Meine Pflegepferde

By testadmin | sonstige Pferdebilder

Nachdem ich mich schon vorgestellt hatte, wollte ich euch auch meine Pflegepferde vorstellen.

Das ist unser kleiner Racker von Abby Road, der einzige kleine Hengst bei uns im Stall. Sein Leben verlief bisher nicht so wie wir uns es erhofft hatten. Erst musste er operiert werden weil er einen Bruch am Bauch hatte. Als dieser dann gut verheilt war kam das nächste mit dem er immer noch kämpft. Er ist auf der Weide beim Toben ausgerutscht und auf den Kopf gefallen. Nun hat er leichte Gleichgewichtsstörungen und hält den Kopf schief wenn er etwas sehen möchte. Der TIA meinte dass das gut “verheilen” wird. Na dann sind wir mal gespannt. Einen festen Namen haben wir noch nicht für ihn, allerdings wird er BLITZI genannt.

Das hier ist die Vollblutschwester von Fair Lady 349. Ein sehr bezauberndes “Bambi” jaaaa sie sieht wirklich so aus 😀 Die Mutter ist For Liberty die von Lord Liberty abstammt, der Vater der kleinen ist Landprinz.

Und das hier ist die “kleine” von Donnerhall. Sie war bei der Geburt bereits recht groß. Mal sehen, sie kommt sehr nach ihrer Mutter.

Und das hier ist Grand River, unser Hannoveraner. Ein absolut zuverlässiges Pferd. Er erkennt dich schon von weitem, er hat immer ein offenes Ohr und ist total verschmust. Mein Liebling im Stall (darf man sowas überhaupt haben?? :love: ) Derzeit plagt er sich mit einem Hufgeschwür und musste deshalb die Sommerweide früher verlassen. Aber Gesundheit geht eben vor.

Und unsere Oma im Stall. Sie ist über 25 Jahre alt (genaues Alter weiss ich gerade gar nicht) und ist die Mutter von Abby Road und die Oma von BLITZI. Sie ist bis vor ein paar Jahren noch selbst immer Mutter gewesen, aber nun geht es ihr leider nicht mehr so gut. Sie magert extrem ab und ist in TIÄ Behandlung. Sie darf jedoch weiterhin wie damals mit For Liberty und Fohlen raus auf die Weide was sie aufblühen lässt. Ich hoffe dass sie noch recht lange bei uns sein darf.

In den letzten 6 Jahren mussten wir auch leider 2 Pferde in den Pferdehimmel gehen lassen. Jolly unser Vollblut-Wallach war schon sehr alt und unsere “gescheckte” (weiss-braun) Schecki verließ uns leider nach einer Kolik. Ich wünsche euch da oben alles gute 😉

(6) comments

Add Your Reply
>