Dann will ich mal endlich meinen „Kleinen“ vorstellen.

Bergwind ist ein fünfjähriger Trakehner von Nandino xx/Schachzug. Ich kenne ihn, seit er sechs Wochen alt ist. Offziell übernommen habe ich ihn mit sechs Monaten :hurra:. Mit 2 1/2 Jahren habe ich ihn kastrieren lassen und im Sommer 2006 selber angeritten. Er ist super leichtrittig und regelrecht arbeitswütig. Ich reite sehr viel im Gelände mit ihm, wo er aber auch dressurmässig arbeiten muss :fies:, und nur ein bis zwei Mal in der Woche in der Bahn. Mindestens einmal pro Woche longiere ich ihn oder arbeite ihn an der Hand. Er springt auch gerne und gut – allerdings bisher nur Freispringen.

Bergwind im März 2007

März 2007 am Strand – leider etwas spannig… :rolleyes:

April 2008

nochmal April 2008

(c) Sigrun Wiecha

Leider habe ich keine ganz aktuellen Fotos, aber das hole ich bald nach 😀

Ach ja, zur Zeit hat er ca 165 cm Stockmaß – aber er wächst immer noch…

  • Beso Beso sagt:

    Schöne Bilder :rolleyes:
    Denke du wirst die schönen Strandritte vermissen,
    wenn du nach Hamburg ziehen willst 8)

    LG

  • Avatar Tibatong sagt:

    Traki mit Vollblutvater *schmacht*, das wär‘ auch was für Mama’s Tochter :ja: Mein erstes Herzenspferd war Traki, der zweite ist Vollblüter.

    Und dein Bergwind scheint mir eine sehr gelungene Mischung zu sein :bravo: :bravo:

  • Avatar anchesa sagt:

    @ Beso: Auf jeden Fall – aber im neuen Stall hab ich dann zum Glück trotzdem noch nen tolles Ausreitgelände :hurra:

    @ Tiba: Jetzt weisst Du, warum ich so von diesem Pferd schwärme :herz:

    Ich muss unbedingt aktuelle Fotos machen – seit April hat er noch mal richtig doll ausgelegt. Ich frag mich, ob dem jemand heimlich Aufbaumittelchen füttert, so wie der Muskeln aufbaut :denk:

  • Avatar Donnaluttchen sagt:

    hübsch Färdi. Mein erstes Pferd war auch Traki. Ist 29 Jahre geworden und war immer ein Goldstück. …vor allem hat er mich nie im Stich gelassen…viel Spaß mit deinem Kleinen

  • Avatar anchesa sagt:

    Danke, Donnalüttchen! 😀 Ich hoffe, dass er auch ganz lange fit bleibt! Ich muss unbedingt bald wieder neue Fotos machen – er hat in den letzte Woche nochmal kräftig ausgelegt! 8|

  • Avatar carnacat sagt:

    HÜÜÜÜÜÜÜGELBRISE!!!!! :bravo: :bravo: :bravo:

  • Avatar Memento sagt:

    Was für ein hübsches Kerlchen? :love:

    In welches Ausreitgebiet ziehst Du denn?

  • Avatar smilla1 sagt:

    Ui ist der schick! Mehr Bilder, bütte!

  • Avatar anchesa sagt:

    @ Malisa: Schenefeld – Nähe Klövensteen *freu* Dann kann ich schön im Wald reiten :hurra: Wo hast Du Deine denn stehen? Dann könnte man sich ja mal zum ausreiten treffen 😀

    @ Tascha: :hurra:

  • Avatar Memento sagt:

    Uha – wer von uns reitet durch den Elbtunnel??? 😀 Meine sind ab November im Rosengarten/Harburger Berge. Aber wozu gibt es Hänger? Jungspund-Treffen fänd ich gut :hurra:

  • Avatar anchesa sagt:

    Au ja!! :ja: :hurra:

  • Avatar Memento sagt:

    Aber nur, wenn Du mich nicht abhängst mit Deinem Trakki-Geschoss :panik:

  • Avatar dunikowsky sagt:

    Eine gewisse kleine Haffi-Dame konnte zumindest wunderbar mithalten 😀 !

