Rassen

Andalusier P.R.E. Stute Helena vom Privatgestüt Möningerberg

Andalusier

Alles über die spanische Pferderasse "Pura Raza Espanola", auch genannt Andalusier (P. R. E.).

Friesen


Die schwarzen Perlen Frieslands: Das Friesenpferd..

Friesen Pferde
Knabstrupper

Knabstrupper

Knabstrupper sind sehr schlau, genügsam und recht leichtfuttrig, manchmal etwas stur, aber immer zu überzeugen und vor allem, was in der heutigen Zeit ja recht selten ist, sie sind sehr ehrlich und klar im Kopf.

Lipizzaner


Die Bewegungen sollen fleißig, energisch und elastisch sein  mit bester Schwungentfaltung und „Knieaktion“ im Trabe.
Die Schulterhöhe ist das Stockmaß von 1,55 m bis 1,58 m festgelegt worden.

Lipizzaner
Lusitanos

Lusitanos

Was macht den Lusitano zur wohl beliebtesten Pferderasse Portugals? Mit Sicherheit sein auf den Menschen bezogenes Wesen. Aber auch seine Rittigkeit. Die Tatsache, dass man auf ihm so wundervoll sitzen kann, weil seine Gänge so „bequem“ sind. Seine Gelehrigkeit. Und natürlich auch die Schönheit dieser edlen Pferde.

Menorquins


Das menorquinische Pferd wird im „registro matricula de caballos de pura raza“ (Zulassungsregister der reinrassigen Pferde) geführt.
Es heisst also korrekt:
Caballo de Pura Raza Menorquina, reinrassiges menorquinisches Pferd.

Menorquins
Diese Seite bewerten

>