Bin ich überempfindlich? Bitte Eure Meinung!

By Akascha | Archiv: Smalltalk

Diese Seite bewerten

Vorgeschichte:
Ich arbeitete bis vor 5 1/2 Jahren in einem Kiga im Nachbardorf, dann wurde ich mit Arwyn schwanger und bin ab in den Erziehungsurlaub, kurz vor Ende wurde ich mit Mayleen schwanger und ging quasi von einem Eziehungsurlaub in den Nächsten.
Als Mayleen 1/2 Jahr alt war, meldete ich sie in eben diesem Kiga an, damit ich mit ihr dort wieder einsteigen kann. Alles tuti, ich bekam die Zusage, obwohl sie ja nicht aus dem Dorf kommt und unser Dorf nen eigenen Kiga hat ( mit gleichen Öffnungszeiten).

Nu gehts los:
Vor 2 Wochen wurde mir mittgeteilt, dass Mayleen den Platz nun doch nicht bekommt 8| , zu viele Kinder ( angeblich) aus dem eigenen Dorf und die haben Vorrang. Ich fragte dann, was ich machen solle und mir wurde gesagt, dass ich ja irgendjemanden aus unserem Dorf fragen kann, der sich dann um Mayleen kümmert :irre: . Klar, wo ich hier kaum jemanden kenne. Mir kam das vor, wie der Wink mit dem Scheunentor, dass sie mich dort nicht mehr haben wollen und wie ginge es leichter als die Aufnahme des Kindes zu verweigern.
Gestern waren sämmtlicher meiner Türschlösser am Auto eingefrohren, ich rief an um bescheid zu sagen, dass ich Arwyn nicht bringen könne, da wir nicht ins Auto kommen ( liegen 10 km zwischen den Dörfern). Fragt die Leitung mich doch, warum ich das denn nicht mit nem Föhn auftaue :huh: . Meine Antwort- ich habe keinen Föhn und keine Steckdose in der Nähe des Wagens- Reaktion: wiso hast du keinen Föhn, man muß doch einen Föhn im Haus haben………………………….hab ich nun mal nicht, weil nicht gebraucht wird!
Heute fahre ich hier um 12.30 Uhr los um Arwyn ab zu holen ( Abholzeit 12.45 – 13.00) wäre locker zu schaffen gewesen, wenn da nicht dieses blöde Geräusch mit Folgen gewesen wäre. Erst pffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffff, dann flappflappflapp und ein Lenkrad, das sehr nach rechts zog. Super ein Platten und Handy an der Ladestation. Mit 5 kmh zum nächsten Bauernhof und um Hilfe betteln, klappte auch und in Null Komma Nix war der Ersatzreifen aufgezogen. Ich mit fliegen Fahnen zum Kiga und war um 13.10 dort ( bis 14.00 ist er offen). Ich rein und wollte mich grade für die Verspätung entschuldigen, da werde ich, vor Arwyn, angeblafft.
„Wir haben feste Abholzeiten!“
Ich “ Ja, das weiß ich, ich hatte………..( werde abgewürgt)
Sie“Ich will das gar nicht hören! Es gibt nicht für Dich Extrawürste!“
Ich“ Sorry ich hatte nen Platten!“ ( knapp vor ich werde aggressiv)
Sie“Ich hab doch gesagt es interessiert mich nicht!“
Ich ( hochgradig genervt)“ hallo? was hätte ich denn machen sollen? Mit Platten weiter fahren?“
Sie“ Dann mußt Du Dir Deine Zeit eben besser einteilen!“
Ich :kowa: „Ist klar Platten kann man planen und da ich mom sowieso zu viel Geld habe, dachte ich mir, ich ärgere Dich in dem ich mir ein Loch in den Reifen steche!“ ( kurz vorm total in die Luft gehen)

Zuhause habe ich mir dann meinen Sandsack vorgenommen :maul:
Wie soll ich mich denn da nun verhalten? Bin leicht aufbrausend und sage dann auch Sachen, die lieber nicht ausgesprochen werden sollten!

(36) comments

Add Your Reply
>