Alu-Cavaletti – woher?

By ines | Ausrüstung

Hallo!

Ich suche Alu-Cavaletti-ständer.
Alu, weil sie eben immer draußen stehen und ich Holz zum hin und herschleppen zu schwer finde (Kinder arbeiten lasse 😉 )
Ich kenne eigentlich nur die üblichen kreuze und finde die gut und standfest – finde die aber nirgends 🙁 Habe ein paarmal die „runden“ gefunden, kann mir jemand die vorteile dieser Dinger erklären?

Mehr Widerristfreiheit beim Sattel

Passt Dein Sattel?

Finde es heraus mit unserer Passform-Checkliste die wir Dir bei der Anmeldung zu unserem Newsletter kostenlos zusenden.

Einfach Email unten eintragen:

Wir haben die Ponys bis jetzt über „selbstgebastelte“ Cavaletti gehen lassen. Holzstangen die wir in straßenpylonen gesteckt haben, das ist jedoch bei anstrengungsoptimierte ponys eine relativ mühselige sache, die heben recht bald die füße nicht mehr, sondern nehmen das umkippen in kauf :motz: die konstruktion ist zu leicht.

irgendwelche schaumstoff-konstruktionen sind daher „raus“, plastik-block-aktionen sind mir zu unhandlich.

vielleicht hat jemand einen guten tip?

edit: habe grade gesehen, dass krämer die kreuze noch hat. die sehen aber aus… als wären die von krämer… :huh: hat die jemand?

  • Avatar geestprinzessin sagt:

    Hallo Ines,

    im Landkreis Oldenburg gibt es Hans Sattler. Er baut Hindernisse und hat meines Wissens auch Alu-Cavalettis im Angebot. Vielleicht gibst Du mal seinen Namen ein, dann müsstest Du auch die Internetseite von ihm finden.

    LG
    Britta

  • Avatar ines sagt:

    Hallo

    vielen dank, habe seine seite gefunden!

    welche cavaletti geben denn mehr sinnk, die mit kreuz oder die mit den geschlossenen seitenteilen?

    gruß

  • Avatar moppel sagt:

    ich finde die geschlossener besser : da kann beim Longieren nix hängen bleiben – im Gegensatz zu den Kreuzen.
    allgemein einfach weniger unfallträchtig u. ganz sicher auch platzsparender zu lagern (stapeln o.ä.)

  • >