Hilfe, ich habe mein Auto geschrottet! Nachdem ich nun eine Woche vom ADAC einen Touareg fuhr, musste ich ihn abgeben. Zu Fuß gehen kommt nicht in Frage, ist organisatorisch nicht machbar, also hat mir meine Mutter ihr Auto geliehen. Das „Auto“ ist ein Suzuki Alto aus den (frühen?) Achtzigern.
Ich versuche tapfer, Lukas Kindersitz zu montieren. Hinten geht gar nicht, der Sitz passt leider nicht zwischen Tür und Sitz. Also vorne. Das geht, theoretisch, nur leider, leider, leider kann ich dann Lukas nicht mehr reinsetzen. Außer, ich falte ihn auf Briefmarkengröße. Also muss der nächste Kindersitz her, ist so ein Styroporsitz, muss halt gehen für ein paar Tage. Meine Mutter überreicht mir den Schlüssel, ich schnalle das Kind an und falte mich selbst ins Auto. Äh, weg mit dem dicken Kissen vom Fahrersitz, das meine Mutter da benutzt, denn wenn ich das drinlasse, stoße ich mit dem Kopf an die Decke. Sofort bohrt sich eine Feder in meinen Hintern, der Sitz ist halt ein „bisschen“ durchgesessen. Nun bohrt es von unten, aber besser schlecht gefahren, als gut gegangen, oder?

Ich fahre den Sitz nach hinten (autsch), klemme meine Knie unter das Lenkrad und verdrehe passend meine Füsse. Los kann es gehen. „Beeil Dich!“ drängt meine Mutter, es regnet gleich. Ich bin schockiert, es regnet doch nicht durch das Dach??? Meine Mutter guckt mich strafend an, so ein Blödsinn, nein, die Lichtmaschine ist wohl kaputt, lädt die Batterie nicht mehr und deshalb geht das Auto aus, wenn man die Scheibenwischer betätigt. Man fährt also besser nicht, wenn es regnet! Mir schwant böses, was ist dann mit dem Licht? Nein, bestätigt meine Mutter, man fährt nur, wenn es hell, ist, siehe oben! Aber sie fährt doch sowieso nur bei gutem Wetter, muss ich doch wissen. Jaaaa, jetzt weiß ich aber auch, warum!

Schnurz, ist hell, es regnet noch nicht, ich muss zur Arbeit und Lukas in den Kindergarten.

„Äh, der Rückwärtsgang… „sagt meine Mutter. „Was ist damit“, frage ich entnervt
„Na ja, weiß ich auch nicht, aber das fährt dann nicht gut, macht so komische Geräusche, und die Gänge springen auch schon mal raus. Aber sonst fährt das Auto gut!“

Ich haue den Rückwärtsgang mit brachialer Gewalt rein, es gibt ein lautes Geräusch, ich zucke zusammen und versuche zurückzufahren. Geht nicht, der Gang springt raus. Nochmal, ok, jetzt fühlt es sich an, als würde die Bremse schleifen, aber es bewegt sich rückwärts. Ich winke tapfer und brösel los. Das Auto macht seltsame Geräusch, irgendwie heult es. 200 Meter weiter an der Ampel bremse ich, argh, die Kiste hat keinen Bremskraftverstärker, überdies knartscht es, als würde ich auf Eisen bremsen. Außerdem, das Auto heult. Ich weiß nicht, wie ich es besser beschreiben soll, es hört sich an, als würde ein Wolf neben mir herlaufen und den Mond anheulen. Ich liefere das Kind am Kindergarten ab und es fällt sintflutartiger Regen. War ja klar. Spontan beschließe ich, auf keinen Fall über die Autobahn zur Arbeit zu fahren, falte mich wieder passend ein, spüre die Sprungfeder (aua!) und brösel weiter. Verbotenerweise schalte ich hin und wieder den Scheibenwischer ein. Die Scheibe ist beschlagen, denn mir ist der Angstschweiß ausgebrochen, die Lüftung – siehe oben, die Lichtmaschine usw. usf. Mir ist schlecht. Als ich in den Kreisverkehr einbiege, hupt jemand.

Panisch gucke ich mich um, habe ich irgendwas umgenietet? Nein, ich hupe selbst, wird mir langsam klar. Dieses kleine Detail hat meine Mutter vergessen zu erwähnen. Bei Kurven hupt das Auto. Es ist auch sonst nicht leise. Also fahre ich hupend und heulend, ohne Scheibenwischer und Lüftung Richtung Büro. Sollte ich noch erwähnen, dass solcher Luxus wie Radio, Servolenkung usw. ohnehin ausfällt wegen ist nicht?

