Com Air – Holsteiner Hengst

By testadmin | Zucht

Hallo zusammen! 😉

Hat hier schon einmal jemand etwas von dem Holsteiner Hengst Com Air gehört und kann etwas über ihn sagen?
Würd mich interessieren, welche Eigenschaften (welche Talente 🙂 ) er so vererbt.

Liebe Grüße

  • Scupi Scupi sagt:

    Hallo, hier kannst Du die Abstammung nachsehen: http://www.allbreedpedigree.com/com+air … der hat viel Ladykiller drin und der ist nicht einfach, wenn der durchschlägt…. Mit den „C“ kenn ich mich jetzt nicht aus, nur das es Springblut ist. Hast Du schon gegoogelt? Vielleicht kriegst Du da mehr raus… Meine SB´s habe eine Stute von Landjäger und die ist nicht einfach zum Händeln…. Grüße Simone

  • Avatar dat_julschen sagt:

    So rein von der Abstammung würd ich mal sagen, müsste das Papier von dem Hengst schon alleine vom Schreibtisch springen.
    Allerdings muss man bei der Abstammung auch mit einem Grenzgänger zwischen Genie und Wahnsinn rechnen.

    Wenn du also vor hast, springtechnisch voll durch zu starten, ist das mit Sicherheit ne Abstammung die dafür spricht. Du darfst nur keine Angst haben 😀

  • Avatar Peps sagt:

    Huhu,

    ich kenne nur CoN Air. Den meinst du nicht, oder?

    Liebe Grüße

  • Avatar Lina87 sagt:

    Dann muss ich wohl demnächst zur Springerin werden, wie sich das hier so anhört 😀
    Eine Tochter von ihm steht gerade in unserer ängeren Wahl, nachdem das Vorhaben mit einer jungen Mecklenburger Stute von Lamarco gescheitert ist.
    Wollte deswegen gerne mal wissen, was er so kann/vererbt :ja:

    @ Peps: Ne, ich mein schon CoM Air, deswegen frag ich nämlich, wenn ich bei google CoM Air eingeb, will der mir immer CoN Air draus machen. :doh:

    LG

  • Avatar Peps sagt:

    Na dann mal los;-). Was war denn mit deiner Mecklenburger Stute?
    LG

  • Avatar Lina87 sagt:

    Der Vor-Besi hat auf einmal Streß gemacht und uns unter Druck gesetzt.
    Schade, weil die Stute schon beinahe bei uns eingezogen war (gedanklich auf jeden Fall) ;(

    Aber vielleicht sollte das ja so ein… ^^
    *nochnichtganzüberzeugtsei*

  • Avatar Tibatong sagt:

    Deckanzeige CoM Air…. hier noch ein Foto in action

  • Avatar Granit sagt:

    Dann möchte ich mal etwas mehr Infos zusteuern.

    Der Vater Contender ist auch der Vater des Europameisters Montender der unter Marco Kutscher sehr erfolgreich ist. Der Hengst RamiroZ kommt sowohl in der Vater, wie auch in der Mutterlinie vor. Der Hengst wurde international von Fritz Ligges geritten und hat eine internationale Vererberkarriere hingelegt. Er gilt als einer der besten Vererber seiner Zeit.

    Die Abstammung ist rein Springorientiert und geprägt durch eine sehr enge Linienführung auf Landgraf und Ramiro.

  • Dori Dori sagt:

    ich habe 2 zöglinge, die auf ladykiller zurückgehen und kann übers handling der beiden nun wirklich nicht klagen, sie sind beide seeehr brav und machen allles was sie sollen, bis auf in der ‚Koppel bleiben, da muss ich mal die zäune erhöhen, ab und zu steht mal einer draußen. Sie sind beide klar im Kopf und haben ein gemüt wie ein alter traktor, wenn man sie weckt sind sie aber sehr spritzig, aber keine Bewegungswunder, springabstammung eben

    Corinna

  • Avatar Aza sagt:

    ich möchte dazu noch einwerfen, dass ich zwei über Contender gezogene Pferde kenne, die sehr erfolgreich im Dressursport gehen.
    Einer sogar international.. 🙂

    mich persönlich wundert das mal so gar nicht, die Dressurpferdezucht hat sich für meinen Geschmack sehr spezialisiert auf ausgezeichnete Trabbewegung, aber Dinge wie Geist, Geschmeidigkeit, sogar Rittigkeit und gute Gelenke sehe zumindest ich persönlich eher bei den springpferde – oder mischgezogenen..

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Klar im Kopf liegt ja auch immer ein wenig am Umgang und der Erziehung.

    Ich glaube aber, das man Pferde mit solcher Abstammung leichter über die Uhr drehen kann.

  • Lodoherz Lodoherz sagt:

    Nicht zu vergessen bei der ganzen Geschichte ist ja auch die Mutterlinie.

    Und in welchem Holsteiner findet man nicht mindestens 2 mal Corde, Lady, Ramiro, oder Cottage son. Hab ich was vergessen? Ach ja Marlon und Farnese.

    Zu dem Hengst: da er seid 2004 deckt, sind seine ersten „Kinder“ jetzt gerade 6 Jahre alt geworden.