  • Avatar anchesa sagt:

    @ Malisa: Keine Sorge – Ich hab bisher noch nicht ausgetestet, wie schnell er ist. 😀 Bisher ist er im Galopp eher gemütlich unterwegs :ja:

    Hallo Duni 😉 Stimmt! Wollen wir nicht bald mal wieder an den Strand?

  • Avatar anchesa sagt:

    Habe heute mal neue Bilder gemacht – leider nicht so gut wie die von meiner Freundin :rolleyes: Aber man bekommt immerhin nen Eindruck 😀 😀 Finde allerdings, dass er in den drei Wochen, in denen ich in Hannover war und er mehr oder weniger Pause hatte, wieder Muskeln verloren hat. Mal schauen, wie er im Frühjahr aussieht :fies: Besonders, wenn wir dann immer ne Halle zur Verfügung haben… Heute hat der Depp sich auf der Koppel nen Eisen abgetreten – war klar, dass er das am WE machen muss, wenn ich den Schmied nicht erreiche :motz: Immerhin hab ich das Eisen gefunden – nicht verbogen *aufatme* Nu hoff ich, dass am Mo der Schmied kommen kann und es wieder aufnagelt! Fotografiert werden ist nicht unbedingt sein liebstes Hobby :rolleyes: Ausserdem hat seine Laune heute eh gelitten – bin ja den Wallach von meiner Freundin geritten und nicht ihn. :maul: < - Das hätte er wohl am liebsten mit mir gemacht, weil ich mich erdreistet hab ein anderes Pferd zu reiten...

  • Avatar Tierra sagt:

    …..dass er in den drei Wochen, in denen ich in Hannover war und er mehr oder weniger Pause hatte….

    Und dann meldest Du Dich nicht? ;(

  • Avatar anchesa sagt:

    Du wohnst in der Nähe von Hannover? :hurra: Ende Januar Anfang/Februar bin ich wieder dort – dann schau ich auf jeden Fall gern vorbei! :ja:

  • Avatar Red Setter sagt:

    Hah, der gefällt mir richtig gut. Schön kompakt nicht so’n Schlachtschiff!

  • Avatar Tierra sagt:

    Du wohnst in der Nähe von Hannover? :hurra: Ende Januar Anfang/Februar bin ich wieder dort – dann schau ich auf jeden Fall gern vorbei! :ja:

    Ich bitte darum :ja: 😀 ! Reitklamotten mitbringen :ja: , reiten aus, leih‘ Dir ein Hoppa (und wenn Du DAS auf Platte bannen wolltest, noch einen Fotoklick, den hab‘ ich nämlich nicht! (Obwohl, es weihnachtet bis dahin ja noch :denk: 😀 ))….
    Und guck‘ mal unter Stammtisch am 07.02., komm‘ doch mit……

  • Avatar anchesa sagt:

    Ist gebongt, Tierra 😉 Ich muss mal schauen, wie lang ich genau in Hannover bin – dann könnte das auch mit dem Stammtisch klappen.

    Bin heute den Wallach von meiner Freundin wieder geritten – hat Bergwinds Laune nicht grad gehoben… Ich hoffe wirklich, dass Montag der Schmied kommt! 🙁

  • Avatar dunikowsky sagt:

    Mein Gott, man darf tatsächlich schon wieder an den Strand!! Waren wir nicht gerade erst? Hätte da nicht irgendwie ein Sommer dazwischenliegen sollen? ?(

    Ich fürchte nur, ich schaff das zeitlich absolut nicht – da ich jetzt ja tatsächlich mein eigenes Pferd reiten kann, sind es jetzt am WE immer zwei Pferde und irgendwie ist so ein Tag dann verflixt schnell um…..

    lg, Silke

  • Avatar anchesa sagt:

    Thematisch passen die folgenden Fotos gut zu Dunis Beitrag 😀 Habe heute mal beim Ausritt den Fotoapparat mitgenommen. Muss ja Erinnerungsfotos schiessen, da Bergwind nun bald nach HH umzieht. Der tolle Strand direkt vor der Haustür wird mir schon fehlen :seufz: Da reite ich Dressur, wenn es so schön wasserfrei ist B) Blick nach vorn Blick zurück… Bergwind gefällt’s 🙂

  • Avatar anchesa sagt:

    Der Umzug ist vollbracht.

