Gestern Mittag bei allerschönstem Sonnenschein ist mein Bomann auf der Weide inmitten seiner geliebten Herde über die Regenbogenbrücke gegangen.

Er starb an Herzversagen, fiel einfach um wie ein Baum.
Bodega musste nicht leiden, keinerlei Anzeichen von Schmerzen oder Krämpfen.
Er sah aus, als ob er schläft.

Ich kam um 13 Uhr zum Stall, schaute hinter den Platz auf die Weide und mir fiel nichts auf. Ich ging zu einer Miteinstellerin in die Halle und fragte noch, wieso reitest Du drin bei dem tollen Wetter.
Draußen sind wohl die Pferde auf den angrenzenden Weiden gerannt, meine haben auch mitgemacht. Lag wohl an dem Trubel im Dorf (Bauernmarkt), das spüren die ja auch.
Dann kam Melly und wir sind losgegangen Richtung Dorfmitte. Plötzlich hörte Melly, wie jemand meinen Namen rief, sie drehte sich um und sah Guido (Sohn vom SB) mit dem Rad ankommen. Der ist noch fast in ein Auto reingefahren, so schnell war der. Er sagte, dass ein Pferd auf meiner Weide nicht aufsteht, ich soll schnell kommen.
Ich hab mir das Rad geschnappt und bin irgendwie durch die Menschenmengen auf dem Radweg geheizt. Als ich am Stall ankam sah ich ihn liegen. Mitten auf der Weide, gut sichtbar vom Hof aus.
Es muss in der kurzen Zeit passiert sein, als Melly und ich ins Dorf gegangen sind. Wir waren ja gerade mal höchstens 5 Min. weg.
Ich lief zu ihm, er lag da so friedlich, ich fand keine Verletzungen, die Schleimhäute waren noch durchblutet, Beine o.k., nichts deutete auf eine Verletzung hin.
Er war tot, einfach tot.

Ich hab so geschrien, Melly hörte das auf dem Radweg und rannte noch schneller, um zum Stall zu kommen.

Ich weiß gar nicht mehr…….Tanja kam aus der Halle, ich gab ihr mein Handy und sie hat den TA angerufen. Der kam auch schnell, konnte mir sagen, dass es mit 100%iger Sicherheit ein Herzversagen war. Bei einem Aortaabriss sieht das Pferd anders aus, die Schleimhäute anders, weil das Pferd ja verblutet. Und so friedlich wie er lag, kein Ausfluss aus der Nase, was auf Krämpfe hindeuten würde………Herzversagen. Ob es von dem Gerenne vorher kam? Wer kann das jetzt noch sagen?

Heute früh, als ich die restlichen Pferde auf die Weide gebracht habe, hat er sich noch so über Bonnie gefreut und sich gleich grasend neben sie gestellt.

Die anderen Pferde waren anders in ihrem Verhalten. Freya (die andere Friesenstute) stand die ganze Zeit neben Bodega und hat über ihn gewacht. Sie hat sich nicht vom Fleck bewegt. Sie hat so offensichtlich getrauert, wie ich es noch nie gesehen habe bei einem Pferd.
Anky kam immer wieder zu Bo und stupste ihn an. Bernie und Theuntje standen abseits, irgendwie verwirrt. Charly wusste auch nicht so recht, wohin er sollte. Und Bonnie stand ein Stück neben Bo mit gesenktem Kopf.
Wir haben die Pferde in den Stall gebracht, Freya wollte nicht weg von Bo.

Dann haben Guido und Micha Bodega von der Weide gebracht.

Ich kann es nicht fassen…….ich hab ihn Freitag doch noch geritten, freute mich, dass die beiden RBs ihm so gut bekommen, dass er so locker ist (auch wenn ich ihn nicht gut sitzen konnte).

Bodega, mein Herzenspferd, 13 Jahre lang waren wir zusammen, haben viel durchgemacht, aber Du warst der beste Beweis, dass man ein Pferd nicht aufgeben soll, dass man alles schaffen kann.

Ich werde Dich immer in meinem Herzen behalten.

Nun läufst Du neben Deinem Vorgänger Chassur über die grünen Wiesen jenseits des Regenbogens.

