Klassische Handarbeit

Die Arbeit an der Hand mit dem Pferd kann auf unterschiedliche Weise praktiziert werden. Zu beachten ist: dass die Handarbeit zwar gewisse mangelhafte Anlagen des Pferdes verbessern kann, jedoch fast nie gänzlich beseitigt!
Die Piaffe an der Hand kann als lösende Übung kurz vor dem Aufsitzen auch mit Kandare ausgeführt werden. Wir empfehlen dazu die Fillisführung.

Klassische Handarbeit - Piaffe an der Hand

Mit Handarbeit kann das Pferd bis zu den Schulen über der Erde ausgebildet werden.

Klassische Handarbeit

Für den Anfang reicht es, wenn das Pferd zunächst mit dem Kappzaum ausgestattet ist.

Klassische Handarbeit - Ausstattung mit Kappzaum

Die Handhabung und richtige Führposition wird zunächst per Trockenübung einstudiert.

Klassische Handarbeit - richtige Führposition

Vor allem kommt es auf eine souveräne Grundhaltung des Pferdeführers an.

Klassische Handarbeit - souveräne Grundhaltung des Pferdeführers

Die Arbeit an der Hand kann auch auf Trense erfolgen oder in Kombination mit dem Kappzaum.

Klassische Handarbeit auf Trense

Durchlässigkeit können Sie an der Schaumbildung im Maulbereich erkennen.

Klassische Handarbeit - Schaumbildung im Maulbereich

Der Kappzaum über der Trense erspart das Umzäumen zum Reiten.

Klassische Handarbeit - Der Kappzaum über der Trense erspart das Umzäumen zum Reiten

Auch für Kinder ist die Arbeit an der Hand eine überaus anspruchsvolle Herausforderung.

Klassische Handarbeit mit Kindern

>