Ausreiten & Sicherheit

By Flix | Archiv: Allgemeine (Pferde)Themen

Diese Seite bewerten

Grüßt Euch,

auf der Suche nach der besten Sicherheitsweste für mich (welche habt ihr?) bin ich auf diesen Artikel gestoßen:

http://www.busse-reitsport.de/downloads/jackellis_cavallo_09-2002.pdf

Der mich doch verunsichert (ausgeschlagene Schneidezähne – BRR!, mit Halswirbelsäulenschaden zu schwach um Spaziergänger zu rufen – mir wird schlecht…).
Meine neugewonnene Freude an Ausritten schwindet. Und dabei hab ich mich mühevoll rangetastet: Außenplatz reiten, stundenlang mit den Rössern spazierengegangen damit sie viel sehen und ich ihre Schreckhaftigkeit besser einschätzen kann.

10 Jahre war ich reiner Hallenreiter. Und dabei wär Gelände doch so gesund, lehrreich und angenehm für's Warmblöd.

Wer von Euch reitet wirklich nicht oder mit schlechtem Gewissen ALLEIN aus?
Wer ist ein Zügel-Loslasser?
Wer hat ein Stallhalfter oder Strick am Pferd? (wie ist das mit Hängenbleiben?)
Und wer trägt ne Airbag-Weste? (Hab schiss ich bleib ausversehen am Bändel hängen, die löst aus und das Pferd kriegt den Schock seines Lebens.)

Ja ich bin ein Schisser und alle Theorie ist grau. Wer kann mir seine Erfahrungen erzählen?

(61) comments

Add Your Reply
>