehen 😀

    Ich bereue keine Minute den kleinen Raffzahn aufgenommen zu haben.. auch wenn Lady und Ronja sich schon 4x böse im wickel hatten, das ich sie auseinander ziehen musste.. sind sie ein Herz und eine Seele geworden :love:

  • AppiReiter AppiReiter sagt:

    :herz:

  • Avatar Punzel sagt:

    Die Mädels sind die reinste Freude :love: Ronja hat sich das ja weiter super entwickelt und ist nicht mehr ganz so zurückhaltend und geht auch mal Schwänzelnd auf Fremde zu, was mich sehr freut. Böse Beissereien gab es seit dem letzten Eintrag nicht mehr und es ist sogar so, das beide miteinander spielen. Allerdings nicht hier in den eigenen vier Wänden, das unterbindet Lady wehement. Hier mal ein paar Bilder aus diesem Jahr :love:

  • Avatar Akascha sagt:

    Wie süß die kuscheln, aber mein Lieblingsbild aus der Serie ist der Hundekopf, der aus dem Körbchen fällt xmas

  • Avatar Sunny sagt:

    Wie süß :love: . Am tollsten finde ich aber das Galoppbild! :bravo:

  • Avatar krisi sagt:

    Ohgott wie entzückend :love: :love: :love:

  • Avatar Punzel sagt:

    Danke Euch :love: Aktuell heute im Winterwonderland :love: :love:

  • >