    Wenn mir noch mal jemand erzählt, dass Trakehner spinnen, dann lach ich ihn einfach nur noch aus. Mein „verrückter“ Trakehner war beim Umzug so was von cool! Anstandslos auf den Anhänger rauf und die ganze Fahrt (ca. 1 ½ Stunden) gestanden wie ne eins. Geschwitzt hatte er natürlich schon, als wir im neuen Stall ankamen. So ein routinierter Anhängerfahrer ist er noch nicht. Im neuen Stall hat er sich erstmal erleichtert und dann die Nase ins Stroh gesteckt – klar, Futter ist eh wichtiger als alles andere :rolleyes:

    Ich hab ihn dann umgedeckt und wir haben ihn mit seinen neuen Kumpels zusammen gelassen. 2 Hafis, ein Friese und ein älteres WB – alles Wallache. Tja, das war ziemlich unspektakulär. Anfangs wurde ordentlich gequietscht, aber das war’s auch. Den restlichen Nachmittag hat er mit den Hafis gespielt. Abends habe ich ihn noch longiert in der fremden Halle: Im Schritt hat er sich einmal umgeschaut und dann war’s nicht mehr spannend. Ich hatte in voll konzentriertes und lockeres Pferd an der Longe! *freu*

    Gestern hab ich ihn dann das erste Mal in der Halle geritten. Da war er anfangs ein wenig spannig, lief aber artig. Nach dem ersten Galopp war auch das letzte bisschen Spannung raus.

    Aus der Halle kann man in die eine Stallgasse gucken, wo gestern Abend noch gefüttert wurde, während ich ritt. Auch das hat ihn nicht weiter interessiert! Seine Stallgasse hatte ja schon Futter bekommen. 8)

    Ich freu mich jetzt schon total darauf, richtig regelmässig mit ihm arbeiten zu können. Bisher war das ja etwas schwierig, aber jetzt mit der Halle am Hof ist das natürlich super. Und nen tolles Ausreitgelände gibt’s im neuen Stall auch. :hurra:

  • Avatar anchesa sagt:

    Dabei fällt mir dann ein:

    Sobald das Wetter bzw die Jahreszeit entsprechend ist, steht nun einem gemeinsamen Jungspundausritt nichts mehr im Wege, Memo 😉

    Ausserdem würde mich brennend interessieren, was ihr so für Erfahrungen gemacht habt bei bisherigen Stallwechseln mit Euren Pferden *neugierigbin*

  • Avatar anchesa sagt:

    *hüstel* Ich hab erstmal ne Weile gebraucht, bis ich das Thema wieder gefunden hatte :red:

    Nu ist unser Umzug ein gutes halbes Jahr her – und ich geniesse es jeden Tag! Ich muss auf jeden Fall dringend Fotos machen, das Trakehnerpony hat sich ganz schön verändert. Aus dem Jungspund, der er rein optisch auf jeden Fall noch war beim Einzug, ist ein Reitpferd geworden 😀 Was eine Halle vor der Nase so alles ausmacht. So langsam ist es bei mir auch in Hirn und Bauch angekommen, dass der „Kleine“ ruhig richtig arbeiten darf :rolleyes:

    Das tut er auch mit Freude. Meistens 😀 So langsam kann ich mein WB auch sitzen im Trab – der kleine hat doch mehr Schwung, als ich erwartet hatte. Ganz zufrieden ist die neue RL noch nicht mit uns (sie ist u.a. Bewegungstrainerin EM, seeehr fein das!), aber einen Hamster muss ich mir wohl nicht anschaffen statt des Pferdes…

    Ganz schön selbstbewusst ist der Gute auf jeden Fall geworden – er hat erstmal innerhalb kürzester Zeit seinen Platz in der Herde gesichert. Ganz genau kann ich nicht sagen, ob er Chef ist, oder der Friese, der es bisher war. Aber die anderen haben auf jeden Fall nicht viel zu melden :maul:

    Sobald das Wetter mal wieder netter ist, werd ich auch Fotos machen *grummel* Hier schüttet’s mal wieder :motz:

  • Avatar elpaso sagt:

    wow, anchesa, wenn er das „links“ im Bild sein sollte- dann bin ich echt gespannt! :blinzel:

  • Avatar anchesa sagt:

    elpaso: Das ist sein Vater, der Vollblüter Nandino xx. Mein Kleiner sieht ihm recht ähnlich. Allerdings diesen genialen Kupferton hat er so leider nciht mitbekommen. Wenn ich heute die Kamera nicht wieder liegenlasse, gibt’s morgen mal aktuelle Fotos 😀

  • Avatar elpaso sagt:

    :red:
    aber irgendwie beruhigt mich das auch :rolleyes: denn Salomon ist ja nur wenig älter und dieses Pferd sieht doch erheblich reifer aus

  • Avatar anchesa sagt:

    😀 Ich hab mal meine Signatur entsprechend bearbeitet – ist ja auch ein wenig irreführend.

