Augenklinik?

By douwemexx | Augenkrankheiten

Hallo,

kennt jemand eine Pferdeklinik die sich auf Augen spezialisiert hat oder sich besonders gut damit auskennt?

Am besten irgendwie in Eifelnähe?

Bin über jeden Tipp und jede info sehr dankbar!

lg

  • Avatar träumel sagt:

    Mexx, kann dir da leider nicht helfen.. München ist dir ja zu weit weg. Aber such mal nach dem Periodische Augenentzündung thread, evtl. findest du da was… Was ist denn los ? lg träumel edit schau mal hier http://web1.msr-technik-schramm.de/wbb/index.php?page=Thread&threadID=9653

  • Avatar maurits sagt:

    Für mich käme da nur die Tierklinik Hochmoor in Frage. In Gescher-Hochmoor im Münsterland.

    Ist nicht direkt in der Eifel, aber das wäre mir egal.

    Was ist denn los?

    lg
    maurits

  • Borgi Borgi sagt:

    Schließe mich maurits an. War dort mit Maluso und seiner Augengeschichte (Verdacht auf PA) und bin recht zufrieden!

  • Avatar douwemexx sagt:

    Danke schonmal!

    Ja von dieser Klinik habe ich auch schon viel gutes gehört und die auch schon öfters mal im TV gesehen.

    Sicherlich würde ich auch weter fahren, aber je näher wäre natürlich umso besser.

    Douwe hatte ja schon immer mal Probleme mit einem Auge. Dann war es
    dick und tränte, der TA war da hat mir Salbe da gelassen etc, dann wars
    wieder ok.

    Weil es immer wieder kam und 2-3 Tage anhielt, habe ich den TA öfters
    kommen lassen. Dann hat er letztens mit so einemm komischen Teil in
    sein Auge gesehen, ich weis nicht wie man das richtig nennt. Da hat er
    gesehen das Douwe am unteren Lied innen eine kleine Narbe hat. Dann kam
    wieder eine Salbe rein und dann wars am nächsten Tag wieder weg.

    Jetzt ist das Auge wieder dick und wurde gestern Abend am unterem Rand
    grau. Eben war ich nochmal gucken und nun ist das ganze Auge grau. Wenn
    man ein paar Meter vor ihm steht, sieht es aus als hätte er ein blaues
    Auge so hell schimmert das.

    Heute kommt der TA wieder um sich das anzusehen.

    Wenn wir mal vom schlimmsten ausgehen, was ich nicht hoffe, das Douwe
    auf dem Auge blind wird, werden wir in eine Klinik fahren.

    Vielleicht sagt der TA ja auch nachher schon das es besser wäre ihn mal dort duchchecken zu lassen.

    Ich könnte heulen…. ;(

  • Avatar maurits sagt:

    ich frage mich ernsthaft, warum der TA das nicht schon eher empfohlen hat?

    Ich würde bei wiederkehrenden Augengeschichten, im Hinblick auf die Möglichkeit einer PA, die ja nicht so selten vorkommt, lieber einmal zu viel als zu wenig nach Hochmoor fahren.

    Und mir kommt genau diese Möglichkeit in den Sinn, wenn ich die Geschichte von Dir hier lese. Hoffe, dass es nicht so ist.

    Wenn man das eine Auge nicht mehr retten kann, zumindest das andere. Aber halt nur in einer Klinik wie Hochmoor oder vergleichbar, und recht bald.
    Da wäre es mir auch egal, 2 Stunden oder länger hinzufahren.

    Ich fasse es nicht, wie man es immer wieder so weit kommen lassen kann.

    lg und viel Glück. :hug:
    maurits

  • Avatar träumel sagt:

    ganze Auge grau

    Mexx…ich wäre sofort losgefahren!!!! Besser gesagt, wie Maurits hätte ich es nicht soweit kommen lassen…

    Wenn wir mal vom schlimmsten ausgehen, was ich nicht hoffe, das Douwe
    auf dem Auge blind wird, werden wir in eine Klinik fahren.

