Zusammenführung alter Freunde

By testadmin | sonstige Pferdebilder

So,
wie ihr ja wisst, haben wir schon ewig drauf gewartet, dass Blacky endlich zu uns kommen kann. Im April hatte es ja mal so ausgesehen, aber daraus wurde nichts. Black und Scheck standen als einzige Pferde auf einem Hof, über 10 Jahre lang, dann kam Schecki zu mir. Das war jetzt vor ca. 2 Jahren (Blacky stand solang mit einer Norwegerstute zusammen).

Kurz vor unserem Urlaub Mitte August haben wir der Hofleitung dann auch mal erklärt, was er wahrscheinlich in nächster Zeit kosten wird (neuer Cushing-Test, Behandlung mit Pergolid usw.).

Im Urlaub bekam ich von meinem jetzigen Hof einen Anruf, alle Shettys sind ausgezogen, Schecki steht allein auf weiter Flur und schreit sich die Seele aus dem Leib 🙁 👿

Als wir heimkamen (wollten eigentlich schon den Urlaub abbrechen) waren wir ziemlich fertig, ein Shetty allein und eins, was wir nicht bekommen.

Schecki kam dann ganz gut mit der Situation klar, er ist das kleine Hofnarr-Pony mit (fast) allen Freiheiten, dh. er läuft tagsüber über das Gelände und mäht Gras, wo und wie es ihm grad passt. Läuft zu den Kühen, an den Fohlen vorbei, durch die Paddocks und teilt sich mit allen Gras, Heu und Unterstand, ohne dass irgendein Pferd auch nur mal mit dem Ohr zuckt. Der SB meinte dazu: Der is voll praktisch, der kommt auch in die kleinen Lücken, da muss ich nicht mehr mit dem Rasenmäher hin…. 😆

Da saßen wir nun, und auf einmal kommt ein Anruf: Ihr könnt Blacky abholen kommen, am besten gestern… 😯

Wir haben uns riesig gefreut, zwar mit Überlegungen (wäre es auch so schnell gegangen, hätten wir nichts über Kosten gesagt?), aber egal. So, nun brauchten wir einen Hänger. Unser Stallhänger war nicht da, andere waren auch nicht frei, und so bekamen wir vom Bauern einen Kuhtransporter. Der ist ähnlich nem Pferdehänger, etwas niedriger, schmaler und ohne Trennwand, dafür mit 3 (recht niedrig) angebrachten Ringen.

Samstags nachmittags ist dann unser SB mit Jeep und Hänger mit uns losgefahren, noch einen vom alten Hof eingesammelt, da wir einen Schlüssel dazu brauchten.

Hab natürlich alles eingepackt und beim Verladen alles vergessen anzuziehen…
Also Blacky ohne Decke, Gamaschen und sonstiges in den Hänger (nur mit Herrchen, mit mir, also Frauchen, wollte er nicht, hab mit der Klappe gewackelt und er kennt Hängerfahren ja gar nicht). Wollte ihm natürlich was gutes tun und hab ihm das Kavalastik angezogen… 🙄

Angebunden mit 3 Stricken (vorne, rechts und links), Black geht zurück, Kopf hoch, Kavalastik gibt nach, schwups ist das Pony frei 😯

Zum Glück war die Klappe schon oben und wir konnten ihn wieder einfangen. Diesmal das Hamilton drauf (sicher ist sicher), wieder festgebunden, versucht Crataegut einzuflößen, aber er ließ es wieder rauslaufen. Also muss es so gehen (er hat manchmal Herzprobleme).

Hänger zu, wiehern versuchen zu ignorieren und losfahren. Bekannten wieder abgesetzt, nachm Pony geguckt (stand ganz gut) und weitergefahren. Er hat ganz gut im Hänger rumgewackelt, aber ich denke es kam ihm entgegen, dass er keine Trennwand hatte, so konnte er sich so stellen wie er wollte. Er muss sich während der Fahrt auch noch mal gut ins Halfter geworfen haben, die Öse am Genickriemen vom Hamilten war verbeult und das Loch ausgeleiert.. 😯

Endlich bei uns auf dem Hof angekommen, hat Blacky wieder gewiehert und Schecki kam aus der hintersten Ecke seiner Koppel angelaufen und wieherte ebenfalls. Ich glaube, da hat er ihn schon erkannt. Hänger aufgemacht, mein Freund führt ihn raus und da war er!

