Academie-du-spectacle-equestre

By dani209 | Archiv: Smalltalk

Hallo

hat von Euch davon schon mal jemand was gehört?

Starpferd: Helena schwarze PRE Stute

Spanische Traumpferde

Dein eigenes Jungpferd nachziehen aus einer spanischen Traumstute? Bereits ab 1.500 € (mit Schutzvertrag).

http://www.bartabas.fr/Academie-du-spectacle-equestre

Hab zufällig nach Jahren meine französische Austauschschülerin von vor 17 Jahren wiedegefunden und sie gehört zum Team dieser Akademie!

Die Akademie ist wohl im Versailler Schloss!

LG Dani

  • La Jaca sagt:

    Nein, die ist gegenüber vom Versailler Schloß…war im Sommer da, leider hatten die Sommerpause. Hab morgen mehr Zeit zu schreiben und Fotos zu posten.

  • dani209 sagt:

    Oh da freue ich mich auf die Fotos!
    Würde da auch mal gerne hin,bittet sich ja fast an,wenn man da jemand kennt!

  • pfema sagt:

    Schau Dir die Homepage an, sie ist sehr informativ. Zum Thema Bartabas könnte ist Abende philosophieren, ich war der erste in Deutschland, der im Internet über ihn Informationen verbreitet hat. Da hatten Bartabas und Zingaro noch gar keine eigene Homepage 😀
    Es lohnt sich, immer mal wieder hinzuschauen…

  • dani209 sagt:

    Schau schon den ganzen Abend Videos von bartabas bei youtube!
    Einfach toll! Und das „meine“ Schüleraustauschfreundin von früher bei sowas mitreitet-toll!
    Früher hatte sie ein kleines Pony mit dem wir im VW-Bus aufs Turnier gefahren sind 😀

    Würde da wirklich sehr gerne mal hinfahren!

  • pfema sagt:

    Von Dir aus doch nur ein Katzensprung. Nimm den Zug nach Paris und dann nach St. Aubervillier. Da ist Zingaro zu Hause. Ist interessanter, denke ich…

  • dani209 sagt:

    Kapier es noch nicht ganz,ist Zingaro ein anderes Projekt,als das in Versailles?
    Ich denke vielleicht könnte ich da auch recht günstig bei meiner früheren „corres“ wohnen.
    Muss mal vorfühlen,aber will ja nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen 😀

  • pfema sagt:

    Bartabas gründete vor etlichen Jahren das Pferdetheater Zingaro. Damit errang er Weltruhm. Erst vor ein paar Jahren gründetete er in Versaille die Schule. Sie ist ein unabhängiges Projekt von Bartabas. Sie steht auf eigenen Beinen und hat andere Ziele als Zingaro. Zingaro ist Zirkus. Teilweis zum dahinschmelzen schön, teilweise zum Kopfschütteln… Mir gefallen am ehesten die Stücke aus der Urzeit…
    Mit Mazeppa und Le Chimere hat Bartabas unter anderem auch mal ins Filmgeschäft geschnuppert. Mazeppa ist so ziemlich das Skurrilste, was mir bisher untergekommen ist, aber ein Film, der einen besonderen Bann auf mich ausübt.
    Bartabas ist ein Theaterliebhaber. Das Theater hat für ihn einen höheren Stellenwert als die Arbeit zu Pferde. Leider ist sein Musikgeschmack etwas, na-ja, „schräg“, aber insgesamt verfolge ich ihn auf Schritt und Tritt 😀

  • MerlijnCH sagt:

    Mit Mazeppa und Le Chimere hat Bartabas unter anderem auch mal ins Filmgeschäft geschnuppert. Mazeppa ist so ziemlich das Skurrilste, was mir bisher untergekommen ist, aber ein Film, der einen besonderen Bann auf mich ausübt.