    Man kann also noch nicht wirklich sagen, ob er sich über „Die große Latte“ vererbt.

    Er selber war wohl sehr erfolgreich in Sp.Pf.Pf. bis M.

    Am wichtigsten ist doch was du mit dem Pferd willst. Willst Du Springreiten? Und ein Sprung fäng bei mir bei 1,10 meter an.

    Oder sucht ihr einen zuverlässigen Freizeitbegleiter, der auch mal einen schönen Sprung machen kann.

    Ihr könnt das Pferd doch sicher ausprobieren, oder?

    Ansonsten halte ich es wie julchen. „Schweine“ werden nicht geboren, die werden gemacht. Charakterstarke Pferde werden geboren. Alles andere verbockt der Mensch.

  • Scupi Scupi sagt:

    … ich denke auch, das der Mensch da viel verkehrt machen kann. Die Ladykiller-Nachkommen, die ich erlebt habe, waren bzw. sind nicht so einfach…, aber auf ihre weise Genial…

    Ist ja eben bei jedem Pferd so… nicht umsonst gibt es das Wort „Weibergaul“. Find ich furchtbar…. :thumbdown:

  • Avatar Mumpitz sagt:

    die ich erlebt habe, waren bzw. sind nicht so einfach…, aber auf ihre weise Genial…

    *unterschreib*
    Ich habe einen Ladykiller-Enkel seit seiner Geburt, jetzt siebzehn Jahre…. :love: :love: :love:

  • Avatar Lina87 sagt:

    Die Mutter der Stute stammt von Carentino ab.
    Sagt euch das was?
    Ich bin auf diesem Gebiet eine absolute Niete.
    Freu mich ja schon nen Keks, dass ich mit dem Namen Ladykiller was anfangen kann. :hurra:

    Ich reite eigentlich Dressur hauptsächlich, doch im letzten Jahr haben wir (meine RB und ich) mit Springen angefangen, macht tierischen Spaß! Die 1,10 schaffen wir wohl gerade so. Aber dann hörts auch schon auf, ist sie aber wohl auch nich die geborene Springerin, sagt mein RL. 😀
    (Vielleicht meint er auch mich?! :look: )

  • Lodoherz Lodoherz sagt:

    mein Holli ist auch „anders“ als andere, aber ein Herz von einem Pferd ! Ein „Lodoherz“ eben!

    Abstammungsmäßig eigendlich nach hinten weg auf Cottage son ingezogen, vorneweg mit Lord Calando x Calgary auf Caletto II/ Ladykiller ingezogen. Trotzdem ist er einigermaßen bei Verstand!! Natürlich stammt er aus einem berühmten Holsteiner Stutenstamm, nämlich 18 2 a! ( wem das was sagt. Als Wallach ist das aber irgendwie auch wieder egal)

    Zu Carentino (nicht Caretino? das ist nämlich ein Spitzenspringpferdevererber)

    gibt eine 1983 geb. Holsteiner von Caletto II, ist wohl schon tot.

    und ein Schweizer Sportpferd? Da habe ich nur die HLP gesehen, war eher unteres Drittel.

    Dummerweise wir da Carentino und Caretino auch immer durcheinandergewürfelt haben ja auch den selber Vater.

    Wenn du dich für das Pferd endscheidest kannst du ja die gesammte Abstammung mal rausfinden, ist sehr interessant habe den Holli und meine Stute bis ca. 1850 zurückverfolgt.

    Wie ich schon sagte, endscheide dichvorranging fürs Pferd, nicht für die Abstammung!

    LG Kirsten

  • Avatar Lina87 sagt:

    Ich meinte Caretino 😀

    Haben uns schon für die Stute entschieden… :hurra: (Jetzt müssen wir uns noch nen Namen überelegen…Oje…Name mit „C“ ??)
    Aber nicht wegen der Abstammung, 😉 kenn mich da ja wie gesagt eh nicht aus. Mit wurde nur von dem Besi gesagt, dass sie ganz tolle Abstammung (Dressur sowie Springen) hat und deswegen hat mich das mal interessiert.

    Laut Besi eine ganz unerschrockene 4 Jährige, die völlig klar im Kopf und lieb ist.
    Aber das kann man erst richtig sagen wenn sie bei uns ist, glaube ich…
    *gespanntsei*

  • Lodoherz Lodoherz sagt:

    Erstmal meine Glückwunsch!!!

    Lass dir doch Zeit mit dem Namen, hab die Stute erst mal da, mach dich mit ihr bekannt, dann fällt ein passender Name von ganz allein ein. Hab ich auch so gemacht.

    Und nein, den Namen „LODO“ hab ich mir nicht ausgedacht,das war der Besitzer (LO = Lord Calando DO= Dolle Deen)

    Einfallsreich! 😀

  • Avatar Lina87 sagt:

    Danke! :hug:
    Freu mich auch schon tiiiiieerisch auf die Kleine.

    Bei dem Einfallsreichtum müsste meine dann ja: ComCar oder so heißen (Com Air + Caretina I)
    Hmm…hört sich eher an wie ne Autovermietung oder so….

    Da lassen wir uns wohl ma was einfallen.. :denk: Bis zum ersten Turnier dauerts ja auch noch ein wenig 😉

  • >