Dingdong, Knabstrupperhengst

By ines | Pferde bis 4 jahre

Dingdong, Knabstrupperhengst, 2 Jährig

Ines hat ein Pferd gefunden! 😀

Gestern habe ich eine Stute von uns zum Hengst gebracht und
dort ein bisschen mit den Besitzern geplaudert. Halbherzig fragte ich, ob noch
Verkaufspferde da wären und dachte da eigentlich an den klassischen
Punkte-knabstrupper, entweder Absetzer (dann kann man alle Fehler selber
machen) oder ab 4 jährig (dann wurde hoffentlich noch nichts falsch gemacht)…
Und die gute Frau zeigte mir dann nach einigen Stuten die ich aber nicht mochte
Dingdong… :love:

Braun mit Stichelhaaren, 2 Jahre jung, ausgestattet mit viel
Knieaktion.

Dingdong (jaaa, der Name ist Mist, Änderungsvorschläge
werden gerne angenommen…) war 8 Wochen verkauft, ist aber zurückgekommen.

Freundliche Pferde sehen anders aus… geht man in die Box
tritt er einen ggf wieder raus wenn man ihm zu sehr auf die Pelle rückt. Wartet
man jedoch kurz ab kommt er alleine freundlich/skeptisch auf einen zu und lässt
sich dann auch anfassen. Angebunden lässt er sich normal putzen, in der
Gurtlage ist er kitzelig und will dann kneifen, an der Mähne ebenso. Beim Gang
zum Reitplatz hat er die große Welle gemacht. Nach einigen Runden Rennerei ist
er alleine wieder hergekommen und lies sich am Halfter wieder zurückführen.

Eigentlich gibt es keinen Sinn so ein Pferd zu kaufen, aber
Dingdong hat irgendetwas. Ich kann´s nicht erklären. Ich glaube, dass man den
wieder hinbekommen kann. Er war nur 8 Wochen weg und er hat ja grundsätzlich
Interesse am Menschen und ist freundlich.

Mittwoch fahr ich in den hohen Norden und hol ihn ab, bitte
drückt die Daumen, dass alles gut geht!

(Ich habe mir
überlegt, dass ich mich aus der Verladeaktion und ähnlich unangenehmen Dingen nach
Möglichkeit erstmal heraushalte um „die Gute“ zu bleiben)
Hab leider nur Handybilder, echte Fotos gibts also erst bei der Ankunft auf unserem Hof

(65) comments

Add Your Reply
>