Eintsje fan´e Grupstal

By Luppi | Pferde ab 4 Jahre

Es ist tatsächlich passiert, ich kann es selbst nicht galauben. Ich bin seit gestern wieder stolze Friesenbesitzerin! :hurra: :hurra:
Nach einer unendlich scheinenden Suche hat der Blitz eingeschlagen.
It´s a Girl! Der Hammer. Bisher hab ich ja immer gesagt, dass mir kein weiteres Weibstück in Haus kommt, Tochter und Hündin haben mich zu diesem Entschluss kommen lassen. Wobei meiner 19 jährige Tochter sicher der schwerwigendere Anteil anzurechnen ist. 😉
Nun denn, erstens kommt es anders und zeitens als man denk.
Was aber noch lustiger ist, ich kenne die kleine Maus eigentlich schon seit Ihrer Geburt. Habe sie auch sporadisch Besucht, denn Ihre Mutti gehört einer guten Freundin von mir.
Da ich ja aber mit meinen Scheuklappen nach einem Friesenmann suchte, kam es mir überhaupt nich in den Sinn Plüsch (ihr Spitzname) zu adoptieren. :doh:
Naja, ich war also mit besagter Freundin in Leeuwarden und sie fragte nicht, ob ich mir Plüsch nochmals genauer ansehen möchte.
Okee, gesagt getan. Wir sind also auf dem Rückweg bei Plüsch vorbeigefahren.
Der erste Eindruck war – wat iss die niedlich! Eben ein Plüsch!
Einige Tage säter sind wir nochmals zu ihr gefahren um sie mal in Bewegung zu sehen. Der zweite Eindruck – WOW!
Beim dritten Besuch war es dann total um mich geschen – ich war verliebt! :love:
Es hat tatsächlich endlich gefunkt! Und ich möchte meiner Freundin nochmal auch hier Danken, dass sie mir ihr Baby anvertraut!
Danke, Danke, Danke :friend:
So das war nun die Vorgeschichte in kuzen Umrissen, nun also endlich zu Plüsch:
Ihr Papa ist Jerke 434, die Mama die wundervolle Merkel fan`e Grupstal (Sierk 326 x Gaije 295)
Sie ist 2012 gebohren und damit süße 3 Jahre jung.
sie hat ein volles Papier und ist einfach die allerschönste Friesenpüppi weit und breit. Iss ja klar!
😉
Als sie gestern bei mir ankam, war sie so unglaublich cool! Na gut, die Fahrt war wohl etwas aufregend, aber sie stieg wie ein Profi von Angänger und meine Freundin übergab den Führstick sofort an mich. Ich war so gerührt. Ich bin beindruckt, wie gut sie loslassen kann. Noch mals DANKE!
Ich war so stolz! 😀 Sie ging mit mir in den Stall, als wäre sie schon immer hier gwesen und machte sich in ihre Box über das Heu her. Da stand ich nun. Langsam begiff ich was passiert war, ich war endlich wieder Friesenmuddi und dann gab es kein Halten mehr. Ich fiel meiner Freundin um den Hals und flennte. :red:
Als wir abends noch mal bei Ihr waren, war sie natülich immernoch die Ruhe selbst und einige Miteinsteller bewundterten unser Püppchen.
Den Schrecken mit Titus habe ich offensichtlich noch nicht ganz verdaut, so dass ich das Handy mit ins Bett nahm – falls irgenwas passiert. Aber alles ist gut gegangen, es kam kein Anruf und ich bin beruhigt.
Sie ist angekommen und ich feue mich so darauf sie besser kennen zu lernen und hoffe auf eine laaaaaaaaaaaange gemeinsame Zukunft.
Leider habe ich derzeit noch keine schönen Bilder von Plüsch, aber ich verspreche bald welche einzustellen!
überglückliche Grüße an Alle

(123) comments

Add Your Reply
>