    Ich würde auch ohne diese Diagnose in die Klinik fahren..Augengeschichten sind mit vorsicht zu behandeln..und selten ein TA kennt sich damit wirklich aus!!! 🙁

    Mexx, ich drücke euch die Daumen..aber warum hast nicht mal noch einen anderen TA gefragt..oder hier..
    Das hört sich echt nicht gut an… ;(

  • Avatar jugg sagt:

    ich würde da an deiner stelle auch so bald wie möglich hinfahren.
    wenn der tierarzt noch hundert verschiedene salben reinschmiert wirds vielleicht auch nicht besser…
    und bei sowas zählt doch oft auch der zeitfaktor.. je schneller, desto besser…
    ich würde nicht mehr auf verdacht behandeln lassen, sondern sofort von experten draufschauen lassen!

    toi, toi, toi :hug:

  • Avatar träumel sagt:

    Mexxle,
    wie geht es dem Schwarzen ?????????

  • Avatar maurits sagt:

    Mexx, mein Mitleid mit Dir hält sich hier langsam aber sicher in Grenzen. Dafür tut mir das Pferd umso mehr leid. hier noch mal konkret: http://www.tierklinik-hochmoor.de Mit Wegbeschreibung, Telefonnummer, Ansprechpartnern, etc. lg maurits

  • Avatar träumel sagt:

    Mexx,
    magst nicht mal schreiben was los ist ?
    Kannst auch PN… wenn du magst.
    😉

  • Avatar douwemexx sagt:

    Also, das Auge ist schon wieder fast normal. Also von der Farbe her, und ist wieder komplett auf.

    Trotzdem werden wir so schnell wie möglich in die Klinik Hochmoor fahren.

    maurits, ich hatte immer den TA da und habe ihn auch gefragt ob es nicht eine period. Augenentz. sein könne und meinte nein.

    Dann war er vor ein paar Wochen da und hat geguckt und meinte es sei nix schlimmes.

    Die diagnose der period. Augenentz. habe ich auch gestern erst bekommen.

    Da kannst du mir keinen Vorwurf draus machen. Alle 3 Pferde sind immer bestens versorgt und der TA kommt auch immer.

    Ich habe hier nur nach guten Kliniken gefragt weil es mir nicht mehr geheuer war, als das Auge grau war.

  • Avatar maurits sagt:

    ist schon gut. :friend:
    Ist halt dumm gelaufen, aber ich hoffe sehr, dass noch was zu retten ist.

    Wann fahrt Ihr nach Hochmoor?

    Es ist das beste, was Ihr machen könnt.

    liebe grüsse und viel glück
    maurits

  • Avatar Merlin29 sagt:

    Kann mich Maurits nur anschließen. Habe mit meinem Armani auch nur allerbeste Erfahrungen gemacht.

    Mein Armani wurde auch über ein Jahr lang auf PA behandelt. Dann wurde er in Hochmoor operiert. Danach nochmal ein Schub, nachdem mein TA mir empfohlen hatte, eine Hypersensibilisierung zu machen, da er angeblich eine Allergie hatte. Aber die OP war gut. DieAllergie war nicht so schlimm. Nur der Kratzer auf der Hornhaut, die ein anderer TA gesehen hat und mir eine leichte Salbe verschrieben hat. Danach alles okay. Aber ohne OP wäre wohl nichts so geworden wie es war. Danke, dem dort behandelnden TA, der aus dem TV hinlänglich bekannt ist.

  • Avatar douwemexx sagt:

    Ich war selber echt erschrocken als ich das gehört hatte, vorallem weil
    ich den TA vorher gerfagt hatte weil ich bei Augengeschichten immer
    sehr vorsichtig bin, deswegen war er auch immer da.

    Kennt jemand die Klinik Burg Muggenhausen in Weilerswist? Die wäre nur
    80km von uns weg und soll bei Augensachen auch sehr gut sein. DAnn
    würden evt. da hin fahren….

    Wir wollten das jetzt so schnell wie möglich über die Bühne bringen mit ihm in eine Klinik zu fahren.

  • Avatar chicuelo sagt:

    Bin vor kurzem „bewgungstechnisch“! in Muggenhausen gewesen, und war sehr zufrieden- Mdizinisch aber auch Menschlich/ Tierisch gesehen 😀 Ich habe leider keine Erfahrung, was Augenheilkund dort angeht. Vielleicht meldet sich jemand… Viel Glück, wir schon schief gehen. Bei uns im Stall wurde vor kurzem eine PA gut im Griff bekommen, die Diagnose muß aber erst sicher sein, sonst kann man auch VIEL falsch machen. Also- Klinik wäre auch mein Rat, auf jedem Fall für’s erste.

