Hallo,

hat jemand von euch schon mal sein Pferd auf Allergene testen lassen? Ich würde gern wissen, ob mein Kleiner davon betroffen sein könnte. Wie geht das, was kostet es und wo genau muss der Test hin?

Starpferd: Helena schwarze PRE Stute

Spanische Traumpferde

Dein eigenes Jungpferd nachziehen aus einer spanischen Traumstute? Bereits ab 1.500 € (mit Schutzvertrag).

Besonders der Ablauf und die Kosten sind für mich von Interesse. Wie stark ist die Aussagekraft bei einem Absetzer?

Viele Grüße

anavag

  • Akascha sagt:

    Ich meine, wir hatten das Thema schon das eine oder andere mal!
    Hast Du mal versucht über die Suchfunktion was raus zu bekommen?

    edit.: gib mal Allergietest ein, da steht recht viel, auch über Kosten!

  • anavag sagt:

    Guten Morgen Akascha,

    wenn ich Allergietest eingebe, werden mir genau unsere beiden Beiträge angezeigt. Das hat mir nicht geholfen wegen der Kosten leider schon gar nichts. Hat dahingehend jemand einen Tipp?

    Wie genau sind die Ergebnisse bei sehr jungen Pferden?

    Selbt bei Fit-Test wurden mir viele Beiträge mit dem Namen Test angezeigt, aber bisher nicht viele über meine Fragen gefunden.

    Viele Grüße

    anavag

  • catania sagt:

    Frau Shrimp hatte z.B. einen Thread „Allergie-medizinische Lösung?

  • frau_shrimp sagt:

    Hallo Anavag!

    Schau mal hier:
    Allergie – medizienische Lösung??? Achtung lang!!

    LG
    Die Krabbe

  • moppel sagt:

    Hallo,
    von der Tierärztlichen Hochschule Hannover gibt es den sog. FIT-Test.

    ich hatte diesen Test im Rahmen einer Ankaufsuntersuchung machen lassen vor 3 Jahren.

  • nessi sagt:

    Ich lasse den FIT-Test gerade machen und kann Dir daher die genauen Kosten (NUR vom Test! – keine TA-Kosten) sagen:

    Einzeln:
    Allergietest nur auf Sommerekzem: 140 €
    Allergietest Milben, Pollen, Gräser: 140€
    Allergietest Futter 140€

    Zwei von den Tests kosten zusammen 180€.
    Und alle drei Allergengruppen zusammen 220€!

    Warte noch auf das Ergebnis! :S
    Lasse gerade alle drei Bereiche überprüfen…

  • Campera sagt:

    Wenn du nur einen Allergietest machen lässt kostet das glaube ich keine 50€. Machst du aber ein großes Blutbild (ist glaube ich der FIT-Test), dann wird es teuer. Ich meine zwischen 100 und 200 €. Meine Rechnung ist aber noch nicht, deshalb kann ich es auch nicht genau sagen. Billig ist es jedenfalls nicht.

  • Watson Watson sagt:

    Wir haben unsere beiden Pferde auch auf sämtlich Pollen, Gräser und Bäume testen lassen. Wir hatten eine Täin da, die hat auch gleichzeitig akupunktiert und ich habe INSGESAMT 75 Euro bezahlt. Beim Großen keine Allergie und der Kleine auf Habel (was auch immer das ist) und Ahorn. Die Ärztin ist sehr (!) kulant. Sollte sie kommen und nichts machen müssen, nimmt sie auch keinen „Anfahrtsweg“ und ich habe bisher nur gutes über sie gehört.

  • anavag sagt:

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für eure Antworten, ist schon sehr Interesant, wieviele hier schon haben testen lassen. Dann werde ich den Kleinen auch mal testen…

    Viele Grüße

    anavag

  • Binchen sagt:

    Hallo Watson, bist du sicher das die 75€ nicht nur die Ta Kosten waren. Meistens kommen die Laborkosten später. Ansonsten erscheint mir das doch sehr günstig. Welches Labor war das denn?

  • maurits sagt:

    ein sogenanntes „grosses Blutbild“ ist nicht Allergietest.

    Es ist eine Aufzählung der einzelnen Zellen im Blut, insbesondere die Verteilung der weissen Blutkörperchen.

    lg
    maurits

  • Watson Watson sagt:

    So nun war gestern die Ärztin noch mal da. Ich habe keine Extra Laborkosten zahlen müssen. Sie hat ein eigenes Labor. Ist auch nicht Ahorn und Habel sonder Ahorn und Hasel! :doh: Hat der Besi falsch verstanden :eye: Männer! Gestern hat sie noch mal Nadeln gesetzt, jeweils noch mal einen Tropfen Blut genommen und beide „ausgestreift“. Also Rücken hoch geholt, mit den Fingern rechts und links der Wirbelsäule am Po runter etc. pp. Kostete und für beide insgesamt 50 Euro. Und dazu hat Sie eine Anfahrt von fast 30 km.

    Ich bin ja mal gespannt. Diesen lockern und Rücken hoch holen soll ich bei unser Fuchs auch einmal am Tag machen, sie hat mir auch genau gezeit wie.

  • Watson Watson sagt:

    sogenanntes „grosses Blutbild“ ist nicht Allergietest.

    Es ist eine Aufzählung der einzelnen Zellen

    Genau, auf dem kann man keine Allergien sehen, höchstens Mangelerscheinungen.

  • >