Abschwitz- Regen-Reflektordecke

By frau_shrimp | Ausrüstung

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin auf der Suche nach einem kariertem Maiglöckchen ;(

Um von meinem Stall zur Reithalle zu kommen, muss ich ca. 1 km an einer Staße entlang. Bei Dunkelheit lege ich dem Pferd dann immer eine gelbe Decke mit Reflektoren auf, damit man uns auch sieht. Im Winter kommt zusätzlich eine Abschwitzdecke drunter. Gestern mußte ich auf dem Rückweg durch strömenden Regen, der sich beim Aufbruch auf dem Hinweg noch nicht abzeichnete.

Wir beiden kamen klatschnass am Stall an :cursing:

Damit ich nicht noch eine Regendecke mitnehmen muss (und damit dass Pferd in 3 Decken einhülle :doh: ), kam mir die Idee nach einer wasserdichten Abschwitzdecke mit Reflektoren ohne Sattelaussparung. Gibt´s so was überhaupt oder ist das wirklich ein kariertes Maiglöckchen :nix:

LG die Krabbe (die heute richtig erkältet ist ;( )

  • Avatar DonNico sagt:

    Hallo, hier ( http://www.fedimax.de/_plentyShop__Pferdedecken-Regendecken-light-+-fleece/c-76-70-72-0-0-0/ ) gibt es wasserdichte Abschwitzdecken bzw. Regendecken mit Abschwitzfunktion, sind gut und preiswert. Reflektoren müsstest Du allerdings selbst anbringen. Gute Besserung für Deine Erkältung!

  • Avatar Tierra sagt:

    Diese hier http://www.phillipeshop.de/Fuer-Pferde/Decken/Sommerdecke-WEATHERBEETA-Landa-Lite::2103.html hat eine Einstellerin im Stall in Marineblau. An der Decke reflektieren die Gehfalten vorn, der Sticker rechts und links, die Brustverschnallung, die Kreuzgurte und der Schweiflatz. Das steht zwar Sommerdecke, ist aber eine ganz normale Regendecke; reflektiert aber nicht bei den karierten Decken, nur den Unifarbenen. Eine PN gibts gleich auch noch 😀 ….

  • Avatar Ploco sagt:

    Die Bucas-Regendecken haben auch alle die Abschwitzfunktion und dann könnte man sich auch selbstklebende Reflektorpunkte kaufen und die unten drum herum aufbaxen ! Die sind auch wasserfest – auch die Klebe. 🙂

  • Avatar träumel sagt:

    ..du könntest auch diese Blinklichter für Radler, sind so neongelbe reflektierende Bänder mit Leuchtdioden in rot, an euch festmachen… 😀 Vielleicht am Oberarm bei dir und eins hinten an der Decke.. gabs erst beim großen Discounter mit A 😀 ziemlich günstig. Oder reflektierende Gamaschen.. Gamaschen lg träumel

  • Avatar Lukamagic sagt:

    Bei Krä… gibt es eine Reflex Decke, die stark wasserabweisend und atmungsaktiv ist, aber leider

    nur in den Rückenlängen 125cm und 135cm.

    LG Marion

  • Avatar frau_shrimp sagt:

    juchhu :hurra: :hurra: :hurra:

    Ich hab sie gefunden!!! Bei K…. gibts so was tatsächlich! Danke für Eure Tipps 😉

  • Avatar Pelle sagt:

    Für mich wird es dieses Jahr wohl auch Thema sein. Heute ist die Reflektorendecke von K… angekommen. Zudem ziehe ich mir eine Warnweste über meinen Regenmantel.

    Da die Strassen nicht beleuchtet sind denke ich über eine Helmlampe nach. Hat damit jemand Erfahrung gemacht?
    Blinklichter können auch nicht schaden, oder?

    Ich werde ja das erste Mal mit meinem Pferd im Stockdunkeln reiten. Ein bischen Muffensausen habe ich ja schon. Sind die Pferde genauso gelassen *hust* wie im Hellen? :red:

  • Avatar Tierra sagt:

    Für mich wird es dieses Jahr wohl auch Thema sein. Heute ist die Reflektorendecke von K… angekommen. Zudem ziehe ich mir eine Warnweste über meinen Regenmantel.

    Da die Strassen nicht beleuchtet sind denke ich über eine Helmlampe nach. Hat damit jemand Erfahrung gemacht?
    Blinklichter können auch nicht schaden, oder?

