County Competitor… was kann man dafür verlangen?

By Andalusine | Ausrüstung

Hey zusammen,

ich hoffe hier mal wieder auf Eure Hilfe, weil……. ziemlich ratlos bin 🙁 . Ich habe einen County Competitor Dressursattel, ungefähr 5 Jahre alt, 18 er Sitz mit mittlerer Kammer. Der Sattel wurde in letzter Zeit 3 mal gepolstert und passt noch immer nicht auf mein Pferd :motz: , einfach zu eng vorne und hinten drückt er . Ich habe echt soviel Geld reingesteckt und nun muß ich mich doch davon trennen ;( .

Nun zu meiner Frage. Der Sattler bietet mir 650 € dafür….ich habe vor 2,5 Jahren 1100 gezahlt und bin ein Jahr nicht geritten, da ich schwanger war. nun weiß ich nicht was tun :nix: . Sattler hätte wohl eine Interessentin, aber ich muß bis Feitag bescheid gegeben haben. Ist das nicht viiiieeeel zu wenig Geld für den Sattel??? Er ist echt noch in Ordnung und gepflegt…ich bin wirklich verunsichert und weiss nicht wie ich mich entscheiden soll. Das geht mir echt nie so, weshalb ich mir sehr erhoffe durch Eure Meinungen zu einer Entscheidung zu kommen ! Also bitte, bitte schreibt , was Ihr davon haltet 😉 .

Danke und lieben Gruß Ines

  • Avatar carnacat sagt:

    Haste mal ein paar Bilder von dem Sattel und die Nummer die seitlich auf dem unteren Sattelblatt eingestanzt ist (irgendwo Hinterkante – ich weiss jetzt nicht genau ob rechts oder links)
    Dann kann ich dir genaueres sagen.

    Aber vorweg: leider ist es so, dass kein Mensch dir das Geld was du in den Sattel gesteckt hast wiedergibt.
    Änderungen im Polster sorgen leider nicht für eine Wertsteigerung. 🙁
    Ziemlich blöd das Ganze.
    Was ich nicht verstehe ist wieso der Sattler nicht gleich erkannt hat, dass der Sattel nicht wirklich passend zu machen ist :denk:

    Hast du mal ein paar Fotos von hinten oben von deinem Pferd und sagst du mir mal die Kammerweite?
    Oder noch besser: kannst du das Pferd mal von allen Seiten mit und ohne Sattel fotografieren und den Sattel mal von direkt vorne, dass man sich ein Bild der Kammerweite machen kann?

    Vielleicht ist ja doch nicht alles verloren 😉

  • Avatar Andalusine sagt:

    Ach Carni, wat bisse so lieb :hug: . Leider gesellen sich zu dem ganzen Dilemme weitere Probleme dazu, will meinen ich habe die nächsten zwei Tage gar keine Zeit an den Stall zu gehen und wir fahren am Freitag für eine Woche weg….ich habe auch leider keine Bilder von Sattel mit Pferd 🙁 . Hmmmm, sowas :motz: . Der Sattler, welcher mir dies Angebot gemacht hat, ist nicht jener welcher, der umgepolstert hat. Dieser hier sagte nur, daß die Polsterei keine besonders gute Arbeit sei….. :maul: ….meinst Du ich sollte lieber mit einr Entscheidung warten?

  • Avatar carnacat sagt:

    Ja lass dir ruhig Zeit mit der Entscheidung. Mach erstmal Urlaub und dann mach mal Bilder und wir sehen ob wir das Schiff nicht doch noch retten können. :friend: County sind nämlich trotz allem in der Regel sehr variabel -wenn man weiss wie’s geht. 😀
    Und wenn der Sattel top gepflegt ist, dann findet sich auch wer anders der den Preis dafür bietet. Das ist mal sicher.

  • Avatar Andalusine sagt:

    Und wenn der Sattel top gepflegt ist, dann findet sich auch wer anders der den Preis dafür bietet. Das ist mal sicher.

    Meinste? Da baust Du mich ja schon sehr auf, bin doch ziemlich betröppelt und down deswegen….hab soviel Geld reingepumpt und nu. Geld für einen Neuen ist nämlich auch nicht da und mein herzallerliebster Mann meckert nur noch rum, warum dat Dingen immernoch nicht passt ;( ….also bitte was kann ich denn dafür*ausheul*

  • Avatar nanna sagt:

    Ach Ines, ich fühle mit Dir! ;(
    Ich würde aber auch nix überstürzen. Der Sattel frißt ja kein Brot 😉 Wenn er keine Keilkissen hätte (vielleicht ist das auch bei Favorito das Problem ???), würde ich ihn mir morgen mal anschauen. Aber so … ich bin nämlich in absehbarer Zeit auch leider wieder auf der Suche nach DEM Sattel für meinen Berberich. Aber das Frühjahr sollte ich noch abwarten – er wächst nämlich noch! Irgendwie ist das mit den Sätteln eine never ending Story … echt zum Fortlaufen. 😉

    Liebe Grüße und schönen Urlaub!

    Susanne

  • Avatar Andalusine sagt:

    Morsche Susanne 😉 , ja es kot*** mich auch so richtig an um ehrlich zu sein 🙁 . Nun hat Teddy halt auch nicht die leichteste Sattellage, mit einem lang auslaufenden und gut ausgeprägtem Widerrist, nem guten Schwung in der Rückenlinie und auch noch der ordentlichen Kürze des Ganzen :rolleyes: . Nun bin ich mir auch nicht sicher ob die Keilkissen das Problem sind…..warum möchtest Du auf keinen Fall welche? Wie gesagt ist er vorn einfach zu eng in der Kammer….und liegt leicht auf, also die klassischen zwei Finger passen nur seeeehr grenzwertig zwischen Rückenkanal und Kammer.