Ich wähle eine Nebenstrecke, eigentlich hauptsächlich Feldwege, der Sicherheit wegen. Die Stoßdämpfer rächen sich unverzüglich. Bei jedem Hubbel stößt mein Schädel gegen das Dach, was unverzüglich zur Folge hat, dass ich unsanft wieder auf der Sprungfeder im Sitz lande. Grmpf. Spaziergänger in den Kurven beschimpfen mich wüst ob des Gehupes, ich will in einen Gullydeckel springen. Das Geschoß aber saust tapfer weiter, heulend, hupend und hüpfend. Fühle ich mich wohl, sicher, trocken? Nein, ich habe resigniert und hoffe nur noch, anzukommen. Wegen der beschlagenen Scheibe habe ich das Fenster auf, so dass es mich nassregnet und eine Hand wischt hektisch die beschlagene Scheibe mit einem Tempotaschentuch.. Ich vermute, wenn ich die Motorhaube öffne, sehe ich eine Horde Zwerge da hocken, die hektisch diverse Zahnräder betreiben, verfolgt von einem Wolf, der frustriert im Kreis rennt und ebenfalls irgendwas antreibt und derweil wütend heult. Und irgendein bösartiger betrunkener Gnom trötet fröhlich mit einer Vuvuzela, die sich wie eine Hupe anhört, unmotiviert durch die Gegend.

Vor dem Büro angekommen, finde ich auf Anhieb einen Parkplatz. Immerhin ein Vorteil bei der Größe des Autos, man kann in einem Schuhkarton parken. Ist ohne Servolenkung nicht so einfach und das Hupen ist auch – äh peinlich. Ich falte mich aus und wanke ins Büro. Meine Chefin guckt komisch, ich frage, ob ich zu spät bin? Ja, drei Minuten. Ich gucke sie vernichtend an, ich bin da!!! Sie sagt, sie hätte gerade eine komische Alarmanlage gehört. Ha, ha!

Ich schweige, versuche mich möglichst unauffällig und schmerzlos zu setzen.

Ehrlich gesagt, graut es mir vor der Rückfahrt, ich stampfe innerlich mit dem Fuß auf, ich will mein Auto zurück!!! Ich will nicht mit Höchstgeschwindigkeit 80 alles aufhalten, ich will meine Servolenkung, mein Radio, meine Lüftung, meine orthopädischen Sitz und meinen Bremskraftverstärker! Unverzüglich rufe ich in der Werkstatt an, ich überlege sogar, ob ich heulen soll? Nutzt nix, die Kiste ist frühestens morgen fertig! ;(

  • Avatar Gambassi sagt:

    😀 😀 😀 herrlich! Du solltest wirklich Bücher schreiben!

    Nein, im Grunde ist es natürlich für dich echt blöd… wie kommt denn sowas durch den TÜV? Ich hab ja bei Kumpels schon viele Klapperkisten erlebt, aber das? Da lobe ich mir meinen süßen kleinen Aygo, nicht viel Platz und nicht viel PS, dafür Toyota, der fährt und fährt und fährt… und trinkt dabei noch wenig 😀

  • Avatar Ennah2 sagt:

    Aaah, köstlich 😀 !
    Die Softversion davon – in Form eines Uralt-Käfers ohne Tank-Füllanzeige, dafür aber der Luxus-Auswahl: Heizung an (= volle Pulle), oder eben aus – habe ich vor langer Zeit einmal von einer Bekannten ausgeliehen bekommen :rolleyes: . Die Stoßstange hinten ragte mindestens 25 cm über das Heck hinaus – was dazu führte, dass ich – beim Einparken – eine Kollektion Tulpen in der hinter dem Parkplatz liegenden Blumenrabatte ummähte :tuete: .
    Sie hatte übrigens noch ein weiteres fahrbares Unikat: Einen alten Jeep – beinhart gefedert (bei welligem Untergrund wurde man katapultartig gen Autodach geschleudert), und Gespräche waren während der Fahrt nur in Brüllstärke möglich. Aber man ist ja genügsam….im Notfall :look: .
    An so geringfügige Marotten wie selbsttätig startende Scheibenwischer o.ä. kann ich mich jetzt nicht mehr erinnern….

    Bin gespannt, wie sich dein Zusammenleben mit dem töfftöff in den nächsten Tagen gestaltet :blinzel: – und hoffe auf weitere Berichterstattung :thumbsup: !