Ruhe in Frieden!

  • Avatar Diana sagt:

    Liebe Alexa,
    das tut mir wahnsinnig leid.
    Für Dein Pferd war es sicher der schönste Tod, für Dich und alle anderen sehr erschreckend, weil völlig unerwartet.

  • Avatar Cruzado sagt:

    Oh Gott wie schrecklich.

    Mein Beileid!

  • Gandi Gandi sagt:

    Oh je, das tut mir leid.
    Ich hatte beim lesen Tränen in den Augen. Fühl dich mal :friend:

  • Avatar missregina sagt:

    Mir tut es wahnsinnig leid…
    Es fehlen mir die Worte und ich habe Tränen in den Augen.
    Schrecklich, wenn man so plötzlich und unerwartet Abschied nehmen muss. :seufz:

  • Avatar Twin-Mama sagt:

    Mein Beileid. Ich kann meine Gefühle jetzt schwer in Worte fassen. Ich fühle mit Dir und könnte jetzt auch so losheulen.

    Ein Trost für Dich kann nur sein, daß er keine Schmerzen hatte und sich nicht quälen musste.

    Ich wünsch ihm alles Gute auf der Wiese hinter dem Regenbogen.

    Fühl Dich ganz fest gedrückt. :friend:

  • GidranX GidranX sagt:

    Ach Alex, so leid es mir für Dich tut – aber kann man sich einen schöneren Tod für seinen Partner Pferd wünschen? Auf seiner Weide, inmitten der Herde, die ihn verabschieden konnte… :seufz: :hug:

  • Avatar Valsa sagt:

    Ich möchte dir auch mein Mitgefühl ausdrücken. 🙁
    Wie alt war Bodega und war im Vorfeld bereits eine Herzerkrankung bekannt?

  • Avatar maurits sagt:

    Ach Mensch Alex :hug:

    das ist ja furchtbar für Dich.
    Ich bin ganz traurig, das zu lesen hier.

    Vielleicht ist es Dir ein kleiner Trost, dass Bo bei Dir das schönste Leben hatte, dass man einem Pferd wünschen kann. Du hast ihn vor so langer Zeit als unreitbar übernommen, Du hast ihm das Vertrauen in die Menschen wiedergegeben und er hat Dir Deine Liebe tausendmal zurückgegeben.

    Und so wie er die langen Jahre bei Dir leben durfte, so ist er jetzt eingeschlafen, friedlich und glücklich, das ist traurig aber vielleicht ist es Dir ein kleiner Trost, dass er nicht leiden musste und inmitten seiner Herde eingeschlafen ist.

    lg :hug:

  • Avatar nessi sagt:

    Jetzt laufen mir die Tränen…. 🙁

    Alex, lass Dich mal ganz fest drücken! Ich trauere mit Dir!
    Mensch, so unerwartet und plötzlich. Das muss unheimlich schwer für Dich, Deine RB und die anderen vierbeinigen Kumpels sein! :seufz:
    Aber er hatte keine Schmerzen und Qualen. Das ist vielleicht ein kleiner Funke, an den Du dich klammern kannst und weißt, dass er nicht leiden musste…

    Oh je…da fehlen einem wiklich die Worte…

    Alex… :hug:

  • Avatar Juanita sagt:

    Mein Beileid 🙁

    Das muss ein wahnsinniger Schock sein. Ein Pferd so plötzlich und ohne ersichtlichen Grund in dem Alter zu verlieren. Einfach nur schrecklich…

    Ich wünsche Dir, dass Du gut darüber hinwegkommst.

    Mitfühlende Grüsse,

    Juanita

  • Avatar Chaplin sagt:

    Es tut mir so leid :seufz:

  • Avatar Dragaosinho sagt:

    Mein Beileid 🙁

  • Avatar träumel sagt:

    :hug: …es tut mir sehr leid… :seufz:

    Manche Freunde und Gesichter
    wird man vergessen,
    doch manche Pferde nie.

