Das beurteilbare Pferdebild als Grund zur Verzweiflung

By Sheesha | sonstige Pferdebilder

Diese Seite bewerten

Praktisch jeder hier kann toll fotografieren-ich nicht.
Sollte das ein Hindernis sein ein schnödes Foto von der Seite, eins von vorn und eins von hinten hinzubekommen? Vermutlich nicht……aber hinkriegen tu ichs trotzdem nicht.

Problem Nr 1: Es gibt am Stall des Pferdes genau eine wirklich ebene Fläche(Betonplatte). Einmal mit einem Pfosten zum anbinden-aber mit wenig Platz. Einmal der Platz vor dem Heulager der als Parkplatz genutzt wird und wo es keine Anbindemöglichkeit gibt … was zu

Problem Nr. 2: führt. Nämlich dass ich eigentlich immer alleine da bin(zumindest in dieser Jahreszeit). Mir kann also meist keiner mal das Pferd halten damit ich es knipsen kann ohne dass es mir in die Tasche krabbelt, 5mal hin und her tritt, den Hals schief macht oder sonstwas.

Mein erster Anlauf war ein Handyschnappschuß als das Pferd gerade mal ganz passend zu stehen schien. Aber auf unebenem Boden.

Dann folgten mehrere Anläufe auf besagter Betonplatte bei denen das Pferd (wird im April 3) meist nicht so nett war als vorschriftsmäßige Salzsäule zu parken sondern eben mal den Fuß zu heben, mal die Nase zu kratzen……was einem halt so einfällt wenn nichts offensichtliches zu tun ist.

Dann hatte ich gestern nachmittag die RB einer anderen Pferdebesitzerin „zur Hand“. Sie bewegte das Pferd und meinte dann sie könne das Pferd ja mal halten….das Ziel habe ich ihr nicht ganz vermitteln können und die Sonne ging weg(klar…). Egal. Mit Todesverachtung 2mal draufgehalten.

Dann heute morgen….immerhin mehr Licht…..stand es auch mal einigermaßen passabel nach dem spazierenlaufen und putzen. Nochmal draufgehalten-auch wenn der blöde Gerümpelhaufen im Bild ist(Relikte vom Abriß eines Abstellschuppens für diverse Kinderspielzeuge, Maschinen und Geräte).

Von hinten ist kein Problem. Von vorn krieg ich gar nichts gebacken. Meist stellt sie dann alle Füße kreuz und quer und will auf den Arm(kann ja aber nicht weil angebunden). Beidseits anbinden habe ich keine Möglichkeit(rechts und links immer um 1m versetzt, da stehts Pferd dann völlig schief in der Gegend). Frei in der Stallgasse geht auch nicht, weil bis ich abdrücke IST sie auf dem Arm. Wenn ich um das zu verhindern eine sachte Abwehrbewegung mache sitzt sie auf dem A**** und guckt dumm.

AAAAH!!! :panik:

Bin ich so :irre: ?

Woher kommen hier zig nette Bilder von netten Pferden die sich teils offenbar völlig frei und ohne äußeren Einfluß passabel aufstellen, dabei NICHT gucken als seien sie völlig temperamentsbefreit/intelligenzbefreit…je nachdem.

(36) comments

Add Your Reply
>