  • Avatar Christl sagt:

    Traumhaft! 😀 :bravo:

  • Avatar Ynse sagt:

    Ich will die Heimfahrtversion noch lesen,BITTEEEEEE :bravo:

  • Avatar Legolas sagt:

    das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/39810/ Patch, ich hab selten so gelacht

  • Avatar dat_julschen sagt:

    😀 😀 Sorry aber 😀 😀

  • Avatar Geisterlicht sagt:

    😀 :resp: Herrlich, das hat mir heute morgen gefehlt!

    Ich drück Dir mal die Daumen, daß Du mit dem Ding auch wieder heil nach Hause kommst. Und für Deine Mutter wäre ein nettes, gebrauchtes Auto wohl ein passendes Weihnachtsgeschenk 😉

    LG Geisterlicht

  • Avatar fichtefucht sagt:

    😀 You made my day 😀

  • Avatar Patrizia sagt:

    Wie obergeil ist das denn??

    Erinnert mich ganz stark an meine alte Gacki, eine postgelbe Ente, mein erstes Auto. Ich hab sie geliebt! Sie mich weniger. Willig war was anderes. Ob sie morgens ansprang, war reine Glücksfrage, nachdem man eine Art komplizierten Code (Choke halt raus ziehen – Gas pumpend treten – Choke wieder halb rein – erster Anlaßversuch. Gescheitert. Choke ganz raus – nicht pumpen – zweiter Anlaßversuch. Gescheitert. Choke wieder rein, Gaspedal pumpen, dritter Anlaßversuch. Japs japs – gescheitert. Hmmm. Motorhaube auf, alles mit WB-40 einsprühen, Anlasser mit Gummihammer bearbeiten, laut fluchen) eingegeben hatte.

    Die Heizung funktionierte auch lediglich voll (gefühlte 80°) oder garnicht. Sowas dolles wie Heckscheibenheizung gab’s eh nicht. Gebläse auch nicht, aber man konnte einen kleinen Blechstreifen aufschrauben, da kam dann auch Fahrtluft rein, immerhin durch ein Sieb gefiltert, von den Mücken kamen da nur die kleinsten durch, wie gut! Wenn’s regnete, hatte man die Wahl zwischen Regenschirm beim Fahren oder Regenjacke. Beides funktionierte. Das Bodenblech hatte so viele Rostlöcher, dass es ein Wunder war, dass es noch zusammenhielt – oder lag das an den haufenweise Strafzetteln (eingeschweisst in Folie mit Klebefläche, also schwupps von der Windschutzscheibe abgezogen und aufs neueste Loch geklebt, damit wenigstens die Füße trocken blieben), die sich im Laufe der Zeit darauf sammelten? Blinker und Licht funktionierten immerhin immer! – allerdings nicht immer so, wie man es einstellte….blinkte ich links, blinkte es hinten rechts. Allerdings die Lichtbirne. Machte ich Licht an, leuchteten hinten die Blinker – dankenswerterweise konstant, nicht im Leichttrabrhythmus. In ihren letzten Lebensmonaten neigte Gacki dazu, Auspuffgase in den Fahrerraum abzugeben. War etwas unangenehm, auch im tiefsten Winter immer mit offenen Fenstern zu fahren, aber sonst wurde einem etwas schwummerig. Ach ja, und die Bremse funktionierte auch lediglich, wenn man mehrmals drauf trat. Musste man halt wissen. Freunde fanden beim Mitfahren mein hektisches Pumpen manchmal ein bisschen beunruhigend…

    Servolenkung? Bremskraftverstärker? CD-Radio? Wozu hat man das??

    Gacki hat mich immerhin von Süddeutschland bis Schottland, dort bis fast an die Nordküste, und zurück gebracht. Ha! :resp:

  • Avatar wind sagt:

    😀 😀 Klasse! :bravo: Jetzt habe ich Kaffee verschüttet vor Lachen! 😀 Mädels, die alten Autos sind doch die besten! Die haben eben noch ein Eigenleben :thumbsup: :blinzel: Patch, gute Heimfahrt!

