brauche einen fachkundigen rat bzw. hilfe!!!!

By Xander | Allgemein

hallo zusammen,

wir brauchen einen fachkundigen rat. mein mann und ich, besser gesagt mein mann ist seit 4 wochen stolzer besitzer eines 4,5 jährigen friesen. leider hat er am montag das gleichgewicht von ihm verloren und ist dabei total doof gestürzt. er hat sich dabei den oberarmkopf mehrfach zertrümmert. er musste opeiert werden, der kopf ist mit einer platte und massen von schrauben versorgt worden. das bedeutet für ihn das er monatelang nicht reiten kann.

Mehr Widerristfreiheit beim Sattel

Passt Dein Sattel?

Finde es heraus mit unserer Passform-Checkliste die wir Dir bei der Anmeldung zu unserem Newsletter kostenlos zusenden.

Einfach Email unten eintragen:

aber nun meine eigentlich frage an euch.es heißt ja immer, friesen mögen nicht so viele verschiedene reiter auf sich. bisher wird er regelmäßig von der reitleherin unter beritt genommen, das soll natürlich auch so bleiben. würdet ihr einen eine reitbeteiligung suchen, damit der xander ständig in bewegung bleibt?

oder meint ihr es würde reichen das er zwei bis dreimal die woche nur von der reitlehrerin beritten wird. wir fahren natürlich täglich zu ihm, damit er sein besitzer nicht vergisst und seinen bezug nicht verliert. die beiden waren schon ein so nettes team, in der kurzen zeit, wo die beiden miteinander hatten, lief der xander ihn schon ohne führung hinter ihm her wie ein hündchen, freu.

freue mich auf eure antworten.

liebe grüße

christian

  • Avatar Shezarade sagt:

    Hallo Xander,

    Erstmal gute Besserung für Deinen Mann.

    Dann bin ich zwar keine „fachkundige“ aber ich würde keine Reitbeteiligung suchen. Egal ob Friese oder nicht. Es ist ein junges Pferd mit kürzlichem Besitzerwechsel (vermutlich auch Stallwechsel) dazu noch in Ausbildung. Ich würde eher die Reitlehrerin fragen, ob der Beritt nicht öfter möglich ist.

    Ansonsten kann das Pferd vielleicht ja auch longiert werden. Bei täglichen Weidegang sollte aber 2 bis 3 Mal die Woche auch gehen. An Euerer Stelle würde ich das aber mit der Bereiterin abstimmen.

    Ich hab selber einen Friesen und einen Warmblüter…ich würde bei beiden Pferden genauso handeln. Zumal eine RB auf Zeit sicher schwierig ist.

    LG
    Sheza

  • Avatar maurits sagt:

    lass den von der RL weiter reiten und den Rest der Woche kümmerst Du Dich oder er hat Ruhe, das reicht für ein 4 jähriges Pferd aus.

    Ausserdem lernt er durch den Beritt vieles und wird auch für Deinen Mann sicherer.

    Gute Besserung Deinem Mann!

    lg
    mau

  • Avatar Legolas sagt:

    Bei Frau Mau unterschreib, lass das mit der reitbeteiligung, lass ihn weiter bereiten und notfalls, wenn du nicht kannst, lass ihm die paar Tage Ruhe

  • friesentussi1 friesentussi1 sagt:

    Alternativ hast du eine solch super reitbeteiligung wie ich, die den Zossen durch und durch kennt und ganz genau weiss, was angesagt ist. Oder eine super tolle reitfreundin.
    Meine Freundin hatte jahrelang mich, die die Stute in allen Lebenslagen kannte und ich habe halt diese tolle reitbeteiligung, die für mich mittlerweile einentolle Freundin geworden ist.
    Für dich ist es schon eine Hilfe, wenn sich nach deiner betreuueng oder davor, jemand einfach nur liebevoll um dein Pferd kümmert. Einfach manchmal nur fürs Herz. Das halt jemand ausser dir nochmal nach dem Schätzchen schaut. Eben nicht reite, sondern
    N nur fürs Seelenheil.

