Beulen unterm Bauch – Herzfehler?

By Memento | Allgemein, sonstiges

Diese Seite bewerten

Mache mir große Sorgen um das Memo-Tier ;(

Am Freitag abend endeckte ich unter seinem Bauch eine Beule, kurz hinter der Gurtlage, so groß wie ein Ei. Fest, nicht warm. Dahinter eine flachere Schwellung, weicher, so groß wie ein Pfannkuchen. Auf Druck reagierte er ein wenig, er ist aber auch nicht sehr schmerzempfindlich. Sonst war er gut drauf, hab ihn laufen lassen – alles normal. TA angerufen, wollte aufgrund der Zeit nur im Notdienst kommen, also Entschluss am nächsten morgen Termin. Kam dann auch Fazit: ist wohl (???) ein Bluterguss. Gel zum einreiben 2x täglich da gelassen. In 4-5 Tagen sollte es deutlich besser sein. Am Sonntag also gestern dann der Schreck: nun ist auch noch die Schlautasche leicht angeschwollen und ich habe auch den Eindruck diese Pfannkuchengroße Schwellung sei größer geworden, nicht in der Fläche, aber irgendwie ein wenig weiter abgesackt.

Trotz TA-Meinung ist mir nicht wohl bei der Sache. Er war auch Sonntag noch gut drauf, hat Appetit, äppelt und strullt….aber :denk:

Heute morgen schaut die Stallbesitzerin ihn sich nochmal an (ist Heilpraktikerin für Pferde) und wollte mir Bescheid geben, ich würde sonst nochmal nen anderen TA kommen lassen. Will aber auch nicht überreagieren.

Klar kann das ein Bluterguss sein, im Spiel springt Memo manchmal auf Finos Kruppe – wenn der dann aushaut… aber diese Konstallation der verschiedenen Schwellungen und die Schlauchtasche dazu :no:

Ideen?

(205) comments

Add Your Reply
>