  • Enco Enco sagt:

    patch, eins ist klar: DIESES AUTO LEBT!!! 😀 😀 😀 😀

    :ostern: You also made my day :ostern:

  • Avatar träumel sagt:

    ES LEEEEBT !!!!!!!!! 😀

    Herrlich.. Danke, patch :hurra:
    *gacker*

  • Avatar Ploco sagt:

    Absolut klasse geschrieben ! :bravo: 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀

  • Avatar missregina sagt:

    Ich liege gerade vor lauter lachen am Boden 😀 😀 😀
    Ich kann mir das alles so bildlich vorstellen… 😉
    Ich wünsche dir eine gute Heimfahrt und ich warte, wie die anderen, auf die Heimfahrtversion :blinzel:

  • Bille21 Bille21 sagt:

    *gacker*

    Patch, hast Du im Büro übernachtet? 😀

  • Enco Enco sagt:

    Stimmt eingentlich! Die Heimfahrt würd mich auch interessieren. Hat wohl lang gedauert,
    wenn man mal guckt, wann patch den Thread erstellt hat! 😀

  • Avatar HaffiAnni sagt:

    :bravo: *jööööööö* ich beömmel mich hier und werde komisch angeguckt. 😀 😀 (hier fehlt def. der Totlachsmilie)

    Bei dem Abschnitt mit der Hupe hats mich aus den Socken gehauen :party: Herrrrrrrrrlich :hug:

  • Das Metzchen Das Metzchen sagt:

    Herrrrrrrrlich!!!!! 😀

    Komm ich drück Dich mal :hug:

    Viel Glück für die Heimfahrt!!!!

    :hug:

  • casper109 casper109 sagt:

    😀

    8) Is bald Feierabend :blinzel: 😀 😉

  • Avatar Pandora sagt:

    😀 Hab grad wunderbar gelacht und bin immer noch am Grinsen,

    vielen Dank für diese Lachmuskel-strapazierende Geschichte,
    obwohl du mir auch so eine kleines bisschen sehr Leid tust…. :hug:
    Könntest du vielleicht trotzdem noch von der Heimfahrt berichten? :blinzel:

  • Avatar olli13 sagt:

    Herrlich 😀
    Warte auch auf die Heimfahrtaktion :ja:

  • Avatar Legolas sagt:

    Leute, Patch hat das um 00:00 Uhr geschrieben 😉 ich denke sie wird schon zu hause sein

  • Avatar Monty sagt:

    ich denke sie wird schon zu hause sein

    Mit dem Auto? Sicher? :whistling:

  • Enco Enco sagt:

    Hm, na so sicher ist das nicht! :blinzel:

  • Avatar Ynse sagt:

    Ich hab zuerst gefragt,und langsam brennts.Bütteee ich möcht es wissen :blinzel: :daumen:

  • patch patch sagt:

    Ha, natürlich bin ich nach Hause gekommen!
    Ich sehe vielleicht ein bißchen anders aus, weil mir Hörner auf dem Kopf gewachsen sind,
    und die Ohrstöpsel sind nicht ganz kleidsam, vermtlich wird der eine oder andere meinen Gang etwas komisch finden und eine Jeans ist jetzt hin, aber:

    Mein Auto ist fertig!!!! :hurra: :hurra: :hurra: Ich habe es heute morgen abgeholt :herz: und mich in den Sitz geschmiegt, sofort Scheibenwischer, Heizung und LIcht bestätigt, das Radio angeschaltet und Gas gegeben!!! :bravo:

    Allerdings habe ich meiner Mutter nahegelegt, das Ding zu verschrotten. Ich habe nämlich nach Gambassis Posting auf die Tüvplakette geguckt. :red: :tuete: Das Ding hatte noch TÜV bis August. So hatte ich zusätzlich noch Angst mit diesem „unauffälligen“ Teil angehalten zu werden…

    LG, Patch

  • Avatar Ynse sagt:

    4 Wochen drüber darf man noch fahren ohne Ärger,frag mich,ich war 3 Monate drüber :tuete:

    Ähm,vorsichtig gefragt:gibts ein Foto von den Hörnern? 😉

  • Avatar HaffiAnni sagt:

    Och, ich dachte wir kriegen hier wieder ne lustige Story zu lesen. 😉

    Deine Mutter soll das Teil wirklich mal schön verschrotten. Das ist ja lebensgefährlich… nicht nur für deine Mutter. 🙁

  • patch patch sagt:

    Ähm,vorsichtig gefragt:gibts ein Foto von den Hörnern? 😉

    :irre: :eye: 😀

  • Watson Watson sagt:

    Silke, du bist der Kracher!! Du hast aber auch bei allem so ein Dussel :hug: schön, dass dein Auto wieder heil ist

  • Avatar Ennah2 sagt:

    Ähm,vorsichtig gefragt:gibts ein Foto von den Hörnern? 😉

    :irre: :eye: 😀

    Mönsch :eye: , du gönnst uns aber auch garnix X( !

  • Santo Santo sagt:

    Patch ich hab Pipi in den Augen :thumbsup:

    Sagenhaft wie du das Überstanden hast ..bin Stolz auf dich :friend:

  • >