  • Avatar Solli sagt:

    Hallo Xander, den Namen find ich toll! :resp: Mein Kind heisst auch so! 😀

    Ansonsten seh ich das wie Maurits, reicht eigentlich in der Form! :ja:

  • Avatar metunja sagt:

    Alternativ hast du eine solch super reitbeteiligung wie ich, die den Zossen durch und durch kennt und ganz genau weiss, was angesagt ist. Oder eine super tolle reitfreundin.
    Meine Freundin hatte jahrelang mich, die die Stute in allen Lebenslagen kannte und ich habe halt diese tolle reitbeteiligung, die für mich mittlerweile einentolle Freundin geworden ist.
    Für dich ist es schon eine Hilfe, wenn sich nach deiner betreuueng oder davor, jemand einfach nur liebevoll um dein Pferd kümmert. Einfach manchmal nur fürs Herz. Das halt jemand ausser dir nochmal nach dem Schätzchen schaut. Eben nicht reite, sondern
    N nur fürs Seelenheil.

    ich unterschreib hier mal – die Frage ist nur, ob er generell auch für später an eine RB denkt. Denn eine RB auf Zeit wird sich schwer finden lassen.
    Ich habe auch eine RB (inzw. Freundin), die ein richtiger Schatz ist und ich kann mich voll darauf verlassen, dass sie beim Pferd in meinem Sinne handelt. Auch wenn ich mal nicht da bin oder nicht kann, kann ich ihr blind vertrauen. DAS ist viel wert und findet man selten 8)
    Lg MEtunja

  • Avatar Diana sagt:

    Hallo Xander, den Namen find ich toll! Mein Kind heisst auch so!

    Dein Kind heißt Xander?

    mein mann ist seit 4 wochen stolzer besitzer eines 4,5 jährigen friesen

    Alternativ hast du eine solch super reitbeteiligung wie ich, die den Zossen durch und durch kennt und ganz genau weiss, was angesagt ist

    Nach vier Wochen wird den wohl noch keiner so genau kennen. :S

    das bedeutet für ihn das er monatelang nicht reiten kann.

    Wollt Ihr das Pferd denn behalten?
    Für mich klingt das, als hätte sich ein Anfänger ein 4jähriges Pferd gekauft.

    leider hat er am montag das gleichgewicht von ihm verloren und ist dabei total doof gestürzt.

    Nur Gleichgewicht verloren oder hat das Pferd Unsinn gemacht?

    oder meint ihr es würde reichen das er zwei bis dreimal die woche nur von der reitlehrerin beritten wird.

    Nein, ich finde, das reicht nicht.
    Wenn der Besitzer mehrere Monate ausfällt, ist das Pferd bis dahin schon fünf und sollte doch öfter als 2-3 mal in der Woche was tun.

  • GidranX GidranX sagt:

    Hallo Christian,

    ich meine auch, dass der Beritt durch Eure RL auf jeden Fall genügt. Für´s Reiten reicht das. Ist halt die Frage, was passiert den Rest der Woche mit dem Pferd bis Dein Mann wieder fit ist? Machst Du denn selber gar nichts mit Pferden? Wer longiert denn? Putzt und kratzt mal Hufe aus? Das wird Dein Mann ja auch alles nicht machen können?

  • Avatar maurits sagt:

    Für mich klingt das, als hätte sich ein Anfänger ein 4jähriges Pferd gekauft.

    Und mich würde das in der allgemeinen „Friesenkäuferszene“ nicht wundern, da ist es doch Standard, dass selbst dreijährige rohe Hengste als Anfängerpferde angepriesen werden.

    Ich sagte es schon, das 4 jährige Pferd braucht Beritt und sonst nichts weiter, und schon gar keine ebenfalls nur halbherzig reitende Reitbeteiligungen.
    Find mal eine die gut ist und gescheit reiten kann. Mir fällt da auf Anhieb keiner ein.

    Vielleicht kann die RL einmal mehr reiten in der Woche, statt dem Pferd jetzt noch verschiedene Reiter zuzumuten?
    Mir wäre auf jeden Fall dreimal die Woche gescheiter Beritt lieber als fünf mal die Woche irgendwelches Geschrubbe von Fremdreitern. Vor allem bei einem jungen noch nicht gut ausgebildeten Pferd.

    lg
    maurits

  • Avatar Solli sagt:

    Zitat von »Solli« Hallo Xander, den Namen find ich toll! Mein Kind heisst auch so! Dein Kind heißt Xander?