    Ich werde ja das erste Mal mit meinem Pferd im Stockdunkeln reiten. Ein bischen Muffensausen habe ich ja schon. Sind die Pferde genauso gelassen *hust* wie im Hellen? :red:

    Was wir dann alle noch haben bei uns am Stall, sind die
    batteriebetriebenen roten Fahrradrückleuchten (gibt es echt günstig in
    jedem Fahrradladen – die halten wenigstens auch mal einen Sturz aus
    höherer Höhe aus). Die kann man sich überallhin klippen, nur blinken
    dürfen sie eigentlich nicht (eigenartiger Weise haben die 5 Stufen, nur
    eine leuchtet konstant 😀 !), aber wen interessiert das schon auf dem Lande! 😉

    Und wenn Du Dir noch eine Warnweste überziehst – warum nicht die aus
    dem Auto? Kostet an der Tankstelle mehr als im Autohaus
    *keinScherzjetzt*, ich glaube 1,99€, leuchtet wie blöde, gern ein Nr.
    größer nehmen, die Winterjacke muss noch drunter – muss ja nicht Gelb
    sein, kommt auf die Streifen an.

    Haben im übrigen bei der Staffel festgestellt, dass die
    Leuchtgamaschen nichts bringen, da die Pferde die Füße zu wenig und zu
    kurz auf dem Boden haben, zudem oft scheuern, weil zu dünn und keine
    Polsterung. Deshalb müssen sie beim Reiten runter. Und der Klett hält
    nicht lange. Um das Fußgelenk/Wade/Oberarm des Reiters gewickelt sind sie toll!!!

    Immer daran denken, dass einen die anderen Verkehrsteilnehmer von hinten
    oder von vorn sehen und ganz selten von der Seite. Also Kopf und Brust
    und Boppes des Pferdes gut sichtbar machen; das geht am besten über den Reiter,
    also Warnweste an den Oberkörper (Brust und Rücken ist schon eine
    schöne Fläche) und für die Breite des Hindernisses die Fahrradleuchten
    an den Unterschenkel klipsen. Wenn es kälter wird, beachten, dass mit der Decke NICHT die Knie des Reiters warm gehalten werden sollen….

    Helmlampe kann man, muss man aber nicht, außer man führt das Pferd, dann ist es für den Reiter schon schön, wenn er sieht, wo er hinläuft und auf welchem Untergrund. Pferde sehen viel, viel besser und ich habe festgestellt, dass Pferde im Dunkeln nicht derart häufig gucken und scheuen wie im Hellen.

  • Avatar Lukamagic sagt:

    Ich hab meistens schon ne Lampe (gabs mal ganz günstig bei A.. für Läufer) dabei. An meinen Beinen hab ich so Blinklichter, sind eigenltlich auch für Läufer, gabs auch für ein paar Euro. Am Körper trag ich die Warnweste fürs Auto, das funzt super !

    Die Erfahrung mit den Gamaschen hab ich auch gemacht, hatte Sie beim Reiten dran gelassen und…. nach ca. 5mal benutzen war die Erste schon im Eimer. Auch ich hatte mit der Schreckhaftigkeit der Pferde noch keine Probleme. Mein Kleiner ist dieses Jahr auch das erste mal im Dunkeln unterwegs und es gab noch nie Probleme, egal ob geritten oder geführt.

    LG Marion

  • Avatar eddi sagt:

    Hallo, hier ( http://www.fedimax.de/_plentyShop__Pferdedecken-Regendecken-light-+-fleece/c-76-70-72-0-0-0/ ) gibt es wasserdichte Abschwitzdecken bzw. Regendecken mit Abschwitzfunktion, sind gut und preiswert. Reflektoren müsstest Du allerdings selbst anbringen. Gute Besserung für Deine Erkältung!

    He, danke für den tollen Link! Bin schon lange auf der Suche nach einer günstigen Outdoordecke für meinen Youngster. Bin ja eigentlich absoluter Horseware-Fan, aber bei dem beißwütigen kleinen Kerl war mir das dann doch zu teuer. Tut bei den Preisen dort dann doch nicht so weh, wenn die Decke den Winter nicht überlebt!

  • Avatar wiassi sagt:

    Ich muß auch 15 min gehen zur Halle und nehme dazu sein Jahren eine alte Bucasregendecke mit Fleece drinnen. Von außen habe ich auf Schweiflatz und Brustbereich breite ( 5cm) Reflektorenstreifen aufgeklebt, und über der Decke einen dünne Nierenreflektordecke mit Clipsen befestigt, so kann ich sie mal abnehmen, wenn ich in der Dämmerung reiten und sie als Nierendecke auflegen möchte.
    Dazu trägt Herr Arab 4 Reflektorbänder an den Beinen, einen weißen Blinkie vorne ( Globetrotter) und drei rote Blinkies hinten.
    Ich habe eine Warnweste an, eine helle Stirnlampe mit zusätzlich rotem Blinkie nach hinten und ein blinkendes Reflektorband am linken Arm. Und eine reflektierende Gerte, das hält die Autos etwas auf Abstand.
    In der Halle plünne ich kurz ab, das geht alles recht schnell und auf dem Rückweg wird wieder illuminiert.
    Funktioniert seid Jahren einwandfrei.

  • >