    :ja: :ostern:
    Chimère ist unerreicht :resp: :resp: :resp: :resp: :resp: :resp: , und Triptyk das abgefahrenste was ich je gsehen habe 8o

    Bartabas ist ein Theaterliebhaber. Das Theater hat für ihn einen höheren Stellenwert als die Arbeit zu Pferde. Leider ist sein Musikgeschmack etwas, na-ja, „schräg“, aber insgesamt verfolge ich ihn auf Schritt und Tritt 😀

    Schräg ist der Vorname 😀

    Bartabas gründete vor etlichen Jahren das Pferdetheater Zingaro. Damit errang er Weltruhm. Erst vor ein paar Jahren gründetete er in Versaille die Schule. Sie ist ein unabhängiges Projekt von Bartabas. Sie steht auf eigenen Beinen und hat andere Ziele als Zingaro.

    ich habe sie auf Tournee gesehen in der Schweiz in Avenches mit Saro zusammen :friend:
    Begeisterung sieht bei mir anders aus.
    Es war nett, mir gefielen die hübschen Fräuleins auf den Pferden, allles sehr ästhetisch anzusehen inkl. der braunen Sättel auf den Lusitanofalben mit blauen Glasaugen 8o Ein paar nette Nummern….das Gereit kam da gar nicht „rüber“. Ich persönlich würde nicht wieder Geld dafür ausgeben.
    Ich habe aber eh für mich befunden, dass ich kein Geld mehr für Shows ausgebe 😀

    Es sei denn ich wäre zu Besuch in Versailles, im Schloss selber, dann ist es vielleicht was anders.

    Wie mit der Spanischen. Die würde ich mir auch – wenn überhaupt, wenn das so weitergeht – nur noch in Wien angucken. Auf Tournee war ich enttäuscht 🙂

    Ist wie Chianti-trinken in der kalten Schweiz, da fehlt einfach die Sonne, das Flair, das Ambinente :ostern:

    Aber Zingaro würde ich jederzeit gucken gehen, einfach schon nur um mich zu überzeugen was Bartabas jetzt wieder abgefahrenes produziert hat. Jedes Mal denke ich es ist nicht mehr zu toppen 😀

  • La Jaca sagt:

    So ein Mist…ich habe beim Reparaturversuch meiner Speicherkarte am Wochenende wohl alle Fotos gelöscht und die aus Frankreich scheinbar vorher nicht gerettet. Alle weg, alle meine Urlaubsbilder!! :kowa:

    Hatte aber ein paar bei Facebook hochgeladen, von der Academie war nur eines dabei.

    Ganz links durch den Bogen ist ein reitplatz, wo ich auch an einem freitag Nachmittag jemanden hab reiten sehen. Aber da sind wir gerade erst angekommen in Paris und Männe hatte keine Lust da zu schauen…wir sind erst Sonntag wieder hingefahren und da war nüscht los. Aber wie gesagt, die hatten eh Sommerpause, also keine Vorführungen. Schade… Es ist direkt gegenüber vom eigentlichen Schloß Versailles.

    Nee, noch ein zweites:

  • dani209 sagt:

    Ich fahre hin :hurra: Noch im November wahrscheinlich!!
    Und ich darf direkt dort bei meiner Austauschschülerin im Wohnwagen wohnen :hurra: :hurra:
    Ob da wohl das ganze Esemble wohnt ?

    Bin so gespannt! Ich fahr mit meiner Cousine und wir wollen Paris besichtigen ,
    aber natürlich auch die Shows,die Pferde,Stallungen und bartabas sehen!!

    Bin schon ganz aufgeregt,hab ja Emily auch schon 17 Jahre nicht mehr gesehen!!

    Aber ich freue mich drauf :hurra: :hurra:

  • Saro sagt:

    MerlijnCh: nicht vergesssen wir haben die Mädels ganz am Anfang der Schulgeschichte gesehen. Wenn ich mich recht erinnere gab es diese Schule erst seit einem Jahr, es handelte sich also noch nicht um ein wirklich zusammengewachsens Team und es gab auch noch keine Vortgeschrittenen. Allerdings das Zelebrieren des Aufsteigens….. war nicht so wirklich mein Ding. Aber die Nummer mit den Mädchen in den Derwischröcken die drehten und die Pferde die um sie herum galoppierten war schon sehr poetisch. Ich stimme Dir allerdings zu, dass noch Potential nach oben da war.

  • dani209 sagt:

    SO Zugfahrt ist gebucht! :hurra:

    Für 39,- Euro in 4,5 Std. nach Paris-Schnäppchen! :bravo:

  • dani209 sagt:

    In knapp einer Woche fahren wir! Ich freue mich so! 4 Tage Paris inklusive Besuch in Versailles! :hurra:

  • kuwi sagt:

    Ich freue mich für Dich und wünsche ausgiebige Berichte und Fotos! 😉

  • ambra sagt:

    Oh wie schön!! Paris ist toll… und in der Vor-Weihnachtszeit herrlich anzusehen.