    Ja … Julius Xander, wobei Xander der Rufnahme ist! 😉 Wir hatten noch Xaver zur Auswahl, aber Xander klingt schöner. Sorry fürs OT …

  • Avatar Xander sagt:

    also, mein mann reitet seit ca. 5-6 jahren, wir denken mal, da ist man nicht wirklich mehr anfänger. der pferd wollen wir behalten, xander ist vollkommen unschuldig an dem sturz. es war ein reitfehler, wie gesagt er hat das gleichgewicht verloren.

    xander ist ein wirklich ganz ganz lieber kerl.

    christian

  • Avatar Xander sagt:

    also ich reite seit ca. 5 jahre und bin mit sieben oder acht schulpferden in den jahren nicht einmal gestürzt. reite prolemlos alle figuren, wendungen,schenkelweichen u.s.w.
    nu habe ich mich in friesen verliebt und dann halt in meinen xander. ich wußte worauf ich mich einlasse und wer noch keinen friesen geritten hat, weiß nicht wovon ich rede, wenn ich von gleichgewichtsproblemen des reiters im trab rede. also wenn man die gerte wechselt, xander ein schritt schneller im trab dadurch wir,dann die lange seite gerade zu ende war und er die richtung wechselt sind das momente bei den halt so was geschied. er hat weder ein satz gemacht noch sonst was.
    halt dumm gestürzt. 🙁

  • Avatar Xander sagt:

    mein name ist martin und bin der mann meines besorten christians ^^

  • Avatar maurits sagt:

    Martin, ist doch alles gut!

    Hast halt Pech gehabt, und ich wünsche einfach gute Besserung, dass Du bald wieder fit bist und Dich um Dein Pferd kümmern kannst.

    Wir sind hier etwas sensibel in diesem Forum da hier öfter mal Leute um Rat fragen die sich ein Pferd gekauft haben und wirklich keine Ahnung haben. Nimm es nicht persönlich, ist ja alles geklärt.
    So was kann passieren, und sei mal froh, dass Du auf dem Wege der Besserung bist.

    lg
    maurits

  • Avatar MichaH77 sagt:

    martin, ich hoffe dir gehts wieder gut! ich kenn das auch http://www.dressur-studien.de/index.php/wenn-der-galopp-nicht-klappt-interview-mit-a-jsch-und-rhinrichs.html+rasse+friesen+gleichgewicht&cd=4&hl=de&ct=clnk&gl=de ‚]mit dem gleichgewicht[/url] und mein mann ist auch schon mal gestürzt. ihm ist allerdings der besuch im krankenhaus erspart geblieben!

  • Avatar Wumba sagt:

    Der ist ja noch klein, wenn die Rl vielleicht einmal mehr kommt, dann passt das schon. Und wenn ihr der RL vertraut, dann solltet ihr im Fall der Fälle gemeinsam vor Ort entscheiden, ob vielleicht doch nach einer Weile ein mehr an Beschäftigung nötig wäre. Und falls es dann dazu kommt (was u.U. wirklich nicht eintreten muss), kann sie vielleicht auch jemanden vermitteln. Aber bei einem jungen liegt in der Ruhe die Kraft und das bisschen gewonnene Zeit nutzt vielleicht mehr, als das es schadet.

    Gute Besserung!

  • Avatar Xander sagt:

    hallo und danke für die vielen lieben antworten.

    wir haben mit der rl gesprochen, sie bereitet unseren xander dreimal die woche, und zweimal darf er lange auf die koppel.

    so denke ich wird das für ihn schon gehen.

    liebe grüße

    martin und christian

  • Avatar Alba sagt:

    Alternativ hast du eine solch super reitbeteiligung wie ich, die den Zossen durch und durch kennt und ganz genau weiss, was angesagt ist. Oder eine super tolle reitfreundin.
    Meine Freundin hatte jahrelang mich, die die Stute in allen Lebenslagen kannte und ich habe halt diese tolle reitbeteiligung, die für mich mittlerweile einentolle Freundin geworden ist.
    Für dich ist es schon eine Hilfe, wenn sich nach deiner betreuueng oder davor, jemand einfach nur liebevoll um dein Pferd kümmert. Einfach manchmal nur fürs Herz. Das halt jemand ausser dir nochmal nach dem Schätzchen schaut. Eben nicht reite, sondern
    N nur fürs Seelenheil.

    Und WER hatte sie zuerst? 😀
    Besagte RB hat sich auch um Alba gekümmert und zwar auf das Vortrefflichste! Sorry für OT.

  • >