    Habe es jetzt immerhin geschafft, meine Kamera in den Stall zu transportieren. Ich hoffe, ich finde heute ein Opfer, dass ihn mal hält, sonst hab ich immer nur eine riesige Pferdeschnute im Bild :nix:

  • Avatar FriesenRottiPRE sagt:

    Ich bin schwer für ein paar neue Bergwind – Bilder :eye:

  • Avatar Ploco sagt:

    Ich auch ! :ja:

  • Avatar FriesenRottiPRE sagt:

    …und ich rede nicht von den Bildern, die erst anfang Oktober geschossen werden 😛

  • Avatar anchesa sagt:

    :panik1: Du redest von Beweisefotos vom Reiten??? Zu Hülf! :flucht:

  • Avatar FriesenRottiPRE sagt:

    Öhhh?? Nö!!! :huh:

  • Avatar anchesa sagt:

    Dann is ja gut! 😀

    Ich werd heut mal versuchen, ans Knippsen zu denken :rolleyes:

  • Avatar anchesa sagt:

    So, dann will ich mal – habe gestern versucht Fotos von meinem Pferd zu machen :rolleyes: Aussagekräftig ist das Ergebnis zwar nicht, aber seht selbst: Hier kommt Puck, die Stubenfliege

  • Avatar anchesa sagt:

    Kraul mich!

  • Avatar anchesa sagt:

    Leider war niemand da zum Pferd festhalten – und dunkel wurde es auch langsam. Das war noch das beste Foto, man beachte das Gras im Maul. Und nun ratet mal, wie die meisten anderen aussahen. :motz: Verfressenes Stück!

  • Avatar anchesa sagt:

    Und hier mal ein Beispiel, wie Fotos nicht aussehen sollten: Mein Pferd ist grad gut in Weidekondition (wobei, auf dem Foto sieht’s echt schlimmer aus, als es ist!). Nein, er hat keinen Unterhals! Er hat nur eben das Grasen verboten bekommen und findet das alles extrem sch… Und Fotografiert werde ist ja eh nicht sein Ding :kowa: Ich versuch es diese Woche nochmal – jetzt hab ich ja auch Batterien in meiner Kamera :rolleyes: Und dann hab ich hoffentlich jemanden, der ihn festhält 😀

  • Avatar FriesenRottiPRE sagt:

    Die Kunst „wie fotografiere ich mein Pferd…allein!“ 😀

    „Du nervst!“ fehlt nur noch als Sprechblase über seinen Ohren 😀

  • Avatar Memento sagt:

    Kleine, glänzende Speckschwarte :love:

    Ich versuche gerade verzeifelt den Stall zu erkennen, vor dem Du da stehst….aber es gelingt mir nicht :denk: :attack:

  • Beso Beso sagt:

    Übung macht den Meister! 🙂
    Warte gespannt auf weitere Bilder!

  • Avatar Tierra sagt:

    Für den Anfang nicht schlecht 😉 , aber ich hoffe doch, das kriegste besser hin 😀 UND viel mehr :bravo: …

  • Avatar anchesa sagt:

    Steffi, Nicole, ihr seid herzlich eingeladen, zum Helfen vorbeizukommen 😀 :attack:

    Dieses Pferd ohne Helfer zu fotografieren ist nahezu unmöglich – entweder hab ich nur die Pferdenase in der Optik – „Kraul mich! Jetzt!“ – oder er steht schmollenderweise rum! Gestern kam dann noch das Gras vor seinen Füssen hinzu, das selbsverständlich viel besser schmeckt als das auf der Koppel (24 h, daher der Bauch), auf der ja auch sowieso grad gar nichts mehr ist (sie sind nur am WE auf eine neue Weide gekommen, aber das ist ja egal). Und das hab ich Rabenmutter ihm auch noch verboten zu fressen. Junge, junge, war der stinkig! :motz:

    Im Norden von HH dicht am Wald, Memo. 😉

  • Avatar Tierra sagt:

    Steffi, Nicole, ihr seid herzlich eingeladen, zum Helfen vorbeizukommen 😀 :attack:

    Mann, jaahhhhaaaa doch, ich bin doch bei, nur nicht hetzten, bin nicht mehr so flott :rolleyes: :red: :whistling: :wacko: ^^ ^^

  • Avatar Princi007 sagt:

    wow,der ist erwachsen geworden Marie…gut schaut er aus!
    *gespanntaufReitbilderwartet*

  • Avatar anchesa sagt:

    Tierra: :hurra: :hug: :party:

  • Avatar Tierra sagt:

    Tierra: :hurra: :hug: :party:

    Blöde Nuss 😉 😀

  • Avatar anchesa sagt:

    😀 ich? 😀 😀 Ich freu mich halt… :bravo:

  • Avatar FriesenRottiPRE sagt:

    Steffi, Nicole, ihr seid herzlich eingeladen, zum Helfen vorbeizukommen 😀 :attack:

    Mann, jaahhhhaaaa doch, ich bin doch bei, nur nicht hetzten, bin nicht mehr so flott :rolleyes: :red: :whistling: :wacko: ^^ ^^

    marie – beim nächsten Mal wenn Steffi kommt, dann besuchen wir Dich – bewaffnet mit Cam und Co 😀

  • Avatar anchesa sagt:

    Au weia! :panik1: Beweise von meinem Gereit? *grusel*

    Du kannst auch gerne vorher schon mal vorbeischauen, frotti 😀

  • Avatar FriesenRottiPRE sagt:

    Du stehst mit auf meiner Besucherliste!
    Aber Du weißt ja wie das ist mit der Zeit :whistling: :nix:

  • Avatar anchesa sagt:

    Puh, war die Box weit hinten – naja, kein Wunder, hab ja auch ewig nichts mehr geschrieben :red:

    Dabei gibt es einiges zu erzählen… Nach dem Kurs letztes Jahr war ich mit meinem „Kleinen“ nich zwei Wochen an der Ostsee – in der alten Heimat. Leider wurde aus den geplanten Ausritten mit seinem Ziehvater, dem Mecklenburgerwallache meiner Freundin, nichts – der hat sich wenige Tage vorher auf einem Ausritt die Schulter gebrochen! Blöd weggesprungen – das war’s! ;( Das warf dann doch einen kleinen Schatten auf den Urlaub – aber schön war’s trotzdem. Fehlen tut „Schnuppi“ aber heute noch… :seufz:

    Zurück in Hamburg und nach überstandenem Hengstmarkt sollte es an die Dressurarbeit gehen, aber da hatte ich nicht mit meinem Pferd gerechnet. Wie einige hier wissen, hat er es geschafft, sich Anfang November beim Toben auf der Koppel die Sehne zu zerren. Er meinte, er kommt schneller um die Kurve als das Reitpony… Und schon lag er lang :doh: Ich stand daneben und konnte nichts machen. Weitergetobt hat er noch ne ganze Weile. Erst als er müde wurde, war zu sehen, dass der Sturz doch nicht so glimpflich abgegangen war :denk: Man hofft dann ja immer erstmal, dass es doch nicht so schlimm ist, also hab ich mir das erstmal zwei Tage angeschaut, aber dann war merken, dass die Sehne dick wurde. Also TA ran und da war die Diagnose dann klar – Boxenruhe und kontrollierte Bewegung im Schritt, sprich führen auf Asphalt. Das zeigte relativ schnell Erfolg und auch Schallen zwischendurch ergab eine gute Heilung der Sehne. Mitte Dezember durfte ich schon wieder reiten und sogar ein wenig traben. Das reichte allerdings meinem bekloppten Trakehner nicht so wirklich. Das Resultat war eine satte Gehirnerschütterung mit Filmriss und Krankenhausaufenthalt, weil mein Vierbeiner den Luftraum in der Halle erkunden musste. Seiner Sehne hat das auch nicht wirklich gut getan. Also wieder Schritt führen. Anfang Januar wurde er dann langsam merkwürdig. Als er sich dann beim Führen losgerissen hat und mich beim Rumbocken auch noch getreten hat (der keine Finger meiner rechten Hand sieht immer noch nicht wieder so aus wie vorher…), hatte ich die Faxen dicke. Telefonat mit TA ergab: Wir kontrollieren die Sehne, entweder darf er langsam wieder raus auf den Paddock, oder er wird zum Führen leicht sediert.