    Iss für mich ein Stück tarte au chocolat mit!

    Ich wünsche euch viel Spass!

    bon voyage :love:

  • horsman sagt:

    Interessantes und tolles Projekt (vermutlich auch mit Steuergeldern gestützt, oder nicht ?)
    Die Schüler dort werden neben der Reiterei in weiteren Künsten geschult, zB. Fechten, Tanzen, Singen usw.
    Die letzte Qulität der Reiterei scheint mir aber (naturgemäß) machmal ein wenig der Show untergeordnet zu sein.

  • dani209 sagt:

    Danke ihr Lieben!
    Natürlich werde ich viele Bilder machen!!
    Ja Ambra,gerade auf das vorweihnachtliche Paris freue ich mich !Wir haben eine schnuckeliges Appartement in Montmatre !
    Ich denke an Dich wenn ich mir die tarte au chocolate schmecken lasse :ja:
    @horsmän: Das kann ich mir gut vorstellen,meine Austauschschülerin hat damals schon in einer Band gesungen und tut es noch!
    Hach ich freue mich!
    Bis bald Au revoir et bissous
    Dani

  • dani209 sagt:

    So , wieder zurück! Und es waren 4 tolle Tage!!

    Paris ist zwar eine ziemlich dreckige Stadt,aber sie hat eine ganz besondere Atmosphäre!
    Wir haben alle bekannten Sehenswürdigkeiten besucht,waren auf dem Eiffelturm ganz oben(leider war es sehr neblig an dem Tag)
    sind auf den Arc de Triomphe gestiegen ( 254 Stufen :hech: ),begeistert war ich auch vom Louvre!! :love:
    Notre Dame- Es war gerade eine Messe,eine Sängerin hat gesungen-Gänsehaut!!
    Versailles war ganz toll,leider total überlaufen von den Japanern :blinzel:

    Samstag Abend dann die Vorstellung in der Akademie,es war sehr schön! Die Show war jetzt nicht der Reisser,aber die Atmosphäre in den alten Stallungen mit den Lusitanos war schon toll!Wir durften dann noch etwas hinter die Kulissen schauen,durch meine Austauschschülerin!
    Leider war Montags keine Vorstellung von Zingaro,sonst hätten wir günstige Tickets dafür bekommen!
    Beim tarte au chocolate essen dachte ich dank ambra bei jedem Bissen ans Pforg 😀

    Bilder während der Vorführung waren leider verboten,hab nur eines vom Stall und ein verschwommenes vom Training dienstags.

    Muss die Bilder morgen von meinem PC hochladen!Sitz gerade vor dem Rechner bei meinem Freund und irgendwie verkleinert mir das Teil die Bilder nicht!

  • niphiem niphiem sagt:

    Ich finde Paris hat gerade in der Vorweihnachtszeit einen ganz tollen Flair. Ich war schon sehr oft da und ich stehe immer wieder vor den Schaufenstern von der Gallerie Lafayette. Die sind immer so wundervoll dekoriert. Faszinierend ist auch das Marais oder das Quatier Latin. Ich finde Paris hat so viele tolle Ecken, ich bin sehr gerne da.
    In Versaille war ich auch, im Schloss waren wir aber nicht, die Menschenschlange davor war gigantisch. Auch die Vorführungen in der Academie haben mich bisher gereizt, aber gesehen habe ich sie auch noch nicht.
    Ein großer Traum wäre mal ein Konzert von Francis Cabrel in Paris, mal schauen ob ich in meinem Leben noch mal schaffe.

  • dani209 sagt:

    @niphiem :
    Wir hatten Glück.wir mussten nirgends länger als 15 Minuten anstehen! Anscheinend war der November ein guter Zeitpunkt!
    Was ich etwas schade fand: Auf der Champs Elysees hatten sie so futuristische Weihnachtsbeleuchtung- Ringe um die einzelnen Bäume,die dann im Sekundentakt die Farben vo blau-lila-rot-grün-gelb wechselten.
    Sah nicht schlecht aus,aber halt nicht so elegant und festlich wie normale Lichterketten.

    Ich möchte auf alle Fälle nochmal nach Paris und würde vorallem den Park von Versaiiles gern im Sommer sehen ,wenn alles blüht und die Fontänen an sind- das muss gigantisch sein!
    Aber wahrscheinlich ist es dann sehr überfüllt!

  • >