100 Übungen für Freizeit- und Turnierreiter

By Flix | Bücher, Zeitschriften

Diese Seite bewerten

Grüßt Euch,

ich überlege, mir „100 Übungen für Freizeit- und Turnierreiter“ zu kaufen. Leider hab ich nicht die Möglichkeit, dass in einem Büchershop mal in die Hand zu nehmen und darin zu blättern.

Ich würde gern mit meinem RB-Wallach damit arbeiten. Vorerst ist mein Ziel in gesund zu gymnastizieren, seine Rittigkeit zu verbessern und seine Stärken und Schwächen überhaupt ersteinmal kennen zu lernen.

Zieht man alle Übunge ab, für die ich „Geräte“ (z.B. Stangen, Rampen, Cavaletti, Torbögen) brauche – wieviele Übungen bleiben dann noch übrig?
Diese Geräte möchte ich nämlich wegen eventuellem Verletzungsrisiko und damit ich andere Reiter in der Reithalle nicht behindere, nicht einsetzen.
Pylonen/Hütchen wären in Ordnung.

Wieviele Übungen gehören zur Hand- und Longenarbeit?

Ich hoffe Wendungen, Seitengänge, Übergänge und Tempounterschiede sinnvoll kombiniert anzutreffen. Ist es dafür das richtige Buch?

Aus der Beschreibung entnehme ich, dass Hintergrund und Ziel der Übungen erläutert werden, das ist für mich schonmal ein Pluspunkt. Dass schwierigere Übungen schrittweise aufgebaut sind, das wäre ein weiterer Pluspunkt.

Würdet ihr dieses Buch wieder kaufen?

Ich will meine Arbeit nicht völlig auf dieses Buch aufbauen, sondern mir Anregungen holen damit das Üben zwischen den Unterrichtseinheiten vielseitig bleibt.

Liebe Grüße
Flix

(6) comments

Add Your Reply
>