    TA-Besuch ergab dann: Bergwind darf langsam wieder raus :hurra: Erst Stundenweise mit einem ruhigen Kumpel, und dann langsam steigern. Seit Ende Februar ist er ganz normal wieder mit seiner Herde auf dem Paddock. Etwa zu der Zeit haben wir auch seine Sehne nochmal kontrolliert – TA war sehr zufrieden und gab das okay, ihn langsam wieder aufzutrainieren. Das langsam war in dem Fall kein Problem – eher das Reiten. Der Sturz und vor allem die fehlende Erinnerung daran haben bei mir doch deutliche Spuren hinterlassen. Das Vertrauen in mein Pferd ist doch etwas gestört. Also haben wir wirklich langsam wieder angefangen. Mit Arbeit an der Hand und Schritt reiten unter Aufsicht… Ende März war es soweit: Der erste Trab seit dem Sturz – alles Gut!

    Dann musste ich eine Woche nach Weimar… Prompt kam Montag morgen der Anruf: Dein Pferd steht auf drei Beinen in der Stallgasse! :panik1: Zum Glück „nur“ ein Hufgeschwür – aber eines, was sich partout nicht lokalisieren liess. Eine Woche Angussverband und drei TA-Besuch später (der verdient zur Zeit gut an mir. Leider ist er verheiratet – ich sollte meinem Pferd mal verklickern, dass er die Verkupplungsversuche einstellen kann!:motz:), war das Ding dann endlich auf. Noch ne Woche später hatte mein Pferd auch wieder Eisen drauf…

    Mittlerweile sind wir bei 1 1/2 Runden Trab auf beiden Händen! :thumbsup: Man freut sich über Kleinigkeiten… Und wehe, er beantragt dieses Jahr noch einen gelben Schein! :maul:

    SO, und nun müll ich Euch noch mit Fotos zu!

    Ach ja, unnötig zu sagen, dass mein Pferd mittlerweile schon total genervt ist, wenn ich zum hundertsten Male hysterisch die Sehne abtaste, oder? :whistling: Aber es könnte ja… Eventuell… :daumen: *hysterischbin*

  • Avatar anchesa sagt:

    An dem Tag hat er sich die Sehnenzerrung geholt: 2.November 2009.

    Copyright by Evelyn Steinweg!

  • Avatar anchesa sagt:

    Und hier mal die letzten Fotos, noch im Winterplüsch: Copyright by Evelyn Steinweg.

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Da habt Ihr ja eine ereignisreiche Zeit hinter Euch.

    Tolle Fotos – vor allem die Strandbilder sind schlichtweg genial :bravo: :bravo:

  • EddieTB EddieTB sagt:

    Schön, mal wieder etwas von euch zu lesen. 🙂

    Der junge Mann ist ja ordentlich Pferd geworden. Ich drücke euch fest die Daumen, daß alles gut ausheilt und ihr bald wieder durchstarten könnt !

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Habe gerade am Anfang des Threads gelesen, dass Ihr nach Schenefeld umziehen wolltet. Seid Ihr dort in der Anlage Klövensteen? Dort hat eine Bekannte von mir auch ihren Traki stehen…

  • Avatar carnacat sagt:

    😀 Das Katzenbild ist coooool :thumbsup: :thumbsup: Die liegt nicht wirklich auf nem Pferdehintern oder? 8o

    Und Bergwind ist ein Hübscher Kerl, aber das weisst du ja.
    Ich froi mich schon auf dich :bravo:

  • Avatar anchesa sagt:

    Bille – nein, im Schenefelder habe ich ihn nicht stehen, aber ganz in der Nähe in einem kleinen Züchterstall mit Halle. Sehr gemütlich und vor allem übersichtliche 😀

    Tascha – doch, das ist Purzel und er liegt auf Bergwings Kruppe. Sein bevorzugter Platz vor allem im Winter 😀 Die beiden sind richtig dicke Kumpels und mögen sich wirklich gerne.