  • Avatar träumel sagt:

    Wünsche dem Schwarzen alles Gute !!
    In einer Klinik seid ihr gut aufgehoben.. Ich würde nach Hochmoor fahren. 🙂
    Alles Gute

  • Avatar maurits sagt:

    ich würde bei einer so schwerwiegenden Verdachtsdiagnose nicht die Entfernung zur Klinik, sondern die bestmögliche medizinische Versorgung als wichtig erachten.
    Und die schon mehrfach hier erwähnte Klinik ist in der Behandlung der PA massgebend und führend, neben München.

    Die Unterbringung in der Klinik H. kostet pro Tag 20 Euro, zuzüglich der Behandlungskosten.
    Der Pferdeanhänger kann dort kostenlos auf einem gesicherten Parkplatz geparkt werden, so dass man ihn erst bei Abholung des Pferdes wieder mitnehmen muss.

    Was spricht dagegen, das Pferd hinzubringen und ein paar Tage da stehen zu lassen?
    Man bekommt alle wichtigen Auskünfte am Telefon, auf Wunsch täglich.

    Ich würde da jetzt ehrlichgesagt nicht noch mehrere Tage herumzögern, sondern mal zumindest in den gewünschten Kliniken anrufen und mich kundig machen, zwecks Aufnahmetermin, was sagt denn der behandelnde Tierarzt dazu?

    lg
    maurits

  • Avatar maurits sagt:

    Kennt jemand die Klinik Burg Muggenhausen in Weilerswist? Die wäre nur
    80km von uns weg und soll bei Augensachen auch sehr gut sein. DAnn
    würden evt. da hin fahren….

    Wir wollten das jetzt so schnell wie möglich über die Bühne bringen mit ihm in eine Klinik zu fahren.

    Weisst Du, prinzipiell ist es egal, wo Ihr hinfahrt, hauptsache die sind gut da.

    200 km bis Hochmoor fände ich persönlich für mein Pferd nicht zu weit, da es sich nicht um einen lebensbedrohlichen Notfall handelt.

    Allerdings fürchte ich, nach den anderen Erlebnissen, an denen Du uns hier schon teilhaben liessest, dass „so schnell wie möglich“ bei Dir ein sehr dehnbarer Begriff ist.

  • Avatar träumel sagt:

    Also, das Auge ist schon wieder fast normal. Also von der Farbe her, und ist wieder komplett auf.

    .. :denk: hat er denn Schmerzmittel bekommen? Mußt du ihm eine Haube aufsetzen? :denk:

  • Avatar sambala sagt:

    Ich kann Hochmoor in Sachen Augen, insbesondere PA, auch nur wärmstens empfehlen.

    Ein von uns gezogenes Pony (verkauft) hatte im Sommer PA und ist dort erfolgreich operiert worden. Sowohl die Betreuung und Beratung vor, als auch nach der OP war bestens. Es wurden jede Menge Test gemacht, um eine möglichst hohe Chance der erfolgreichen OP zu ermitteln.

    Das Pony ist heute wieder vollkommen in Ordnung und das Auge gerettet.

  • Borgi Borgi sagt:

    Mexx, nicht lang fackeln und ab in eine Klinik. Ich glaueb einfach, dass Dein TA mit der Situation überfordert ist, ansonsten hätte er Dir sicher schon vorher zu dem Schritt geraten.

    Eine Auge was grau, blau, weiss wird, würde mich nicht eine Sekunde mehr zur Ruhe kommen lassen!

    bei Maluso war das abgesehen von seiner vermutlichen PA das Zeichen für eine beginnende Hornhautablösung!

  • Avatar Gismor sagt:

    Hochmoor für Augen.

    Müggenhausen ist gut, aber primär für Orthosachen etc.

    Bei so sensiblen Sachen wie Augen würde ich die Spezialisten in Hochmoor vorziehen. Auch die Fahrt sollte man da in Kauf nehmen. Und die sind echt nicht so teuer (für Klinik jetzt). Ich meine Müggenhausen ist teurer…

  • Avatar träumel sagt:

    :look: :look: :look: und????
    Gibts was neues???? :look:

  • Avatar douwemexx sagt:

    Wie schon im Douwe Thread geschrieben ist er nächsten Mittwoch zur OP angemeldet. Früher ging es nicht weil die Pupille sind nicht komplett geöffnet hat.

    Die OP wird in Müggenhausen gemacht, wir waren schonmal mit ihm da letztes Jahr zur untersuchung, nachdem der Dr. vorher schon bei uns am Stall war um nach Douwe zu sehen.

  • >