    A.Adams

  • Avatar Akascha sagt:

    Was für ein Schock, wenn das Schicksal so unverhofft zu schlägt. Man kann sich nicht vorbereiten auf das Abschied nehmen, denkt vielleicht noch, warum habe ich ihn gestern nicht noch mal extra gestreichelt, nun ist es zu spät. Dennoch ist es doch das, was wir uns eigentlich alle für unsere Tiere und schluß endlich auch für uns wünschen, ein schneller Tod, ohne Quälerei, Leiden oder Schmerzen. Dies sollte ein Trost sein, der uns bei so etwas begleitet.
    Schön, dass Ihr noch die wunderbaren Fotos von der Hochzeit habt.
    Ich drück Dich :hug:

  • Avatar priatchen sagt:

    tut mir leid für dich dein pferd auf dieser weise zu verlieren. obwohl es hart ist so plötzlich vor einem verlust zu stehen, für dein pferd war es ein schöner tot.

  • Avatar Quidam sagt:

    :seufz: Fühl Dich gedrückt :hug:

  • Avatar fichtefucht sagt:

    :hug:

    Mir fehlen die Worte, ich sitz hier und heule ;(

    Aber es sollte Dir ein Trost sein, dass er offensichtlich nicht leiden musste :friend:

  • Avatar sterndal sagt:

    ;( Mein Beleid :seufz:

  • Avatar Monty sagt:

    Mir fehlen ebenso, wie vielen anderen hier die Worte. Wenn man überhaupt etwas positives daraus sehen möchte, dann ist es dass Bodega nicht leiden mußte, ja wahrscheinlich den Übergang in die andere Welt gar nicht mitbekommen hat. ;( :hug:

    Es weht der Wind ein Blatt
    vom Baum,
    von vielen Blättern eines.
    Das eine Blatt man merkt es kaum,
    denn eines ist ja keines.
    Doch dieses eine Blatt allein
    war Teil von unserem Leben.
    Drum wird dies eine Blatt allein
    uns immer wieder fehlen.

  • Avatar Legolas sagt:

    Lass dich mal :hug:
    Ich sitze hier mit Tränen in den Augen, es tut mir so leid für dich….

  • Avatar Tomte sagt:

    Hallo Alex,

    mir tut es aufrichtig leid, Du hast mein volles Mitgefühl 🙁

    Auch wenn ich mir wünschte, meine Pferde würden ewig leben, so ein plötzlicher und schneller Tod ist für das Pferd das beste. Auch wenn es für uns wie ein Schlag ist.

    Du wirst auch wieder Zeiten haben, in denen Du mit Freude und einem Lachen von Bodega Bay erzählen kannst.

    Fühl Dich mal gedrückt, alles Liebe

    Viola :hug:

  • Avatar gaby66 sagt:

    Hi Alex.

    Irgendwie weiß ich gar nicht was ich schreiben soll,es ist schon alles gesagt.

    Deinen hübschen Bo mochte ich ganz besonders,weil er eben „besonders“ war.

    Ich drück´dich mal.

    Gaby

  • Avatar Alexa69 sagt:

    Ich danke Euch für den Zuspruch und die lieben Worte. Es wurde nach Bodegas Alter gefragt. Er war 18 Jahre alt. Eine Herzerkrankung lag nicht vor. Er hatte ein winziges Herzgeräusch, welches bei vielen Pferden in der Ruhe auftritt, mit zunehmender Bewegung aber verschwindet. Das wurde sowohl von meinem Haustierarzt und auch in der Klinik festgestellt und als nicht schlimmm eingestuft. Bodega hatte sich nach einer Krankheit zu Beginn des Sommers gerade wieder erholt. Er war topfit und seine RB hatte gerade mit ihm das Springen angefangen. Ich weiß, es war der schönste Tod, den man sich für sein Pferd wünschen kann. Alle waren versammelt und haben ihn verabschiedet, die Pferde von der Nachbarweide standen alle am Zaun als er von der Weide gebracht wurde und gaben ihm das letzte Geleit. Heute Nacht wird eine Kerze für ihn leuchten.