  • Avatar Ploco sagt:

    Wunderschöne Fotos und ein wunderschöner Bergwind ! :love: Ich drücke fest die Daumen, daß er fit bleibt und Ihr weiterhin ganz viel Spaß miteinander habt ! :friend:

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Sehr gemütlich und vor allem übersichtliche 😀

    Unübersichtlicher als in dem Riesenstall geht es vermutlich auch nimmer… :ostern:

  • Avatar anchesa sagt:

    Stimmt 😀 Mir sind das einfach zu viele Leute, auch wenn die Anlage toll ist :nix:

  • Avatar anchesa sagt:

    *hüstel* mimimimimi

    nachdem das Dingen hier zwei Jahre brach lag, hier mal ein paar aktuelle Fotos. Für gute Tipps, wie ich locker zehn Kilo loswerden könnte, bin ich dankbar 8) *seufz*

  • Avatar Nica sagt:

    *woistdergefälltmirbutton?*

    Tipps zum abnehmen hab ich leider keine. :nix:

  • Avatar JAusten sagt:

    Ein schöner Trakki (der siebte Gewährsmangel – so hieß es früher immer) – Glückwunsch.

    Abnehmtipps habe ich leider auch keine.

  • Helios Helios sagt:

    ein ganz chicker :herz:

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Für gute Tipps, wie ich locker zehn Kilo loswerden könnte, bin ich dankbar *seufz*

    Ernährungsumstellung und Bewegung. Nicht von heut auf Morgen, aber dafür langanhaltend. :ja:

  • Watson Watson sagt:

    I like it!!!

    Abnehmen? Wenn du Tips bekommst, dann auch zu mir 😀 ich quäl mich halt eben durch Fitnessstudio :nix:

  • Avatar HeinBlod sagt:

    Uh ein schicker. :love:
    Erzähl mal, wies im Moment bei euch aussieht.
    Achja und Abnehmtipps hab ich auch eigentlich keine. Nur einen kleinen Tipp, gönn dir ruhig jeden Tag eine Kleinigkeit, z.B. einen Keks oder sowas. Nicht unbedingt eine ganze Chipstüte. :eat: Das wäre dann ja kontraproduktiv. Ansonsten viel Bewegung, am besten im Stall, da machts meistens auch noch Spaß 😉

  • casper109 casper109 sagt:

    Zum Abnehmen:

    Abends nur Mahlzeiten mit Eiweiß: Fleisch und Gemüse, keine Kohlenhydrate. Und Bewegung.
    Macht gerade ein Arbeitskollege und hat schon gut abgenommen, wenn auch nicht von heute auf morgen.

  • Avatar anchesa sagt:

    Vermelde: seit den Fotos hab ich schon drei Kilo geschafft :hurra: Der Tipp abends keine Kohlehydrate ist echt Gold wert 🙂
    Gibt es derzeit eigentlich noch nen Nord-Stammtisch oder ist sowas mal wieder angedacht? :blinzel: Weiss da jemand was? Hab im Forum irgendwie keine entsprechende Box gefunden…
    @ HeinBlöd: Was willst Du denn wissen? 🙂
    JAusten: wir wohnen bei nem Holsteiner Züchter… Rat mal, was der erste Satz der Seniorchefin zu dem kleinen Irren war?
    „Trakehner, trakehner…“
    er hatte allerdings auch grad seinen Strick, bzw den Karabiner geschrottet :kowa: Erster Tag im neuen Stall, so kann man sich auch bekannt machen :kowa:

  • Avatar dunikowsky sagt:

    Hey,

    war letztens in Schönberg am Strand spazieren und da musste ich doch mal wieder an unsere Ausritte denken 😀 ! Schön, dass es euch gut geht!

  • Avatar JAusten sagt:

    Vermelde: seit den Fotos hab ich schon drei Kilo geschafft :hurra: Der Tipp abends keine Kohlehydrate ist echt Gold wert 🙂
    Gibt es derzeit eigentlich noch nen Nord-Stammtisch oder ist sowas mal wieder angedacht? :blinzel: Weiss da jemand was? Hab im Forum irgendwie keine entsprechende Box gefunden…
    @ HeinBlöd: Was willst Du denn wissen? 🙂
    JAusten: wir wohnen bei nem Holsteiner Züchter… Rat mal, was der erste Satz der Seniorchefin zu dem kleinen Irren war?
    „Trakehner, trakehner…“
    er hatte allerdings auch grad seinen Strick, bzw den Karabiner geschrottet :kowa: Erster Tag im neuen Stall, so kann man sich auch bekannt machen :kowa:

    Jaaa, der Trakki als solcher, nicht immer nur eine Freude!
    Mir fehlt bei momentanen Angeboten ein wenig der Rahmen. Mir sind sie oft zu mickrig, kurz, klein. Ihre Köppe sind immer am schönsten.