Schecki, seit 2 Wochen ohne festen Kumpel, war so verwirrt, dass er ausm Paddock raus ist (irgendwie war das Tor offen und er ist über den Stromzaun drüber) und dann doch erst mal 10 m weggelaufen. Dann hat er gemerkt, ja da ist ja doch einer gekommen und vor lauter lauter ist er geradeaus auf den Reitplatz, statt rechts abzubiegen zum Paddock. Blacky war dann schon im Paddock und ich hab Schecki mit nem WB-Halfter (irgendwie gings) auch zum Paddock gebracht (er wollte erst gar nicht, war schon fast ne Salzsäule 😉 ).

Als wir beide dann endlich drin hatten die Begrüßung, Gequieke als obs Schweine wären, riechen, knuddeln, Quieken, riechen….

Blacky wollte dann mal gucken, wo er denn nun gelandet ist und wenigstens den Paddock erkunden, denkste! Sobald Black einen Schritt gelaufen ist, kam Schecki hinterher, stellte sich quer vor ihn, und Mähnekraulen. Black war ca. um 17 Uhr auf dem Hof und wir waren bis halb 9 (die armen Katzen, die kriegen normal um 5 ihr Futter) da, und selbst da immer noch Mähnekraulen. Schecki hatte am nächsten Tag ein total zerrupftes Fell 😆

Tja, und so sind sie nun glücklich zusammen. Schecki hat es nicht geschadet die 2 Wochen ohne WG-Kumpel, eher im Gegenteil. Und so haben die beiden schön Platz und auch genug Ruhe.

Und auch jetzt, nach ca. einem Monat, wissen wir noch nicht, wer jetzt der neue Herdenchef ist. Früher war es immer Blacky, aber wir haben bisher nichts feststellen können. Beide fressen sogar zusammen aus einem Eimer ohne Zoff, keiner wird mal weggedrängt, es wird nicht gedroht…

Nur Schecki allein rauszuholen klappt noch nicht, Blacky regt sich fürchterlich auf und wiehert den ganzen Hof zusammen. Da müssen wir noch dran arbeiten, zumal meine RB ganz gern mal wieder ins Gelände würde 😕

Jetzt aber genug geschrieben, Zeit für Bilder!

Sorry, einige sind etwas verwackelt, aber ich war den ganzen Tag nur am zittern, teilweise so stark, dass sich einige echt Sorgen gemacht haben… 😳

Mein Freund führt Blacky aus dem Transporter

Die erste Begegung nach gut 2 Jahren

Bist Du es wirklich???

Lauf nicht dauernd weg

Nochmal versichern, dass er es auch WIRKLICH ist

Auch mein Freund ist happy :floating_heart

Zeit gehabt und gleich mal gewälzt (also gefällt es ihm, oder?)

Allein erwischt

Das könnte man als Standbild mind. 6 Stunden hintereinander abspielen, entspräche der Wahrheit:


(nur Schecki fand die andere Seite besser, auf der hängt die Mähne und Haare im Maul sind ja eklig 🙄 )

Folgende Bilder sind vom Tag später bzw ein paar Tage später.

Wie funktioniert ein Heunetz? Und erst einer mit 3x3cm-Maschen? Wie kriegt man da überhaupt was raus??? 8)

Volle Pracht, er sieht doch noch recht gut aus, oder?

Huhu, kukkuk!

Ich krieg dich klein

Dösen in der Sonne

Was gibts da hinten? (den Hintern vom Schecki 🙄 )

Hallo, mir gehts gut

Im Profil

Mama, ich weis, wie ich da das Heu rausbekomme, auch wenn Schecki schummelt!

LG

(2) comments

Add Your Reply
>