  • sweltsje sweltsje sagt:

    Mein Gott Alex, das tut mir unendlich leid!!
    Der gute Bo!!
    Ich bin traurig mit Dir… und ich bin doch sicher, dass das der schönste Tod ist, den man einem Pferd wünschen kann, auch wenns für uns Menschen so unerwartet erst mal schwer ist. Vor Jahren verlor eine gute Freundin genau so ihren langjährigen Begleiter, wir waren sprachlos… aber es ist ein schöner und würdiger Abschied. Aus dem vollen Leben mit den Kumpels um die Wette laufen… was kann schöner sein… für ein Pferd… so ganz ohne Schmerzen und Leid zu gehen.

    Ich drück Dich feste!! Es wird eine Weile dauern, bis es nicht mehr Schock und Trauer ist… Du die frohen Zeiten in Erinnerung hast… und die hatte Bo bei Dir. Du hast ihm alles gegeben, was möglich ist, und er wird es Dir auf immer danken!
    Er ist nicht weg, er ist nur nicht mehr sichtbar. Er schaut über Deine Schulter, genau jetzt! und streicht die Tränen weg.
    Sei nicht traurig!

    Susanne

  • Avatar Donnaluttchen sagt:

    …fühl dich mal unbekannter weise ganz doll gedrückt… :friend:

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Ich komme nach Hause…und lese das¨

    Lass Dich ganz feste von mir drücken, Alex. Ich weiss Bo hatte und hat einen ganz grossen Platz in Deinem Leben.

    Ich erinnere mich gut, wie Du mir früher von ihm schriebst.

    Ein schönes Pferd, eine tolle Beziehung und ein gnädiger Tod, der aber so plötzlich für Dich wohl kaum fassbar ist.

    Ich fühle mit Dir….

  • otto otto sagt:

    Liebe Alexa,

    ich habe eben die schlimme Nachricht vom Tod Bodegas gelesen. Und natürlich bin ich betroffen.

    Über viele Jahre hatte ich über Deine Berichte und viele Fotos Bodega kennen gelernt, fast so, als stände er auf der Nachbarweide. Ich konnte in dieser Zeit ein wenig teilhaben an eurer Partnerschaft. Bo war mir von daher vertraut. Er war ein tolles Pferd, zusammen seid ihr ein gutes Team gewesen. Du hattest ihn unter optimalen Bedingungen halten können.

    Jetzt ging sein Leben plötzlich zu Ende. Ohne Leiden und Schmerz. In seiner gewohnten Umgebung – inmitten seiner Weidekumpel. In unmittelbarer Nähe von Dir!

    Deine Trauer und Dein Schmerz über seinen Tod sind verständlich.

    Die ihn „kannten“ trauern mit Dir.

    Drück Dich
    Otto

  • Avatar frandi sagt:

    Alexa, das tut mir wahnsinnig leid…
    Ich schick dir viel Kraft und drück dich auch mal unbekannterweise :friend:

  • Avatar HaffiAnni sagt:

    Ohje 🙁
    Es tut mir so sehr leid für dich… ich weiß nicht was ich sagen soll… ;(

    *Kerze anzünd*

  • Avatar Vamos sagt:

    Oh je Alexa, das ist ja kaum zu fassen. ;(
    Der einzige Trost, dass es ein sehr gnädiger Tod ist. So würde ich mir das für mein Pferd auch wünschen.
    Ein Herzenspferd ist unersetzlich, Mann….ist sowas traurig. :seufz: Mir steht dieser Tag noch bevor….
    Wie alt war Bodega Bay?

  • Avatar Luppi sagt:

    Liebe Alex,

    hier wurde schon alles geschrieben, dennoch möcht ich Dir mein tiefes und aufrichtiges Mitgefühl ausdrücken.

    Er wird für immer in deinem Herzen wohnen. :friend:

    liebe Grüße

  • Avatar Christl sagt:

    Liebe Alexa,

    mein tiefes Mitgefühl. So schrecklich wie es ist, aber solch einen Tod wünscht man sich einfach für seine Tiere. Es ist ein Schock aber du hast zum Glück die Entscheidung abgenommen bekommen. :seufz:

    Fühl dich gedrückt. :hug: :hug:

    Grüße,

    Christl

  • Avatar Ploco sagt:

    Oh je….Du hast mein tiefstes Mitgefühl ! :seufz:

  • Das Metzchen Das Metzchen sagt:

    Es tut mir so leid!!!