  • Avatar metunja sagt:

    Jaaa, der Trakki als solcher, nicht immer nur eine Freude!
    Mir fehlt bei momentanen Angeboten ein wenig der Rahmen. Mir sind sie oft zu mickrig, kurz, klein. Ihre Köppe sind immer am schönsten.

    und wie gefallen dir die Zuchten aus Polen, die etwas massiger und nervenstärker sind/ sein sollen (kennen tu ich selber keinen)?

  • Avatar anchesa sagt:

    @ JAusten: och, das hängt auch ganz von der Abstammung ab 🙂 Guck Dir mal die Trakehner beispielsweise vom gestüt Hämelschenburg an 🙂 Die bringen im Normalfall ordentlich Rahmen mit.
    Die polnischen trakehner – hmmm, die können auf jeden Fall fast alle sehr gut springen. Aber unbedingt mehr masse und Rahmen hab ich da jetzt nicht durch die Bank gesehen. Ist eher wie bei den deutschen auch – gibt beides, man muss nur wissen wo man sucht 😉 und nen bisschen auf die Abstammung schauen 🙂
    Silke – die waren schöööööön, die Ausritte 🙂 würd mich riesig freuen, wenn wir uns mal wiedersehen 🙂

  • Avatar anchesa sagt:

    Am WE haben wir unseren ersten Distanzritt absolviert 🙂 46 km – hat mein Dressurpony ganz locker absolviert… Und wir haben beide richtig, richtig viel Spaß dabei. Wiederholung ist schon in Planung 🙂 Mal schauen 😀
    Gibt’s hier sonst noch jemanden, der zwischendurch Distanzen reitet?

  • gitana gitana sagt:

    Hach, da werd ich richtig ein bißchen neidisch :daumen: . Hab ich früher öfter mal gemacht bis 60 km und ich würde sooo gerne mal wieder, aber das ist organisatorisch jetzt einfach so schwierig :seufz: .

  • Avatar dunikowsky sagt:

    Vielleicht klappt es ja mal mit dem Wiedersehen – bist doch bestimmt ab und zu nochmal hier oben und bis HH ist ja auch nicht soooo weit.

    Distanzritte fände das Pony bestimmt klasse, der will ja nie zurück zum Stall, wenn wir ausreiten sind – mein Hintern macht immer früher schlapp als mein Pferd … 😀

  • Avatar JAusten sagt:

    Jaaa, der Trakki als solcher, nicht immer nur eine Freude!
    Mir fehlt bei momentanen Angeboten ein wenig der Rahmen. Mir sind sie oft zu mickrig, kurz, klein. Ihre Köppe sind immer am schönsten.

    und wie gefallen dir die Zuchten aus Polen, die etwas massiger und nervenstärker sind/ sein sollen (kennen tu ich selber keinen)?

    Dazu kann ich mich nicht äußern, da ich mich für den Zuchtzweig bislang nicht interessiert habe.

  • Avatar Bohnchen sagt:

    Guck Dir mal die Trakehner beispielsweise vom gestüt Hämelschenburg an Die bringen im Normalfall ordentlich Rahmen mit.

    :hech: Geh lieber nicht gucken.

    Deiner gefällt mir auch super, wie groß ist der denn jetzt?

  • Avatar anchesa sagt:

    Böhnchen – das Prinzenpony hat knappe 165 cm – reicht auch völlig 😀
    Duni – ich überleg grad Anfang Oktober in Neuschönberg noch ne Distanz zu nennen 😉 Wäre doch ne Gelegenheit 😉

  • Avatar Bohnchen sagt:

    Das reicht allemal…schönes Pony! :love:

  • Avatar dunikowsky sagt:

    Ja, dann sag doch mal Bescheid, wenn du Näheres weißt! 🙂

  • >