  • Avatar carnacat sagt:

    Wie gesagt ist er vorn einfach zu eng in der Kammer….und liegt leicht auf, also die klassischen zwei Finger passen nur seeeehr grenzwertig zwischen Rückenkanal und Kammer.

    😉 Dann ist er zu WEIT, nicht zu eng. Zu eng wäre die Kammer wenn zwischen Widerrist und Sattel zuviel Platz ist, die Kammer also zu schmal und nicht wie offenbar in deinem Fall zu breit wäre. So wie du dein Pferd beschreibst ist der Satteltyp aber schon nicht ganz verkehrt. UND zu weit lässt sich leichter ändern als zu schmal :bravo: Und die County – so es denn kein GANZ neues Modell ist – haben sehr schöne Kissenkeile, die eine Breite aber nicht lange Auflagefläche machen. :ja: Ich sach ja : Hopfen und Malz sind ncoh nicht verloren! :friend:

  • Avatar Andalusine sagt:

    Neeee Carni-Liebes :no: , ich komme ja mit den Finderg kaum zwischen Sattel und Schulterbereich, da ist er definitiv zu eng, nu bin ich doch verwirrt :nix: Zudem hat er regelrechte Dellen im hinteren Bereich, da wo die Keilkissen liegen…..! Sieht man leider auch daran, daß ganzes Hüschi gut Muskulatur aufbaut, nur im Rücken und Schulterbereich nicht…..fällt total ins Auge 🙁 Edit: ich habe soeben mal gesucht und wenigstens ein Bild gefunden mit Sattel und Reiter: das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/21795/ ….und hier mal ein Schuß von Teddys Rücken: das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/21796/

  • Avatar carnacat sagt:

    :denk:
    Ihr messt aber komisch. Aber so wie du es beschreibst scheint er dann ja doch zu eng zu sein.
    Kammerweite hast du nicht zufällig im Kopf?

  • Avatar Andalusine sagt:

    Ich glaube die ist leider schmal bis maximal mittel :denk: , schau mal oben, da habe ich zwei Bülders eingesetzt 😉

  • Avatar nanna sagt:

    Hast ne PN

  • Avatar carnacat sagt:

    8o Das ist ein neueres Modell. Modell Hamsterbacke hinten :rolleyes: Das ist klar, dass das nicht so dölle ist. Hm – aber für DEN 650,- ist arg zu wenig. Unter 900,- tät ich den keinesfalls weggeben. Aber weggeben tät ich den und zusehen dass ich ein älteres County-Modell bekomme, die haben nämlich viel viel schönere Kissenkeile – solche die ein bisschen an französische Kissen erinnern. :ja: Edit: So wie DER hier – ist zwar ein Nachbau, aber ein guter soweit ich das erkennen kann und die Kissen sind so wie bei den alten County.

  • Avatar Andalusine sagt:

    Das ist ein neueres Modell. Modell Hamsterbacke hinten

    😀 😀 …das ja geil beschrieben 😀 😀 , ich habe mal im goßen Auktionshaus gschaut, da gehen die ziemlich mau raus :nix: , da hätte ich fast Angst noch weniger zu bekommen.
    Wie alt sollte das Modell denn sein Carni?

    Sanne: hast PN back 😉

  • Avatar carnacat sagt:

    Dein Pferd ist übrigens todschön! :love: :love:

  • Avatar Andalusine sagt:

    Carni… :red: , das sagt gerade die Richtige, der meine heimliche Liebe hier im Forum gehört
    *immerganzverliebtVoltaoBilderschaut*

  • Avatar nanna sagt:

    @ Carni (im Speziellen) und natürlich alle anderen

    Hättest Du eine gezielte Sattelempfehlung für Andalusine ???
    Mich interessiert’s nämlich auch, da ich über kurz oder lang noch einen Dressursattel (bzw. einen Sattel zum Dressurreiten) für meinen kurzrückigen, breitwideristigen, aber sonst recht schmalen Berberich suche. Er sollte in meinem Fall definitiv KEIN Keilkissen haben. Mir graust es jetzt schon …

    LG Susanne

  • Avatar Tierra sagt:

    Mein Sattler hat mir erst gar keine Keilkissen an den Sattel gebaut und teurer war der Sattel deshalb auch nicht…. Bekommst gleich einen PN (im übrigen findet Tascha den Sattel genial und meinte, dass Herr H. die Kissen patentieren lassen sollte 😀 )

  • Avatar elpaso sagt:

    @ carnacat & Andalusine
    jetzt habt ihr mich aber total verwirrt- enge Kammer, weite Kammer…zu den Füllungen hätte ich auch noch mal ne Frage- vielleicht hast Du´s hier ja irgendwo auch schon einmal erklärt, Carni?!, im Hinblick auf die wellige Füllung bei Andalusine…was für Füllungen gibt es und wie (sehr) dürfen die sich ändern? ?( (Habe einen 2J.alten Jaguar XJL, der an der Ausläufern zum Sattelblatt hin so, sagen wir, „eckig“ wird… ich weiß aber eben nicht womit der gefüllt ist…gibt doch da auch so „memory“-Kram)

  • Avatar Castellano sagt:

    Lusiene,

    gib den Sattel blos nicht so günstig her! Ich habe einen 16 (!) Jahre alten County für den mir von mehreren Leuten zwischen 5-600€ geboten wurden 😉

  • >