    Fühl Dich gedrückt!!! :hug:

    GLG

  • Watson Watson sagt:

    :seufz: Alexa, lass sich drücken :hug:

    Bomann gute Reise

  • Avatar träumel sagt:

    Es wurde nach Bodegas Alter gefragt.
    Er war 18 Jahre alt.

    Wie alt war Bodega Bay?

  • Honeybear Honeybear sagt:

    ist es doch das, was wir uns eigentlich alle für unsere Tiere und schluß endlich auch für uns wünschen, ein schneller Tod, ohne Quälerei, Leiden oder Schmerzen. Dies sollte ein Trost sein, der uns bei so etwas begleitet.

    Dem ist nichts mehr hinzu zu fügen.

    Fühle dich gedrückt :hug: und ich wünsch dir alle Kraft der Welt.

  • Avatar Vamos sagt:

    ah danke träumel 😉

    18 ist ja noch nicht so dolle, unter dem Aspekt ist es natürlich noch schlimmer sein Pferd zu verlieren, auch wenn es so schnell ging.
    Ach Mensch, wat ein Mist, arme Alexa :hug:

  • Avatar Alexa69 sagt:

    Noch ein mal Danke an Euch!

    Einige kannten ihn ja aus Erzählungen, von Berichten, Fotos u.s.w., einige kannten ihn sogar persönlich.

    Es ist ein seltsames Gefühl, zum Stall zu fahren, wo nur 4 Pferde auf mich warten. Wir sind alle noch durcheinander. Ich fange heute an, wieder ein wenig was mit den anderen zu tun. Lockere Bewegung für die Pferde, Abwechslung für mich.

    Ich fühle mich einfach nur leer.

  • casper109 casper109 sagt:

    Hallo Alex,

    auch von mir herzliches Beileid.

    Trotz des Schrecken für dich einen geliebten Wegbegleiter zu verlieren, hatte er den schönsten Tod den man, egal ob Tier oder Mensch, wünschen kann.

    Die Leere vergeht und du kannst mit Freude an die schönen Jahre mit ihm zurückdenken, auch wenn sich das jetzt noch anders anfühlt. Es wird seine Zeit brauchen, nimm sie dir.

    :hug:

  • missredcat missredcat sagt:

    Liebe Alex,

    ich lese das jetzt erst, mein herzliches Beileid!
    Auch wenn es jetzt unendlich wehtut, wünsche ich Dir, dass Du
    bald mit einem Lächeln an Deinen geliebten Bo zurückdenken kannst.

    Ich drück Dich und denk an euch,
    Babsy

  • Helios Helios sagt:

    Alex, von mir auch mein aufrichtiges Beileid. Es schmerzt, ein geliebtes Tier gehen lassen zu müssen, aber Du hast die Gewissheit, daß er friedlich eingeschlafen ist. Ich wünsch Dir, daß Du die Trauer bald durch liebevolle Erinnerung an ihn überwinden kannst.

    Fühl Dich gedrückt, ich denk an Dich :hug:

    Uschi

  • Avatar DonNico sagt:

    So groß wie die gemeinsame Liebe all die vergangenen Jahre zusammengenommen wr, so groß ist der Schmerz wenn Einer vor dem Anderen geht. Es tut mir so leid für Dich und ich fürchte mich davor, wenn es irgendwann mich betrifft.

  • Avatar Alexa69 sagt:

    An Euch auch ein Dankeschön!

    Zwei Wochen ist es nun her, er fehlt einfach.

    Als wenn es nicht genug war, hatten wir noch zwei Todesfälle in der Familie.

    Mir reicht es.

    Man ändert seine Erwartungshaltung, ich wünsche mir, mein Handy bleibt still und am Stall zähle ich zuerst meine Pferde durch.
    Die Zeit mit meinen Tieren lenkt mich ab, ich bin froh, dass ich sie habe.

  • Avatar maurits sagt:

    Ach Mensch Alex :hug:
    Das ist ja furchtbar.
    Dein Papa? Du schriebst letztens hier, dass es ihm schlecht ging.

  • Avatar Alexa69 sagt:

    Ach Mensch Alex :hug:
    Das ist ja furchtbar.
    Dein Papa? Du schriebst letztens hier, dass es ihm schlecht ging.

    Ja. Am 11.9. abends.
    Mein Opa, Bodega, mein Vater.
    Man versucht irgendwie, sich abzulenken.

  • missredcat missredcat sagt:

    Wahnsinn Alex :(, jetzt kommt alles auf einmal.
    Irgendwie steckt die Zahl 3 in meinem Kopf,
    also wenn etwas passiert, sind es meist 3 Sachen…

    Ich wünsche Dir Kraft für die nächste Zeit und ganz ganz viel Freude und Ablenkung
    mit Deiner Bande und dass Du bald wieder aufatmen kannst :hug:!

  • Avatar träumel sagt:

    :hug: mein Beileid.. :seufz: :hug:

  • Avatar maurits sagt:

    Oh Alex, mein Beileid, ich fühle mit Dir und wünsche Dir viel Kraft für die kommende Zeit. :hug:

  • Avatar Luna2 sagt:

    Mein Beileid, Alex.
    Grad Eltern zu verlieren ist sehr schwer …

  • Honeybear Honeybear sagt:

    also wenn etwas passiert, sind es meist 3 Sachen…

    Ja das stimmt. Anfang diesen Jahres gab es in meiner Fam. Auch 3 Todesfälle. Ist echt gruselig; denn es scheint ja etwas dran zu sein. ;(

    Liebe Alex,mein Beileid und ich wünsch dir alle Kraft der Welt. Das ist wirklich verdammt hart. :hug:

  • Avatar Alexa69 sagt:

    Ihr seid lieb, danke.

  • sweltsje sweltsje sagt:

    Alex :hug: :hug: :hug:

  • Helios Helios sagt:

    Alex, von mir auch mein herzlichest Beileid. Du hast es nicht leicht, aber es kommen wieder sonnigere Tage….Leider ist das Leben so :seufz: Fühl Dich gedrückt :hug:

  • Avatar Vamos sagt:

    Meine Güte, Alex ;( Das ist hart. Unglaublich. :no:

    Ich wünsch´ Dir ganz viel Kraft das alles wegzustecken, Mann, Mann, Mann, da fehlen einem echt die Worte….

    :hug: :hug: :hug:

  • Avatar fichtefucht sagt:

    Auch von mir mein herzliches Beileid :hug:

    Ich wünsche Dir viel Kraft, diese schwere Zeit durchzustehen

  • Avatar MadMaggy96 sagt:

    Hi Alex!

    fühl dich gedrückt, auch wenn wir uns nicht kennen. :hug:
    ich weiss, wie schwer es ist jemanden zu verlieren. Als ich deine Geschichte gelesen habe ist auch bei mir alles wieder hochgekommen. Doch dein Bo hatte einen friedlichen Tod. Fern von Stress und Schmerz. Wie sehr hätte ich das meiner Stute gewünscht. Ich weiss es gibt keine tröstenden Worte und nichts, was all das Erlebte wieder besser macht. Ich wünsche dir vie Kraft für die Zukunft. Denke daran: Es kommt die Zeit wo wir all unsere Geliebten wieder sehen!

  • Avatar nadl&merlin sagt:

    Von mir auch herzliches Beileid!!!
    Total schrecklich das alles hier zu lesen ;(
    evtl. ein winziger Trost:

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies,

    aus dem wir nicht vertrieben werden können.
    Jean Paul

    :hug:

  • Avatar Alexa69 sagt:

    Vielen Dank…. :hug:

  • Avatar anavag sagt:

    Hallo Alex69,

    auch von mir mein Beileid. Der September 2010 hat es aber auch wirklich in sich. Man hört überall wirklich ganz viele schlimme Geschichten.

    Ich wünsche dir unbekanterweise ganz viel Kraft!

  • Avatar Bina sagt:

    Es ist einfach nur unendlich traurig :-(.
    Fühl dich gedrückt aus der Ferne!

  • Avatar Alexa69 sagt:

    Vielen Dank Bina.

    Es ist nun zwei Monate her, dass all die traurigen Dinge passiert sind.

    Nach etwas traurigen kommt ja auch bekanntlich immer etwas schönes. Bei uns war es Maggie (unter Hundefotos zu sehen).

  • >